SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 43
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Soziale Medien - Warum? Wieso? Achtung?!
      Das 1x1 der Online Image Pflege
Wer wir sind

  Mag. Andrea Starzer MBA
  Ulrike Dietmann MAS
PromoMasters Online Marketing
 Was

 Seit 1999 Suchmaschinenmarketing für Tourismus, Industrie und Handel.

 Wie


 Wir erhöhen die Auffindbarkeit von Inhalten im Internet, bei Social Media sowie im
 Mobile Marketing. Stichwort: von klassischen SEO zu Universal Search

 Wer

 •   Mag. Andrea Starzer MBA
 •   Michael Kohlfürst CMC
 •   8 Mitarbeiter/innen
Social Media
… ist der Überbegriff für Medien, in denen
Internetnutzer Erfahrungen, Meinungen,
Eindrücke oder Informationen austauschen und
Wissen sammeln.
Foren,
                   Weblogs,
                  Micro-Blogs

Bewertungs-                      Soziale
  portale                       Netzwerke


                   Social
                   Media
 Photo, Musik,                   Soziale
  Video oder
  Dokument-
                                Bookmark
Sharing Portale                  Portale

                  Wikis und
                  Auskunfts-
                   portale
Social Media - Weltweit
Vorteile

    Schnelle, direkte Kommunikation
    Hohe Aufmerksamkeit, breite Möglichkeiten
    Persönliche Ansprache
    Wir – Gefühl
    Schnelles Feedback
    Firmen-/Produkt–Hype/Verselbständigung
    Geringe Kosten, unabhängig vom Standort
    Multiplikatoreffekt
Nachteile

  Schneller Image-Schaden möglich – Reaktionsdruck
  Möglichkeit der Manipulation
  Emotionale, nicht steuerbare Masseneffekte,
   unkontrollierbare Meinungsströmungen
  Schnelle Entstehung von Missverständnissen
  Leichtfertigkeit und Unerfahrenheit der Teilnehmer
  Fehlende Kontrolle über Inhalte
  Plattform für Selbstdarsteller
  Politisierung von Themen und Produkten
Ein ideales Suchergebnis
Regionale Suchergebnisse nach Kategorien
Unternehmenseintrag
Keine Bewertung – Nicht Populär
Unverdächtig aber gut: Soziale Aufmerksamkeit
… man merkt sie kaum


 Bewertungsportale für
 alle Lebenslagen
Eigentlich ein „Telefonbuch“
Bewerber Praktikant Mitarbeiter Bewertung
Das sind doch keine Bewertungsplattformen?
Hotelbewertungen
Die Evolution


 Was kommt als
 nächstes?
Die Innovation


 … und das Ganze nun
 Mobil
         (not only)
Der (Facebook) Mobilmarkt wächst
Facebook
Foursquare
Monitoring




    Wer? Wie?
     Was? Wo?
                ?
BEWERBEN

… Sie Produkte & Dienstleistungen Online

DENKEN

… Sie dabei auch an Ihre Arbeitgebermarke
Die Top 10 der Social Media Kommunikation im
B2B
  1. LinkedIn
  2. XING
  3. facebook
  4. twitter
  5. YouTube
  6. Wikipedia
  7. slideshare
  8. Scribd
  9. Naymz
  10.Metacafe Liste von SF Interactive Performance
XING
LinkedIn
kununu
slideshare
YouTube
Qype
Google
Google
Facebook startet Jobbörse
IHR Marktplatz für die Imagepflege



 „Füttern“
 Sie das Internet
 mit Informationen!
Tools zur Beobachtung und Reaktion

 Arbeiten Sie daran in guten Zeiten!
 • Google Alerts

 • Professionelles Social-Media-Monitoring

 • Anlegen Ihrer Location(s) falls noch nicht in der Datenbank

 • Claiming Ihrer Location(s) falls bereits in der Datenbank bzw.
    Zusammenführung mehrerer Einträge
Social Reputation im Web 2.0


