SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
AUF DEN SPUREN DER LIEBE

Zum vierten Mal steht Bozen mit der Initiative „Auf den Spuren der
Liebe“ drei Tage lang ganz im Zeichen der Liebe.
Vom 14. bis 16. Februar wird eine Reihe von geführten Besichtigungen und interessanten Vorträgen geboten. Qualifizierte Gästeführer,
Historiker, Schriftsteller und weitere Experten werden die Teilnehmer auf ihrer Entdeckungsreise begleiten, eine Reise der Gefühle, die
zu ungewöhnlichen Zielen führt: zum Brunnen, wo man Gott um
die Fruchtbarkeit bat, zu alten Mauern, in die seit Jahrhunderten
Liebesversprechen eingraviert werden, zu den Wegen der Freude, zu
historischen Gebäuden, die die Geschichte der Stadt geprägt haben.

i luoghi dell‘amore 11–12/02/2012
GEFÜHRTE BESICHTIGUNGEN

>

>

FREITAG, 14. FEBRUAR

> 10.30 Uhr

Geführte Besichtigung „Auf den Spuren der Liebe“ in der Altstadt.
Der Rundgang beginnt am Waltherplatz, wo die Statue des Minnesängers Walther von der Vogelweide steht. Anschließend werden
die Teilnehmer von den Liebesgeschichten rund um das Palais Campofranco und den Bozner Dom mehr erfahren sowie Eindrücke vom
Merkantilgebäude und vom Alten Rathaus gewinnen.
Treffpunkt mit Gertrud Rass beim Informationsbüro am Waltherplatz 8; im Dom führt Werner Wallnöfer.

>

> 15.00 Uhr

Liebesleid und Ritterspiel. Geführte Besichtigung von Schloss Runkelstein mit dem Historiker Helmut Rizzolli.
Die einzigartigen Fresken von Schloss Runkelstein beherbergen innerhalb des größten profanen Freskenzyklus des Mittelalters eine
Fülle von höfischen Themen, darunter auch an zentraler Stelle
die Minne im höfisch-literarischen Sinne. Die bürgerlichen Aufsteiger Vintler wählten unter der Vielzahl von Romanen aus dem
Sagenkreis von König Artus gerade den Tristan des Gottfried von
Straßburg aus, um die Vielschichtigkeit der Liebe im Mittelalter zu
verdeutlichen.
Eintritt frei, Treffpunkt im Burghof.
Ab 14 Uhr kostenloser Shuttle-Bus mit Start am Waltherplatz.

> 17.30 Uhr

Die sonderbaren Liebesgeschichten von Bozen.
Kamingespräch mit der Schriftstellerin Brunamaria Dal Lago Veneri.
Treffpunkt: Damensalon im Parkhotel Laurin, Laurinstraße 4.

>

SAMSTAG, 15. FEBRUAR
10.00 Uhr
Geführte Besichtigung „Auf den Spuren der Liebe“ am Virgl.
Hier kommt man mit den Legenden und Hoffnungen rund um die
Grabeskirche, dem kleinen St.-Vigil-Kirchlein und der Haselburg in
Berührung.
Transfer mit Kleinbus ab Waltherplatz; Treffpunkt mit Gertrud Rass
beim Informationsbüro am Waltherplatz 8. Anmeldung erwünscht.
10.15 Uhr
Rundgang zu den Werken von Guido Anton Muss in Bozen.
Der Bozner Kunstkritiker Andrea Maistrello begleitet die Teilnehmer
zu den Werken von Guido Anton Muss in der Altstadt von Bozen. Die
Führung wird dann im Capitol-Kino (Filmclub) mit Bildern weiterer
Werke fortgesetzt.
Treffpunkt mit A. Maistrello bei der Figur des Stiers an der Kreuzung
Obstmarkt–Laubengasse. Anmeldung erwünscht.
14.00 Uhr
Geführte Besichtigung „Auf den Spuren der Liebe“ in der Altstadt.
Der Rundgang beginnt am Waltherplatz, wo die Statue des Minnesängers Walther von der Vogelweide steht. Anschließend werden
die Teilnehmer von den Liebesgeschichten rund um das Palais Campofranco und den Bozner Dom mehr erfahren sowie Eindrücke vom
Merkantilgebäude und vom Alten Rathaus gewinnen.
Treffpunkt mit Elena Righi beim Informationsbüro am Waltherplatz 8; im Dom führt Werner Wallnöfer.
16.30 Uhr
Schloss Maretsch, ein Juwel im Herzen von Bozen.
Geführte Besichtigung mit dem Kunsthistoriker Leo Andergassen,
eine einmalige Gelegenheit, die Liebesgeschichten und Legenden
rund um die Burganlage zu erfahren. Leo Andergassen wird weniger
bekannte Winkel von Schloss Maretsch vorstellen, wie z.B. das Fresko
von Pyramo und Thisbe.
Treffpunkt mit Leo Andergassen im Burghof. Eintritt frei.

