Die Digitalisierung braucht Know-how, nicht Bandbreite

56 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wer ist die freelance pages AG und was macht sie?
Die folgenden Folien stellen unser Startup vor.

Welche Idee steckt hinter freelance pages?
Die Digitalisierung in Deutschland braucht Know-how. Und das an den richtigen Stellen zur richtigen Zeit. freelance pages macht das einfacher und effizienter als je zuvor.

**Slides are in German only, for now**

Veröffentlicht in: Serviceleistungen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
56
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • http://www.shutterstock.com/pic-78345271/stock-photo-modern-symmetric-tunnel-in-futuristic-interior-with-concrete-arches-in-perspective.html?src=LWSXiG2gmOvKWOwELkbe5Q-1-8
  • https://books.google.de/books?id=O4ToCgAAQBAJ&printsec=frontcover&hl=de&source=gbs_ge_summary_r&cad=0#v=onepage&q&f=false
    https://www.automobil-produktion.de/hersteller/wirtschaft/audi-gruendet-start-up-unternehmen-fuer-roboter-autos-314.html
    http://www.wiwo.de/bahnchef-grube-zur-digitalisierung-unsere-app-ist-die-erfolgreichste-in-ganz-europa/13336604.html
  • https://books.google.de/books?id=O4ToCgAAQBAJ&printsec=frontcover&hl=de&source=gbs_ge_summary_r&cad=0#v=onepage&q&f=false
    https://www.automobil-produktion.de/hersteller/wirtschaft/audi-gruendet-start-up-unternehmen-fuer-roboter-autos-314.html
    http://www.wiwo.de/bahnchef-grube-zur-digitalisierung-unsere-app-ist-die-erfolgreichste-in-ganz-europa/13336604.html
  • https://books.google.de/books?id=O4ToCgAAQBAJ&printsec=frontcover&hl=de&source=gbs_ge_summary_r&cad=0#v=onepage&q&f=false
    https://www.automobil-produktion.de/hersteller/wirtschaft/audi-gruendet-start-up-unternehmen-fuer-roboter-autos-314.html
    http://www.wiwo.de/bahnchef-grube-zur-digitalisierung-unsere-app-ist-die-erfolgreichste-in-ganz-europa/13336604.html
  • https://storage.googleapis.com/kienbaum-homepage.appspot.com/downloads/Change-Management-Studie-Kienbaum-Studie-2014-2015.pdf
    https://books.google.de/books?id=Zha0hYz4QvEC&pg=PA41&lpg=PA41&dq=know-how+ist+ein+knappes+Gut&source=bl&ots=-IOkik2Nms&sig=ope8YdKFOc1K0c1JwiznQ7Kprm8&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwjmt5zX3uHPAhWLORoKHWNLDBMQ6AEIQzAJ#v=onepage&q=know-how%20ist%20ein%20knappes%20Gut&f=false
  • http://www.shutterstock.com/pic-78345271/stock-photo-modern-symmetric-tunnel-in-futuristic-interior-with-concrete-arches-in-perspective.html?src=LWSXiG2gmOvKWOwELkbe5Q-1-8
  • Die Digitalisierung braucht Know-how, nicht Bandbreite

    1. 1. 1 Der Bremsklotz für die Digitalisierung ist nicht fehlende Bandbreite. Sondern fehlendes Know-how.
    2. 2. 2 Know-how ist ein knappes Gut und muss geteilt werden. Know-how-Sharing ist die Lösung.
    3. 3. 3 Know-how-Sharing n. Spezialisten werden genau dann und genau dort eingesetzt, wo sie gerade benötigt werden; und nur auf ihrem Spezialgebiet.
    4. 4. 4 Unternehmen und Menschen, die offen für den Austausch sind. Wer wird den digitalen Wandel meistern?
    5. 5. 5 Audi enterprise 2.0 „Es geht um die Vernetzung von Produkt, Händler, Kunde und Service“ Audi-Chef Rupert Stadler im Juli 2016  Einbinden von Entwicklungspartnern und Zulieferern  Durch Workflowintegration Projektarbeit erfolgreich umsetzen
    6. 6. 6 Deutsche Bahn „Sie werden heute nicht mehr als zeitgemäßes Unternehmen wahrgenommen, wenn Sie in der Digitalisierung nicht zu Hause sind.“ Bahnchef Rüdiger Grube im März 2016  Laboratorien zu Themen wie Infrastruktur, Logistik, Arbeit 4.0, IT,…  Einbezug von externen Beratern, Graphikern und ITlern
    7. 7. 7 Axel Springer SE „Die, die das Neue gestalten, gewinnen; die, die das Alte verteidigen, verlieren..“ Vorstandsvorsitzender Mathias Döpfner im November 2015  Integration des digitalen Geschäfts ins Kerngeschäft  Keine Angst vor Selbstkannibalisierung, keine Silos, integrative Unternehmenskultur
    8. 8. 8 Abgrenzung hingegen führt in die Sackgasse. »Digitalisierung bedeutet Revolution.(…) Wer hier den Anschluss verpasst, riskiert die Zukunft seines Unternehmens. « PwC-Deutschlandchef Norbert Winkeljohann in der Wirtschaftswoche 3/16
    9. 9. 9 Freelancern gehört die Zukunft. >900.000 freie Selbständige in Deutschland  Freelancer stellen einen wertvollen Know-how-Pool dar Die meisten Unternehmen agieren in einem Umfeld, das agiles Verhalten erfordert.  Freelancer bringen Flexibilität und Agilität in die Unternehmen Know-how ist ein knappes Gut  Freelancer ermöglichen Know-How-Sharing
    10. 10. 10 Vermittler bieten zudem gar keinen Schutz mehr, da sich die rechtlichen Rahmenbedingungen geändert haben. Vorhandene Vermittlungsmechanismen sind jedoch ineffizient und dadurch sehr teuer.
    11. 11. 11 Seit September 2016 gibt es die digitale Plattform freelance pages
    12. 12. 12 freelance pages ist eine Datenbank für Unternehmen. Seine effizienten Suchmechanismen sind für den direkten Einsatz im Unternehmen konzipiert.
    13. 13. 13 Mit freelance pages Freiberufler finden  kostensparend unnötige Provisionszahlungen an Vermittler entfallen
    14. 14. 14  zeitsparend vielfältige Filtermöglichkeiten erlauben eine passgenaue und schnelle Suche Mit freelance pages Freiberufler finden
    15. 15. 15 Mit freelance pages Freiberufler finden  direkt Unternehmen kontaktieren verfügbare Freiberufler ohne Mittelsmann
    16. 16. 16 Der Bremsklotz für die Digitalisierung ist nicht fehlende Bandbreite. Sondern fehlendes Know-how. freelance pages unterstützt Know-how-Sharing für die digitale Zukunft.

    ×