SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Hochschulportal der HSOS
    auf Basis von MS Sharepoint
          Rollenbasiertes Serviceportal im Kontext
               integriertes Campusmanagement


Prof. Dr. Karsten Morisse
Hochschule Osnabrück
k.morisse@hs-osnabrueck.de
AUSGANGSLAGE UND ZIELE


Okt 2012     KM: Hochschulportale
Hochschule Osnabrück


• Gründung 1971, seit 2003: Stiftung des öffentlichen Rechts

• 4 Fakultäten
      – Wirtschafts- & Sozialwissenschaften, Ingenieurwissenschaften &
        Informatik, Agrarwissenschaft & Landschaftsarchitektur,
        Management, Kultur & Technik

• 1 Institut (für Musik)                               Studierende
                                                         Studierende
• Studienprogramme:             15000

      – 62 Bachelor             10000


      – 24 Master                 5000

                                     0
                                          1985 1990 1995 2000 2004 2008 2009 2010 2011 2012

Okt 2012                        KM: Hochschulportale
HS OS: Organisatorischer Rahmen

                                        IT-Versorgung
                                        • Kein eigenes Rechenzentrum
                                           (seit 2001)

                                        • Verschiedene IT-
                                          Leistungserbringer
                                                 –   Zentrale Verwaltungs-IT
                                                 –   Pressestelle (Typo3 CMS)
Stand: 2006
                                                 –   UOS: RZ, virtUOS
                                                 –   Verschiedene dezentrale
                                                     Anbieter (Fakultäten)




    Okt 2012              KM: Hochschulportale
CMS
                                                       (Typo3)



             LMS
           (Stud.IP)
                                         IDM




             HIS                                    SA P




                                               „Gewachsene“ IT-Infrastruktur

Okt 2012               KM: Hochschulportale
Hintergründe: HS OS




• CM / QM als Motor der Hochschulentwicklung
      – Serviceverbesserung für Akteure der Hochschule

      – Einfache Arbeitsprozessgestaltung

      – Angebotene Dienste am Bedürfnis der Nutzer

      – ....

Okt 2012                   KM: Hochschulportale
CN-Implementierung: Zeitplan - Gesamtprojekt


Dez    Q1         Q2         Q3         Q4        Q1    Q2       Q3       Q4      Q1   Q2   Q3        Q4     Q1
09     10         10         10         10        11    11       11       11      12   12   12        12     13


        Org.
      entwickl.

                       Basisdienste
                                                 BUZ              Prfg.mgmt                                        PM
                           Boot                                                             PM IuI
                                                                                                                  WiSo
                           Camp
                                      CN-Teilprojekte                                                       PM AuL
                                                                      BUZ, StudMgmt          DoSV

                                                                           V1
                              Serviceportal



 WiSe                                         WiSe                             WiSe                        WiSe
 09/10                                        10/11                            11/12                       12/13
                                                                                                     Livebetrieb
       Okt 2012                                         KM: Hochschulportale                         Testbetrieb
Rollenbasierter Zugang
Hochschulportale im Wandel                             Service-Portal: Bündelung von Diensten

                                                          Anwendungsdienste /-komponenten
• IT-Landschaft einer Hochschule
                                                             Basisdienste / -infrastruktur

      – Individuelle Einzellösungen (gewachsene Struktur)
      – Unterschiedliche Kennungen/Passwörter
      – Uneinheitliche Nutzerführung & Design


• Moderner Portalansatz
      – Zentrale, rollenbasierte Informationsversorgung
      – Einheitliche User Experience
      – Single-Sign-On
      – Web 2.0 Features / Kollaboratives Arbeiten



Okt 2012                        KM: Hochschulportale
Dimensionen eines Portal-Projektes
                                                            •   Abschied von geliebten Systemen
                                                            •   Abschied von isolierten Welten
                                                            •   Mitnehmen Organisation / Akteure
                                       Strategie /
                                                            •   Wichtige Stakeholder?
                                         Politik
                                                            •   Benefit für CMS-Einführung
                                                            •   Strategische Partnerschaften




                      Organisation                              Technik



     •     Technik-Kompetenz                                      • Flexibilität
     •     Entwicklungskompetenz                                  • Integrationsfähigkeit
     •     Inhalte?                                               • Leistungsfähigkeit
     •     System-Owner?