GEFÜHRTE BESICHTIGUNGEN
URlaubspakete

GEFÜHRTE BESICHTIGUNGEN

>

>

>

>

SONNTAG, 16. FEBRUAR
10.30 Uhr
Geführte Besichtigung „Auf den Spuren der Liebe“ in der Altstadt.
Der Rundgang beginnt am Waltherplatz, wo die Statue des Minnesängers Walther von der Vogelweide steht. Anschließend werden
die Teilnehmer von den Liebesgeschichten rund um das Palais Campofranco und den Bozner Dom mehr erfahren sowie Eindrücke vom
Merkantilgebäude und vom Alten Rathaus gewinnen.
Treffpunkt mit Elena Righi beim Informationsbüro am Waltherplatz 8; im Dom führt Werner Wallnöfer.
10.30 Uhr
Jazz-Matinée mit der Gruppe „Acusticando“
im Merkantilgebäude.
Das Konzert mit den Künstlern und Musikern Maura Bruschetti,
Cristiano Giongo und Corrado Pastore wird vom Kulturverein
Tandem bei freiem Eintritt organisiert. Anschließend können die
Besucher der Matinée die Gelegenheit nutzen, die Ausstellung von
Ulrich Glantschnigg im Merkantilmuseum zu besuchen.
Geführte Besichtigung mit Start um 12.00 Uhr; Treffpunkt: Eingang
des Museums; Eintritt e 2,00.
14.00 Uhr
Geführte Besichtigung „Auf den Spuren der Liebe“ am Virgl.
Hier kommt man mit den Legenden und Hoffnungen rund um die
Grabeskirche, dem kleinen St.-Vigil-Kirchlein und der Haselburg in
Berührung. Transfer mit Kleinbus ab Waltherplatz.
Treffpunkt mit Gertrud Rass beim Informationsbüro am Waltherplatz 8. Anmeldung erwünscht.
16.30 Uhr
Bozen von oben.
Der Architekt Oswald Zöggeler präsentiert das „neue“ und das
„alte“ Bozen aus dem Turm des Stadtmuseums und erzählt über den
Architekten Marcello Piacentini und dessen Verbindung zur Stadt
Bozen. Der berühmte Architekt kam im Jahre 1926 als Jurymitglied
für einen Skulpturen-Wettbewerb fast wie durch Zufall nach Bozen.
Doch hat er noch 30 Jahre lang in Bozen gearbeitet und mit seinem
Werk das Stadtbild geprägt. Anhand von Bildern gewährt O. Zöggeler
einen tieferen Einblick in die Architektur der Landeshauptstadt.
Treffpunkt beim Stadtmuseum. Eintritt frei.

WEITERE TERMINE
Das Merkantilmuseum, früher der Sitz
des Merkantilmagistrates, zeugt auch von
der vergnüglichen Seite der Handelsstadt
Bozen. Hier wurden zu Zeiten der Familie
Menz Feste, Theateraufführungen und
Konzerte veranstaltet.
Geführte Besichtigungen des Museums um
10.30, 12.00, 15.00 und 16.30 Uhr.
Für diesen Termin wird der reduzierte Eintritt
von e 2,00 gewährt, Führung inbegriffen.
Zahlreiche Spuren der Liebe sind in den Fresken
von Schloss Runkelstein versteckt. Hier gibt es viel zu
erfahren: von der Liebesgeschichte von Tristan und Isolde, über die
Abbildungen im Zimmer der Liebespaare und weitere interessante
Anekdoten werden Sie überraschen.
Führungen in deutscher Sprache um 10, 12 und 15 Uhr. Für diesen
Termin wird der reduzierte Eintritt von e 5,50 gewährt.
Haselburg
Sie können den Tag „Auf den Spuren der Liebe“ mit einem romantischen Abendessen in der Haselburg ausklingen lassen. Der
Schlossherr bietet am Samstagabend eine nächtliche Führung
durch die Burganlage.
Informationen und Reservierungen unter Tel. 0471 402130.

Verkehrsamt der Stadt Bozen
Waltherplatz 8
I-39100 Bozen
T +39 0471 307 000, F +39 0471 980 128
info@bolzano-bozen.it
www.bolzano-bozen.it

Auf den Spuren
der Liebe
Geführte Besichtigungen
14. – 16. Februar 2014

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

PM_Überblick zeitfenster 2010.pdf
PM_Überblick zeitfenster 2010.pdfPM_Überblick zeitfenster 2010.pdf
PM_Überblick zeitfenster 2010.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Burghof Lörrach saison programm 2017-18
Burghof Lörrach saison programm 2017-18Burghof Lörrach saison programm 2017-18
Burghof Lörrach saison programm 2017-18
Bâle Région Mag
 
PM - Liszt in den Thueringer Staedten.pdf
PM - Liszt in den Thueringer Staedten.pdfPM - Liszt in den Thueringer Staedten.pdf
PM - Liszt in den Thueringer Staedten.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Théâtre de Bâle Premières Février 2015
Théâtre de Bâle Premières Février 2015Théâtre de Bâle Premières Février 2015
Théâtre de Bâle Premières Février 2015
Bâle Région Mag
 
Was literatur für demokratie tun kann
Was literatur für demokratie tun kannWas literatur für demokratie tun kann
Was literatur für demokratie tun kann
presscvua
 
