SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 28
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Flexible Unternehmens-anwendungen 
auf Basis von Open Source 
1
Referent 
2 
Dipl. Inf. Manuel Pistner 
Geschäftsführer 
Bright Solutions GmbH 
in Darmstadt 
Gründung 2006 
21 Mitarbeiter 
Web- und mobile Anwendungen zur 
Steigerung der Effizienz von Geschäftsprozessen
Warum 
benötigen Sie Software 
●Unterstützung in Ihrer Arbeit 
● Einfache Aufgaben automatisieren 
● Komplexe Prozesse einfach bedienen 
3
Wie 
nutzen Sie Software? 
● Für „spontan zu 
erledigende“ 
Arbeiten 
● Für die tägliche 
Arbeit sinnvoll? 
4
Wie 
nutzen Sie Software? 
● Für jede Aufgabe 
ein Spezialist 
● Effektiveres 
Arbeiten 
5
Wie 
nutzen Sie Software? 
●Doch wenn Sie ein 
Tool brauchen? 
● Beginnt die Suche! 
6
Wie 
nutzen Sie Software? 
● Schneller Zugriff 
● Effektives und 
aufgaben-übergreifendes 
Arbeiten 
7
Welche 
Anforderungen an Software 
Früher: 
● Klassisches ERP → eine Software die 
„alles“ kann 
● Anpassungen meist durch 
Programmierung → Aufwändig 
8
Welche 
Anforderungen an Software 
● Schwer anpassbar 
● Fehleranfällig 
●Unflexibel 
9
Wann 
wird Software benötigt 
Neuer Prozess soll abgebildet werden 
● Bestehende Software erweitern 
● Neue Software einführen 
→ Häufig sehr aufwändig 
10
Wann 
ist Software flexibel 
●Datenstrukturen und Datentypen 
●Datenlisten 
● Eingabemasken 
●Workflows / Business-Logik 
11
Wann 
ist Software flexibel 
● Integration mit Drittsoftware 
●Updatefähigkeit erhalten 
● Kontinuierliche Verbesserung zulassen 
● Mobil verfügbar 
12
Wann 
ist Software flexibel 
●Ohne Code- 
Anpassung 
●Durchführbar 
durch Admins 
13
Welche 
Lösungen gibt es 
Im Open Source Umfeld 
● Drupal als Basis 
● ERPAL als vorkonfiguriertes System für 
Unternehmensanwendungen 
14
Welche 
Vorteile bietet Drupal 
● Alle Applikationsebenen per 
Konfiguration änderbar 
● Kein „Einschluss“ von Daten 
● Eigenes internationales Security-Team 
15
Welche 
Vorteile bietet Drupal 
Standard-Module für 
● (E-)Commerce 
●Workflows 
● Datenmodellierung 
● Schnittstellenintegration 
● Layout und Formatierung 
16
Welche 
Vorteile bietet Open Source 
Open-Source 
● Anbieterunabhängigkeit 
● Transparenz von Daten und Software 
●Daten bleiben unter Ihrer Kontrolle 
17
Agilität 
In der Unternehmensentwicklung 
● Schnell auf Änderungen reagieren 
● Kontinuierliche Verbesserung als 
Unternehmensmission 
● Software wächst mit Unternehmen 
18
Wo 
gibt es Optimierungspotential 
●Überall, wo noch Papier zum Einsatz 
kommt! 
●Häufig kleine Lösungen mit großer 
Wirkung 
●Ohne „Prozess-Revolution“ möglich 
19
Beispiel 
aus der Industrie 
20/16 
Anfrage Werkzeuge 
senden 
Werkzeuge 
scannen 
Konstruktion 
abstimmen 
1-x 
Schleifen Bestellung Fräsprogramm 
erstellen 
Produktion + 
Auslieferung 
20
Beispiel 
aus der Industrie 
Login im 
Foam-Creator 
Konstruktion 
im Browser 
Online- 
Bestellung 
Produktion + 
Auslieferung 
21
Das 
ist das Ergebnis 
● Konstruktion und Bestellung rund um die 
Uhr 
● 75% Zeitersparnis in Konstruktion und 
Vertrieb 
● Automatische Qualitätssicherung in der 
Software 
22
Die 
eingesetzten Technologien 
● 100% Open-Source 
● Keine Lizenzkosten 
● Anbieterunabhängigkeit 
●Höchste Flexibilität 
23
So 
entstand die Lösung 
● Anforderungsanalyse (2 Wochen) 
● Konzeptionsphase (3 Wochen) 
● Entwicklungsphase(n) (16 Wochen) 
● Ständige Verbesserung durch agiles 
Vorgehensmodell 
24
Fazit 
● Keine Umstellung interner IT Strukturen 
●Geschäft wurde ohne Unterbrechung 
fortgeführt 
●Geringe Durchlaufzeit 
●Geringe Kosten 
25
Weitere 
Anwendungsfälle 
●Reisekostenabrechnung (15 PT) 
● Arbeitszeiterfassung und Auswertung (10 PT) 
● Team Ressourcenplanung (15 PT) 
● Bewerbungsportal + 
Sharepoint-Integration (20 PT) 
26
Weitere 
Anwendungsfälle 
● Team-Kommunikationsplattform (15 PT) 
● Software zur Projekt-Budgetkontrolle (15 PT) 
● Einfache Dokumentenverwaltung (20 PT) 
→ Alle Lösungen im Bowser bedienbar 
→ Alle PT Angaben sind Circa-Werte. 
27
Weitere 
Anwendungsfälle 
● Lassen Sie uns Ihre Anwendungsfälle 
kostenlos besprechen. 
pistner@brightsolutions.de 
brightsolutions.de/newsletter 
brightsolutions.de 
@tweetsBS @ManuelPistner 
fb.me/brightsolutions.gmbh 
28

