SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Aktuelle Rahmenbedingungen für
den ländlichen ÖPNV und
Konsequenzen für dessen
zukünftige Entwicklung
Abschlusstagung des Forschungsprojektes IMAGO
am 11. April 2005 in Berlin

Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

Gliederung
Aktuelle Situation des PV in der Region
Good-Practice-Beispiele
Demographische
Entwicklungsperspektiven
Finanzierungsperspektiven
Nutzerbasierte Finanzierungssysteme
Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

Rahmenbedingungen und Entwicklung

1
Rahmenbedingungen ÖPNV in der Region

STADT

REGION

+ MIV Überlastungsphänomene

- Keine starken Push- und
Pull-Faktoren für ÖVNutzung
- Heterogene
Angebotsqualität
- Kaum intermodale
Verkehrsmittelwahl

+ Hohe ÖPNVAngebotsqualität
+ ÖPNV als Verkehrsmittelalternative
präsent

Rahmenbedingungen und Entwicklung

Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

ÖPNV-Nutzung in städtisch und ländlich
geprägten Kreisen
städtisch
ländlich

(fast) täglich

ein bis drei Tage pro Woche

ein bis drei Tage pro Monat

seltener

nie
0

10

20

30

40

50

60

Quelle: eigene Berechnungen nach MiD 2003

Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

Rahmenbedingungen und Entwicklung

2
Übertragung Stadt => Region
Schwierige Rahmenbedingungen
= Herausforderung
Geringe Nachfrage (= niedrige Kostendeckung)
Geringe Finanzkraft der Aufgabenträger
Zersplitterung von Zuständigkeiten
Liberalisierung:
Eigenwirtschaftlichkeit / Rentabilität

Kundenorientiert und kostenoptimiert
Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

Rahmenbedingungen und Entwicklung

PNV Region als Innovationsprojekt

Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

Rahmenbedingungen und Entwicklung

3
PNV Region als Innovationsprojekt

Rahmenbedingungen und Entwicklung

Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

Angepasste Flexible Angebotsformen
TaxiBus Kreis Euskirchen

Abgestuftes Bedienkonzept
Flächendeckend für Bediengebiet
Höhere Frequenz bei geringeren Kosten
Quelle: Schmidt 2004
Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

Rahmenbedingungen und Entwicklung

4
Angepasste Flexible Angebotsformen
TaxiBus Kreis Minden-Herford

Systematische Verknüpfung
Rendezvous-Prinzip
Innvotive Marketingansätze
Quelle: mhv
Rahmenbedingungen und Entwicklung

Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

Bike & Ride
Landkreis Grafschaft Bentheim

Kompensation Netzdichte
tw. Kombination mit Fahrradmitnahme
Quelle: Thiemann-Linden 2004
Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

Rahmenbedingungen und Entwicklung

5
Car Sharing als Ergänzung
Car-Sharing-Südbaden

Ergänzung zum ÖPNV
Kooperation mit ÖV-Unternehmen
Zielgruppenorientierte Ansprache
Quelle: Car-Sharing-Südbaden
Rahmenbedingungen und Entwicklung

Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

Herausforderung Finanzierung
Kooperationen

Beispiel
Mobilitätsberatung
Personalextensive
Lösungen

Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

NichtStationäre
Angebote

Rahmenbedingungen und Entwicklung

6
Herausforderung Finanzierung

Kooperationsmöglichkeiten als zentraler Ansatzpunkt
Kooperation Stadtverkehr Euskirchen
und Kreisverkehrsgesellschaft
Stadtverkehr Hürth und Sparkasse

Tourismus-Service
BürgerBahnhof Neuruppin
Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

Rahmenbedingungen und Entwicklung

Herausforderung Finanzierung
Nicht-stationäre Lösungen

Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

Rahmenbedingungen und Entwicklung

7
Herausforderung Finanzierung
Personalextensive Informationsangebote

nph-center

Integration in bestehende Einrichtungen
Fahrpläne, Tarifinformationen und
aktuelle Printmedien zum Mitnehmen
Internet-Zugang zur Homepage des nph,
der Stadt und des Kreises
Telephonische Verbindung zum nph
Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

Rahmenbedingungen und Entwicklung

Hemmnisse auf dem Weg zu einer
Verstetigung der Weiterverbreitung
von Mobilitätsangeboten im LR

Gesellschaftspolitischer Wille
Rechtliche Rahmenbedingungen
(PBFG; Linienverkehre)

Verkehrsunternehmen / Verbünde

(Abstimmung, Primat der Kostensenkung)

Finanzielle Tragfähigkeit

Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

Rahmenbedingungen und Entwicklung

8
Entwicklungsperspektiven

Demographische Entwicklung
Finanzielle Entwicklung

Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

Ländlich geprägte Räume in der BRD

Städtisc
geprägte
Räume
Ländlich
geprägte
Räume

Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

Quelle: BBR
Kreistypen

Rahmenbedingungen und Entwicklung

9
Bevölkerungsentwicklung 1991 bis 2005

Bevölkerungsentwicklung
1991 bis 2005
mehr als - 10 %
-10 bis -2,5 %
-2,5 bis +2,5
+2,5 bis +10 %
mehr als +10%

Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

Quelle: BBR
Bevölkerungsprognose

Rahmenbedingungen und Entwicklung

Bevölkerungsentwicklung 2005 bis 2020

Bevölkerungsentwicklung
2005 bis 2020
mehr als - 10 %
-10 bis -2,5 %
-2,5 bis +2,5
+2,5 bis +10 %
mehr als +10%

Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

Quelle: BBR
Bevölkerungsprognose

Rahmenbedingungen und Entwicklung

10
2020

2000

Quelle:
Berlin
Institut
Rahmenbedingungen und Entwicklung

Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

2000

Anteile der
Unter
20-Jährigen

2020

unter 17
17 bis unter 20
20 bis unter 23
23 bis unter 26
26 bis unter 29
29 bis unter 32
32 und mehr

Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

Quelle:
Berlin
Institut
Rahmenbedingungen und Entwicklung

11
Anteile Führerscheinbesitzer nach Alterklassen
Männer

Frauen

80 bis 84
75 bis 79
70 bis 74
65 bis 69
60 bis 64
55 bis 59
50 bis 54
45 bis 49
40 bis 44
35 bis 39
30 bis 34
25 bis 29
20 bis 24
18 bis 19
100%

75%

50%

25%

0%

25%

50%

75%

100%

Quelle: Verkehr in Zahlen 2004
Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

Rahmenbedingungen und Entwicklung

Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

Rahmenbedingungen und Entwicklung

12
Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

Rahmenbedingungen und Entwicklung

Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

Rahmenbedingungen und Entwicklung

13
Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

Rahmenbedingungen und Entwicklung

Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

Rahmenbedingungen und Entwicklung

14
Stagnierender Kostendeckungsgrad

Quelle: Weigele 2005
Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

Rahmenbedingungen und Entwicklung

Finanzierung des ÖPNV
Ausgleichszahlungen
Ausbildungsverkehr
Ausgleichszahlungen
Schwerbehindertengesetz
Regionalisierungsmittel

(laufender Betrieb und Investitionen)

GVFG
(Querverbund)
Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

Rahmenbedingungen und Entwicklung

15
Potential verstärkte Nutzerfinanzierung ?

Quelle: Weigele 2005
Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

Rahmenbedingungen und Entwicklung

Mögliche Entwicklung der Finanzierung

Quelle: Weigele 2005
Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn

Rahmenbedingungen und Entwicklung

16

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Wolfspark präsentation 14_11_2007
Wolfspark präsentation 14_11_2007Wolfspark präsentation 14_11_2007
Wolfspark präsentation 14_11_2007Andreas Kagermeier
 
Arbeitsfelder Tourismus Geographie Bremen 2006_ergänzt
Arbeitsfelder Tourismus Geographie Bremen 2006_ergänztArbeitsfelder Tourismus Geographie Bremen 2006_ergänzt
Arbeitsfelder Tourismus Geographie Bremen 2006_ergänztAndreas Kagermeier
 
Gronau kagermeier rgs_2010_1_09_2010 [kompatibilitätsmodus]
Gronau kagermeier rgs_2010_1_09_2010 [kompatibilitätsmodus]Gronau kagermeier rgs_2010_1_09_2010 [kompatibilitätsmodus]
Gronau kagermeier rgs_2010_1_09_2010 [kompatibilitätsmodus]
Andreas Kagermeier
 
Cultural tourism kagermeier_lettland_03_04_2007
Cultural tourism kagermeier_lettland_03_04_2007Cultural tourism kagermeier_lettland_03_04_2007
Cultural tourism kagermeier_lettland_03_04_2007
Andreas Kagermeier
 
Gronau Kagermeier Ecomm 2003 Karlstad workshop_1e
Gronau Kagermeier Ecomm 2003 Karlstad workshop_1eGronau Kagermeier Ecomm 2003 Karlstad workshop_1e
Gronau Kagermeier Ecomm 2003 Karlstad workshop_1e
Andreas Kagermeier
 
Gronau kagermeier success_factors_gltrg_london_2005
Gronau kagermeier success_factors_gltrg_london_2005Gronau kagermeier success_factors_gltrg_london_2005
Gronau kagermeier success_factors_gltrg_london_2005
Andreas Kagermeier
 
Dgt 2006 expose_erfolgsfaktoren_mobilität_kagermeier
Dgt 2006 expose_erfolgsfaktoren_mobilität_kagermeierDgt 2006 expose_erfolgsfaktoren_mobilität_kagermeier
Dgt 2006 expose_erfolgsfaktoren_mobilität_kagermeierAndreas Kagermeier
 
