SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Symposium zur digitalen Kommunalarbeit
                          16. November 2011


                                  Maerker Brandenburg
    Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit durch
              Anliegenmanagement und Bürger


             Brandenburgischer IT-Dienstleister
             Kommunales Anwendungszentrum
             Dr. Ortwin Böckmann


16.11.2011          Maerker-Brandenburg           Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit   0
Kommunales
                 Anwendungszentrum
                                                                                Siehe unter: www.kaz.brandenburg.de



             Projekte und Anwendungen für Kommunalverwaltungen
             in Brandenburg

                 ePersonenstand
                 Maerker
                 GewerbemeldungOnline
                 LVN@kommunal
                 Service.brandenburg.de
                 Zuständigkeitsfinder
                 …

             Auf der Basis der Dienstleistungen des
             Brandenburgischen IT-Dienstleisters (ZIT-BB)


16.11.2011         Maerker-Brandenburg     Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit                     1
Ziele der
               ePartizipation


             Stärkung der
                Bürger-                                                           Förderung
              Beteiligung                                                         Des Dialogs

            … bislang gibt es                                                    … weg von der
         wenige Beispiele der                                                     destruktiven
         Bürgerbeteiligung auf                                               Meckerecke hin zum
          elektronischem Weg                                                qualifizierten Austausch


                                       Bürgerzufriedenheit

                               „Ich kann etwas bewegen mit dem
                                 Kleinen Gewicht, das ich habe!“


16.11.2011       Maerker-Brandenburg            Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit      2
Maerker Brandenburg
             Kennen Sie diesen Anblick?




16.11.2011       Maerker-Brandenburg   Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit   3
Maerker Brandenburg




16.11.2011     Maerker-Brandenburg   Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit   4
Kategorien

                  Abfall/Müll

                  Abwasser/Wasser

                  Geruchs-/Lärmbelästigung

                  Tiere/Ungeziefer

                  Vandalismus

                  Verkehrsgefährdung

                  Öffentliches Grün/Spielplatz



             bewusst kein „Sonstiges“ -> kein Forum
                                                                                     Fotos: Bürgerhinweise in Maerker



16.11.2011          Maerker-Brandenburg           Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit                     5
Eingabe der Bürgerhinweise
             Eingaben:

                 Ort
                 Ortsteil
                 Straße
                 Hausnummer
                 Kategorie
                 Bezeichnung (kurz, Freitext)
                 Beschreibung (Freitext)
                 Foto  (vorher)
                 Name (freiwillig)
                 eMail
                 Telefon (freiwillig)

                                                                                    Fotos: Bürgerhinweise in Maerker




16.11.2011         Maerker-Brandenburg           Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit                     6
Ampel-Status:

              Rot - der Hinweis ist in Maerker hinterlegt, ein Sachstand wird von der
              Fachverwaltung eingeholt.



              Gelb - Informationen zum Sachstand wurden von der Fachverwaltung
              eingefügt - Häufig liegt ein Termin vor


              Grün - der beschriebene Missstand ist bearbeitet und erledigt



              Grün/Gelb - der Missstand kann durch die örtliche Verwaltung nicht
              beseitigt werden– abschließend bearbeitet




16.11.2011      Maerker-Brandenburg             Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit   7
Serviceversprechen

       Unser Serviceversprechen lautet:
       1. Meldungen, welche bis 14.00 Uhr eingestellt werden, erscheinen spätestens am ersten
          folgenden Arbeitstag um 18.00 Uhr
       2. Zulässige Bürgerhinweise werden nicht gefiltert
       3. Wir verpflichten uns innerhalb von 3 Arbeitstagen eine verbindliche Antwort zu
          Veröffentlichen.
       4. Die Umsetzung erfolgt dann innerhalb der Terminsetzung
       5. Sofern die Gemeinde nicht zuständig ist, wird die Meldung innerhalb von 3 Arbeitstagen
          an die zuständige Behörde oder an Dritte weitergeleitet.
       6. Jede Bürgerin/jeder Bürger die/der seine/n E-Mail-Adresse hinterlässt, erhält eine Antwort
          Und wird über Änderungen des Status seiner Hinweise informiert.