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Vernetzung die Spaß macht - Social Media Einsatz bei den Unternehmerfrauen im...
Vernetzung die Spaß macht - Social Media Einsatz bei den Unternehmerfrauen im...Vernetzung die Spaß macht - Social Media Einsatz bei den Unternehmerfrauen im...
Vernetzung die Spaß macht - Social Media Einsatz bei den Unternehmerfrauen im...eBusinessLotse-Suedwestfalen-Hagen
 
Elektronischer Geschäftsverkehr in Mittelstand und Handwerk 2010 - Zusammefa...
Elektronischer Geschäftsverkehr in Mittelstand und Handwerk 2010 -  Zusammefa...Elektronischer Geschäftsverkehr in Mittelstand und Handwerk 2010 -  Zusammefa...
Elektronischer Geschäftsverkehr in Mittelstand und Handwerk 2010 - Zusammefa...eBusinessLotse-Suedwestfalen-Hagen
 
Digital Storytelling für SEIF Zürich
Digital Storytelling für SEIF ZürichDigital Storytelling für SEIF Zürich
Digital Storytelling für SEIF Zürichbetterplace lab
 
Ablaufplan Website-Konzept-Workshop (businessmodelwebsites.com)
Ablaufplan Website-Konzept-Workshop (businessmodelwebsites.com) Ablaufplan Website-Konzept-Workshop (businessmodelwebsites.com)
Ablaufplan Website-Konzept-Workshop (businessmodelwebsites.com) Olaf Glaubitz
 
Twitter für Geschäftsleitung
Twitter für GeschäftsleitungTwitter für Geschäftsleitung
Twitter für GeschäftsleitungEllen Girod
 
El baile de la vida
El baile de la vidaEl baile de la vida
El baile de la vidaJorge Llosa
 
