Schule des Singens

2.775 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Seele & Geist, Unterhaltung & Humor
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.775
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
34
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Schule des Singens

  1. 1. Die Schule des Singens •  Mädchenchor Hannover – Gudrun Schröfel •  Knabenchor Hannover – Jörg Breiding •  Studiengang Vokalpädagogik – Andreas Mohr •  Studiengang Kinderchor- u. Jugendchorleitung – Friederike Stahmer
  2. 2. Mädchenchor Hannover Chor- und Singschule Wolfenbüttel, im November 2010
  3. 3. Chor- und Singschule Education Programm Musikalische und stimmliche Ausbildung in 4 Stufen
  4. 4. Education Programm – musikalische und stimmliche Ausbildung in 4 Stufen Nachwuchschor Mädchen zwischen 9 und 12 Jahren Konzertchor Mädchen ab 11 Jahren »Erziehung zur Musik durch Musik« Vorklasse Mädchen zwischen 8 und 9 JahrenVokale Grundstufe Mädchen ab 7 Jahren
  5. 5. Wettbewerbe und Auszeichnungen 2010 Echo Klassik 2010: „Beste Chorwerkeinspielung des Jahres – Chor/Ensemblemusik 20./21. Jahrhundert“ für die führenden Chöre Hannovers, darunter auch der Mädchenchor Hannover 2006 Siebenter Deutscher Chorwettbewerb Kiel – 1. Preis 2005 Internationaler Wettbewerb der Rundfunkanstalten „Let the peoples sing“ – WDR/Köln – 2. Preis 2003 Internationaler Kammerchorwettbewerb Marktoberdorf – 2. Preis 1997 Johannes-Brahms-Wettbewerb Hamburg – 1. Preis 1995 Internationaler Smetana Chorwettbewerb Litomysl/Tschechien 1. Preis und Gesamtsieger des Wettbewerbs 1990 Dritter Deutscher Chorwettbewerb Stuttgart – 1. Preis 1987 Internationaler Chorwettbewerb Varna/Bulgarien – 1. Preis und Niedersachsen Preis für Kultur, Musik 1983 BBC-Wettbewerb London “Let the peoples sing” – 1. Preis 1982 Erster Deutscher Chorwettbewerb Köln – 1. Preis Bernhard Sprengel Preis für Musik 1981 Internationaler Chorwettbewerb „Guido d’ Arezzo“/Italien – 1. Preis
  6. 6. Repertoire Johann Sebastian Bach Psalm 51 (nach Pergolesis Stabat mater) Henk Badings Mater cantans Filio Adriano Banchieri Laetamini et exultate Beata es tu Béla Bartòk Ungarische Volkslieder Hector Berlioz Veni Creator Spiritus Fritz v. Bloh Max und Moritz Johannes Brahms Ave Maria 13.Psalm Drei geistliche Chöre op.37 Lieder und Romanzen op.44 Gesänge für Frauenchor, Hörner und Harfe op.17 Benjamin Britten A Ceremony of Carols The Ballad of Little Musgrave Missa brevis Willy Burkhard Sprüche aus dem 'Cherubinischen Wandersmann' Dietrich Buxtehude Cantate Domino Jesu, meine Freude Wie soll ich dich empfangen André Caplet Messe à trois voix Inscriptions châmpetre Giacomo Carissimi Jubilemus omnes et cantemus Marc-Antoine Charpentier Laudate Dominum (Psalm 116) In Nativitatem Domini Nostri Jesu Christi Canticum Chiara