       Fredersdorf-Vogelsdorf 1. September 2011

       Dr. Uwe Klett
                                                      Siehe unter www.Fredersdorf-Vogelsdorf.de
       Bürgermeister


16.11.2011        Maerker-Brandenburg             Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit    8
Portal der Kommune




16.11.2011     Maerker-Brandenburg   Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit   9
Funktionalitäten

             www.maerker.brandenburg.de                                        Straße Nr,     Punkt in Karte     GPS-Datum




                                                                                                Eingabe




                 Maerker –Frontend

                 Maerker Dashboard
                                                                                                                             GIS_Daten
                                                                       IST                     MAERKER


                  Maerker –Backend
                                                                                                                                LGB

             
                                                                  Darstellung im
                                                                     Internet




                                                                                                               Datenbank


                 Archiv

                                                                                            Ticketsystem




16.11.2011         Maerker-Brandenburg    Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit                                              10
Maerker - Frontend




16.11.2011     Maerker-Brandenburg   Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit   11
Maerker - Dashboard




16.11.2011     Maerker-Brandenburg   Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit   12
Maerker - Backend




                                     Mustermann – muster@xy.co




16.11.2011     Maerker-Brandenburg                 Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit   13
33 Teilnehmer aktuell + 9 ab 1.1.12




                                                                                  Stand November 2011

16.11.2011     Maerker-Brandenburg   Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit             14
In den Startlöchern
                    I-Phone App




16.11.2011   Maerker-Brandenburg   Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit   15
Statistik

             Die meisten Einträge haben:                                                Stand November 2011
             • Potsdam                   1121
             • Kleinmachnow              702
             • Teltow                    611


             6520 von 6736 Hinweisen
             (d.h. 96 %) erledigt oder abschließend bearbeitet


             Einträge sind in 7 Kategorien möglich

             62 % der Einträge in der Kategorie
             Verkehrsgefährdung




16.11.2011         Maerker-Brandenburg               Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit        16
Maerker-Unterstützer
             Ministerium des Innern
             Städte- und Gemeindebund Brandenburg
             betroffene Landesbehörden
                 -Landesbetrieb Straßenwesen
                 -LGB
                 -ZIT
             Landkreise
                 -Potsdam-Mittelmark
                 -Spree-Neiße
                 -Märkisch-Oderland, …
             Wasser- und Abwasser ZV
             Müllentsorger
             …

             Maerker  vernetzte Verwaltung

16.11.2011        Maerker-Brandenburg     Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit   17
Maerker-Redakteur

             Bearbeitung der Bürgerhinweise (innerhalb 3 Tage)
             Schalten der Ampel
             Weiterleitung an die Fachbereiche
             Weiterleitung an Behörden und Einrichtungen
             Information an Bürgerinnen und Bürger
             Wiedervorlage
             Berichte                                                               Foto: Bürgerhinweis in Maerker
             Weiterentwicklung



             Zeitlicher Aufwand: 10 bis max. 60 Minuten je Hinweis




16.11.2011        Maerker-Brandenburg        Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit                        18
Sieger im
              Government-Wettbewerb
             Innovativstes eGovernment-Projekt für gesellschaftliche Lösungen 2010




16.11.2011        Maerker-Brandenburg    Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit   19
Sieger im
              Government-Wettbewerb
             Gewinner sind alle beteiligten Kommunen




16.11.2011       Maerker-Brandenburg   Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit   20
Zusammenfassung

             Was kennzeichnet Maerker?

                –     Freiwillige Teilnahme der Kommunen
                –     Bürgerbeteiligung, freiwillig und unentgeltlich
                –     Kein Nutzerkonto notwendig
                –     landesweite Einheitlichkeit
                –     Serviceversprechen – 3 Tage
                –     Einfachheit: Ampel-Prinzip
                –     24 Stunden an 365 Tagen
                –     anonym – lediglich eMail
                                                                                  Foto: Bürgerhinweis in Maerker
                –     Transparenz
                –     Rückmeldung der Verwaltung
                –     one-stop-government
                –     Verwaltungsebenen übergreifend und vernetzt
                –     Vorgehensmodell für ….


16.11.2011          Maerker-Brandenburg         Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit                  21
Vielen Dank
              für die Aufmerksamkeit!

