SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
WAc – Westa Air control
Lüftungssystem VARIO
KONTROLLIERTE
WOHNUNGSLÜFTUNG
Luftverteilsystem VARIO
Luftgitter „Weitwurf 1fach“
Zuluft
silber o. weiß
172 x 170 x 7 mm
Luftgitter
Wandauslass
Zuluft
silber o. weiß
338 x 138 x 3 mm
Luftverteilsystem VARIO
Die Ansprüche an eine zeitge-
mäße Form der Wohnungslüftung
sind vielschichtig und verlangen
nach umfassenden Lösungen. Sau-
ber und flexibel. In der Technik
wie auch bei der Installation.
Das VARIO-Lüftungssystem von
westaflex ist die perfekte Ergänzung
zum Westa Air Control System. Frisch-
luft wird über das Luftverteilsystem
hygienisch und geräuscharm in alle
Wohnbereiche geführt. Gleichzeitig
leitet es feuchte, verbrauchte oder
schadstoffbelastete Raumluft mit
höchster Effizienz ab. Unsichtbare,
separat regulierbare Lüftungskanäle
sind im ganzen Haus dafür zuständig.
Die einzig sichtbaren Elemente dieser
Luftführung sind Design-Abdeckgitter
in Wand, Decke und/oder Boden. Sie
verbergen die Auslässe für Zu- und Ab-
luft perfekt und machen das System
nahezu unsichtbar.
Optimal auf das Westa WAC-System
abgestimmt, bietet das VARIO-Lüf-
tungssystem von westaflex umfas-
sende Lösungen für jede Bauweise.
Ganz gleich ob zentral oder dezentral,
in Altbauten, im Trocken- oder Nass-
bau, in Niedrigenergie- oder Passiv-
häusern. Dank seiner hohen Flexibilität
passt sich das System an individuelle
Gebäudegegebenheiten an ohne den
Freiraum bereits in der Gestaltungs-
phase zu begrenzen.
Westa Vario
Flexible Frischluftführung mit
viel Gestaltungsfreiheit.
Wissenswert
Alle Komponenten des VARIO-Systems werden aus hygienefreundlichem,
antistatischem und antibakteriellem Kunststoff gefertigt. Die folierte,
besonders glatte und schmutzabweisende Inliner-Innenseite der VARIO-
Komponenten hilft, die Luftführungen staubfrei zu halten. Das ist nicht nur
für Allergiker besonders wichtig. Die Luftkanäle des Systems besitzen einen
großen Querschnitt, alle Bauteile und Komponenten sind strömungsopti-
miert und gewährleisten so niedrigsten Energieverbrauch. Eigens entwi-
ckelte Flachschalldämpfer garantieren flüsterleisen Betrieb.
Abb. 1 bis 3: Luftgitter in silber oder
weiß - Drall, Schlitz, Weitwurf
Abb. 4: Luftgitter für Wand in silber
oder weiß, Luftgitter für Fußboden in
Edelstahl gebürstet (o. Abb.) Abb. 3
Abb. 4
Abb. 2
Abb. 1
32 |
VARIO System
PLAnung
Das VArIO-Lüftungssystem von
westaflex sorgt in dichten neubau-
ten und in energetisch sanierten
Altbauten für angenehmes raum-
klima. Wichtig ist im Vorfeld eine
gute, bedarfsorientierte Planung.
Hat man sich für die Installation einer
Wohnungslüftungsanlage entschieden,
folgt die bedarfsorientierte Planung.
Durch seine Flexibilität lässt sich das
VARIO-Lüftungssystem an Wünsche
und Gegebenheiten sehr gut anpassen.
Je nach Art und Nutzung des Gebäu-
des wird eine zentrale oder dezentrale
Luftverteilung geplant. Luftmenge und
Luftdurchlass sind weitere, wichtige
Kriterien für die Planung und Konzep-
tion der Lüftungsanlage.
schritt 1: ermittlung der Luftmenge
Für Zu- und Ablufträume werden, ba-
sierend auf entsprechenden Normen,
Luftmengen festgelegt. Typische Ab-
lufträume sind Küche, Bad, WC und
Hauswirtschaftsraum, alle übrigen
Räume sind für Zuluft bestimmt. Der
Flur dient als Überströmzone. Hier
strömt die Luft aus den Wohnräumen
in Richtung der Ablufträume. Gerüche
und Feuchtigkeit werden direkt abge-
leitet. Die ermittelte Gesamtluftmen-
ge ist für die Wahl des Zentralgerätes
entscheidend.
schritt 2: berechnung des
Luftdurchlasses
Damit die Wohnungslüftungsanlage
ihren Dienst leise verrichtet, bietet
des Vario-System Lüftungskanäle
mit größtmöglichem Querschnitt.
So strömt die Luft langsam und lei-
se durch das System. Bei optimaler
Durchströmung wird der Raum quer
durchströmt. Beispiel: Wohnzimmer –
Lufteinlass vor dem Fenster, Austritt
unter der Tür. Mit den speziellen Luft-
durchlässen (Weitwurfdüsen, Boden-
auslässe) des VARIO-Systems können
auch schwierige Raumkonstellationen
optimal erschlossen werden.
schritt 3: Konzeption der Anlage
Die Luftmenge und die Positionierung
der Luftdurchlässe geben das Rohrsys-
tem vor. Je nach Einbausituation wer-
den Rund- oder Ovalrohre installiert.
Die Zuluft wird über ein Wandgitter
angesaugt, während die Abluft über
Wand oder Dach abgeführt wird. Op-
tional kann die Außenluft durch Erd-
wärmetauscher oder Vorheizregister
vorerwärmt werden.
WestA vAriO
Angenehmes rAumKLimA – Auf die PLAnung KOmmt es An.
VOrTeILe VArIO
• Vergleichsweise geringe
Investitionskosten
• Geringer technischer Aufwand
• Unkomplizierte Planung und
Installation
• Nutzung interner Wärmequellen
• Komfortable Montage durch
Steckverbindungen
• Maximale Wärmerückgewinnung
durch optionale Erdwärmetauscher
PrAXISTIPP
Planung
Dank seines modularen Aufbaus
ist das VARIO-Luftleitungs-
system von westaflex überaus
flexibel, effizient und vor allem
wirtschaftlich. Runde und
flache Komponenten des Ver-
teilsystems sind optimal auf-
einander abgestimmt und un-
tereinander kombinierbar. Die
einzelnen Leitungen können
entweder über Verteiler dezen-
tral innerhalb der Ebene verlegt
