SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Fazit des Vortrags zur solaren Energiegewinnung im PKG:

Großes Potential für solarthermische Energiegewinnung
Herr Georg Böing, Leiter der Getriebeentwicklung bei Siemens,
referierte in der Mensa des Paul-Klee-Gymnasiums zum Thema
„Potentiale der Nutzung von Solarenergie“. Die Schüler der
Oberstufe schätzten den Expertenbesuch, manche hat der Vortrag
sogar dazu angeregt, sich „über mögliche Studiengänge im
Bereich erneuerbare Energien zu informieren“. Insbesondere die
unterschiedlichen Möglichkeiten der Nutzung von Solarenergie
begeisterte das Publikum.




Georg Böing stand Rede und Antwort in der Mensa des Paul-Klee-Gymnasiums

Das Unternehmen Siemens in Tübingen beschäftigt sich mit weltweiter
Standardantriebstechnik. Darunter vorstellen kann man sich
beispielsweise Fahrantriebe für Containerkräne, Bürstenantriebe in
Waschstraßen, Hängebahnantriebe für PKW-Montage und
Zweiachsantriebe für Heliostate. Da es dem Unternehmen besonders
wichtig ist, auf individuelle Anforderungen der Kunden einzugehen,
begann es sich bereits 2006, aufgrund zahlreicher Anfragen, die
Anforderungen für Trackingantriebe zu earbeiten, welche für
solarthermische Kraftwerke benötigt werden.

Zu Beginn verdeutlichte Herr Böing dem Publikum, darunter zahlreiche
interessierte Schüler der Mittel- und Oberstufe des Paul Klee
Gymnasiums sowie Teile der Lehrerschaft, wie groß ein Solarkraftwerk
sein müsste, um die Welt bzw. Europa und Deutschland zu versorgen.
Das Ergebnis erstaunte: die erforderte Fläche würde nur einen kleinen
Teil Afrikas bedecken.




Im Bild wird deutlich, welche Fläche nötig ist um die ganze Welt, Europa oder
Deutschland mit Solarenergie zu versorgen.



Das Potenzial sozialthermischer Kraftwerke ist also enorm groß, vor
allem in Ländern, die noch nicht solarthermisch produzieren. Anders
gesagt, die heutigen Öllieferanten könnten in Zukunft zu
Solarstromlieferanten für die ganze Welt werden, das würde sich lohnen.

Da die Industrie der Klimatechnik jedoch noch eine sehr junge Industrie
mit wenig Langzeiterfahrung ist, ist es wichtig, die verschiedenen
Systeme miteinander zu vergleichen um den Kunden genaue Antworten
geben zu können und klare Aussagen über langfristige Perspektiven
machen zu können.

Kriterien zum Systemvergleich sind beispielweise die Verfügbarkeit der
einzelnen Systeme, der Aufwand, der bei der Installation aufgebracht
werden muss, die Kosten, die bei den jeweiligen Systemtypen entstehen,
die Größe der genutzten Fläche, die Lebensdauer, der spezielle
Wirkungsgrad, die Einspeisevergütung sowie der optimale Standort.
Solare Energiegewinnung ist nämlich standortabhängig: Gerade in
Gegenden in Äquatornähe wie Afrika und Kalifornien ist der Ertrag
aufgrund der hohen Einstrahlung sehr groß. Eine Stadt wie Las Vegas,
hätte ein großes Potenzial, den enormen Stromverbrauch mit solarer
Energie zu kompensieren.

Nicht nur Standorte sind beim Thema Solarenergie wichtig, auch die
unterschiedlichen Möglichkeiten die Sonne einzufangen. Es gibt
verschiedene Systeme, mit denen solare Energie gewonnen wird.
Unterschieden werden die Systeme insbesondere nach ihrem
Wirkungsgrad und ihren Produktionskosten.