Margarita Cozzolani Beatus vir qui timet Dominum Dixit Dominus Quis audivit unquam tale? Gloria in altissimis Deo Confitebor tibi Domine Laudate pueri Heinrich v. Herzogenberg Sechs Mädchenlieder op. 98 Paul Hindemith A Song of Music Lieder für Knaben Gustav Holst Ave Maria Songs from the princess Choral Hymns Seven Partsongs Choral Hymns from the Rig Veda Egil Hovland Bow down thine ear, O Lord Claude Debussy Salut Printemps Hugo Distler Mörike-Chorliederbuch Jesus Christus, gestern und heute Psalm 12 Maurice Duruflé Tota pulchra es, Maria Petr Eben Sechs Schwalbenlieder Griechisches Wörterbuch Psalmus 8 Hanns Eisler Woodbury -Liederbüchlein The Song of Lovers Gabriel Fauré Messe basse Tantum ergo Harald Genzmer Acht Chorlieder nach 'Des Knaben Wunderhorn' George Gershwin 'S wonderful I got rhythm Fascinating rhythm Adalbert Gyrowetz Drei Motetten Johann Adolf Hasse Miserere Hans Leo Hassler Cantate Domino Johann Michael Haydn Vesper in F Missa St. Aloysii Franz Herzog Fünf Frühlingslieder Engelbert Humperdinck Ave Maria Michael Hurd Missa brevis Gustav Jenner Gesänge für Frauenchor Friedrich Kiel Sechs geistliche Gesänge op. 64 Miklos Kocsar Six Choruses to poems by C. Sandburg Zoltan Kodaly Vier italienische Madrigale Mountain Nights Ungarische Volkslieder Alfred Koerppen Zwei Nachtlieder Kleine Motetten Virgilius Hans Koessler Missa in f-moll Ernst Krenek In Paradisum Three Madrigals Augustin Kubizek Gaudia matris Gloria Laudate Dominum Franz Liszt Pater Noster Bent Lorentzen Comics Antonio Lotti Studenten-Messe Wilfried Mellers Sechs Kanzonetten Felix Mendelssohn Bartholdy Veni Domine Laudate pueri Surrexit pastor bonus (op. 39) Hör` mein Bitten, Herr, neige dich zu mir Denn er hat seinen Engeln befohlen über dir Hebe deine Augen auf Olivier Messiaen Trois Petites Liturgies de la Présence Divine Maria Xaveria Perucona O superbi mundi machina Gaude plaude Niccola Porpora Qui habitat in adjutorio (90.Psalm) Francis Poulenc Litanies a la Vièrge Noire Ave verum Ave Maria Petites Voix Michael Praetorius Bicinien Henry Purcell Come, ye Sons of Art Welcome to all the Pleasures Günther Raphael Denn unser keiner lebet ihm selber Einojuhani Rautavaara The first Runo Max Reger Drei weihnachtliche Chorsätze Drei Chorlieder op. 111 B Claudio Monteverdi Scherzi musicali Wolfgang Amadeus Mozart Sechs Nocturnos Missa brevis B-Dur KV 275 Missa brevis F-Dur KV 192 Canzonetten Alexander Moyzes Wo die Orgeln spielen (Slowakische Volkslieder) Vic Nees Stella maris Knut Nystedt Sancta Maria György Orban Mundi renovatio Arvo Pärt Peace upon you, Jerusalem Ernst Pepping Evangelien-Motetten Deutsche Volkslied-Sätze Giovanni B. Pergolesi Stabat Mater Walter Rein Der Vogel hat Humor Joseph Rheinberger Wie lieblich sind deine Wohnungen op. 35 Missa 'Sincere in