SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Supply Chain Management PD Dr.-Ing. Knut Alicke Institut für Fördertechnik und Logistiksysteme McKinsey & Company, Inc.
Was ist Supply Chain Management? Supply Chain Management? SCM = E-Business? VMI B2B B2C MRP E-Commerce E-Business E-SCM APS CRM ECR EDI ATP CTP 3PL 4PL B2R
Was ist Supply Chain Management? Supply Chain Management? E-Business = Enabling Technology for SCM Customer  Relationship  Management Efficient Consumer  Response Vendor Manged Inventory Business to Business Business to  Consumer Available to Promise Capable to Promise Material Requirement Planning Electronic Data  Interchange Third Party  Logistics Provider Forth Party  Logistics Provider Advanced Planning Systems Back to Reality VMI B2B B2C MRP E-Commerce E-Business E-SCM APS CRM ECR EDI ATP CTP 3PL 4PL B2R
A PERFECT PREDICTABLE WORLD WOULD MAKE THINGS EASIER Delivered  15 Minutes BEFORE you order – or  it’s FREE!
ONE (IMPORTANT) GOAL OF SCM: AVOID EMERGENCY ACTIONS  Do we have a  framework  to analyse a  Supply Chain?
ALL TOGETHER NOW: AN INTEGRATED VIEW ON SUPPLY CHAIN MANAGEMENT 2. Order & demand Management Supply chain operations strategy Make to order / make to forecast / make to stock strategy Customer order decoupling point Demand planning and forecasting Inventory management Order management 4.   Supply management Supplier network strategy Inbound flow management  Supplier performance management 3. Production management Manufacturing network strategy Capacity management  Production Planning Scheduling Control Source: McKinsey 5. Distribution    management Distribution network  strategy Warehousing Transportation 1. Service level management Customer and service level segmentation Service level performance measurement 6. Overarching   elements Supply chain organization IT Integrated planning 1 5 3 2 4 6
SUPPLY CHAIN MANAGEMENT OPTIMIZES ALL PROCESSES TO SUCCEED IN THREE DIMENSIONS AT THE SAME TIME High Flexibility Demand volatility Product changes/launches Short life cycle products New market expansion Production transfers Alliances and mergers Low operational & Capital cost Handling/transportation Production setups Inventory  Obsolescence Source: McKinsey High customer  Satisfaction &  Revenue growth Product availability Lead times On time delivery Order size Additional value offers
TYPICAL IMPACT BY IMPROVED SUPPLY CHAIN MANAGEMENT -  TO BE FOUND ACROSS THE ENTIRE VALUE CHAIN EXAMPLES 2. Order & demand Management 5. Distribution management 3. Production management 4.   Supply management Source: McKinsey 1. Service level management 1 5 3 2 4 3 - 5% production cost reduction 2 - 3% spend reduction 3 - 10% sales increase 65% cycle time reduction 15 - 30% administra-tive cost reduction 25 - 40% inventory reduction 10 - 15% logistics cost reduction
DEMAND PLANNING - AN IT  AND  ORGANIZATIONAL TOPIC Source: www.supplychaintech.com, Jerry King
 