Kagermeier Hangzhou Sucess Ffactors Tourism 24_10_2008
Kagermeier Hangzhou Sucess Ffactors Tourism 24_10_2008Kagermeier Hangzhou Sucess Ffactors Tourism 24_10_2008
Kagermeier Hangzhou Sucess Ffactors Tourism 24_10_2008
Andreas Kagermeier
 
Kagermeier lsa event konstantin 06_07_2008
Kagermeier lsa event konstantin 06_07_2008Kagermeier lsa event konstantin 06_07_2008
Kagermeier lsa event konstantin 06_07_2008
Andreas Kagermeier
 
From distant criticism to constructive engagement: A philippic on the future...
From distant criticism to constructive engagement:  A philippic on the future...From distant criticism to constructive engagement:  A philippic on the future...
From distant criticism to constructive engagement: A philippic on the future...
Andreas Kagermeier
 
TFT methode ENG
TFT methode ENGTFT methode ENG
TFT methode ENG
Vetal77
 
Les fautes d’orthographe
Les fautes d’orthographeLes fautes d’orthographe
Les fautes d’orthographe
lafarfouille
 
Démo des nouvelles versions Dynamics CRM, L'utilisateur au centre des innovat...
Démo des nouvelles versions Dynamics CRM, L'utilisateur au centre des innovat...Démo des nouvelles versions Dynamics CRM, L'utilisateur au centre des innovat...
Démo des nouvelles versions Dynamics CRM, L'utilisateur au centre des innovat...
Microsoft Décideurs IT
 
La vuelta al mundo en ochenta días. (kissayry valenzuela peralta)
La vuelta al mundo en ochenta días. (kissayry valenzuela peralta)La vuelta al mundo en ochenta días. (kissayry valenzuela peralta)
La vuelta al mundo en ochenta días. (kissayry valenzuela peralta)
Kiss_valenzuela
 
Interview entrepreneurs - deviendra Grand - v3 du 1 octobre 2013
Interview entrepreneurs - deviendra Grand - v3 du 1 octobre 2013Interview entrepreneurs - deviendra Grand - v3 du 1 octobre 2013
Interview entrepreneurs - deviendra Grand - v3 du 1 octobre 2013
Grégory
 
Diseño de actividades del ambiente de aprendizaje
Diseño de actividades del ambiente de aprendizajeDiseño de actividades del ambiente de aprendizaje
Diseño de actividades del ambiente de aprendizaje
francyamu
 
Mamies sur un banc
Mamies sur un bancMamies sur un banc
Mamies sur un bancDenis Papy
 
Matriz de valoración pid yy aamtic ---- (1)
Matriz de valoración pid yy aamtic ---- (1)Matriz de valoración pid yy aamtic ---- (1)
Matriz de valoración pid yy aamtic ---- (1)
francyamu
 
PDI ARDORA
PDI ARDORAPDI ARDORA

Andere mochten auch (20)

Wolfspark präsentation 14_11_2007
Wolfspark präsentation 14_11_2007Wolfspark präsentation 14_11_2007
Wolfspark präsentation 14_11_2007
 
Arbeitsfelder Tourismus Geographie Bremen 2006_ergänzt
Arbeitsfelder Tourismus Geographie Bremen 2006_ergänztArbeitsfelder Tourismus Geographie Bremen 2006_ergänzt
Arbeitsfelder Tourismus Geographie Bremen 2006_ergänzt
 
Gronau kagermeier rgs_2010_1_09_2010 [kompatibilitätsmodus]
Gronau kagermeier rgs_2010_1_09_2010 [kompatibilitätsmodus]Gronau kagermeier rgs_2010_1_09_2010 [kompatibilitätsmodus]
Gronau kagermeier rgs_2010_1_09_2010 [kompatibilitätsmodus]
 
Cultural tourism kagermeier_lettland_03_04_2007
Cultural tourism kagermeier_lettland_03_04_2007Cultural tourism kagermeier_lettland_03_04_2007
Cultural tourism kagermeier_lettland_03_04_2007
 
Gronau Kagermeier Ecomm 2003 Karlstad workshop_1e
Gronau Kagermeier Ecomm 2003 Karlstad workshop_1eGronau Kagermeier Ecomm 2003 Karlstad workshop_1e
Gronau Kagermeier Ecomm 2003 Karlstad workshop_1e
 
Gronau kagermeier success_factors_gltrg_london_2005
Gronau kagermeier success_factors_gltrg_london_2005Gronau kagermeier success_factors_gltrg_london_2005
Gronau kagermeier success_factors_gltrg_london_2005
 
Dgt 2006 expose_erfolgsfaktoren_mobilität_kagermeier
Dgt 2006 expose_erfolgsfaktoren_mobilität_kagermeierDgt 2006 expose_erfolgsfaktoren_mobilität_kagermeier
Dgt 2006 expose_erfolgsfaktoren_mobilität_kagermeier
 
