Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Ein Vortrag im Seminar „Wi2 und regionale Vernetzung“ Was bedeutet Reputation im Web?
Gliederung: Was bedeutet Reputation im Web? <ul><li>Grundlagen </li></ul><ul><li>Glaubwürdigkeit </li></ul><ul><li>Anonym ...
Grundlagen <ul><li>Ist der Ruf erst ruiniert lebt es sich ganz ungeniert </li></ul><ul><li>Böswillige Attacken oder Jugend...
Grundlagen <ul><li>Privatpersonen, Organisationen, Produkte </li></ul><ul><li>Negativen Ruf vermeiden </li></ul><ul><li>Po...
Grundlagen <ul><li>Selbst aktiv werden </li></ul><ul><li>Ego googeln, Google Alerts </li></ul><ul><li>Firma beauftragen, d...
Grundlagen <ul><li>Urheber ansprechen </li></ul><ul><li>Vollständiges Entfernen nahezu unmöglich </li></ul>
Grundlagen <ul><li>Wahrscheinlichkeit verringern, dass negative Inhalte gefunden werden </li></ul><ul><li>Positive/ neutra...
Glaubwürdigkeit: In der Diskussion vs. Bilder: gamestar.de, luenenburger.de Warum sollte man nicht anonym bleiben?
Glaubwürdigkeit: im Web of Trust ? ? ! ! ! Bilder: Wikimedia Commons Warum sollte man nicht anonym bleiben?
Bewerbungen: wer ist dieser Max Mustermann? Warum sollte man nicht anonym bleiben?
Verschleierung der Identität Bilder: comicbookmovie.com, aarkangel.wordpress.com, kulturkenner.de Warum sollte man nicht a...
Warum sollte man nicht anonym bleiben? Jamba & Spreeblick
Möchte ich vielleicht doch anonym bleiben? Bilder: Wikimedia Commons Warum sollte man nicht anonym bleiben?
Gefahren für Personen <ul><li>71% der Personaler: positives Onlineprofil erhöht Chancen </li></ul><ul><li>kein digitales I...
Gefahren für Personen <ul><li>viel Zeit/Energie </li></ul><ul><li>zu viele persönliche Informationen </li></ul><ul><li>dig...
Falsche virtuelle Freunde (Beispiel): <ul><li>Junge Frau beleidigt ihren Chef auf ihrer Facebookseite </li></ul><ul><li>Ch...
Gefahren für Unternehmen bzw. Produkte: <ul><li>immer mehr UN im Social Web (besonders Facebook) </li></ul><ul><li>Risiko:...
Beispiel für gutes Issuemanagement: Mayo Clinic <ul><li>-  „Ich bin nicht in der Lage Russen auf die gleiche Weise zu beha...
Kundenbewertung: <ul><li>durchschnittliche Bewertung von gekauften Produkten: 4,24 von 5 Sternen </li></ul><ul><li>Vorauss...
Negativbeispiel für Umgang mit Bewertungen: <ul><li>englisches Paar aus „Golden Beach Hotel“ geworfen </li></ul><ul><li>Gr...
Negativbeispiel für Umgang mit Bewertungen: <ul><li>engl. Gazette: „A cancer patient...“ </li></ul><ul><li>Folge: massenha...
<ul><li>Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! </li></ul>
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Kurzvortrag "Was bedeutet reputation im web präsentation"

1.137 Aufrufe

Veröffentlicht am

Dies ist ein studentischer Kurzvortrag im Rahmen des Seminars "wi² und regionale Vernetzung" im Sommersemester 2011.

Autoren: Lennart Wiese, Patrick Lührs, Joschka Poppke

  • Als Erste(r) kommentieren

Kurzvortrag "Was bedeutet reputation im web präsentation"

