1/38
Der schlanke Weg zur
digitalen Transformation
Konferenz Mittelstand 4.0 - 15.02.2016
http://www.gerdleonhard.de/wp-co...
2/38
Dirk Breitkreuz
Frankfurt, München, Nürnberg
120 Mitarbeiter
Gründung 1970
Wir bringen Ihr Produkt in Sicherheit -
Mi...
3/38
Manuel Pistner
Darmstadt
21 Mitarbeiter
Gründung 2006
Web- und Mobile Technologien -
Damit Innovation funktioniert.
4/38
Wer
ist Wetropa?
„Die Unternehmen der Wetropa Group
sind Ihre Verpackungsspezialisten.“
 15 Mio. EUR Umsatz
 120 Mi...
5/38
Was
produziert Wetropa?
Individuelle
Schaumstoffverpackungen
© WETROPA-GROUP
6/38
Der
herkömmliche Prozess
© WETROPA-GROUP
7/38
Was
war die Herausforderung?
„Ping-Pong“
 In der Abstimmung
 Im Vertrieb
Ist es so OK?
Fast! bis auf...
OK, dann so...
8/38
Was
kostet ein Stück?
© WETROPA-GROUP
9/38
Kosten
bei Losgröße 1
10/38
Aktuelles Unternehmen
weniger
individueller
schneller
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/82/Hellespont...
11/38
Deren Startup ??
http://www.superyachttimes.com/articles/Image/Companies/Heesen-Yachts/2008-12-Man-of-Steel/Man-of-S...
12/38
Unser Startup !!
https://c1.staticflickr.com/1/54/110324803_0f039d9f1c_z.jpg?zz=1
13/38
Entsetzen 
http://newnation.sg/wp-content/uploads/you-kidding-me-gif-300x150.gif
ARE YOU KIDDING ME?
14/38
Spielend lernen
http://thrillbucket.com/wp-content/uploads/2015/04/Water-Playground-Sports-Park-60-1.jpg
15/38
Erfahrung sammeln
http://listverse.wpengine.netdna-cdn.com/wp-content/uploads/2014/05/8-baby-boat.jpg
16/38
Erste „reale“ Tests
http://www.smh.com.au/content/dam/images/2/f/i/o/s/image.related.articleLeadwide.620x349.2fip1.p...
17/38
Fehler zulassen
http://cdn.frontierbushcraft.com/wp-content/uploads/2012/07/Dangers-of-water-in-the-outdoors-keep-fe...
18/38
Du wolltest ja nicht hören !
http://www.hollywoodrepublican.net/wp-content/uploads/2013/12/i-told-you-so1.jpg
19/38
Team auf der Reise
https://c1.staticflickr.com/1/54/110324803_0f039d9f1c_z.jpg?zz=1
20/38
Wo
gibt es Optimierungsbedarf?
 Konstruktionsprozess 75% des
Aufwands!
© WETROPA-GROUP
Konstruktion Produktion
0
10...
21/38
Wo
kann man optimieren?
Kunden-Schnittstellen digitalisieren
 Rund um die Uhr verfügbar
 In Unternehmensprozesse i...
22/38
Wo
kann man optimieren?
Konfiguration digital auf Kundenseite
verlagern
 Digitale Weiterverarbeitung
 Automatische...
23/38
Wo
kann man optimieren?
Schnittstellen automatisieren
 Reduziert Fehleranfälligkeit
 Spart Zeit in der Verwaltung
...
24/38
Der
neue Prozess
© WETROPA-GROUP
25/38
Der
mobile Werkzeugscanner
© WETROPA-GROUP
26/38
Der
Online-Konfigurator
© WETROPA-GROUP
27/38
Das
ist das Ergebnis
 Schlanker Einstieg in Industrie 4.0
 Digitalisierung als Basis geschaffen
 Bewusstsein stei...
28/38
Fahrt aufnehmen
http://premiergroup.ca/assets/highperformance.jpg
29/38
Frühe Erfolge feiern
http://images1.citypages.com/imager/u/745xauto/7468212/picnic-pontoon-
1200.jpg
30/38
Make it work, then make it better
http://www.luxusyacht-kaufen.de/wp-content/uploads/2014/08/neue-ab58-motoryacht-ka...
31/38
Das
neue Geschäftsmodell
 1 zentrales Problem gelöst
 Lösung als Plattform bereitgestellt
 Neues Geschäftsmodell
...
32/38
Das
neue Geschäftsmodell
© WETROPA-GROUP
33/38
Das
neue Geschäftsmodell
Kunde 2
Kunde 3
Kunde 4
Kunde 1
Partner 2
Partner 3
Partner 4
Partner 1
Einlagen einfach on...
34/38
Die
gemeinsame Vision
MyFoam.net
35/38
Die
gemeinsame Vision
MyFoam.net Internet
36/38
Die
gemeinsame Vision
MyFoam.net Internet
Produktions-
zentrum
Produktions-
zentrum
Produktions-
zentrum
37/38
Die
gemeinsame Vision
neuer Markt, neue Kunden
38/38
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit
Haben Sie noch Fragen?
brightsolutions.de
brightsolutions.de/newsletter
pistner@...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