Expoziție de icoane în Bülach
Expoziție de icoane în BülachExpoziție de icoane în Bülach
Expoziție de icoane în Bülach
CosminCH
 
PM 10-11-04_Brundibár.pdf
PM 10-11-04_Brundibár.pdfPM 10-11-04_Brundibár.pdf
PM 10-11-04_Brundibár.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Kettenhemd und Perücke. Nützt Geschichtsinzenierung der Denkmalpflege?
Kettenhemd und Perücke. Nützt Geschichtsinzenierung der Denkmalpflege?Kettenhemd und Perücke. Nützt Geschichtsinzenierung der Denkmalpflege?
Kettenhemd und Perücke. Nützt Geschichtsinzenierung der Denkmalpflege?
denkmalvermittlung
 
PM 10-09-16_Saiten-Rausch.pdf
PM 10-09-16_Saiten-Rausch.pdfPM 10-09-16_Saiten-Rausch.pdf
PM 10-09-16_Saiten-Rausch.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM 10-09-29_Saiten-Rausch.pdf
PM 10-09-29_Saiten-Rausch.pdfPM 10-09-29_Saiten-Rausch.pdf
PM 10-09-29_Saiten-Rausch.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM 09-10-14_Nachtgespräch Aerschmann_Videoinstallation.pdf
PM 09-10-14_Nachtgespräch Aerschmann_Videoinstallation.pdfPM 09-10-14_Nachtgespräch Aerschmann_Videoinstallation.pdf
PM 09-10-14_Nachtgespräch Aerschmann_Videoinstallation.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM 10-11-16_Entschlackt, Kammerensemble des KHO.pdf
PM 10-11-16_Entschlackt, Kammerensemble des KHO.pdfPM 10-11-16_Entschlackt, Kammerensemble des KHO.pdf
PM 10-11-16_Entschlackt, Kammerensemble des KHO.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Plakat_KonzertCT_2102.pdf
Plakat_KonzertCT_2102.pdfPlakat_KonzertCT_2102.pdf
Plakat_KonzertCT_2102.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM 11-01-11_Entgrenzung - modern art ensemble, Daske.pdf
PM 11-01-11_Entgrenzung - modern art ensemble, Daske.pdfPM 11-01-11_Entgrenzung - modern art ensemble, Daske.pdf
PM 11-01-11_Entgrenzung - modern art ensemble, Daske.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Sinfonische Meisterwerke präsentiert vom Tbilisi Symphony Orchestra
Sinfonische Meisterwerke präsentiert vom Tbilisi Symphony OrchestraSinfonische Meisterwerke präsentiert vom Tbilisi Symphony Orchestra
Sinfonische Meisterwerke präsentiert vom Tbilisi Symphony Orchestrapr-artcontact
 
Pensa
PensaPensa
Sinfonische Meisterwerke präsentiert vom Tbilisi Symphony Orchestra
Sinfonische Meisterwerke präsentiert vom Tbilisi Symphony OrchestraSinfonische Meisterwerke präsentiert vom Tbilisi Symphony Orchestra
Sinfonische Meisterwerke präsentiert vom Tbilisi Symphony Orchestrapr-artcontact
 
Sophie Teuber-Arp Aargauer Kunsthaus 2014
Sophie Teuber-Arp Aargauer Kunsthaus 2014Sophie Teuber-Arp Aargauer Kunsthaus 2014
Sophie Teuber-Arp Aargauer Kunsthaus 2014
Bâle Région Mag
 
Fontane-Festspiele 2012 - Flyer
Fontane-Festspiele 2012 - FlyerFontane-Festspiele 2012 - Flyer
Fontane-Festspiele 2012 - Flyer
Theodor Fontane Gesellschaft e.V.
 

Was ist angesagt? (19)

PM_Überblick zeitfenster 2010.pdf
PM_Überblick zeitfenster 2010.pdfPM_Überblick zeitfenster 2010.pdf
PM_Überblick zeitfenster 2010.pdf
 
Burghof Lörrach saison programm 2017-18
Burghof Lörrach saison programm 2017-18Burghof Lörrach saison programm 2017-18
Burghof Lörrach saison programm 2017-18
 
PM - Liszt in den Thueringer Staedten.pdf
PM - Liszt in den Thueringer Staedten.pdfPM - Liszt in den Thueringer Staedten.pdf
PM - Liszt in den Thueringer Staedten.pdf
 
Théâtre de Bâle Premières Février 2015
Théâtre de Bâle Premières Février 2015Théâtre de Bâle Premières Février 2015
Théâtre de Bâle Premières Février 2015
 
Was literatur für demokratie tun kann
Was literatur für demokratie tun kannWas literatur für demokratie tun kann
Was literatur für demokratie tun kann
 
Expoziție de icoane în Bülach
Expoziție de icoane în BülachExpoziție de icoane în Bülach
Expoziție de icoane în Bülach
 
PM 10-11-04_Brundibár.pdf
PM 10-11-04_Brundibár.pdfPM 10-11-04_Brundibár.pdf
PM 10-11-04_Brundibár.pdf
 
Kettenhemd und Perücke. Nützt Geschichtsinzenierung der Denkmalpflege?
Kettenhemd und Perücke. Nützt Geschichtsinzenierung der Denkmalpflege?Kettenhemd und Perücke. Nützt Geschichtsinzenierung der Denkmalpflege?
Kettenhemd und Perücke. Nützt Geschichtsinzenierung der Denkmalpflege?
 