FLORES Y MUJERES
FLORES Y MUJERESFLORES Y MUJERES
FLORES Y MUJERESJorge Llosa
 
Según Arba los cambios en Ley Impositiva permitirán mejoras en seguridad.!!!ALI
 Según Arba los cambios en Ley Impositiva permitirán mejoras en seguridad.!!!ALI Según Arba los cambios en Ley Impositiva permitirán mejoras en seguridad.!!!ALI
Según Arba los cambios en Ley Impositiva permitirán mejoras en seguridad.!!!ALIali
 
V ida charles chaplin
V ida   charles chaplinV ida   charles chaplin
V ida charles chaplinJorge Llosa
 
Zur Mathematik des Wachstums
Zur Mathematik des WachstumsZur Mathematik des Wachstums
Zur Mathematik des WachstumsBMI
 
La ruta de los lagos
La ruta de los lagosLa ruta de los lagos
La ruta de los lagosJorge Llosa
 

Andere mochten auch (20)

Vernetzung die Spaß macht - Social Media Einsatz bei den Unternehmerfrauen im...
Vernetzung die Spaß macht - Social Media Einsatz bei den Unternehmerfrauen im...Vernetzung die Spaß macht - Social Media Einsatz bei den Unternehmerfrauen im...
Vernetzung die Spaß macht - Social Media Einsatz bei den Unternehmerfrauen im...
 
Elektronischer Geschäftsverkehr in Mittelstand und Handwerk 2010 - Zusammefa...
Elektronischer Geschäftsverkehr in Mittelstand und Handwerk 2010 -  Zusammefa...Elektronischer Geschäftsverkehr in Mittelstand und Handwerk 2010 -  Zusammefa...
Elektronischer Geschäftsverkehr in Mittelstand und Handwerk 2010 - Zusammefa...
 
Digital Storytelling für SEIF Zürich
Digital Storytelling für SEIF ZürichDigital Storytelling für SEIF Zürich
Digital Storytelling für SEIF Zürich
 
Ablaufplan Website-Konzept-Workshop (businessmodelwebsites.com)
Ablaufplan Website-Konzept-Workshop (businessmodelwebsites.com) Ablaufplan Website-Konzept-Workshop (businessmodelwebsites.com)
Ablaufplan Website-Konzept-Workshop (businessmodelwebsites.com)
 
Facebook für Einsteiger Teil 2
Facebook für Einsteiger Teil 2Facebook für Einsteiger Teil 2
Facebook für Einsteiger Teil 2
 
10 Tipps für ein erfolgreiches Webkonzept
10 Tipps für ein erfolgreiches Webkonzept10 Tipps für ein erfolgreiches Webkonzept
10 Tipps für ein erfolgreiches Webkonzept
 
Twitter für Geschäftsleitung
Twitter für GeschäftsleitungTwitter für Geschäftsleitung
Twitter für Geschäftsleitung
 
El vino
El vinoEl vino
El vino
 
Pasion gitana
Pasion gitanaPasion gitana
Pasion gitana
 
El baile de la vida
El baile de la vidaEl baile de la vida
El baile de la vida
 
Juan Carrreño Miranda
Juan Carrreño MirandaJuan Carrreño Miranda
Juan Carrreño Miranda
 
Tutorial lamina
Tutorial laminaTutorial lamina
Tutorial lamina
 
FLORES Y MUJERES
FLORES Y MUJERESFLORES Y MUJERES
FLORES Y MUJERES
 
Según Arba los cambios en Ley Impositiva permitirán mejoras en seguridad.!!!ALI
 Según Arba los cambios en Ley Impositiva permitirán mejoras en seguridad.!!!ALI Según Arba los cambios en Ley Impositiva permitirán mejoras en seguridad.!!!ALI
Según Arba los cambios en Ley Impositiva permitirán mejoras en seguridad.!!!ALI
 
V ida charles chaplin
V ida   charles chaplinV ida   charles chaplin
V ida charles chaplin
 