Kagermeier Hangzhou Sucess Ffactors Tourism 24_10_2008
Kagermeier Hangzhou Sucess Ffactors Tourism 24_10_2008Kagermeier Hangzhou Sucess Ffactors Tourism 24_10_2008
Kagermeier Hangzhou Sucess Ffactors Tourism 24_10_2008
 
Kagermeier lsa event konstantin 06_07_2008
Kagermeier lsa event konstantin 06_07_2008Kagermeier lsa event konstantin 06_07_2008
Kagermeier lsa event konstantin 06_07_2008
 
From distant criticism to constructive engagement: A philippic on the future...
From distant criticism to constructive engagement:  A philippic on the future...From distant criticism to constructive engagement:  A philippic on the future...
From distant criticism to constructive engagement: A philippic on the future...
 
TFT methode ENG
TFT methode ENGTFT methode ENG
TFT methode ENG
 
Les fautes d’orthographe
Les fautes d’orthographeLes fautes d’orthographe
Les fautes d’orthographe
 
Démo des nouvelles versions Dynamics CRM, L'utilisateur au centre des innovat...
Démo des nouvelles versions Dynamics CRM, L'utilisateur au centre des innovat...Démo des nouvelles versions Dynamics CRM, L'utilisateur au centre des innovat...
Démo des nouvelles versions Dynamics CRM, L'utilisateur au centre des innovat...
 
La vuelta al mundo en ochenta días. (kissayry valenzuela peralta)
La vuelta al mundo en ochenta días. (kissayry valenzuela peralta)La vuelta al mundo en ochenta días. (kissayry valenzuela peralta)
La vuelta al mundo en ochenta días. (kissayry valenzuela peralta)
 
Interview entrepreneurs - deviendra Grand - v3 du 1 octobre 2013
Interview entrepreneurs - deviendra Grand - v3 du 1 octobre 2013Interview entrepreneurs - deviendra Grand - v3 du 1 octobre 2013
Interview entrepreneurs - deviendra Grand - v3 du 1 octobre 2013
 
Diseño de actividades del ambiente de aprendizaje
Diseño de actividades del ambiente de aprendizajeDiseño de actividades del ambiente de aprendizaje
Diseño de actividades del ambiente de aprendizaje
 
mix guide
mix guidemix guide
mix guide
 
Mamies sur un banc
Mamies sur un bancMamies sur un banc
Mamies sur un banc
 
Matriz de valoración pid yy aamtic ---- (1)
Matriz de valoración pid yy aamtic ---- (1)Matriz de valoración pid yy aamtic ---- (1)
Matriz de valoración pid yy aamtic ---- (1)
 
PDI ARDORA
PDI ARDORAPDI ARDORA
PDI ARDORA
 

Ähnlich wie ÖPNV Rahmenbedingungen Entwicklung Kagermeier 02_04_2005

Kagermeier Mobilitätsangebote Verkehrswissenschaft DVWG JT 2013 Kiel
Kagermeier Mobilitätsangebote Verkehrswissenschaft DVWG JT 2013 KielKagermeier Mobilitätsangebote Verkehrswissenschaft DVWG JT 2013 Kiel
Kagermeier Mobilitätsangebote Verkehrswissenschaft DVWG JT 2013 KielAndreas Kagermeier
 
Pro Mobilität zur Situation der Finanzierung von Straßeninfrastruktur 2013
Pro Mobilität zur Situation der Finanzierung von Straßeninfrastruktur 2013Pro Mobilität zur Situation der Finanzierung von Straßeninfrastruktur 2013
Pro Mobilität zur Situation der Finanzierung von Straßeninfrastruktur 2013
promobilitaet
 
OKF-AT MeetUp: Open Transport Data in Entwicklungsländern
OKF-AT MeetUp: Open Transport Data in EntwicklungsländernOKF-AT MeetUp: Open Transport Data in Entwicklungsländern
OKF-AT MeetUp: Open Transport Data in Entwicklungsländern
Open Knowledge Austria
 
Der demographischer Wandel: Strategische Handlungsnotwendigkeit und Chance fü...
Der demographischer Wandel: Strategische Handlungsnotwendigkeit und Chance fü...Der demographischer Wandel: Strategische Handlungsnotwendigkeit und Chance fü...
Der demographischer Wandel: Strategische Handlungsnotwendigkeit und Chance fü...
Johannes Meier
 
Deutschland 2049 Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Rohstoffwirtschaft - Eckpu...
Deutschland 2049 Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Rohstoffwirtschaft - Eckpu...Deutschland 2049 Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Rohstoffwirtschaft - Eckpu...
Deutschland 2049 Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Rohstoffwirtschaft - Eckpu...
Oeko-Institut
 

Ähnlich wie ÖPNV Rahmenbedingungen Entwicklung Kagermeier 02_04_2005 (6)