Organisatorisches Termin : 06.03. – 10.03., 9.00 Uhr ~ 18 Uhr Modus : 3 VL + 1 Übung Prüfung : Mündlich, 30 min. (Termin wird bekanntgegeben/ Ende der Vorlesung) Readings : Weiterführende Literatur in Form von Artikeln, Case-Studies  Übungen : Rechner, Hörsaal, Beergame, etc. Vorlesungsseite : Papers, Folien Vorträge : Mittwoch, Freitag, jeweils 9:00 - 9:30 h
Literatur - Prüfung Papers, etc. stehen auf SCM-Portal zum Download bereit Bücher: Alicke : Supply Chain Management – Planung und Betrieb von unternehmensübergreifenden Logistiknetzwerken Kaminsky, Simchi-Levi : Designing and Managing the Supply Chain Readings beziehen sich immer auf aktuelles Kapitel Aktuellste Informationen sind im Internet, Suchmaschinen nutzen, White-Papers von Firmen, etc. - Surfen, Surfen Vorlesungen und Übungen sind prüfungsrelevant Generell gilt :  Fragen, Diskutieren, Anwenden
Vorträge SCM goes Process : Herausforderungen, Anforderungen und Anwendungsbeispiele aus der chemischen Industrie (Vortrag Mittwoch) SCM im Handel : Wie organisiert Wal-Mart seine Supply Chain (Vortrag Donnerstag) SCM in High-Tech : Welche SCM Ansätze werden bei Dell verfolgt/genutzt? (Vortrag Freitag)
Was macht der Dozent sonst?
Inbound Supply Chain - Procurement HP Factories Outlets Reseller DCs HP PCCs HP/IPG Supply Chain Strategy Goal: Achieve direct-like agility and operational efficiency with the reach and convenience of the channel Restructure the supply chain around platforms (direct-ship, low-touch, value-add, ...) Use outsourcing to reduce cost and increase agility Develop an end-to-end information & know-how infrastructure to drive integration  End-to-end information - Demand driven supply chain Customers
Early 90´s ´94 ´98 Weekly MRP runs/ Call-offs Outsourcing  of ops planning for JIT parts Integrated  Planning System Daily MRP Automatization  of Ordering, „PO release“ Evolution & Focus Areas for Procurement Processes Managing Growth (Volume, Complexity) Bullwhip Effect Inventory Level Management (Availability, Excess) Cost Reductions (Direct Material, Inventory Carrying Cost, Efficiency)    Breakthrough needed
Die Welt interessiert sich für SCM! „ Supply Chain Management“ 11.600.000   hits „ E-Business“ 20.000.000   hits „ Logistic“   3.430.000   hits  „Logistik“   5.170.000  hits „ Potter“   30.100.000   hits
Vermeiden von Sonderaktionen
Umsetzung: Praxisvorträge, Change Management Einführung in den Unternehmen Neues Denken – von Funktionen zu Prozessen Es menschelt bei Projekten Offene - Proprietäre Systeme, Internet, Firewalls Change Management, d.h. wie komme ich zu den neuen Strukturen, Prozessen Praxisvortrag: „SCM bei Hewlett-Packard“
Herausforderungen Verstehen der Planungs- und Steuerungsprozesse Modellierungs-Know-how wird immer wichtiger (LP -> IP bei SAP APO) für Customizing „ SAP MM: fit in zwei Wochen, SCM fit in xxx Wochen“ Analyse der Netzwerke mit quantitativen Methoden Ganzheitliches Denken bei Neu/Umplanung Gefordert : Analytisches Denken, Beherrschen quantiativer Methoden, OR-Verfahren, interdisziplinäres Arbeiten Viel Spaß bei der Vorlesung
BACKUP
Global logistical networks - Trends Increase of outsourcing, Decrease of added value Tremendous increase of options/configurations 1 st  tier supplier are more powerful Go east: Relocation of production sites From simple, linear structure  ... to
... complex networks (divergent and convergent): Software is getting more powerful Who understands how complex networks behave? Global logistical networks - Trends OEMs
Do you realize the effects in global logistical networks? T2 Components Supplier Lot size = 25 T3 Components Supplier Customer Order OEM Assembly Plant Lot size  =  5 T1  Modul es /  Components Supplier Lot size = 20 Modules/  Components Inventory Lot size = 10 Call-off Quelle : AMR Research - Survey in Automotive NA Demand Time 25 30 40 50 21 19 19 20 MRP 20 MRP 25 MRP 21 20 MRP
Der Wert von Informationen Was ist Ihnen Information wert? Diskussion Politik/Wirtschaft? Abfahrtszeitpunkt Zug (genau, Bereich)? Gewicht der Weihnachtsgans, bzw. Hunger der Gäste? Aufgabe der SCM-Prüfung?
Information is the key element to manage logistical networks Estimate the value of correct Demand Information (of OEM, customer) Capacity Information (of supplier, network) Inventory Information (customer, supplier, network) Engineering Changes (customer, network) Special Actions (customer, supplier) But : Network Effects are hard to estimate even in case of perfect SC-Information
Supply Chain Management basiert auf Netzwerken Zulieferer Kunde Distribution Produ k tion Vom  ersten Klick  bis zur  letzten Meile  – ganzheitliche, prozess-orientierte Planung und Ausführung Ziel : Zufriedene Kunden, Prozesssicherheit, minimale Kosten SCM-framework:  Gemeinsame  Planung/Ausführung
 
