SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
bwcon: Creative Financing Day
                                           Sa. 17.11.2012




                                           in Kooperation mit und parallel zum
                                            www.stuttgart.startupweekend.org




Information & Anmeldung unter: www.bwcon.de/creative‐financing‐day.html
Ansprechpartnerin: Bianca Kolb, kolb@bwcon.de, 0711 90715‐342
10 – 12 Uhr
Kredite, Risikokapital & Co

       10:00 Existenzgründerkredite I ERP‐Gründerkredit StartGeld
       Dominic Möhrmann (Grenke Bank AG)
           Die GRENKE Bank bietet in Zusammenarbeit mit öffentlichen Förderbanken Kredite für 
              Existenzgründer an. 
           So fördert beispielsweise das ERP‐Gründerkredit‐StartGeld der KfW‐Mittelstandsbank 
              bundesweit Existenzgründer, Freiberufler und kleine Unternehmen mit einem Kreditbetrag 
              von bis zu 100.000 Euro.

       10:20 Gründungsfinanzierung bei der L‐Bank und Bürgschaftsbank ‐ Startfinanzierung 80
       Alexander Martin (Bürgschaftsbank Baden‐Württemberg)
           Die L‐Bank bietet die Startfinanzierung 80 in Kooperation mit der Bürgschaftsbank Baden‐
              Württemberg an. 
           Grundlage für die Startfinanzierung 80 ist ein zinsverbilligtes L‐Bank‐Darlehen für kleinere 
              Gründungsvorhaben bis T€ 150, das durch die Bürgschaftsbank mit einer Ausfallbürgschaft 
              von 80% des Kreditbetrags verbürgt wird.

       10:40 Risikokapitalfinanzierung bei der LBBW Venture
       Mattias Götz (LBBW Venture)
           Venture Capital – wie funktioniert das eigentlich? 
           Für wen ist diese Finanzierungsform geeignet? 
           Was erwartet ein Investor und wo finde ich den passenden Investor?

       11:00 Risikokapitalfinanzierung bei der S‐Wagnis
       Jürgen Neidlinger (S‐Wagniskapitalgesellschaft)
           Mit Beteiligungskapital gestärkt in die Zukunft ‐ so funktioniert es mit der s Wagnis und 
              Beteiligungskapital GmbH.
           Je enger der Wettbewerb und je transparenter die Märkte werden, umso wichtiger wird
              der finanzielle Handlungsspielraum junger, innovativer und etablierter Unternehmen. 
              Die "s Wagnis " hat sich zum Ziel gesetzt, Unternehmen die Möglichkeiten zu eröffnen, 
              aus Ideen Erträge zu generieren. Denn Visionen sind das wertvollste Kapital eines
              Unternehmens ‐ vorausgesetzt, es bestehen Chancen, diese zu realisieren.

       11:20 Business Angels
       Sigrid Rögner (venture forum neckar e.V.)
           Der Business Angel: nicht nur Frühphaseninvestor, sondern Partner mit Netzwerk 
               und Erfahrung
           Das venture forum neckar ist eine Plattform die Frühphaseninvestoren und 
               kapitalsuchende, innovative Unternehmen zusammenbringt

       11:40 Erfahrungsbericht Speew
       Zeljko Lopicic‐Lepierre, speew AG
           Das Stuttgarter Unternehmen speew.com ermöglicht mit seiner Plattform Up‐ und 
               Downloads von Audio‐ sowie Video‐Content inklusive Bidding‐Option, Handel und 
               Bezahlsystem. 
           Speew wird aktuell mit dem Digital Content Funding gefördert. Der Gründer berichtet von 
               seinen Erfahrungen – Herausforderungen, Rückschlägen & Erfolgen


                                                                                                   S. 2
14 – 16 Uhr
Crowdfunding, Mikrokredite  & Co

         14:00 Crowdfunding: startnext
         Tino Kreßner, startnext
             Das Prinzip ist einfach: Filmemacher, Software‐Entwickler, Designer & andere kreative Köpfe 
                 lassen Projektideen durch viele einzelne Personen finanzieren. 
             Wichtig für Kapitalsuchende: Eine Crowdfunding‐Kampagne ist ein Social Media Instrument 
                 für die Finanzierung von Projekten und funktioniert anders als ein Förderantrag –Tino 
                 Kreßner, Gründer von startnext.de, stelle Best Cases und die 10 Erfolgsfaktoren einer 
                 Crowdfunding‐Kampagne vor.

         14:30 Crowdfunding: meet & seed
         Felix Cramer von Clausbruch, meet&seed GmbH
              Bei meet&seed können sich Kleinanleger mit geringen Beträgen an innovativen, 
                  aufstrebenden Unternehmen beteiligen. Als Investoren erhalten sie proportional zum 
                  investierten Betrag Anteile des Unternehmens in Form von stillen Beteiligungen 
                  überschrieben. 
              Felix Cramer von Clausbruch stellt die Idee hinter meet & seed vor.

