1
Checkliste Reziprokes Marketing
Ausgangssituation:
Wir erhalten eine beliebige, einfache Anfrage per E-Mail. Diese Mail ...
2
3. Wenn der Kunde eine neugierige Nachricht zurücksendet und mehr wissen
möchte, dann hat der erste Teil dieses Prinzips...
3
Anwendungsmöglichkeiten
Im Grunde genommen können Sie diese Strategie in nahezu jedem Fall, -
bei fast jeder Anfrage, - ...
4
Wenn Sie diese Wirkung noch extrem verstärken wollen, ....dann zeigen Sie
dem anderen ehrliches Interesse an ihm. Intere...
Wie Sie reziprokes Marketing geschickt nutzen - Eine Checkliste!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Wie Sie reziprokes Marketing geschickt nutzen - Eine Checkliste!

501 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ausgangssituation:
Wir erhalten eine beliebige, einfache Anfrage per E-Mail. Diese Mail möchten
wir nun so beantworten, dass wir einen Auftrag generieren.
Sie können dieses Prinzip bei nahezu allen Anfragen einsetzen (nicht nur
produktbezogene Anfragen, sondern auch an allgemeine Anfragen).

Wichtige Regeln:
1. Keine Werbung!!! Missbrauchen Sie das Sprachnachrichten Tool i-talk24
nicht, um damit Werbung zu transportieren.

2. Verstärken Sie die Wirkung ungemein, durch die Nutzung von i-talk24.
Nutzen Sie die persönliche Wirkung Ihrer Stimme.

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
501
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Wie Sie reziprokes Marketing geschickt nutzen - Eine Checkliste!