 Reaktionen auf
 Bewertungen
 Passanten – Interessenten – Kunden –
 Mitarbeiter – Unbekannte - …
Bewertungsplattformen

 Was tun bei schlechten Bewertungen?
 • Bewahren Sie Ruhe und atmen Sie zuerst einmal tief durch
 • Wann wurde die Bewertung ausgeführt
 • Prüfen Sie die Bewertung auf sachliche Richtigkeit in einem
    Mitarbeitergespräch
 • Nutzen Sie die Reaktionsmöglichkeiten wie Kommentarfunktion
 • Sprechen Sie den unzufriedenen Kunden an
         "Hallo, ich bin der Geschäftsführer ...."
 • Bleiben Sie bei Kommentaren auf der Sachebene und bei der Wahrheit
Bewertungsplattformen

 Was tun bei schlechten Bewertungen?
 • Stellen Sie konkrete Lösungen in Aussicht
 • Nehmen Sie eine Beschwerde ernst, da darin eine Chance liegen kann
 • Verwandeln Sie negative Kritiker in positive Multiplikatoren
 • Stammkunden Bewertungen verändern nur kurzfristig das Meinungsbild
 • Rechtsanwalt wann immer möglich VERMEIDEN
Der 7 Punkte - Start

  1.   Googeln Sie sich selbst

  2.   Geben Sie jenen die Social Media nutzen die Möglichkeit

  3.   Erstellen und überarbeiten Sie Ihre Profile

  4.   Sorgen Sie für eine lebendige und gute Online Reputation im
       Social Network, Suchmaschinen sowie Bewertungsplattformen

  5.   Pflegen Sie Ihre Kontakte auch Online

  6.   Erstellen Sie Ihre Social Media Guideline

  7.   Stellen Sie jetzt Ihre Fragen

 Wer nur den Fußstapfen anderer folgt, kann nicht überholen!
Give a Credit
 Bewerten Sie diesen Vortrag!
PromoMasters® Online Marketing Ges.m.b.H.
           Mag. Andrea Starzer MBA
            www.promomasters.at
               Waldbadstraße 4
           A-5081 Anif bei Salzburg
               +43 6246 76286-0
            info@promomasters.at

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

JORNAL DO MUNICÍPIO - junho 2014
JORNAL DO MUNICÍPIO - junho 2014JORNAL DO MUNICÍPIO - junho 2014
JORNAL DO MUNICÍPIO - junho 2014Pery Salgado
 
AdvancedPlanning4Docs.com Tax Planning by Greg Lewis, CPA/PRS, CFP
AdvancedPlanning4Docs.com Tax Planning by Greg Lewis, CPA/PRS, CFPAdvancedPlanning4Docs.com Tax Planning by Greg Lewis, CPA/PRS, CFP
AdvancedPlanning4Docs.com Tax Planning by Greg Lewis, CPA/PRS, CFPELLSCPAs
 
Lindsey Fisher Design Portfolio
Lindsey Fisher Design PortfolioLindsey Fisher Design Portfolio
Lindsey Fisher Design Portfoliolinsdarlene
 
Kortney coleman ~ photography
Kortney coleman ~ photographyKortney coleman ~ photography
Kortney coleman ~ photographykimsmith234
 
neust presentation
neust presentationneust presentation
neust presentationchaygem
 
Les genre et nombre des mots
Les genre et nombre des motsLes genre et nombre des mots
Les genre et nombre des motsJulio Suarez
 
elementos del diseño gráfico
elementos del diseño gráfico elementos del diseño gráfico
elementos del diseño gráfico ilissamr
 
2013 PoApper Introduction
2013 PoApper Introduction2013 PoApper Introduction
2013 PoApper IntroductionByungjin Park
 
Java script dh bk share-book.com
Java script dh bk   share-book.comJava script dh bk   share-book.com
Java script dh bk share-book.comphongbk1609
 
Psicología y filosofía: "nosotros no hacemos esas cosas"
Psicología y filosofía: "nosotros no hacemos esas cosas"Psicología y filosofía: "nosotros no hacemos esas cosas"
Psicología y filosofía: "nosotros no hacemos esas cosas"Esteban Laso
 