Links Ausschnitte eines Parabolrinnenkraftwerks, rechts oben ein Turmkraftwerk,
darunter ein Parabol-Dish-System und links unten konzentrierende Photovoltaik

Trotz der geringen solaren Konzentration von 80-120 ist das
Parabolrinnenkraftwerk ein sehr effektiver Energielieferant. Herr Böing
präsentierte uns genaue technische Daten und den Aufbau des
Kraftwerkes und verglich es danach mit dem Solarturmkraftwerk, dessen
solare Konzentration sogar 300-1000 beträgt. Sie haben das größere
Potenzial und einen höheren Wirkungsgrad. Herr Böing stellte zwei
Projekte vor, die das Unternehmen bei der Entwicklung unterstützte. Ein
Solarturmkraftwerk in Sevilla, sowie eine Testanlage in Israel.

Das letzte System, das Herr Böing erläuterte, nennt sich Parabol-Dish-
System. Die solare Konzentration liegt bei erstaunlichen 1000-3000,
daraus folgt ein starker Wirkungsgrad von 25%. Dieses System bietet
außerdem den Vorteil, dass durch die nicht vorhandene Turbine kein
Wasser benötigt wird und es leicht zu montieren ist. Also ist es auch in
entwicklungsschwachen Ländern wie Indien möglich solare Energie zu
gewinnen.

Zum Abschluss betonte Herr Böing noch einmal, dass die
solarthermischen Kraftwerke ein großes Potenzial haben und zeigte
anhand einer Statistik, dass der Anteil am Gebrauch von
solarthermischen Kraftwerken steigen wird und nukleare Energiesysteme
sinken werden. Das Potenzial der einzelnen Länder für solarthermische
Energiegewinnung sei also groß.

Die Schüler des Paul-Klee-Gymnasiums schätzten es in der
Plenumsphase Fragen stellen zu können, die Herr Böing kompetent und
überzeugend beantwortete.

Ein herzliches Dankeschön von unserer Seite für diese wertvolle
Bereicherung unserer schulischen Arbeit!
                                               Isabel Schiffer, Annika Bruckner

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Duales Studium bei Daimler, März 2010
Duales Studium bei Daimler, März 2010Duales Studium bei Daimler, März 2010
Duales Studium bei Daimler, März 2010
Daimler Career
 
La biblia
La bibliaLa biblia
Ejempleos De Bienes
Ejempleos De BienesEjempleos De Bienes
Ejempleos De Bienes
guestcd4271
 
Bmw formulario
Bmw formularioBmw formulario
Bmw formulario
Paolita Arias
 
Tutorial dropbox
Tutorial dropboxTutorial dropbox
Tutorial dropbox
karolmay
 
Analisis de circuito en cc
Analisis de circuito en ccAnalisis de circuito en cc
Analisis de circuito en cc
David Lugo
 
Impresora L2000
Impresora L2000Impresora L2000
Impresora L2000
Elizabethmarinsj
 
Fasen Im Lernprozess
Fasen Im LernprozessFasen Im Lernprozess
Fasen Im Lernprozessguest6a2ff9
 
Yahoo! Weihnachtsstudie 2010
Yahoo! Weihnachtsstudie 2010Yahoo! Weihnachtsstudie 2010
Yahoo! Weihnachtsstudie 2010Yahoo Deutschland
 
Ferrari formulario
Ferrari formularioFerrari formulario
Ferrari formulario
Paolita Arias
 
Taller de contabilidad
Taller de contabilidadTaller de contabilidad
Taller de contabilidad
Elizabethmarinsj
 
El arte de gabriel picart
El arte de gabriel picartEl arte de gabriel picart
El arte de gabriel picart
José Antonio López Oliveros
 
Zivilrechtliche Aspekte der Praxisabgabe bei psychotherapeutischen Praxen
Zivilrechtliche Aspekte der Praxisabgabe bei psychotherapeutischen PraxenZivilrechtliche Aspekte der Praxisabgabe bei psychotherapeutischen Praxen
Zivilrechtliche Aspekte der Praxisabgabe bei psychotherapeutischen Praxen
praxisdermedizin
 
Bloom’s Taxonomy
Bloom’s TaxonomyBloom’s Taxonomy
Bloom’s Taxonomy
Angelica Guevara Bernal
 