Kagermeier Mobilitätsangebote Verkehrswissenschaft DVWG JT 2013 Kiel
Kagermeier Mobilitätsangebote Verkehrswissenschaft DVWG JT 2013 KielKagermeier Mobilitätsangebote Verkehrswissenschaft DVWG JT 2013 Kiel
Kagermeier Mobilitätsangebote Verkehrswissenschaft DVWG JT 2013 Kiel
 
Pro Mobilität zur Situation der Finanzierung von Straßeninfrastruktur 2013
Pro Mobilität zur Situation der Finanzierung von Straßeninfrastruktur 2013Pro Mobilität zur Situation der Finanzierung von Straßeninfrastruktur 2013
Pro Mobilität zur Situation der Finanzierung von Straßeninfrastruktur 2013
 
OKF-AT MeetUp: Open Transport Data in Entwicklungsländern
OKF-AT MeetUp: Open Transport Data in EntwicklungsländernOKF-AT MeetUp: Open Transport Data in Entwicklungsländern
OKF-AT MeetUp: Open Transport Data in Entwicklungsländern
 
Der demographischer Wandel: Strategische Handlungsnotwendigkeit und Chance fü...
Der demographischer Wandel: Strategische Handlungsnotwendigkeit und Chance fü...Der demographischer Wandel: Strategische Handlungsnotwendigkeit und Chance fü...
Der demographischer Wandel: Strategische Handlungsnotwendigkeit und Chance fü...
 
Kunz Bast 070509
Kunz Bast 070509Kunz Bast 070509
Kunz Bast 070509
 
Deutschland 2049 Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Rohstoffwirtschaft - Eckpu...
Deutschland 2049 Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Rohstoffwirtschaft - Eckpu...Deutschland 2049 Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Rohstoffwirtschaft - Eckpu...
Deutschland 2049 Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Rohstoffwirtschaft - Eckpu...
 

Mehr von Andreas Kagermeier

Herausforderungen eines attraktiven ÖPNV im Ländlichen Raum
Herausforderungen eines attraktiven ÖPNV im Ländlichen RaumHerausforderungen eines attraktiven ÖPNV im Ländlichen Raum
Herausforderungen eines attraktiven ÖPNV im Ländlichen Raum
Andreas Kagermeier
 
Kagermeier-Herausforderung_Resilienzsteigerung_Deidesheim_2023-11-09_Stand-20...
Kagermeier-Herausforderung_Resilienzsteigerung_Deidesheim_2023-11-09_Stand-20...Kagermeier-Herausforderung_Resilienzsteigerung_Deidesheim_2023-11-09_Stand-20...
Kagermeier-Herausforderung_Resilienzsteigerung_Deidesheim_2023-11-09_Stand-20...
Andreas Kagermeier
 
Kagermeier-Governance-Morocco_SOUSSE-2022-11-2_final.pdf
Kagermeier-Governance-Morocco_SOUSSE-2022-11-2_final.pdfKagermeier-Governance-Morocco_SOUSSE-2022-11-2_final.pdf
Kagermeier-Governance-Morocco_SOUSSE-2022-11-2_final.pdf
Andreas Kagermeier
 
Einfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdf
Einfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdfEinfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdf
Einfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdf
Andreas Kagermeier
 
Vortrag-VCD-Debatte-Paris_2023-10-19_Kagermeier_web.pdf
Vortrag-VCD-Debatte-Paris_2023-10-19_Kagermeier_web.pdfVortrag-VCD-Debatte-Paris_2023-10-19_Kagermeier_web.pdf
Vortrag-VCD-Debatte-Paris_2023-10-19_Kagermeier_web.pdf
Andreas Kagermeier
 
VCD_LA_Radgesetz-Bayern_2023-06-27.pdf
VCD_LA_Radgesetz-Bayern_2023-06-27.pdfVCD_LA_Radgesetz-Bayern_2023-06-27.pdf
VCD_LA_Radgesetz-Bayern_2023-06-27.pdf
Andreas Kagermeier
 
2023-01-16_RE-BY_Praesentation_VCD-MV-STA-FFB_final.pdf
2023-01-16_RE-BY_Praesentation_VCD-MV-STA-FFB_final.pdf2023-01-16_RE-BY_Praesentation_VCD-MV-STA-FFB_final.pdf
2023-01-16_RE-BY_Praesentation_VCD-MV-STA-FFB_final.pdf
Andreas Kagermeier
 
2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf
2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf
2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf
Andreas Kagermeier
 
2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf
2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf
2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf
Andreas Kagermeier
 
2023-05-11_Kagermeier_Radverkehrsfoerderung-Bayern_DVWG-Nordbayern_final.pdf
2023-05-11_Kagermeier_Radverkehrsfoerderung-Bayern_DVWG-Nordbayern_final.pdf2023-05-11_Kagermeier_Radverkehrsfoerderung-Bayern_DVWG-Nordbayern_final.pdf
2023-05-11_Kagermeier_Radverkehrsfoerderung-Bayern_DVWG-Nordbayern_final.pdf
Andreas Kagermeier
 