oder zentral an einen Sammel-
punkt geführt werden. Dabei
ist das System durch seinen
flachen Wandaufbau von nur
52 mm und die unauffälligen
Luftdurchlässe quasi unsichtbar.
Luftverteiler 8-fach
52 mm Bauhöhe
54 |
Passivhaus, niedrigenergiehaus,
Fertighaus, Altbau – das VArIO-
Luftführungssystem von westaflex
bietet für jeden Gebäudetyp die
optimale Luftführung.
Die Installation einer Wohnungslüf-
tungsanlage setzt eine qualifizierte
Beratung, genaue Planung und detail-
lierte Kenntnisse über die zukünftige
Raumnutzung voraus. Dabei kommt
es auf das Zusammenspiel von Zentral-
gerät und Luftführung an. Westa Air
Control-Zentralgeräte und das VARIO-
Verteilsystem sind optimal aufeinander
abgestimmt.
Während sich bei Altbau-Sanierungen
oder in hochwertigen Architekten-
häusern abgehängte Decken für die
unsichtbare Luftführung anbieten,
werden die Lüftungsrohre in Neu-
bauten vollständig unter dem Estrich
oder direkt in den Betonboden verlegt.
Die Dämmebenen in Niedrigenergie-
und Passivhäusern oder die Installa-
tionsebenen in Fertighäusern bieten
ebenfalls Platz für die Installation der
Lüftungsrohre und -kanäle. Dank des
modularen Aufbaus des VARIO-Ver-
teilsystems können runde und ovale
Rohre kombiniert und das System fle-
xibel dem Gebäude angepasst werden.
WestA vAriO
OPtimALe führung durch Jedes gebÄude.
Zentrales Lüftungsgerät mit
Wärmerückgewinnung über
Rotationswärmetauscher
einbAu ALt- und neubAu
Einbau Alt- und Neubau
76 |
Privatsphäre und energieeffizi-
enz sind die ausschlaggebenden
Kriterien bei der Wahl des rich-
tigen Wohnungslüftungssystems.
Wohnungslüftungsanlagen von
westaflex profitieren vom Jahr-
zehnte langen entwicklungs-
Know-how.
Wenn Lüftungsanlagen ungeplant zu
Schallverstärkern werden, beeinträchti-
gt das den persönlichen Wohlfühlfaktor.
Neben dem richtigen Zentralgerät ist
der Schalldämpfer eines der wichtigsten
Bestandteile einer Lüftungsanlage. Die
Akustik einer Wohnungslüftungsanla-
ge muss individuell geplant und den
Gegebenheiten angepasst werden,
je nach Zentralgerät und Luftmenge.
Seit mehr als 80 Jahren entwickelt und
vertreibt westaflex Schalldämpfer zur
Reduktion von Schallübertragung. Für
die Luftfahrt, für Schienenfahrzeuge,
für den Automotive-Bereich oder für die
Haustechnik. Dieses Know-how finden
Sie stets in allen Produkten und Syste-
men von westaflex.
Moderne Zentralgeräte bieten eine
hohe Wärmerückgewinnung (WRG)
bei gleichzeitig niedrigem Energiever-
brauch. Der Primärenergieverbrauch
eines Gebäudes wird minimiert, indem
die Abwärme/Kühle der verbrauchten
Luft (Abluft) genutzt wird, um frische
Luft (Zuluft) im Winter aufzuwärmen
und im Sommer zu kühlen. Unter-
schieden wird zwischen zwei Arten
der WRG: Kreuzgegenstromwärme-
tauscher oder Rotationswärmetau-
scher. Letzterer kann neben sensibler,
also fühlbarer Wärme bzw. Kälte auch
die Feuchtigkeit (latente Wärme) aus
Abluft- oder Abgasströmen ohne die
Nachteile der Kondensatabfuhr zurück-
gewinnen.
WestA vAriO
schALLgedÄmPfte LüftungsAnLAgen
für energiebeWusste.
AKustiK und WÄrmerücKgeWinnung
PrAXISTIPP
montage
Die montagefreundliche Verle-
gung der Lüftungsrohre kann im
Beton-, auf dem Beton in der
Dämmebene (Niedrigenergie
und Passivhaus) oder in einer
Installationsebene (Fertighaus)
erfolgen. Durch die hohe Fle-
xibilität des Systems können
Rundrohr- oder Flachkanal-
Komponenten Platz sparend
der Raumsituation angepasst
werden. Die einfache Steckver-
bindungstechnik ermöglicht die
schnelle Montage des Systems
ohne zusätzliches Klebeband.
Flachschalldämpfer
Anschluss-
verbindung
Rundrohr
Anschluss-
verbindung
Flachkanal
Moderne Wohngebäude beher-
bergen heute eine Vielzahl von
Haustechnikgeräten. Jedes Gerät
arbeitet für sich, wird über ein
eigenes Bedienelement oder die
eigene App gesteuert. Westa Air
Control-Lüftungsgeräte werden
werkseitig mit einem MODBUS
ausgestattet.
Die intelligente Einbindung in eine
Smart-Home-Anwendung bietet bei-
spielsweise LOXONE. Das zentrale
Herzstück dieser Smart-Home-Lösung
ist ein kleiner grüner Miniserver, der
neben westaflex Lüftungsgeräten auch
alle anderen Haustechnikgeräte wie
beispielsweise Taster, Schalter oder
komplexe Systeme wie Photovoltai-
kanlagen zusammenfasst. Diese wer-
den durch einen LOXONE Fachpartner
oder den Elektrofachhandwerker in das
Loxone-System integriert. Mehr dazu
erfahren Sie auf www.loxone.com
WestA vAriO
mehr KOmfOrt durch inteLLigente
smArt hOme steuerung.
LOxOne smArt hOme
LOXONE mini Server
98 |
KOMPONENTEN
Westa Vario
Vario-System - Komponenten und Zubehör.
Flachkanal Kunststoff Verteileranschuss-Deckel rund
Verbinder Luftverteiler Luftverteiler 2-fach
Anschluss-Stück Flachkanal Luftverteiler 8-fach Endebene
Rundkanal Kunststoffrohr Revisionsöffnung
Verbinder Flachkanal Luftverteiler 8-fach Zwischenebene
Anschluss-Stück Rundkanal Schalldämpfer flach
Innen glattes Wellrohr aus
regeneratfreiem PE-HD
Länge:	 25 m
Außenmaß:	 150 × 50 mm
Art.-Nr. 50VAR001
Verschlussdeckel zur Systemrevision oder
Abdeckung von Öffnungen.
Art.-Nr. 50VARVSD
Innenverbinder zum direkten Verbinden
von Einzelkomponenten.
Art.-Nr. 50VARIVK
Luftverteiler mit 2 Abgängen für Anschluss-
Stück Flachkanal oder Anschluss-Stück
