SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Aus dem Leben Daniels I
«Aber Daniel nahm sich in seinem Herzen vor
…»




       Alle Bilder waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Foliensatzes im Internet
       frei zugänglich. Dieser Foliensatz wird nicht kommerziell eingesetzt.
Mission




        Hansruedi Tremp




                         Bibellehre
Dozent für Informatik
                           Spanisch sprechende
                               Kleingruppe
720 v.C.
König Hiskia
 Genesung von tödlicher Krankheit
 Gesandtschaft von Babel
 Zeigte alle Schätze
 Anstatt auf die Rettung durch Gott
  hinzuweisen
 Gerichtsansage durch Jesaja



     Jesaja 39
608 v.C.
König Jojakim
 König Josia tritt Pharao Necho
  entgegen
 Er wird in der Schlacht getötet
 Sein Sohn Joahas wird König
 3 Monate später kommt Necho
 Setzt Joahas ab
 Setzt älteren Bruder Eljakim ein
 Ändert Namen auf Jojakim
    2. Könige 23:29-37
605 v.C.
Karkemisch
 Necho vereint sich mit dem
  flüchtenden Assyrien gegen Babylon
 Nebukadnezar siegt in Karkemisch
 Er geht nach Jerusalem
 Bindet Jojakim
 Lässt ihn dann aber als
  Vasallenkönig

       Jeremia 46:2
    2. Chronik 36:5-7
605 v.C.
Geänderte Identität
 Die besten Jungen werden nach
  Babel gebracht
 Prinzipien der «Umerziehung»
 Zu Eunuchen gemacht
 Neue Namen
 Unterweisung
 Aktives Teilnehmen


    Daniel 1:1-7
605 - 603
Herzensentschluss                     v.C.

 Nein zur Sünde sagen
 Er wollte Gott gefallen
 Anwendungen für mich und dich:
    ◦   Egoismus
    ◦   Materialismus, Habgier
    ◦   Ehrgeiz  Trägheit
    ◦   Umgang mit der Sexualität


          Daniel 1:8
603 v.C.
Geistlicher Sieg
   Gott gab:
    ◦ Gnade, Kenntnis und Verständnis
    ◦ «zehnfache» Überlegenheit
 Was bedeutet Sieg, Erfolg?
 Geistliche Frucht gem. Gal. 5:22
    ◦ Selbstlose Liebe, Freude, Friede,
      Langmut, Freundlichkeit, …


      Daniel 1:9-20
Folien herunterladen unter:
www.neuesleben.ch

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Mengen
MengenMengen
Bernd Wagner: Kulturpolitik im Zusammenwirken von Staat, Markt und Gesellschaft
Bernd Wagner: Kulturpolitik im Zusammenwirken von Staat, Markt und GesellschaftBernd Wagner: Kulturpolitik im Zusammenwirken von Staat, Markt und Gesellschaft
Bernd Wagner: Kulturpolitik im Zusammenwirken von Staat, Markt und Gesellschaft
Raabe Verlag
 
A fool with a tool - Scraping Basics
A fool with a tool - Scraping BasicsA fool with a tool - Scraping Basics
A fool with a tool - Scraping Basics
Markus Uhl
 
Scrum Power Training
Scrum Power Training Scrum Power Training
Scrum Power Training
Sonja Uhl
 
ShareCamp 2014 Vortrag Marco Schmucker - Alegri Communities und Yammer
ShareCamp 2014 Vortrag   Marco Schmucker - Alegri Communities und YammerShareCamp 2014 Vortrag   Marco Schmucker - Alegri Communities und Yammer
ShareCamp 2014 Vortrag Marco Schmucker - Alegri Communities und Yammer
Marco Schmucker
 
Grasedieck: Die Partnerschaftsgesellschaft – der Freiberufler und die Rechtsf...
Grasedieck: Die Partnerschaftsgesellschaft – der Freiberufler und die Rechtsf...Grasedieck: Die Partnerschaftsgesellschaft – der Freiberufler und die Rechtsf...
Grasedieck: Die Partnerschaftsgesellschaft – der Freiberufler und die Rechtsf...
Raabe Verlag
 
Sportbodenleonhard katalog
Sportbodenleonhard katalogSportbodenleonhard katalog
Sportbodenleonhard katalog
inmedias
 