  1. 1. 1 Checkliste Reziprokes Marketing Ausgangssituation: Wir erhalten eine beliebige, einfache Anfrage per E-Mail. Diese Mail möchten wir nun so beantworten, dass wir einen Auftrag generieren. Sie können dieses Prinzip bei nahezu allen Anfragen einsetzen (nicht nur produktbezogene Anfragen, sondern auch an allgemeine Anfragen). Wichtige Regeln: 1. Keine Werbung!!! Missbrauchen Sie das Sprachnachrichten Tool i-talk24 nicht, um damit Werbung zu transportieren. 2. Verstärken Sie die Wirkung ungemein, durch die Nutzung von i-talk24. Nutzen Sie die persönliche Wirkung Ihrer Stimme. Umsatz-Strategie: 1. Wir werden die Anfrage per i-talk24 Sprachnachricht beantworten, um den Kunden zu verblüffen. Mit Hilfe der Sprachnachricht lässt sich viel Inhalt, innerhalb kürzester Zeit transportieren. Durch die Verblüffung und durch den unerwarteten Mehrwert schaffen Sie Vertrauen. Sie demonstrieren Wertschätzung! 2. Sie beantworten die Frage in 2 Schritten. So geht’s: Die Kernfrage wird beantwortet, zusätzlich stellen wir eine interessante Perspektive in Aussicht (z.B. mehr Kunden). Dazu muss man sich im Vorfeld kurz mit der Person beschäftigen (Xing Profil z.B.), um die Bedürfnisse der Person zu verstehen. Mit dieser Vorgehensweise wird der Spieß umgedreht! Der Kunde ist motiviert „hinter Ihnen herzulaufen“!
  2. 2. 2 3. Wenn der Kunde eine neugierige Nachricht zurücksendet und mehr wissen möchte, dann hat der erste Teil dieses Prinzips funktioniert. Jetzt ist es wichtig, den Bogen weiter zu spannen. Greifen Sie auf gar keinen Fall zum Telefon. Versuchen Sie auf keinen Fall „zu verkaufen“! 4. Wir antworten erneut per Sprachnachricht. Diese asynchrone Kommunikation ermöglicht uns viele Vorteile: • Wir sprechen die Antwort dann, wenn wir gut drauf sind. Das motiviert und begeistert den Kunden mehr, als wenn wir ungelegen anrufen. • Der Kunde hört unsere Botschaft dann, wenn er dazu bereit ist. Wenn er Lust und Zeit hat. • Er kann uns so oft anhören, wie er will. • Wir haben die Dramaturgie in der Hand. 5. Wir bestätigen dem Kunden per i-talk24 Sprachnachricht, dass er mit seinem Interesse „auf dem richtigen Weg“ ist und beschreiben die mögliche Lösung (das Produkt). Wir kommunizieren ganz deutlich den Kunden-Nutzen (ganz wichtig)!! Wir haben dem Kunden nun zweimal großen Mehrwert gegeben - ohne eine Gegenleistung dafür zu verlangen. Diese Vorgehensweise erzeugt große Spannung und sorgt dafür, dass der Kunde "JA" sagt, wenn Sie ganz zum Schluss Ihr Angebot unterbreiten. Wichtig: Der Nutzen und der unerwartete Mehrwert muss vor dem Angebot kommen. Dies ist die Magie, des Reziproken Marketings. Der Kunde will jetzt von Ihnen kaufen.
  3. 3. 3 Anwendungsmöglichkeiten Im Grunde genommen können Sie diese Strategie in nahezu jedem Fall, - bei fast jeder Anfrage, - ganz egal ob da jemand nur nach einem Termin fragt, .. dann bestätigen Sie diesen bitte nicht nur mit einem 1-Zeiler einfach so, sondern sagen Sie mit i-talk24, denn nur damit geht es ruck zuck z.B. : „..... und übrigens da habe ich noch etwas Interessantes für Sie - und holen ein wenig aus und geben Ihrem Empfänger echten Mehr wert. Oder Sie sagen: ........ und übrigens, ich bin da gerade auf Ihre Webseite und sehe dies und das und holen da ein wenig aus und geben eventuell dazu ein paar Tipps mit echtem Mehrwert. Das gleiche können Sie auch tun wenn Sie ganz einfache Serviceanfragen bekommen. Auch hier können Sie sagen: „und übrigens ich sehe da gerade“ ............ oder: „übrigens da fällt mir gerade ein“, oder: „übrigens da kann ich Ihnen noch folgendes empfehlen“. Also auf jeden Fall immer einen Mehrwert der über die rein inhaltliche Antwort auf die eigentliche Anfrage weit hinausgeht. Am besten Sie machen das mit der Formulierung „und übrigens“ oder „des weiteren“ – damit schwenken Sie ganz einfach zu dem Mehrwert den Sie geben möchten um. Genau so auch bei Fragen zu Angeboten. Zuerst beantworten Sie die Frage dem Inhalt nach, das müssen Sie ja sowieso machen und dann schwenken Sie um auf den Mehrwert Das gleiche gilt natürlich auch für alle Anfragen aus den Social Media Netzwerken.
  4. 4. 4 Wenn Sie diese Wirkung noch extrem verstärken wollen, ....dann zeigen Sie dem anderen ehrliches Interesse an ihm. Interessieren Sie sich für Ihre Empfänger. Indem Sie z.B. sagen: „Wie ich sehe, wohnen Sie in München, das ist ja eine sehr schöne Stadt.“ Oder Sie sprechen den Beruf an und sagen: „Wie ich sehe sind Sie Steuerberater, .... Künstler, Managementtrainer“ ...... (usw ..........und gehen da ein wenig näher darauf ein). Wichtig: Nehmen Sie sich kurz die Zeit und interessieren Sie sich wirklich ehrlich für den anderen. Können Sie sich vorstellen, dass Sie sich damit enorm beliebt machen - und sehr große Sympathie erzeugen? Sie wissen ja: Vertrauen und Sympathie sind eine der wichtigsten Voraus- setzungen im Verkauf. Mit der oben vorgestellten schaffen Sie mit Leichtigkeit enorm schnell Vertrauen und bauen rasch Sympathie auf. Mit Hilfe des Reziproken Marketings machen Sie somit aus einer simplen Anfrage, die per E-Mail oder wo auch sonst kommt, einen Auftrag! Setzen auch Sie die Strategie des Reziproken Marketings um! Fordern Sie jetzt das kostenlose Tool an, und implementieren Sie die Strategie des Reziproken Marketings in Ihren Geschäfts-Alltag!! Hier klicken: http://www.i-talk24.com/

×