Okt 2012                             KM: Hochschulportale
Serviceportal im Kontext CampusNet-Einführung

   PROJEKT OSCA


Okt 2012                     KM: Hochschulportale
Projektstruktur




Okt 2012      KM: Hochschulportale
HSOS: Evolution der neuen Medien

              MM                  ELAN
Nds. MWK      -Infr                                          ELAN III
                                    II


BMBF                  movii                      prieL                                               eCult
                              NMB I                      NMB II                                                     QdL



HS OS            AG Neue Medien                                                 eLCC                    GB eLCC (?)



   2000   2001    2002 2003      2004   2005   2006 2007     2008 2009   2010   2011   2012   2013    2014   2015    2016




              myFH
   Okt 2012                                          KM: Hochschulportale
MS SharePoint Server 2010




Okt 2012           KM: Hochschulportale
Dienste (1): Rollenbasierte Dienste




Rollenbasierte
Navigation auf
  Basis einer
DocLib & selbst
 entwickelten
   WebPart



                                           Eigene Master-Page


Okt 2012            KM: Hochschulportale
Dienste (2): Profilverwaltung




Okt 2012            KM: Hochschulportale
Dienste (3): Stellenausschreibungen




Okt 2012           KM: Hochschulportale
Dienste (4): Infothek




Okt 2012            KM: Hochschulportale
Dienste (5): Infothek




Okt 2012            KM: Hochschulportale
Dienste (6): Schwarzes Brett




Okt 2012           KM: Hochschulportale
Dienste (7): Mensa-Speiseplan




Okt 2012           KM: Hochschulportale
Dienste (7): Integration RWP




                                          CampusNet Inhalte (RenderWebParts)
Okt 2012           KM: Hochschulportale
Dienste (7): Integration Lehr-Prozesse




Okt 2012           KM: Hochschulportale
Dienste (7): Integration Lehr-Prozesse




Okt 2012           KM: Hochschulportale
Dienste (8): Reporting
                                          Rollenbasiertes Berichtswesen




Okt 2012           KM: Hochschulportale
Dienste (9): Reporting




Okt 2012           KM: Hochschulportale
Dienste (10): Teamraum




Okt 2012          KM: Hochschulportale
Dienste (10): Teamraum




Okt 2012          KM: Hochschulportale
Dienste (11): Lernraum (Aufzeichnungen)




Okt 2012          KM: Hochschulportale
Dienste (11): Lernraum (Aufzeichnungen)




Okt 2012          KM: Hochschulportale
Dienste (12): Lernraum (E-Übungen)




Okt 2012          KM: Hochschulportale
Dienste: Next Steps



• Schrittweiser Ausbau
      – Virtuelle Lernräume
           • Verschiedene Lehr- und Lernszenarien

      – mySites (Persönliche Homepages)

      – Lehrevaluation

      – ....



Okt 2012                        KM: Hochschulportale
Prof. Dr. Karsten Morisse
           Mail: k.morisse@hs-osnabrueck.de
           Fon: +49.541.969 3615




Okt 2012            KM: Hochschulportale

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Práctica de word (autoguardado)
Práctica de word (autoguardado)Práctica de word (autoguardado)
Práctica de word (autoguardado)
luedtc
 
Marketing y comercialización de los servicios de consultoría
Marketing y comercialización de los servicios de consultoríaMarketing y comercialización de los servicios de consultoría
Marketing y comercialización de los servicios de consultoría
Aramir14
 
Ccc
CccCcc
Festschrift 10 Jahre
Festschrift 10 JahreFestschrift 10 Jahre
Festschrift 10 Jahredkroeger
 
Presentacion de evalucion de impress
Presentacion de evalucion de impressPresentacion de evalucion de impress
Presentacion de evalucion de impress
ivan19901990
 
Conceptos generales
Conceptos generalesConceptos generales
Conceptos generales
TatianaValencia
 
Caso clinico infarto gluteo
Caso clinico infarto gluteoCaso clinico infarto gluteo
Caso clinico infarto gluteo
Mercedes Calleja
 
La entrevista de trabajo
La entrevista de trabajoLa entrevista de trabajo
La entrevista de trabajo
modulo2durcal
 