             Dr. Ortwin Böckmann
             Kommunales Anwendungszentrum
             Brandenburg
             beim ZIT-BB


             Telefon: +49 331 39 572
             E-Mail: ortwin.boeckmann@zit-bb.brandenburg.de


             Internet: www.kaz.brandenburg.de




16.11.2011        Maerker-Brandenburg       Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit   22

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Zukünftige energieversorgung
Zukünftige energieversorgungZukünftige energieversorgung
Zukünftige energieversorgungerhard renz
 
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012Atizo AG
 
Lectores rss
Lectores rssLectores rss
Lectores rss
piedadmoralesg
 
Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...
Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...
Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...Atizo AG
 
Online Marketing Manager 2013 - Social Media Marketing
Online Marketing Manager 2013 - Social Media MarketingOnline Marketing Manager 2013 - Social Media Marketing
Online Marketing Manager 2013 - Social Media Marketing
Tim Bruysten
 
VFI | weyer spezial
VFI | weyer spezialVFI | weyer spezial
VFI | weyer spezial
weyer gruppe
 
Seo im Tourismus - Vortrag auf der SEO Campixx 2013
Seo im Tourismus - Vortrag auf der SEO Campixx 2013Seo im Tourismus - Vortrag auf der SEO Campixx 2013
Seo im Tourismus - Vortrag auf der SEO Campixx 2013
Jörg Aschendorff
 
Legal Compliance | weyer spezial
Legal Compliance | weyer spezialLegal Compliance | weyer spezial
Legal Compliance | weyer spezial
weyer gruppe
 
ÖW Marketingkampagne Winter 2014/15 Ungarn
ÖW Marketingkampagne Winter 2014/15 UngarnÖW Marketingkampagne Winter 2014/15 Ungarn
ÖW Marketingkampagne Winter 2014/15 Ungarn
Austrian National Tourist Office
 
Monografia de marcelo vivanco
Monografia de marcelo vivancoMonografia de marcelo vivanco
Monografia de marcelo vivanco
Marcelo804
 
Energiemanagementsysteme | weyer spezial
Energiemanagementsysteme | weyer spezialEnergiemanagementsysteme | weyer spezial
Energiemanagementsysteme | weyer spezial
weyer gruppe
 
96218915 catalogo-libros-pepe-prado
96218915 catalogo-libros-pepe-prado96218915 catalogo-libros-pepe-prado
96218915 catalogo-libros-pepe-prado
José Manuel García Salas
 
61 trigonometría
61 trigonometría61 trigonometría
61 trigonometría
Marcelo Calderón
 
Safety Integrity Level | weyer spezial
Safety Integrity Level | weyer spezialSafety Integrity Level | weyer spezial
Safety Integrity Level | weyer spezial
weyer gruppe
 
Nicolas maquiavelo
Nicolas maquiaveloNicolas maquiavelo
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 08/2015
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 08/2015brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 08/2015
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 08/2015
brandnooz
 

Andere mochten auch (16)

Zukünftige energieversorgung
Zukünftige energieversorgungZukünftige energieversorgung
Zukünftige energieversorgung
 
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
 
Lectores rss
Lectores rssLectores rss
Lectores rss
 
Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...
Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...
Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...
 
Online Marketing Manager 2013 - Social Media Marketing
Online Marketing Manager 2013 - Social Media MarketingOnline Marketing Manager 2013 - Social Media Marketing
Online Marketing Manager 2013 - Social Media Marketing
 
VFI | weyer spezial
VFI | weyer spezialVFI | weyer spezial
VFI | weyer spezial
 
Seo im Tourismus - Vortrag auf der SEO Campixx 2013
Seo im Tourismus - Vortrag auf der SEO Campixx 2013Seo im Tourismus - Vortrag auf der SEO Campixx 2013
Seo im Tourismus - Vortrag auf der SEO Campixx 2013
 
Legal Compliance | weyer spezial
Legal Compliance | weyer spezialLegal Compliance | weyer spezial
Legal Compliance | weyer spezial
 
ÖW Marketingkampagne Winter 2014/15 Ungarn
ÖW Marketingkampagne Winter 2014/15 UngarnÖW Marketingkampagne Winter 2014/15 Ungarn
ÖW Marketingkampagne Winter 2014/15 Ungarn
 
Monografia de marcelo vivanco
Monografia de marcelo vivancoMonografia de marcelo vivanco
Monografia de marcelo vivanco
 
Energiemanagementsysteme | weyer spezial
Energiemanagementsysteme | weyer spezialEnergiemanagementsysteme | weyer spezial
Energiemanagementsysteme | weyer spezial
 
96218915 catalogo-libros-pepe-prado
96218915 catalogo-libros-pepe-prado96218915 catalogo-libros-pepe-prado
96218915 catalogo-libros-pepe-prado
 