EMPRESAS SIGLO XXI
EMPRESAS SIGLO XXIEMPRESAS SIGLO XXI
EMPRESAS SIGLO XXIChinnisLopz
 
Bsc it winter 2013 2nd sem
Bsc it  winter 2013 2nd semBsc it  winter 2013 2nd sem
Bsc it winter 2013 2nd semsmumbahelp
 
Ms 02-management of human resources
Ms  02-management of human resourcesMs  02-management of human resources
Ms 02-management of human resourcessmumbahelp
 
Mb0047 management information system
Mb0047  management information systemMb0047  management information system
Mb0047 management information systemsmumbahelp
 

Andere mochten auch (20)

Lenten Prayer
Lenten PrayerLenten Prayer
Lenten Prayer
 
JORNAL DO MUNICÍPIO - junho 2014
JORNAL DO MUNICÍPIO - junho 2014JORNAL DO MUNICÍPIO - junho 2014
JORNAL DO MUNICÍPIO - junho 2014
 
AdvancedPlanning4Docs.com Tax Planning by Greg Lewis, CPA/PRS, CFP
AdvancedPlanning4Docs.com Tax Planning by Greg Lewis, CPA/PRS, CFPAdvancedPlanning4Docs.com Tax Planning by Greg Lewis, CPA/PRS, CFP
AdvancedPlanning4Docs.com Tax Planning by Greg Lewis, CPA/PRS, CFP
 
Lindsey Fisher Design Portfolio
Lindsey Fisher Design PortfolioLindsey Fisher Design Portfolio
Lindsey Fisher Design Portfolio
 
Kortney coleman ~ photography
Kortney coleman ~ photographyKortney coleman ~ photography
Kortney coleman ~ photography
 
WordPress 101
WordPress 101WordPress 101
WordPress 101
 
neust presentation
neust presentationneust presentation
neust presentation
 
Les genre et nombre des mots
Les genre et nombre des motsLes genre et nombre des mots
Les genre et nombre des mots
 
elementos del diseño gráfico
elementos del diseño gráfico elementos del diseño gráfico
elementos del diseño gráfico
 
2013 PoApper Introduction
2013 PoApper Introduction2013 PoApper Introduction
2013 PoApper Introduction
 
Java script dh bk share-book.com
Java script dh bk   share-book.comJava script dh bk   share-book.com
Java script dh bk share-book.com
 
Curvasparametricas
CurvasparametricasCurvasparametricas
Curvasparametricas
 
Psicología y filosofía: "nosotros no hacemos esas cosas"
Psicología y filosofía: "nosotros no hacemos esas cosas"Psicología y filosofía: "nosotros no hacemos esas cosas"
Psicología y filosofía: "nosotros no hacemos esas cosas"
 
Trabajo medidas cautelares final
Trabajo medidas cautelares finalTrabajo medidas cautelares final
Trabajo medidas cautelares final
 
EMPRESAS SIGLO XXI
EMPRESAS SIGLO XXIEMPRESAS SIGLO XXI
EMPRESAS SIGLO XXI
 
overview of mfg
overview of mfgoverview of mfg
overview of mfg
 
Thays 9°
Thays 9°Thays 9°
Thays 9°
 
Bsc it winter 2013 2nd sem
Bsc it  winter 2013 2nd semBsc it  winter 2013 2nd sem
Bsc it winter 2013 2nd sem
 
Ms 02-management of human resources
Ms  02-management of human resourcesMs  02-management of human resources
Ms 02-management of human resources
 
Mb0047 management information system
Mb0047  management information systemMb0047  management information system
Mb0047 management information system
 

Ähnlich wie Soziale Medien - Chancen nützen

Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und VertiebJeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertiebnet-clipping
 
Facebook Workshop Monitoring und Analyse
Facebook Workshop Monitoring und AnalyseFacebook Workshop Monitoring und Analyse
Facebook Workshop Monitoring und AnalyseFuturebiz
 