Transtornos de la conducta alimementicia
Transtornos de la conducta alimementiciaTranstornos de la conducta alimementicia
Transtornos de la conducta alimementicia
Paco Ruiz
 
Comunidades resilientes a través de redes de salud seguras frente a desastres...
Comunidades resilientes a través de redes de salud seguras frente a desastres...Comunidades resilientes a través de redes de salud seguras frente a desastres...
Comunidades resilientes a través de redes de salud seguras frente a desastres...
OPS Colombia
 
Presentacion final-pdf
Presentacion final-pdfPresentacion final-pdf
Presentacion final-pdf
Deysi Xiomara López Cruz
 
Expo nuevas tecnologias de la Información
Expo nuevas tecnologias de la InformaciónExpo nuevas tecnologias de la Información
Expo nuevas tecnologias de la Información
3004912011
 
20120911 netzstrategen - feierabend e-commercev3
20120911   netzstrategen - feierabend e-commercev320120911   netzstrategen - feierabend e-commercev3
20120911 netzstrategen - feierabend e-commercev3strategen-team
 
Programa de incentivos
Programa de incentivosPrograma de incentivos
Programa de incentivos
JUANDMON
 
La Carrera Espacial
La Carrera EspacialLa Carrera Espacial
La Carrera Espacial
Fernando Fresno Zarza
 
Memorias de un feo
Memorias de un feoMemorias de un feo
Memorias de un feo
Gregorio Gallardo Sánchez
 
Peca kuca webinar
Peca kuca webinarPeca kuca webinar
Peca kuca webinar
Murad Mathers
 
Amamecomoeres
AmamecomoeresAmamecomoeres
Amamecomoeres
adrianmanzananita
 
Exposicion (mercadeo 2)
Exposicion (mercadeo 2)Exposicion (mercadeo 2)
Exposicion (mercadeo 2)
danielito00
 
Zukunft der Wissenschaftskommunikation
Zukunft der WissenschaftskommunikationZukunft der Wissenschaftskommunikation
Zukunft der Wissenschaftskommunikation
digiwis
 

Andere mochten auch (20)

Práctica de word (autoguardado)
Práctica de word (autoguardado)Práctica de word (autoguardado)
Práctica de word (autoguardado)
 
Marketing y comercialización de los servicios de consultoría
Marketing y comercialización de los servicios de consultoríaMarketing y comercialización de los servicios de consultoría
Marketing y comercialización de los servicios de consultoría
 
Ccc
CccCcc
Ccc
 
Festschrift 10 Jahre
Festschrift 10 JahreFestschrift 10 Jahre
Festschrift 10 Jahre
 
Presentacion de evalucion de impress
Presentacion de evalucion de impressPresentacion de evalucion de impress
Presentacion de evalucion de impress
 
Conceptos generales
Conceptos generalesConceptos generales
Conceptos generales
 
Caso clinico infarto gluteo
Caso clinico infarto gluteoCaso clinico infarto gluteo
Caso clinico infarto gluteo
 
La entrevista de trabajo
La entrevista de trabajoLa entrevista de trabajo
La entrevista de trabajo
 
Transtornos de la conducta alimementicia
Transtornos de la conducta alimementiciaTranstornos de la conducta alimementicia
Transtornos de la conducta alimementicia
 
Comunidades resilientes a través de redes de salud seguras frente a desastres...
Comunidades resilientes a través de redes de salud seguras frente a desastres...Comunidades resilientes a través de redes de salud seguras frente a desastres...
Comunidades resilientes a través de redes de salud seguras frente a desastres...
 
Presentacion final-pdf
Presentacion final-pdfPresentacion final-pdf
Presentacion final-pdf
 
Expo nuevas tecnologias de la Información
Expo nuevas tecnologias de la InformaciónExpo nuevas tecnologias de la Información
Expo nuevas tecnologias de la Información
 
20120911 netzstrategen - feierabend e-commercev3
20120911   netzstrategen - feierabend e-commercev320120911   netzstrategen - feierabend e-commercev3
20120911 netzstrategen - feierabend e-commercev3
 
Programa de incentivos
Programa de incentivosPrograma de incentivos
Programa de incentivos
 