memoriam' op. 87 Missa A-Dur op. 126 Motetten Christian Ridil Zwei Gesänge Davids Gioaccino Rossini La Fède La Carità La Speranza Camille Saint-Saëns Ave verum Tantum Ergo Domenico Scarlatti Salve Regina Johann Hermann Schein Waldliederlein Franz Schubert Ständchen 23. Psalm Groß ist der Herr Ellens zweiter Gesang Robert Schumann Gesänge für Frauenchor Igor Strawinsky Cantata Siegfried Strohbach So geht's in der Welt Neue Marienlieder Mikropanoptikum Hochzeitslied (Goethe) Gelbe Balladen Georg Philipp Telemann Laudate Jehovam (117. Psalm) Motetten Ralph Vaughan Williams Folk Songs of the Four Seasons Giuseppe Verdi Laudi alla Vergine Maria Heitor Villa-Lobos Missa Sao Sebastiao Antonio Vivaldi Tre Salmi Isang Yun Epilog Madrigale und geistliche Chorsätze von Costeley Dunstable Gallus Hollander Hilton Ingegneri Lechner Marenzio Monteverdi Morley Palestrina Praetorius Scarlatti Schütz Vittoria Vulpius Besonderer Schwerpunkt ist das zeit- genössische Chorschaffen
  7. 7. Enge Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Komponisten Petr Eben Toshio Hosokawa Wilhelm Killmayer Alfred Koerppen Thilo Medek Knut Nystedt Arvo Pärt Einojuhani Rautavaara Herwig Rutt Veljo Tormis u.v.a. aktuelle Komponisten »I got „Gänsehaut“.« Knut Nystedt Komponist nach der Uraufführung seines Werks
  8. 8. Uraufführungen Pier Damiano Peretti Im Todesjahr des Königs Usija ... (2010) Seid fröhlich (2008) Thorsten Encke Das atheistische Krokodil (2009) Marcus Aydintan Sempre straniero (2008) Juliane Klein Nicht uns, sondern... (2008) Toshio Hosokawa Zwei Blumenlieder (2007) Manfred Trojahn Drei geistliche Gesänge (2005) Steffen Schleiermacher Vier Gesänge aus 'Tropfblut' (2004) Steve Dobrogosz Magnificat (2003) Wilfried Hiller Michael-Ende Chorliederbuch (2002) Einojuhani Rautavaara Wenn sich die Welt auftut (2000) Arvo Pärt zwei beter (2000) Veljo Tormis Sampo cuditur (2000) Petr Eben Závoj a slzy – Schleier und Tränen (2000) Knut Nystedt Magnificat for a New Millenium (2000) Herwig Rutt Ballade (2000) Drei Jazz-Stücke (1998) Weihnachts-Kantate (1994) The Owl and the Pussycat (Edward Lear/1993) The Duck and the Kangaroo (Edward Lear/1992) Alfred Koerppen Die Rohre (2000) Was die Alten sungen (Deutsche Volkslieder/1996) Josef und seine Brüder (1967) Die drei Spinnerinnen (1990) Vom Fischer und seiner Frau (1990) Auf einem Baum ein Kuckuck (Volkslied-Variationen/ 1987) Der Zauberwald (1982) Gebete aus der Arche (1974) Missa in Commemoratione Defunctorum (1971) Siegfried Strohbach Ave maris stella (1993) Volksliedbearbeitungen (1963 - 1983) Drei geistliche Konzerte (1969) Fünf Fabeln (1968) Sieben besinnliche Winterlieder (1967) Missa beatae Virginis (1965) Tanz rüber, tanz nüber (1965) Sechs Faselnachtslieder (1962) Augustin Kubizek Memento Homo op. 112c (1987) Marienleben op. 57 (1985) Jakobs Stern ist aufgegangen (1984) Missa a capella op. 53 (1983) Sechs kleine Psalmmotetten op. 298 (1982) Lars Edlund Respicite volatilia coeli (Motette/1987) Thilo Medek An den Aether (Schiller/1985) Wilhelm Killmayer Fünf 'Lazzi' (1977) Klaus Hashagen Vier französische Volkslieder (1962) Franz Herzog Fünf Tierfabeln (Matthias Claudius/1961)