Valores
ValoresValores
Valores
 
Imposible
ImposibleImposible
Imposible
 
Zur Mathematik des Wachstums
Zur Mathematik des WachstumsZur Mathematik des Wachstums
Zur Mathematik des Wachstums
 
La ruta de los lagos
La ruta de los lagosLa ruta de los lagos
La ruta de los lagos
 
Polpubmap0109
Polpubmap0109Polpubmap0109
Polpubmap0109
 

Ähnlich wie Open source business apps

Was macht ein Start Up erfolgreich?
Was macht ein Start Up erfolgreich?Was macht ein Start Up erfolgreich?
Was macht ein Start Up erfolgreich?Manuel Blechschmidt
 
2022-12_RPA-ChapterEvent_WhatsNew
2022-12_RPA-ChapterEvent_WhatsNew2022-12_RPA-ChapterEvent_WhatsNew
2022-12_RPA-ChapterEvent_WhatsNewFotiosKaramitsos
 
Individuelle Software Entwicklung
Individuelle Software EntwicklungIndividuelle Software Entwicklung
Individuelle Software EntwicklungDorie Fehlmann
 
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...DNUG e.V.
 
Agil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-Großprojekte
Agil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-GroßprojekteAgil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-Großprojekte
Agil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-GroßprojekteQAware GmbH
 
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-CodequalitätFotiosKaramitsos
 
RPA 2024: Rollen, Lebenszyklus, Trends & Chancen
RPA 2024: Rollen, Lebenszyklus, Trends & ChancenRPA 2024: Rollen, Lebenszyklus, Trends & Chancen
RPA 2024: Rollen, Lebenszyklus, Trends & ChancenFotiosKaramitsos
 
Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...
Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...
Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...QAware GmbH
 
Webinar Dashboards und Datenvisualisierung
Webinar Dashboards und DatenvisualisierungWebinar Dashboards und Datenvisualisierung
Webinar Dashboards und DatenvisualisierungEduvision Ausbildungen
 
Agil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-Großprojekte
Agil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-GroßprojekteAgil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-Großprojekte
Agil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-GroßprojekteQAware GmbH
 
ERPAL for Service Providers - Vortrag TIZ
ERPAL for Service Providers - Vortrag TIZERPAL for Service Providers - Vortrag TIZ
ERPAL for Service Providers - Vortrag TIZManuel Pistner
 
Applikationsmodernisierung: Der Weg von Legacy in die Cloud
Applikationsmodernisierung: Der Weg von Legacy in die CloudApplikationsmodernisierung: Der Weg von Legacy in die Cloud
Applikationsmodernisierung: Der Weg von Legacy in die CloudAarno Aukia
 
Firmenvorstellung der Navigate AG
Firmenvorstellung der Navigate AGFirmenvorstellung der Navigate AG
Firmenvorstellung der Navigate AGRoland Löffler
 
Vergleich Agentursoftware - So finden Sie die richtige Software!
Vergleich Agentursoftware - So finden Sie die richtige Software!Vergleich Agentursoftware - So finden Sie die richtige Software!
Vergleich Agentursoftware - So finden Sie die richtige Software!Because Software
 
ERPAL - The project management distribution
ERPAL - The project management distributionERPAL - The project management distribution
ERPAL - The project management distributionManuel Pistner
 
Ontego Mobility Platform für Apps auf beliebiger Hardware in beliebigen Backe...
Ontego Mobility Platform für Apps auf beliebiger Hardware in beliebigen Backe...Ontego Mobility Platform für Apps auf beliebiger Hardware in beliebigen Backe...
Ontego Mobility Platform für Apps auf beliebiger Hardware in beliebigen Backe...Octopoda Consulting GmbH
 
Impulsseminar cloud computing - ufz.ch 20120521
Impulsseminar cloud computing - ufz.ch 20120521Impulsseminar cloud computing - ufz.ch 20120521
Impulsseminar cloud computing - ufz.ch 20120521ihrepartner.ch gmbh
 

Ähnlich wie Open source business apps (20)

Was macht ein Start Up erfolgreich?
Was macht ein Start Up erfolgreich?Was macht ein Start Up erfolgreich?
Was macht ein Start Up erfolgreich?
 