PM 10-09-16_Saiten-Rausch.pdf
PM 10-09-16_Saiten-Rausch.pdfPM 10-09-16_Saiten-Rausch.pdf
PM 10-09-16_Saiten-Rausch.pdf
 
PM 10-09-29_Saiten-Rausch.pdf
PM 10-09-29_Saiten-Rausch.pdfPM 10-09-29_Saiten-Rausch.pdf
PM 10-09-29_Saiten-Rausch.pdf
 
PM 09-10-14_Nachtgespräch Aerschmann_Videoinstallation.pdf
PM 09-10-14_Nachtgespräch Aerschmann_Videoinstallation.pdfPM 09-10-14_Nachtgespräch Aerschmann_Videoinstallation.pdf
PM 09-10-14_Nachtgespräch Aerschmann_Videoinstallation.pdf
 
PM 10-11-16_Entschlackt, Kammerensemble des KHO.pdf
PM 10-11-16_Entschlackt, Kammerensemble des KHO.pdfPM 10-11-16_Entschlackt, Kammerensemble des KHO.pdf
PM 10-11-16_Entschlackt, Kammerensemble des KHO.pdf
 
Plakat_KonzertCT_2102.pdf
Plakat_KonzertCT_2102.pdfPlakat_KonzertCT_2102.pdf
Plakat_KonzertCT_2102.pdf
 
PM 11-01-11_Entgrenzung - modern art ensemble, Daske.pdf
PM 11-01-11_Entgrenzung - modern art ensemble, Daske.pdfPM 11-01-11_Entgrenzung - modern art ensemble, Daske.pdf
PM 11-01-11_Entgrenzung - modern art ensemble, Daske.pdf
 
Sinfonische Meisterwerke präsentiert vom Tbilisi Symphony Orchestra
Sinfonische Meisterwerke präsentiert vom Tbilisi Symphony OrchestraSinfonische Meisterwerke präsentiert vom Tbilisi Symphony Orchestra
Sinfonische Meisterwerke präsentiert vom Tbilisi Symphony Orchestra
 
Pensa
PensaPensa
Pensa
 
Sinfonische Meisterwerke präsentiert vom Tbilisi Symphony Orchestra
Sinfonische Meisterwerke präsentiert vom Tbilisi Symphony OrchestraSinfonische Meisterwerke präsentiert vom Tbilisi Symphony Orchestra
Sinfonische Meisterwerke präsentiert vom Tbilisi Symphony Orchestra
 
Sophie Teuber-Arp Aargauer Kunsthaus 2014
Sophie Teuber-Arp Aargauer Kunsthaus 2014Sophie Teuber-Arp Aargauer Kunsthaus 2014
Sophie Teuber-Arp Aargauer Kunsthaus 2014
 
Fontane-Festspiele 2012 - Flyer
Fontane-Festspiele 2012 - FlyerFontane-Festspiele 2012 - Flyer
Fontane-Festspiele 2012 - Flyer
 

Andere mochten auch

Mateus 7.1-5 sermao na montanha
Mateus 7.1-5 sermao na montanhaMateus 7.1-5 sermao na montanha
Mateus 7.1-5 sermao na montanha
Eli Rocha Silva
 
Apresentação1
Apresentação1Apresentação1
Apresentação1
Lucas Magalhaes
 
Mosaico
MosaicoMosaico
Escala de plantão para o projeto da prefeitura
Escala de plantão para o projeto da prefeituraEscala de plantão para o projeto da prefeitura
Escala de plantão para o projeto da prefeitura
Dagoberto Mior de Paula
 
Jogos olímpicos
Jogos olímpicosJogos olímpicos
Jogos olímpicos
claudiapinto7a
 
Celdas
CeldasCeldas
Taxifahrertag im MB Museum.pdf
Taxifahrertag im MB Museum.pdfTaxifahrertag im MB Museum.pdf
Taxifahrertag im MB Museum.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Petrolia
PetroliaPetrolia
Petrolia
nairohernandez
 
Petrolia
PetroliaPetrolia
Petrolia
nairohernandez
 
Amagá subir
Amagá subirAmagá subir
Sustentaciones 18 de-nov2011
Sustentaciones 18 de-nov2011Sustentaciones 18 de-nov2011
Sustentaciones 18 de-nov2011
emorenoc1
 
Hoja de vida leidy posada
Hoja de vida leidy posadaHoja de vida leidy posada
Hoja de vida leidy posadaleidy1520
 
Espessura
EspessuraEspessura
Espessura
Prof. Materaldo
 
Infantil a
Infantil aInfantil a
Infantil a
fbcat
 
EKBO WERKTAG 2014 freie Themenwahl Tisch 77
EKBO WERKTAG 2014 freie Themenwahl Tisch 77EKBO WERKTAG 2014 freie Themenwahl Tisch 77
EKBO WERKTAG 2014 freie Themenwahl Tisch 77
WERKTAG
 