KonM 40 digital - Der schlanke Weg zur Digitalen Transformation

1.282 Aufrufe

Veröffentlicht am

Digitalisierungsprojekte im Zeitalter von Industrie 4.0 bieten mittelständischen Unternehmen ungeahnte Chancen. Gleichzeitig entstehen neue Herausforderungen. Wie Sie Vorteile für Ihr Unternehmen schnell nutzen und eventuelle Risiken durch geeignete Methoden auf ein Minimum begrenzen, erfahren Sie in diesem Vortrag: Begleiten Sie ein mittelständisches Industrieunternehmen auf dem Weg der Transformation und erfahren Sie, wie ein aufwändiger Standardprozess digitalisiert wurde: Effizient und erfolgreich.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.282
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
639
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

KonM 40 digital - Der schlanke Weg zur Digitalen Transformation

  1. 1. 1/38 Der schlanke Weg zur digitalen Transformation Konferenz Mittelstand 4.0 - 15.02.2016 http://www.gerdleonhard.de/wp-content/uploads/sites/308/Digital-Transformation-Presentation-Futurist-Speaker-Gerd-Leonhard.010.jpg
  2. 2. 2/38 Dirk Breitkreuz Frankfurt, München, Nürnberg 120 Mitarbeiter Gründung 1970 Wir bringen Ihr Produkt in Sicherheit - Mit individuellen Schaumstoffverpackungen.
  3. 3. 3/38 Manuel Pistner Darmstadt 21 Mitarbeiter Gründung 2006 Web- und Mobile Technologien - Damit Innovation funktioniert.
  4. 4. 4/38 Wer ist Wetropa? „Die Unternehmen der Wetropa Group sind Ihre Verpackungsspezialisten.“  15 Mio. EUR Umsatz  120 Mitarbeiter  Frankfurt, München, Nürnberg © WETROPA-GROUP
  5. 5. 5/38 Was produziert Wetropa? Individuelle Schaumstoffverpackungen © WETROPA-GROUP
  6. 6. 6/38 Der herkömmliche Prozess © WETROPA-GROUP
  7. 7. 7/38 Was war die Herausforderung? „Ping-Pong“  In der Abstimmung  Im Vertrieb Ist es so OK? Fast! bis auf... OK, dann so? Mh...vorher war besser. Was halten Sie von ...
  8. 8. 8/38 Was kostet ein Stück? © WETROPA-GROUP
  9. 9. 9/38 Kosten bei Losgröße 1
  10. 10. 10/38 Aktuelles Unternehmen weniger individueller schneller https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/82/Hellespont_Alhambra-223713_v2.jpg
  11. 11. 11/38 Deren Startup ?? http://www.superyachttimes.com/articles/Image/Companies/Heesen-Yachts/2008-12-Man-of-Steel/Man-of-Steel-01-big.jpg
  12. 12. 12/38 Unser Startup !! https://c1.staticflickr.com/1/54/110324803_0f039d9f1c_z.jpg?zz=1
  13. 13. 13/38 Entsetzen  http://newnation.sg/wp-content/uploads/you-kidding-me-gif-300x150.gif ARE YOU KIDDING ME?
  14. 14. 14/38 Spielend lernen http://thrillbucket.com/wp-content/uploads/2015/04/Water-Playground-Sports-Park-60-1.jpg
  15. 15. 15/38 Erfahrung sammeln http://listverse.wpengine.netdna-cdn.com/wp-content/uploads/2014/05/8-baby-boat.jpg
  16. 16. 16/38 Erste „reale“ Tests http://www.smh.com.au/content/dam/images/2/f/i/o/s/image.related.articleLeadwide.620x349.2fip1.png/1362461432983.jpg