Was ist Social Media? - Präsentation
Was ist Social Media? - PräsentationWas ist Social Media? - Präsentation
Was ist Social Media? - PräsentationRobi Lack
 
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)Social DNA GmbH
 
Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.
Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.
Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.Michael Krüger
 
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014buw digital Gmbh
 
Vortrag Social Media Marketing
Vortrag Social Media MarketingVortrag Social Media Marketing
Vortrag Social Media Marketing3cdialog
 
Social Media Workshop 2016
Social Media Workshop 2016 Social Media Workshop 2016
Social Media Workshop 2016 Sascha Böhr
 
Social Media Monitoring für Verlage
Social Media Monitoring für Verlage Social Media Monitoring für Verlage
Social Media Monitoring für Verlage Wibke Ladwig
 
Das Social Web als wichtiger Teil der Tourismuskommunikation
Das Social Web als wichtiger Teil der TourismuskommunikationDas Social Web als wichtiger Teil der Tourismuskommunikation
Das Social Web als wichtiger Teil der TourismuskommunikationBenjamin Buhl
 
Social Media, SEO und Google Ads - mit einer ganzheitlichen Web-Strategie zum...
Social Media, SEO und Google Ads - mit einer ganzheitlichen Web-Strategie zum...Social Media, SEO und Google Ads - mit einer ganzheitlichen Web-Strategie zum...
Social Media, SEO und Google Ads - mit einer ganzheitlichen Web-Strategie zum...Hagen Kohn
 
DemokratieZweiNull: Dialog im Social Web
DemokratieZweiNull: Dialog im Social WebDemokratieZweiNull: Dialog im Social Web
DemokratieZweiNull: Dialog im Social WebSympra GmbH (GPRA)
 
Corporate Media 1.0 / Tina Kulow
Corporate Media 1.0 / Tina KulowCorporate Media 1.0 / Tina Kulow
Corporate Media 1.0 / Tina KulowTina Kulow
 
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadableDer MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadableHeidi Schall
 

Ähnlich wie Soziale Medien - Chancen nützen (20)

Digital Employer Branding: Ihre Arbeitgebermarke sucht Reichweite im Internet
Digital Employer Branding: Ihre Arbeitgebermarke sucht Reichweite im InternetDigital Employer Branding: Ihre Arbeitgebermarke sucht Reichweite im Internet
Digital Employer Branding: Ihre Arbeitgebermarke sucht Reichweite im Internet
 
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und VertiebJeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
 
Facebook Workshop Monitoring und Analyse
Facebook Workshop Monitoring und AnalyseFacebook Workshop Monitoring und Analyse
Facebook Workshop Monitoring und Analyse
 
G bnet vortrag
G bnet vortragG bnet vortrag
G bnet vortrag
 
Was ist Social Media? - Präsentation
Was ist Social Media? - PräsentationWas ist Social Media? - Präsentation
Was ist Social Media? - Präsentation
 
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
 
Arbeitgebermarke-online
Arbeitgebermarke-onlineArbeitgebermarke-online
Arbeitgebermarke-online
 
Social Shopping - verbinden Sie Ihr Geschäft mit dem Internet
Social Shopping - verbinden Sie Ihr Geschäft mit dem InternetSocial Shopping - verbinden Sie Ihr Geschäft mit dem Internet
Social Shopping - verbinden Sie Ihr Geschäft mit dem Internet
 
Social Media Policies
Social Media PoliciesSocial Media Policies
Social Media Policies
 
Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.
Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.
Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.
 
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
 
Vortrag Social Media Marketing
Vortrag Social Media MarketingVortrag Social Media Marketing
Vortrag Social Media Marketing
 
Social Media Workshop 2016
Social Media Workshop 2016 Social Media Workshop 2016
Social Media Workshop 2016
 
Social Media Monitoring für Verlage
Social Media Monitoring für Verlage Social Media Monitoring für Verlage
Social Media Monitoring für Verlage
 
Das Social Web als wichtiger Teil der Tourismuskommunikation
Das Social Web als wichtiger Teil der TourismuskommunikationDas Social Web als wichtiger Teil der Tourismuskommunikation
Das Social Web als wichtiger Teil der Tourismuskommunikation
 
Social Media, SEO und Google Ads - mit einer ganzheitlichen Web-Strategie zum...
Social Media, SEO und Google Ads - mit einer ganzheitlichen Web-Strategie zum...Social Media, SEO und Google Ads - mit einer ganzheitlichen Web-Strategie zum...
Social Media, SEO und Google Ads - mit einer ganzheitlichen Web-Strategie zum...
 
