Back to normal – das Ende des
Facebook-Hypes
b.FAST Impuls
14.05.2014
1
Ein paar Beobachtungen
 Nutzerzahlen
 Nutzerverhalten
 Unternehmenszahlen
 Unternehmensverhalten
14.05.2014 2
Der Schock zum Jahresbeginn – USA
14.05.2014 3
Die „Beruhigung“ in Deutschland
s.a. b.FAST-Wissensspeicher:
http://www.befast.biz/befast/tipps-themen/social-media-allgem...
Digital Natives: Zugang zu den Medien
Seit wann besitzt Sie ein einen
eigenen Internetzugang?
• <16 Jahre: 12 Personen
• <...
Digital Natives: Facebook-Nutzung
Zuletzt in Facebook gewesen
• heute: 15 Personen (10.00 Uhr)
• dieseWoche: 19 Personen (...
Facebook Aktivitäten von Banken
Finanz-
instiut
Fans øPosts/
Tag
øFremd-
pots/ Tag
øLikes/
Post
Kommen-
tare
Reak-
tionsze...
Facebook Aktivitäten von Banken
Finanz-
instiut
Fans øPosts/
Tag
øFremd-
pots/ Tag
øLikes/
Post
Kommen-
tare
Reak-
tionsze...
Facebook Aktivitäten von FMCGs
14.05.2014 9
http://www.horizont.net/aktuell/digital/pages/protected/Coca-
Cola-Facebook-We...
Facebook Reichweiten
14.05.2014 10
http://fanpagelist.com
Quelle: KMB| Quickpick Mai 2014
Ein paar Erklärungen
 KMB| Konvergenz-These der Sozialen Medien
 B.FAST-Thesen: Back to normal
14.05.2014 11
K B
B
B
B
Veranstaltung K B
B
B
B
(K)
(K)
(K)(K)
(K)
R M
(R)
(R)
(R)
(R)
K K
Konsens
über
Wissen
und
Werte
Medium
Persönli...
Back to normal: die b.FAST-Thesen
 Junge Menschen (sog. Digital Natives) wenden sich in ihren Nutzergewohnheiten
(massiv)...
Weiter viel Spaß, Erfolg, guten Content und
gute Beziehungen zu Ihren Facebook-Fans
14.05.2014 14
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

b.FAST Mai 2104 Back to normal - Das Ende des Facebook Hypes

925 Aufrufe

Veröffentlicht am

Impulspräsentation zur Zukunft von Facebook durch Dr. Klaus M. Bernsau im Rahmen von b.FAST - dem Business Facebook Stammtisch Rhein-Main.
Wohin entwickelt sich Facebook und das Nutzungsverhalten von Nutzern und Unternehmen

Veröffentlicht in: Präsentationen & Vorträge
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
925
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
702
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