Caminhar em comunidade 2
Caminhar em comunidade 2Caminhar em comunidade 2
Caminhar em comunidade 2
Nelson625
 
Exemplo
ExemploExemplo
2008-08-27-boletim
  2008-08-27-boletim  2008-08-27-boletim
2008-08-27-boletim
documentosdiversos
 
Moção sectorial joãogonçalves_santarém
Moção sectorial joãogonçalves_santarémMoção sectorial joãogonçalves_santarém
Moção sectorial joãogonçalves_santarém
cocjsribatejo2012
 

Andere mochten auch (20)

Mateus 7.1-5 sermao na montanha
Mateus 7.1-5 sermao na montanhaMateus 7.1-5 sermao na montanha
Mateus 7.1-5 sermao na montanha
 
Apresentação1
Apresentação1Apresentação1
Apresentação1
 
Mosaico
MosaicoMosaico
Mosaico
 
Escala de plantão para o projeto da prefeitura
Escala de plantão para o projeto da prefeituraEscala de plantão para o projeto da prefeitura
Escala de plantão para o projeto da prefeitura
 
Jogos olímpicos
Jogos olímpicosJogos olímpicos
Jogos olímpicos
 
Celdas
CeldasCeldas
Celdas
 
Taxifahrertag im MB Museum.pdf
Taxifahrertag im MB Museum.pdfTaxifahrertag im MB Museum.pdf
Taxifahrertag im MB Museum.pdf
 
Petrolia
PetroliaPetrolia
Petrolia
 
Petrolia
PetroliaPetrolia
Petrolia
 
Amagá subir
Amagá subirAmagá subir
Amagá subir
 
Sustentaciones 18 de-nov2011
Sustentaciones 18 de-nov2011Sustentaciones 18 de-nov2011
Sustentaciones 18 de-nov2011
 
Hoja de vida leidy posada
Hoja de vida leidy posadaHoja de vida leidy posada
Hoja de vida leidy posada
 
Esquema tema 4
Esquema tema 4Esquema tema 4
Esquema tema 4
 
Espessura
EspessuraEspessura
Espessura
 
Infantil a
Infantil aInfantil a
Infantil a
 
EKBO WERKTAG 2014 freie Themenwahl Tisch 77
EKBO WERKTAG 2014 freie Themenwahl Tisch 77EKBO WERKTAG 2014 freie Themenwahl Tisch 77
EKBO WERKTAG 2014 freie Themenwahl Tisch 77
 
Caminhar em comunidade 2
Caminhar em comunidade 2Caminhar em comunidade 2
Caminhar em comunidade 2
 
Exemplo
ExemploExemplo
Exemplo
 
2008-08-27-boletim
  2008-08-27-boletim  2008-08-27-boletim
2008-08-27-boletim
 
Moção sectorial joãogonçalves_santarém
Moção sectorial joãogonçalves_santarémMoção sectorial joãogonçalves_santarém
Moção sectorial joãogonçalves_santarém
 

Ähnlich wie Flyer tedesco

Programa cultural español en Alemania del 7 al 17 de Febrero de 2011
Programa cultural español en Alemania del 7 al 17 de Febrero de 2011Programa cultural español en Alemania del 7 al 17 de Febrero de 2011
Programa cultural español en Alemania del 7 al 17 de Febrero de 2011
Cext
 
PM-Luther und die Musik 2012.pdf
PM-Luther und die Musik 2012.pdfPM-Luther und die Musik 2012.pdf
PM-Luther und die Musik 2012.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM Weltkunst in den Thüringer Städten.pdf
PM Weltkunst in den Thüringer Städten.pdfPM Weltkunst in den Thüringer Städten.pdf
PM Weltkunst in den Thüringer Städten.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
2011-03-28 Ostern in den Thüringer Städten.pdf
2011-03-28 Ostern in den Thüringer Städten.pdf2011-03-28 Ostern in den Thüringer Städten.pdf
2011-03-28 Ostern in den Thüringer Städten.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Brescia: Theater „urlaubt“ mit Konzerten in der Provinz - Pressemitteilung
Brescia: Theater „urlaubt“ mit Konzerten in der Provinz - PressemitteilungBrescia: Theater „urlaubt“ mit Konzerten in der Provinz - Pressemitteilung
Brescia: Theater „urlaubt“ mit Konzerten in der Provinz - Pressemitteilung
Maggioni Gretz Communication & Marketing
 
Veranstaltungen des Stormarner Kulturforum der Sozialdemokratie
Veranstaltungen des Stormarner Kulturforum der SozialdemokratieVeranstaltungen des Stormarner Kulturforum der Sozialdemokratie
Veranstaltungen des Stormarner Kulturforum der SozialdemokratieStormarner Kulturforum SPD
 
Cartina Turistica città di Alba
Cartina Turistica città di AlbaCartina Turistica città di Alba
Cartina Turistica città di Alba
Turismo Langa
 
Nuit des Musées bâlois 2016 Programme
Nuit des Musées bâlois 2016 Programme Nuit des Musées bâlois 2016 Programme
Nuit des Musées bâlois 2016 Programme
Bâle Région Mag
 