DemokratieZweiNull: Dialog im Social Web
DemokratieZweiNull: Dialog im Social WebDemokratieZweiNull: Dialog im Social Web
DemokratieZweiNull: Dialog im Social Web
 
Corporate Media 1.0 / Tina Kulow
Corporate Media 1.0 / Tina KulowCorporate Media 1.0 / Tina Kulow
Corporate Media 1.0 / Tina Kulow
 
Leitfaden: Social Media Marketing für KMU's
Leitfaden: Social Media Marketing für KMU'sLeitfaden: Social Media Marketing für KMU's
Leitfaden: Social Media Marketing für KMU's
 
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadableDer MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
 

Mehr von PromoMasters Online Marketing

Digitale Assistenten: Reisebereiter und Reisebegleiter
Digitale Assistenten: Reisebereiter und ReisebegleiterDigitale Assistenten: Reisebereiter und Reisebegleiter
Digitale Assistenten: Reisebereiter und ReisebegleiterPromoMasters Online Marketing
 
So kannst DU mit DEINEM Unternehmen auch Online glänzen
So kannst DU mit DEINEM Unternehmen auch Online glänzenSo kannst DU mit DEINEM Unternehmen auch Online glänzen
So kannst DU mit DEINEM Unternehmen auch Online glänzenPromoMasters Online Marketing
 
Digitale Assistenten = Mehr Gäste im Hotel oder Destination!
Digitale Assistenten = Mehr Gäste im Hotel oder Destination! Digitale Assistenten = Mehr Gäste im Hotel oder Destination!
Digitale Assistenten = Mehr Gäste im Hotel oder Destination! PromoMasters Online Marketing
 
Digitale Assistenten - Warum Siri, Google Now und Cortana die Zukunft sind
Digitale Assistenten - Warum Siri, Google Now und Cortana die Zukunft sindDigitale Assistenten - Warum Siri, Google Now und Cortana die Zukunft sind
Digitale Assistenten - Warum Siri, Google Now und Cortana die Zukunft sindPromoMasters Online Marketing
 
Promomasters Online Marketing ✩ Unternehmenspräsentation
Promomasters Online Marketing ✩ UnternehmenspräsentationPromomasters Online Marketing ✩ Unternehmenspräsentation
Promomasters Online Marketing ✩ UnternehmenspräsentationPromoMasters Online Marketing
 
Was Suchmaschinen können und Unternehmen wissen sollten
Was Suchmaschinen können und Unternehmen wissen solltenWas Suchmaschinen können und Unternehmen wissen sollten
Was Suchmaschinen können und Unternehmen wissen solltenPromoMasters Online Marketing
 
What Search Engines are capable of and what Travel consultants should know th...
What Search Engines are capable of and what Travel consultants should know th...What Search Engines are capable of and what Travel consultants should know th...
What Search Engines are capable of and what Travel consultants should know th...PromoMasters Online Marketing
 
Was Suchmaschinen alles können und Touristiker wissen sollten
Was Suchmaschinen alles können und Touristiker wissen solltenWas Suchmaschinen alles können und Touristiker wissen sollten
Was Suchmaschinen alles können und Touristiker wissen solltenPromoMasters Online Marketing
 

Mehr von PromoMasters Online Marketing (10)

Digitale Assistenten: Reisebereiter und Reisebegleiter
Digitale Assistenten: Reisebereiter und ReisebegleiterDigitale Assistenten: Reisebereiter und Reisebegleiter
Digitale Assistenten: Reisebereiter und Reisebegleiter
 