61 trigonometría
61 trigonometría61 trigonometría
61 trigonometría
 
Safety Integrity Level | weyer spezial
Safety Integrity Level | weyer spezialSafety Integrity Level | weyer spezial
Safety Integrity Level | weyer spezial
 
Nicolas maquiavelo
Nicolas maquiaveloNicolas maquiavelo
Nicolas maquiavelo
 
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 08/2015
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 08/2015brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 08/2015
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 08/2015
 

Mehr von City & Bits GmbH

KGSt Forum 2017 Wissensmanagement - Mitarbeiterportale und Datendrehscheiben
KGSt Forum 2017 Wissensmanagement - Mitarbeiterportale und DatendrehscheibenKGSt Forum 2017 Wissensmanagement - Mitarbeiterportale und Datendrehscheiben
KGSt Forum 2017 Wissensmanagement - Mitarbeiterportale und Datendrehscheiben
City & Bits GmbH
 
Portalsymposium City&Bits - Digital-Strategie in Kommunen (Coburg)
Portalsymposium City&Bits - Digital-Strategie in Kommunen (Coburg)Portalsymposium City&Bits - Digital-Strategie in Kommunen (Coburg)
Portalsymposium City&Bits - Digital-Strategie in Kommunen (Coburg)
City & Bits GmbH
 
Portalsymposium City&Bits - kommunales Datenmanagement in Intrexx - Zuständig...
Portalsymposium City&Bits - kommunales Datenmanagement in Intrexx - Zuständig...Portalsymposium City&Bits - kommunales Datenmanagement in Intrexx - Zuständig...
Portalsymposium City&Bits - kommunales Datenmanagement in Intrexx - Zuständig...
City & Bits GmbH
 
Portalsymposium City&Bits - Online-Redaktion in Kommunalverwaltungen
Portalsymposium City&Bits - Online-Redaktion in KommunalverwaltungenPortalsymposium City&Bits - Online-Redaktion in Kommunalverwaltungen
Portalsymposium City&Bits - Online-Redaktion in Kommunalverwaltungen
City & Bits GmbH
 
Portalsymposium City&Bits - Usability in Internet- und Mitarbeiterportalen
Portalsymposium City&Bits - Usability in Internet- und Mitarbeiterportalen Portalsymposium City&Bits - Usability in Internet- und Mitarbeiterportalen
Portalsymposium City&Bits - Usability in Internet- und Mitarbeiterportalen
City & Bits GmbH
 
Portalsymposium City&Bits - Relaunch von kommunalen Internetportalen - wolfsb...
Portalsymposium City&Bits - Relaunch von kommunalen Internetportalen - wolfsb...Portalsymposium City&Bits - Relaunch von kommunalen Internetportalen - wolfsb...
Portalsymposium City&Bits - Relaunch von kommunalen Internetportalen - wolfsb...
City & Bits GmbH
 
Usability / Designtrends in Kommunalen Internetportalen - Nicole Armbruster
Usability / Designtrends in Kommunalen Internetportalen - Nicole ArmbrusterUsability / Designtrends in Kommunalen Internetportalen - Nicole Armbruster
Usability / Designtrends in Kommunalen Internetportalen - Nicole Armbruster
City & Bits GmbH
 
Kartenbasierte Partizipation - Radsicherheit in Berlin - Dr. Julius Menge
Kartenbasierte Partizipation - Radsicherheit in Berlin - Dr. Julius Menge Kartenbasierte Partizipation - Radsicherheit in Berlin - Dr. Julius Menge
Kartenbasierte Partizipation - Radsicherheit in Berlin - Dr. Julius Menge
City & Bits GmbH
 
Bürgerbeteiligung in komplexen Infrastrukturprojekten - Helga Hofmann
Bürgerbeteiligung in komplexen Infrastrukturprojekten - Helga HofmannBürgerbeteiligung in komplexen Infrastrukturprojekten - Helga Hofmann
Bürgerbeteiligung in komplexen Infrastrukturprojekten - Helga Hofmann
City & Bits GmbH
 
Bürgerfragen transparent beantworten - Stephanie Köhler & Christian Geiger
Bürgerfragen transparent beantworten - Stephanie Köhler & Christian GeigerBürgerfragen transparent beantworten - Stephanie Köhler & Christian Geiger
Bürgerfragen transparent beantworten - Stephanie Köhler & Christian Geiger
City & Bits GmbH
 