Esri Binder1
Esri Binder1Esri Binder1
Esri Binder1Arkinesys
 
Programa cultural español en Alemania del 7 al 17 de Febrero de 2011
Programa cultural español en Alemania del 7 al 17 de Febrero de 2011Programa cultural español en Alemania del 7 al 17 de Febrero de 2011
Programa cultural español en Alemania del 7 al 17 de Febrero de 2011
Cext
 
Cloudmaker
CloudmakerCloudmaker
Cloudmaker
netlive IT AG
 
Proyecto de vida
Proyecto de vidaProyecto de vida
Proyecto de vida
Paolita Arias
 

Andere mochten auch (20)

Duales Studium bei Daimler, März 2010
Duales Studium bei Daimler, März 2010Duales Studium bei Daimler, März 2010
Duales Studium bei Daimler, März 2010
 
La biblia
La bibliaLa biblia
La biblia
 
Ejempleos De Bienes
Ejempleos De BienesEjempleos De Bienes
Ejempleos De Bienes
 
Bmw formulario
Bmw formularioBmw formulario
Bmw formulario
 
Tutorial dropbox
Tutorial dropboxTutorial dropbox
Tutorial dropbox
 
Analisis de circuito en cc
Analisis de circuito en ccAnalisis de circuito en cc
Analisis de circuito en cc
 
Impresora L2000
Impresora L2000Impresora L2000
Impresora L2000
 
Fasen Im Lernprozess
Fasen Im LernprozessFasen Im Lernprozess
Fasen Im Lernprozess
 
Yahoo! Weihnachtsstudie 2010
Yahoo! Weihnachtsstudie 2010Yahoo! Weihnachtsstudie 2010
Yahoo! Weihnachtsstudie 2010
 
Ferrari formulario
Ferrari formularioFerrari formulario
Ferrari formulario
 
Taller de contabilidad
Taller de contabilidadTaller de contabilidad
Taller de contabilidad
 
El arte de gabriel picart
El arte de gabriel picartEl arte de gabriel picart
El arte de gabriel picart
 
hih
hihhih
hih
 
Zivilrechtliche Aspekte der Praxisabgabe bei psychotherapeutischen Praxen
Zivilrechtliche Aspekte der Praxisabgabe bei psychotherapeutischen PraxenZivilrechtliche Aspekte der Praxisabgabe bei psychotherapeutischen Praxen
Zivilrechtliche Aspekte der Praxisabgabe bei psychotherapeutischen Praxen
 
Bloom’s Taxonomy
Bloom’s TaxonomyBloom’s Taxonomy
Bloom’s Taxonomy
 
Esri Binder1
Esri Binder1Esri Binder1
Esri Binder1
 
Programa cultural español en Alemania del 7 al 17 de Febrero de 2011
Programa cultural español en Alemania del 7 al 17 de Febrero de 2011Programa cultural español en Alemania del 7 al 17 de Febrero de 2011
Programa cultural español en Alemania del 7 al 17 de Febrero de 2011
 
Workshop körperenergie und klimaschutz
Workshop körperenergie und klimaschutzWorkshop körperenergie und klimaschutz
Workshop körperenergie und klimaschutz
 
Cloudmaker
CloudmakerCloudmaker
Cloudmaker
 
Proyecto de vida
Proyecto de vidaProyecto de vida
Proyecto de vida
 

Ähnlich wie Potentiale solarer energiegewinnung

Vollmer l&l 107 2012 interview mit daniel bannasch
Vollmer l&l 107 2012 interview mit daniel bannaschVollmer l&l 107 2012 interview mit daniel bannasch
Vollmer l&l 107 2012 interview mit daniel bannaschmetropolsolar
 
Interview bannasch kurz 8 tv mps
Interview bannasch kurz 8 tv mpsInterview bannasch kurz 8 tv mps
Interview bannasch kurz 8 tv mpsmetropolsolar
 