 
 

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Politie verklaart oorlog aan dronken bestuurders
Politie verklaart oorlog aan dronken bestuurdersPolitie verklaart oorlog aan dronken bestuurders
Politie verklaart oorlog aan dronken bestuurders
Thierry Debels
 
наглядная характеристика проекта
наглядная характеристика проектанаглядная характеристика проекта
наглядная характеристика проекта
kulibin
 
7th annual clinical trials summit 2016
7th annual clinical trials summit 20167th annual clinical trials summit 2016
7th annual clinical trials summit 2016
Deepak Raj (2,000+Connections)
 
Restorative Action Through Strengths
Restorative Action Through StrengthsRestorative Action Through Strengths
Restorative Action Through Strengths
Chris Wejr
 
10. 이동건 발표자료
10. 이동건 발표자료10. 이동건 발표자료
10. 이동건 발표자료
Creative Commons Korea
 
Urbanismo - Baños del inca
Urbanismo - Baños del incaUrbanismo - Baños del inca
Urbanismo - Baños del inca
Pablo Andres Cast-Rojs
 

Andere mochten auch (7)

Politie verklaart oorlog aan dronken bestuurders
Politie verklaart oorlog aan dronken bestuurdersPolitie verklaart oorlog aan dronken bestuurders
Politie verklaart oorlog aan dronken bestuurders
 
наглядная характеристика проекта
наглядная характеристика проектанаглядная характеристика проекта
наглядная характеристика проекта
 
7th annual clinical trials summit 2016
7th annual clinical trials summit 20167th annual clinical trials summit 2016
7th annual clinical trials summit 2016
 
MB_newsleter_7_2012
MB_newsleter_7_2012MB_newsleter_7_2012
MB_newsleter_7_2012
 
Restorative Action Through Strengths
Restorative Action Through StrengthsRestorative Action Through Strengths
Restorative Action Through Strengths
 
10. 이동건 발표자료
10. 이동건 발표자료10. 이동건 발표자료
10. 이동건 발표자료
 
Urbanismo - Baños del inca
Urbanismo - Baños del incaUrbanismo - Baños del inca
Urbanismo - Baños del inca
 

Ähnlich wie 01 einfuehrung

Der erste Schritt – idealtypische Wege in die Cloud und in der Cloud für Unte...
Der erste Schritt – idealtypische Wege in die Cloud und in der Cloud für Unte...Der erste Schritt – idealtypische Wege in die Cloud und in der Cloud für Unte...
Der erste Schritt – idealtypische Wege in die Cloud und in der Cloud für Unte...
AWS Germany
 
Saisonale Planung verbessern mittels Supply Chain Optimierung - Ressourcen ni...
Saisonale Planung verbessern mittels Supply Chain Optimierung - Ressourcen ni...Saisonale Planung verbessern mittels Supply Chain Optimierung - Ressourcen ni...
Saisonale Planung verbessern mittels Supply Chain Optimierung - Ressourcen ni...
Wolfgang Schmidt
 
Case Study: Modernisierung der IT Infrastruktur bei Transa
Case Study: Modernisierung der IT Infrastruktur bei TransaCase Study: Modernisierung der IT Infrastruktur bei Transa
Case Study: Modernisierung der IT Infrastruktur bei Transa
Microsoft Schweiz
 