         14:40 Crowdfunding:  IPO.GO
         Manuel Heß, IPO.GO AG
             Die IPO.GO AG wird künftig auf Ihrer Website eine Plattform anbieten, auf der sich
                Unternehmen potentiellen Investoren präsentieren können, um nach dem Crowdfunding‐
                Prinzip neues Eigenkapital aufzunehmen.
             Besonderheit hierbei ist die Verknüpfung mit einer der Kernkompetenzen der IPO.GO AG: 
                die Erstellung von Verkaufsprospekten für öffentliche Angebote. Dies ermöglicht ein
                breiteres Spektrum an Beteiligungsmöglichkeiten (je nach Gesellschaftsform) über
                Crowdfunding ein zu werben, insbesondere oberhalb der Grenze von 100.000 Euro

         14:50 Crowdfunding‐Roundtable
         Tino Kreßner, Manuel Heß & Felix Kramer von Clausbruch stehen für Fragen zur Verfügung und 
         diskutieren gemeinsam über Unterschiede und Gemeinsamkeiten Ihrer Angebote.


         15:00 Speedmikrokredit für die Kreativwirtschaft
         Katrin Becker, MONEX Mikrofinanzierung Baden‐Württemberg e.V.
             Mikrokredite sind dann interessant, wenn die benötigte Kreditsumme niedrig und der Kredit 
                 somit für Banken unattraktiv ist.
             Anders als bei Banken besteht die Möglichkeit, der Kreditvergabe durch Referenzen aus 
                 dem persönlichen oder beruflichen Umfeld Sicherheit zu verleihen.
             Für die Kreativbranche hat MONEX ein spezielles Angebot: Mit dem Speed‐Mikro‐Kredit 
                 lassen sich Aufträge unbürokratisch vorfinanzieren.

         15:25 Erfahrungsbericht (tbd.)




                                                                                                   S. 3
16 – 18 Uhr
Projektfinanzierungen & Förderprogramme

         16:00 Vorstellung Digital Content Funding
         Bertil Kilian (MFG Innovationsagentur für IT & Medien)
             Kurzer Überblick zum Förderprogramm Digital Content Funding der MFG 
                  Filmförderung und der MFG Innovationsagentur. 
             Das DCF fördert interaktive Medienapplikationen, Games, Crossmedia‐Projekte etc. 
                  mit bis zu 120.000 Euro.

         16:20 Vorstellung Heidelberger Innovationsforum & Bw goes mobile
         Alexandra Rudl (MFG Innovationsagentur für IT & Medien)
             Das Heidelberger Innovationsforum vernetzt Forscher und Marktakteure in frühen 
                Innovationsphasen mit Investoren und Industriepartnern. Das nächste HDI findet am 
                20. März 2013 zum Thema „The Mobile Ecosystem“ statt.
             Baden‐Württemberg Goes Mobile Award: Ein Wettbewerb bei dem sich Entwickler 
                mit einer Projektidee bewerben; die besten Konzepte werden mit 10.000 Euro 
                prämiert und können mit Unternehmenspartnern umgesetzt werden.

         16:40 Angebote für Gründer bei der bwcon
         Stefanie Springer, Marc König, Bianca Kolb (Baden‐Württemberg: Connected e.V.)
             Die bwcon bietet Gründern und Jungunternehmern ein breites Spektrum an 
                 Unterstützung & Beratung
             Die Projektleiter stellen Ihnen kurz die wichtigsten Angebote vor: die bwcon 
                 Gründungsgutscheine, der Businessplan‐Wettbewerb CyberOne, die Sprechtag‐
                 Specials Kreativwirtschaft, die Creative Business Roundtables sowie das EU‐Projekt 
                 FAME mit Fokus auf Risikokapital für die Kreativwirtschaft.

         17:00 Erasmus für Jungunternehmer
         Kontaktstelle: Baden‐Württemberg International
             Das EU‐Austauschprogramm „Erasmus for Young Entrepreneurs“ bietet für 
                Jungunternehmer und Existenzgründer die Chance durch eine mehrmonatige 
                Hospitation bei einem gastgebenden Unternehmen im europäischen Ausland 
                Erfahrungen zu sammeln. Auch das gastgebende Unternehmen profitiert von dem 
                Austausch durch neue Impulse, Ideen und Anregungen, die der Jungunternehmer 
                hat. 
             Projektleiterin Cosima Schreiter stellt das Austauschprogramm vor und beantwortet 
                Fragen.




                                                                                                       S. 4

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Cv pr. confiant uag
Cv pr. confiant uagCv pr. confiant uag
Cv pr. confiant uag
Joseph Nodin
 
L’église st martin de vion
L’église st martin de vionL’église st martin de vion
L’église st martin de vionmiloo07
 
La sécurité toujours en éveil au cœur du processeur avec Intel et McAfee
La sécurité toujours en éveil au cœur du processeur avec Intel et McAfee La sécurité toujours en éveil au cœur du processeur avec Intel et McAfee
La sécurité toujours en éveil au cœur du processeur avec Intel et McAfee
Microsoft Décideurs IT
 
Trinité dans e.g.white
Trinité dans e.g.whiteTrinité dans e.g.white
Trinité dans e.g.whitenekman
 
CTN Social Media: Lernrevolution am Arbeitsplatz (Kathrin Ulrich, KnowHow AG!)
CTN Social Media: Lernrevolution am Arbeitsplatz (Kathrin Ulrich, KnowHow AG!)CTN Social Media: Lernrevolution am Arbeitsplatz (Kathrin Ulrich, KnowHow AG!)
CTN Social Media: Lernrevolution am Arbeitsplatz (Kathrin Ulrich, KnowHow AG!)
Baden-Württemberg: Connected e. V.
 
