SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
mindenherforder
verkehrsgesellschaft mbH

Orts- und Stadtverkehre in ländlichen Regionen
Orts- effizient, innovativ, wettbewerbsfähig
am 10 und 11. Oktober 2002 in Vlotho

Ganz oder gar nicht:
Erfolgsfaktoren und limitierende Parameter für
Stadt- und Ortsbusangebote.
Die Beispiele Lemgo und Höxter

Universität Paderborn

Prof. Dr. Andreas Kagermeier
Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik

Die Fallbeispiele
• Lemgo
–
–
–
–
–

41.000 Einwohner
Marktführer „Stadtbus“ (0,25 Fahrten pro Einw. und Tag)
Klares Corporate Design des Systems (Busse, Haltestellen)
LemGo Card (in jedem 6. Haushalt)
Bedienzeiten: 6 Uhr bis 19 Uhr; Basis 30-Minuten-Takt

• Höxter
– 33.000 Einwohner
– Stadtbusangebot seit 1.11.1999 als dreijährigen Versuchlauf
(mit Anschubfinanzierung durch Aufgabenträger)

– Bedienzeiten: 8 Uhr bis 20 Uhr; Basis 1-Stunden-Takt

Universität Paderborn

Prof. Dr. Andreas Kagermeier
Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik

1
Stadtbusnetz Lemgo
#
#

#

#
#
#
#

#

#

#
# ##

#

#
#

#
# # # ##
#
#
#
##
# ##
#
#
#
# #
#
# # ##
#
##
##
#
#
#
#
#
# #
#
# ##
#
#
#
# # ## #
#
#
#
#
#
#
#
#
#
#
#
Kartengrundlage: ATKIS

Universität Paderborn

Prof. Dr. Andreas Kagermeier
Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik

Stadtbuslinien in Höxter
#
#

#

#

Linie 592

#
#
#
# #

#
#

#

#

Linie 591

Universität Paderborn

#

#
#
#
#

#
#
#
#

#
#

##

#

#

#

#

#

#

#

Prof. Dr. Andreas Kagermeier
Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik

2
Haushaltsbefragung: Binnenorientierung

Lemgo
Binnenverkehr
Quell-/Zielverkehr

Höxter

0%

20%

40%

60%

Lemgo: 4.237 Wege
Universität Paderborn

80%

100%

Höxter: 823 Wege
Prof. Dr. Andreas Kagermeier
Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik

Haushaltsbefragung:
Modal Split im Binnenverkehr
Lemgo

Höxter

21,3%

22,1%
22,0%

17,6%

0,6%
6,8%
50,9%

zu Fuß
Stadtbus
Lemgo: 3.123 Wege
Universität Paderborn

53,2%

Fahrrad
sonst. ÖPNV

MIV
Kombinationen
Höxter: 642 Wege

Prof. Dr. Andreas Kagermeier
Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik

3
Haushaltsbefragung:
Kenntnis / Nutzung Stadtbus
Lemgo

Kenntnis Stadtbus
Nutzung Stadtbus

Höxter

0%

20 %

40 %

60 %

Lemgo: 1.310 Personen

80 %

100 %

Höxter: 235 Personen

Universität Paderborn

Prof. Dr. Andreas Kagermeier
Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik

Fahrtzwecke der Stadtbusfahrgäste
(ohne Schülerverkehr)

Lemgo

Höxter

30,6%

50,2%

27,0%

10,5%
2,4%

14,2%

22,0%
25,8%

Arbeit
Freizeit

17,4%

Einkaufen
sonstiges

Lemgo: 4.225 Fahrgäste
Universität Paderborn

Erledigung

Höxter: 544 Fahrgäste
Prof. Dr. Andreas Kagermeier
Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik

4
Alterstruktur der Fahrgäste

Lemgo

unter 18

18 bis 35

35 bis 60

40%

60%

über 60

Höxter

0%

20%

Universität Paderborn

80%

100%

Prof. Dr. Andreas Kagermeier
Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik

Zählung Lemgo: Verteilung Tagesgang
6:00
6:15
6:30
6:45
7:00
7:15
7:30
7:45
8:00
8:30
9:00
9:30
10:00
10:30
11:00
11:30
12:00
12:15
12:30
12:45
13:00
13:15
13:30
13:45
14:00
14:15
14:30
14:45
15:00
15:15
15:30
15:45
16:00
16:15
16:30
16:45
17:00
17:30
18:00
18:30

Lemgo (Linie 1)