Kraftwerke Lingen
Kraftwerke LingenKraftwerke Lingen
Kraftwerke Lingen
dinomasch
 
Oerlikon Solar Medienmitteilung_Micromorph_Record_Efficiency.pdf
Oerlikon Solar Medienmitteilung_Micromorph_Record_Efficiency.pdfOerlikon Solar Medienmitteilung_Micromorph_Record_Efficiency.pdf
Oerlikon Solar Medienmitteilung_Micromorph_Record_Efficiency.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Manuskript bingen 2015 handout
Manuskript bingen 2015 handoutManuskript bingen 2015 handout
Manuskript bingen 2015 handout
Dirksmeyer
 
The national and international vision for electricity grids
The national and international vision for electricity gridsThe national and international vision for electricity grids
The national and international vision for electricity grids
Thearkvalais
 
E-mobility | Part 3 - Battery recycling & power electronics (German)
E-mobility | Part 3 - Battery recycling & power electronics (German)E-mobility | Part 3 - Battery recycling & power electronics (German)
E-mobility | Part 3 - Battery recycling & power electronics (German)
Vertex Holdings
 
INSIGHT REPORT Energieeffizienz
INSIGHT REPORT EnergieeffizienzINSIGHT REPORT Energieeffizienz
INSIGHT REPORT EnergieeffizienzTACook Consultants
 
MBL12-1.pdf
MBL12-1.pdfMBL12-1.pdf
Mehrfachnutzen elektrischer Energiespeicher
Mehrfachnutzen elektrischer EnergiespeicherMehrfachnutzen elektrischer Energiespeicher
Mehrfachnutzen elektrischer Energiespeicher
Winfried Wahl
 
Solarstrom für eine bessere Welt
Solarstrom für eine bessere WeltSolarstrom für eine bessere Welt
Solarstrom für eine bessere Welt
olik88
 
Vision des FVEE für en 100% erneuerbares energiesystem
Vision des FVEE für en 100% erneuerbares energiesystemVision des FVEE für en 100% erneuerbares energiesystem
Vision des FVEE für en 100% erneuerbares energiesystem
Glenn Klith Andersen
 
Vision des Bundes zur Energiespeicherung
Vision des Bundes zur EnergiespeicherungVision des Bundes zur Energiespeicherung
Vision des Bundes zur Energiespeicherung
Thearkvalais
 
WWF Stromsystem II - Regionalisierung der erneuerbaren Stromerzeugung
WWF Stromsystem II - Regionalisierung der erneuerbaren StromerzeugungWWF Stromsystem II - Regionalisierung der erneuerbaren Stromerzeugung
WWF Stromsystem II - Regionalisierung der erneuerbaren Stromerzeugung
Oeko-Institut
 
Presentation dirk volkmann santo domingo 28.11.17 v2
Presentation dirk volkmann santo domingo 28.11.17 v2Presentation dirk volkmann santo domingo 28.11.17 v2
Presentation dirk volkmann santo domingo 28.11.17 v2
Dirk Volkmann
 
Solaranlage
SolaranlageSolaranlage
Solaranlage
felixbaehr
 
Solarprojekt_Brasilien_Megawatt_Eletrosul
Solarprojekt_Brasilien_Megawatt_EletrosulSolarprojekt_Brasilien_Megawatt_Eletrosul
Solarprojekt_Brasilien_Megawatt_EletrosulPeter Krenz
 
Modellierung von Speichern im Energiesystem
Modellierung von Speichern im EnergiesystemModellierung von Speichern im Energiesystem
Modellierung von Speichern im Energiesystem
Oeko-Institut
 
MEGAMAX energiespeicher
MEGAMAX energiespeicherMEGAMAX energiespeicher
MEGAMAX energiespeicherfaktorgmbh
 

Ähnlich wie Potentiale solarer energiegewinnung (20)

Vollmer l&l 107 2012 interview mit daniel bannasch
Vollmer l&l 107 2012 interview mit daniel bannaschVollmer l&l 107 2012 interview mit daniel bannasch
Vollmer l&l 107 2012 interview mit daniel bannasch
 
Interview bannasch kurz 8 tv mps
Interview bannasch kurz 8 tv mpsInterview bannasch kurz 8 tv mps
Interview bannasch kurz 8 tv mps
 