Naturschutzgebiet soraya
Naturschutzgebiet sorayaNaturschutzgebiet soraya
Naturschutzgebiet soraya
esperancewuenheim
 
Apache Projekte als Basis einer Integrationsplattform
Apache Projekte als Basis einer IntegrationsplattformApache Projekte als Basis einer Integrationsplattform
Apache Projekte als Basis einer Integrationsplattform
Cofinpro AG
 
Senorita |Blue Berry Asia
Senorita |Blue Berry AsiaSenorita |Blue Berry Asia
Senorita |Blue Berry Asia
BlueBerryAsia
 
Zürich HB vor 60 Jahren
Zürich HB vor 60 JahrenZürich HB vor 60 Jahren
Zürich HB vor 60 Jahren
Schweizerische Bundesbahnen SBB
 
Social Media Einführung für Marketing Mainhardt divia
Social Media Einführung für Marketing Mainhardt diviaSocial Media Einführung für Marketing Mainhardt divia
Social Media Einführung für Marketing Mainhardt divia
Martin Reti
 
Lucene Solr talk at Java User Group Karlsruhe
Lucene Solr talk at Java User Group KarlsruheLucene Solr talk at Java User Group Karlsruhe
Lucene Solr talk at Java User Group Karlsruhe
Florian Hopf
 
sinn:schrift - Zukunft des Geldes - Teil 3 - Das Finanzsystem als Pyramidensp...
sinn:schrift - Zukunft des Geldes - Teil 3 - Das Finanzsystem als Pyramidensp...sinn:schrift - Zukunft des Geldes - Teil 3 - Das Finanzsystem als Pyramidensp...
sinn:schrift - Zukunft des Geldes - Teil 3 - Das Finanzsystem als Pyramidensp...
Stefan Zechner
 
ISLAS DE LA BAHIA
ISLAS DE LA BAHIAISLAS DE LA BAHIA
ISLAS DE LA BAHIA
JUNIOR12ALEX
 
Dr. Norbert Sievers: Kulturpolitische Öffentlichkeiten herstellen
Dr. Norbert Sievers: Kulturpolitische Öffentlichkeiten herstellenDr. Norbert Sievers: Kulturpolitische Öffentlichkeiten herstellen
Dr. Norbert Sievers: Kulturpolitische Öffentlichkeiten herstellen
Raabe Verlag
 
02 kom klagebeantwortung_2012-07-16_anon
02 kom klagebeantwortung_2012-07-16_anon02 kom klagebeantwortung_2012-07-16_anon
02 kom klagebeantwortung_2012-07-16_anon
barbrasworld
 
Freizeitsoziologie und -psychologie
Freizeitsoziologie und -psychologieFreizeitsoziologie und -psychologie
Freizeitsoziologie und -psychologie
Denise Boehm
 
Moritz Loock: Das Kulturprozent der Migros. Eine Ausnahmeerscheinung der priv...
Moritz Loock: Das Kulturprozent der Migros. Eine Ausnahmeerscheinung der priv...Moritz Loock: Das Kulturprozent der Migros. Eine Ausnahmeerscheinung der priv...
Moritz Loock: Das Kulturprozent der Migros. Eine Ausnahmeerscheinung der priv...
Raabe Verlag
 

Andere mochten auch (20)

Mengen
MengenMengen
Mengen
 
Bernd Wagner: Kulturpolitik im Zusammenwirken von Staat, Markt und Gesellschaft
Bernd Wagner: Kulturpolitik im Zusammenwirken von Staat, Markt und GesellschaftBernd Wagner: Kulturpolitik im Zusammenwirken von Staat, Markt und Gesellschaft
Bernd Wagner: Kulturpolitik im Zusammenwirken von Staat, Markt und Gesellschaft
 
A fool with a tool - Scraping Basics
A fool with a tool - Scraping BasicsA fool with a tool - Scraping Basics
A fool with a tool - Scraping Basics
 
Scrum Power Training
Scrum Power Training Scrum Power Training
Scrum Power Training
 
ShareCamp 2014 Vortrag Marco Schmucker - Alegri Communities und Yammer
ShareCamp 2014 Vortrag   Marco Schmucker - Alegri Communities und YammerShareCamp 2014 Vortrag   Marco Schmucker - Alegri Communities und Yammer
ShareCamp 2014 Vortrag Marco Schmucker - Alegri Communities und Yammer
 
Grasedieck: Die Partnerschaftsgesellschaft – der Freiberufler und die Rechtsf...
Grasedieck: Die Partnerschaftsgesellschaft – der Freiberufler und die Rechtsf...Grasedieck: Die Partnerschaftsgesellschaft – der Freiberufler und die Rechtsf...
Grasedieck: Die Partnerschaftsgesellschaft – der Freiberufler und die Rechtsf...
 
