SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Dr. Anne Katrin Matyssek
                        „Focus on the good stuff - Den Blick aufs Gute kultivieren.“




     Das Patentrezept fürs Glück:

Positiv denken – seriös gemacht!


                       Ein Vortrag in Bad Honnef, 14.08.08

              © Dr. Anne Katrin Matyssek                                          „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Eine Frage, v.a. für die
                    Controller, BWLer, VWLer:

0 = sehr schlecht                                     1.052 = sehr gut




                    Wie ist Ihre
                    Stimmung jetzt?


                       © Dr. Anne Katrin Matyssek   „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Focus on the good stuff:
bei sich selbst, dem Kollegen, dem Kunden



Was lässt Sie strahlen?
Die eigene Stimmung beeinflussen – und die im Team



Was lässt Sie auftanken?
Richtig Abschalten, sich stärken, Kraft tanken



Was trägt Sie?
Die Psyche fit machen für den Umgang mit Belastungen



Was lässt Sie (und andere) aufblühen?
Wertschätzung äußern – leicht gemacht


     © Dr. Anne Katrin Matyssek                        „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Focus on
the good stuff

 © Dr. Anne Katrin Matyssek   „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Das waren die 80er …




                               Darum geht es nicht …!




  © Dr. Anne Katrin Matyssek                 „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Was Sie davon haben

Mehr Leben(squalität) + Produktivität

Mehr Gehalt


Mehr Gesundheit(sverhalten)
Mehr Sympathie: Pessimisten küsst man nicht

(Mehr) Glück = Vererbung + Lebensumstände + Wille

     © Dr. Anne Katrin Matyssek      „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
© Dr. Anne Katrin Matyssek   „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
© Dr. Anne Katrin Matyssek   „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
© Dr. Anne Katrin Matyssek   „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Die Perspektive entscheidet …

      Wer hat Recht?

      Wer kann besser abschalten?

      Wer hat die schöneren Träume?

      Wer ist kreativer?

      Wer spendet mehr?




        © Dr. Anne Katrin Matyssek    „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
© Dr. Anne Katrin Matyssek   „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Was lässt Sie
strahlen?

 © Dr. Anne Katrin Matyssek   „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Gefährdungsfaktoren für


                             Ihre Stimmung ???



                             Cartoon von Thomas Plaßmann, entnommen aus A.K. Matyssek
                             (Universum Verlag Wiesbaden):
                             Chefsache: Gesundes Team – gesunde Bilanz. Ein Leitfaden zur
                             gesundheitsgerechten Mitarbeiterführung.



© Dr. Anne Katrin Matyssek                                           „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Zucker für Ihre


                             Stimmung ???




© Dr. Anne Katrin Matyssek                     „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Pilates für die Psyche

Denken Sie doch, was Sie wollen!!!


Und nicht einfach irgendwas.


- Kein „ich muss“ sondern „ich will“ (Ziel mit Plan)
- Kein 5-6x tgl. „wie schrecklich!“ sondern „98% positiv“
- Kein „immer ich Blödchen“ sondern positive Attributionen



     © Dr. Anne Katrin Matyssek                        „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Ärger-Check


Ist es wichtig?
Bin ich im Recht?
Kann ich es ändern?

--
falls 3x ja: ärgern + ändern
falls 1x nein: ent-ärgern
   © Dr. Anne Katrin Matyssek   „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Ent-Ärgerungsstrategien


spontane Abreaktion

Ausatmen („Spannung looooslassen“)

gedankliche Entärgerungsstrategien:
  - „Das habe ich nicht nötig“
  - „In MEINEM Leben gibt‘s Wichtigeres“
  - „Ich übe mich als Dalai Lama“
    © Dr. Anne Katrin Matyssek   „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
© Dr. Anne Katrin Matyssek   „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Kopf hoch
Bauch rein
Brust raus
    © Dr. Anne Katrin Matyssek   „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Cartoon von Thomas Plaßmann,
                             entnommen aus A.K. Matyssek
                             (Universum Verlag Wiesbaden):
                             Chefsache: Gesundes Team –
                             gesunde Bilanz. Ein Leitfaden zur
                             gesundheitsgerechten Mitarbeiter-
                             führung.