Innovation in der Instandhaltung - Motor für die Zukunft
Innovation in der Instandhaltung - Motor für die ZukunftInnovation in der Instandhaltung - Motor für die Zukunft
Innovation in der Instandhaltung - Motor für die Zukunft
Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH
 
PLM Open Hours - Nutzen von PLM
PLM Open Hours - Nutzen von PLMPLM Open Hours - Nutzen von PLM
PLM Open Hours - Nutzen von PLM
Intelliact AG
 
Supply Chain Tower - The smartest way to master your Supply Chain
Supply  Chain Tower - The smartest way to master your Supply ChainSupply  Chain Tower - The smartest way to master your Supply Chain
Supply Chain Tower - The smartest way to master your Supply Chain
IBsolution GmbH
 
IBS QMS:forum MES MOM Rottweil 01.10.2015
IBS QMS:forum MES MOM Rottweil 01.10.2015IBS QMS:forum MES MOM Rottweil 01.10.2015
IBS QMS:forum MES MOM Rottweil 01.10.2015
Tanja Böttcher
 
PLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und Systemen
PLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und SystemenPLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und Systemen
PLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und Systemen
Intelliact AG
 
PLM-Zukunftsthemen
PLM-ZukunftsthemenPLM-Zukunftsthemen
PLM-Zukunftsthemen
Intelliact AG
 
BPM-Systeme für ein optimiertes Angebots- und Auftragsmanagement
BPM-Systeme für ein optimiertes Angebots-  und AuftragsmanagementBPM-Systeme für ein optimiertes Angebots-  und Auftragsmanagement
BPM-Systeme für ein optimiertes Angebots- und Auftragsmanagement
SoftProject GmbH
 
INTREST OG Unternehmenspräsentation
INTREST OG UnternehmenspräsentationINTREST OG Unternehmenspräsentation
INTREST OG Unternehmenspräsentation
INTREST
 
BITKOM_Präsentation Data Intelligence Hub -Schwarz-Kouril
BITKOM_Präsentation Data Intelligence Hub -Schwarz-KourilBITKOM_Präsentation Data Intelligence Hub -Schwarz-Kouril
BITKOM_Präsentation Data Intelligence Hub -Schwarz-Kouril
Stefan Schwarz
 
Appbasierte Wertstromanalyse und Simulation mit SimVSM
Appbasierte Wertstromanalyse und Simulation mit SimVSMAppbasierte Wertstromanalyse und Simulation mit SimVSM
Appbasierte Wertstromanalyse und Simulation mit SimVSM
Lean Knowledge Base UG
 
B2B-E-Commerce: Was gilt es zu beachten?
B2B-E-Commerce: Was gilt es zu beachten?B2B-E-Commerce: Was gilt es zu beachten?
B2B-E-Commerce: Was gilt es zu beachten?
Namics – A Merkle Company
 
CWMC Insights 2020|04 - Anbindung externes MES in SAP S/4HANA
CWMC Insights 2020|04 - Anbindung externes MES in SAP S/4HANACWMC Insights 2020|04 - Anbindung externes MES in SAP S/4HANA
CWMC Insights 2020|04 - Anbindung externes MES in SAP S/4HANA
CWMC - Christian Wild Management Consultants
 
Powerdiät für Ihr Unternehmen gefällig?
Powerdiät für Ihr Unternehmen gefällig?Powerdiät für Ihr Unternehmen gefällig?
Powerdiät für Ihr Unternehmen gefällig?
Torben Haagh
 