Sportbodenleonhard katalog
Sportbodenleonhard katalogSportbodenleonhard katalog
Sportbodenleonhard katalog
 
Jeff chen
Jeff chenJeff chen
Jeff chen
 
Naturschutzgebiet soraya
Naturschutzgebiet sorayaNaturschutzgebiet soraya
Naturschutzgebiet soraya
 
Apache Projekte als Basis einer Integrationsplattform
Apache Projekte als Basis einer IntegrationsplattformApache Projekte als Basis einer Integrationsplattform
Apache Projekte als Basis einer Integrationsplattform
 
Senorita |Blue Berry Asia
Senorita |Blue Berry AsiaSenorita |Blue Berry Asia
Senorita |Blue Berry Asia
 
Zürich HB vor 60 Jahren
Zürich HB vor 60 JahrenZürich HB vor 60 Jahren
Zürich HB vor 60 Jahren
 
Social Media Einführung für Marketing Mainhardt divia
Social Media Einführung für Marketing Mainhardt diviaSocial Media Einführung für Marketing Mainhardt divia
Social Media Einführung für Marketing Mainhardt divia
 
Lucene Solr talk at Java User Group Karlsruhe
Lucene Solr talk at Java User Group KarlsruheLucene Solr talk at Java User Group Karlsruhe
Lucene Solr talk at Java User Group Karlsruhe
 
sinn:schrift - Zukunft des Geldes - Teil 3 - Das Finanzsystem als Pyramidensp...
sinn:schrift - Zukunft des Geldes - Teil 3 - Das Finanzsystem als Pyramidensp...sinn:schrift - Zukunft des Geldes - Teil 3 - Das Finanzsystem als Pyramidensp...
sinn:schrift - Zukunft des Geldes - Teil 3 - Das Finanzsystem als Pyramidensp...
 
ISLAS DE LA BAHIA
ISLAS DE LA BAHIAISLAS DE LA BAHIA
ISLAS DE LA BAHIA
 
Dr. Norbert Sievers: Kulturpolitische Öffentlichkeiten herstellen
Dr. Norbert Sievers: Kulturpolitische Öffentlichkeiten herstellenDr. Norbert Sievers: Kulturpolitische Öffentlichkeiten herstellen
Dr. Norbert Sievers: Kulturpolitische Öffentlichkeiten herstellen
 
02 kom klagebeantwortung_2012-07-16_anon
02 kom klagebeantwortung_2012-07-16_anon02 kom klagebeantwortung_2012-07-16_anon
02 kom klagebeantwortung_2012-07-16_anon
 
Freizeitsoziologie und -psychologie
Freizeitsoziologie und -psychologieFreizeitsoziologie und -psychologie
Freizeitsoziologie und -psychologie
 
Moritz Loock: Das Kulturprozent der Migros. Eine Ausnahmeerscheinung der priv...
Moritz Loock: Das Kulturprozent der Migros. Eine Ausnahmeerscheinung der priv...Moritz Loock: Das Kulturprozent der Migros. Eine Ausnahmeerscheinung der priv...
Moritz Loock: Das Kulturprozent der Migros. Eine Ausnahmeerscheinung der priv...
 