Hardware y Software
Hardware y SoftwareHardware y Software
Hardware y Software
flortumin2015
 
Ouest france
Ouest franceOuest france
Ouest franceEmi Lee
 
Certif ed Senders Alliance - Der E-Mail Marketing Standard
Certif ed Senders Alliance - Der E-Mail Marketing StandardCertif ed Senders Alliance - Der E-Mail Marketing Standard
Certif ed Senders Alliance - Der E-Mail Marketing Standard
Connected-Blog
 
Archivierung von Video
Archivierung von VideoArchivierung von Video
Archivierung von Video
yvesnie
 
Trabajo de tecnologia angie
Trabajo de tecnologia angieTrabajo de tecnologia angie
Trabajo de tecnologia angie
Anamamaria12345
 
Diapositivas angelica
Diapositivas angelicaDiapositivas angelica
Diapositivas angelica
Angelica Chorres
 
Documentosadministrativos 140426131147-phpapp02
Documentosadministrativos 140426131147-phpapp02Documentosadministrativos 140426131147-phpapp02
Documentosadministrativos 140426131147-phpapp02
RBMG512
 
Presentation-Juergen Weber-1First
Presentation-Juergen Weber-1FirstPresentation-Juergen Weber-1First
Presentation-Juergen Weber-1First
Juergen Weber
 
DE FUNTORO MOD
DE FUNTORO MODDE FUNTORO MOD
DE FUNTORO MOD
FUNTORO Europe
 
Webmontag Berlin "A/B Testing"
Webmontag Berlin "A/B Testing"Webmontag Berlin "A/B Testing"
Webmontag Berlin "A/B Testing"Webmontag Berlin
 
1359561655 note de_synthese_les_economistes_interrogent_l_ess
1359561655 note de_synthese_les_economistes_interrogent_l_ess1359561655 note de_synthese_les_economistes_interrogent_l_ess
1359561655 note de_synthese_les_economistes_interrogent_l_essMARTIN SYLVAIN
 
Retention Marketing per E-Mail: Die perfekte Kombination
Retention Marketing per E-Mail: Die perfekte KombinationRetention Marketing per E-Mail: Die perfekte Kombination
Retention Marketing per E-Mail: Die perfekte Kombination
Connected-Blog
 
7 wege zum abreagieren
7 wege zum abreagieren7 wege zum abreagieren
7 wege zum abreagieren
missfutzi
 
Tercera estación
Tercera estaciónTercera estación
Tercera estación
edalveiro
 

Andere mochten auch (20)

Cv pr. confiant uag
Cv pr. confiant uagCv pr. confiant uag
Cv pr. confiant uag
 
L’église st martin de vion
L’église st martin de vionL’église st martin de vion
L’église st martin de vion
 
La sécurité toujours en éveil au cœur du processeur avec Intel et McAfee
La sécurité toujours en éveil au cœur du processeur avec Intel et McAfee La sécurité toujours en éveil au cœur du processeur avec Intel et McAfee
La sécurité toujours en éveil au cœur du processeur avec Intel et McAfee
 
Trinité dans e.g.white
Trinité dans e.g.whiteTrinité dans e.g.white
Trinité dans e.g.white
 
CTN Social Media: Lernrevolution am Arbeitsplatz (Kathrin Ulrich, KnowHow AG!)
CTN Social Media: Lernrevolution am Arbeitsplatz (Kathrin Ulrich, KnowHow AG!)CTN Social Media: Lernrevolution am Arbeitsplatz (Kathrin Ulrich, KnowHow AG!)
CTN Social Media: Lernrevolution am Arbeitsplatz (Kathrin Ulrich, KnowHow AG!)
 
Hardware y Software
Hardware y SoftwareHardware y Software
Hardware y Software
 
Ouest france
Ouest franceOuest france
Ouest france
 
Certif ed Senders Alliance - Der E-Mail Marketing Standard
Certif ed Senders Alliance - Der E-Mail Marketing StandardCertif ed Senders Alliance - Der E-Mail Marketing Standard
Certif ed Senders Alliance - Der E-Mail Marketing Standard
 
Archivierung von Video
Archivierung von VideoArchivierung von Video
Archivierung von Video
 
Trabajo de tecnologia angie
Trabajo de tecnologia angieTrabajo de tecnologia angie
Trabajo de tecnologia angie
 
Diapositivas angelica
Diapositivas angelicaDiapositivas angelica
Diapositivas angelica
 
Documentosadministrativos 140426131147-phpapp02
Documentosadministrativos 140426131147-phpapp02Documentosadministrativos 140426131147-phpapp02
Documentosadministrativos 140426131147-phpapp02
 
Presentation-Juergen Weber-1First
Presentation-Juergen Weber-1FirstPresentation-Juergen Weber-1First
Presentation-Juergen Weber-1First
 
DE FUNTORO MOD
DE FUNTORO MODDE FUNTORO MOD
DE FUNTORO MOD
 
Webmontag Berlin "A/B Testing"
Webmontag Berlin "A/B Testing"Webmontag Berlin "A/B Testing"
Webmontag Berlin "A/B Testing"
 
