Barcamp Cologne Blogger Relations

1.702 Aufrufe

Veröffentlicht am

Blogger Relations, PR & Weblogs, ein Versuch der Annäherung.

Veröffentlicht in: Technologie
1 Kommentar
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.702
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
36
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
1
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Barcamp Cologne Blogger Relations

    1. 1. Session & Diskussion Barcamp Cologne Köln , 18. & 19. August 2007 Karin Schmollgruber, passion PR, Wien www.fastenyourseatbelts.at Blogger Relations Ein Versuch der Annäherung
    2. 2. „ Grundsätze im neuen Zeitalter“ <ul><ul><li>Märkte sind Konversationen </li></ul></ul><ul><ul><li>Vernetzte Märkte beginnen sich schneller selbst zu organisieren als die Unternehmen, die sie traditionell beliefert haben. </li></ul></ul><ul><ul><li>Mit Hilfe des Webs werden Märkte besser informiert, intelligenter und fordernder hinsichtlich der Charaktereigenschaften, die den meisten Organisationen noch fehlen. </li></ul></ul><ul><ul><li>Quelle: www.cluetrain.com/auf-deutsch.html </li></ul></ul>
    3. 3. Umgang mit Bloggern - Faustregel <ul><ul><li>Lesen </li></ul></ul><ul><ul><li>Zuhören </li></ul></ul><ul><ul><li>Verstehen </li></ul></ul><ul><ul><li>Handeln </li></ul></ul><ul><ul><li>Quelle: Oliver Nitz www.slideshare.net/onitz/blogger-relations-10-wahrheiten </li></ul></ul>
    4. 4. Umgang mit Bloggern – Realität & Ärgernis <ul><ul><li>Google & Technorati-Suche – Wir wissen wie‘s geht! </li></ul></ul><ul><ul><li>Mail mit der Bitte um Bericht – Mach mal! </li></ul></ul><ul><ul><li>Presseaussendungen per Mail – Du willst es doch auch! </li></ul></ul><ul><ul><li>Kommentar im Blog – Frech! </li></ul></ul><ul><ul><li>Und das von den Falschen! – Mismatch! </li></ul></ul>
    5. 5. DAS IST SPAM!
    6. 6. Aber seien wir doch mal ehrlich ... Von den Richtigen wollen wir schon angesprochen werden!
    7. 7. Wie soll man* BloggerInnen dann ansprechen? * als PR-Agentur bzw. BloggerIn bzw. Start-up
    8. 8. Die Frage muss eigentlich lauten ... Aus welchen Gründen wird gebloggt?
    9. 9. Marketing Lernen Weiterbild-ung Um meine Ideen & Gedanken zu organisieren Als Kanal für meine Kreativität Um Input & Feedback zu bekommen Leute kennen lernen Um mich auszutauschen Um darüber zu informieren, was ich interessant finde Geld verdien-en
    10. 10. Es geht BloggerInnen nicht in erster Linie darum, zu informieren!
    11. 11. Es geht um Beziehungen, Kontakte, Standpunkte!
    12. 12. Ja und, wie soll man* Blogger also ansprechen? * als PR-Agentur bzw. BloggerIn bzw. Start-up
    13. 13. Simplify my Blog! Mach das BloggerInnenleben einfacher!
    14. 14. Unterstütze sie dabei! Marketing Lernen Weiterbild-ung Um meine Ideen & Gedanken zu organisieren Als Kanal für meine Kreativität Um Input & Feedback zu bekommen Leute kennen lernen Um mich auszutauschen Um darüber zu informieren, was ich interessant finde Geld verdien-en
    15. 15. Was machen Frosta & Saftblog richtig? <ul><ul><li>Bloggen selbst </li></ul></ul><ul><ul><li>Kommunikation mit Lesern </li></ul></ul><ul><ul><li>Sponsern Barcamps </li></ul></ul><ul><ul><li>Besuchen Barcamps </li></ul></ul><ul><ul><li>Vernetzen sich </li></ul></ul>Sie bauen Beziehungen auf!
    16. 16. Simplify my Blog <ul><ul><li>Frage, ob sie Infos haben wollen & wie ! </li></ul></ul><ul><ul><li>Behandle sie nicht wie Journalisten (auch nicht mit selbem Text, aber Stunden früher). </li></ul></ul><ul><ul><li>Schaffe speziell für Blogs aufbereiteten Content. </li></ul></ul><ul><ul><li>Versorge sie mit wertvollen Infos für ihre LeserInnen. </li></ul></ul><ul><ul><li>Beteilige dich an der Diskussion: Lass Postings über dein Unternehmen nicht unkommentiert. </li></ul></ul>
    17. 17. Wie sollen Unternehmen auf unsere kritischen Meldung reagieren <ul><ul><li>Auf Kommentare reagieren, aber nur wenn sie konstruktiv bzw. fundiert sind. </li></ul></ul><ul><ul><li>Fehler zugeben, sich der Diskussion stellen. </li></ul></ul><ul><ul><li>BloggerInnen respektieren dich, wenn du sachlich, aber bestimmt Stellung nimmst! </li></ul></ul>
    18. 18. Umgang BloggerInnen mit PR-Leuten <ul><ul><li>Das darf nicht nur einseitiges Einfordern sein! </li></ul></ul><ul><ul><li>Policy auf Blog ist sinnvoll. Das machen noch wenige. </li></ul></ul><ul><ul><li>Anruf: Ja oder Nein? </li></ul></ul><ul><ul><li>Wie lange Blog lesen? </li></ul></ul><ul><ul><li>Kommentare erwünscht? </li></ul></ul>
    19. 19. DIE DISKUSSION IST ERÖFFNET!
    20. 20. Diskussionsbeiträge Nicht auf alle Beiträge mit Kommentaren reagieren. Das ist nicht immer sinnvoll. Das stört mich, wenn mir PR-Leute schmeicheln wollen, weil sie mir Aussendungen 6 Stunden vor den Journalisten schicken. Das bringt mir nichts. Ich arbeite in einer großen PR-Agentur, es ist unmöglich, 70 Mio Blogs zu beobachten und zu denen auch noch Beziehungen aufzubauen. Ich habe nichts gegen Presseaussendungen und bekomme sie gerne, weil ab & zu gute Info dabei ist. Linktipps: http://soso.onitz.de/wp-content/uploads/2007/03/olaf-nitz-blogger-relations.pdf http://www.basicthinking.de/blog/2007/08/20/rules-of-contact/ http://www.basicthinking.de/blog/2007/04/17/pr-kuscheln-soll-man-oder-nicht/
    21. 21. Karin Schmollgruber passion PR, Malzgasse 12/11, 1020 Wien Tel: +43/1/925 4040, Mobil: +43/699/19254040 ks at passionpr.at, www.passionpr.at Bitte um weitere Kommentare & Anregungen FastenYourSeatbelts.at

    ×