La Carrera Espacial
La Carrera EspacialLa Carrera Espacial
La Carrera Espacial
 
Memorias de un feo
Memorias de un feoMemorias de un feo
Memorias de un feo
 
Peca kuca webinar
Peca kuca webinarPeca kuca webinar
Peca kuca webinar
 
Amamecomoeres
AmamecomoeresAmamecomoeres
Amamecomoeres
 
Exposicion (mercadeo 2)
Exposicion (mercadeo 2)Exposicion (mercadeo 2)
Exposicion (mercadeo 2)
 
Zukunft der Wissenschaftskommunikation
Zukunft der WissenschaftskommunikationZukunft der Wissenschaftskommunikation
Zukunft der Wissenschaftskommunikation
 

Ähnlich wie 201210 serviceportal dl_roadshow

201310 dini km
201310 dini km201310 dini km
201310 dini km
Karsten Morisse
 
Anforderungen aus Sicht Studium und Lehre
Anforderungen aus Sicht Studium und LehreAnforderungen aus Sicht Studium und Lehre
Anforderungen aus Sicht Studium und Lehre
Karsten Morisse
 
Best Practice Siemens: Digitale Kommunikation unter Kontrolle.
Best Practice Siemens: Digitale Kommunikation unter Kontrolle.Best Practice Siemens: Digitale Kommunikation unter Kontrolle.
Best Practice Siemens: Digitale Kommunikation unter Kontrolle.
Namics – A Merkle Company
 
Workshop on E-Learning 2012
Workshop on E-Learning 2012Workshop on E-Learning 2012
Workshop on E-Learning 2012
BPS Bildungsportal Sachsen GmbH
 
Zertifizierter projektmanager verfügbar
Zertifizierter projektmanager verfügbarZertifizierter projektmanager verfügbar
Zertifizierter projektmanager verfügbar
Datamatics Global Services GmbH
 
SOA in Kundenprojekten
SOA in KundenprojektenSOA in Kundenprojekten
SOA in Kundenprojekten
Jewgenij Moldawski
 
Integrationsszenarien in modernen Anwendungslandschaften - OPITZ CONSULTING -...
Integrationsszenarien in modernen Anwendungslandschaften - OPITZ CONSULTING -...Integrationsszenarien in modernen Anwendungslandschaften - OPITZ CONSULTING -...
Integrationsszenarien in modernen Anwendungslandschaften - OPITZ CONSULTING -...
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
SaaS EcoSystem-Roadshow_hybrid_cloud_connectivity
SaaS EcoSystem-Roadshow_hybrid_cloud_connectivitySaaS EcoSystem-Roadshow_hybrid_cloud_connectivity
SaaS EcoSystem-Roadshow_hybrid_cloud_connectivity
SaaS-EcoSystem
 
Resume mit CV TBreidbach 20151115
Resume mit CV TBreidbach 20151115Resume mit CV TBreidbach 20151115
Resume mit CV TBreidbach 20151115Thomas Breidbach
 
Dokumentenmanagement mit Alfresco
Dokumentenmanagement mit AlfrescoDokumentenmanagement mit Alfresco
Dokumentenmanagement mit Alfresco
Christoph Steinhauer
 
03 EAI - Enterprise Application Integration
03 EAI - Enterprise Application Integration03 EAI - Enterprise Application Integration
03 EAI - Enterprise Application Integration
klickandbau
 
Weitere Dezentralisierung der BI - mehr Selbständigkeit der Fachbereiche durc...
Weitere Dezentralisierung der BI - mehr Selbständigkeit der Fachbereiche durc...Weitere Dezentralisierung der BI - mehr Selbständigkeit der Fachbereiche durc...
Weitere Dezentralisierung der BI - mehr Selbständigkeit der Fachbereiche durc...Business Intelligence Research
 
Unic AG - WCMS im Überblick. Die wichtigsten WCM Systeme des Schweizer Markte...
Unic AG - WCMS im Überblick. Die wichtigsten WCM Systeme des Schweizer Markte...Unic AG - WCMS im Überblick. Die wichtigsten WCM Systeme des Schweizer Markte...
Unic AG - WCMS im Überblick. Die wichtigsten WCM Systeme des Schweizer Markte...
Unic
 