1359561655 note de_synthese_les_economistes_interrogent_l_ess
1359561655 note de_synthese_les_economistes_interrogent_l_ess1359561655 note de_synthese_les_economistes_interrogent_l_ess
1359561655 note de_synthese_les_economistes_interrogent_l_ess
 
Gat1
Gat1Gat1
Gat1
 
Retention Marketing per E-Mail: Die perfekte Kombination
Retention Marketing per E-Mail: Die perfekte KombinationRetention Marketing per E-Mail: Die perfekte Kombination
Retention Marketing per E-Mail: Die perfekte Kombination
 
7 wege zum abreagieren
7 wege zum abreagieren7 wege zum abreagieren
7 wege zum abreagieren
 
Tercera estación
Tercera estaciónTercera estación
Tercera estación
 

Ähnlich wie bwcon: Creative Financing Day 2012

bwCon vortrag uni tuebingen
bwCon vortrag uni tuebingenbwCon vortrag uni tuebingen
bwCon vortrag uni tuebingen
tocario Holding
 
Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.
Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.
Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.
Für-Gründer.de
 
Main Mailer DigIT Finance
Main Mailer DigIT FinanceMain Mailer DigIT Finance
Main Mailer DigIT FinanceKevin Beims
 
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Orthwein Unternehmens- und Organisationsberatung
 
Crowdfunding, Mikrofinanzierung, Flattr & Co.
Crowdfunding, Mikrofinanzierung, Flattr & Co.Crowdfunding, Mikrofinanzierung, Flattr & Co.
Crowdfunding, Mikrofinanzierung, Flattr & Co.
Landeshauptstadt Stuttgart
 
Venture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werden
Venture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werdenVenture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werden
Venture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werden
BVK
 
Höhere Innovationskraft in Großkonzernen durch Startups
Höhere Innovationskraft in Großkonzernen durch StartupsHöhere Innovationskraft in Großkonzernen durch Startups
Höhere Innovationskraft in Großkonzernen durch Startups
Corporate Startup Summit
 
Delphi-Studie Crowdfunding 2020 - Komplement oder Substitut für die Finanzind...
Delphi-Studie Crowdfunding 2020 - Komplement oder Substitut für die Finanzind...Delphi-Studie Crowdfunding 2020 - Komplement oder Substitut für die Finanzind...
Delphi-Studie Crowdfunding 2020 - Komplement oder Substitut für die Finanzind...
Michael Gebert
 
Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)
Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)
Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)
Dennis Brüntje
 
Get Strong With The Crowd
Get Strong With The CrowdGet Strong With The Crowd
Get Strong With The Crowd
Dennis Schenkel
 
Get Strong With The Crowd - Crowdfunding & Crowdinvesting
Get Strong With The Crowd - Crowdfunding & CrowdinvestingGet Strong With The Crowd - Crowdfunding & Crowdinvesting
Get Strong With The Crowd - Crowdfunding & Crowdinvesting
Dennis Schenkel
 
Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4
Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4
Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4ViWa Invest GmbH
 
Mehrwert unternehmen eu_foerdermittel
Mehrwert unternehmen eu_foerdermittelMehrwert unternehmen eu_foerdermittel
Mehrwert unternehmen eu_foerdermittel
SilkeBremser
 
Schum beta willfort-20120616
Schum beta willfort-20120616Schum beta willfort-20120616
Schum beta willfort-20120616
Reinhard Willfort-Zitz
 
eVisionInvest Prospekt
eVisionInvest ProspekteVisionInvest Prospekt
eVisionInvest Prospekt
eVisiomTeam Networking GmbH
 
Crowdfinancing Neue Wege der Geldebeschaffung, Vortrag auf der INITIALE 2015...
Crowdfinancing  Neue Wege der Geldebeschaffung, Vortrag auf der INITIALE 2015...Crowdfinancing  Neue Wege der Geldebeschaffung, Vortrag auf der INITIALE 2015...
Crowdfinancing Neue Wege der Geldebeschaffung, Vortrag auf der INITIALE 2015...
Orthwein Unternehmens- und Organisationsberatung
 
Awesome Banking Jam
Awesome Banking JamAwesome Banking Jam
Awesome Banking Jam
Boris Janek
 
Hightech-Strategie 2025.pdf
Hightech-Strategie 2025.pdfHightech-Strategie 2025.pdf
Crowdfunding Einführung
Crowdfunding EinführungCrowdfunding Einführung
Crowdfunding Einführung
Dennis Schenkel
 

Ähnlich wie bwcon: Creative Financing Day 2012 (20)

bwCon vortrag uni tuebingen
bwCon vortrag uni tuebingenbwCon vortrag uni tuebingen
bwCon vortrag uni tuebingen
 
Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.
Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.
Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.
 
Main Mailer DigIT Finance
Main Mailer DigIT FinanceMain Mailer DigIT Finance
Main Mailer DigIT Finance
 
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
 
Crowdfunding, Mikrofinanzierung, Flattr & Co.
Crowdfunding, Mikrofinanzierung, Flattr & Co.Crowdfunding, Mikrofinanzierung, Flattr & Co.
Crowdfunding, Mikrofinanzierung, Flattr & Co.
 