© Dr. Anne Katrin Matyssek         „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Ein Tag im Leben eines Glückskinds
                     „Meine Schwäche? Eine Woche in einen Tag packen!“



                      07:30 los zur Arbeit

                      12:30 Mittagessen mit Freunden

                      14:30 der nächste Termin

                      19:30 Abendessen mit Kai

                      22:52 endlich zu Hause …


                      - schön wär‘s! Die Frau hat den Jammer-Virus,
                      hält sich aber für einen positiven Menschen!
                      Wehe, ihr Outlook tut‘s nicht …
      © Dr. Anne Katrin Matyssek                        „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
acomplaintfreeworld.org




      © Dr. Anne Katrin Matyssek   „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Ein Tag im Leben eines Glückskinds

- morgens beim Blick in den Spiegel: „Dieser Tag hat mich verdient“


- etliche kleine Erfolgserlebnisse zur Stimmungsverbesserung


- „Du bist, was du isst“ – Wasser nicht vergessen! Gut für sich sorgen!


- Freude auf den Feierabend und taktische Banane


- abends: „Count your blessings!“



           © Dr. Anne Katrin Matyssek                    „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Was lässt Sie
auftanken?

 © Dr. Anne Katrin Matyssek   „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Vor-
             stand


                             Kunde




                                 Cartoon von Thomas Plaßmann, entnommen aus A.K. Matyssek
                                 (Universum Verlag Wiesbaden):
                                 Chefsache: Gesundes Team – gesunde Bilanz. Ein Leitfaden zur
                                 gesundheitsgerechten Mitarbeiterführung.




© Dr. Anne Katrin Matyssek                                           „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Was tun Sie, nachdem Sie
den Säbelzahntiger erlegt
        haben?




 © Dr. Anne Katrin Matyssek   „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Sie müssen den Akku wieder
        aufladen !!!
            Chef          Parkplatz
                                      Kollegen Familie
      Kapital-      Stressoren                      Sport
      markt
                                      Ressourcen
                                                    Sauna




              Im Jahresrhythmus, im Monatsrhythmus,
im Wochenrhythmus, im Tagesrhythmus, im Stundenrhythmus ....



         © Dr. Anne Katrin Matyssek                         „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Erholen heißt:

- Kontraste schaffen
- Gedanken bündeln >>>         Rituale


- Schlafqualität verbessern

  © Dr. Anne Katrin Matyssek      „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Eine Runde
               URLAUB!


© Dr. Anne Katrin Matyssek   „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Was trägt Sie?


 © Dr. Anne Katrin Matyssek   „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Gerade im Stress …

      … geht der „focus on the good stuff“ verloren!



      … werden „Kindheitsteufel“ auferweckt

      … entwickeln negative Gedanken self fullfilling prophecies

      … erinnert man sich nur an Misserfolge

      … leidet die Kommunikation (Mimik, Tonfall, Infofluss)




        © Dr. Anne Katrin Matyssek                   „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Der Kopf entscheidet: So …




 Bedrohlichkeits-
     erleben



                                                 Kompetenz-
                                                   erleben



                    © Dr. Anne Katrin Matyssek   „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
… oder so!




                                                Kompetenz-
                                                  erleben




Bedrohlichkeits-
    erleben



                   © Dr. Anne Katrin Matyssek   „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Sich fit machen für Belastungen

       Was trägt Sie?

         Zusammenhalt unter Kollegen
         Wissen, es gibt noch was anderes
         Stress-Protokoll (2 Wochen: Körper, Gedanken, Gefühle, Verhalten)
         5-6x tgl. einen Schnitt machen (10 Sekunden)
         Entspannung praktizieren


       Die Psyche stärken = Kompetenzerleben stärken:
                   An Erfolge erinnern – sich und andere!
                   Positive Stimmung als Stresspuffer nutzen!
         © Dr. Anne Katrin Matyssek                         „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Was lässt Sie (und
andere) aufblühen?

 © Dr. Anne Katrin Matyssek   „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Was lässt aufblühen?



So?




Oder
so?



         © Dr. Anne Katrin Matyssek   „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Wer von Ihnen
                             gibt genug
                 Anerkennung?


© Dr. Anne Katrin Matyssek                „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Wer von Ihnen
            bekommt genug
               Anerkennung?


© Dr. Anne Katrin Matyssek      „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
typisch: Ungleichgewicht!




                                       Anerkennung
                                        bekommen




  Anerkennung
     geben


          © Dr. Anne Katrin Matyssek          „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Focus on the good stuff
  – beim Kollegen

        “Was fährt der Idiot so dicht vor mir her?”
        – Wertschätzende Haltung beginnt bei mir!