Informationsmanagement Kick-Off WS 12/13
Informationsmanagement Kick-Off WS 12/13Informationsmanagement Kick-Off WS 12/13
Informationsmanagement Kick-Off WS 12/13Patrick Helmholz
 
Globale Standards im Web of Things
Globale Standards im Web of ThingsGlobale Standards im Web of Things
Globale Standards im Web of Things
Georg Rehm
 
Umsetzungskonzepte und Nutzen von IT-Dienste-Katalogen für die IT-Versorgung...
Umsetzungskonzepte und Nutzen von IT-Dienste-Katalogen für die IT-Versorgung...Umsetzungskonzepte und Nutzen von IT-Dienste-Katalogen für die IT-Versorgung...
Umsetzungskonzepte und Nutzen von IT-Dienste-Katalogen für die IT-Versorgung...
bmake
 
T4 S1 Objektorienierte Entwicklung
T4 S1 Objektorienierte EntwicklungT4 S1 Objektorienierte Entwicklung
T4 S1 Objektorienierte Entwicklungdominion
 
Swiss Government Cloud
Swiss Government CloudSwiss Government Cloud
Swiss Government CloudNetcetera
 
Partner-Workshop e-teaching.org: e-teaching.org in der E-Learning-Beratung & ...
Partner-Workshop e-teaching.org: e-teaching.org in der E-Learning-Beratung & ...Partner-Workshop e-teaching.org: e-teaching.org in der E-Learning-Beratung & ...
Partner-Workshop e-teaching.org: e-teaching.org in der E-Learning-Beratung & ...
e-teaching.org
 

Ähnlich wie 201210 serviceportal dl_roadshow (20)

201310 dini km
201310 dini km201310 dini km
201310 dini km
 
Anforderungen aus Sicht Studium und Lehre
Anforderungen aus Sicht Studium und LehreAnforderungen aus Sicht Studium und Lehre
Anforderungen aus Sicht Studium und Lehre
 
Best Practice Siemens: Digitale Kommunikation unter Kontrolle.
Best Practice Siemens: Digitale Kommunikation unter Kontrolle.Best Practice Siemens: Digitale Kommunikation unter Kontrolle.
Best Practice Siemens: Digitale Kommunikation unter Kontrolle.
 
Workshop on E-Learning 2012
Workshop on E-Learning 2012Workshop on E-Learning 2012
Workshop on E-Learning 2012
 
Zertifizierter projektmanager verfügbar
Zertifizierter projektmanager verfügbarZertifizierter projektmanager verfügbar
Zertifizierter projektmanager verfügbar
 
SOA in Kundenprojekten
SOA in KundenprojektenSOA in Kundenprojekten
SOA in Kundenprojekten
 
Integrationsszenarien in modernen Anwendungslandschaften - OPITZ CONSULTING -...
Integrationsszenarien in modernen Anwendungslandschaften - OPITZ CONSULTING -...Integrationsszenarien in modernen Anwendungslandschaften - OPITZ CONSULTING -...
Integrationsszenarien in modernen Anwendungslandschaften - OPITZ CONSULTING -...
 
SaaS EcoSystem-Roadshow_hybrid_cloud_connectivity
SaaS EcoSystem-Roadshow_hybrid_cloud_connectivitySaaS EcoSystem-Roadshow_hybrid_cloud_connectivity
SaaS EcoSystem-Roadshow_hybrid_cloud_connectivity
 
Resume mit CV TBreidbach 20151115
Resume mit CV TBreidbach 20151115Resume mit CV TBreidbach 20151115
Resume mit CV TBreidbach 20151115
 
Dokumentenmanagement mit Alfresco
Dokumentenmanagement mit AlfrescoDokumentenmanagement mit Alfresco
Dokumentenmanagement mit Alfresco
 
OSLC in Aktion
OSLC in AktionOSLC in Aktion
OSLC in Aktion
 
03 EAI - Enterprise Application Integration
03 EAI - Enterprise Application Integration03 EAI - Enterprise Application Integration
03 EAI - Enterprise Application Integration
 
Weitere Dezentralisierung der BI - mehr Selbständigkeit der Fachbereiche durc...
Weitere Dezentralisierung der BI - mehr Selbständigkeit der Fachbereiche durc...Weitere Dezentralisierung der BI - mehr Selbständigkeit der Fachbereiche durc...
Weitere Dezentralisierung der BI - mehr Selbständigkeit der Fachbereiche durc...
 