Venture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werden
Venture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werdenVenture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werden
Venture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werden
 
Höhere Innovationskraft in Großkonzernen durch Startups
Höhere Innovationskraft in Großkonzernen durch StartupsHöhere Innovationskraft in Großkonzernen durch Startups
Höhere Innovationskraft in Großkonzernen durch Startups
 
Delphi-Studie Crowdfunding 2020 - Komplement oder Substitut für die Finanzind...
Delphi-Studie Crowdfunding 2020 - Komplement oder Substitut für die Finanzind...Delphi-Studie Crowdfunding 2020 - Komplement oder Substitut für die Finanzind...
Delphi-Studie Crowdfunding 2020 - Komplement oder Substitut für die Finanzind...
 
Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)
Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)
Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)
 
Get Strong With The Crowd
Get Strong With The CrowdGet Strong With The Crowd
Get Strong With The Crowd
 
Get Strong With The Crowd - Crowdfunding & Crowdinvesting
Get Strong With The Crowd - Crowdfunding & CrowdinvestingGet Strong With The Crowd - Crowdfunding & Crowdinvesting
Get Strong With The Crowd - Crowdfunding & Crowdinvesting
 
Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4
Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4
Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4
 
Mehrwert unternehmen eu_foerdermittel
Mehrwert unternehmen eu_foerdermittelMehrwert unternehmen eu_foerdermittel
Mehrwert unternehmen eu_foerdermittel
 
Schum beta willfort-20120616
Schum beta willfort-20120616Schum beta willfort-20120616
Schum beta willfort-20120616
 
eVisionInvest Prospekt
eVisionInvest ProspekteVisionInvest Prospekt
eVisionInvest Prospekt
 
Crowdfinancing Neue Wege der Geldebeschaffung, Vortrag auf der INITIALE 2015...
Crowdfinancing  Neue Wege der Geldebeschaffung, Vortrag auf der INITIALE 2015...Crowdfinancing  Neue Wege der Geldebeschaffung, Vortrag auf der INITIALE 2015...
Crowdfinancing Neue Wege der Geldebeschaffung, Vortrag auf der INITIALE 2015...
 
Awesome Banking Jam
Awesome Banking JamAwesome Banking Jam
Awesome Banking Jam
 
AMI Capital GmbH - Seed Investor, Business Angels
AMI Capital GmbH - Seed Investor, Business AngelsAMI Capital GmbH - Seed Investor, Business Angels
AMI Capital GmbH - Seed Investor, Business Angels
 
Hightech-Strategie 2025.pdf
Hightech-Strategie 2025.pdfHightech-Strategie 2025.pdf
Hightech-Strategie 2025.pdf
 
Crowdfunding Einführung
Crowdfunding EinführungCrowdfunding Einführung
Crowdfunding Einführung
 

Mehr von Baden-Württemberg: Connected e. V.

Agenda: FAME European Creative Startup Training in Copenhagen
Agenda: FAME European Creative Startup Training in CopenhagenAgenda: FAME European Creative Startup Training in Copenhagen
Agenda: FAME European Creative Startup Training in Copenhagen
Baden-Württemberg: Connected e. V.
 
General Info: FAME European Creative Startup Training
General Info: FAME European Creative Startup TrainingGeneral Info: FAME European Creative Startup Training
General Info: FAME European Creative Startup Training
Baden-Württemberg: Connected e. V.
 
bwcon: Creative Financing Day - Digital Content Funding (Martina Groeschel, M...
bwcon: Creative Financing Day - Digital Content Funding (Martina Groeschel, M...bwcon: Creative Financing Day - Digital Content Funding (Martina Groeschel, M...
bwcon: Creative Financing Day - Digital Content Funding (Martina Groeschel, M...Baden-Württemberg: Connected e. V.
 
bwcon: Creative Financing Day: Speedmikrokredit für die Kreativwirtschaft (Ka...
bwcon: Creative Financing Day: Speedmikrokredit für die Kreativwirtschaft (Ka...bwcon: Creative Financing Day: Speedmikrokredit für die Kreativwirtschaft (Ka...
bwcon: Creative Financing Day: Speedmikrokredit für die Kreativwirtschaft (Ka...Baden-Württemberg: Connected e. V.
 
Enterprise 2.0: Wikis, Microblogs & Co. im Unternehmenseinsatz (Ilja Hauß, Co...
Enterprise 2.0: Wikis, Microblogs & Co. im Unternehmenseinsatz (Ilja Hauß, Co...Enterprise 2.0: Wikis, Microblogs & Co. im Unternehmenseinsatz (Ilja Hauß, Co...
Enterprise 2.0: Wikis, Microblogs & Co. im Unternehmenseinsatz (Ilja Hauß, Co...
Baden-Württemberg: Connected e. V.
 
Kompetenz fuer Enterprise 2.0 (Dr. Martina Göhring, centrestage GmbH)
Kompetenz fuer Enterprise 2.0 (Dr. Martina Göhring, centrestage GmbH) Kompetenz fuer Enterprise 2.0 (Dr. Martina Göhring, centrestage GmbH)
Kompetenz fuer Enterprise 2.0 (Dr. Martina Göhring, centrestage GmbH)
Baden-Württemberg: Connected e. V.
 