Challenges to reconciling the interests of residents with those of visitors
Challenges to reconciling the interests of residents with those of visitorsChallenges to reconciling the interests of residents with those of visitors
Challenges to reconciling the interests of residents with those of visitors
Andreas Kagermeier
 
Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...
Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...
Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...
Andreas Kagermeier
 
RE-BY_Praesentation-Green-World-Tour-Muenchen_VCD-Kagermeier_Entwurf_Stand_20...
RE-BY_Praesentation-Green-World-Tour-Muenchen_VCD-Kagermeier_Entwurf_Stand_20...RE-BY_Praesentation-Green-World-Tour-Muenchen_VCD-Kagermeier_Entwurf_Stand_20...
RE-BY_Praesentation-Green-World-Tour-Muenchen_VCD-Kagermeier_Entwurf_Stand_20...
Andreas Kagermeier
 
RADENTSCHEID in FREISING
RADENTSCHEID in FREISINGRADENTSCHEID in FREISING
RADENTSCHEID in FREISING
Andreas Kagermeier
 
Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...
Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...
Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...
Andreas Kagermeier
 
Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus im ländlichen Raum Mar...
Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus  im ländlichen Raum Mar...Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus  im ländlichen Raum Mar...
Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus im ländlichen Raum Mar...
Andreas Kagermeier
 
Overtourismus: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Overtourismus: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen Overtourismus: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Overtourismus: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Andreas Kagermeier
 
Erlebnisorientierung im New Urban Tourism. Spurensuche am Beispiel Berlin
Erlebnisorientierung im New Urban Tourism. Spurensuche am Beispiel BerlinErlebnisorientierung im New Urban Tourism. Spurensuche am Beispiel Berlin
Erlebnisorientierung im New Urban Tourism. Spurensuche am Beispiel Berlin
Andreas Kagermeier
 
Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Andreas Kagermeier
 
The Overtourism phenomenon: explorations on the iceberg below the water surface
The Overtourism phenomenon:  explorations on the iceberg below the water surfaceThe Overtourism phenomenon:  explorations on the iceberg below the water surface
The Overtourism phenomenon: explorations on the iceberg below the water surface
Andreas Kagermeier
 

Mehr von Andreas Kagermeier (20)

Herausforderungen eines attraktiven ÖPNV im Ländlichen Raum
Herausforderungen eines attraktiven ÖPNV im Ländlichen RaumHerausforderungen eines attraktiven ÖPNV im Ländlichen Raum
Herausforderungen eines attraktiven ÖPNV im Ländlichen Raum
 
Kagermeier-Herausforderung_Resilienzsteigerung_Deidesheim_2023-11-09_Stand-20...
Kagermeier-Herausforderung_Resilienzsteigerung_Deidesheim_2023-11-09_Stand-20...Kagermeier-Herausforderung_Resilienzsteigerung_Deidesheim_2023-11-09_Stand-20...
Kagermeier-Herausforderung_Resilienzsteigerung_Deidesheim_2023-11-09_Stand-20...
 
Kagermeier-Governance-Morocco_SOUSSE-2022-11-2_final.pdf
Kagermeier-Governance-Morocco_SOUSSE-2022-11-2_final.pdfKagermeier-Governance-Morocco_SOUSSE-2022-11-2_final.pdf
Kagermeier-Governance-Morocco_SOUSSE-2022-11-2_final.pdf
 
Einfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdf
Einfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdfEinfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdf
Einfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdf
 
Vortrag-VCD-Debatte-Paris_2023-10-19_Kagermeier_web.pdf
Vortrag-VCD-Debatte-Paris_2023-10-19_Kagermeier_web.pdfVortrag-VCD-Debatte-Paris_2023-10-19_Kagermeier_web.pdf
Vortrag-VCD-Debatte-Paris_2023-10-19_Kagermeier_web.pdf
 
VCD_LA_Radgesetz-Bayern_2023-06-27.pdf
VCD_LA_Radgesetz-Bayern_2023-06-27.pdfVCD_LA_Radgesetz-Bayern_2023-06-27.pdf
VCD_LA_Radgesetz-Bayern_2023-06-27.pdf
 
2023-01-16_RE-BY_Praesentation_VCD-MV-STA-FFB_final.pdf
2023-01-16_RE-BY_Praesentation_VCD-MV-STA-FFB_final.pdf2023-01-16_RE-BY_Praesentation_VCD-MV-STA-FFB_final.pdf
2023-01-16_RE-BY_Praesentation_VCD-MV-STA-FFB_final.pdf
 
2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf
2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf
2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf
 
2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf
2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf
2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf
 
2023-05-11_Kagermeier_Radverkehrsfoerderung-Bayern_DVWG-Nordbayern_final.pdf
2023-05-11_Kagermeier_Radverkehrsfoerderung-Bayern_DVWG-Nordbayern_final.pdf2023-05-11_Kagermeier_Radverkehrsfoerderung-Bayern_DVWG-Nordbayern_final.pdf
2023-05-11_Kagermeier_Radverkehrsfoerderung-Bayern_DVWG-Nordbayern_final.pdf
 
Challenges to reconciling the interests of residents with those of visitors
Challenges to reconciling the interests of residents with those of visitorsChallenges to reconciling the interests of residents with those of visitors
Challenges to reconciling the interests of residents with those of visitors
 
Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...
Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...
Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...
 