Unic AG - WCMS im Überblick. Die wichtigsten WCM Systeme des Schweizer Markte...
Unic AG - WCMS im Überblick. Die wichtigsten WCM Systeme des Schweizer Markte...Unic AG - WCMS im Überblick. Die wichtigsten WCM Systeme des Schweizer Markte...
Unic AG - WCMS im Überblick. Die wichtigsten WCM Systeme des Schweizer Markte...
 
Informationsmanagement Kick-Off WS 12/13
Informationsmanagement Kick-Off WS 12/13Informationsmanagement Kick-Off WS 12/13
Informationsmanagement Kick-Off WS 12/13
 
Globale Standards im Web of Things
Globale Standards im Web of ThingsGlobale Standards im Web of Things
Globale Standards im Web of Things
 
Umsetzungskonzepte und Nutzen von IT-Dienste-Katalogen für die IT-Versorgung...
Umsetzungskonzepte und Nutzen von IT-Dienste-Katalogen für die IT-Versorgung...Umsetzungskonzepte und Nutzen von IT-Dienste-Katalogen für die IT-Versorgung...
Umsetzungskonzepte und Nutzen von IT-Dienste-Katalogen für die IT-Versorgung...
 
T4 S1 Objektorienierte Entwicklung
T4 S1 Objektorienierte EntwicklungT4 S1 Objektorienierte Entwicklung
T4 S1 Objektorienierte Entwicklung
 
Swiss Government Cloud
Swiss Government CloudSwiss Government Cloud
Swiss Government Cloud
 
Partner-Workshop e-teaching.org: e-teaching.org in der E-Learning-Beratung & ...
Partner-Workshop e-teaching.org: e-teaching.org in der E-Learning-Beratung & ...Partner-Workshop e-teaching.org: e-teaching.org in der E-Learning-Beratung & ...
Partner-Workshop e-teaching.org: e-teaching.org in der E-Learning-Beratung & ...
 

Mehr von Karsten Morisse

ICM meets Scrum - Lightning Talk auf dem UFF
ICM meets Scrum - Lightning Talk auf dem UFFICM meets Scrum - Lightning Talk auf dem UFF
ICM meets Scrum - Lightning Talk auf dem UFF
Karsten Morisse
 
Scrum & eduScrum - Vortrag auf ICM Beyond 2021
Scrum & eduScrum - Vortrag auf ICM Beyond 2021Scrum & eduScrum - Vortrag auf ICM Beyond 2021
Scrum & eduScrum - Vortrag auf ICM Beyond 2021
Karsten Morisse
 
20181129 TeachingTrends 2018_ICM _Diversity
20181129 TeachingTrends 2018_ICM _Diversity20181129 TeachingTrends 2018_ICM _Diversity
20181129 TeachingTrends 2018_ICM _Diversity
Karsten Morisse
 
201803 impuls icm_bremen
201803 impuls icm_bremen201803 impuls icm_bremen
201803 impuls icm_bremen
Karsten Morisse
 
Inverted Classroom, Chancen und Hindernisse
Inverted Classroom, Chancen und HindernisseInverted Classroom, Chancen und Hindernisse
Inverted Classroom, Chancen und Hindernisse
Karsten Morisse
 
201701-impuls-essassment
201701-impuls-essassment201701-impuls-essassment
201701-impuls-essassment
Karsten Morisse
 
2016 icm beyond_km_breit
2016 icm beyond_km_breit2016 icm beyond_km_breit
2016 icm beyond_km_breit
Karsten Morisse
 
Implementation of Inverted Classroom Model for Theoretical Computer Science
Implementation of Inverted Classroom Model  for Theoretical Computer ScienceImplementation of Inverted Classroom Model  for Theoretical Computer Science
Implementation of Inverted Classroom Model for Theoretical Computer Science
Karsten Morisse
 
Social TV - Vortrag auf KIT-Kongress, Mai 2011
Social TV - Vortrag auf KIT-Kongress, Mai 2011Social TV - Vortrag auf KIT-Kongress, Mai 2011
Social TV - Vortrag auf KIT-Kongress, Mai 2011
Karsten Morisse
 

Mehr von Karsten Morisse (9)