Digitale Stadt - Christian Geiger
Digitale Stadt - Christian GeigerDigitale Stadt - Christian Geiger
Digitale Stadt - Christian Geiger
City & Bits GmbH
 
Kommunale Internetportale - Stadt und Netz 2013
Kommunale Internetportale - Stadt und Netz 2013Kommunale Internetportale - Stadt und Netz 2013
Kommunale Internetportale - Stadt und Netz 2013
City & Bits GmbH
 
Open Government - Pragmatische Ansätze in Kommunen
Open Government - Pragmatische Ansätze in Kommunen Open Government - Pragmatische Ansätze in Kommunen
Open Government - Pragmatische Ansätze in Kommunen
City & Bits GmbH
 
SuN12 - Vitako - Tina Siegfried - Kommunen in der digitalen Gesellschaft
SuN12 - Vitako - Tina Siegfried - Kommunen in der digitalen GesellschaftSuN12 - Vitako - Tina Siegfried - Kommunen in der digitalen Gesellschaft
SuN12 - Vitako - Tina Siegfried - Kommunen in der digitalen Gesellschaft
City & Bits GmbH
 
SuN12 - Stadt München - Frau Hogeback - Perspektive München MitDenken
SuN12 - Stadt München - Frau Hogeback - Perspektive München MitDenkenSuN12 - Stadt München - Frau Hogeback - Perspektive München MitDenken
SuN12 - Stadt München - Frau Hogeback - Perspektive München MitDenken
City & Bits GmbH
 
SuN12 - Stadt Köln - Herr Behrendt - Online-Beteiligung zur Lärmaktionsplanung
SuN12 - Stadt Köln - Herr Behrendt - Online-Beteiligung zur LärmaktionsplanungSuN12 - Stadt Köln - Herr Behrendt - Online-Beteiligung zur Lärmaktionsplanung
SuN12 - Stadt Köln - Herr Behrendt - Online-Beteiligung zur Lärmaktionsplanung
City & Bits GmbH
 
SuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open Government
SuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open GovernmentSuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open Government
SuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open Government
City & Bits GmbH
 
SuN12 Stadt Frankfurt - Harald Ille - Soziale Medien
SuN12 Stadt Frankfurt - Harald Ille - Soziale MedienSuN12 Stadt Frankfurt - Harald Ille - Soziale Medien
SuN12 Stadt Frankfurt - Harald Ille - Soziale MedienCity & Bits GmbH
 
Open Government - Reformkongress 2012
Open Government - Reformkongress 2012Open Government - Reformkongress 2012
Open Government - Reformkongress 2012
City & Bits GmbH
 
Stadt und Netz - Stadtportal Wiesbaden - Hanne Graf - 16.11.2011
Stadt und Netz - Stadtportal Wiesbaden - Hanne Graf - 16.11.2011Stadt und Netz - Stadtportal Wiesbaden - Hanne Graf - 16.11.2011
Stadt und Netz - Stadtportal Wiesbaden - Hanne Graf - 16.11.2011
City & Bits GmbH
 

Mehr von City & Bits GmbH (20)

KGSt Forum 2017 Wissensmanagement - Mitarbeiterportale und Datendrehscheiben
KGSt Forum 2017 Wissensmanagement - Mitarbeiterportale und DatendrehscheibenKGSt Forum 2017 Wissensmanagement - Mitarbeiterportale und Datendrehscheiben
KGSt Forum 2017 Wissensmanagement - Mitarbeiterportale und Datendrehscheiben
 
Portalsymposium City&Bits - Digital-Strategie in Kommunen (Coburg)
Portalsymposium City&Bits - Digital-Strategie in Kommunen (Coburg)Portalsymposium City&Bits - Digital-Strategie in Kommunen (Coburg)
Portalsymposium City&Bits - Digital-Strategie in Kommunen (Coburg)
 
Portalsymposium City&Bits - kommunales Datenmanagement in Intrexx - Zuständig...
Portalsymposium City&Bits - kommunales Datenmanagement in Intrexx - Zuständig...Portalsymposium City&Bits - kommunales Datenmanagement in Intrexx - Zuständig...
Portalsymposium City&Bits - kommunales Datenmanagement in Intrexx - Zuständig...
 