Rundkanal.
Höhe: 184 mm, Breite: 239 mm
Inkl. 1 Dichtung (wird zum Verbinden von
2 Stück Luftverteiler 2-fach benötigt)
Art.-Nr. 50VARHAZ
Verbinder für Anschluss zwischen Flach-
kanal Kunststoff und Einzelkomponenten,
inkl. 1 Dichtung für Flachkanal Kunststoff.
Art.-Nr. 50VARAS50
Luftverteilkasten mit 8 Abgängen für
Anschluss-Stück Flach- oder Rundkanal
und 1 Anschluss für Verteilerstutzen.
Mehrere Verteilkästen können mit
Innenverbindern zusammengesetzt
werden.
Art.-Nr. 50VARDVT001
Innen glattes Wellrohr aus regeneratfreiem PE-HD
Länge:	50 m
DA:	 75 mm
DI:	 61 mm
Art.-Nr. 75FLEX50WK
Revisionsöffnung mit Edelstahldeckel.
Zum Einbau in Flachkanal-
Lüftungssystem zur Sichtkontrolle und
Reinigung der Lüftungsrohre.
Art.-Nr. 50VARREV
Innenverbinder zum Verbinden von
Flachkanal Kunststoff, inkl. 2 Dichtung für
Flachkanal Kunststoff.
Art.-Nr. 50VARIVR50
Luftverteilkasten mit 8 Abgängen für
Anschluss-Stück Flach- oder Rundkanal
und 2 Anschlüssen für Verteilerstutzen
und Verschlussdeckel. Mehrere Ver-
teilkästen können mit Innenverbindern
zusammengesetzt werden.
Art.-Nr. 50VARDVT002
Verbinder für Anschluss zwischen Rund-
kanal Kunststoffrohr und Einzelkompo-
nenten, inkl. 2 Dichtungen für Rundkanal
Kunststoffrohr.
Art.-Nr. 50VARAS75
Schalldämpfer zur Geräuschminderung;
Absorbermaterial mineralfaser­frei.
Art.-Nr. 50VARSD
KOMPONENTEN
Bogen 90° breitseitig Umlenkstück einseitig geschlossen
Bogen 90° schmalseitig Umlenkstück Durchgang
Fußboden-/Wandauslass Verteileranschluss-Stutzen
Abdeckgitter Wandauslass silber
Abdeckgitter Fußbodenauslass
Zubehör
Abdeckgitter Wandauslass weiss
Bogen 90° (breitseitig) bei geringem
Platzbedarf zum Umlenken von
Kunststoff­rohren.
Art.-Nr. 50VARWH
Umlenkstück lang aus Kunststoff für den
Anschluss von Luftauslässen DN 125.
Art.-Nr. 50VARUL001
Bogen 90° (schmalseitig) bei geringem
Platzbedarf zum Umlenken von
Kunststoff­rohren.
Art.-Nr. 50VARWF
T-Stück aus Kunststoff als Abzweigstück für
den Anschluss von Luftauslässen DN 125.
Art.-Nr. 50VARUL002
Grundelement und Lüftungsgitter mit
Anschluss für Anschluss-Stück Flachkanal
oder Anschluss-Stück Rundkanal.
Art.-Nr. 50VARFBR
Verteilerstutzen aus Kunststoff zum Anschlie-
ßen von Rohren mit dem Nenndurchmesser
DN 125, DN160 und DN 180; der Verteiler-
stutzen wird an den Verteiler angeschraubt;
einschließlich Lippendichtung.
DN125
Art.-Nr. 50VARVST001
DN160
Art.-Nr. 50VARVST002
DN180
Art.-Nr. 50VARVST003
Material: Aluminium
Art.-Nr. 50VARFBLG003
Material: Edelstahl
Art.-Nr. 50VARFBLG001
Material: Aluminium
Art.-Nr. 50VARFBLG002
Art.-Nr.
Verteileranschuss-Deckel flach 50VARBD
Baustopfen Flachkanal 50VARSTP
Dichtungen Flachkanal Set 50LDWKSET
Drosselelement flach 50VARDR
Sicherungsstifte Flachkanal Set 50VAREST001
O-Ringdichtung 50VAREST004
Baustopfen Rundkanal 75VKWK
Verschlussdeckel für Anschluss-Stück Rundkanal 75VKDWK
Dichtungen Rundkanal Set 75LDWKSET
Drosselelement rund 50VARDRR
Sicherungsstifte Rundkanal Set 50VAREST002
O-Ringdichtung 50VAREST005
Kabelbinder Set 000KB400
Verbinder Rundkanal 75AVWK
Schneidhilfen Satz 50VARSDH
Drosselelement für Fußboden-Wandauslass 50VAREST003
1110 |
Vertretungen – Wohnungslüftung
Ein Unternehmen der
Westaflexwerk GmbH
Thaddäusstraße 5
D-33334 Gütersloh
Fon +49 (0)5241 401-0
Fax +49 (0)5241 401-3411
www.ventilation.de
Schleswig-Holstein und Hamburg
Mecklenburg-Vorpommern
Bremen
INNoTEC
Arnold Spiwek OHG
Am Wiesengrund 1
23816 Groß Niendorf
Fon (04552) 996633
Fax (04552) 996644
Mobil (0172) 4536106
spiwek@westaflex.com
Niedersachsen - Östl. Teil
Westaflexwerk GmbH
Thaddäusstraße 5
33334 Gütersloh
Fon (05241) 401-0
Fax (05241) 401-3411
teama@westaflex.de
Nordrhein-Westfalen - westl. Teil
Ralf Mitzlaff
Industrievertretungen
Fronhoven 97
52249 Eschweiler
Fon (02403) 979525
Fax (02403) 979524
Mobil (0171) 7355881
mitzlaff@westaflex.com
Weser-Ems-West
Nordrhein-Westfalen - mittl. Teil
Nordrhein-Westfalen - östl. Teil
(Ostwestfalen)
Richmann Handelsvertretungen
Inh. Oliver Pawlik e.K.
Kemnader Straße 285
44797 Bochum
Fon (0234) 77797-0
Fax (0234) 7779770
richmann@westaflex.com
Rheinland-Pfalz
Saarland
Hessen
Prüfer + Rappold GmbH
Bergweg 13 a
61267 Neu-Anspach
Fon (06081) 962912
Fax (06081) 962914
rappold@westaflex.com
Baden-Württemberg
Peter Sauter
Industrievertretungen
Ringelhauser Allee 52
88471 Laupheim
Fon (07392) 8207
Fax (07392) 18898
Mobil (0170) 4517008
sauter@westaflex.com
Bayern-Nord
PS Industrievertretungen
Peter Schumann
Herrieder Weg 9
91589 Aurach
Fon (09804) 1379
Fax (09804) 1370
Mobil (0171) 5065844
schumann@westaflex.com
Paul Stang
Mobil (0151) 50666747
stang@westaflex.com
Bayern-Süd
Heinz Moser
Werksvertretungen
Leonhardiweg 14
81829 München
Fon (089) 424246
Fax (089) 422696
moser@westaflex.com
Brandenburg/Berlin
Sachsen
Müller Handelsvertretung
Steffen Müller
Am Teich 48
06682 Krössuln
Fon (034443) 62115
Fax (034443) 26162
mueller@westaflex.com
Büro Dresden
Martin Hoffmann
Fon (0351) 21962260
Fax (0351) 21962261
Mobil (0173) 9736618
hoffmann@westaflex.com
Thüringen
Joachim Rückmann
Industrievertretung
Am Schießstand 29
99099 Erfurt
Fon (0361) 411992
Fax (0361) 4210282
rueckmann@westaflex.com
06-2015