          Suchen Sie nach Alternativerklärungen für Missverhalten.
          Unterstellen Sie stets die beste Absicht!
          “Mein Haus – mein Auto – mein Boot” = cry for love …
          Sie haben das nicht nötig … (ABER: 10.000 €-Dilemma)
          Machen Sie Werbung für einander! Schluss mit Anerkennungsgeiz!
TIPP !
Fragen Sie sich: Wann sind Sie bereit, jemanden wertzuschätzen?
Oft gilt: Wenn er Ihnen wertschätzend begegnet ...

              © Dr. Anne Katrin Matyssek                  „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Sie sind ein Schatz!
Und so werden Sie zum Schatzsucher:

        Ein Pünktchen genügt: Spielen SIE Detektiv und …

       … finden Sie ein gutes Pünktchen, das Ihre Stimmung verbessert!
             So übernehmen Sie Verantwortung und fühlen sich nicht mehr als Opfer!


       … finden Sie 5-6mal täglich ein gutes Pünktchen an sich selbst!
            Laden Sie Ihren Selbstwert-Akku auf diese Weise auf!


       … finden Sie ein gutes Pünktchen an Ihrem Job und der Welt insgesamt!
            Die Welt hat sich verschworen, um Ihnen Gutes zu tun …


       … finden Sie ein gutes Pünktchen an Ihrem Gegenüber!
            Unterstellen Sie immer die beste Absicht und stärken Sie Ihr Gegenüber!

             © Dr. Anne Katrin Matyssek                                „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Präsentchen für Sie …




     © Dr. Anne Katrin Matyssek   „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Regeln für ein reiches Leben




      © Dr. Anne Katrin Matyssek   „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
0 = sehr schlecht                                   1.052 = sehr gut




                    Wie ist Ihre
                    Stimmung jetzt?


                     © Dr. Anne Katrin Matyssek   „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
Schätze für Sie …




  © Dr. Anne Katrin Matyssek   „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
David Hume:



„Die Gewohnheit, alle Dinge von
der Lichtseite zu betrachten, ist
mehr wert, als ein Einkommen von
Tausenden.“



  © Dr. Anne Katrin Matyssek   „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
www.anne-katrin-matyssek.de


© Dr. Anne Katrin Matyssek             „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
ENDE

© Dr. Anne Katrin Matyssek   „Den Blick aufs Gute kultivieren.“

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Patentrezept-fuers-Glueck

Spezialreport meridian tapping
Spezialreport   meridian tapping Spezialreport   meridian tapping
Spezialreport meridian tapping
meirhofer
 
Dankbarkeit und Positivität im Alltag - der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg ...
Dankbarkeit und Positivität im Alltag - der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg ...Dankbarkeit und Positivität im Alltag - der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg ...
Dankbarkeit und Positivität im Alltag - der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg ...
Cosima Laube
 

Ähnlich wie Patentrezept-fuers-Glueck (20)

Lass-dich-loben-Vortrag-von-Anne-Katrin-Matyssek-do-care
Lass-dich-loben-Vortrag-von-Anne-Katrin-Matyssek-do-careLass-dich-loben-Vortrag-von-Anne-Katrin-Matyssek-do-care
Lass-dich-loben-Vortrag-von-Anne-Katrin-Matyssek-do-care
 
Health-on-Top-2010-Vortrag-Matyssek
Health-on-Top-2010-Vortrag-MatyssekHealth-on-Top-2010-Vortrag-Matyssek
Health-on-Top-2010-Vortrag-Matyssek
 
Wertschaetzung im-Krankenhaus-Matyssek-do-care
Wertschaetzung im-Krankenhaus-Matyssek-do-careWertschaetzung im-Krankenhaus-Matyssek-do-care
Wertschaetzung im-Krankenhaus-Matyssek-do-care
 
Wie Sie Führungskräfte zu mehr Wertschätzung verführen - Eine Anleitung für e...
Wie Sie Führungskräfte zu mehr Wertschätzung verführen - Eine Anleitung für e...Wie Sie Führungskräfte zu mehr Wertschätzung verführen - Eine Anleitung für e...
Wie Sie Führungskräfte zu mehr Wertschätzung verführen - Eine Anleitung für e...
 