Portalsymposium City&Bits - Online-Redaktion in Kommunalverwaltungen
Portalsymposium City&Bits - Online-Redaktion in KommunalverwaltungenPortalsymposium City&Bits - Online-Redaktion in Kommunalverwaltungen
Portalsymposium City&Bits - Online-Redaktion in Kommunalverwaltungen
 
Portalsymposium City&Bits - Usability in Internet- und Mitarbeiterportalen
Portalsymposium City&Bits - Usability in Internet- und Mitarbeiterportalen Portalsymposium City&Bits - Usability in Internet- und Mitarbeiterportalen
Portalsymposium City&Bits - Usability in Internet- und Mitarbeiterportalen
 
Portalsymposium City&Bits - Relaunch von kommunalen Internetportalen - wolfsb...
Portalsymposium City&Bits - Relaunch von kommunalen Internetportalen - wolfsb...Portalsymposium City&Bits - Relaunch von kommunalen Internetportalen - wolfsb...
Portalsymposium City&Bits - Relaunch von kommunalen Internetportalen - wolfsb...
 
Usability / Designtrends in Kommunalen Internetportalen - Nicole Armbruster
Usability / Designtrends in Kommunalen Internetportalen - Nicole ArmbrusterUsability / Designtrends in Kommunalen Internetportalen - Nicole Armbruster
Usability / Designtrends in Kommunalen Internetportalen - Nicole Armbruster
 
Kartenbasierte Partizipation - Radsicherheit in Berlin - Dr. Julius Menge
Kartenbasierte Partizipation - Radsicherheit in Berlin - Dr. Julius Menge Kartenbasierte Partizipation - Radsicherheit in Berlin - Dr. Julius Menge
Kartenbasierte Partizipation - Radsicherheit in Berlin - Dr. Julius Menge
 
Bürgerbeteiligung in komplexen Infrastrukturprojekten - Helga Hofmann
Bürgerbeteiligung in komplexen Infrastrukturprojekten - Helga HofmannBürgerbeteiligung in komplexen Infrastrukturprojekten - Helga Hofmann
Bürgerbeteiligung in komplexen Infrastrukturprojekten - Helga Hofmann
 
Bürgerfragen transparent beantworten - Stephanie Köhler & Christian Geiger
Bürgerfragen transparent beantworten - Stephanie Köhler & Christian GeigerBürgerfragen transparent beantworten - Stephanie Köhler & Christian Geiger
Bürgerfragen transparent beantworten - Stephanie Köhler & Christian Geiger
 
Digitale Stadt - Christian Geiger
Digitale Stadt - Christian GeigerDigitale Stadt - Christian Geiger
Digitale Stadt - Christian Geiger
 
Kommunale Internetportale - Stadt und Netz 2013
Kommunale Internetportale - Stadt und Netz 2013Kommunale Internetportale - Stadt und Netz 2013
Kommunale Internetportale - Stadt und Netz 2013
 
Open Government - Pragmatische Ansätze in Kommunen
Open Government - Pragmatische Ansätze in Kommunen Open Government - Pragmatische Ansätze in Kommunen
Open Government - Pragmatische Ansätze in Kommunen
 
SuN12 - Vitako - Tina Siegfried - Kommunen in der digitalen Gesellschaft
SuN12 - Vitako - Tina Siegfried - Kommunen in der digitalen GesellschaftSuN12 - Vitako - Tina Siegfried - Kommunen in der digitalen Gesellschaft
SuN12 - Vitako - Tina Siegfried - Kommunen in der digitalen Gesellschaft
 
SuN12 - Stadt München - Frau Hogeback - Perspektive München MitDenken
SuN12 - Stadt München - Frau Hogeback - Perspektive München MitDenkenSuN12 - Stadt München - Frau Hogeback - Perspektive München MitDenken
SuN12 - Stadt München - Frau Hogeback - Perspektive München MitDenken
 
SuN12 - Stadt Köln - Herr Behrendt - Online-Beteiligung zur Lärmaktionsplanung
SuN12 - Stadt Köln - Herr Behrendt - Online-Beteiligung zur LärmaktionsplanungSuN12 - Stadt Köln - Herr Behrendt - Online-Beteiligung zur Lärmaktionsplanung
SuN12 - Stadt Köln - Herr Behrendt - Online-Beteiligung zur Lärmaktionsplanung
 
SuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open Government
SuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open GovernmentSuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open Government
SuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open Government
 