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Danfoss regelkomponenten für fernwärme und trinkwarmwassersysteme
Danfoss regelkomponenten für fernwärme  und trinkwarmwassersystemeDanfoss regelkomponenten für fernwärme  und trinkwarmwassersysteme
Danfoss regelkomponenten für fernwärme und trinkwarmwassersysteme
DanfossDistrictEnergy
 
Präsentation Lüfter e²
Präsentation Lüfter e²Präsentation Lüfter e²
Präsentation Lüfter e²
lunosventilation
 
Die Komfortlueftung in der Praxis
Die Komfortlueftung in der PraxisDie Komfortlueftung in der Praxis
Die Komfortlueftung in der Praxis
Vorname Nachname
 
TEKADOOR - Dual EC - Der Energiesparer
TEKADOOR - Dual EC - Der EnergiesparerTEKADOOR - Dual EC - Der Energiesparer
TEKADOOR - Dual EC - Der Energiesparer
TEKADOOR GmbH
 
Hochwertige Haustechnik für hohen Wohnkomfort
Hochwertige Haustechnik für hohen WohnkomfortHochwertige Haustechnik für hohen Wohnkomfort
Hochwertige Haustechnik für hohen Wohnkomfort
Vorname Nachname
 
Küchenabluft und Komfortlüftung
Küchenabluft und KomfortlüftungKüchenabluft und Komfortlüftung
Küchenabluft und Komfortlüftung
Vorname Nachname
 
Praxisbericht Raumlufthygiene: Gesunde und zufriedene Benutzer dank sauberen ...
Praxisbericht Raumlufthygiene: Gesunde und zufriedene Benutzer dank sauberen ...Praxisbericht Raumlufthygiene: Gesunde und zufriedene Benutzer dank sauberen ...
Praxisbericht Raumlufthygiene: Gesunde und zufriedene Benutzer dank sauberen ...
Vorname Nachname
 
Minair: die kombinierte V-Zug-Lösung
Minair: die kombinierte V-Zug-LösungMinair: die kombinierte V-Zug-Lösung
Minair: die kombinierte V-Zug-Lösung
Vorname Nachname
 
Vom Einzellüftungsgerät zum Mehrraumlüftungssystem
Vom Einzellüftungsgerät zum MehrraumlüftungssystemVom Einzellüftungsgerät zum Mehrraumlüftungssystem
Vom Einzellüftungsgerät zum Mehrraumlüftungssystem
Vorname Nachname
 
Simon Lighting Lichtpunkte - Link
 Simon Lighting Lichtpunkte - Link Simon Lighting Lichtpunkte - Link
Simon Lighting Lichtpunkte - Link
Mktlighting
 

Was ist angesagt? (11)

Danfoss regelkomponenten für fernwärme und trinkwarmwassersysteme
Danfoss regelkomponenten für fernwärme  und trinkwarmwassersystemeDanfoss regelkomponenten für fernwärme  und trinkwarmwassersysteme
Danfoss regelkomponenten für fernwärme und trinkwarmwassersysteme
 
Präsentation Lüfter e²
Präsentation Lüfter e²Präsentation Lüfter e²
Präsentation Lüfter e²
 
Die Komfortlueftung in der Praxis
Die Komfortlueftung in der PraxisDie Komfortlueftung in der Praxis
Die Komfortlueftung in der Praxis
 
TEKADOOR - Dual EC - Der Energiesparer
TEKADOOR - Dual EC - Der EnergiesparerTEKADOOR - Dual EC - Der Energiesparer
TEKADOOR - Dual EC - Der Energiesparer
 
Hochwertige Haustechnik für hohen Wohnkomfort
Hochwertige Haustechnik für hohen WohnkomfortHochwertige Haustechnik für hohen Wohnkomfort
Hochwertige Haustechnik für hohen Wohnkomfort
 
Küchenabluft und Komfortlüftung
Küchenabluft und KomfortlüftungKüchenabluft und Komfortlüftung
Küchenabluft und Komfortlüftung
 
Praxisbericht Raumlufthygiene: Gesunde und zufriedene Benutzer dank sauberen ...
Praxisbericht Raumlufthygiene: Gesunde und zufriedene Benutzer dank sauberen ...Praxisbericht Raumlufthygiene: Gesunde und zufriedene Benutzer dank sauberen ...
Praxisbericht Raumlufthygiene: Gesunde und zufriedene Benutzer dank sauberen ...
 