  17. 17. 17/38 Fehler zulassen http://cdn.frontierbushcraft.com/wp-content/uploads/2012/07/Dangers-of-water-in-the-outdoors-keep-feet-high-and-knees-bent.jpg
  18. 18. 18/38 Du wolltest ja nicht hören ! http://www.hollywoodrepublican.net/wp-content/uploads/2013/12/i-told-you-so1.jpg
  19. 19. 19/38 Team auf der Reise https://c1.staticflickr.com/1/54/110324803_0f039d9f1c_z.jpg?zz=1
  20. 20. 20/38 Wo gibt es Optimierungsbedarf?  Konstruktionsprozess 75% des Aufwands! © WETROPA-GROUP Konstruktion Produktion 0 10 20 30 40 50 60 70 80
  21. 21. 21/38 Wo kann man optimieren? Kunden-Schnittstellen digitalisieren  Rund um die Uhr verfügbar  In Unternehmensprozesse integrierbar  Transparente Kommunikation Manuelle Prozesse digitalisieren
  22. 22. 22/38 Wo kann man optimieren? Konfiguration digital auf Kundenseite verlagern  Digitale Weiterverarbeitung  Automatische Qualitätssicherung  Bessere Erfüllung der Kundenwünsche
  23. 23. 23/38 Wo kann man optimieren? Schnittstellen automatisieren  Reduziert Fehleranfälligkeit  Spart Zeit in der Verwaltung  Entlastet Personal  Ermöglicht hohe Automatisierung
  24. 24. 24/38 Der neue Prozess © WETROPA-GROUP
  25. 25. 25/38 Der mobile Werkzeugscanner © WETROPA-GROUP
  26. 26. 26/38 Der Online-Konfigurator © WETROPA-GROUP
  27. 27. 27/38 Das ist das Ergebnis  Schlanker Einstieg in Industrie 4.0  Digitalisierung als Basis geschaffen  Bewusstsein steigern  Erfolg beweisen  Vorgehensmodell erleben © Bright Solutions
  28. 28. 28/38 Fahrt aufnehmen http://premiergroup.ca/assets/highperformance.jpg
  29. 29. 29/38 Frühe Erfolge feiern http://images1.citypages.com/imager/u/745xauto/7468212/picnic-pontoon- 1200.jpg
  30. 30. 30/38 Make it work, then make it better http://www.luxusyacht-kaufen.de/wp-content/uploads/2014/08/neue-ab58-motoryacht-kaufen.jpg
  31. 31. 31/38 Das neue Geschäftsmodell  1 zentrales Problem gelöst  Lösung als Plattform bereitgestellt  Neues Geschäftsmodell  Geringere Investitionskosten für alle
  32. 32. 32/38 Das neue Geschäftsmodell © WETROPA-GROUP
  33. 33. 33/38 Das neue Geschäftsmodell Kunde 2 Kunde 3 Kunde 4 Kunde 1 Partner 2 Partner 3 Partner 4 Partner 1 Einlagen einfach online designen Angebote unabhängig anfragen Per E-Commerce bestellen © WETROPA-GROUP
  34. 34. 34/38 Die gemeinsame Vision MyFoam.net
  35. 35. 35/38 Die gemeinsame Vision MyFoam.net Internet
  36. 36. 36/38 Die gemeinsame Vision MyFoam.net Internet Produktions- zentrum Produktions- zentrum Produktions- zentrum
  37. 37. 37/38 Die gemeinsame Vision neuer Markt, neue Kunden
  38. 38. 38/38 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Haben Sie noch Fragen? brightsolutions.de brightsolutions.de/newsletter pistner@brightsolutions.de tweetsBS fb.me/brightsolutions.gmbh wetropa.de wetropa.de/service/newsletter werner@wetropa.de

×