Mehr von Hans Rudolf Tremp

Tägliche Erneuerung
Tägliche ErneuerungTägliche Erneuerung
Tägliche Erneuerung
Hans Rudolf Tremp
 
Was Darwin nicht wusste
Was Darwin nicht wussteWas Darwin nicht wusste
Was Darwin nicht wusste
Hans Rudolf Tremp
 
Jesus, das Lamm Gottes
Jesus, das Lamm GottesJesus, das Lamm Gottes
Jesus, das Lamm Gottes
Hans Rudolf Tremp
 
Lass deinen inneren Menschen täglich erneuern
Lass deinen inneren Menschen täglich erneuernLass deinen inneren Menschen täglich erneuern
Lass deinen inneren Menschen täglich erneuern
Hans Rudolf Tremp
 
Warum lässt Gott das Böse zu
Warum lässt Gott das Böse zuWarum lässt Gott das Böse zu
Warum lässt Gott das Böse zu
Hans Rudolf Tremp
 
Hiob Theodizee-Frage 1. Teil
Hiob Theodizee-Frage 1. TeilHiob Theodizee-Frage 1. Teil
Hiob Theodizee-Frage 1. Teil
Hans Rudolf Tremp
 
Hiob und die Theodizee-Frage
Hiob und die Theodizee-FrageHiob und die Theodizee-Frage
Hiob und die Theodizee-Frage
Hans Rudolf Tremp
 
Job 32 - 37
Job 32 - 37Job 32 - 37
Job 32 - 37
Hans Rudolf Tremp
 
Job 3 - 31
Job 3 - 31Job 3 - 31
Job 3 - 31
Hans Rudolf Tremp
 
Job 1-2
Job 1-2Job 1-2
Das lebendige und wirksame Wort Gottes
Das lebendige und wirksame Wort GottesDas lebendige und wirksame Wort Gottes
Das lebendige und wirksame Wort Gottes
Hans Rudolf Tremp
 
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 2. Teil Suchfunktion
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 2. Teil Suchfunktion Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 2. Teil Suchfunktion
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 2. Teil Suchfunktion
Hans Rudolf Tremp
 
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil Basis
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil BasisSchulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil Basis
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil Basis
Hans Rudolf Tremp
 
Das lebendige Wort Gottes
Das lebendige Wort GottesDas lebendige Wort Gottes
Das lebendige Wort Gottes
Hans Rudolf Tremp
 
Mit Gott ins Reine kommen
Mit Gott ins Reine kommenMit Gott ins Reine kommen
Mit Gott ins Reine kommen
Hans Rudolf Tremp
 
Gottes lebendiges Wort
Gottes lebendiges WortGottes lebendiges Wort
Gottes lebendiges Wort
Hans Rudolf Tremp
 
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und Verfuehrung
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und VerfuehrungComeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und Verfuehrung
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und Verfuehrung
Hans Rudolf Tremp
 
Jakob, einer den die Gnade fand
Jakob, einer den die Gnade fandJakob, einer den die Gnade fand
Jakob, einer den die Gnade fand
Hans Rudolf Tremp
 
Vortrag zum Reformationsjubiläum von Vishal Mangalwadi
Vortrag zum Reformationsjubiläum von Vishal MangalwadiVortrag zum Reformationsjubiläum von Vishal Mangalwadi
Vortrag zum Reformationsjubiläum von Vishal Mangalwadi
Hans Rudolf Tremp
 
Jesus leitet die Gemeinde
Jesus leitet die GemeindeJesus leitet die Gemeinde
Jesus leitet die Gemeinde
Hans Rudolf Tremp
 

Mehr von Hans Rudolf Tremp (20)

Tägliche Erneuerung
Tägliche ErneuerungTägliche Erneuerung
Tägliche Erneuerung
 
Was Darwin nicht wusste
Was Darwin nicht wussteWas Darwin nicht wusste
Was Darwin nicht wusste
 
Jesus, das Lamm Gottes
Jesus, das Lamm GottesJesus, das Lamm Gottes
Jesus, das Lamm Gottes
 
Lass deinen inneren Menschen täglich erneuern
Lass deinen inneren Menschen täglich erneuernLass deinen inneren Menschen täglich erneuern
Lass deinen inneren Menschen täglich erneuern
 
Warum lässt Gott das Böse zu
Warum lässt Gott das Böse zuWarum lässt Gott das Böse zu
Warum lässt Gott das Böse zu
 
Hiob Theodizee-Frage 1. Teil
Hiob Theodizee-Frage 1. TeilHiob Theodizee-Frage 1. Teil
Hiob Theodizee-Frage 1. Teil
 
Hiob und die Theodizee-Frage
Hiob und die Theodizee-FrageHiob und die Theodizee-Frage
Hiob und die Theodizee-Frage
 