DiFa v2.1
DiFa v2.1DiFa v2.1
DiFa v2.1
guest22a357
 
DiFa v2.1
DiFa v2.1DiFa v2.1
DiFa v2.1
guest22a357
 
ULC.Infrastrukturanalyse - Erzielen Sie optimale Leistung mit Ihrer IBM Domin...
ULC.Infrastrukturanalyse - Erzielen Sie optimale Leistung mit Ihrer IBM Domin...ULC.Infrastrukturanalyse - Erzielen Sie optimale Leistung mit Ihrer IBM Domin...
ULC.Infrastrukturanalyse - Erzielen Sie optimale Leistung mit Ihrer IBM Domin...
ULC Business Solutions GmbH
 

Ähnlich wie 01 einfuehrung (20)

Der erste Schritt – idealtypische Wege in die Cloud und in der Cloud für Unte...
Der erste Schritt – idealtypische Wege in die Cloud und in der Cloud für Unte...Der erste Schritt – idealtypische Wege in die Cloud und in der Cloud für Unte...
Der erste Schritt – idealtypische Wege in die Cloud und in der Cloud für Unte...
 
Saisonale Planung verbessern mittels Supply Chain Optimierung - Ressourcen ni...
Saisonale Planung verbessern mittels Supply Chain Optimierung - Ressourcen ni...Saisonale Planung verbessern mittels Supply Chain Optimierung - Ressourcen ni...
Saisonale Planung verbessern mittels Supply Chain Optimierung - Ressourcen ni...
 
Case Study: Modernisierung der IT Infrastruktur bei Transa
Case Study: Modernisierung der IT Infrastruktur bei TransaCase Study: Modernisierung der IT Infrastruktur bei Transa
Case Study: Modernisierung der IT Infrastruktur bei Transa
 
Innovation in der Instandhaltung - Motor für die Zukunft
Innovation in der Instandhaltung - Motor für die ZukunftInnovation in der Instandhaltung - Motor für die Zukunft
Innovation in der Instandhaltung - Motor für die Zukunft
 
PLM Open Hours - Nutzen von PLM
PLM Open Hours - Nutzen von PLMPLM Open Hours - Nutzen von PLM
PLM Open Hours - Nutzen von PLM
 
Supply Chain Tower - The smartest way to master your Supply Chain
Supply  Chain Tower - The smartest way to master your Supply ChainSupply  Chain Tower - The smartest way to master your Supply Chain
Supply Chain Tower - The smartest way to master your Supply Chain
 
IBS QMS:forum MES MOM Rottweil 01.10.2015
IBS QMS:forum MES MOM Rottweil 01.10.2015IBS QMS:forum MES MOM Rottweil 01.10.2015
IBS QMS:forum MES MOM Rottweil 01.10.2015
 
PLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und Systemen
PLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und SystemenPLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und Systemen
PLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und Systemen
 
PLM-Zukunftsthemen
PLM-ZukunftsthemenPLM-Zukunftsthemen
PLM-Zukunftsthemen
 
BPM-Systeme für ein optimiertes Angebots- und Auftragsmanagement
BPM-Systeme für ein optimiertes Angebots-  und AuftragsmanagementBPM-Systeme für ein optimiertes Angebots-  und Auftragsmanagement
BPM-Systeme für ein optimiertes Angebots- und Auftragsmanagement
 
INTREST OG Unternehmenspräsentation
INTREST OG UnternehmenspräsentationINTREST OG Unternehmenspräsentation
INTREST OG Unternehmenspräsentation
 
BITKOM_Präsentation Data Intelligence Hub -Schwarz-Kouril
BITKOM_Präsentation Data Intelligence Hub -Schwarz-KourilBITKOM_Präsentation Data Intelligence Hub -Schwarz-Kouril
BITKOM_Präsentation Data Intelligence Hub -Schwarz-Kouril
 
2010 09 29 12-30 michael haser
2010 09 29 12-30 michael haser2010 09 29 12-30 michael haser
2010 09 29 12-30 michael haser
 
Appbasierte Wertstromanalyse und Simulation mit SimVSM
Appbasierte Wertstromanalyse und Simulation mit SimVSMAppbasierte Wertstromanalyse und Simulation mit SimVSM
Appbasierte Wertstromanalyse und Simulation mit SimVSM
 
B2B-E-Commerce: Was gilt es zu beachten?
B2B-E-Commerce: Was gilt es zu beachten?B2B-E-Commerce: Was gilt es zu beachten?
B2B-E-Commerce: Was gilt es zu beachten?
 