Kraftwerke Lingen
Kraftwerke LingenKraftwerke Lingen
Kraftwerke Lingen
 
Oerlikon Solar Medienmitteilung_Micromorph_Record_Efficiency.pdf
Oerlikon Solar Medienmitteilung_Micromorph_Record_Efficiency.pdfOerlikon Solar Medienmitteilung_Micromorph_Record_Efficiency.pdf
Oerlikon Solar Medienmitteilung_Micromorph_Record_Efficiency.pdf
 
Manuskript bingen 2015 handout
Manuskript bingen 2015 handoutManuskript bingen 2015 handout
Manuskript bingen 2015 handout
 
The national and international vision for electricity grids
The national and international vision for electricity gridsThe national and international vision for electricity grids
The national and international vision for electricity grids
 
E-mobility | Part 3 - Battery recycling & power electronics (German)
E-mobility | Part 3 - Battery recycling & power electronics (German)E-mobility | Part 3 - Battery recycling & power electronics (German)
E-mobility | Part 3 - Battery recycling & power electronics (German)
 
Volltext
VolltextVolltext
Volltext
 
INSIGHT REPORT Energieeffizienz
INSIGHT REPORT EnergieeffizienzINSIGHT REPORT Energieeffizienz
INSIGHT REPORT Energieeffizienz
 
MBL12-1.pdf
MBL12-1.pdfMBL12-1.pdf
MBL12-1.pdf
 
Mehrfachnutzen elektrischer Energiespeicher
Mehrfachnutzen elektrischer EnergiespeicherMehrfachnutzen elektrischer Energiespeicher
Mehrfachnutzen elektrischer Energiespeicher
 
Solarstrom für eine bessere Welt
Solarstrom für eine bessere WeltSolarstrom für eine bessere Welt
Solarstrom für eine bessere Welt
 
Vision des FVEE für en 100% erneuerbares energiesystem
Vision des FVEE für en 100% erneuerbares energiesystemVision des FVEE für en 100% erneuerbares energiesystem
Vision des FVEE für en 100% erneuerbares energiesystem
 
Vision des Bundes zur Energiespeicherung
Vision des Bundes zur EnergiespeicherungVision des Bundes zur Energiespeicherung
Vision des Bundes zur Energiespeicherung
 
WWF Stromsystem II - Regionalisierung der erneuerbaren Stromerzeugung
WWF Stromsystem II - Regionalisierung der erneuerbaren StromerzeugungWWF Stromsystem II - Regionalisierung der erneuerbaren Stromerzeugung
WWF Stromsystem II - Regionalisierung der erneuerbaren Stromerzeugung
 
Presentation dirk volkmann santo domingo 28.11.17 v2
Presentation dirk volkmann santo domingo 28.11.17 v2Presentation dirk volkmann santo domingo 28.11.17 v2
Presentation dirk volkmann santo domingo 28.11.17 v2
 
Solaranlage
SolaranlageSolaranlage
Solaranlage
 
Solarprojekt_Brasilien_Megawatt_Eletrosul
Solarprojekt_Brasilien_Megawatt_EletrosulSolarprojekt_Brasilien_Megawatt_Eletrosul
Solarprojekt_Brasilien_Megawatt_Eletrosul
 
Modellierung von Speichern im Energiesystem
Modellierung von Speichern im EnergiesystemModellierung von Speichern im Energiesystem
Modellierung von Speichern im Energiesystem
 
MEGAMAX energiespeicher
MEGAMAX energiespeicherMEGAMAX energiespeicher
MEGAMAX energiespeicher
 

Mehr von francisco gonzalez cano

Oso pardo
Oso pardoOso pardo
Spanien austausch 2011 in las torres de cotillas text für frau pulvermüller
Spanien austausch 2011 in las torres de cotillas text für frau pulvermüllerSpanien austausch 2011 in las torres de cotillas text für frau pulvermüller
Spanien austausch 2011 in las torres de cotillas text für frau pulvermüllerfrancisco gonzalez cano
 
Dtsch span. wörterbuch zum thema erneuerbare energien
Dtsch span. wörterbuch zum thema erneuerbare energienDtsch span. wörterbuch zum thema erneuerbare energien
Dtsch span. wörterbuch zum thema erneuerbare energienfrancisco gonzalez cano
 