Schüler
sonst. Fahrgäste
0

Universität Paderborn

20

40

60

80

100

120

Prof. Dr. Andreas Kagermeier
Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik

5
Zählung Höxter: Verteilung Tagesgang
Höxter - Linie 591
8 Uhr
9 Uhr
10 Uhr
11 Uhr
12 Uhr
Di. 9. April 02
Do. 11. April 02

13 Uhr
14 Uhr
15 Uhr
16 Uhr
17 Uhr
18 Uhr
0

5

10

Universität Paderborn

15

20

25

30

Prof. Dr. Andreas Kagermeier
Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik

Zählung Höxter: Verteilung Tagesgang
Höxter - Linie 592
8 Uhr
9 Uhr
10 Uhr
11 Uhr
12 Uhr
Di. 9. April 02
Do. 11. April 02

14 Uhr
15 Uhr
16 Uhr
17 Uhr
18 Uhr
19 Uhr
0
Universität Paderborn

5

10

15

20

25

30

Prof. Dr. Andreas Kagermeier
Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik

6
Zählung Höxter: Einsteiger nach Haltestellen
Höxter - Linie 592
Bahnhof / Rathaus
Kilianikirche
Bachstraße
Corbiestraße
Nicolaistraße
Brenkhäuser Straße

Di. 9. April 02
Do. 11. April 02

Kaserne
Lärchenweg
St.-Ansgar-Krankenhaus
Bödexer Weg
Weserbergland-Klinik
Triftweg
0

5

Universität Paderborn

10

15

20

25

30

35

40

Prof. Dr. Andreas Kagermeier
Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik

Vergleich Fahrgäste pro Kurs
Lemgo Linie 1

Lemgo Linie 2

Lemgo Linie 3

Höxter Linie 591
Lemgo: Fahrgäste
Lemgo: Schüler
Höxter

Höxter Linie 592
0

5

10

15

20

25

30

35

Fahrgäste pro Kurs
Universität Paderborn

Prof. Dr. Andreas Kagermeier
Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik

7
Erfolgsfaktoren
! BASISELEMENTE
" Bedienfrequenz
" Klare Linienstruktur (Netzdichte)
" Corporate Design

! ERGÄNZENDE ELEMENTE
" Kommunikation
" Wahrnehmung der Qualität

Letztendlich: Wille bei Aufgabenträger und
Bereitschaft zum Engagement
Universität Paderborn

Prof. Dr. Andreas Kagermeier
Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik

8

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Konstantin Präsentation Mainz
Konstantin Präsentation MainzKonstantin Präsentation Mainz
Konstantin Präsentation Mainz
Andreas Kagermeier
 
CEB Merzig 20-06-2008 _kagermeier_def
CEB Merzig 20-06-2008 _kagermeier_defCEB Merzig 20-06-2008 _kagermeier_def
CEB Merzig 20-06-2008 _kagermeier_def
Andreas Kagermeier
 
Incoming Städtetourismus Kagermeier München 11_06_2008
Incoming Städtetourismus Kagermeier München 11_06_2008Incoming Städtetourismus Kagermeier München 11_06_2008
Incoming Städtetourismus Kagermeier München 11_06_2008
Andreas Kagermeier
 
Tourismusstudie Ahrtal FTG Ergebnispräsentation 14_11_2013
Tourismusstudie Ahrtal FTG Ergebnispräsentation 14_11_2013Tourismusstudie Ahrtal FTG Ergebnispräsentation 14_11_2013
Tourismusstudie Ahrtal FTG Ergebnispräsentation 14_11_2013
Andreas Kagermeier
 
Kagermeier erlebnis tourismus hybrid_konstanz_20_06_2012_komp_150dpi
Kagermeier erlebnis tourismus hybrid_konstanz_20_06_2012_komp_150dpiKagermeier erlebnis tourismus hybrid_konstanz_20_06_2012_komp_150dpi
Kagermeier erlebnis tourismus hybrid_konstanz_20_06_2012_komp_150dpi
Andreas Kagermeier
 
ÖPNV Rahmenbedingungen Entwicklung Kagermeier 02_04_2005
ÖPNV Rahmenbedingungen Entwicklung Kagermeier 02_04_2005ÖPNV Rahmenbedingungen Entwicklung Kagermeier 02_04_2005
ÖPNV Rahmenbedingungen Entwicklung Kagermeier 02_04_2005
Andreas Kagermeier
 