CWMC Insights 2020|04 - Anbindung externes MES in SAP S/4HANA
CWMC Insights 2020|04 - Anbindung externes MES in SAP S/4HANACWMC Insights 2020|04 - Anbindung externes MES in SAP S/4HANA
CWMC Insights 2020|04 - Anbindung externes MES in SAP S/4HANA
 
Powerdiät für Ihr Unternehmen gefällig?
Powerdiät für Ihr Unternehmen gefällig?Powerdiät für Ihr Unternehmen gefällig?
Powerdiät für Ihr Unternehmen gefällig?
 
DiFa v2.1
DiFa v2.1DiFa v2.1
DiFa v2.1
 
DiFa v2.1
DiFa v2.1DiFa v2.1
DiFa v2.1
 
ULC.Infrastrukturanalyse - Erzielen Sie optimale Leistung mit Ihrer IBM Domin...
ULC.Infrastrukturanalyse - Erzielen Sie optimale Leistung mit Ihrer IBM Domin...ULC.Infrastrukturanalyse - Erzielen Sie optimale Leistung mit Ihrer IBM Domin...
ULC.Infrastrukturanalyse - Erzielen Sie optimale Leistung mit Ihrer IBM Domin...
 

Kürzlich hochgeladen

Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
kylerkelson6767
 
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg EssenLehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Wolfgang Geiler
 
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation WurzerMicrosoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
MIPLM
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 

Kürzlich hochgeladen (7)

Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
 
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
 
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg EssenLehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
 
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation WurzerMicrosoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
 