SuN12 Stadt Frankfurt - Harald Ille - Soziale Medien
SuN12 Stadt Frankfurt - Harald Ille - Soziale MedienSuN12 Stadt Frankfurt - Harald Ille - Soziale Medien
SuN12 Stadt Frankfurt - Harald Ille - Soziale Medien
 
Open Government - Reformkongress 2012
Open Government - Reformkongress 2012Open Government - Reformkongress 2012
Open Government - Reformkongress 2012
 
Stadt und Netz - Stadtportal Wiesbaden - Hanne Graf - 16.11.2011
Stadt und Netz - Stadtportal Wiesbaden - Hanne Graf - 16.11.2011Stadt und Netz - Stadtportal Wiesbaden - Hanne Graf - 16.11.2011
Stadt und Netz - Stadtportal Wiesbaden - Hanne Graf - 16.11.2011
 

Stadt und Netz - Maerker Brandenburg - Dr. Böckmann - 16.11.2011

  • 1. Symposium zur digitalen Kommunalarbeit 16. November 2011 Maerker Brandenburg Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit durch Anliegenmanagement und Bürger Brandenburgischer IT-Dienstleister Kommunales Anwendungszentrum Dr. Ortwin Böckmann 16.11.2011 Maerker-Brandenburg Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit 0
  • 2. Kommunales Anwendungszentrum Siehe unter: www.kaz.brandenburg.de Projekte und Anwendungen für Kommunalverwaltungen in Brandenburg  ePersonenstand  Maerker  GewerbemeldungOnline  LVN@kommunal  Service.brandenburg.de  Zuständigkeitsfinder  … Auf der Basis der Dienstleistungen des Brandenburgischen IT-Dienstleisters (ZIT-BB) 16.11.2011 Maerker-Brandenburg Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit 1
  • 3. Ziele der ePartizipation Stärkung der Bürger- Förderung Beteiligung Des Dialogs … bislang gibt es … weg von der wenige Beispiele der destruktiven Bürgerbeteiligung auf Meckerecke hin zum elektronischem Weg qualifizierten Austausch Bürgerzufriedenheit „Ich kann etwas bewegen mit dem Kleinen Gewicht, das ich habe!“ 16.11.2011 Maerker-Brandenburg Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit 2
  • 4. Maerker Brandenburg Kennen Sie diesen Anblick? 16.11.2011 Maerker-Brandenburg Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit 3
  • 5. Maerker Brandenburg 16.11.2011 Maerker-Brandenburg Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit 4
  • 6. Kategorien  Abfall/Müll  Abwasser/Wasser  Geruchs-/Lärmbelästigung  Tiere/Ungeziefer  Vandalismus  Verkehrsgefährdung  Öffentliches Grün/Spielplatz bewusst kein „Sonstiges“ -> kein Forum Fotos: Bürgerhinweise in Maerker 16.11.2011 Maerker-Brandenburg Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit 5
  • 7. Eingabe der Bürgerhinweise Eingaben:  Ort  Ortsteil  Straße  Hausnummer  Kategorie  Bezeichnung (kurz, Freitext)  Beschreibung (Freitext)  Foto  (vorher)  Name (freiwillig)  eMail  Telefon (freiwillig) Fotos: Bürgerhinweise in Maerker 16.11.2011 Maerker-Brandenburg Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit 6
  • 8. Ampel-Status: Rot - der Hinweis ist in Maerker hinterlegt, ein Sachstand wird von der Fachverwaltung eingeholt. Gelb - Informationen zum Sachstand wurden von der Fachverwaltung eingefügt - Häufig liegt ein Termin vor Grün - der beschriebene Missstand ist bearbeitet und erledigt Grün/Gelb - der Missstand kann durch die örtliche Verwaltung nicht beseitigt werden– abschließend bearbeitet 16.11.2011 Maerker-Brandenburg Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit 7
  • 9. Serviceversprechen Unser Serviceversprechen lautet: 1. Meldungen, welche bis 14.00 Uhr eingestellt werden, erscheinen spätestens am ersten folgenden Arbeitstag um 18.00 Uhr 2. Zulässige Bürgerhinweise werden nicht gefiltert 3. Wir verpflichten uns innerhalb von 3 Arbeitstagen eine verbindliche Antwort zu Veröffentlichen. 4. Die Umsetzung erfolgt dann innerhalb der Terminsetzung 5. Sofern die Gemeinde nicht zuständig ist, wird die Meldung innerhalb von 3 Arbeitstagen an die zuständige Behörde oder an Dritte weitergeleitet. 6. Jede Bürgerin/jeder Bürger die/der seine/n E-Mail-Adresse hinterlässt, erhält eine Antwort Und wird über Änderungen des Status seiner Hinweise informiert. Fredersdorf-Vogelsdorf 1. September 2011 Dr. Uwe Klett Siehe unter www.Fredersdorf-Vogelsdorf.de Bürgermeister 16.11.2011 Maerker-Brandenburg Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit 8