Entwicklung Perspektiven flexibler Mobilitätskonzepte LEADER Kagermeier 05_20...
Entwicklung Perspektiven flexibler Mobilitätskonzepte LEADER Kagermeier 05_20...Entwicklung Perspektiven flexibler Mobilitätskonzepte LEADER Kagermeier 05_20...
Entwicklung Perspektiven flexibler Mobilitätskonzepte LEADER Kagermeier 05_20...
Andreas Kagermeier
 
Arbeitsfelder Tourismus Geographie Bremen 2006_ergänzt
Arbeitsfelder Tourismus Geographie Bremen 2006_ergänztArbeitsfelder Tourismus Geographie Bremen 2006_ergänzt
Arbeitsfelder Tourismus Geographie Bremen 2006_ergänzt
Andreas Kagermeier
 
Dgt 2006 expose_erfolgsfaktoren_mobilität_kagermeier
Dgt 2006 expose_erfolgsfaktoren_mobilität_kagermeierDgt 2006 expose_erfolgsfaktoren_mobilität_kagermeier
Dgt 2006 expose_erfolgsfaktoren_mobilität_kagermeier
Andreas Kagermeier
 
Gronau Kagermeier Ecomm 2003 Karlstad workshop_1e
Gronau Kagermeier Ecomm 2003 Karlstad workshop_1eGronau Kagermeier Ecomm 2003 Karlstad workshop_1e
Gronau Kagermeier Ecomm 2003 Karlstad workshop_1e
Andreas Kagermeier
 
Gronau kagermeier rgs_2010_1_09_2010 [kompatibilitätsmodus]
Gronau kagermeier rgs_2010_1_09_2010 [kompatibilitätsmodus]Gronau kagermeier rgs_2010_1_09_2010 [kompatibilitätsmodus]
Gronau kagermeier rgs_2010_1_09_2010 [kompatibilitätsmodus]
Andreas Kagermeier
 
Kagermeier Hangzhou Sucess Ffactors Tourism 24_10_2008
Kagermeier Hangzhou Sucess Ffactors Tourism 24_10_2008Kagermeier Hangzhou Sucess Ffactors Tourism 24_10_2008
Kagermeier Hangzhou Sucess Ffactors Tourism 24_10_2008
Andreas Kagermeier
 
Kagermeier lsa event konstantin 06_07_2008
Kagermeier lsa event konstantin 06_07_2008Kagermeier lsa event konstantin 06_07_2008
Kagermeier lsa event konstantin 06_07_2008
Andreas Kagermeier
 
Cultural tourism kagermeier_lettland_03_04_2007
Cultural tourism kagermeier_lettland_03_04_2007Cultural tourism kagermeier_lettland_03_04_2007
Cultural tourism kagermeier_lettland_03_04_2007
Andreas Kagermeier
 
Gronau kagermeier success_factors_gltrg_london_2005
Gronau kagermeier success_factors_gltrg_london_2005Gronau kagermeier success_factors_gltrg_london_2005
Gronau kagermeier success_factors_gltrg_london_2005
Andreas Kagermeier
 
From distant criticism to constructive engagement: A philippic on the future...
From distant criticism to constructive engagement:  A philippic on the future...From distant criticism to constructive engagement:  A philippic on the future...
From distant criticism to constructive engagement: A philippic on the future...
Andreas Kagermeier
 
TÜV-Zertifizierung "Geprüfte App"
TÜV-Zertifizierung "Geprüfte App"TÜV-Zertifizierung "Geprüfte App"
TÜV-Zertifizierung "Geprüfte App"
Connected-Blog
 
Communauté des Twittos de GrDF Bilan 2014
Communauté des Twittos de GrDF Bilan 2014Communauté des Twittos de GrDF Bilan 2014
Communauté des Twittos de GrDF Bilan 2014
Vincent Gailhaguet
 
Bulletin de veille n° 22
Bulletin de veille n° 22Bulletin de veille n° 22
Bulletin de veille n° 22
Françoise Grave
 
OJD_Communiqué DSH 2013 2014_ sept2014
OJD_Communiqué DSH 2013 2014_ sept2014OJD_Communiqué DSH 2013 2014_ sept2014
OJD_Communiqué DSH 2013 2014_ sept2014
ACPM
 

Andere mochten auch (20)

Konstantin Präsentation Mainz
Konstantin Präsentation MainzKonstantin Präsentation Mainz
Konstantin Präsentation Mainz
 
CEB Merzig 20-06-2008 _kagermeier_def
CEB Merzig 20-06-2008 _kagermeier_defCEB Merzig 20-06-2008 _kagermeier_def
CEB Merzig 20-06-2008 _kagermeier_def
 