PM Eisenach.pdf
PM Eisenach.pdfPM Eisenach.pdf
Programm Zeit Raüme Basel 17
Programm Zeit Raüme Basel 17Programm Zeit Raüme Basel 17
Programm Zeit Raüme Basel 17
Bâle Région Mag
 
veranstaltungskalender_2012.pdf
veranstaltungskalender_2012.pdfveranstaltungskalender_2012.pdf
veranstaltungskalender_2012.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Kultursommer in den Thueringer Staedten.pdf
Kultursommer in den Thueringer Staedten.pdfKultursommer in den Thueringer Staedten.pdf
Kultursommer in den Thueringer Staedten.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Einsatz von Social Media im Schloss Zeilitzheim
Einsatz von Social Media im Schloss ZeilitzheimEinsatz von Social Media im Schloss Zeilitzheim
Einsatz von Social Media im Schloss Zeilitzheim
Alexander von Halem
 
Programma Palio San Donato 2013 - Cividale del Friuli - Multi language
Programma Palio San Donato 2013 - Cividale del Friuli - Multi languageProgramma Palio San Donato 2013 - Cividale del Friuli - Multi language
Programma Palio San Donato 2013 - Cividale del Friuli - Multi language
Comunicatecivi
 
Lisdorfer heimatblatt 13
Lisdorfer heimatblatt 13Lisdorfer heimatblatt 13
Lisdorfer heimatblatt 13
Rudolf Germann
 
Programa cultural español en Alemania
Programa cultural español en AlemaniaPrograma cultural español en Alemania
Programa cultural español en Alemania
Cext
 
Spanien kultur newsletter 17. - 30. september
Spanien kultur newsletter   17. - 30. septemberSpanien kultur newsletter   17. - 30. september
Spanien kultur newsletter 17. - 30. septemberCext
 
Programme specifique en français/ anglais/espagnol Nuit des Musées 2014
Programme specifique en français/ anglais/espagnol Nuit des Musées 2014Programme specifique en français/ anglais/espagnol Nuit des Musées 2014
Programme specifique en français/ anglais/espagnol Nuit des Musées 2014
Bâle Région Mag
 

Ähnlich wie Flyer tedesco (20)

Programa cultural español en Alemania del 7 al 17 de Febrero de 2011
Programa cultural español en Alemania del 7 al 17 de Febrero de 2011Programa cultural español en Alemania del 7 al 17 de Febrero de 2011
Programa cultural español en Alemania del 7 al 17 de Febrero de 2011
 
PM-Luther und die Musik 2012.pdf
PM-Luther und die Musik 2012.pdfPM-Luther und die Musik 2012.pdf
PM-Luther und die Musik 2012.pdf
 
Museumsnacht
MuseumsnachtMuseumsnacht
Museumsnacht
 
PM Weltkunst in den Thüringer Städten.pdf
PM Weltkunst in den Thüringer Städten.pdfPM Weltkunst in den Thüringer Städten.pdf
PM Weltkunst in den Thüringer Städten.pdf
 
2011-03-28 Ostern in den Thüringer Städten.pdf
2011-03-28 Ostern in den Thüringer Städten.pdf2011-03-28 Ostern in den Thüringer Städten.pdf
2011-03-28 Ostern in den Thüringer Städten.pdf
 
Brescia: Theater „urlaubt“ mit Konzerten in der Provinz - Pressemitteilung
Brescia: Theater „urlaubt“ mit Konzerten in der Provinz - PressemitteilungBrescia: Theater „urlaubt“ mit Konzerten in der Provinz - Pressemitteilung
Brescia: Theater „urlaubt“ mit Konzerten in der Provinz - Pressemitteilung
 
Veranstaltungen des Stormarner Kulturforum der Sozialdemokratie
Veranstaltungen des Stormarner Kulturforum der SozialdemokratieVeranstaltungen des Stormarner Kulturforum der Sozialdemokratie
Veranstaltungen des Stormarner Kulturforum der Sozialdemokratie
 
Cartina Turistica città di Alba
Cartina Turistica città di AlbaCartina Turistica città di Alba
Cartina Turistica città di Alba
 
Nuit des Musées bâlois 2016 Programme
Nuit des Musées bâlois 2016 Programme Nuit des Musées bâlois 2016 Programme
Nuit des Musées bâlois 2016 Programme
 
PM Eisenach.pdf
PM Eisenach.pdfPM Eisenach.pdf
PM Eisenach.pdf
 
Programm Zeit Raüme Basel 17
Programm Zeit Raüme Basel 17Programm Zeit Raüme Basel 17
Programm Zeit Raüme Basel 17
 
veranstaltungskalender_2012.pdf
veranstaltungskalender_2012.pdfveranstaltungskalender_2012.pdf
veranstaltungskalender_2012.pdf
 
Newsletter 06 2016
Newsletter 06 2016Newsletter 06 2016
Newsletter 06 2016
 
Kultursommer in den Thueringer Staedten.pdf
Kultursommer in den Thueringer Staedten.pdfKultursommer in den Thueringer Staedten.pdf
Kultursommer in den Thueringer Staedten.pdf
 