Job 32 - 37
Job 32 - 37Job 32 - 37
Job 32 - 37
 
Job 3 - 31
Job 3 - 31Job 3 - 31
Job 3 - 31
 
Job 1-2
Job 1-2Job 1-2
Job 1-2
 
Das lebendige und wirksame Wort Gottes
Das lebendige und wirksame Wort GottesDas lebendige und wirksame Wort Gottes
Das lebendige und wirksame Wort Gottes
 
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 2. Teil Suchfunktion
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 2. Teil Suchfunktion Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 2. Teil Suchfunktion
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 2. Teil Suchfunktion
 
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil Basis
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil BasisSchulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil Basis
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil Basis
 
Das lebendige Wort Gottes
Das lebendige Wort GottesDas lebendige Wort Gottes
Das lebendige Wort Gottes
 
Mit Gott ins Reine kommen
Mit Gott ins Reine kommenMit Gott ins Reine kommen
Mit Gott ins Reine kommen
 
Gottes lebendiges Wort
Gottes lebendiges WortGottes lebendiges Wort
Gottes lebendiges Wort
 
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und Verfuehrung
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und VerfuehrungComeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und Verfuehrung
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und Verfuehrung
 
Jakob, einer den die Gnade fand
Jakob, einer den die Gnade fandJakob, einer den die Gnade fand
Jakob, einer den die Gnade fand
 
Vortrag zum Reformationsjubiläum von Vishal Mangalwadi
Vortrag zum Reformationsjubiläum von Vishal MangalwadiVortrag zum Reformationsjubiläum von Vishal Mangalwadi
Vortrag zum Reformationsjubiläum von Vishal Mangalwadi
 
Jesus leitet die Gemeinde
Jesus leitet die GemeindeJesus leitet die Gemeinde
Jesus leitet die Gemeinde
 

Daniel 01 predigt sargans 2012 09 09

  • 1. Aus dem Leben Daniels I «Aber Daniel nahm sich in seinem Herzen vor …» Alle Bilder waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Foliensatzes im Internet frei zugänglich. Dieser Foliensatz wird nicht kommerziell eingesetzt.
  • 2. Mission Hansruedi Tremp Bibellehre Dozent für Informatik Spanisch sprechende Kleingruppe
  • 3. 720 v.C. König Hiskia  Genesung von tödlicher Krankheit  Gesandtschaft von Babel  Zeigte alle Schätze  Anstatt auf die Rettung durch Gott hinzuweisen  Gerichtsansage durch Jesaja Jesaja 39
  • 4. 608 v.C. König Jojakim  König Josia tritt Pharao Necho entgegen  Er wird in der Schlacht getötet  Sein Sohn Joahas wird König  3 Monate später kommt Necho  Setzt Joahas ab  Setzt älteren Bruder Eljakim ein  Ändert Namen auf Jojakim 2. Könige 23:29-37
  • 5. 605 v.C. Karkemisch  Necho vereint sich mit dem flüchtenden Assyrien gegen Babylon  Nebukadnezar siegt in Karkemisch  Er geht nach Jerusalem  Bindet Jojakim  Lässt ihn dann aber als Vasallenkönig Jeremia 46:2 2. Chronik 36:5-7
  • 6. 605 v.C. Geänderte Identität  Die besten Jungen werden nach Babel gebracht  Prinzipien der «Umerziehung»  Zu Eunuchen gemacht  Neue Namen  Unterweisung  Aktives Teilnehmen Daniel 1:1-7
  • 7. 605 - 603 Herzensentschluss v.C.  Nein zur Sünde sagen  Er wollte Gott gefallen  Anwendungen für mich und dich: ◦ Egoismus ◦ Materialismus, Habgier ◦ Ehrgeiz  Trägheit ◦ Umgang mit der Sexualität Daniel 1:8
  • 8. 603 v.C. Geistlicher Sieg  Gott gab: ◦ Gnade, Kenntnis und Verständnis ◦ «zehnfache» Überlegenheit  Was bedeutet Sieg, Erfolg?  Geistliche Frucht gem. Gal. 5:22 ◦ Selbstlose Liebe, Freude, Friede, Langmut, Freundlichkeit, … Daniel 1:9-20