Dtsch. span. wörterbuch zum thema klimawandel - klimaschutz
Dtsch. span. wörterbuch zum thema klimawandel - klimaschutzDtsch. span. wörterbuch zum thema klimawandel - klimaschutz
Dtsch. span. wörterbuch zum thema klimawandel - klimaschutzfrancisco gonzalez cano
 
Klimawandel klimaschutz workshop in spanien
Klimawandel   klimaschutz workshop in spanienKlimawandel   klimaschutz workshop in spanien
Klimawandel klimaschutz workshop in spanienfrancisco gonzalez cano
 
Klimawandel klimaschutz workshop in deutschland 2011
Klimawandel   klimaschutz workshop in deutschland 2011Klimawandel   klimaschutz workshop in deutschland 2011
Klimawandel klimaschutz workshop in deutschland 2011francisco gonzalez cano
 
Jugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparen
Jugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparenJugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparen
Jugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparenfrancisco gonzalez cano
 
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutzJugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutzfrancisco gonzalez cano
 
Wassermangel in spanien was touristen und unser ganzjähriges gemüsesortimen...
Wassermangel in spanien   was touristen und unser ganzjähriges gemüsesortimen...Wassermangel in spanien   was touristen und unser ganzjähriges gemüsesortimen...
Wassermangel in spanien was touristen und unser ganzjähriges gemüsesortimen...francisco gonzalez cano
 
Wassermangel der nutzen von entsalzungsanlagen 1
Wassermangel   der nutzen von entsalzungsanlagen 1Wassermangel   der nutzen von entsalzungsanlagen 1
Wassermangel der nutzen von entsalzungsanlagen 1francisco gonzalez cano
 
Ecologístas en acción ii das programm der spanischen umweltschützer
Ecologístas en acción ii   das programm der spanischen umweltschützerEcologístas en acción ii   das programm der spanischen umweltschützer
Ecologístas en acción ii das programm der spanischen umweltschützerfrancisco gonzalez cano
 
Ecologístas en acción i engagement für den klimaschutz in murcia
Ecologístas en acción i    engagement für den klimaschutz in murciaEcologístas en acción i    engagement für den klimaschutz in murcia
Ecologístas en acción i engagement für den klimaschutz in murciafrancisco gonzalez cano
 
Funktionsweise der biogasanlage in weilheim
Funktionsweise der biogasanlage in weilheimFunktionsweise der biogasanlage in weilheim
Funktionsweise der biogasanlage in weilheimfrancisco gonzalez cano
 

Mehr von francisco gonzalez cano (20)

Oso pardo
Oso pardoOso pardo
Oso pardo
 
Spanien austausch 2011 in rottenburg
Spanien austausch 2011 in rottenburgSpanien austausch 2011 in rottenburg
Spanien austausch 2011 in rottenburg
 
Spanien austausch 2011 in las torres de cotillas text für frau pulvermüller
Spanien austausch 2011 in las torres de cotillas text für frau pulvermüllerSpanien austausch 2011 in las torres de cotillas text für frau pulvermüller
Spanien austausch 2011 in las torres de cotillas text für frau pulvermüller
 
Schüler bauen solarkollektoren
Schüler bauen solarkollektorenSchüler bauen solarkollektoren
Schüler bauen solarkollektoren
 
Dtsch span. wörterbuch zum thema erneuerbare energien
Dtsch span. wörterbuch zum thema erneuerbare energienDtsch span. wörterbuch zum thema erneuerbare energien
Dtsch span. wörterbuch zum thema erneuerbare energien
 
Dtsch. span. wörterbuch zum thema klimawandel - klimaschutz
Dtsch. span. wörterbuch zum thema klimawandel - klimaschutzDtsch. span. wörterbuch zum thema klimawandel - klimaschutz
Dtsch. span. wörterbuch zum thema klimawandel - klimaschutz
 
Klimawandel klimaschutz workshop in spanien
Klimawandel   klimaschutz workshop in spanienKlimawandel   klimaschutz workshop in spanien
Klimawandel klimaschutz workshop in spanien
 