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
 

01 einfuehrung

  • 1. Supply Chain Management PD Dr.-Ing. Knut Alicke Institut für Fördertechnik und Logistiksysteme McKinsey & Company, Inc.
  • 2. Was ist Supply Chain Management? Supply Chain Management? SCM = E-Business? VMI B2B B2C MRP E-Commerce E-Business E-SCM APS CRM ECR EDI ATP CTP 3PL 4PL B2R
  • 3. Was ist Supply Chain Management? Supply Chain Management? E-Business = Enabling Technology for SCM Customer Relationship Management Efficient Consumer Response Vendor Manged Inventory Business to Business Business to Consumer Available to Promise Capable to Promise Material Requirement Planning Electronic Data Interchange Third Party Logistics Provider Forth Party Logistics Provider Advanced Planning Systems Back to Reality VMI B2B B2C MRP E-Commerce E-Business E-SCM APS CRM ECR EDI ATP CTP 3PL 4PL B2R
  • 4. A PERFECT PREDICTABLE WORLD WOULD MAKE THINGS EASIER Delivered 15 Minutes BEFORE you order – or it’s FREE!
  • 5. ONE (IMPORTANT) GOAL OF SCM: AVOID EMERGENCY ACTIONS Do we have a framework to analyse a Supply Chain?
  • 6. ALL TOGETHER NOW: AN INTEGRATED VIEW ON SUPPLY CHAIN MANAGEMENT 2. Order & demand Management Supply chain operations strategy Make to order / make to forecast / make to stock strategy Customer order decoupling point Demand planning and forecasting Inventory management Order management 4. Supply management Supplier network strategy Inbound flow management Supplier performance management 3. Production management Manufacturing network strategy Capacity management Production Planning Scheduling Control Source: McKinsey 5. Distribution management Distribution network strategy Warehousing Transportation 1. Service level management Customer and service level segmentation Service level performance measurement 6. Overarching elements Supply chain organization IT Integrated planning 1 5 3 2 4 6
  • 7. SUPPLY CHAIN MANAGEMENT OPTIMIZES ALL PROCESSES TO SUCCEED IN THREE DIMENSIONS AT THE SAME TIME High Flexibility Demand volatility Product changes/launches Short life cycle products New market expansion Production transfers Alliances and mergers Low operational & Capital cost Handling/transportation Production setups Inventory Obsolescence Source: McKinsey High customer Satisfaction & Revenue growth Product availability Lead times On time delivery Order size Additional value offers
  • 8. TYPICAL IMPACT BY IMPROVED SUPPLY CHAIN MANAGEMENT - TO BE FOUND ACROSS THE ENTIRE VALUE CHAIN EXAMPLES 2. Order & demand Management 5. Distribution management 3. Production management 4. Supply management Source: McKinsey 1. Service level management 1 5 3 2 4 3 - 5% production cost reduction 2 - 3% spend reduction 3 - 10% sales increase 65% cycle time reduction 15 - 30% administra-tive cost reduction 25 - 40% inventory reduction 10 - 15% logistics cost reduction
  • 9. DEMAND PLANNING - AN IT AND ORGANIZATIONAL TOPIC Source: www.supplychaintech.com, Jerry King
  • 10.  
  • 11. Organisatorisches Termin : 06.03. – 10.03., 9.00 Uhr ~ 18 Uhr Modus : 3 VL + 1 Übung Prüfung : Mündlich, 30 min. (Termin wird bekanntgegeben/ Ende der Vorlesung) Readings : Weiterführende Literatur in Form von Artikeln, Case-Studies Übungen : Rechner, Hörsaal, Beergame, etc. Vorlesungsseite : Papers, Folien Vorträge : Mittwoch, Freitag, jeweils 9:00 - 9:30 h
  • 12. Literatur - Prüfung Papers, etc. stehen auf SCM-Portal zum Download bereit Bücher: Alicke : Supply Chain Management – Planung und Betrieb von unternehmensübergreifenden Logistiknetzwerken Kaminsky, Simchi-Levi : Designing and Managing the Supply Chain Readings beziehen sich immer auf aktuelles Kapitel Aktuellste Informationen sind im Internet, Suchmaschinen nutzen, White-Papers von Firmen, etc. - Surfen, Surfen Vorlesungen und Übungen sind prüfungsrelevant Generell gilt : Fragen, Diskutieren, Anwenden
  • 13. Vorträge SCM goes Process : Herausforderungen, Anforderungen und Anwendungsbeispiele aus der chemischen Industrie (Vortrag Mittwoch) SCM im Handel : Wie organisiert Wal-Mart seine Supply Chain (Vortrag Donnerstag) SCM in High-Tech : Welche SCM Ansätze werden bei Dell verfolgt/genutzt? (Vortrag Freitag)
  • 14. Was macht der Dozent sonst?
