SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
SERKEM Lösung
Fremdbearbeitung
in SAP
Ihre Anforderungen Unsere Lösung Ihre Vorteile
•	Fremdbearbeitung mit oder
ohne einer Materialbeistellung
•	Bestellungen mit Material-
nummern anstelle von
BANF-Bestellungen
•	Bestandsübersicht über
die eingearbeiteten Teile
•	Vollwertige Versandabwicklung
für fremdbearbeitete Vorgänge
•	Automatische Bestellerzeugung
bei Auftragsanlage
•	Automatische Liefererzeugung
bei Rückmeldung
•	Verladescan Fremdbearbeitung
•	WE-Buchung Fremdbearbei-
tungsbestellung
•	Fremdbearbeitungsmonitor
•	Automatische Rückmeldung in
Abhängigkeit von festen
Parametern
•	Vereinfachte manuelle
Buchungsschritte
•	Optimierte Erzeugung
auftragsbezogener Bestellungen
•	Optionale Abbildung der
Versandtransporte in SAP
Fremdbearbeitung
Der Begriff „Fremdbearbeitung“, oder auch „verlängerte Werkbank“,
bedeutet die Abwicklung definierter Bearbeitungsschritte direkt im
Fertigungsauftrag, wie z.B. die Veredelung durch Beschichtung oder
Lackierarbeiten.
Bei der Fremdbearbeitung mit Bezug zu einem Fertigungsauftrag stößt die
Standard-Lösung an ihre Grenzen:
•	Erzeugung von Bestellanforderungen ohne eigenständige Dispositionsstufe/
eigenständiges (lagerhaltiges) Material
•	BANF-Bestellung ohne Materialnummer im SAP-System mit Kontierung auf
den dazugehörigen Fertigungsauftrag
•	Fehlende Materialnummer als mögliche Ursache von Abwicklungsproblemen
bei der Versendung an/Vereinnahmung vom Dienstleister
•	Keine Übersicht über Bestände des angearbeiteten Teils beim Lieferanten
Vorgelagerte Vorgänge
VG3|ZP01
VG 4.1 ZT01
VG4 ZP02
VG4.2 ZT02
VG5|ZP01
Nachgelagerte Vorgänge
Transport zum Fremdbearbeiter hin
Fremdbearbeitungsvorgänge
Transport vom Fremdbearbeiter zurück
Fertigungsauftrag
Bestellung SD-Transport
WA-Beleg,
Lieferschein
RF
RF
1.
2.
Auslösen des
Prozesses
Abschließen-
des Prozesses
Belegfluss:
Steuerung des Bereichs
Fremdbearbeitung über den
Arbeitsplan des Fertigungs-
auftrags
Abwicklung der Fremd-
bearbeitung auf Basis der
im Arbeitsplan hinterlegten
Steuerungsdaten und
Fertigungsaufträgen im
Modul PP
Abbildung durch drei
Vorgänge im Arbeitsplan mit
speziellen Steuerschlüsseln
Zusätzliche Unterstützung
der Fremdbearbeitungs-
Prozesse durch neue
Elemente und automatische
Schritte
Vorteile der SERKEM-Lösung
•	Automatisches erzeugen der Fremdbearbeitungsbestellung
zu einer Fremdbearbeitung
•	Anlegen der Auslieferung
•	Druck des Fremdbearbeitungsscheins sowie der
SD-Transport zur Lieferung werden angestoßen
•	Folgt der Fremdbearbeitungsvorgang B auf einen Vorgang A, erfolgen die
Anlage einer Auslieferung für den Versandprozess im Hintergrund sowie
die optionale Druckausgabe des Fremdbearbeitungsscheines bei der
Rückmeldung des vorausgehenden Vorgangs A
•	Ausgabe des Fremdbearbeitungsscheins als lieferungsbezogene Nachricht
Automatische Liefererzeugung
bei Rückmeldung
Standardmigrationsmöglichkeiten
Automatische Bestellerzeugung
bei Auftragsfreigabe
•	Verladescan in SAP auf Basis des Fremdbearbeitungsscheines
•	Zusammenfassen mehrerer Behälter/Lieferungen zu einem Transport
bei gleichem Lieferant
•	Anlegen des SD-Transportes sowie automatische Rückmeldung des
dazugehörigen Vorgangs im PP-Auftrag
•	Automatische Rückmeldung des Auftragsvorgang in Höhe der
WE-Menge als Hintergrundschritt
•	Anstoßen der Druckausgabe einer Laufkarte für nachfolgende
Vorgänge im Auftrag erfolgt ebenfalls im Hintergrund
WE-Buchung Fremdbearbeitungsbestellung
Standardmigrationsmöglichkeiten
Verladescan Fremdbearbeitung
•	Monitoring aller laufenden bzw. geplanten Fremdbearbeitungen über den
Arbeitsplan bzw. Fertigungsauftrag
•	Steuerung der Überwachungstransaktion für laufende Fremdbearbeitungen
aus Fertigungsaufträgen mit Bezug zu den erzeugten Einkaufs- und Liefer-
belegen
•	Automatische Erzeugung von Auslieferungen in SAP zu jedem Behälter eines
Fremdbearbeitungsvorgangs in einem Fertigungsauftrag inkl. Behälter-
kennzeichnung
•	Optionale Transport-/Sendungsbildung via Ablauf am Scanner mittels
Erfassung der lieferungsbezogenen Behältermengen
•	Abfertigungsstatus im SD-Transport für WA-Buchung der Lieferung und
Auslösen der Druckausgabe für den Transport
Weitere Funktionen auf einen Blick
Standardmigrationsmöglichkeiten
Fremdbearbeitungsmonitor
Copyright  SERKEM GmbH. All Rights Reserved
 www.serkem.de SERKEM GmbH
Kollmering 14
94535 Eging am See
	 +49 8544 97260-0
 	 info@serkem.de
Das Fazit
Seit 1997 sind wir ein kompetenter und verlässlicher Partner für mittelständische
Unternehmen sowie Großkonzerne. Wir unterstützen unsere Kunden als internationaler
Lösungsanbieter und Implementierungspartner für Logistik, Produktion, FI/CO und HCM.
Weitere Informationen zur Lösung finden Sie unter:
SERKEM. Ihr Partner rund um SAP-Lösungen
Lohnbearbeitung und Fremdbearbeitung in der Produktion: Ausführen
von Vorgängen durch einen externen Lohnfertiger