Marketing – geht’s überhaupt noch ohne ‚2.0‘? (Veit Mathauer, Sympra GmbH)
Marketing – geht’s überhaupt noch ohne ‚2.0‘? (Veit Mathauer, Sympra GmbH)Marketing – geht’s überhaupt noch ohne ‚2.0‘? (Veit Mathauer, Sympra GmbH)
Marketing – geht’s überhaupt noch ohne ‚2.0‘? (Veit Mathauer, Sympra GmbH)Baden-Württemberg: Connected e. V.
 
Facebook Marketing: Praxisbeispiel fotokasten (Sarah Busch, fotokasten GmbH)
Facebook Marketing: Praxisbeispiel fotokasten (Sarah Busch, fotokasten GmbH)Facebook Marketing: Praxisbeispiel fotokasten (Sarah Busch, fotokasten GmbH)
Facebook Marketing: Praxisbeispiel fotokasten (Sarah Busch, fotokasten GmbH)
Baden-Württemberg: Connected e. V.
 
CTN Social Media: Potentiale und Hindernisse für das selbstorganisierte Lerne...
CTN Social Media: Potentiale und Hindernisse für das selbstorganisierte Lerne...CTN Social Media: Potentiale und Hindernisse für das selbstorganisierte Lerne...
CTN Social Media: Potentiale und Hindernisse für das selbstorganisierte Lerne...
Baden-Württemberg: Connected e. V.
 
Social Media und HR: Worauf müssen sich Unternehmen bei der Personalgewinnung...
Social Media und HR: Worauf müssen sich Unternehmen bei der Personalgewinnung...Social Media und HR: Worauf müssen sich Unternehmen bei der Personalgewinnung...
Social Media und HR: Worauf müssen sich Unternehmen bei der Personalgewinnung...
Baden-Württemberg: Connected e. V.
 
Employer Branding und Recruiting bei der Krones AG (Christian Laurin, Lingner...
Employer Branding und Recruiting bei der Krones AG (Christian Laurin, Lingner...Employer Branding und Recruiting bei der Krones AG (Christian Laurin, Lingner...
Employer Branding und Recruiting bei der Krones AG (Christian Laurin, Lingner...
Baden-Württemberg: Connected e. V.
 

Mehr von Baden-Württemberg: Connected e. V. (13)

IBM Deutschland GmbH - Mobile Daten und Business Intelligence
IBM Deutschland GmbH - Mobile Daten und Business IntelligenceIBM Deutschland GmbH - Mobile Daten und Business Intelligence
IBM Deutschland GmbH - Mobile Daten und Business Intelligence
 
DREGER IT - Mobile Lösungen
DREGER IT - Mobile LösungenDREGER IT - Mobile Lösungen
DREGER IT - Mobile Lösungen
 
Agenda: FAME European Creative Startup Training in Copenhagen
Agenda: FAME European Creative Startup Training in CopenhagenAgenda: FAME European Creative Startup Training in Copenhagen
Agenda: FAME European Creative Startup Training in Copenhagen
 
General Info: FAME European Creative Startup Training
General Info: FAME European Creative Startup TrainingGeneral Info: FAME European Creative Startup Training
General Info: FAME European Creative Startup Training
 
bwcon: Creative Financing Day - Digital Content Funding (Martina Groeschel, M...
bwcon: Creative Financing Day - Digital Content Funding (Martina Groeschel, M...bwcon: Creative Financing Day - Digital Content Funding (Martina Groeschel, M...
bwcon: Creative Financing Day - Digital Content Funding (Martina Groeschel, M...
 
bwcon: Creative Financing Day: Speedmikrokredit für die Kreativwirtschaft (Ka...
bwcon: Creative Financing Day: Speedmikrokredit für die Kreativwirtschaft (Ka...bwcon: Creative Financing Day: Speedmikrokredit für die Kreativwirtschaft (Ka...
bwcon: Creative Financing Day: Speedmikrokredit für die Kreativwirtschaft (Ka...
 
Enterprise 2.0: Wikis, Microblogs & Co. im Unternehmenseinsatz (Ilja Hauß, Co...
Enterprise 2.0: Wikis, Microblogs & Co. im Unternehmenseinsatz (Ilja Hauß, Co...Enterprise 2.0: Wikis, Microblogs & Co. im Unternehmenseinsatz (Ilja Hauß, Co...
Enterprise 2.0: Wikis, Microblogs & Co. im Unternehmenseinsatz (Ilja Hauß, Co...
 
Kompetenz fuer Enterprise 2.0 (Dr. Martina Göhring, centrestage GmbH)
Kompetenz fuer Enterprise 2.0 (Dr. Martina Göhring, centrestage GmbH) Kompetenz fuer Enterprise 2.0 (Dr. Martina Göhring, centrestage GmbH)
Kompetenz fuer Enterprise 2.0 (Dr. Martina Göhring, centrestage GmbH)
 
Marketing – geht’s überhaupt noch ohne ‚2.0‘? (Veit Mathauer, Sympra GmbH)
Marketing – geht’s überhaupt noch ohne ‚2.0‘? (Veit Mathauer, Sympra GmbH)Marketing – geht’s überhaupt noch ohne ‚2.0‘? (Veit Mathauer, Sympra GmbH)
Marketing – geht’s überhaupt noch ohne ‚2.0‘? (Veit Mathauer, Sympra GmbH)
 