Wertschätzungsseminar-Aufbaukurs-Matyssek-do-care
Wertschätzungsseminar-Aufbaukurs-Matyssek-do-careWertschätzungsseminar-Aufbaukurs-Matyssek-do-care
Wertschätzungsseminar-Aufbaukurs-Matyssek-do-care
 
FACE COVID – 9 Schritte zum Umgang mit Covid-19
FACE COVID – 9 Schritte zum Umgang mit Covid-19FACE COVID – 9 Schritte zum Umgang mit Covid-19
FACE COVID – 9 Schritte zum Umgang mit Covid-19
 
Spezialreport meridian tapping
Spezialreport   meridian tapping Spezialreport   meridian tapping
Spezialreport meridian tapping
 
Thesen für eine gesündere Kultur und mehr Wertschätzung im Betrieb
Thesen für eine gesündere Kultur und mehr Wertschätzung im BetriebThesen für eine gesündere Kultur und mehr Wertschätzung im Betrieb
Thesen für eine gesündere Kultur und mehr Wertschätzung im Betrieb
 
Wenn Ihre Fuehrungkraft mit Gesundheit kommt
Wenn Ihre Fuehrungkraft mit Gesundheit kommt Wenn Ihre Fuehrungkraft mit Gesundheit kommt
Wenn Ihre Fuehrungkraft mit Gesundheit kommt
 
Dankbarkeit im Business? Mehr als Anerkennung und Kudo-Cards!
Dankbarkeit im Business? Mehr als Anerkennung und Kudo-Cards!Dankbarkeit im Business? Mehr als Anerkennung und Kudo-Cards!
Dankbarkeit im Business? Mehr als Anerkennung und Kudo-Cards!
 
Dankbarkeit und Positivität im Alltag - der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg ...
Dankbarkeit und Positivität im Alltag - der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg ...Dankbarkeit und Positivität im Alltag - der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg ...
Dankbarkeit und Positivität im Alltag - der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg ...
 
Umgang mit Minderleistern
Umgang mit MinderleisternUmgang mit Minderleistern
Umgang mit Minderleistern
 
Optimal Optimistisch: Lebensfreude als Medizin
Optimal Optimistisch:  Lebensfreude als MedizinOptimal Optimistisch:  Lebensfreude als Medizin
Optimal Optimistisch: Lebensfreude als Medizin
 
Agile Talks Day 2019 (powered by CGI)
Agile Talks Day 2019 (powered by CGI)Agile Talks Day 2019 (powered by CGI)
Agile Talks Day 2019 (powered by CGI)
 
Thesen für eine gesündere Kultur und mehr Wertschätzung im Betrieb
Thesen für eine gesündere Kultur und mehr Wertschätzung im BetriebThesen für eine gesündere Kultur und mehr Wertschätzung im Betrieb
Thesen für eine gesündere Kultur und mehr Wertschätzung im Betrieb
 
Sprung bonus-punkte
Sprung bonus-punkteSprung bonus-punkte
Sprung bonus-punkte
 
Ältere Beschäftigte gesund führen
Ältere Beschäftigte gesund führenÄltere Beschäftigte gesund führen
Ältere Beschäftigte gesund führen
 
ZELLKRAFT - Workout für deine Zellen
ZELLKRAFT - Workout für deine ZellenZELLKRAFT - Workout für deine Zellen
ZELLKRAFT - Workout für deine Zellen
 
Stressmanagement für Betriebsräte
Stressmanagement für BetriebsräteStressmanagement für Betriebsräte
Stressmanagement für Betriebsräte
 
Patrick Heizmann - Gesundheit & Ernährung
Patrick Heizmann - Gesundheit & ErnährungPatrick Heizmann - Gesundheit & Ernährung
Patrick Heizmann - Gesundheit & Ernährung
 

Mehr von Dr. Anne Katrin Matyssek

Gesund-Führen-Train-the-Trainer-Ausbildung
Gesund-Führen-Train-the-Trainer-Ausbildung Gesund-Führen-Train-the-Trainer-Ausbildung
Gesund-Führen-Train-the-Trainer-Ausbildung
Dr. Anne Katrin Matyssek
 

Mehr von Dr. Anne Katrin Matyssek (20)

Mini-Training - Video 3: VERHALTEN
Mini-Training - Video 3: VERHALTENMini-Training - Video 3: VERHALTEN
Mini-Training - Video 3: VERHALTEN
 
Mini-Training - Video 2: VERHÄLTNISSE
Mini-Training - Video 2: VERHÄLTNISSEMini-Training - Video 2: VERHÄLTNISSE
Mini-Training - Video 2: VERHÄLTNISSE
 