RE-BY_Praesentation-Green-World-Tour-Muenchen_VCD-Kagermeier_Entwurf_Stand_20...
RE-BY_Praesentation-Green-World-Tour-Muenchen_VCD-Kagermeier_Entwurf_Stand_20...RE-BY_Praesentation-Green-World-Tour-Muenchen_VCD-Kagermeier_Entwurf_Stand_20...
RE-BY_Praesentation-Green-World-Tour-Muenchen_VCD-Kagermeier_Entwurf_Stand_20...
 
RADENTSCHEID in FREISING
RADENTSCHEID in FREISINGRADENTSCHEID in FREISING
RADENTSCHEID in FREISING
 
Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...
Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...
Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...
 
Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus im ländlichen Raum Mar...
Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus  im ländlichen Raum Mar...Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus  im ländlichen Raum Mar...
Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus im ländlichen Raum Mar...
 
Overtourismus: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Overtourismus: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen Overtourismus: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Overtourismus: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
 
Erlebnisorientierung im New Urban Tourism. Spurensuche am Beispiel Berlin
Erlebnisorientierung im New Urban Tourism. Spurensuche am Beispiel BerlinErlebnisorientierung im New Urban Tourism. Spurensuche am Beispiel Berlin
Erlebnisorientierung im New Urban Tourism. Spurensuche am Beispiel Berlin
 
Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
 
The Overtourism phenomenon: explorations on the iceberg below the water surface
The Overtourism phenomenon:  explorations on the iceberg below the water surfaceThe Overtourism phenomenon:  explorations on the iceberg below the water surface
The Overtourism phenomenon: explorations on the iceberg below the water surface
 