ICM meets Scrum - Lightning Talk auf dem UFF
ICM meets Scrum - Lightning Talk auf dem UFFICM meets Scrum - Lightning Talk auf dem UFF
ICM meets Scrum - Lightning Talk auf dem UFF
 
Scrum & eduScrum - Vortrag auf ICM Beyond 2021
Scrum & eduScrum - Vortrag auf ICM Beyond 2021Scrum & eduScrum - Vortrag auf ICM Beyond 2021
Scrum & eduScrum - Vortrag auf ICM Beyond 2021
 
20181129 TeachingTrends 2018_ICM _Diversity
20181129 TeachingTrends 2018_ICM _Diversity20181129 TeachingTrends 2018_ICM _Diversity
20181129 TeachingTrends 2018_ICM _Diversity
 
201803 impuls icm_bremen
201803 impuls icm_bremen201803 impuls icm_bremen
201803 impuls icm_bremen
 
Inverted Classroom, Chancen und Hindernisse
Inverted Classroom, Chancen und HindernisseInverted Classroom, Chancen und Hindernisse
Inverted Classroom, Chancen und Hindernisse
 
201701-impuls-essassment
201701-impuls-essassment201701-impuls-essassment
201701-impuls-essassment
 
2016 icm beyond_km_breit
2016 icm beyond_km_breit2016 icm beyond_km_breit
2016 icm beyond_km_breit
 
Implementation of Inverted Classroom Model for Theoretical Computer Science
Implementation of Inverted Classroom Model  for Theoretical Computer ScienceImplementation of Inverted Classroom Model  for Theoretical Computer Science
Implementation of Inverted Classroom Model for Theoretical Computer Science
 
Social TV - Vortrag auf KIT-Kongress, Mai 2011
Social TV - Vortrag auf KIT-Kongress, Mai 2011Social TV - Vortrag auf KIT-Kongress, Mai 2011
Social TV - Vortrag auf KIT-Kongress, Mai 2011
 