Facebook Marketing: Praxisbeispiel fotokasten (Sarah Busch, fotokasten GmbH)
Facebook Marketing: Praxisbeispiel fotokasten (Sarah Busch, fotokasten GmbH)Facebook Marketing: Praxisbeispiel fotokasten (Sarah Busch, fotokasten GmbH)
Facebook Marketing: Praxisbeispiel fotokasten (Sarah Busch, fotokasten GmbH)
 
CTN Social Media: Potentiale und Hindernisse für das selbstorganisierte Lerne...
CTN Social Media: Potentiale und Hindernisse für das selbstorganisierte Lerne...CTN Social Media: Potentiale und Hindernisse für das selbstorganisierte Lerne...
CTN Social Media: Potentiale und Hindernisse für das selbstorganisierte Lerne...
 
Social Media und HR: Worauf müssen sich Unternehmen bei der Personalgewinnung...
Social Media und HR: Worauf müssen sich Unternehmen bei der Personalgewinnung...Social Media und HR: Worauf müssen sich Unternehmen bei der Personalgewinnung...
Social Media und HR: Worauf müssen sich Unternehmen bei der Personalgewinnung...
 
Employer Branding und Recruiting bei der Krones AG (Christian Laurin, Lingner...
Employer Branding und Recruiting bei der Krones AG (Christian Laurin, Lingner...Employer Branding und Recruiting bei der Krones AG (Christian Laurin, Lingner...
Employer Branding und Recruiting bei der Krones AG (Christian Laurin, Lingner...
 