Klimawandel klimaschutz workshop in deutschland 2011
Klimawandel   klimaschutz workshop in deutschland 2011Klimawandel   klimaschutz workshop in deutschland 2011
Klimawandel klimaschutz workshop in deutschland 2011
 
Jugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparen
Jugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparenJugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparen
Jugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparen
 
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutzJugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
 
Erneuerbare energien genaue daten
Erneuerbare energien genaue datenErneuerbare energien genaue daten
Erneuerbare energien genaue daten
 
Die multivision faire future
Die multivision faire futureDie multivision faire future
Die multivision faire future
 
Wassermangel in spanien was touristen und unser ganzjähriges gemüsesortimen...
Wassermangel in spanien   was touristen und unser ganzjähriges gemüsesortimen...Wassermangel in spanien   was touristen und unser ganzjähriges gemüsesortimen...
Wassermangel in spanien was touristen und unser ganzjähriges gemüsesortimen...
 
Wassermangel der nutzen von entsalzungsanlagen 1
Wassermangel   der nutzen von entsalzungsanlagen 1Wassermangel   der nutzen von entsalzungsanlagen 1
Wassermangel der nutzen von entsalzungsanlagen 1
 
Umweltschutz spanische umweltschützer
Umweltschutz spanische umweltschützerUmweltschutz spanische umweltschützer
Umweltschutz spanische umweltschützer
 
Ecologístas en acción ii das programm der spanischen umweltschützer
Ecologístas en acción ii   das programm der spanischen umweltschützerEcologístas en acción ii   das programm der spanischen umweltschützer
Ecologístas en acción ii das programm der spanischen umweltschützer
 
Ecologístas en acción i engagement für den klimaschutz in murcia
Ecologístas en acción i    engagement für den klimaschutz in murciaEcologístas en acción i    engagement für den klimaschutz in murcia
Ecologístas en acción i engagement für den klimaschutz in murcia
 
Funktionsweise der biogasanlage in weilheim
Funktionsweise der biogasanlage in weilheimFunktionsweise der biogasanlage in weilheim
Funktionsweise der biogasanlage in weilheim
 
Erlebnistour erneuerbare energien
Erlebnistour erneuerbare energienErlebnistour erneuerbare energien
Erlebnistour erneuerbare energien
 
Elche (elx) die palmenstadt
Elche (elx)  die palmenstadtElche (elx)  die palmenstadt
Elche (elx) die palmenstadt
 