Incoming Städtetourismus Kagermeier München 11_06_2008
Incoming Städtetourismus Kagermeier München 11_06_2008Incoming Städtetourismus Kagermeier München 11_06_2008
Incoming Städtetourismus Kagermeier München 11_06_2008
 
Tourismusstudie Ahrtal FTG Ergebnispräsentation 14_11_2013
Tourismusstudie Ahrtal FTG Ergebnispräsentation 14_11_2013Tourismusstudie Ahrtal FTG Ergebnispräsentation 14_11_2013
Tourismusstudie Ahrtal FTG Ergebnispräsentation 14_11_2013
 
Kagermeier erlebnis tourismus hybrid_konstanz_20_06_2012_komp_150dpi
Kagermeier erlebnis tourismus hybrid_konstanz_20_06_2012_komp_150dpiKagermeier erlebnis tourismus hybrid_konstanz_20_06_2012_komp_150dpi
Kagermeier erlebnis tourismus hybrid_konstanz_20_06_2012_komp_150dpi
 
ÖPNV Rahmenbedingungen Entwicklung Kagermeier 02_04_2005
ÖPNV Rahmenbedingungen Entwicklung Kagermeier 02_04_2005ÖPNV Rahmenbedingungen Entwicklung Kagermeier 02_04_2005
ÖPNV Rahmenbedingungen Entwicklung Kagermeier 02_04_2005
 
Entwicklung Perspektiven flexibler Mobilitätskonzepte LEADER Kagermeier 05_20...
Entwicklung Perspektiven flexibler Mobilitätskonzepte LEADER Kagermeier 05_20...Entwicklung Perspektiven flexibler Mobilitätskonzepte LEADER Kagermeier 05_20...
Entwicklung Perspektiven flexibler Mobilitätskonzepte LEADER Kagermeier 05_20...
 
Arbeitsfelder Tourismus Geographie Bremen 2006_ergänzt
Arbeitsfelder Tourismus Geographie Bremen 2006_ergänztArbeitsfelder Tourismus Geographie Bremen 2006_ergänzt
Arbeitsfelder Tourismus Geographie Bremen 2006_ergänzt
 
Dgt 2006 expose_erfolgsfaktoren_mobilität_kagermeier
Dgt 2006 expose_erfolgsfaktoren_mobilität_kagermeierDgt 2006 expose_erfolgsfaktoren_mobilität_kagermeier
Dgt 2006 expose_erfolgsfaktoren_mobilität_kagermeier
 
Gronau Kagermeier Ecomm 2003 Karlstad workshop_1e
Gronau Kagermeier Ecomm 2003 Karlstad workshop_1eGronau Kagermeier Ecomm 2003 Karlstad workshop_1e
Gronau Kagermeier Ecomm 2003 Karlstad workshop_1e
 
Gronau kagermeier rgs_2010_1_09_2010 [kompatibilitätsmodus]
Gronau kagermeier rgs_2010_1_09_2010 [kompatibilitätsmodus]Gronau kagermeier rgs_2010_1_09_2010 [kompatibilitätsmodus]
Gronau kagermeier rgs_2010_1_09_2010 [kompatibilitätsmodus]
 
Kagermeier Hangzhou Sucess Ffactors Tourism 24_10_2008
Kagermeier Hangzhou Sucess Ffactors Tourism 24_10_2008Kagermeier Hangzhou Sucess Ffactors Tourism 24_10_2008
Kagermeier Hangzhou Sucess Ffactors Tourism 24_10_2008
 
Kagermeier lsa event konstantin 06_07_2008
Kagermeier lsa event konstantin 06_07_2008Kagermeier lsa event konstantin 06_07_2008
Kagermeier lsa event konstantin 06_07_2008
 
Cultural tourism kagermeier_lettland_03_04_2007
Cultural tourism kagermeier_lettland_03_04_2007Cultural tourism kagermeier_lettland_03_04_2007
Cultural tourism kagermeier_lettland_03_04_2007
 
Gronau kagermeier success_factors_gltrg_london_2005
Gronau kagermeier success_factors_gltrg_london_2005Gronau kagermeier success_factors_gltrg_london_2005
Gronau kagermeier success_factors_gltrg_london_2005
 
From distant criticism to constructive engagement: A philippic on the future...
From distant criticism to constructive engagement:  A philippic on the future...From distant criticism to constructive engagement:  A philippic on the future...
From distant criticism to constructive engagement: A philippic on the future...
 