Minair: die kombinierte V-Zug-Lösung
Minair: die kombinierte V-Zug-LösungMinair: die kombinierte V-Zug-Lösung
Minair: die kombinierte V-Zug-Lösung
 
Kaminofen
KaminofenKaminofen
Kaminofen
 
Vom Einzellüftungsgerät zum Mehrraumlüftungssystem
Vom Einzellüftungsgerät zum MehrraumlüftungssystemVom Einzellüftungsgerät zum Mehrraumlüftungssystem
Vom Einzellüftungsgerät zum Mehrraumlüftungssystem
 
Simon Lighting Lichtpunkte - Link
 Simon Lighting Lichtpunkte - Link Simon Lighting Lichtpunkte - Link
Simon Lighting Lichtpunkte - Link
 

Mehr von Westaflex

Sicherheitsbestimmungen Besuchende
Sicherheitsbestimmungen BesuchendeSicherheitsbestimmungen Besuchende
Sicherheitsbestimmungen Besuchende
Westaflex
 
Europa altert im Rekordtempo
Europa altert im RekordtempoEuropa altert im Rekordtempo
Europa altert im Rekordtempo
Westaflex
 
Montage- und Bedienungsanleitung Ladefoxx
Montage- und Bedienungsanleitung LadefoxxMontage- und Bedienungsanleitung Ladefoxx
Montage- und Bedienungsanleitung Ladefoxx
Westaflex
 
Caravan Marina Westaflex
Caravan Marina WestaflexCaravan Marina Westaflex
Caravan Marina Westaflex
Westaflex
 
Westaflex Automotive
Westaflex AutomotiveWestaflex Automotive
Westaflex Automotive
Westaflex
 
WesterCOR Schrumpfmanschetten
WesterCOR SchrumpfmanschettenWesterCOR Schrumpfmanschetten
WesterCOR Schrumpfmanschetten
Westaflex
 
QuadroSilent Technik
QuadroSilent TechnikQuadroSilent Technik
QuadroSilent Technik
Westaflex
 
Überström Elemente Wandeinbau
Überström Elemente WandeinbauÜberström Elemente Wandeinbau
Überström Elemente Wandeinbau
Westaflex
 
Wallbox Mikro
Wallbox MikroWallbox Mikro
Wallbox Mikro
Westaflex
 
60WDAC Betriebsanleitung
60WDAC Betriebsanleitung60WDAC Betriebsanleitung
60WDAC Betriebsanleitung
Westaflex
 
Betriebliche Elektromobilitaet
Betriebliche ElektromobilitaetBetriebliche Elektromobilitaet
Betriebliche Elektromobilitaet
Westaflex
 
Drosselauslegung
DrosselauslegungDrosselauslegung
Drosselauslegung
Westaflex
 
Versorgungstechnik
VersorgungstechnikVersorgungstechnik
Versorgungstechnik
Westaflex
 
Umweltverschmutzung und Smog
Umweltverschmutzung und SmogUmweltverschmutzung und Smog
Umweltverschmutzung und Smog
Westaflex
 
VARIO Montagefibel
VARIO MontagefibelVARIO Montagefibel
VARIO Montagefibel
Westaflex
 
Image Prospekt
Image ProspektImage Prospekt
Image Prospekt
Westaflex
 
onboarding
onboardingonboarding
onboarding
Westaflex
 
Anleitung WAC 300
Anleitung WAC 300Anleitung WAC 300
Anleitung WAC 300
Westaflex
 
Operating instruction
Operating instructionOperating instruction
Operating instruction
Westaflex
 

Mehr von Westaflex (20)

Sicherheitsbestimmungen Besuchende
Sicherheitsbestimmungen BesuchendeSicherheitsbestimmungen Besuchende
Sicherheitsbestimmungen Besuchende
 
Europa altert im Rekordtempo
Europa altert im RekordtempoEuropa altert im Rekordtempo
Europa altert im Rekordtempo
 
Montage- und Bedienungsanleitung Ladefoxx
Montage- und Bedienungsanleitung LadefoxxMontage- und Bedienungsanleitung Ladefoxx
Montage- und Bedienungsanleitung Ladefoxx
 
Caravan Marina Westaflex
Caravan Marina WestaflexCaravan Marina Westaflex
Caravan Marina Westaflex
 
Westaflex Automotive
Westaflex AutomotiveWestaflex Automotive
Westaflex Automotive
 
WesterCOR Schrumpfmanschetten
WesterCOR SchrumpfmanschettenWesterCOR Schrumpfmanschetten
WesterCOR Schrumpfmanschetten
 
QuadroSilent Technik
QuadroSilent TechnikQuadroSilent Technik
QuadroSilent Technik
 
Überström Elemente Wandeinbau
Überström Elemente WandeinbauÜberström Elemente Wandeinbau
Überström Elemente Wandeinbau
 
Wallbox Mikro
Wallbox MikroWallbox Mikro
Wallbox Mikro
 
60WDAC Betriebsanleitung
60WDAC Betriebsanleitung60WDAC Betriebsanleitung
60WDAC Betriebsanleitung
 
Betriebliche Elektromobilitaet
Betriebliche ElektromobilitaetBetriebliche Elektromobilitaet
Betriebliche Elektromobilitaet
 
Drosselauslegung
DrosselauslegungDrosselauslegung
Drosselauslegung
 
Versorgungstechnik
VersorgungstechnikVersorgungstechnik
Versorgungstechnik
 
Umweltverschmutzung und Smog
Umweltverschmutzung und SmogUmweltverschmutzung und Smog
Umweltverschmutzung und Smog
 
VARIO Montagefibel
VARIO MontagefibelVARIO Montagefibel
VARIO Montagefibel
 
Image Prospekt
Image ProspektImage Prospekt
Image Prospekt
 
onboarding
onboardingonboarding
onboarding
 
Schornstein
SchornsteinSchornstein
Schornstein
 
Anleitung WAC 300
Anleitung WAC 300Anleitung WAC 300
Anleitung WAC 300
 
Operating instruction
Operating instructionOperating instruction
Operating instruction
 