Weitere ähnliche Inhalte

Mehr von SERKEM GmbH

Einführung SAP EWM und SAP MFS mit S/4HANA bei der Takeda Pharmaceutical Comp...
Einführung SAP EWM und SAP MFS mit S/4HANA bei der Takeda Pharmaceutical Comp...Einführung SAP EWM und SAP MFS mit S/4HANA bei der Takeda Pharmaceutical Comp...
Einführung SAP EWM und SAP MFS mit S/4HANA bei der Takeda Pharmaceutical Comp...
SERKEM GmbH
 
Anbindung eines automatischen Paletten-Shuttle-Lagers in SAP EWM bei Alzchem
Anbindung eines automatischen Paletten-Shuttle-Lagers in SAP EWM bei AlzchemAnbindung eines automatischen Paletten-Shuttle-Lagers in SAP EWM bei Alzchem
Anbindung eines automatischen Paletten-Shuttle-Lagers in SAP EWM bei Alzchem
SERKEM GmbH
 
Einführung einer SAP Fiori-Anwendung zur Realisierung einer effizienten, digi...
Einführung einer SAP Fiori-Anwendung zur Realisierung einer effizienten, digi...Einführung einer SAP Fiori-Anwendung zur Realisierung einer effizienten, digi...
Einführung einer SAP Fiori-Anwendung zur Realisierung einer effizienten, digi...
SERKEM GmbH
 
Kommissionierung in SAP Fiori und KEP-Anbindung in SAP bei der pester pac aut...
Kommissionierung in SAP Fiori und KEP-Anbindung in SAP bei der pester pac aut...Kommissionierung in SAP Fiori und KEP-Anbindung in SAP bei der pester pac aut...
Kommissionierung in SAP Fiori und KEP-Anbindung in SAP bei der pester pac aut...
SERKEM GmbH
 