  • 15. Inbound Supply Chain - Procurement HP Factories Outlets Reseller DCs HP PCCs HP/IPG Supply Chain Strategy Goal: Achieve direct-like agility and operational efficiency with the reach and convenience of the channel Restructure the supply chain around platforms (direct-ship, low-touch, value-add, ...) Use outsourcing to reduce cost and increase agility Develop an end-to-end information & know-how infrastructure to drive integration End-to-end information - Demand driven supply chain Customers
  • 16. Early 90´s ´94 ´98 Weekly MRP runs/ Call-offs Outsourcing of ops planning for JIT parts Integrated Planning System Daily MRP Automatization of Ordering, „PO release“ Evolution & Focus Areas for Procurement Processes Managing Growth (Volume, Complexity) Bullwhip Effect Inventory Level Management (Availability, Excess) Cost Reductions (Direct Material, Inventory Carrying Cost, Efficiency)  Breakthrough needed
  • 17. Die Welt interessiert sich für SCM! „ Supply Chain Management“ 11.600.000 hits „ E-Business“ 20.000.000 hits „ Logistic“ 3.430.000 hits „Logistik“ 5.170.000 hits „ Potter“ 30.100.000 hits
  • 19. Umsetzung: Praxisvorträge, Change Management Einführung in den Unternehmen Neues Denken – von Funktionen zu Prozessen Es menschelt bei Projekten Offene - Proprietäre Systeme, Internet, Firewalls Change Management, d.h. wie komme ich zu den neuen Strukturen, Prozessen Praxisvortrag: „SCM bei Hewlett-Packard“
  • 20. Herausforderungen Verstehen der Planungs- und Steuerungsprozesse Modellierungs-Know-how wird immer wichtiger (LP -> IP bei SAP APO) für Customizing „ SAP MM: fit in zwei Wochen, SCM fit in xxx Wochen“ Analyse der Netzwerke mit quantitativen Methoden Ganzheitliches Denken bei Neu/Umplanung Gefordert : Analytisches Denken, Beherrschen quantiativer Methoden, OR-Verfahren, interdisziplinäres Arbeiten Viel Spaß bei der Vorlesung
  • 22. Global logistical networks - Trends Increase of outsourcing, Decrease of added value Tremendous increase of options/configurations 1 st tier supplier are more powerful Go east: Relocation of production sites From simple, linear structure ... to
  • 23. ... complex networks (divergent and convergent): Software is getting more powerful Who understands how complex networks behave? Global logistical networks - Trends OEMs
  • 24. Do you realize the effects in global logistical networks? T2 Components Supplier Lot size = 25 T3 Components Supplier Customer Order OEM Assembly Plant Lot size = 5 T1 Modul es / Components Supplier Lot size = 20 Modules/ Components Inventory Lot size = 10 Call-off Quelle : AMR Research - Survey in Automotive NA Demand Time 25 30 40 50 21 19 19 20 MRP 20 MRP 25 MRP 21 20 MRP
  • 25. Der Wert von Informationen Was ist Ihnen Information wert? Diskussion Politik/Wirtschaft? Abfahrtszeitpunkt Zug (genau, Bereich)? Gewicht der Weihnachtsgans, bzw. Hunger der Gäste? Aufgabe der SCM-Prüfung?
  • 26. Information is the key element to manage logistical networks Estimate the value of correct Demand Information (of OEM, customer) Capacity Information (of supplier, network) Inventory Information (customer, supplier, network) Engineering Changes (customer, network) Special Actions (customer, supplier) But : Network Effects are hard to estimate even in case of perfect SC-Information
  • 27. Supply Chain Management basiert auf Netzwerken Zulieferer Kunde Distribution Produ k tion Vom ersten Klick bis zur letzten Meile – ganzheitliche, prozess-orientierte Planung und Ausführung Ziel : Zufriedene Kunden, Prozesssicherheit, minimale Kosten SCM-framework: Gemeinsame Planung/Ausführung
  • 28.  
  • 29.  
  • 30.  

Hinweis der Redaktion

  1. Auch wenn der Hype nachgelassen hat, ist SCM und E-Business in der Anwendung interessant, inzwischen gibt es die ersten Erfolgsmeldungen und das Verständnis ist vor allem vorhanden Das Marktvolumen ist immer noch enorm, die Potenziale liegen vor allem in der Reduktion der Bestände und einem kontinuierlichen Fluß, damit verbunden auch einer Flexibilität der Supply Chain Universität Cardiff findet heraus, dass Lagerhaltung pro Fahrzeug bei ca. 800 bis 1500 US$ liegt Jones (Die zweite Revolution der Autoindustrie): 80-85 Prozent der Autos sollen in Zukunft maßgeschneidert sein.
  2. Explains, why we are offering collaboration services – as a logical consequence of our solutions Could be used as an stand alone presentation without diggin into detail We have proven Collaboration Solutions
  3. Auch wenn die Informationen verfügbar, würde es nix bringen, denn Netzwerkeffekte können noch nicht abgeschätzt werden. Mit GSCC möglich