  9. 9. Veröffentlichungen Romantische Lieder und Duette von Johannes Brahms, Felix Mendelssohn Bartholdy und Robert Schumann Mädchenchor Hannover Ania Vegry, Sopran Mareike Morr, Mezzosporan Nicholas Rimmer, Hammerflügel Leitung Gudrun Schröfel NEU
  10. 10. Strukturen des Mädchenchors Hannover Mädchenchor Hannover eingetragener Verein Stiftung Mädchenchor Hannover Freundeskreis Mädchenchor Hannover
  11. 11. Kontakt Mädchenchor Hannover Seelhorst Str. 49 30175 Hannover Tel +49 (0) 511 - 161 14 71 Fax +49 (0) 511 - 169 59 30 email: info@maedchenchor-hannover.de www.maedchenchor-hannover.de
  12. 12. CHOR- UND SINGSCHULE KNABENCHOR HANNOVER
  13. 13. AUSBILDUNG IN DER SINGSCHULE KNABENCHOR HANNOVER CHOR- UND SINGSCHULE KNABENCHOR HANNOVER - EIN PROFESSIONELL GEMANAGTES UNTERNEHMEN STRUKTUREN UND VEREINE - DIE DREI SÄULEN DES KNABENCHOR HANNOVER DER KNABENCHOR HANNOVER AUF DER CHINATOURNEE 2010 CHOR- UND SINGSCHULE KNABENCHOR HANNOVER
  14. 14. Alter Singstimme Gruppe 6-9 Kinderstimme 9-15 Sopran / Alt ca. 12-16 Stimmbruch ab ca. 15 Tenor / Bass AUSBILDUNG IN DER SINGSCHULE KNABENCHOR HANNOVER
  15. 15. Alter Singstimme Gruppe 6-9 Kinderstimme VORKLASSE HAUPTCHOR 9-15 Sopran / Alt ca. 12-16 Stimmbruch MUSIKTHEORIEKURSE HAUPTCHOR ab ca. 15 Tenor / Bass AUSBILDUNG IN DER SINGSCHULE KNABENCHOR HANNOVER
  16. 16. Alter Singstimme Gruppe 6-9 Kinderstimme VORKLASSE HAUPTCHOR 9-10 Sopran / Alt NACHWUCHSCHOR 10-15 Sopran / Alt KONZERTCHOR ca. 12-16 Stimmbruch MUSIKTHEORIEKURSE HAUPTCHOR ca. 15-18 Tenor / Bass NACHWUCHSCHOR ab 16 Tenor / Bass KONZERTCHOR AUSBILDUNG IN DER SINGSCHULE KNABENCHOR HANNOVER
  17. 17. Nachwuchs- und Konzertchor Nachwuchs- chor Konzertchor Mo Alt 1 Di Alt 2 Mi Sopran 1 Do Sopran 2 Fr Sopran/Alt Sa SATB 15.45-16.45 15.00-16.00 17.00-17.45 16.15-17.00 18.00-18.45 17.00-18.00 19.00-21.00 Tenor/Bass Gruppe 4 - 2 + 2 Std. in der Woche Gruppe 3 - 2 + 3 Std. in der Woche Gruppe 1/2 - 3 + 3 Std. in der Woche Männer - 2 + 3 Std. in der Woche AUSBILDUNG IN DER SINGSCHULE KNABENCHOR HANNOVER
  18. 18. NACHWUCHS - CHOR KONZERT- CHOR Gruppe Unterrichtsumfang/-tage Anforderung 1a 3 Stunden Stimmprobe (Mo-Do) 3 Stunden Tuttiprobe (Sa) Konzertchor – „Stammbesetzung“ ca. 40 Knaben in Sopran und Alt 1b Konzertchor - „Ersatzbank“ Kinder beherrschen das Konzertchorrepertoire 2 Auf dem Weg in die Konzertbesetzung Kinder kommen in der Tuttiprobe mit ca. 100 Chorsängern zurecht 3 2-3 Stunden Stimmprobe (Mo-Do) 3 Stunden Knabenprobe (Fr) Auf dem Weg in die Tuttiprobe Kinder können sich schon 3 Std. konzentrieren, werden sicherer in der Literatur und in der „neuen Chorstimme“ 4 2 Stunden Stimmprobe (Mo-Do) 2 Stunden Knabenprobe (Fr) »Willkommen im Hauptchor!« Kinder proben das erste Mal die mehrstimmige Konzertchorliteratur AUSBILDUNG IN DER SINGSCHULE KNABENCHOR HANNOVER