bwcon: Creative Financing Day 2012

  • 1. bwcon: Creative Financing Day Sa. 17.11.2012 in Kooperation mit und parallel zum www.stuttgart.startupweekend.org Information & Anmeldung unter: www.bwcon.de/creative‐financing‐day.html Ansprechpartnerin: Bianca Kolb, kolb@bwcon.de, 0711 90715‐342
  • 2. 10 – 12 Uhr Kredite, Risikokapital & Co 10:00 Existenzgründerkredite I ERP‐Gründerkredit StartGeld Dominic Möhrmann (Grenke Bank AG)  Die GRENKE Bank bietet in Zusammenarbeit mit öffentlichen Förderbanken Kredite für  Existenzgründer an.   So fördert beispielsweise das ERP‐Gründerkredit‐StartGeld der KfW‐Mittelstandsbank  bundesweit Existenzgründer, Freiberufler und kleine Unternehmen mit einem Kreditbetrag  von bis zu 100.000 Euro. 10:20 Gründungsfinanzierung bei der L‐Bank und Bürgschaftsbank ‐ Startfinanzierung 80 Alexander Martin (Bürgschaftsbank Baden‐Württemberg)  Die L‐Bank bietet die Startfinanzierung 80 in Kooperation mit der Bürgschaftsbank Baden‐ Württemberg an.   Grundlage für die Startfinanzierung 80 ist ein zinsverbilligtes L‐Bank‐Darlehen für kleinere  Gründungsvorhaben bis T€ 150, das durch die Bürgschaftsbank mit einer Ausfallbürgschaft  von 80% des Kreditbetrags verbürgt wird. 10:40 Risikokapitalfinanzierung bei der LBBW Venture Mattias Götz (LBBW Venture)  Venture Capital – wie funktioniert das eigentlich?   Für wen ist diese Finanzierungsform geeignet?   Was erwartet ein Investor und wo finde ich den passenden Investor? 11:00 Risikokapitalfinanzierung bei der S‐Wagnis Jürgen Neidlinger (S‐Wagniskapitalgesellschaft)  Mit Beteiligungskapital gestärkt in die Zukunft ‐ so funktioniert es mit der s Wagnis und  Beteiligungskapital GmbH.  Je enger der Wettbewerb und je transparenter die Märkte werden, umso wichtiger wird der finanzielle Handlungsspielraum junger, innovativer und etablierter Unternehmen.  Die "s Wagnis " hat sich zum Ziel gesetzt, Unternehmen die Möglichkeiten zu eröffnen,  aus Ideen Erträge zu generieren. Denn Visionen sind das wertvollste Kapital eines Unternehmens ‐ vorausgesetzt, es bestehen Chancen, diese zu realisieren. 11:20 Business Angels Sigrid Rögner (venture forum neckar e.V.)  Der Business Angel: nicht nur Frühphaseninvestor, sondern Partner mit Netzwerk  und Erfahrung  Das venture forum neckar ist eine Plattform die Frühphaseninvestoren und  kapitalsuchende, innovative Unternehmen zusammenbringt 11:40 Erfahrungsbericht Speew Zeljko Lopicic‐Lepierre, speew AG  Das Stuttgarter Unternehmen speew.com ermöglicht mit seiner Plattform Up‐ und  Downloads von Audio‐ sowie Video‐Content inklusive Bidding‐Option, Handel und  Bezahlsystem.   Speew wird aktuell mit dem Digital Content Funding gefördert. Der Gründer berichtet von  seinen Erfahrungen – Herausforderungen, Rückschlägen & Erfolgen S. 2
  • 3. 14 – 16 Uhr Crowdfunding, Mikrokredite  & Co 14:00 Crowdfunding: startnext Tino Kreßner, startnext  Das Prinzip ist einfach: Filmemacher, Software‐Entwickler, Designer & andere kreative Köpfe  lassen Projektideen durch viele einzelne Personen finanzieren.   Wichtig für Kapitalsuchende: Eine Crowdfunding‐Kampagne ist ein Social Media Instrument  für die Finanzierung von Projekten und funktioniert anders als ein Förderantrag –Tino  Kreßner, Gründer von startnext.de, stelle Best Cases und die 10 Erfolgsfaktoren einer  Crowdfunding‐Kampagne vor. 14:30 Crowdfunding: meet & seed Felix Cramer von Clausbruch, meet&seed GmbH  Bei meet&seed können sich Kleinanleger mit geringen Beträgen an innovativen,  aufstrebenden Unternehmen beteiligen. Als Investoren erhalten sie proportional zum  investierten Betrag Anteile des Unternehmens in Form von stillen Beteiligungen  überschrieben.   Felix Cramer von Clausbruch stellt die Idee hinter meet & seed vor. 14:40 Crowdfunding:  IPO.GO Manuel Heß, IPO.GO AG  Die IPO.GO AG wird künftig auf Ihrer Website eine Plattform anbieten, auf der sich Unternehmen potentiellen Investoren präsentieren können, um nach dem Crowdfunding‐ Prinzip neues Eigenkapital aufzunehmen.  Besonderheit hierbei ist die Verknüpfung mit einer der Kernkompetenzen der IPO.GO AG:  die Erstellung von Verkaufsprospekten für öffentliche Angebote. Dies ermöglicht ein breiteres Spektrum an Beteiligungsmöglichkeiten (je nach Gesellschaftsform) über Crowdfunding ein zu werben, insbesondere oberhalb der Grenze von 100.000 Euro 14:50 Crowdfunding‐Roundtable Tino Kreßner, Manuel Heß & Felix Kramer von Clausbruch stehen für Fragen zur Verfügung und  diskutieren gemeinsam über Unterschiede und Gemeinsamkeiten Ihrer Angebote. 15:00 Speedmikrokredit für die Kreativwirtschaft Katrin Becker, MONEX Mikrofinanzierung Baden‐Württemberg e.V.  Mikrokredite sind dann interessant, wenn die benötigte Kreditsumme niedrig und der Kredit  somit für Banken unattraktiv ist.  Anders als bei Banken besteht die Möglichkeit, der Kreditvergabe durch Referenzen aus  dem persönlichen oder beruflichen Umfeld Sicherheit zu verleihen.  Für die Kreativbranche hat MONEX ein spezielles Angebot: Mit dem Speed‐Mikro‐Kredit  lassen sich Aufträge unbürokratisch vorfinanzieren. 15:25 Erfahrungsbericht (tbd.) S. 3
  • 4. 16 – 18 Uhr Projektfinanzierungen & Förderprogramme 16:00 Vorstellung Digital Content Funding Bertil Kilian (MFG Innovationsagentur für IT & Medien)  Kurzer Überblick zum Förderprogramm Digital Content Funding der MFG  Filmförderung und der MFG Innovationsagentur.   Das DCF fördert interaktive Medienapplikationen, Games, Crossmedia‐Projekte etc.  mit bis zu 120.000 Euro. 16:20 Vorstellung Heidelberger Innovationsforum & Bw goes mobile Alexandra Rudl (MFG Innovationsagentur für IT & Medien)  Das Heidelberger Innovationsforum vernetzt Forscher und Marktakteure in frühen  Innovationsphasen mit Investoren und Industriepartnern. Das nächste HDI findet am  20. März 2013 zum Thema „The Mobile Ecosystem“ statt.  Baden‐Württemberg Goes Mobile Award: Ein Wettbewerb bei dem sich Entwickler  mit einer Projektidee bewerben; die besten Konzepte werden mit 10.000 Euro  prämiert und können mit Unternehmenspartnern umgesetzt werden. 16:40 Angebote für Gründer bei der bwcon Stefanie Springer, Marc König, Bianca Kolb (Baden‐Württemberg: Connected e.V.)  Die bwcon bietet Gründern und Jungunternehmern ein breites Spektrum an  Unterstützung & Beratung  Die Projektleiter stellen Ihnen kurz die wichtigsten Angebote vor: die bwcon  Gründungsgutscheine, der Businessplan‐Wettbewerb CyberOne, die Sprechtag‐ Specials Kreativwirtschaft, die Creative Business Roundtables sowie das EU‐Projekt  FAME mit Fokus auf Risikokapital für die Kreativwirtschaft. 17:00 Erasmus für Jungunternehmer Kontaktstelle: Baden‐Württemberg International  Das EU‐Austauschprogramm „Erasmus for Young Entrepreneurs“ bietet für  Jungunternehmer und Existenzgründer die Chance durch eine mehrmonatige  Hospitation bei einem gastgebenden Unternehmen im europäischen Ausland  Erfahrungen zu sammeln. Auch das gastgebende Unternehmen profitiert von dem  Austausch durch neue Impulse, Ideen und Anregungen, die der Jungunternehmer  hat.   Projektleiterin Cosima Schreiter stellt das Austauschprogramm vor und beantwortet  Fragen. S. 4