SAP-Anbindung eines automatischen Kleinteilelagers (AKL) im neuen, hochautoma...
SAP-Anbindung eines automatischen Kleinteilelagers (AKL) im neuen, hochautoma...SAP-Anbindung eines automatischen Kleinteilelagers (AKL) im neuen, hochautoma...
SAP-Anbindung eines automatischen Kleinteilelagers (AKL) im neuen, hochautoma...
SERKEM GmbH
 
Integration des Gefahrgutmanagements in das globale Fossil Group SAP-System
Integration des Gefahrgutmanagements in das globale Fossil Group SAP-SystemIntegration des Gefahrgutmanagements in das globale Fossil Group SAP-System
Integration des Gefahrgutmanagements in das globale Fossil Group SAP-System
SERKEM GmbH
 
KEP-Dienstleisteranbindung in SAP mit EU-weitem Rollout
KEP-Dienstleisteranbindung in SAP mit EU-weitem RolloutKEP-Dienstleisteranbindung in SAP mit EU-weitem Rollout
KEP-Dienstleisteranbindung in SAP mit EU-weitem Rollout
SERKEM GmbH
 
Mobility im Lager durch RF-basierte Prozesse in SAP bei der TQ-Systems GmbH
Mobility im Lager durch RF-basierte Prozesse in SAP bei der TQ-Systems GmbHMobility im Lager durch RF-basierte Prozesse in SAP bei der TQ-Systems GmbH
Mobility im Lager durch RF-basierte Prozesse in SAP bei der TQ-Systems GmbH
SERKEM GmbH
 
Investitionsmanagement in SAP
Investitionsmanagement in SAPInvestitionsmanagement in SAP
Investitionsmanagement in SAP
SERKEM GmbH
 
Rumpfgeschäftsjahr in SAP
Rumpfgeschäftsjahr in SAPRumpfgeschäftsjahr in SAP
Rumpfgeschäftsjahr in SAP
SERKEM GmbH
 
SAP Materialbewertung
SAP MaterialbewertungSAP Materialbewertung
SAP Materialbewertung
SERKEM GmbH
 
SAP Simple Finance
SAP Simple FinanceSAP Simple Finance
SAP Simple Finance
SERKEM GmbH
 
Kreditmanagement in SAP ERP
Kreditmanagement in SAP ERPKreditmanagement in SAP ERP
Kreditmanagement in SAP ERP
SERKEM GmbH
 
Werke im Ausland (WIA) in SAP
Werke im Ausland (WIA) in SAPWerke im Ausland (WIA) in SAP
Werke im Ausland (WIA) in SAP
SERKEM GmbH
 
Anbindung von Hochregallager (HRL), Automatischem Kleinteilelager (AKL) und B...
Anbindung von Hochregallager (HRL), Automatischem Kleinteilelager (AKL) und B...Anbindung von Hochregallager (HRL), Automatischem Kleinteilelager (AKL) und B...
Anbindung von Hochregallager (HRL), Automatischem Kleinteilelager (AKL) und B...
SERKEM GmbH
 
Warehouse-Mobility mit SAP-Transaktionen bei Segezha Packaging
Warehouse-Mobility mit SAP-Transaktionen bei Segezha PackagingWarehouse-Mobility mit SAP-Transaktionen bei Segezha Packaging
Warehouse-Mobility mit SAP-Transaktionen bei Segezha Packaging
SERKEM GmbH
 
Behälter-, Leih-, und Leergutmanagement bei der IFCO SYSTEMS GmbH
Behälter-, Leih-, und Leergutmanagement bei der IFCO SYSTEMS GmbHBehälter-, Leih-, und Leergutmanagement bei der IFCO SYSTEMS GmbH
Behälter-, Leih-, und Leergutmanagement bei der IFCO SYSTEMS GmbH
SERKEM GmbH
 
SHA3-512 Konverter in SAP ABAP
SHA3-512 Konverter in SAP ABAPSHA3-512 Konverter in SAP ABAP
SHA3-512 Konverter in SAP ABAP
SERKEM GmbH
 
Optimierte Packtisch- und KEP-Prozesse unter SAP S/4HANA embedded EWM bei der...
Optimierte Packtisch- und KEP-Prozesse unter SAP S/4HANA embedded EWM bei der...Optimierte Packtisch- und KEP-Prozesse unter SAP S/4HANA embedded EWM bei der...
Optimierte Packtisch- und KEP-Prozesse unter SAP S/4HANA embedded EWM bei der...
SERKEM GmbH
 