  19. 19. Aktive 250 Mitglieder VORKLASSE 2 Musikpädagoginnen HAUPTCHOR Dirigat 1 Chorleiter Proben/Stimmbildung 2 Stimmbildner (je 21 Std./Wo.) 1 Lehrer für Stimmgruppenproben (20 Std./Wo.) 2 Musikstudenten für Stimmgruppenproben MUSIKTHEORIE 1 Musiklehrer (Unterrichtsangebot für Knaben im Stimmbruch) Administration 2 hauptamtliche Mitarbeiterinnen (Konzert- und Unterrichtsorganisation, Fundraising, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Konzertmanagement, Chormarketing etc.) 4 Mitarbeiter auf Mini-Job Basis (Buchhaltung, Kartenvorverkauf, Notenausgabe/-archiv, Mensa, Konzertkleidung, Reinigungskraft etc.) Ehrenamtliche Eltern, Männerstimmen, Ehemalige (Bühnenbau, CD-Stand/Ordnerdienste bei Konzerten etc.) CHOR- UND SINGSCHULE KNABENCHOR HANNOVER EIN PROFESSIONELL GEMANAGTES UNTERNEHMEN
  20. 20. STRUKTUREN UND VEREINE - DIE DREI SÄULEN DES KNABENCHOR HANNOVER STIFTUNG KNABENCHOR HANNOVER E.V. Gründung: 1998 Finanzielle Absicherung des Trägervereins Ziel: Ansammlung von mind. 3 Mio. € Stiftungskapital (2 Mio. € bisher). KNABENCHOR HANNOVER E.V. (Trägerverein) Gründung: 1950 Aufgabenbereich: Organisation der Singschule und des Konzertbetriebs. FREUNDESKREIS KNABENCHOR HANNOVER E.V. Gründung: 1953 Forum für Ehemalige, Freunde und Förderer Ziel: Kontaktpflege, Werbung für Konzerte, Aktionen wie: z.B. CHOR- MAGAZIN, KONZERTBUS
  21. 21. KNABENCHOR HANNOVER | FINANZSITUATION PERSPEKTIVE bei ca. 50.000 € Defizit/Jahr ist durch Sponsoren / Stiftungen keine dauerhafte finanzielle Absicherung möglich ZIEL Akquise von 1 Millionen € Stiftungskapital ERGEBNIS verlässliche finanzielle Absicherung... ...einer bewährten und anerkannten Bildungsinstitution, in der über 250 Kinder und Jugendliche unterrichtet werden. ...eines international renommierten Ensembles für Alte Musik. ...eines Knabenchores, der als Kulturbotschafter über die Grenzen Hannovers und Niedersachsens hinaus das Erbe der abendländischen Musiktradition vermittelt.
  22. 22. DER KNABENCHOR HANNOVER AUF DER CHINATOURNEE 2010
  23. 23. im Konzert
  24. 24. Solo
  25. 25. vor der Chinesischen Mauer
  26. 26. Tour-Shirt
  27. 27. Musikland-Shirt
  28. 28. Sponsoren- Shirt
  29. 29. mit den „Fans“
  30. 30. auf der Expo in Shanghai vor dem Deutschen Pavillon
  31. 31. „Aus China nach Südafrika - Starke Stimmen für Deutschland“ auf YouTube:
  32. 32. VIELEN DANK FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT!