201210 serviceportal dl_roadshow

  • 1.
  • 2. Hochschulportal der HSOS auf Basis von MS Sharepoint Rollenbasiertes Serviceportal im Kontext integriertes Campusmanagement Prof. Dr. Karsten Morisse Hochschule Osnabrück k.morisse@hs-osnabrueck.de
  • 3. AUSGANGSLAGE UND ZIELE Okt 2012 KM: Hochschulportale
  • 4. Hochschule Osnabrück • Gründung 1971, seit 2003: Stiftung des öffentlichen Rechts • 4 Fakultäten – Wirtschafts- & Sozialwissenschaften, Ingenieurwissenschaften & Informatik, Agrarwissenschaft & Landschaftsarchitektur, Management, Kultur & Technik • 1 Institut (für Musik) Studierende Studierende • Studienprogramme: 15000 – 62 Bachelor 10000 – 24 Master 5000 0 1985 1990 1995 2000 2004 2008 2009 2010 2011 2012 Okt 2012 KM: Hochschulportale
  • 5. HS OS: Organisatorischer Rahmen IT-Versorgung • Kein eigenes Rechenzentrum (seit 2001) • Verschiedene IT- Leistungserbringer – Zentrale Verwaltungs-IT – Pressestelle (Typo3 CMS) Stand: 2006 – UOS: RZ, virtUOS – Verschiedene dezentrale Anbieter (Fakultäten) Okt 2012 KM: Hochschulportale
  • 6. CMS (Typo3) LMS (Stud.IP) IDM HIS SA P „Gewachsene“ IT-Infrastruktur Okt 2012 KM: Hochschulportale
  • 7. Hintergründe: HS OS • CM / QM als Motor der Hochschulentwicklung – Serviceverbesserung für Akteure der Hochschule – Einfache Arbeitsprozessgestaltung – Angebotene Dienste am Bedürfnis der Nutzer – .... Okt 2012 KM: Hochschulportale
  • 8. CN-Implementierung: Zeitplan - Gesamtprojekt Dez Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 09 10 10 10 10 11 11 11 11 12 12 12 12 13 Org. entwickl. Basisdienste BUZ Prfg.mgmt PM Boot PM IuI WiSo Camp CN-Teilprojekte PM AuL BUZ, StudMgmt DoSV V1 Serviceportal WiSe WiSe WiSe WiSe 09/10 10/11 11/12 12/13 Livebetrieb Okt 2012 KM: Hochschulportale Testbetrieb
  • 9. Rollenbasierter Zugang Hochschulportale im Wandel Service-Portal: Bündelung von Diensten Anwendungsdienste /-komponenten • IT-Landschaft einer Hochschule Basisdienste / -infrastruktur – Individuelle Einzellösungen (gewachsene Struktur) – Unterschiedliche Kennungen/Passwörter – Uneinheitliche Nutzerführung & Design • Moderner Portalansatz – Zentrale, rollenbasierte Informationsversorgung – Einheitliche User Experience – Single-Sign-On – Web 2.0 Features / Kollaboratives Arbeiten Okt 2012 KM: Hochschulportale
  • 10. Dimensionen eines Portal-Projektes • Abschied von geliebten Systemen • Abschied von isolierten Welten • Mitnehmen Organisation / Akteure Strategie / • Wichtige Stakeholder? Politik • Benefit für CMS-Einführung • Strategische Partnerschaften Organisation Technik • Technik-Kompetenz • Flexibilität • Entwicklungskompetenz • Integrationsfähigkeit • Inhalte? • Leistungsfähigkeit • System-Owner? Okt 2012 KM: Hochschulportale
  • 11. Serviceportal im Kontext CampusNet-Einführung PROJEKT OSCA Okt 2012 KM: Hochschulportale
  • 12. Projektstruktur Okt 2012 KM: Hochschulportale
  • 13. HSOS: Evolution der neuen Medien MM ELAN Nds. MWK -Infr ELAN III II BMBF movii prieL eCult NMB I NMB II QdL HS OS AG Neue Medien eLCC GB eLCC (?) 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 myFH Okt 2012 KM: Hochschulportale
  • 14. MS SharePoint Server 2010 Okt 2012 KM: Hochschulportale
  • 15. Dienste (1): Rollenbasierte Dienste Rollenbasierte Navigation auf Basis einer DocLib & selbst entwickelten WebPart Eigene Master-Page Okt 2012 KM: Hochschulportale
  • 16. Dienste (2): Profilverwaltung Okt 2012 KM: Hochschulportale
  • 17. Dienste (3): Stellenausschreibungen Okt 2012 KM: Hochschulportale
  • 18. Dienste (4): Infothek Okt 2012 KM: Hochschulportale
  • 19. Dienste (5): Infothek Okt 2012 KM: Hochschulportale
  • 20. Dienste (6): Schwarzes Brett Okt 2012 KM: Hochschulportale
  • 21. Dienste (7): Mensa-Speiseplan Okt 2012 KM: Hochschulportale
  • 22. Dienste (7): Integration RWP CampusNet Inhalte (RenderWebParts) Okt 2012 KM: Hochschulportale
  • 23. Dienste (7): Integration Lehr-Prozesse Okt 2012 KM: Hochschulportale
  • 24. Dienste (7): Integration Lehr-Prozesse Okt 2012 KM: Hochschulportale
  • 25. Dienste (8): Reporting Rollenbasiertes Berichtswesen Okt 2012 KM: Hochschulportale
  • 26. Dienste (9): Reporting Okt 2012 KM: Hochschulportale
  • 27. Dienste (10): Teamraum Okt 2012 KM: Hochschulportale
  • 28. Dienste (10): Teamraum Okt 2012 KM: Hochschulportale
  • 29. Dienste (11): Lernraum (Aufzeichnungen) Okt 2012 KM: Hochschulportale
  • 30. Dienste (11): Lernraum (Aufzeichnungen) Okt 2012 KM: Hochschulportale
  • 31. Dienste (12): Lernraum (E-Übungen) Okt 2012 KM: Hochschulportale
  • 32. Dienste: Next Steps • Schrittweiser Ausbau – Virtuelle Lernräume • Verschiedene Lehr- und Lernszenarien – mySites (Persönliche Homepages) – Lehrevaluation – .... Okt 2012 KM: Hochschulportale
  • 33. Prof. Dr. Karsten Morisse Mail: k.morisse@hs-osnabrueck.de Fon: +49.541.969 3615 Okt 2012 KM: Hochschulportale