EDI-Anbindung europäischer Handelspartner an das zentrale SAP-System der Hise...
EDI-Anbindung europäischer Handelspartner an das zentrale SAP-System der Hise...EDI-Anbindung europäischer Handelspartner an das zentrale SAP-System der Hise...
EDI-Anbindung europäischer Handelspartner an das zentrale SAP-System der Hise...
SERKEM GmbH
 

Mehr von SERKEM GmbH (20)

Einführung SAP EWM und SAP MFS mit S/4HANA bei der Takeda Pharmaceutical Comp...
Einführung SAP EWM und SAP MFS mit S/4HANA bei der Takeda Pharmaceutical Comp...Einführung SAP EWM und SAP MFS mit S/4HANA bei der Takeda Pharmaceutical Comp...
Einführung SAP EWM und SAP MFS mit S/4HANA bei der Takeda Pharmaceutical Comp...
 
Anbindung eines automatischen Paletten-Shuttle-Lagers in SAP EWM bei Alzchem
Anbindung eines automatischen Paletten-Shuttle-Lagers in SAP EWM bei AlzchemAnbindung eines automatischen Paletten-Shuttle-Lagers in SAP EWM bei Alzchem
Anbindung eines automatischen Paletten-Shuttle-Lagers in SAP EWM bei Alzchem
 
Einführung einer SAP Fiori-Anwendung zur Realisierung einer effizienten, digi...
Einführung einer SAP Fiori-Anwendung zur Realisierung einer effizienten, digi...Einführung einer SAP Fiori-Anwendung zur Realisierung einer effizienten, digi...
Einführung einer SAP Fiori-Anwendung zur Realisierung einer effizienten, digi...
 
Kommissionierung in SAP Fiori und KEP-Anbindung in SAP bei der pester pac aut...
Kommissionierung in SAP Fiori und KEP-Anbindung in SAP bei der pester pac aut...Kommissionierung in SAP Fiori und KEP-Anbindung in SAP bei der pester pac aut...
Kommissionierung in SAP Fiori und KEP-Anbindung in SAP bei der pester pac aut...
 
SAP-Anbindung eines automatischen Kleinteilelagers (AKL) im neuen, hochautoma...
SAP-Anbindung eines automatischen Kleinteilelagers (AKL) im neuen, hochautoma...SAP-Anbindung eines automatischen Kleinteilelagers (AKL) im neuen, hochautoma...
SAP-Anbindung eines automatischen Kleinteilelagers (AKL) im neuen, hochautoma...
 
Integration des Gefahrgutmanagements in das globale Fossil Group SAP-System
Integration des Gefahrgutmanagements in das globale Fossil Group SAP-SystemIntegration des Gefahrgutmanagements in das globale Fossil Group SAP-System
Integration des Gefahrgutmanagements in das globale Fossil Group SAP-System
 
KEP-Dienstleisteranbindung in SAP mit EU-weitem Rollout
KEP-Dienstleisteranbindung in SAP mit EU-weitem RolloutKEP-Dienstleisteranbindung in SAP mit EU-weitem Rollout
KEP-Dienstleisteranbindung in SAP mit EU-weitem Rollout
 
Mobility im Lager durch RF-basierte Prozesse in SAP bei der TQ-Systems GmbH
Mobility im Lager durch RF-basierte Prozesse in SAP bei der TQ-Systems GmbHMobility im Lager durch RF-basierte Prozesse in SAP bei der TQ-Systems GmbH
Mobility im Lager durch RF-basierte Prozesse in SAP bei der TQ-Systems GmbH
 
Investitionsmanagement in SAP
Investitionsmanagement in SAPInvestitionsmanagement in SAP
Investitionsmanagement in SAP
 
Rumpfgeschäftsjahr in SAP
Rumpfgeschäftsjahr in SAPRumpfgeschäftsjahr in SAP
Rumpfgeschäftsjahr in SAP
 
SAP Materialbewertung
SAP MaterialbewertungSAP Materialbewertung
SAP Materialbewertung
 
SAP Simple Finance
SAP Simple FinanceSAP Simple Finance
SAP Simple Finance
 
Kreditmanagement in SAP ERP
Kreditmanagement in SAP ERPKreditmanagement in SAP ERP
Kreditmanagement in SAP ERP
 