  33. 33. 22.11.2010 | © FH Osnabrück | Institut für Musik | Studienprofil Vokalpädagogik SINGEN MIT KINDERN Ein innovatives Studienhauptfach an der Hochschule Osnabrück
  34. 34. weiter mit „Klick“ 22.11.2010 | © HS Osnabrück | Institut für Musik | Studienprofil Klassik Vokal Singen ist wieder in! Welche Berufe gibt es für Vokalpädagogen mit dem Hauptfach „Singen mit Kindern“? Warum „Singen mit Kindern“ studieren? Seit etwa 10 Jahren ist zu beobachten, dass das Singen wieder mehr gesellschaftliche Beachtung erfährt Stimmbildung und Gesangunterricht für Kinder und Jugendliche erfordert professionelle Vokalpädagogen mit speziellen Kenntnissen Die Nachschulung von Fachkräften in Kindergärten und Lehrern an allgemeinbildenden Schulen im Umgang mit der Kinder- und Jugendstimme ist ein wichtiger Bestandteil der Kulturpolitik von Ländern und Kommunen An vielen Musikschulen werden wieder vermehrt Stimmbildner und Gruppenleiter für Kinderchöre und Vokalensembles gesucht In vielen Kirchengemeinden wächst der Wunsch nach professioneller Leitung und Stimmbildung für Kinderchöre
  35. 35. weiter mit „Klick“ Das Hauptfach „Singen mit Kindern“ Kinderchorleitung Kinderstimmbildung Kindermusiktheater Animatives Singen Elementares Instrumentarium Vokales Klassenmusizieren Komponieren und Arrangieren für Kinder Psychologische und didaktische Grundlagen Verantwortlich: Prof. Thomas Holland-Moritz Prof. Andreas Mohr Drei Studienwege: • Bachelor Klassik Vokal • Berufsbegleitender Lehrgang • Master (in Vorbereitung) 22.11.2010 | © HS Osnabrück | Institut für Musik | Studienprofil Klassik Vokal UMFASSENDE AUSBILDUNG
  36. 36. weiter mit „Klick“ 22.11.2010 | © HS Osnabrück | Institut für Musik | Studienprofil Klassik Vokal Das Hauptfach „Singen mit Kindern“ VIELFÄLTIGE PRAKTIKA Erste Erfahrungen mit dem Singen Metrum- und Rhythmusübungen beim Klassenmusizieren Atemübungen in der Gruppenstimmbildung Gender Pädagogik Knaben im 1. + 2. Schuljahr Drei Studienwege: • Bachelor Klassik Vokal • Berufsbegleitender Lehrgang • Master (in Vorbereitung)
  37. 37. weiter mit „Klick“ 22.11.2010 | © HS Osnabrück | Institut für Musik | Studienprofil Klassik Vokal Das Hauptfach „Singen mit Kindern“ SINGEN MIT KINDERN Die musikpädagogische Herausforderung des 21. Jahrhunderts SINGEN MIT KINDERN Das zukunftsweisende Betätigungsfeld für Vokalpädagogen SINGEN MIT KINDERN Drei Studienwege: - Bachelor – Studium Klassik Vokal - Berufsbegleitender Lehrgang - Masterstudium (in Vorbereitung) Drei Studienwege: • Bachelor Klassik Vokal • Berufsbegleitender Lehrgang • Master (in Vorbereitung)
  38. 38. weiter mit „Klick“ Das ist neu! Vokalpädagogik mit drei Hauptfächern: „Gesang“ „Singen mit Kindern“ „Vokale Ensembleleitung“ Bachelorstudium Klassik Vokal im „Drei-Säulen-Modell“ Die drei Hauptfächer umfassen alle wesentlichen vokalpädagogischen Betätigungsfelder Klassik Vokal Vokale Ensembleleitung Gesang Singen mit Kindern 22.11.2010 | © HS Osnabrück | Institut für Musik | Studienprofil Klassik Vokal
  39. 39. weiter mit „Klick“ 1. + 2. Semester: Alle drei Hauptfächer werden gleichberechtigt studiert Ab dem 3. Semester: Sie wählen ein Hauptfach und Ergänzungsfach Die Struktur des Bachelorstudiums Vokale EnsembleleitungGesang Singen mit Kindern Haup%ächer  im  1.  Studienjahr:   Haup%ächer  und  Ergänzungsfächer  ab  2.  Studienjahr:   Wahlrichtung  1:   Vokale Ensembleleitung Gesang Singen mit Kindern Gesang Singen mit Kindern V. Ensembleleitung Singen mit Kindern Gesang V. Ensembleleitung Wahlrichtung  2:   oder oder oder Wahlrichtung  3:   22.11.2010 | © HS Osnabrück | Institut für Musik | Studienprofil Klassik Vokal