VARIO System

  • 1. WAc – Westa Air control Lüftungssystem VARIO KONTROLLIERTE WOHNUNGSLÜFTUNG
  • 2. Luftverteilsystem VARIO Luftgitter „Weitwurf 1fach“ Zuluft silber o. weiß 172 x 170 x 7 mm Luftgitter Wandauslass Zuluft silber o. weiß 338 x 138 x 3 mm
  • 3. Luftverteilsystem VARIO Die Ansprüche an eine zeitge- mäße Form der Wohnungslüftung sind vielschichtig und verlangen nach umfassenden Lösungen. Sau- ber und flexibel. In der Technik wie auch bei der Installation. Das VARIO-Lüftungssystem von westaflex ist die perfekte Ergänzung zum Westa Air Control System. Frisch- luft wird über das Luftverteilsystem hygienisch und geräuscharm in alle Wohnbereiche geführt. Gleichzeitig leitet es feuchte, verbrauchte oder schadstoffbelastete Raumluft mit höchster Effizienz ab. Unsichtbare, separat regulierbare Lüftungskanäle sind im ganzen Haus dafür zuständig. Die einzig sichtbaren Elemente dieser Luftführung sind Design-Abdeckgitter in Wand, Decke und/oder Boden. Sie verbergen die Auslässe für Zu- und Ab- luft perfekt und machen das System nahezu unsichtbar. Optimal auf das Westa WAC-System abgestimmt, bietet das VARIO-Lüf- tungssystem von westaflex umfas- sende Lösungen für jede Bauweise. Ganz gleich ob zentral oder dezentral, in Altbauten, im Trocken- oder Nass- bau, in Niedrigenergie- oder Passiv- häusern. Dank seiner hohen Flexibilität passt sich das System an individuelle Gebäudegegebenheiten an ohne den Freiraum bereits in der Gestaltungs- phase zu begrenzen. Westa Vario Flexible Frischluftführung mit viel Gestaltungsfreiheit. Wissenswert Alle Komponenten des VARIO-Systems werden aus hygienefreundlichem, antistatischem und antibakteriellem Kunststoff gefertigt. Die folierte, besonders glatte und schmutzabweisende Inliner-Innenseite der VARIO- Komponenten hilft, die Luftführungen staubfrei zu halten. Das ist nicht nur für Allergiker besonders wichtig. Die Luftkanäle des Systems besitzen einen großen Querschnitt, alle Bauteile und Komponenten sind strömungsopti- miert und gewährleisten so niedrigsten Energieverbrauch. Eigens entwi- ckelte Flachschalldämpfer garantieren flüsterleisen Betrieb. Abb. 1 bis 3: Luftgitter in silber oder weiß - Drall, Schlitz, Weitwurf Abb. 4: Luftgitter für Wand in silber oder weiß, Luftgitter für Fußboden in Edelstahl gebürstet (o. Abb.) Abb. 3 Abb. 4 Abb. 2 Abb. 1 32 |
  • 5. PLAnung Das VArIO-Lüftungssystem von westaflex sorgt in dichten neubau- ten und in energetisch sanierten Altbauten für angenehmes raum- klima. Wichtig ist im Vorfeld eine gute, bedarfsorientierte Planung. Hat man sich für die Installation einer Wohnungslüftungsanlage entschieden, folgt die bedarfsorientierte Planung. Durch seine Flexibilität lässt sich das VARIO-Lüftungssystem an Wünsche und Gegebenheiten sehr gut anpassen. Je nach Art und Nutzung des Gebäu- des wird eine zentrale oder dezentrale Luftverteilung geplant. Luftmenge und Luftdurchlass sind weitere, wichtige Kriterien für die Planung und Konzep- tion der Lüftungsanlage. schritt 1: ermittlung der Luftmenge Für Zu- und Ablufträume werden, ba- sierend auf entsprechenden Normen, Luftmengen festgelegt. Typische Ab- lufträume sind Küche, Bad, WC und Hauswirtschaftsraum, alle übrigen Räume sind für Zuluft bestimmt. Der Flur dient als Überströmzone. Hier strömt die Luft aus den Wohnräumen in Richtung der Ablufträume. Gerüche und Feuchtigkeit werden direkt abge- leitet. Die ermittelte Gesamtluftmen- ge ist für die Wahl des Zentralgerätes entscheidend. schritt 2: berechnung des Luftdurchlasses Damit die Wohnungslüftungsanlage ihren Dienst leise verrichtet, bietet des Vario-System Lüftungskanäle mit größtmöglichem Querschnitt. So strömt die Luft langsam und lei- se durch das System. Bei optimaler Durchströmung wird der Raum quer durchströmt. Beispiel: Wohnzimmer – Lufteinlass vor dem Fenster, Austritt unter der Tür. Mit den speziellen Luft- durchlässen (Weitwurfdüsen, Boden- auslässe) des VARIO-Systems können auch schwierige Raumkonstellationen optimal erschlossen werden. schritt 3: Konzeption der Anlage Die Luftmenge und die Positionierung der Luftdurchlässe geben das Rohrsys- tem vor. Je nach Einbausituation wer- den Rund- oder Ovalrohre installiert. Die Zuluft wird über ein Wandgitter angesaugt, während die Abluft über Wand oder Dach abgeführt wird. Op- tional kann die Außenluft durch Erd- wärmetauscher oder Vorheizregister vorerwärmt werden. WestA vAriO Angenehmes rAumKLimA – Auf die PLAnung KOmmt es An. VOrTeILe VArIO • Vergleichsweise geringe Investitionskosten • Geringer technischer Aufwand • Unkomplizierte Planung und Installation • Nutzung interner Wärmequellen • Komfortable Montage durch Steckverbindungen • Maximale Wärmerückgewinnung durch optionale Erdwärmetauscher PrAXISTIPP Planung Dank seines modularen Aufbaus ist das VARIO-Luftleitungs- system von westaflex überaus flexibel, effizient und vor allem wirtschaftlich. Runde und flache Komponenten des Ver- teilsystems sind optimal auf- einander abgestimmt und un- tereinander kombinierbar. Die einzelnen Leitungen können entweder über Verteiler dezen- tral innerhalb der Ebene verlegt oder zentral an einen Sammel- punkt geführt werden. Dabei ist das System durch seinen flachen Wandaufbau von nur 52 mm und die unauffälligen Luftdurchlässe quasi unsichtbar. Luftverteiler 8-fach 52 mm Bauhöhe 54 |