Werke im Ausland (WIA) in SAP
Werke im Ausland (WIA) in SAPWerke im Ausland (WIA) in SAP
Werke im Ausland (WIA) in SAP
 
Anbindung von Hochregallager (HRL), Automatischem Kleinteilelager (AKL) und B...
Anbindung von Hochregallager (HRL), Automatischem Kleinteilelager (AKL) und B...Anbindung von Hochregallager (HRL), Automatischem Kleinteilelager (AKL) und B...
Anbindung von Hochregallager (HRL), Automatischem Kleinteilelager (AKL) und B...
 
Warehouse-Mobility mit SAP-Transaktionen bei Segezha Packaging
Warehouse-Mobility mit SAP-Transaktionen bei Segezha PackagingWarehouse-Mobility mit SAP-Transaktionen bei Segezha Packaging
Warehouse-Mobility mit SAP-Transaktionen bei Segezha Packaging
 
Behälter-, Leih-, und Leergutmanagement bei der IFCO SYSTEMS GmbH
Behälter-, Leih-, und Leergutmanagement bei der IFCO SYSTEMS GmbHBehälter-, Leih-, und Leergutmanagement bei der IFCO SYSTEMS GmbH
Behälter-, Leih-, und Leergutmanagement bei der IFCO SYSTEMS GmbH
 
SHA3-512 Konverter in SAP ABAP
SHA3-512 Konverter in SAP ABAPSHA3-512 Konverter in SAP ABAP
SHA3-512 Konverter in SAP ABAP
 
Optimierte Packtisch- und KEP-Prozesse unter SAP S/4HANA embedded EWM bei der...
Optimierte Packtisch- und KEP-Prozesse unter SAP S/4HANA embedded EWM bei der...Optimierte Packtisch- und KEP-Prozesse unter SAP S/4HANA embedded EWM bei der...
Optimierte Packtisch- und KEP-Prozesse unter SAP S/4HANA embedded EWM bei der...
 
EDI-Anbindung europäischer Handelspartner an das zentrale SAP-System der Hise...
EDI-Anbindung europäischer Handelspartner an das zentrale SAP-System der Hise...EDI-Anbindung europäischer Handelspartner an das zentrale SAP-System der Hise...
EDI-Anbindung europäischer Handelspartner an das zentrale SAP-System der Hise...
 