Einsatz von Social Media im Schloss Zeilitzheim
Einsatz von Social Media im Schloss ZeilitzheimEinsatz von Social Media im Schloss Zeilitzheim
Einsatz von Social Media im Schloss Zeilitzheim
 
Programma Palio San Donato 2013 - Cividale del Friuli - Multi language
Programma Palio San Donato 2013 - Cividale del Friuli - Multi languageProgramma Palio San Donato 2013 - Cividale del Friuli - Multi language
Programma Palio San Donato 2013 - Cividale del Friuli - Multi language
 
Lisdorfer heimatblatt 13
Lisdorfer heimatblatt 13Lisdorfer heimatblatt 13
Lisdorfer heimatblatt 13
 
Programa cultural español en Alemania
Programa cultural español en AlemaniaPrograma cultural español en Alemania
Programa cultural español en Alemania
 
Spanien kultur newsletter 17. - 30. september
Spanien kultur newsletter   17. - 30. septemberSpanien kultur newsletter   17. - 30. september
Spanien kultur newsletter 17. - 30. september
 
Programme specifique en français/ anglais/espagnol Nuit des Musées 2014
Programme specifique en français/ anglais/espagnol Nuit des Musées 2014Programme specifique en français/ anglais/espagnol Nuit des Musées 2014
Programme specifique en français/ anglais/espagnol Nuit des Musées 2014
 