  40. 40. weiter mit „Klick“ 2-jähriger Lehrgang Unterricht in Kompaktphasen, im Fernstudium und am Heimatort Beginn: Oktober 2010 Berufsbegleitender Lehrgang „Singen mit Kindern und Jugendlichen MusiktheaterChorleitung Haup%ächer  :   PrakBka:   Kinderchor- leitung Abschluss:   Stimmbildung Jugendchor- leitung Jugendstimm bildung Kinderstimm- bildung Zertifikat 22.11.2010 | © HS Osnabrück | Institut für Musik | Studienprofil Klassik Vokal
  41. 41. Kinder- und Jugendchorleitung an der HMTM Hannover Prof. Friederike Stahmer
  42. 42. http://www.hmtm-hannover.deProf. Friederike Stahmer 43 Profil des Studiengangs •  Kinder- und Jugendchöre sind anspruchsvolle Klangkörper, deren Leitung einen hohen Grad an Professionalität erfordert, um der notwendigen Nachhaltigkeit in der musikalischen Breitenarbeit, den hohen künstlerischen Ansprüchen und der Verantwortung gegenüber der Entwicklung junger Menschen gerecht zu werden. •  Der Masterstudiengang Kinder- und Jugendchorleitung an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover kommt diesem Anspruch von Professionalisierung nach und legt seinen Schwerpunkt auf die physiologischen Zusammenhänge der Kinder- und Jugendstimme sowie auf die hohe künstlerische Qualität.
  43. 43. http://www.hmtm-hannover.de Studieninhalte •  Chorleitung •  Ensemblepraktisches Klavier-/ Partiturspiel •  Gesang •  Orchesterleitung •  Stilkunde und Analyse •  Repertoirestudium •  Stimmdiagnostische Hörpraxis •  Stimmphysiologie •  Didaktik und Methodik der (Kinder-)Stimmbildung •  Didaktik und Methodik der Kinderchorleitung •  Blattsingen •  Solmisation •  Vermittlungskompetenzen •  Selbstmanagement, Recht und Marketing Prof. Friederike Stahmer 44
  44. 44. http://www.hmtm-hannover.de Praxisnah •  Lehrversuche in den Bereichen Kinderchorleitung und Kinderstimmbildung im hochschuleigenen Kinderchor •  Chorleitung, Gesang und Didaktik/Methodik bauen in Seminaren, praktischen Übungen und Projektarbeit aufeinander auf und durchziehen alle vier Semester •  Konzeption und Durchführung eines eigenen Konzertprojektes als Masterarbeit •  Vernetzung des Studiengangs mit der Chor- und Singschule Mädchenchor Hannover, dem Knabenchor Hannover und anderen Kinder- und Jugendchören durch Hospitationen und eigene Lehrversuche Prof. Friederike Stahmer 45
  45. 45. http://www.hmtm-hannover.de An wen richtet sich der Studiengang? •  Absolventen von künstlerischen Bachelor- oder Diplomstudiengängen, die ein Interesse an der Vertiefung und Erweiterung ihres bisherigen Studienfachs und ihres Berufsprofils hin zur Kinder- und Jugendchorleitung haben –  MusiklehrerInnen –  ChorleiterInnen –  KirchenmusikerInnen mit einem abgeschlossenen Musikstudium –  Studierende mit Bachelor-Abschluss der Studiengänge •  Fächerübergreifender Bachelor (Schulmusik) •  Kirchenmusik •  Elementare Musikpädagogik •  Instrumentale Musikerziehung oder Gesangspädagogik Prof. Friederike Stahmer 46
  46. 46. http://www.hmtm-hannover.de Berufsperspektiven •  Kirchengemeinden •  Musikschulen •  Chöre in freier Trägerschaft •  Opernkinderchöre •  Rundfunkkinderchöre •  Chorklassen an allgemeinbildenden Schulen •  Kindergärten Prof. Friederike Stahmer 47
  47. 47. http://www.hmtm-hannover.deProf. Friederike Stahmer 48 Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

×