2022-12_RPA-ChapterEvent_WhatsNew
2022-12_RPA-ChapterEvent_WhatsNew2022-12_RPA-ChapterEvent_WhatsNew
2022-12_RPA-ChapterEvent_WhatsNew
 
Individuelle Software Entwicklung
Individuelle Software EntwicklungIndividuelle Software Entwicklung
Individuelle Software Entwicklung
 
Xidra 2016 DevOps
Xidra 2016 DevOpsXidra 2016 DevOps
Xidra 2016 DevOps
 
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
 
Zinit.leistungen.webentwicklung.v1.0.de
Zinit.leistungen.webentwicklung.v1.0.deZinit.leistungen.webentwicklung.v1.0.de
Zinit.leistungen.webentwicklung.v1.0.de
 
Agil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-Großprojekte
Agil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-GroßprojekteAgil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-Großprojekte
Agil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-Großprojekte
 
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität
 
RPA 2024: Rollen, Lebenszyklus, Trends & Chancen
RPA 2024: Rollen, Lebenszyklus, Trends & ChancenRPA 2024: Rollen, Lebenszyklus, Trends & Chancen
RPA 2024: Rollen, Lebenszyklus, Trends & Chancen
 
Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...
Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...
Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...
 
Webinar Dashboards und Datenvisualisierung
Webinar Dashboards und DatenvisualisierungWebinar Dashboards und Datenvisualisierung
Webinar Dashboards und Datenvisualisierung
 
Agil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-Großprojekte
Agil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-GroßprojekteAgil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-Großprojekte
Agil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-Großprojekte
 
ERPAL for Service Providers - Vortrag TIZ
ERPAL for Service Providers - Vortrag TIZERPAL for Service Providers - Vortrag TIZ
ERPAL for Service Providers - Vortrag TIZ
 
Applikationsmodernisierung: Der Weg von Legacy in die Cloud
Applikationsmodernisierung: Der Weg von Legacy in die CloudApplikationsmodernisierung: Der Weg von Legacy in die Cloud
Applikationsmodernisierung: Der Weg von Legacy in die Cloud
 
Firmenvorstellung der Navigate AG
Firmenvorstellung der Navigate AGFirmenvorstellung der Navigate AG
Firmenvorstellung der Navigate AG
 
Vergleich Agentursoftware - So finden Sie die richtige Software!
Vergleich Agentursoftware - So finden Sie die richtige Software!Vergleich Agentursoftware - So finden Sie die richtige Software!
Vergleich Agentursoftware - So finden Sie die richtige Software!
 
ERPAL - The project management distribution
ERPAL - The project management distributionERPAL - The project management distribution
ERPAL - The project management distribution
 
Ontego Mobility Platform für Apps auf beliebiger Hardware in beliebigen Backe...
Ontego Mobility Platform für Apps auf beliebiger Hardware in beliebigen Backe...Ontego Mobility Platform für Apps auf beliebiger Hardware in beliebigen Backe...
Ontego Mobility Platform für Apps auf beliebiger Hardware in beliebigen Backe...
 
[DE] Workflow vom mainframe ins internet | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Safe Tagu...
[DE] Workflow vom mainframe ins internet | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Safe Tagu...[DE] Workflow vom mainframe ins internet | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Safe Tagu...
[DE] Workflow vom mainframe ins internet | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Safe Tagu...
 