So kannst DU mit DEINEM Unternehmen auch Online glänzen
So kannst DU mit DEINEM Unternehmen auch Online glänzenSo kannst DU mit DEINEM Unternehmen auch Online glänzen
So kannst DU mit DEINEM Unternehmen auch Online glänzen
 
Digitale Assistenten = Mehr Gäste im Hotel oder Destination!
Digitale Assistenten = Mehr Gäste im Hotel oder Destination! Digitale Assistenten = Mehr Gäste im Hotel oder Destination!
Digitale Assistenten = Mehr Gäste im Hotel oder Destination!
 
Digitale Assistenten - Warum Siri, Google Now und Cortana die Zukunft sind
Digitale Assistenten - Warum Siri, Google Now und Cortana die Zukunft sindDigitale Assistenten - Warum Siri, Google Now und Cortana die Zukunft sind
Digitale Assistenten - Warum Siri, Google Now und Cortana die Zukunft sind
 
Promomasters Online Marketing ✩ Unternehmenspräsentation
Promomasters Online Marketing ✩ UnternehmenspräsentationPromomasters Online Marketing ✩ Unternehmenspräsentation
Promomasters Online Marketing ✩ Unternehmenspräsentation
 
Was Suchmaschinen können und Unternehmen wissen sollten
Was Suchmaschinen können und Unternehmen wissen solltenWas Suchmaschinen können und Unternehmen wissen sollten
Was Suchmaschinen können und Unternehmen wissen sollten
 
Šta tražilice sve znaju i turizam trebo da zna
Šta tražilice sve znaju i turizam trebo da znaŠta tražilice sve znaju i turizam trebo da zna
Šta tražilice sve znaju i turizam trebo da zna
 
What Search Engines are capable of and what Travel consultants should know th...
What Search Engines are capable of and what Travel consultants should know th...What Search Engines are capable of and what Travel consultants should know th...
What Search Engines are capable of and what Travel consultants should know th...
 
Was Suchmaschinen alles können und Touristiker wissen sollten
Was Suchmaschinen alles können und Touristiker wissen solltenWas Suchmaschinen alles können und Touristiker wissen sollten
Was Suchmaschinen alles können und Touristiker wissen sollten
 
Das 1x1 der Suchmaschinenoptimierung
Das 1x1 der SuchmaschinenoptimierungDas 1x1 der Suchmaschinenoptimierung
Das 1x1 der Suchmaschinenoptimierung
 