Mini-Training - Video 1: HALTUNG
Mini-Training - Video 1: HALTUNGMini-Training - Video 1: HALTUNG
Mini-Training - Video 1: HALTUNG
 
Mini-Training - Einführungsvortrag
Mini-Training - EinführungsvortragMini-Training - Einführungsvortrag
Mini-Training - Einführungsvortrag
 
Damit es Ihnen richtig gut geht - Tippps zur Gesundheitsförderung - Gemeinsam...
Damit es Ihnen richtig gut geht - Tippps zur Gesundheitsförderung - Gemeinsam...Damit es Ihnen richtig gut geht - Tippps zur Gesundheitsförderung - Gemeinsam...
Damit es Ihnen richtig gut geht - Tippps zur Gesundheitsförderung - Gemeinsam...
 
Damit Sie schnell wieder fit sind: Tipps für den Krankheitsfall - Gemeinsam d...
Damit Sie schnell wieder fit sind: Tipps für den Krankheitsfall - Gemeinsam d...Damit Sie schnell wieder fit sind: Tipps für den Krankheitsfall - Gemeinsam d...
Damit Sie schnell wieder fit sind: Tipps für den Krankheitsfall - Gemeinsam d...
 
Wer ist fuer Gesundheit verantwortlich - Gemeinsam das BGM voranbringen - Teil 1
Wer ist fuer Gesundheit verantwortlich - Gemeinsam das BGM voranbringen - Teil 1Wer ist fuer Gesundheit verantwortlich - Gemeinsam das BGM voranbringen - Teil 1
Wer ist fuer Gesundheit verantwortlich - Gemeinsam das BGM voranbringen - Teil 1
 
Wie Sie Fuehrungkraefte fuer gesunde Fuehrung gewinnen
Wie Sie Fuehrungkraefte fuer gesunde Fuehrung gewinnenWie Sie Fuehrungkraefte fuer gesunde Fuehrung gewinnen
Wie Sie Fuehrungkraefte fuer gesunde Fuehrung gewinnen
 
Gesund-Führen-Train-the-Trainer-Ausbildung
Gesund-Führen-Train-the-Trainer-Ausbildung Gesund-Führen-Train-the-Trainer-Ausbildung
Gesund-Führen-Train-the-Trainer-Ausbildung
 
Gesund-Führen-Train-the-Trainer-Ausbildung 2013
Gesund-Führen-Train-the-Trainer-Ausbildung 2013Gesund-Führen-Train-the-Trainer-Ausbildung 2013
Gesund-Führen-Train-the-Trainer-Ausbildung 2013
 
Was heisst hier psychologisch
Was heisst hier psychologischWas heisst hier psychologisch
Was heisst hier psychologisch
 
Hohe Anwesenheit = Hohe Produktivität?!
Hohe Anwesenheit = Hohe Produktivität?!Hohe Anwesenheit = Hohe Produktivität?!
Hohe Anwesenheit = Hohe Produktivität?!
 
do-care-Vorstellungsvideo
do-care-Vorstellungsvideodo-care-Vorstellungsvideo
do-care-Vorstellungsvideo
 
Das Kamel und BGM
Das Kamel und BGMDas Kamel und BGM
Das Kamel und BGM
 
Selber im Stress und andere entstressen? - Ein Impuls von do-care.tv
Selber im Stress und andere entstressen? - Ein Impuls von do-care.tvSelber im Stress und andere entstressen? - Ein Impuls von do-care.tv
Selber im Stress und andere entstressen? - Ein Impuls von do-care.tv
 
Wie Sie Fuehrungskraefte fuer das Thema Gesundheit gewinnen
Wie Sie Fuehrungskraefte fuer das Thema Gesundheit gewinnenWie Sie Fuehrungskraefte fuer das Thema Gesundheit gewinnen
Wie Sie Fuehrungskraefte fuer das Thema Gesundheit gewinnen
 
Soll ich etwa alle einmal durchloben
Soll ich etwa alle einmal durchlobenSoll ich etwa alle einmal durchloben
Soll ich etwa alle einmal durchloben
 
Machen Sie Ihre Arbeit bekannt
Machen Sie Ihre Arbeit bekanntMachen Sie Ihre Arbeit bekannt
Machen Sie Ihre Arbeit bekannt
 