Impulsseminar cloud computing - ufz.ch 20120521
Impulsseminar cloud computing - ufz.ch 20120521Impulsseminar cloud computing - ufz.ch 20120521
Impulsseminar cloud computing - ufz.ch 20120521
 

Mehr von Manuel Pistner

So skalieren Agenturen erfolgreich
So skalieren Agenturen erfolgreichSo skalieren Agenturen erfolgreich
So skalieren Agenturen erfolgreichManuel Pistner
 
Building Drupal sites that content authors love
Building Drupal sites that content authors loveBuilding Drupal sites that content authors love
Building Drupal sites that content authors loveManuel Pistner
 
How to automate your DevSecOps successfully
How to automate your DevSecOps successfullyHow to automate your DevSecOps successfully
How to automate your DevSecOps successfullyManuel Pistner
 
Marketing automation with Drupal
Marketing automation with DrupalMarketing automation with Drupal
Marketing automation with DrupalManuel Pistner
 
Drupal security best practices
Drupal security best practicesDrupal security best practices
Drupal security best practicesManuel Pistner
 
Drupal security - There is a mini Drupalgeddon every week & how to survive it
Drupal security - There is a mini Drupalgeddon every week & how to survive itDrupal security - There is a mini Drupalgeddon every week & how to survive it
Drupal security - There is a mini Drupalgeddon every week & how to survive itManuel Pistner
 
Enterpriseintegration mit Drupal und SAP
Enterpriseintegration mit Drupal und SAPEnterpriseintegration mit Drupal und SAP
Enterpriseintegration mit Drupal und SAPManuel Pistner
 
Digitale Innovation und neue Geschäftsmodelle
Digitale Innovation und neue GeschäftsmodelleDigitale Innovation und neue Geschäftsmodelle
Digitale Innovation und neue GeschäftsmodelleManuel Pistner
 
Recurring revenue for drupal shops
Recurring revenue for drupal shopsRecurring revenue for drupal shops
Recurring revenue for drupal shopsManuel Pistner
 
Drupal business applications
Drupal business applications Drupal business applications
Drupal business applications Manuel Pistner
 
Working in distributed remote teams
Working in distributed remote teamsWorking in distributed remote teams
Working in distributed remote teamsManuel Pistner
 
Drupal integration best practises
Drupal integration best practisesDrupal integration best practises
Drupal integration best practisesManuel Pistner
 
Online Konstruktion von 2D CNC Fräsprodukten
Online Konstruktion von 2D CNC FräsproduktenOnline Konstruktion von 2D CNC Fräsprodukten
Online Konstruktion von 2D CNC FräsproduktenManuel Pistner
 
Erpal Platform - Preview of the Drupal business application framework
Erpal Platform - Preview of the Drupal business application frameworkErpal Platform - Preview of the Drupal business application framework
Erpal Platform - Preview of the Drupal business application frameworkManuel Pistner
 
Drupal cross enterprise integration on an example of Sharepoint
Drupal cross enterprise integration on an example of SharepointDrupal cross enterprise integration on an example of Sharepoint
Drupal cross enterprise integration on an example of SharepointManuel Pistner
 
Softwarekonfiguration mit Drupal
Softwarekonfiguration mit DrupalSoftwarekonfiguration mit Drupal
Softwarekonfiguration mit DrupalManuel Pistner
 
Agile and fixed price Drupal projects
Agile and fixed price Drupal projectsAgile and fixed price Drupal projects
Agile and fixed price Drupal projectsManuel Pistner
 

Mehr von Manuel Pistner (17)

So skalieren Agenturen erfolgreich
So skalieren Agenturen erfolgreichSo skalieren Agenturen erfolgreich
So skalieren Agenturen erfolgreich
 
Building Drupal sites that content authors love
Building Drupal sites that content authors loveBuilding Drupal sites that content authors love
Building Drupal sites that content authors love
 
How to automate your DevSecOps successfully
How to automate your DevSecOps successfullyHow to automate your DevSecOps successfully
How to automate your DevSecOps successfully
 
Marketing automation with Drupal
Marketing automation with DrupalMarketing automation with Drupal
Marketing automation with Drupal
 