  • 6. Passivhaus, niedrigenergiehaus, Fertighaus, Altbau – das VArIO- Luftführungssystem von westaflex bietet für jeden Gebäudetyp die optimale Luftführung. Die Installation einer Wohnungslüf- tungsanlage setzt eine qualifizierte Beratung, genaue Planung und detail- lierte Kenntnisse über die zukünftige Raumnutzung voraus. Dabei kommt es auf das Zusammenspiel von Zentral- gerät und Luftführung an. Westa Air Control-Zentralgeräte und das VARIO- Verteilsystem sind optimal aufeinander abgestimmt. Während sich bei Altbau-Sanierungen oder in hochwertigen Architekten- häusern abgehängte Decken für die unsichtbare Luftführung anbieten, werden die Lüftungsrohre in Neu- bauten vollständig unter dem Estrich oder direkt in den Betonboden verlegt. Die Dämmebenen in Niedrigenergie- und Passivhäusern oder die Installa- tionsebenen in Fertighäusern bieten ebenfalls Platz für die Installation der Lüftungsrohre und -kanäle. Dank des modularen Aufbaus des VARIO-Ver- teilsystems können runde und ovale Rohre kombiniert und das System fle- xibel dem Gebäude angepasst werden. WestA vAriO OPtimALe führung durch Jedes gebÄude. Zentrales Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung über Rotationswärmetauscher einbAu ALt- und neubAu
  • 7. Einbau Alt- und Neubau 76 |
  • 8. Privatsphäre und energieeffizi- enz sind die ausschlaggebenden Kriterien bei der Wahl des rich- tigen Wohnungslüftungssystems. Wohnungslüftungsanlagen von westaflex profitieren vom Jahr- zehnte langen entwicklungs- Know-how. Wenn Lüftungsanlagen ungeplant zu Schallverstärkern werden, beeinträchti- gt das den persönlichen Wohlfühlfaktor. Neben dem richtigen Zentralgerät ist der Schalldämpfer eines der wichtigsten Bestandteile einer Lüftungsanlage. Die Akustik einer Wohnungslüftungsanla- ge muss individuell geplant und den Gegebenheiten angepasst werden, je nach Zentralgerät und Luftmenge. Seit mehr als 80 Jahren entwickelt und vertreibt westaflex Schalldämpfer zur Reduktion von Schallübertragung. Für die Luftfahrt, für Schienenfahrzeuge, für den Automotive-Bereich oder für die Haustechnik. Dieses Know-how finden Sie stets in allen Produkten und Syste- men von westaflex. Moderne Zentralgeräte bieten eine hohe Wärmerückgewinnung (WRG) bei gleichzeitig niedrigem Energiever- brauch. Der Primärenergieverbrauch eines Gebäudes wird minimiert, indem die Abwärme/Kühle der verbrauchten Luft (Abluft) genutzt wird, um frische Luft (Zuluft) im Winter aufzuwärmen und im Sommer zu kühlen. Unter- schieden wird zwischen zwei Arten der WRG: Kreuzgegenstromwärme- tauscher oder Rotationswärmetau- scher. Letzterer kann neben sensibler, also fühlbarer Wärme bzw. Kälte auch die Feuchtigkeit (latente Wärme) aus Abluft- oder Abgasströmen ohne die Nachteile der Kondensatabfuhr zurück- gewinnen. WestA vAriO schALLgedÄmPfte LüftungsAnLAgen für energiebeWusste. AKustiK und WÄrmerücKgeWinnung PrAXISTIPP montage Die montagefreundliche Verle- gung der Lüftungsrohre kann im Beton-, auf dem Beton in der Dämmebene (Niedrigenergie und Passivhaus) oder in einer Installationsebene (Fertighaus) erfolgen. Durch die hohe Fle- xibilität des Systems können Rundrohr- oder Flachkanal- Komponenten Platz sparend der Raumsituation angepasst werden. Die einfache Steckver- bindungstechnik ermöglicht die schnelle Montage des Systems ohne zusätzliches Klebeband. Flachschalldämpfer Anschluss- verbindung Rundrohr Anschluss- verbindung Flachkanal
  • 9. Moderne Wohngebäude beher- bergen heute eine Vielzahl von Haustechnikgeräten. Jedes Gerät arbeitet für sich, wird über ein eigenes Bedienelement oder die eigene App gesteuert. Westa Air Control-Lüftungsgeräte werden werkseitig mit einem MODBUS ausgestattet. Die intelligente Einbindung in eine Smart-Home-Anwendung bietet bei- spielsweise LOXONE. Das zentrale Herzstück dieser Smart-Home-Lösung ist ein kleiner grüner Miniserver, der neben westaflex Lüftungsgeräten auch alle anderen Haustechnikgeräte wie beispielsweise Taster, Schalter oder komplexe Systeme wie Photovoltai- kanlagen zusammenfasst. Diese wer- den durch einen LOXONE Fachpartner oder den Elektrofachhandwerker in das Loxone-System integriert. Mehr dazu erfahren Sie auf www.loxone.com WestA vAriO mehr KOmfOrt durch inteLLigente smArt hOme steuerung. LOxOne smArt hOme LOXONE mini Server 98 |