TÜV-Zertifizierung "Geprüfte App"
TÜV-Zertifizierung "Geprüfte App"TÜV-Zertifizierung "Geprüfte App"
TÜV-Zertifizierung "Geprüfte App"
 
Communauté des Twittos de GrDF Bilan 2014
Communauté des Twittos de GrDF Bilan 2014Communauté des Twittos de GrDF Bilan 2014
Communauté des Twittos de GrDF Bilan 2014
 
Bulletin de veille n° 22
Bulletin de veille n° 22Bulletin de veille n° 22
Bulletin de veille n° 22
 
OJD_Communiqué DSH 2013 2014_ sept2014
OJD_Communiqué DSH 2013 2014_ sept2014OJD_Communiqué DSH 2013 2014_ sept2014
OJD_Communiqué DSH 2013 2014_ sept2014
 

Mehr von Andreas Kagermeier

Herausforderungen eines attraktiven ÖPNV im Ländlichen Raum
Herausforderungen eines attraktiven ÖPNV im Ländlichen RaumHerausforderungen eines attraktiven ÖPNV im Ländlichen Raum
Herausforderungen eines attraktiven ÖPNV im Ländlichen Raum
Andreas Kagermeier
 
Kagermeier-Herausforderung_Resilienzsteigerung_Deidesheim_2023-11-09_Stand-20...
Kagermeier-Herausforderung_Resilienzsteigerung_Deidesheim_2023-11-09_Stand-20...Kagermeier-Herausforderung_Resilienzsteigerung_Deidesheim_2023-11-09_Stand-20...
Kagermeier-Herausforderung_Resilienzsteigerung_Deidesheim_2023-11-09_Stand-20...
Andreas Kagermeier
 
Kagermeier-Governance-Morocco_SOUSSE-2022-11-2_final.pdf
Kagermeier-Governance-Morocco_SOUSSE-2022-11-2_final.pdfKagermeier-Governance-Morocco_SOUSSE-2022-11-2_final.pdf
Kagermeier-Governance-Morocco_SOUSSE-2022-11-2_final.pdf
Andreas Kagermeier
 
Einfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdf
Einfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdfEinfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdf
Einfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdf
Andreas Kagermeier
 
Vortrag-VCD-Debatte-Paris_2023-10-19_Kagermeier_web.pdf
Vortrag-VCD-Debatte-Paris_2023-10-19_Kagermeier_web.pdfVortrag-VCD-Debatte-Paris_2023-10-19_Kagermeier_web.pdf
Vortrag-VCD-Debatte-Paris_2023-10-19_Kagermeier_web.pdf
Andreas Kagermeier
 
VCD_LA_Radgesetz-Bayern_2023-06-27.pdf
VCD_LA_Radgesetz-Bayern_2023-06-27.pdfVCD_LA_Radgesetz-Bayern_2023-06-27.pdf
VCD_LA_Radgesetz-Bayern_2023-06-27.pdf
Andreas Kagermeier
 
2023-01-16_RE-BY_Praesentation_VCD-MV-STA-FFB_final.pdf
2023-01-16_RE-BY_Praesentation_VCD-MV-STA-FFB_final.pdf2023-01-16_RE-BY_Praesentation_VCD-MV-STA-FFB_final.pdf
2023-01-16_RE-BY_Praesentation_VCD-MV-STA-FFB_final.pdf
Andreas Kagermeier
 
2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf
2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf
2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf
Andreas Kagermeier
 
2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf
2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf
2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf
Andreas Kagermeier
 
2023-05-11_Kagermeier_Radverkehrsfoerderung-Bayern_DVWG-Nordbayern_final.pdf
2023-05-11_Kagermeier_Radverkehrsfoerderung-Bayern_DVWG-Nordbayern_final.pdf2023-05-11_Kagermeier_Radverkehrsfoerderung-Bayern_DVWG-Nordbayern_final.pdf
2023-05-11_Kagermeier_Radverkehrsfoerderung-Bayern_DVWG-Nordbayern_final.pdf
Andreas Kagermeier
 
Challenges to reconciling the interests of residents with those of visitors
Challenges to reconciling the interests of residents with those of visitorsChallenges to reconciling the interests of residents with those of visitors
Challenges to reconciling the interests of residents with those of visitors
Andreas Kagermeier
 
Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...
Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...
Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...
Andreas Kagermeier
 