Soziale Medien - Chancen nützen

  • 1. Soziale Medien - Warum? Wieso? Achtung?! Das 1x1 der Online Image Pflege
  • 2. Wer wir sind  Mag. Andrea Starzer MBA  Ulrike Dietmann MAS
  • 3. PromoMasters Online Marketing Was Seit 1999 Suchmaschinenmarketing für Tourismus, Industrie und Handel. Wie Wir erhöhen die Auffindbarkeit von Inhalten im Internet, bei Social Media sowie im Mobile Marketing. Stichwort: von klassischen SEO zu Universal Search Wer • Mag. Andrea Starzer MBA • Michael Kohlfürst CMC • 8 Mitarbeiter/innen
  • 4. Social Media … ist der Überbegriff für Medien, in denen Internetnutzer Erfahrungen, Meinungen, Eindrücke oder Informationen austauschen und Wissen sammeln.
  • 5. Foren, Weblogs, Micro-Blogs Bewertungs- Soziale portale Netzwerke Social Media Photo, Musik, Soziale Video oder Dokument- Bookmark Sharing Portale Portale Wikis und Auskunfts- portale
  • 6. Social Media - Weltweit
  • 7. Vorteile  Schnelle, direkte Kommunikation  Hohe Aufmerksamkeit, breite Möglichkeiten  Persönliche Ansprache  Wir – Gefühl  Schnelles Feedback  Firmen-/Produkt–Hype/Verselbständigung  Geringe Kosten, unabhängig vom Standort  Multiplikatoreffekt
  • 8. Nachteile  Schneller Image-Schaden möglich – Reaktionsdruck  Möglichkeit der Manipulation  Emotionale, nicht steuerbare Masseneffekte, unkontrollierbare Meinungsströmungen  Schnelle Entstehung von Missverständnissen  Leichtfertigkeit und Unerfahrenheit der Teilnehmer  Fehlende Kontrolle über Inhalte  Plattform für Selbstdarsteller  Politisierung von Themen und Produkten
  • 12. Keine Bewertung – Nicht Populär
  • 13. Unverdächtig aber gut: Soziale Aufmerksamkeit
  • 14. … man merkt sie kaum Bewertungsportale für alle Lebenslagen
  • 17. Das sind doch keine Bewertungsplattformen?
  • 19. Die Evolution Was kommt als nächstes?
  • 20. Die Innovation … und das Ganze nun Mobil (not only)
  • 24. Monitoring Wer? Wie? Was? Wo? ?
  • 25. BEWERBEN … Sie Produkte & Dienstleistungen Online DENKEN … Sie dabei auch an Ihre Arbeitgebermarke
  • 26. Die Top 10 der Social Media Kommunikation im B2B 1. LinkedIn 2. XING 3. facebook 4. twitter 5. YouTube 6. Wikipedia 7. slideshare 8. Scribd 9. Naymz 10.Metacafe Liste von SF Interactive Performance
  • 27. XING
  • 32. Qype
  • 36. IHR Marktplatz für die Imagepflege „Füttern“ Sie das Internet mit Informationen!
  • 37. Tools zur Beobachtung und Reaktion Arbeiten Sie daran in guten Zeiten! • Google Alerts • Professionelles Social-Media-Monitoring • Anlegen Ihrer Location(s) falls noch nicht in der Datenbank • Claiming Ihrer Location(s) falls bereits in der Datenbank bzw. Zusammenführung mehrerer Einträge
  • 38. Social Reputation im Web 2.0 Reaktionen auf Bewertungen Passanten – Interessenten – Kunden – Mitarbeiter – Unbekannte - …
  • 39. Bewertungsplattformen Was tun bei schlechten Bewertungen? • Bewahren Sie Ruhe und atmen Sie zuerst einmal tief durch • Wann wurde die Bewertung ausgeführt • Prüfen Sie die Bewertung auf sachliche Richtigkeit in einem Mitarbeitergespräch • Nutzen Sie die Reaktionsmöglichkeiten wie Kommentarfunktion • Sprechen Sie den unzufriedenen Kunden an "Hallo, ich bin der Geschäftsführer ...." • Bleiben Sie bei Kommentaren auf der Sachebene und bei der Wahrheit
  • 40. Bewertungsplattformen Was tun bei schlechten Bewertungen? • Stellen Sie konkrete Lösungen in Aussicht • Nehmen Sie eine Beschwerde ernst, da darin eine Chance liegen kann • Verwandeln Sie negative Kritiker in positive Multiplikatoren • Stammkunden Bewertungen verändern nur kurzfristig das Meinungsbild • Rechtsanwalt wann immer möglich VERMEIDEN
  • 41. Der 7 Punkte - Start 1. Googeln Sie sich selbst 2. Geben Sie jenen die Social Media nutzen die Möglichkeit 3. Erstellen und überarbeiten Sie Ihre Profile 4. Sorgen Sie für eine lebendige und gute Online Reputation im Social Network, Suchmaschinen sowie Bewertungsplattformen 5. Pflegen Sie Ihre Kontakte auch Online 6. Erstellen Sie Ihre Social Media Guideline 7. Stellen Sie jetzt Ihre Fragen Wer nur den Fußstapfen anderer folgt, kann nicht überholen!
  • 42. Give a Credit Bewerten Sie diesen Vortrag!
  • 43. PromoMasters® Online Marketing Ges.m.b.H. Mag. Andrea Starzer MBA www.promomasters.at Waldbadstraße 4 A-5081 Anif bei Salzburg +43 6246 76286-0 info@promomasters.at