  • 10. KOMPONENTEN Westa Vario Vario-System - Komponenten und Zubehör. Flachkanal Kunststoff Verteileranschuss-Deckel rund Verbinder Luftverteiler Luftverteiler 2-fach Anschluss-Stück Flachkanal Luftverteiler 8-fach Endebene Rundkanal Kunststoffrohr Revisionsöffnung Verbinder Flachkanal Luftverteiler 8-fach Zwischenebene Anschluss-Stück Rundkanal Schalldämpfer flach Innen glattes Wellrohr aus regeneratfreiem PE-HD Länge: 25 m Außenmaß: 150 × 50 mm Art.-Nr. 50VAR001 Verschlussdeckel zur Systemrevision oder Abdeckung von Öffnungen. Art.-Nr. 50VARVSD Innenverbinder zum direkten Verbinden von Einzelkomponenten. Art.-Nr. 50VARIVK Luftverteiler mit 2 Abgängen für Anschluss- Stück Flachkanal oder Anschluss-Stück Rundkanal. Höhe: 184 mm, Breite: 239 mm Inkl. 1 Dichtung (wird zum Verbinden von 2 Stück Luftverteiler 2-fach benötigt) Art.-Nr. 50VARHAZ Verbinder für Anschluss zwischen Flach- kanal Kunststoff und Einzelkomponenten, inkl. 1 Dichtung für Flachkanal Kunststoff. Art.-Nr. 50VARAS50 Luftverteilkasten mit 8 Abgängen für Anschluss-Stück Flach- oder Rundkanal und 1 Anschluss für Verteilerstutzen. Mehrere Verteilkästen können mit Innenverbindern zusammengesetzt werden. Art.-Nr. 50VARDVT001 Innen glattes Wellrohr aus regeneratfreiem PE-HD Länge: 50 m DA: 75 mm DI: 61 mm Art.-Nr. 75FLEX50WK Revisionsöffnung mit Edelstahldeckel. Zum Einbau in Flachkanal- Lüftungssystem zur Sichtkontrolle und Reinigung der Lüftungsrohre. Art.-Nr. 50VARREV Innenverbinder zum Verbinden von Flachkanal Kunststoff, inkl. 2 Dichtung für Flachkanal Kunststoff. Art.-Nr. 50VARIVR50 Luftverteilkasten mit 8 Abgängen für Anschluss-Stück Flach- oder Rundkanal und 2 Anschlüssen für Verteilerstutzen und Verschlussdeckel. Mehrere Ver- teilkästen können mit Innenverbindern zusammengesetzt werden. Art.-Nr. 50VARDVT002 Verbinder für Anschluss zwischen Rund- kanal Kunststoffrohr und Einzelkompo- nenten, inkl. 2 Dichtungen für Rundkanal Kunststoffrohr. Art.-Nr. 50VARAS75 Schalldämpfer zur Geräuschminderung; Absorbermaterial mineralfaser­frei. Art.-Nr. 50VARSD
  • 11. KOMPONENTEN Bogen 90° breitseitig Umlenkstück einseitig geschlossen Bogen 90° schmalseitig Umlenkstück Durchgang Fußboden-/Wandauslass Verteileranschluss-Stutzen Abdeckgitter Wandauslass silber Abdeckgitter Fußbodenauslass Zubehör Abdeckgitter Wandauslass weiss Bogen 90° (breitseitig) bei geringem Platzbedarf zum Umlenken von Kunststoff­rohren. Art.-Nr. 50VARWH Umlenkstück lang aus Kunststoff für den Anschluss von Luftauslässen DN 125. Art.-Nr. 50VARUL001 Bogen 90° (schmalseitig) bei geringem Platzbedarf zum Umlenken von Kunststoff­rohren. Art.-Nr. 50VARWF T-Stück aus Kunststoff als Abzweigstück für den Anschluss von Luftauslässen DN 125. Art.-Nr. 50VARUL002 Grundelement und Lüftungsgitter mit Anschluss für Anschluss-Stück Flachkanal oder Anschluss-Stück Rundkanal. Art.-Nr. 50VARFBR Verteilerstutzen aus Kunststoff zum Anschlie- ßen von Rohren mit dem Nenndurchmesser DN 125, DN160 und DN 180; der Verteiler- stutzen wird an den Verteiler angeschraubt; einschließlich Lippendichtung. DN125 Art.-Nr. 50VARVST001 DN160 Art.-Nr. 50VARVST002 DN180 Art.-Nr. 50VARVST003 Material: Aluminium Art.-Nr. 50VARFBLG003 Material: Edelstahl Art.-Nr. 50VARFBLG001 Material: Aluminium Art.-Nr. 50VARFBLG002 Art.-Nr. Verteileranschuss-Deckel flach 50VARBD Baustopfen Flachkanal 50VARSTP Dichtungen Flachkanal Set 50LDWKSET Drosselelement flach 50VARDR Sicherungsstifte Flachkanal Set 50VAREST001 O-Ringdichtung 50VAREST004 Baustopfen Rundkanal 75VKWK Verschlussdeckel für Anschluss-Stück Rundkanal 75VKDWK Dichtungen Rundkanal Set 75LDWKSET Drosselelement rund 50VARDRR Sicherungsstifte Rundkanal Set 50VAREST002 O-Ringdichtung 50VAREST005 Kabelbinder Set 000KB400 Verbinder Rundkanal 75AVWK Schneidhilfen Satz 50VARSDH Drosselelement für Fußboden-Wandauslass 50VAREST003 1110 |
  • 12. Vertretungen – Wohnungslüftung Ein Unternehmen der Westaflexwerk GmbH Thaddäusstraße 5 D-33334 Gütersloh Fon +49 (0)5241 401-0 Fax +49 (0)5241 401-3411 www.ventilation.de Schleswig-Holstein und Hamburg Mecklenburg-Vorpommern Bremen INNoTEC Arnold Spiwek OHG Am Wiesengrund 1 23816 Groß Niendorf Fon (04552) 996633 Fax (04552) 996644 Mobil (0172) 4536106 spiwek@westaflex.com Niedersachsen - Östl. Teil Westaflexwerk GmbH Thaddäusstraße 5 33334 Gütersloh Fon (05241) 401-0 Fax (05241) 401-3411 teama@westaflex.de Nordrhein-Westfalen - westl. Teil Ralf Mitzlaff Industrievertretungen Fronhoven 97 52249 Eschweiler Fon (02403) 979525 Fax (02403) 979524 Mobil (0171) 7355881 mitzlaff@westaflex.com Weser-Ems-West Nordrhein-Westfalen - mittl. Teil Nordrhein-Westfalen - östl. Teil (Ostwestfalen) Richmann Handelsvertretungen Inh. Oliver Pawlik e.K. Kemnader Straße 285 44797 Bochum Fon (0234) 77797-0 Fax (0234) 7779770 richmann@westaflex.com Rheinland-Pfalz Saarland Hessen Prüfer + Rappold GmbH Bergweg 13 a 61267 Neu-Anspach Fon (06081) 962912 Fax (06081) 962914 rappold@westaflex.com Baden-Württemberg Peter Sauter Industrievertretungen Ringelhauser Allee 52 88471 Laupheim Fon (07392) 8207 Fax (07392) 18898 Mobil (0170) 4517008 sauter@westaflex.com Bayern-Nord PS Industrievertretungen Peter Schumann Herrieder Weg 9 91589 Aurach Fon (09804) 1379 Fax (09804) 1370 Mobil (0171) 5065844 schumann@westaflex.com Paul Stang Mobil (0151) 50666747 stang@westaflex.com Bayern-Süd Heinz Moser Werksvertretungen Leonhardiweg 14 81829 München Fon (089) 424246 Fax (089) 422696 moser@westaflex.com Brandenburg/Berlin Sachsen Müller Handelsvertretung Steffen Müller Am Teich 48 06682 Krössuln Fon (034443) 62115 Fax (034443) 26162 mueller@westaflex.com Büro Dresden Martin Hoffmann Fon (0351) 21962260 Fax (0351) 21962261 Mobil (0173) 9736618 hoffmann@westaflex.com Thüringen Joachim Rückmann Industrievertretung Am Schießstand 29 99099 Erfurt Fon (0361) 411992 Fax (0361) 4210282 rueckmann@westaflex.com 06-2015