RE-BY_Praesentation-Green-World-Tour-Muenchen_VCD-Kagermeier_Entwurf_Stand_20...
RE-BY_Praesentation-Green-World-Tour-Muenchen_VCD-Kagermeier_Entwurf_Stand_20...RE-BY_Praesentation-Green-World-Tour-Muenchen_VCD-Kagermeier_Entwurf_Stand_20...
RE-BY_Praesentation-Green-World-Tour-Muenchen_VCD-Kagermeier_Entwurf_Stand_20...
Andreas Kagermeier
 
RADENTSCHEID in FREISING
RADENTSCHEID in FREISINGRADENTSCHEID in FREISING
RADENTSCHEID in FREISING
Andreas Kagermeier
 
Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...
Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...
Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...
Andreas Kagermeier
 
Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus im ländlichen Raum Mar...
Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus  im ländlichen Raum Mar...Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus  im ländlichen Raum Mar...
Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus im ländlichen Raum Mar...
Andreas Kagermeier
 
Overtourismus: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Overtourismus: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen Overtourismus: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Overtourismus: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Andreas Kagermeier
 
Erlebnisorientierung im New Urban Tourism. Spurensuche am Beispiel Berlin
Erlebnisorientierung im New Urban Tourism. Spurensuche am Beispiel BerlinErlebnisorientierung im New Urban Tourism. Spurensuche am Beispiel Berlin
Erlebnisorientierung im New Urban Tourism. Spurensuche am Beispiel Berlin
Andreas Kagermeier
 
Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Andreas Kagermeier
 
The Overtourism phenomenon: explorations on the iceberg below the water surface
The Overtourism phenomenon:  explorations on the iceberg below the water surfaceThe Overtourism phenomenon:  explorations on the iceberg below the water surface
The Overtourism phenomenon: explorations on the iceberg below the water surface
Andreas Kagermeier
 

Mehr von Andreas Kagermeier (20)

Herausforderungen eines attraktiven ÖPNV im Ländlichen Raum
Herausforderungen eines attraktiven ÖPNV im Ländlichen RaumHerausforderungen eines attraktiven ÖPNV im Ländlichen Raum
Herausforderungen eines attraktiven ÖPNV im Ländlichen Raum
 
Kagermeier-Herausforderung_Resilienzsteigerung_Deidesheim_2023-11-09_Stand-20...
Kagermeier-Herausforderung_Resilienzsteigerung_Deidesheim_2023-11-09_Stand-20...Kagermeier-Herausforderung_Resilienzsteigerung_Deidesheim_2023-11-09_Stand-20...
Kagermeier-Herausforderung_Resilienzsteigerung_Deidesheim_2023-11-09_Stand-20...
 
Kagermeier-Governance-Morocco_SOUSSE-2022-11-2_final.pdf
Kagermeier-Governance-Morocco_SOUSSE-2022-11-2_final.pdfKagermeier-Governance-Morocco_SOUSSE-2022-11-2_final.pdf
Kagermeier-Governance-Morocco_SOUSSE-2022-11-2_final.pdf
 
Einfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdf
Einfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdfEinfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdf
Einfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdf
 
Vortrag-VCD-Debatte-Paris_2023-10-19_Kagermeier_web.pdf
Vortrag-VCD-Debatte-Paris_2023-10-19_Kagermeier_web.pdfVortrag-VCD-Debatte-Paris_2023-10-19_Kagermeier_web.pdf
Vortrag-VCD-Debatte-Paris_2023-10-19_Kagermeier_web.pdf
 
VCD_LA_Radgesetz-Bayern_2023-06-27.pdf
VCD_LA_Radgesetz-Bayern_2023-06-27.pdfVCD_LA_Radgesetz-Bayern_2023-06-27.pdf
VCD_LA_Radgesetz-Bayern_2023-06-27.pdf
 
2023-01-16_RE-BY_Praesentation_VCD-MV-STA-FFB_final.pdf
2023-01-16_RE-BY_Praesentation_VCD-MV-STA-FFB_final.pdf2023-01-16_RE-BY_Praesentation_VCD-MV-STA-FFB_final.pdf
2023-01-16_RE-BY_Praesentation_VCD-MV-STA-FFB_final.pdf
 
2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf
2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf
2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf
 
2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf
2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf
2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf
 
2023-05-11_Kagermeier_Radverkehrsfoerderung-Bayern_DVWG-Nordbayern_final.pdf
2023-05-11_Kagermeier_Radverkehrsfoerderung-Bayern_DVWG-Nordbayern_final.pdf2023-05-11_Kagermeier_Radverkehrsfoerderung-Bayern_DVWG-Nordbayern_final.pdf
2023-05-11_Kagermeier_Radverkehrsfoerderung-Bayern_DVWG-Nordbayern_final.pdf
 
Challenges to reconciling the interests of residents with those of visitors
Challenges to reconciling the interests of residents with those of visitorsChallenges to reconciling the interests of residents with those of visitors
Challenges to reconciling the interests of residents with those of visitors
 
Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...
Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...
Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...
 