Drupal security best practices
Drupal security best practicesDrupal security best practices
Drupal security best practices
 
Drupal security - There is a mini Drupalgeddon every week & how to survive it
Drupal security - There is a mini Drupalgeddon every week & how to survive itDrupal security - There is a mini Drupalgeddon every week & how to survive it
Drupal security - There is a mini Drupalgeddon every week & how to survive it
 
Enterpriseintegration mit Drupal und SAP
Enterpriseintegration mit Drupal und SAPEnterpriseintegration mit Drupal und SAP
Enterpriseintegration mit Drupal und SAP
 
Digitale Innovation und neue Geschäftsmodelle
Digitale Innovation und neue GeschäftsmodelleDigitale Innovation und neue Geschäftsmodelle
Digitale Innovation und neue Geschäftsmodelle
 
Recurring revenue for drupal shops
Recurring revenue for drupal shopsRecurring revenue for drupal shops
Recurring revenue for drupal shops
 
Drupal business applications
Drupal business applications Drupal business applications
Drupal business applications
 
Working in distributed remote teams
Working in distributed remote teamsWorking in distributed remote teams
Working in distributed remote teams
 
Drupal integration best practises
Drupal integration best practisesDrupal integration best practises
Drupal integration best practises
 
Online Konstruktion von 2D CNC Fräsprodukten
Online Konstruktion von 2D CNC FräsproduktenOnline Konstruktion von 2D CNC Fräsprodukten
Online Konstruktion von 2D CNC Fräsprodukten
 
Erpal Platform - Preview of the Drupal business application framework
Erpal Platform - Preview of the Drupal business application frameworkErpal Platform - Preview of the Drupal business application framework
Erpal Platform - Preview of the Drupal business application framework
 
Drupal cross enterprise integration on an example of Sharepoint
Drupal cross enterprise integration on an example of SharepointDrupal cross enterprise integration on an example of Sharepoint
Drupal cross enterprise integration on an example of Sharepoint
 
Softwarekonfiguration mit Drupal
Softwarekonfiguration mit DrupalSoftwarekonfiguration mit Drupal
Softwarekonfiguration mit Drupal
 
Agile and fixed price Drupal projects
Agile and fixed price Drupal projectsAgile and fixed price Drupal projects
Agile and fixed price Drupal projects
 

