Simplify Mobile Advertising –Mobile Werbung effektiv einsetzen                 Heiko Kasper        Director Business Devel...
Am Anfang war das gesprochene Wort...        Es folgte das Mobiltelefon und eine        Technologie wie Unternehmen ihre B...
Begleiten Sie Herrn Gonzalez auf derSuche nach effektiver Mobile Werbung              Herr Gonzalez hat verstanden, dass d...
Die Mobile Assets von Herrn Gonzalez    könnten ungefähr so aussehen               Heiko Kasper
Herr Gonzalez könnte folgende         Ziele verfolgen                                                   Branding          ...
Mehrere Mobile Maßnahmen stehen  Herrn Gonzalez zur Verfügung             Heiko Kasper
Herr Gonzalez plant nun seine Ziele mit Mobile Werbung zu unterstützen                                                    ...
Wo und wie soll Herr Gonzalez             anfangen??                Heiko Kasper
Herr Gonzalez stellt sich den     Herausforderungen                    Viele Netzwerke                    Viele Ansprech...
Welche Anforderungen hat HerrGonzalez an Planung und Optimierung?         Netzbetreiber         Betriebssystem            ...
Herr Gonzalez will es einfach...      Viel Reichweite, aber nur wenige Partner      Einen Werbemittelstandard      Trac...
Mit einem Aggregator liegt ihm der   Mobile Werbemarkt zu Füßen              Heiko Kasper
Über Targeting kann er die richtige     Zielgruppe ansprechenEs stehen viele Content-Kategorien zur Auswahl, u.a.:       ...
Wenig Aufwand bei der Erstellung der  Werbemittel - durch Skalierung        Standard image banner 6:1                    ...
Am Ende geht es Herrn Gonzalez aber um die Konversions dank State-of-the-Art TrackingKonversionen mit dem richtigen Tracki...
Los geht’s! Mit Sponsormob          Heiko Kasper
Case App Download: Freemium (Android)                                                                           Viel Traf...
Case Cost-Per-Order (Mobile Web)Start Source B                 Start Source C                                  Start Sourc...
Case Cost-Per-Order (Mobile Web)        Ideal → Steigende Sales und sinkende Kosten   Die Betrachtung der Conversionrate a...
Cost-per-Download Case:Gettings – iPhone Download  Gettings - Location-based App        Demographic: Age 18 – 35 Years.  ...
Cost-per-Click Case:Vodafone Kampagne: Mobile Buffer Buster   Facts & Figures: Geliefertes Click Volumen im sechsstelligen...
Mobile Marketing mit Sponsormob bietet:      Weltweite Reichweite zu Millionen                                          ...
Kunden & Partner      Heiko Kasper
Kontakt        Heiko KasperDirector of Business Development    heiko@sponsormob.com      +49 30 201 69 30 56www.facebook.c...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Simplify Mobile Advertising – Mobile Werbung effektiv einsetzen

884 Aufrufe

Veröffentlicht am

M-Days 2012
Simplify Mobile Advertising – Mobile Werbung effektiv einsetzen
Heiko Kasper, Director Business Development
Sponsormob
Das Blog der Messe Frankfurt zur Digitalisierung des Geschäftslebens:
http://connected.messefrankfurt.com/de/

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
884
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Simplify Mobile Advertising – Mobile Werbung effektiv einsetzen