Die Videoakademie - wozu und wie
Die Videoakademie - wozu und wieDie Videoakademie - wozu und wie
Die Videoakademie - wozu und wie
 
Konsequent Kümmern
Konsequent KümmernKonsequent Kümmern
Konsequent Kümmern
 

Patentrezept-fuers-Glueck

  • 1. Dr. Anne Katrin Matyssek „Focus on the good stuff - Den Blick aufs Gute kultivieren.“ Das Patentrezept fürs Glück: Positiv denken – seriös gemacht! Ein Vortrag in Bad Honnef, 14.08.08 © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 2. Eine Frage, v.a. für die Controller, BWLer, VWLer: 0 = sehr schlecht 1.052 = sehr gut Wie ist Ihre Stimmung jetzt? © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 3. Focus on the good stuff: bei sich selbst, dem Kollegen, dem Kunden Was lässt Sie strahlen? Die eigene Stimmung beeinflussen – und die im Team Was lässt Sie auftanken? Richtig Abschalten, sich stärken, Kraft tanken Was trägt Sie? Die Psyche fit machen für den Umgang mit Belastungen Was lässt Sie (und andere) aufblühen? Wertschätzung äußern – leicht gemacht © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 4. Focus on the good stuff © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 5. Das waren die 80er … Darum geht es nicht …! © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 6. Was Sie davon haben Mehr Leben(squalität) + Produktivität Mehr Gehalt Mehr Gesundheit(sverhalten) Mehr Sympathie: Pessimisten küsst man nicht (Mehr) Glück = Vererbung + Lebensumstände + Wille © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 7. © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 8. © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 9. © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 10. Die Perspektive entscheidet … Wer hat Recht? Wer kann besser abschalten? Wer hat die schöneren Träume? Wer ist kreativer? Wer spendet mehr? © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 11. © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 12. Was lässt Sie strahlen? © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 13. Gefährdungsfaktoren für Ihre Stimmung ??? Cartoon von Thomas Plaßmann, entnommen aus A.K. Matyssek (Universum Verlag Wiesbaden): Chefsache: Gesundes Team – gesunde Bilanz. Ein Leitfaden zur gesundheitsgerechten Mitarbeiterführung. © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 14. Zucker für Ihre Stimmung ??? © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 15. Pilates für die Psyche Denken Sie doch, was Sie wollen!!! Und nicht einfach irgendwas. - Kein „ich muss“ sondern „ich will“ (Ziel mit Plan) - Kein 5-6x tgl. „wie schrecklich!“ sondern „98% positiv“ - Kein „immer ich Blödchen“ sondern positive Attributionen © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 16. Ärger-Check Ist es wichtig? Bin ich im Recht? Kann ich es ändern? -- falls 3x ja: ärgern + ändern falls 1x nein: ent-ärgern © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 17. Ent-Ärgerungsstrategien spontane Abreaktion Ausatmen („Spannung looooslassen“) gedankliche Entärgerungsstrategien: - „Das habe ich nicht nötig“ - „In MEINEM Leben gibt‘s Wichtigeres“ - „Ich übe mich als Dalai Lama“ © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 18. © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 19. Kopf hoch Bauch rein Brust raus © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 20. Cartoon von Thomas Plaßmann, entnommen aus A.K. Matyssek (Universum Verlag Wiesbaden): Chefsache: Gesundes Team – gesunde Bilanz. Ein Leitfaden zur gesundheitsgerechten Mitarbeiter- führung. © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 21. Ein Tag im Leben eines Glückskinds „Meine Schwäche? Eine Woche in einen Tag packen!“ 07:30 los zur Arbeit 12:30 Mittagessen mit Freunden 14:30 der nächste Termin 19:30 Abendessen mit Kai 22:52 endlich zu Hause … - schön wär‘s! Die Frau hat den Jammer-Virus, hält sich aber für einen positiven Menschen! Wehe, ihr Outlook tut‘s nicht … © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 22. acomplaintfreeworld.org © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 23. Ein Tag im Leben eines Glückskinds - morgens beim Blick in den Spiegel: „Dieser Tag hat mich verdient“ - etliche kleine Erfolgserlebnisse zur Stimmungsverbesserung - „Du bist, was du isst“ – Wasser nicht vergessen! Gut für sich sorgen! - Freude auf den Feierabend und taktische Banane - abends: „Count your blessings!“ © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 24. Was lässt Sie auftanken? © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 25. Vor- stand Kunde Cartoon von Thomas Plaßmann, entnommen aus A.K. Matyssek (Universum Verlag Wiesbaden): Chefsache: Gesundes Team – gesunde Bilanz. Ein Leitfaden zur gesundheitsgerechten Mitarbeiterführung. © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 26. Was tun Sie, nachdem Sie den Säbelzahntiger erlegt haben? © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 27. Sie müssen den Akku wieder aufladen !!! Chef Parkplatz Kollegen Familie Kapital- Stressoren Sport markt Ressourcen Sauna Im Jahresrhythmus, im Monatsrhythmus, im Wochenrhythmus, im Tagesrhythmus, im Stundenrhythmus .... © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 28. Erholen heißt: - Kontraste schaffen - Gedanken bündeln >>> Rituale - Schlafqualität verbessern © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 29. Eine Runde URLAUB! © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 30. Was trägt Sie? © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 31. Gerade im Stress … … geht der „focus on the good stuff“ verloren! … werden „Kindheitsteufel“ auferweckt … entwickeln negative Gedanken self fullfilling prophecies … erinnert man sich nur an Misserfolge … leidet die Kommunikation (Mimik, Tonfall, Infofluss) © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 32. Der Kopf entscheidet: So … Bedrohlichkeits- erleben Kompetenz- erleben © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 33. … oder so! Kompetenz- erleben Bedrohlichkeits- erleben © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 34. Sich fit machen für Belastungen Was trägt Sie? Zusammenhalt unter Kollegen Wissen, es gibt noch was anderes Stress-Protokoll (2 Wochen: Körper, Gedanken, Gefühle, Verhalten) 5-6x tgl. einen Schnitt machen (10 Sekunden) Entspannung praktizieren Die Psyche stärken = Kompetenzerleben stärken: An Erfolge erinnern – sich und andere! Positive Stimmung als Stresspuffer nutzen! © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 35. Was lässt Sie (und andere) aufblühen? © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 36. Was lässt aufblühen? So? Oder so? © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 37. Wer von Ihnen gibt genug Anerkennung? © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 38. Wer von Ihnen bekommt genug Anerkennung? © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 39. typisch: Ungleichgewicht! Anerkennung bekommen Anerkennung geben © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 40. Focus on the good stuff – beim Kollegen “Was fährt der Idiot so dicht vor mir her?” – Wertschätzende Haltung beginnt bei mir! Suchen Sie nach Alternativerklärungen für Missverhalten. Unterstellen Sie stets die beste Absicht! “Mein Haus – mein Auto – mein Boot” = cry for love … Sie haben das nicht nötig … (ABER: 10.000 €-Dilemma) Machen Sie Werbung für einander! Schluss mit Anerkennungsgeiz! TIPP ! Fragen Sie sich: Wann sind Sie bereit, jemanden wertzuschätzen? Oft gilt: Wenn er Ihnen wertschätzend begegnet ... © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 41. Sie sind ein Schatz! Und so werden Sie zum Schatzsucher: Ein Pünktchen genügt: Spielen SIE Detektiv und … … finden Sie ein gutes Pünktchen, das Ihre Stimmung verbessert! So übernehmen Sie Verantwortung und fühlen sich nicht mehr als Opfer! … finden Sie 5-6mal täglich ein gutes Pünktchen an sich selbst! Laden Sie Ihren Selbstwert-Akku auf diese Weise auf! … finden Sie ein gutes Pünktchen an Ihrem Job und der Welt insgesamt! Die Welt hat sich verschworen, um Ihnen Gutes zu tun … … finden Sie ein gutes Pünktchen an Ihrem Gegenüber! Unterstellen Sie immer die beste Absicht und stärken Sie Ihr Gegenüber! © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 42. Präsentchen für Sie … © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 43. Regeln für ein reiches Leben © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 44. 0 = sehr schlecht 1.052 = sehr gut Wie ist Ihre Stimmung jetzt? © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 45. Schätze für Sie … © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 46. David Hume: „Die Gewohnheit, alle Dinge von der Lichtseite zu betrachten, ist mehr wert, als ein Einkommen von Tausenden.“ © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 47. www.anne-katrin-matyssek.de © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“
  • 48. ENDE © Dr. Anne Katrin Matyssek „Den Blick aufs Gute kultivieren.“