Fremdbearbeitung in SAP

  • 2. Ihre Anforderungen Unsere Lösung Ihre Vorteile • Fremdbearbeitung mit oder ohne einer Materialbeistellung • Bestellungen mit Material- nummern anstelle von BANF-Bestellungen • Bestandsübersicht über die eingearbeiteten Teile • Vollwertige Versandabwicklung für fremdbearbeitete Vorgänge • Automatische Bestellerzeugung bei Auftragsanlage • Automatische Liefererzeugung bei Rückmeldung • Verladescan Fremdbearbeitung • WE-Buchung Fremdbearbei- tungsbestellung • Fremdbearbeitungsmonitor • Automatische Rückmeldung in Abhängigkeit von festen Parametern • Vereinfachte manuelle Buchungsschritte • Optimierte Erzeugung auftragsbezogener Bestellungen • Optionale Abbildung der Versandtransporte in SAP
  • 3. Fremdbearbeitung Der Begriff „Fremdbearbeitung“, oder auch „verlängerte Werkbank“, bedeutet die Abwicklung definierter Bearbeitungsschritte direkt im Fertigungsauftrag, wie z.B. die Veredelung durch Beschichtung oder Lackierarbeiten. Bei der Fremdbearbeitung mit Bezug zu einem Fertigungsauftrag stößt die Standard-Lösung an ihre Grenzen: • Erzeugung von Bestellanforderungen ohne eigenständige Dispositionsstufe/ eigenständiges (lagerhaltiges) Material • BANF-Bestellung ohne Materialnummer im SAP-System mit Kontierung auf den dazugehörigen Fertigungsauftrag • Fehlende Materialnummer als mögliche Ursache von Abwicklungsproblemen bei der Versendung an/Vereinnahmung vom Dienstleister • Keine Übersicht über Bestände des angearbeiteten Teils beim Lieferanten
  • 4. Vorgelagerte Vorgänge VG3|ZP01 VG 4.1 ZT01 VG4 ZP02 VG4.2 ZT02 VG5|ZP01 Nachgelagerte Vorgänge Transport zum Fremdbearbeiter hin Fremdbearbeitungsvorgänge Transport vom Fremdbearbeiter zurück Fertigungsauftrag Bestellung SD-Transport WA-Beleg, Lieferschein RF RF 1. 2. Auslösen des Prozesses Abschließen- des Prozesses Belegfluss: Steuerung des Bereichs Fremdbearbeitung über den Arbeitsplan des Fertigungs- auftrags Abwicklung der Fremd- bearbeitung auf Basis der im Arbeitsplan hinterlegten Steuerungsdaten und Fertigungsaufträgen im Modul PP Abbildung durch drei Vorgänge im Arbeitsplan mit speziellen Steuerschlüsseln Zusätzliche Unterstützung der Fremdbearbeitungs- Prozesse durch neue Elemente und automatische Schritte Vorteile der SERKEM-Lösung
  • 5. • Automatisches erzeugen der Fremdbearbeitungsbestellung zu einer Fremdbearbeitung • Anlegen der Auslieferung • Druck des Fremdbearbeitungsscheins sowie der SD-Transport zur Lieferung werden angestoßen • Folgt der Fremdbearbeitungsvorgang B auf einen Vorgang A, erfolgen die Anlage einer Auslieferung für den Versandprozess im Hintergrund sowie die optionale Druckausgabe des Fremdbearbeitungsscheines bei der Rückmeldung des vorausgehenden Vorgangs A • Ausgabe des Fremdbearbeitungsscheins als lieferungsbezogene Nachricht Automatische Liefererzeugung bei Rückmeldung Standardmigrationsmöglichkeiten Automatische Bestellerzeugung bei Auftragsfreigabe
  • 6. • Verladescan in SAP auf Basis des Fremdbearbeitungsscheines • Zusammenfassen mehrerer Behälter/Lieferungen zu einem Transport bei gleichem Lieferant • Anlegen des SD-Transportes sowie automatische Rückmeldung des dazugehörigen Vorgangs im PP-Auftrag • Automatische Rückmeldung des Auftragsvorgang in Höhe der WE-Menge als Hintergrundschritt • Anstoßen der Druckausgabe einer Laufkarte für nachfolgende Vorgänge im Auftrag erfolgt ebenfalls im Hintergrund WE-Buchung Fremdbearbeitungsbestellung Standardmigrationsmöglichkeiten Verladescan Fremdbearbeitung
  • 7. • Monitoring aller laufenden bzw. geplanten Fremdbearbeitungen über den Arbeitsplan bzw. Fertigungsauftrag • Steuerung der Überwachungstransaktion für laufende Fremdbearbeitungen aus Fertigungsaufträgen mit Bezug zu den erzeugten Einkaufs- und Liefer- belegen • Automatische Erzeugung von Auslieferungen in SAP zu jedem Behälter eines Fremdbearbeitungsvorgangs in einem Fertigungsauftrag inkl. Behälter- kennzeichnung • Optionale Transport-/Sendungsbildung via Ablauf am Scanner mittels Erfassung der lieferungsbezogenen Behältermengen • Abfertigungsstatus im SD-Transport für WA-Buchung der Lieferung und Auslösen der Druckausgabe für den Transport Weitere Funktionen auf einen Blick Standardmigrationsmöglichkeiten Fremdbearbeitungsmonitor
  • 8. Copyright  SERKEM GmbH. All Rights Reserved  www.serkem.de SERKEM GmbH Kollmering 14 94535 Eging am See  +49 8544 97260-0  info@serkem.de Das Fazit Seit 1997 sind wir ein kompetenter und verlässlicher Partner für mittelständische Unternehmen sowie Großkonzerne. Wir unterstützen unsere Kunden als internationaler Lösungsanbieter und Implementierungspartner für Logistik, Produktion, FI/CO und HCM. Weitere Informationen zur Lösung finden Sie unter: SERKEM. Ihr Partner rund um SAP-Lösungen Lohnbearbeitung und Fremdbearbeitung in der Produktion: Ausführen von Vorgängen durch einen externen Lohnfertiger