Open source business apps

  • 1. Flexible Unternehmens-anwendungen auf Basis von Open Source 1
  • 2. Referent 2 Dipl. Inf. Manuel Pistner Geschäftsführer Bright Solutions GmbH in Darmstadt Gründung 2006 21 Mitarbeiter Web- und mobile Anwendungen zur Steigerung der Effizienz von Geschäftsprozessen
  • 3. Warum benötigen Sie Software ●Unterstützung in Ihrer Arbeit ● Einfache Aufgaben automatisieren ● Komplexe Prozesse einfach bedienen 3
  • 4. Wie nutzen Sie Software? ● Für „spontan zu erledigende“ Arbeiten ● Für die tägliche Arbeit sinnvoll? 4
  • 5. Wie nutzen Sie Software? ● Für jede Aufgabe ein Spezialist ● Effektiveres Arbeiten 5
  • 6. Wie nutzen Sie Software? ●Doch wenn Sie ein Tool brauchen? ● Beginnt die Suche! 6
  • 7. Wie nutzen Sie Software? ● Schneller Zugriff ● Effektives und aufgaben-übergreifendes Arbeiten 7
  • 8. Welche Anforderungen an Software Früher: ● Klassisches ERP → eine Software die „alles“ kann ● Anpassungen meist durch Programmierung → Aufwändig 8
  • 9. Welche Anforderungen an Software ● Schwer anpassbar ● Fehleranfällig ●Unflexibel 9
  • 10. Wann wird Software benötigt Neuer Prozess soll abgebildet werden ● Bestehende Software erweitern ● Neue Software einführen → Häufig sehr aufwändig 10
  • 11. Wann ist Software flexibel ●Datenstrukturen und Datentypen ●Datenlisten ● Eingabemasken ●Workflows / Business-Logik 11
  • 12. Wann ist Software flexibel ● Integration mit Drittsoftware ●Updatefähigkeit erhalten ● Kontinuierliche Verbesserung zulassen ● Mobil verfügbar 12
  • 13. Wann ist Software flexibel ●Ohne Code- Anpassung ●Durchführbar durch Admins 13
  • 14. Welche Lösungen gibt es Im Open Source Umfeld ● Drupal als Basis ● ERPAL als vorkonfiguriertes System für Unternehmensanwendungen 14
  • 15. Welche Vorteile bietet Drupal ● Alle Applikationsebenen per Konfiguration änderbar ● Kein „Einschluss“ von Daten ● Eigenes internationales Security-Team 15
  • 16. Welche Vorteile bietet Drupal Standard-Module für ● (E-)Commerce ●Workflows ● Datenmodellierung ● Schnittstellenintegration ● Layout und Formatierung 16
  • 17. Welche Vorteile bietet Open Source Open-Source ● Anbieterunabhängigkeit ● Transparenz von Daten und Software ●Daten bleiben unter Ihrer Kontrolle 17
  • 18. Agilität In der Unternehmensentwicklung ● Schnell auf Änderungen reagieren ● Kontinuierliche Verbesserung als Unternehmensmission ● Software wächst mit Unternehmen 18
  • 19. Wo gibt es Optimierungspotential ●Überall, wo noch Papier zum Einsatz kommt! ●Häufig kleine Lösungen mit großer Wirkung ●Ohne „Prozess-Revolution“ möglich 19
  • 20. Beispiel aus der Industrie 20/16 Anfrage Werkzeuge senden Werkzeuge scannen Konstruktion abstimmen 1-x Schleifen Bestellung Fräsprogramm erstellen Produktion + Auslieferung 20
  • 21. Beispiel aus der Industrie Login im Foam-Creator Konstruktion im Browser Online- Bestellung Produktion + Auslieferung 21
  • 22. Das ist das Ergebnis ● Konstruktion und Bestellung rund um die Uhr ● 75% Zeitersparnis in Konstruktion und Vertrieb ● Automatische Qualitätssicherung in der Software 22
  • 23. Die eingesetzten Technologien ● 100% Open-Source ● Keine Lizenzkosten ● Anbieterunabhängigkeit ●Höchste Flexibilität 23
  • 24. So entstand die Lösung ● Anforderungsanalyse (2 Wochen) ● Konzeptionsphase (3 Wochen) ● Entwicklungsphase(n) (16 Wochen) ● Ständige Verbesserung durch agiles Vorgehensmodell 24
  • 25. Fazit ● Keine Umstellung interner IT Strukturen ●Geschäft wurde ohne Unterbrechung fortgeführt ●Geringe Durchlaufzeit ●Geringe Kosten 25
  • 26. Weitere Anwendungsfälle ●Reisekostenabrechnung (15 PT) ● Arbeitszeiterfassung und Auswertung (10 PT) ● Team Ressourcenplanung (15 PT) ● Bewerbungsportal + Sharepoint-Integration (20 PT) 26
  • 27. Weitere Anwendungsfälle ● Team-Kommunikationsplattform (15 PT) ● Software zur Projekt-Budgetkontrolle (15 PT) ● Einfache Dokumentenverwaltung (20 PT) → Alle Lösungen im Bowser bedienbar → Alle PT Angaben sind Circa-Werte. 27
  • 28. Weitere Anwendungsfälle ● Lassen Sie uns Ihre Anwendungsfälle kostenlos besprechen. pistner@brightsolutions.de brightsolutions.de/newsletter brightsolutions.de @tweetsBS @ManuelPistner fb.me/brightsolutions.gmbh 28