ÖPNV Rahmenbedingungen Entwicklung Kagermeier 02_04_2005

  • 1. Aktuelle Rahmenbedingungen für den ländlichen ÖPNV und Konsequenzen für dessen zukünftige Entwicklung Abschlusstagung des Forschungsprojektes IMAGO am 11. April 2005 in Berlin Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn Gliederung Aktuelle Situation des PV in der Region Good-Practice-Beispiele Demographische Entwicklungsperspektiven Finanzierungsperspektiven Nutzerbasierte Finanzierungssysteme Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn Rahmenbedingungen und Entwicklung 1
  • 2. Rahmenbedingungen ÖPNV in der Region STADT REGION + MIV Überlastungsphänomene - Keine starken Push- und Pull-Faktoren für ÖVNutzung - Heterogene Angebotsqualität - Kaum intermodale Verkehrsmittelwahl + Hohe ÖPNVAngebotsqualität + ÖPNV als Verkehrsmittelalternative präsent Rahmenbedingungen und Entwicklung Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn ÖPNV-Nutzung in städtisch und ländlich geprägten Kreisen städtisch ländlich (fast) täglich ein bis drei Tage pro Woche ein bis drei Tage pro Monat seltener nie 0 10 20 30 40 50 60 Quelle: eigene Berechnungen nach MiD 2003 Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn Rahmenbedingungen und Entwicklung 2
  • 3. Übertragung Stadt => Region Schwierige Rahmenbedingungen = Herausforderung Geringe Nachfrage (= niedrige Kostendeckung) Geringe Finanzkraft der Aufgabenträger Zersplitterung von Zuständigkeiten Liberalisierung: Eigenwirtschaftlichkeit / Rentabilität Kundenorientiert und kostenoptimiert Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn Rahmenbedingungen und Entwicklung PNV Region als Innovationsprojekt Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn Rahmenbedingungen und Entwicklung 3
  • 4. PNV Region als Innovationsprojekt Rahmenbedingungen und Entwicklung Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn Angepasste Flexible Angebotsformen TaxiBus Kreis Euskirchen Abgestuftes Bedienkonzept Flächendeckend für Bediengebiet Höhere Frequenz bei geringeren Kosten Quelle: Schmidt 2004 Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn Rahmenbedingungen und Entwicklung 4
  • 5. Angepasste Flexible Angebotsformen TaxiBus Kreis Minden-Herford Systematische Verknüpfung Rendezvous-Prinzip Innvotive Marketingansätze Quelle: mhv Rahmenbedingungen und Entwicklung Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn Bike & Ride Landkreis Grafschaft Bentheim Kompensation Netzdichte tw. Kombination mit Fahrradmitnahme Quelle: Thiemann-Linden 2004 Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn Rahmenbedingungen und Entwicklung 5
  • 6. Car Sharing als Ergänzung Car-Sharing-Südbaden Ergänzung zum ÖPNV Kooperation mit ÖV-Unternehmen Zielgruppenorientierte Ansprache Quelle: Car-Sharing-Südbaden Rahmenbedingungen und Entwicklung Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn Herausforderung Finanzierung Kooperationen Beispiel Mobilitätsberatung Personalextensive Lösungen Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn NichtStationäre Angebote Rahmenbedingungen und Entwicklung 6
  • 7. Herausforderung Finanzierung Kooperationsmöglichkeiten als zentraler Ansatzpunkt Kooperation Stadtverkehr Euskirchen und Kreisverkehrsgesellschaft Stadtverkehr Hürth und Sparkasse Tourismus-Service BürgerBahnhof Neuruppin Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn Rahmenbedingungen und Entwicklung Herausforderung Finanzierung Nicht-stationäre Lösungen Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn Rahmenbedingungen und Entwicklung 7
  • 8. Herausforderung Finanzierung Personalextensive Informationsangebote nph-center Integration in bestehende Einrichtungen Fahrpläne, Tarifinformationen und aktuelle Printmedien zum Mitnehmen Internet-Zugang zur Homepage des nph, der Stadt und des Kreises Telephonische Verbindung zum nph Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn Rahmenbedingungen und Entwicklung Hemmnisse auf dem Weg zu einer Verstetigung der Weiterverbreitung von Mobilitätsangeboten im LR Gesellschaftspolitischer Wille Rechtliche Rahmenbedingungen (PBFG; Linienverkehre) Verkehrsunternehmen / Verbünde (Abstimmung, Primat der Kostensenkung) Finanzielle Tragfähigkeit Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn Rahmenbedingungen und Entwicklung 8
  • 9. Entwicklungsperspektiven Demographische Entwicklung Finanzielle Entwicklung Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn Ländlich geprägte Räume in der BRD Städtisc geprägte Räume Ländlich geprägte Räume Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn Quelle: BBR Kreistypen Rahmenbedingungen und Entwicklung 9
  • 10. Bevölkerungsentwicklung 1991 bis 2005 Bevölkerungsentwicklung 1991 bis 2005 mehr als - 10 % -10 bis -2,5 % -2,5 bis +2,5 +2,5 bis +10 % mehr als +10% Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn Quelle: BBR Bevölkerungsprognose Rahmenbedingungen und Entwicklung Bevölkerungsentwicklung 2005 bis 2020 Bevölkerungsentwicklung 2005 bis 2020 mehr als - 10 % -10 bis -2,5 % -2,5 bis +2,5 +2,5 bis +10 % mehr als +10% Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn Quelle: BBR Bevölkerungsprognose Rahmenbedingungen und Entwicklung 10
  • 11. 2020 2000 Quelle: Berlin Institut Rahmenbedingungen und Entwicklung Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn 2000 Anteile der Unter 20-Jährigen 2020 unter 17 17 bis unter 20 20 bis unter 23 23 bis unter 26 26 bis unter 29 29 bis unter 32 32 und mehr Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn Quelle: Berlin Institut Rahmenbedingungen und Entwicklung 11
  • 12. Anteile Führerscheinbesitzer nach Alterklassen Männer Frauen 80 bis 84 75 bis 79 70 bis 74 65 bis 69 60 bis 64 55 bis 59 50 bis 54 45 bis 49 40 bis 44 35 bis 39 30 bis 34 25 bis 29 20 bis 24 18 bis 19 100% 75% 50% 25% 0% 25% 50% 75% 100% Quelle: Verkehr in Zahlen 2004 Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn Rahmenbedingungen und Entwicklung Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn Rahmenbedingungen und Entwicklung 12
  • 13. Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn Rahmenbedingungen und Entwicklung Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn Rahmenbedingungen und Entwicklung 13
  • 14. Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn Rahmenbedingungen und Entwicklung Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn Rahmenbedingungen und Entwicklung 14
  • 15. Stagnierender Kostendeckungsgrad Quelle: Weigele 2005 Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn Rahmenbedingungen und Entwicklung Finanzierung des ÖPNV Ausgleichszahlungen Ausbildungsverkehr Ausgleichszahlungen Schwerbehindertengesetz Regionalisierungsmittel (laufender Betrieb und Investitionen) GVFG (Querverbund) Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn Rahmenbedingungen und Entwicklung 15
  • 16. Potential verstärkte Nutzerfinanzierung ? Quelle: Weigele 2005 Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn Rahmenbedingungen und Entwicklung Mögliche Entwicklung der Finanzierung Quelle: Weigele 2005 Prof. Dr. A. Kagermeier, Paderborn Rahmenbedingungen und Entwicklung 16