b.FAST Mai 2104 Back to normal - Das Ende des Facebook Hypes

  1. 1. Back to normal – das Ende des Facebook-Hypes b.FAST Impuls 14.05.2014 1
  2. 2. Ein paar Beobachtungen  Nutzerzahlen  Nutzerverhalten  Unternehmenszahlen  Unternehmensverhalten 14.05.2014 2
  3. 3. Der Schock zum Jahresbeginn – USA 14.05.2014 3
  4. 4. Die „Beruhigung“ in Deutschland s.a. b.FAST-Wissensspeicher: http://www.befast.biz/befast/tipps-themen/social-media-allgemeines-wissen/ 14.05.2014 4
  5. 5. Digital Natives: Zugang zu den Medien Seit wann besitzt Sie ein einen eigenen Internetzugang? • <16 Jahre: 12 Personen • <18 Jahre: 07 Personen • <20 Jahre: 01 Personen • 20+ Jahre: 01 Personen Seit wann besitzen Sie ein eigenes Smartphone? • <18 Jahre: 01 Personen • < 20 Jahre: 04 Personen • 20+ Jahre: 15 Personen • Keins: 01 Personen Seit wann besitzt Sie in eigenes Handy? • <14 Jahre: 14 Personen • <15 Jahre: 06 Personen • <18 Jahre: 01 Personen • 18+ Jahre: -- Quelle: KMB| Erhebung 21 Bachelor-Studierende der Universität Duisburg-Essen Januar 2014 14.05.2014 5 ©istockphoto.com/inhauscreative
  6. 6. Digital Natives: Facebook-Nutzung Zuletzt in Facebook gewesen • heute: 15 Personen (10.00 Uhr) • dieseWoche: 19 Personen (Fr.) • dieses Jahr: 19 Personen (Jan.) • Jemals: 20 Personen Besitz eines Facebook-Profils • Ja: 19 Personen • Nein: 2 Personen Quelle: KMB| Erhebung 21 Bachelor-Studierende der Universität Duisburg-Essen Januar 2014 Zuletzt in Facebook gepostet • heute: 0 Personen (10.00 Uhr) • dieseWoche: 3 Personen (Fr.) • dieses Jahr: 5 Personen (Jan.) • Letztes Jahr: 10 Personen • Jemals: 17 Personen 14.05.2014 6 ©istockphoto.com/inhauscreative
  7. 7. Facebook Aktivitäten von Banken Finanz- instiut Fans øPosts/ Tag øFremd- pots/ Tag øLikes/ Post Kommen- tare Reak- tionszeit Deutsche Bank Ca. 34.000 Ca. 0,7 Nicht möglich Ca. 24 ca. 4 < 24 Std. Commerzbank Ca. 12.000 Ca. 0,6 Ca. 1,6 Ca. 33 Ca. 5 < 24 Std. ING-Diba Ca. 18.000 Ca. 0,6 Ca. 2 Ca. 82 Ca. 6 < 24 Std. Targobank Ca. 5.000 Ca. 0,8 Ca. 1,8 Ca. 33 Ca. 1,5 < 24 Std. Postbank Ca. 14.000 Ca. 0,6 Nicht möglich Ca. 18 Ca. 8 < 24 Std. Haspa Ca. 24.000 Ca. 0,8 Ca. 0,4 Ca. 17 Ca. 0,8 < 24 Std. Quelle: KMB| Erhebung April 2014 14.05.2014 7
  8. 8. Facebook Aktivitäten von Banken Finanz- instiut Fans øPosts/ Tag øFremd- pots/ Tag øLikes/ Post Kommen- tare Reak- tionszeit Frankfurter Sparkasse Ca. 1700 Ca. 1,2 Ca. 0,1 ca. 8 ca. 0,3 < 24 Std. Berliner Sparkasse Ca. 9.000 Ca. 0,5 Ca. 0,9 Ca. 10 Ca. 0,3 < 24 Std. Sparkasse KölnBonn Ca. 23.000 Ca. 0,1 Nicht möglich Ca. 0,6 Ca. 0,04 < 24 Std. Kreissparkasse Kaiserslautern Ca. 200 Ca. 0,6 Nicht möglich Ca. 5,5 Ca. 0,1 Keine Aussage möglich Wiesbadener Volksbank 123 - nicht möglich - - - Naspa Ausbildung 541 Ca. 0,6 Ca. 0,07 Ca. 4 - < 24 Std Quelle: KMB| Erhebung April 2014 14.05.2014 8
  9. 9. Facebook Aktivitäten von FMCGs 14.05.2014 9 http://www.horizont.net/aktuell/digital/pages/protected/Coca- Cola-Facebook-Werbung-bringt-mehr-als-TV---zumindest-in- Frankreich_119611.html https://www.facebook.com/kitkatde https://www.facebook.com/Nestle.DE https://www.facebook.com/Babyservice Quelle: KMB| Quickpick Mai 2014
  10. 10. Facebook Reichweiten 14.05.2014 10 http://fanpagelist.com Quelle: KMB| Quickpick Mai 2014
  11. 11. Ein paar Erklärungen  KMB| Konvergenz-These der Sozialen Medien  B.FAST-Thesen: Back to normal 14.05.2014 11
  12. 12. K B B B B Veranstaltung K B B B B (K) (K) (K)(K) (K) R M (R) (R) (R) (R) K K Konsens über Wissen und Werte Medium Persönlich Web 2.0 R M (R) (R) (R) (R) Die KMB|Konvergenz-These der Sozialen Medien (K) (K) (K)(K) (K) K K Kommunikationlight „Märkte sind Gespräche.“ Das Cluetrain Manifest Quelle: KMB| 2008. Erweiterung von K.Merten (1999) Bd.1 S.229 14.05.2014 12
  13. 13. Back to normal: die b.FAST-Thesen  Junge Menschen (sog. Digital Natives) wenden sich in ihren Nutzergewohnheiten (massiv) von Facebook ab  Facebook ist zukünftig keine Social Communication mehr  Facebook wird ein typisches, integriertes Massenmedium, der Aufmerksamkeits-Ökonomie  Stars und starke Marken werden gesucht und geschätzt (Nähe und ‚Exklusivität‘)  Facebook wird sich als Kommunikationskanal zu Unternehmen und Medien etablieren  Beschwerde  Bewerbung  Bestellung 14.05.2014 13
  14. 14. Weiter viel Spaß, Erfolg, guten Content und gute Beziehungen zu Ihren Facebook-Fans 14.05.2014 14

×