  1. 1. Simplify Mobile Advertising –Mobile Werbung effektiv einsetzen Heiko Kasper Director Business Development Heiko Kasper
  2. 2. Am Anfang war das gesprochene Wort... Es folgte das Mobiltelefon und eine Technologie wie Unternehmen ihre Botschaft auf dem Mobiltelefon verfügbar machen können... Heiko Kasper
  3. 3. Begleiten Sie Herrn Gonzalez auf derSuche nach effektiver Mobile Werbung Herr Gonzalez hat verstanden, dass das Mobile Internet tatsächlich auch für 2012 wieder auf der Agenda steht. Er hat sich schon diverse Mobile Gadgets erstellen lassen, die ihm helfen sollen seine Konsumenten anzu- sprechen und vielleicht sogar ein klein wenig Mehrwert für diese bringen. Heiko Kasper
  4. 4. Die Mobile Assets von Herrn Gonzalez könnten ungefähr so aussehen Heiko Kasper
  5. 5. Herr Gonzalez könnte folgende Ziele verfolgen Branding Traffic Steigerung Downloads / Neue User Gewinnung Leads Sales Heiko Kasper
  6. 6. Mehrere Mobile Maßnahmen stehen Herrn Gonzalez zur Verfügung Heiko Kasper
  7. 7. Herr Gonzalez plant nun seine Ziele mit Mobile Werbung zu unterstützen ?Wo und mit welchem Partner? ? ?Welche Geräte werden angesprochen? Welches Targeting und wann? Abrechnung und Optimierung? Heiko Kasper
  8. 8. Wo und wie soll Herr Gonzalez anfangen?? Heiko Kasper
  9. 9. Herr Gonzalez stellt sich den Herausforderungen  Viele Netzwerke  Viele Ansprechpartner  Wenig Standards  Heterogene Targetingmöglichkeiten  Kein einheitliches Reporting  Keine einheitliche Abrechnung  Keine einheitliches Tracking  Keine ROI Messung bzw. Vergleichbarkeit Heiko Kasper
  10. 10. Welche Anforderungen hat HerrGonzalez an Planung und Optimierung? Netzbetreiber Betriebssystem Gerät Content Content Conversion Conversion Zeit Publisher Publisher Targeting Targeting Tracking Tracking Sprache Demografie Ort Optimierung Heiko Kasper
  11. 11. Herr Gonzalez will es einfach...  Viel Reichweite, aber nur wenige Partner  Einen Werbemittelstandard  Tracking und Optimierung aus einer Hand  Eine Rechnung  Erfolgsbasierte Abrechnung (CPA) Heiko Kasper
  12. 12. Mit einem Aggregator liegt ihm der Mobile Werbemarkt zu Füßen Heiko Kasper
  13. 13. Über Targeting kann er die richtige Zielgruppe ansprechenEs stehen viele Content-Kategorien zur Auswahl, u.a.:  Automobile  soziale Netzwerke  Bildung  Gesundheit und Fitness  Business  Finanzen  Unterhaltung  News  Sport Heiko Kasper
  14. 14. Wenig Aufwand bei der Erstellung der Werbemittel - durch Skalierung  Standard image banner 6:1 • 768x128 pixels • GIF, PNG, JPEG as still image • GIF as animated image • Text size: 32 pixels minimum (max. 4 lines of text)  Full-screen image banner 10:16 • 800x1280 pixels • GIF, PNG, JPEG as still image • GIF as animated image • Text size: 32 pixels minimum (max. 4 lines of text) Sponsormob will need 2 banner sizes only. We will re-size these “Master-Banners” on our side to make sure that our publishers are provided with the sizes they need individually. We will not modify the layout of any banners; they‘ll be re-sized only (we keep the original aspect-ratio!  Text tagline • up to 24 characters Heiko Kasper
  15. 15. Am Ende geht es Herrn Gonzalez aber um die Konversions dank State-of-the-Art TrackingKonversionen mit dem richtigen Tracking für Mobile Werbung messen! Heiko Kasper
  16. 16. Los geht’s! Mit Sponsormob Heiko Kasper
  17. 17. Case App Download: Freemium (Android)  Viel Traffic an Wochenenden → Gebote anpassen!  Conversionrate im Blick behalten! → Devices, → Ads, → Publisher optimieren. 15. December: All Text Ads stopped at one publisher 18. December: Some Text Ads stopped at a publisher 20. December: Specific device stopped (HTC HD2 T8585) Heiko Kasper
  18. 18. Case Cost-Per-Order (Mobile Web)Start Source B Start Source C Start Source D Start Source E Start Source F Start Source G Steigende Click-through-Rate aber sinkende Conversion-Rate! Welche Auswirkungen hat dies auf den Kampagnenerfolg? Stopped Carrier Heiko Kasper
  19. 19. Case Cost-Per-Order (Mobile Web) Ideal → Steigende Sales und sinkende Kosten Die Betrachtung der Conversionrate allein, reicht nicht aus! Heiko Kasper
  20. 20. Cost-per-Download Case:Gettings – iPhone Download Gettings - Location-based App  Demographic: Age 18 – 35 Years.  Gender: Male + Female  Geographic: Germany  Device: iOS platform  Delivery of 1.5 billion Imp. per month  Archieved: Top 40 position in App Download Charts Heiko Kasper
  21. 21. Cost-per-Click Case:Vodafone Kampagne: Mobile Buffer Buster Facts & Figures: Geliefertes Click Volumen im sechsstelligen Bereich, Laufzeit 1 Monat. Heiko Kasper
  22. 22. Mobile Marketing mit Sponsormob bietet:  Weltweite Reichweite zu Millionen  Real-Time-Bidding Kampagnen- Mobile Nutzern Management und -Optimierung  Kooperation mit erfahrenen Mobile  Leichter, risikoarmer Einstieg dank Marketing-Spezialisten erfolgsbasierter Ausrichtung.  Transparentes, messbares  Innovative Technologie um die Marketing mobilen Konversionen zu messenZu guter Letzt – Herr Gonzalez muss nur mit mit einem Partner als Aggregatorfür den Mobile Werbemarkt arbeiten und profitiert dabei von der gebündeltenReichweite, sowie einer übergreifenden Optimierung. Heiko Kasper
  23. 23. Kunden & Partner Heiko Kasper
  24. 24. Kontakt Heiko KasperDirector of Business Development heiko@sponsormob.com +49 30 201 69 30 56www.facebook.com/sponsormob @sponsormob www.sponsormob.com/blog/ Heiko Kasper

×