RE-BY_Praesentation-Green-World-Tour-Muenchen_VCD-Kagermeier_Entwurf_Stand_20...
RE-BY_Praesentation-Green-World-Tour-Muenchen_VCD-Kagermeier_Entwurf_Stand_20...RE-BY_Praesentation-Green-World-Tour-Muenchen_VCD-Kagermeier_Entwurf_Stand_20...
RE-BY_Praesentation-Green-World-Tour-Muenchen_VCD-Kagermeier_Entwurf_Stand_20...
 
RADENTSCHEID in FREISING
RADENTSCHEID in FREISINGRADENTSCHEID in FREISING
RADENTSCHEID in FREISING
 
Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...
Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...
Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...
 
Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus im ländlichen Raum Mar...
Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus  im ländlichen Raum Mar...Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus  im ländlichen Raum Mar...
Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus im ländlichen Raum Mar...
 
Overtourismus: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Overtourismus: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen Overtourismus: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Overtourismus: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
 
Erlebnisorientierung im New Urban Tourism. Spurensuche am Beispiel Berlin
Erlebnisorientierung im New Urban Tourism. Spurensuche am Beispiel BerlinErlebnisorientierung im New Urban Tourism. Spurensuche am Beispiel Berlin
Erlebnisorientierung im New Urban Tourism. Spurensuche am Beispiel Berlin
 
Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
 
The Overtourism phenomenon: explorations on the iceberg below the water surface
The Overtourism phenomenon:  explorations on the iceberg below the water surfaceThe Overtourism phenomenon:  explorations on the iceberg below the water surface
The Overtourism phenomenon: explorations on the iceberg below the water surface
 

Kürzlich hochgeladen

Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Wolfgang Geiler
 
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
kylerkelson6767
 
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg EssenLehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Miguel Delamontagne
 
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation WurzerMicrosoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
MIPLM
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 

Kürzlich hochgeladen (8)

Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
 
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
 
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
 
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg EssenLehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
 
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
 
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation WurzerMicrosoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
 