  1. 1. Ein Vortrag im Seminar „Wi2 und regionale Vernetzung“ Was bedeutet Reputation im Web?
  2. 2. Gliederung: Was bedeutet Reputation im Web? <ul><li>Grundlagen </li></ul><ul><li>Glaubwürdigkeit </li></ul><ul><li>Anonym bleiben? </li></ul><ul><li>Gefahren </li></ul>
  3. 3. Grundlagen <ul><li>Ist der Ruf erst ruiniert lebt es sich ganz ungeniert </li></ul><ul><li>Böswillige Attacken oder Jugendsünden können erheblichen Schaden anrichten </li></ul>
  4. 4. Grundlagen <ul><li>Privatpersonen, Organisationen, Produkte </li></ul><ul><li>Negativen Ruf vermeiden </li></ul><ul><li>Positiven Ruf erarbeiten </li></ul>
  5. 5. Grundlagen <ul><li>Selbst aktiv werden </li></ul><ul><li>Ego googeln, Google Alerts </li></ul><ul><li>Firma beauftragen, die auf Suchmaschinenoptimierung spezialisiert sind </li></ul>
  6. 6. Grundlagen <ul><li>Urheber ansprechen </li></ul><ul><li>Vollständiges Entfernen nahezu unmöglich </li></ul>
  7. 7. Grundlagen <ul><li>Wahrscheinlichkeit verringern, dass negative Inhalte gefunden werden </li></ul><ul><li>Positive/ neutrale Inhalte erstellen </li></ul>
  8. 8. Glaubwürdigkeit: In der Diskussion vs. Bilder: gamestar.de, luenenburger.de Warum sollte man nicht anonym bleiben?
  9. 9. Glaubwürdigkeit: im Web of Trust ? ? ! ! ! Bilder: Wikimedia Commons Warum sollte man nicht anonym bleiben?
  10. 10. Bewerbungen: wer ist dieser Max Mustermann? Warum sollte man nicht anonym bleiben?
  11. 11. Verschleierung der Identität Bilder: comicbookmovie.com, aarkangel.wordpress.com, kulturkenner.de Warum sollte man nicht anonym bleiben?
  12. 12. Warum sollte man nicht anonym bleiben? Jamba & Spreeblick
  13. 13. Möchte ich vielleicht doch anonym bleiben? Bilder: Wikimedia Commons Warum sollte man nicht anonym bleiben?
  14. 14. Gefahren für Personen <ul><li>71% der Personaler: positives Onlineprofil erhöht Chancen </li></ul><ul><li>kein digitales Ich nicht vorteilhaft </li></ul><ul><li>kommt auf Dosierung an </li></ul>
  15. 15. Gefahren für Personen <ul><li>viel Zeit/Energie </li></ul><ul><li>zu viele persönliche Informationen </li></ul><ul><li>digitale Spuren haben Einfluss auf Geschäftspartner, möglich Arbeitgeber o. Bekanntschaften </li></ul>
  16. 16. Falsche virtuelle Freunde (Beispiel): <ul><li>Junge Frau beleidigt ihren Chef auf ihrer Facebookseite </li></ul><ul><li>Chef ist in ihrer Freundesliste, antwortet u. Beendet Arbeitsverhältnis via Pinnwandeintrag </li></ul>
  17. 17. Gefahren für Unternehmen bzw. Produkte: <ul><li>immer mehr UN im Social Web (besonders Facebook) </li></ul><ul><li>Risiko: Pinnwand </li></ul>
  18. 18. Beispiel für gutes Issuemanagement: Mayo Clinic <ul><li>- „Ich bin nicht in der Lage Russen auf die gleiche Weise zu behandeln wie Letten“ </li></ul><ul><li>- Verlagerung der Diskussion ins Forum </li></ul><ul><li>Beispiel: Mayo Clinic </li></ul>
  19. 19. Kundenbewertung: <ul><li>durchschnittliche Bewertung von gekauften Produkten: 4,24 von 5 Sternen </li></ul><ul><li>Voraussetzung: einfach, sinnvoll, aussagekräftig </li></ul><ul><li>Verzicht auf Bewertungen = Verzicht auf Umsatzpotenzial </li></ul>
  20. 20. Negativbeispiel für Umgang mit Bewertungen: <ul><li>englisches Paar aus „Golden Beach Hotel“ geworfen </li></ul><ul><li>Grund: negative Bewertung auf tripadvisor.co.uk </li></ul><ul><li>Brisanz: Krebserkrankung des Mannes </li></ul>
  21. 21. Negativbeispiel für Umgang mit Bewertungen: <ul><li>engl. Gazette: „A cancer patient...“ </li></ul><ul><li>Folge: massenhafte neg. Bewertung für Hotel </li></ul>
  22. 22. <ul><li>Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! </li></ul>

×