Flyer tedesco

  • 1. AUF DEN SPUREN DER LIEBE Zum vierten Mal steht Bozen mit der Initiative „Auf den Spuren der Liebe“ drei Tage lang ganz im Zeichen der Liebe. Vom 14. bis 16. Februar wird eine Reihe von geführten Besichtigungen und interessanten Vorträgen geboten. Qualifizierte Gästeführer, Historiker, Schriftsteller und weitere Experten werden die Teilnehmer auf ihrer Entdeckungsreise begleiten, eine Reise der Gefühle, die zu ungewöhnlichen Zielen führt: zum Brunnen, wo man Gott um die Fruchtbarkeit bat, zu alten Mauern, in die seit Jahrhunderten Liebesversprechen eingraviert werden, zu den Wegen der Freude, zu historischen Gebäuden, die die Geschichte der Stadt geprägt haben. i luoghi dell‘amore 11–12/02/2012 GEFÜHRTE BESICHTIGUNGEN > > FREITAG, 14. FEBRUAR > 10.30 Uhr Geführte Besichtigung „Auf den Spuren der Liebe“ in der Altstadt. Der Rundgang beginnt am Waltherplatz, wo die Statue des Minnesängers Walther von der Vogelweide steht. Anschließend werden die Teilnehmer von den Liebesgeschichten rund um das Palais Campofranco und den Bozner Dom mehr erfahren sowie Eindrücke vom Merkantilgebäude und vom Alten Rathaus gewinnen. Treffpunkt mit Gertrud Rass beim Informationsbüro am Waltherplatz 8; im Dom führt Werner Wallnöfer. > > 15.00 Uhr Liebesleid und Ritterspiel. Geführte Besichtigung von Schloss Runkelstein mit dem Historiker Helmut Rizzolli. Die einzigartigen Fresken von Schloss Runkelstein beherbergen innerhalb des größten profanen Freskenzyklus des Mittelalters eine Fülle von höfischen Themen, darunter auch an zentraler Stelle die Minne im höfisch-literarischen Sinne. Die bürgerlichen Aufsteiger Vintler wählten unter der Vielzahl von Romanen aus dem Sagenkreis von König Artus gerade den Tristan des Gottfried von Straßburg aus, um die Vielschichtigkeit der Liebe im Mittelalter zu verdeutlichen. Eintritt frei, Treffpunkt im Burghof. Ab 14 Uhr kostenloser Shuttle-Bus mit Start am Waltherplatz. > 17.30 Uhr Die sonderbaren Liebesgeschichten von Bozen. Kamingespräch mit der Schriftstellerin Brunamaria Dal Lago Veneri. Treffpunkt: Damensalon im Parkhotel Laurin, Laurinstraße 4. > SAMSTAG, 15. FEBRUAR 10.00 Uhr Geführte Besichtigung „Auf den Spuren der Liebe“ am Virgl. Hier kommt man mit den Legenden und Hoffnungen rund um die Grabeskirche, dem kleinen St.-Vigil-Kirchlein und der Haselburg in Berührung. Transfer mit Kleinbus ab Waltherplatz; Treffpunkt mit Gertrud Rass beim Informationsbüro am Waltherplatz 8. Anmeldung erwünscht. 10.15 Uhr Rundgang zu den Werken von Guido Anton Muss in Bozen. Der Bozner Kunstkritiker Andrea Maistrello begleitet die Teilnehmer zu den Werken von Guido Anton Muss in der Altstadt von Bozen. Die Führung wird dann im Capitol-Kino (Filmclub) mit Bildern weiterer Werke fortgesetzt. Treffpunkt mit A. Maistrello bei der Figur des Stiers an der Kreuzung Obstmarkt–Laubengasse. Anmeldung erwünscht. 14.00 Uhr Geführte Besichtigung „Auf den Spuren der Liebe“ in der Altstadt. Der Rundgang beginnt am Waltherplatz, wo die Statue des Minnesängers Walther von der Vogelweide steht. Anschließend werden die Teilnehmer von den Liebesgeschichten rund um das Palais Campofranco und den Bozner Dom mehr erfahren sowie Eindrücke vom Merkantilgebäude und vom Alten Rathaus gewinnen. Treffpunkt mit Elena Righi beim Informationsbüro am Waltherplatz 8; im Dom führt Werner Wallnöfer. 16.30 Uhr Schloss Maretsch, ein Juwel im Herzen von Bozen. Geführte Besichtigung mit dem Kunsthistoriker Leo Andergassen, eine einmalige Gelegenheit, die Liebesgeschichten und Legenden rund um die Burganlage zu erfahren. Leo Andergassen wird weniger bekannte Winkel von Schloss Maretsch vorstellen, wie z.B. das Fresko von Pyramo und Thisbe. Treffpunkt mit Leo Andergassen im Burghof. Eintritt frei. GEFÜHRTE BESICHTIGUNGEN URlaubspakete GEFÜHRTE BESICHTIGUNGEN > > > > SONNTAG, 16. FEBRUAR 10.30 Uhr Geführte Besichtigung „Auf den Spuren der Liebe“ in der Altstadt. Der Rundgang beginnt am Waltherplatz, wo die Statue des Minnesängers Walther von der Vogelweide steht. Anschließend werden die Teilnehmer von den Liebesgeschichten rund um das Palais Campofranco und den Bozner Dom mehr erfahren sowie Eindrücke vom Merkantilgebäude und vom Alten Rathaus gewinnen. Treffpunkt mit Elena Righi beim Informationsbüro am Waltherplatz 8; im Dom führt Werner Wallnöfer. 10.30 Uhr Jazz-Matinée mit der Gruppe „Acusticando“ im Merkantilgebäude. Das Konzert mit den Künstlern und Musikern Maura Bruschetti, Cristiano Giongo und Corrado Pastore wird vom Kulturverein Tandem bei freiem Eintritt organisiert. Anschließend können die Besucher der Matinée die Gelegenheit nutzen, die Ausstellung von Ulrich Glantschnigg im Merkantilmuseum zu besuchen. Geführte Besichtigung mit Start um 12.00 Uhr; Treffpunkt: Eingang des Museums; Eintritt e 2,00. 14.00 Uhr Geführte Besichtigung „Auf den Spuren der Liebe“ am Virgl. Hier kommt man mit den Legenden und Hoffnungen rund um die Grabeskirche, dem kleinen St.-Vigil-Kirchlein und der Haselburg in Berührung. Transfer mit Kleinbus ab Waltherplatz. Treffpunkt mit Gertrud Rass beim Informationsbüro am Waltherplatz 8. Anmeldung erwünscht. 16.30 Uhr Bozen von oben. Der Architekt Oswald Zöggeler präsentiert das „neue“ und das „alte“ Bozen aus dem Turm des Stadtmuseums und erzählt über den Architekten Marcello Piacentini und dessen Verbindung zur Stadt Bozen. Der berühmte Architekt kam im Jahre 1926 als Jurymitglied für einen Skulpturen-Wettbewerb fast wie durch Zufall nach Bozen. Doch hat er noch 30 Jahre lang in Bozen gearbeitet und mit seinem Werk das Stadtbild geprägt. Anhand von Bildern gewährt O. Zöggeler einen tieferen Einblick in die Architektur der Landeshauptstadt. Treffpunkt beim Stadtmuseum. Eintritt frei. WEITERE TERMINE Das Merkantilmuseum, früher der Sitz des Merkantilmagistrates, zeugt auch von der vergnüglichen Seite der Handelsstadt Bozen. Hier wurden zu Zeiten der Familie Menz Feste, Theateraufführungen und Konzerte veranstaltet. Geführte Besichtigungen des Museums um 10.30, 12.00, 15.00 und 16.30 Uhr. Für diesen Termin wird der reduzierte Eintritt von e 2,00 gewährt, Führung inbegriffen. Zahlreiche Spuren der Liebe sind in den Fresken von Schloss Runkelstein versteckt. Hier gibt es viel zu erfahren: von der Liebesgeschichte von Tristan und Isolde, über die Abbildungen im Zimmer der Liebespaare und weitere interessante Anekdoten werden Sie überraschen. Führungen in deutscher Sprache um 10, 12 und 15 Uhr. Für diesen Termin wird der reduzierte Eintritt von e 5,50 gewährt. Haselburg Sie können den Tag „Auf den Spuren der Liebe“ mit einem romantischen Abendessen in der Haselburg ausklingen lassen. Der Schlossherr bietet am Samstagabend eine nächtliche Führung durch die Burganlage. Informationen und Reservierungen unter Tel. 0471 402130. Verkehrsamt der Stadt Bozen Waltherplatz 8 I-39100 Bozen T +39 0471 307 000, F +39 0471 980 128 info@bolzano-bozen.it www.bolzano-bozen.it Auf den Spuren der Liebe Geführte Besichtigungen 14. – 16. Februar 2014