  • 10. Portal der Kommune 16.11.2011 Maerker-Brandenburg Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit 9
  • 11. Funktionalitäten www.maerker.brandenburg.de Straße Nr, Punkt in Karte GPS-Datum Eingabe  Maerker –Frontend  Maerker Dashboard GIS_Daten IST MAERKER Maerker –Backend LGB  Darstellung im Internet Datenbank  Archiv Ticketsystem 16.11.2011 Maerker-Brandenburg Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit 10
  • 12. Maerker - Frontend 16.11.2011 Maerker-Brandenburg Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit 11
  • 13. Maerker - Dashboard 16.11.2011 Maerker-Brandenburg Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit 12
  • 14. Maerker - Backend Mustermann – muster@xy.co 16.11.2011 Maerker-Brandenburg Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit 13
  • 15. 33 Teilnehmer aktuell + 9 ab 1.1.12 Stand November 2011 16.11.2011 Maerker-Brandenburg Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit 14
  • 16. In den Startlöchern I-Phone App 16.11.2011 Maerker-Brandenburg Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit 15
  • 17. Statistik Die meisten Einträge haben: Stand November 2011 • Potsdam 1121 • Kleinmachnow 702 • Teltow 611 6520 von 6736 Hinweisen (d.h. 96 %) erledigt oder abschließend bearbeitet Einträge sind in 7 Kategorien möglich 62 % der Einträge in der Kategorie Verkehrsgefährdung 16.11.2011 Maerker-Brandenburg Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit 16
  • 18. Maerker-Unterstützer Ministerium des Innern Städte- und Gemeindebund Brandenburg betroffene Landesbehörden -Landesbetrieb Straßenwesen -LGB -ZIT Landkreise -Potsdam-Mittelmark -Spree-Neiße -Märkisch-Oderland, … Wasser- und Abwasser ZV Müllentsorger … Maerker  vernetzte Verwaltung 16.11.2011 Maerker-Brandenburg Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit 17
  • 19. Maerker-Redakteur Bearbeitung der Bürgerhinweise (innerhalb 3 Tage) Schalten der Ampel Weiterleitung an die Fachbereiche Weiterleitung an Behörden und Einrichtungen Information an Bürgerinnen und Bürger Wiedervorlage Berichte Foto: Bürgerhinweis in Maerker Weiterentwicklung Zeitlicher Aufwand: 10 bis max. 60 Minuten je Hinweis 16.11.2011 Maerker-Brandenburg Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit 18
  • 20. Sieger im Government-Wettbewerb Innovativstes eGovernment-Projekt für gesellschaftliche Lösungen 2010 16.11.2011 Maerker-Brandenburg Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit 19
  • 21. Sieger im Government-Wettbewerb Gewinner sind alle beteiligten Kommunen 16.11.2011 Maerker-Brandenburg Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit 20
  • 22. Zusammenfassung Was kennzeichnet Maerker? – Freiwillige Teilnahme der Kommunen – Bürgerbeteiligung, freiwillig und unentgeltlich – Kein Nutzerkonto notwendig – landesweite Einheitlichkeit – Serviceversprechen – 3 Tage – Einfachheit: Ampel-Prinzip – 24 Stunden an 365 Tagen – anonym – lediglich eMail Foto: Bürgerhinweis in Maerker – Transparenz – Rückmeldung der Verwaltung – one-stop-government – Verwaltungsebenen übergreifend und vernetzt – Vorgehensmodell für …. 16.11.2011 Maerker-Brandenburg Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit 21
  • 23. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Dr. Ortwin Böckmann Kommunales Anwendungszentrum Brandenburg beim ZIT-BB Telefon: +49 331 39 572 E-Mail: ortwin.boeckmann@zit-bb.brandenburg.de Internet: www.kaz.brandenburg.de 16.11.2011 Maerker-Brandenburg Stärkung der Bürgerbeteiligung und -zufriedenheit 22