Kagermeier Vlotho 10_2002

  • 1. mindenherforder verkehrsgesellschaft mbH Orts- und Stadtverkehre in ländlichen Regionen Orts- effizient, innovativ, wettbewerbsfähig am 10 und 11. Oktober 2002 in Vlotho Ganz oder gar nicht: Erfolgsfaktoren und limitierende Parameter für Stadt- und Ortsbusangebote. Die Beispiele Lemgo und Höxter Universität Paderborn Prof. Dr. Andreas Kagermeier Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik Die Fallbeispiele • Lemgo – – – – – 41.000 Einwohner Marktführer „Stadtbus“ (0,25 Fahrten pro Einw. und Tag) Klares Corporate Design des Systems (Busse, Haltestellen) LemGo Card (in jedem 6. Haushalt) Bedienzeiten: 6 Uhr bis 19 Uhr; Basis 30-Minuten-Takt • Höxter – 33.000 Einwohner – Stadtbusangebot seit 1.11.1999 als dreijährigen Versuchlauf (mit Anschubfinanzierung durch Aufgabenträger) – Bedienzeiten: 8 Uhr bis 20 Uhr; Basis 1-Stunden-Takt Universität Paderborn Prof. Dr. Andreas Kagermeier Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik 1
  • 2. Stadtbusnetz Lemgo # # # # # # # # # # # ## # # # # # # # ## # # # ## # ## # # # # # # # # ## # ## ## # # # # # # # # # ## # # # # # ## # # # # # # # # # # # # Kartengrundlage: ATKIS Universität Paderborn Prof. Dr. Andreas Kagermeier Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik Stadtbuslinien in Höxter # # # # Linie 592 # # # # # # # # # Linie 591 Universität Paderborn # # # # # # # # # # # ## # # # # # # # Prof. Dr. Andreas Kagermeier Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik 2
  • 3. Haushaltsbefragung: Binnenorientierung Lemgo Binnenverkehr Quell-/Zielverkehr Höxter 0% 20% 40% 60% Lemgo: 4.237 Wege Universität Paderborn 80% 100% Höxter: 823 Wege Prof. Dr. Andreas Kagermeier Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik Haushaltsbefragung: Modal Split im Binnenverkehr Lemgo Höxter 21,3% 22,1% 22,0% 17,6% 0,6% 6,8% 50,9% zu Fuß Stadtbus Lemgo: 3.123 Wege Universität Paderborn 53,2% Fahrrad sonst. ÖPNV MIV Kombinationen Höxter: 642 Wege Prof. Dr. Andreas Kagermeier Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik 3
  • 4. Haushaltsbefragung: Kenntnis / Nutzung Stadtbus Lemgo Kenntnis Stadtbus Nutzung Stadtbus Höxter 0% 20 % 40 % 60 % Lemgo: 1.310 Personen 80 % 100 % Höxter: 235 Personen Universität Paderborn Prof. Dr. Andreas Kagermeier Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik Fahrtzwecke der Stadtbusfahrgäste (ohne Schülerverkehr) Lemgo Höxter 30,6% 50,2% 27,0% 10,5% 2,4% 14,2% 22,0% 25,8% Arbeit Freizeit 17,4% Einkaufen sonstiges Lemgo: 4.225 Fahrgäste Universität Paderborn Erledigung Höxter: 544 Fahrgäste Prof. Dr. Andreas Kagermeier Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik 4
  • 5. Alterstruktur der Fahrgäste Lemgo unter 18 18 bis 35 35 bis 60 40% 60% über 60 Höxter 0% 20% Universität Paderborn 80% 100% Prof. Dr. Andreas Kagermeier Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik Zählung Lemgo: Verteilung Tagesgang 6:00 6:15 6:30 6:45 7:00 7:15 7:30 7:45 8:00 8:30 9:00 9:30 10:00 10:30 11:00 11:30 12:00 12:15 12:30 12:45 13:00 13:15 13:30 13:45 14:00 14:15 14:30 14:45 15:00 15:15 15:30 15:45 16:00 16:15 16:30 16:45 17:00 17:30 18:00 18:30 Lemgo (Linie 1) Schüler sonst. Fahrgäste 0 Universität Paderborn 20 40 60 80 100 120 Prof. Dr. Andreas Kagermeier Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik 5
  • 6. Zählung Höxter: Verteilung Tagesgang Höxter - Linie 591 8 Uhr 9 Uhr 10 Uhr 11 Uhr 12 Uhr Di. 9. April 02 Do. 11. April 02 13 Uhr 14 Uhr 15 Uhr 16 Uhr 17 Uhr 18 Uhr 0 5 10 Universität Paderborn 15 20 25 30 Prof. Dr. Andreas Kagermeier Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik Zählung Höxter: Verteilung Tagesgang Höxter - Linie 592 8 Uhr 9 Uhr 10 Uhr 11 Uhr 12 Uhr Di. 9. April 02 Do. 11. April 02 14 Uhr 15 Uhr 16 Uhr 17 Uhr 18 Uhr 19 Uhr 0 Universität Paderborn 5 10 15 20 25 30 Prof. Dr. Andreas Kagermeier Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik 6
  • 7. Zählung Höxter: Einsteiger nach Haltestellen Höxter - Linie 592 Bahnhof / Rathaus Kilianikirche Bachstraße Corbiestraße Nicolaistraße Brenkhäuser Straße Di. 9. April 02 Do. 11. April 02 Kaserne Lärchenweg St.-Ansgar-Krankenhaus Bödexer Weg Weserbergland-Klinik Triftweg 0 5 Universität Paderborn 10 15 20 25 30 35 40 Prof. Dr. Andreas Kagermeier Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik Vergleich Fahrgäste pro Kurs Lemgo Linie 1 Lemgo Linie 2 Lemgo Linie 3 Höxter Linie 591 Lemgo: Fahrgäste Lemgo: Schüler Höxter Höxter Linie 592 0 5 10 15 20 25 30 35 Fahrgäste pro Kurs Universität Paderborn Prof. Dr. Andreas Kagermeier Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik 7
  • 8. Erfolgsfaktoren ! BASISELEMENTE " Bedienfrequenz " Klare Linienstruktur (Netzdichte) " Corporate Design ! ERGÄNZENDE ELEMENTE " Kommunikation " Wahrnehmung der Qualität Letztendlich: Wille bei Aufgabenträger und Bereitschaft zum Engagement Universität Paderborn Prof. Dr. Andreas Kagermeier Angewandte Anthropogeographie und Geoinformatik 8