Potentiale solarer energiegewinnung

  • 1. Fazit des Vortrags zur solaren Energiegewinnung im PKG: Großes Potential für solarthermische Energiegewinnung Herr Georg Böing, Leiter der Getriebeentwicklung bei Siemens, referierte in der Mensa des Paul-Klee-Gymnasiums zum Thema „Potentiale der Nutzung von Solarenergie“. Die Schüler der Oberstufe schätzten den Expertenbesuch, manche hat der Vortrag sogar dazu angeregt, sich „über mögliche Studiengänge im Bereich erneuerbare Energien zu informieren“. Insbesondere die unterschiedlichen Möglichkeiten der Nutzung von Solarenergie begeisterte das Publikum. Georg Böing stand Rede und Antwort in der Mensa des Paul-Klee-Gymnasiums Das Unternehmen Siemens in Tübingen beschäftigt sich mit weltweiter Standardantriebstechnik. Darunter vorstellen kann man sich beispielsweise Fahrantriebe für Containerkräne, Bürstenantriebe in Waschstraßen, Hängebahnantriebe für PKW-Montage und
  • 2. Zweiachsantriebe für Heliostate. Da es dem Unternehmen besonders wichtig ist, auf individuelle Anforderungen der Kunden einzugehen, begann es sich bereits 2006, aufgrund zahlreicher Anfragen, die Anforderungen für Trackingantriebe zu earbeiten, welche für solarthermische Kraftwerke benötigt werden. Zu Beginn verdeutlichte Herr Böing dem Publikum, darunter zahlreiche interessierte Schüler der Mittel- und Oberstufe des Paul Klee Gymnasiums sowie Teile der Lehrerschaft, wie groß ein Solarkraftwerk sein müsste, um die Welt bzw. Europa und Deutschland zu versorgen. Das Ergebnis erstaunte: die erforderte Fläche würde nur einen kleinen Teil Afrikas bedecken. Im Bild wird deutlich, welche Fläche nötig ist um die ganze Welt, Europa oder Deutschland mit Solarenergie zu versorgen. Das Potenzial sozialthermischer Kraftwerke ist also enorm groß, vor allem in Ländern, die noch nicht solarthermisch produzieren. Anders gesagt, die heutigen Öllieferanten könnten in Zukunft zu Solarstromlieferanten für die ganze Welt werden, das würde sich lohnen. Da die Industrie der Klimatechnik jedoch noch eine sehr junge Industrie mit wenig Langzeiterfahrung ist, ist es wichtig, die verschiedenen Systeme miteinander zu vergleichen um den Kunden genaue Antworten
  • 3. geben zu können und klare Aussagen über langfristige Perspektiven machen zu können. Kriterien zum Systemvergleich sind beispielweise die Verfügbarkeit der einzelnen Systeme, der Aufwand, der bei der Installation aufgebracht werden muss, die Kosten, die bei den jeweiligen Systemtypen entstehen, die Größe der genutzten Fläche, die Lebensdauer, der spezielle Wirkungsgrad, die Einspeisevergütung sowie der optimale Standort. Solare Energiegewinnung ist nämlich standortabhängig: Gerade in Gegenden in Äquatornähe wie Afrika und Kalifornien ist der Ertrag aufgrund der hohen Einstrahlung sehr groß. Eine Stadt wie Las Vegas, hätte ein großes Potenzial, den enormen Stromverbrauch mit solarer Energie zu kompensieren. Nicht nur Standorte sind beim Thema Solarenergie wichtig, auch die unterschiedlichen Möglichkeiten die Sonne einzufangen. Es gibt verschiedene Systeme, mit denen solare Energie gewonnen wird. Unterschieden werden die Systeme insbesondere nach ihrem Wirkungsgrad und ihren Produktionskosten. Links Ausschnitte eines Parabolrinnenkraftwerks, rechts oben ein Turmkraftwerk, darunter ein Parabol-Dish-System und links unten konzentrierende Photovoltaik Trotz der geringen solaren Konzentration von 80-120 ist das Parabolrinnenkraftwerk ein sehr effektiver Energielieferant. Herr Böing
  • 4. präsentierte uns genaue technische Daten und den Aufbau des Kraftwerkes und verglich es danach mit dem Solarturmkraftwerk, dessen solare Konzentration sogar 300-1000 beträgt. Sie haben das größere Potenzial und einen höheren Wirkungsgrad. Herr Böing stellte zwei Projekte vor, die das Unternehmen bei der Entwicklung unterstützte. Ein Solarturmkraftwerk in Sevilla, sowie eine Testanlage in Israel. Das letzte System, das Herr Böing erläuterte, nennt sich Parabol-Dish- System. Die solare Konzentration liegt bei erstaunlichen 1000-3000, daraus folgt ein starker Wirkungsgrad von 25%. Dieses System bietet außerdem den Vorteil, dass durch die nicht vorhandene Turbine kein Wasser benötigt wird und es leicht zu montieren ist. Also ist es auch in entwicklungsschwachen Ländern wie Indien möglich solare Energie zu gewinnen. Zum Abschluss betonte Herr Böing noch einmal, dass die solarthermischen Kraftwerke ein großes Potenzial haben und zeigte anhand einer Statistik, dass der Anteil am Gebrauch von solarthermischen Kraftwerken steigen wird und nukleare Energiesysteme sinken werden. Das Potenzial der einzelnen Länder für solarthermische Energiegewinnung sei also groß. Die Schüler des Paul-Klee-Gymnasiums schätzten es in der Plenumsphase Fragen stellen zu können, die Herr Böing kompetent und überzeugend beantwortete. Ein herzliches Dankeschön von unserer Seite für diese wertvolle Bereicherung unserer schulischen Arbeit! Isabel Schiffer, Annika Bruckner