SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 12
Wie Emotionen entstehen
und wie man sie regulieren
kann
Wie entsteht eine Emotion
überhaupt?
Das Entstehen einer Emotion findet in 4 aufeinander folgenden
Phasen statt:
Situation Aufmerksamkeit Bewertung
Emotionale
Reaktion
Wie entsteht eine Emotion
überhaupt?
Situation Aufmerksamkeit Bewertung
Emotionale
Reaktion
Mira macht ihre
Hausaufgaben.
Wie entsteht eine Emotion
überhaupt?
Situation Aufmerksamkeit Bewertung
Emotionale
Reaktion
Sie richtet ihre
Aufmerksamkeit darauf, dass
sie noch für 2 weitere Fächer
Hausaufgaben machen muss.
Dass sie schon alle Aufgaben
für Deutsch fertig hat,
beachtet sie nicht.
Wie entsteht eine Emotion
überhaupt?
Situation Aufmerksamkeit Bewertung
Emotionale
Reaktion
Mira denkt sich: „Oh nein, ich
habe noch so viel vor mir. Ich
komme ja überhaupt nicht
vorwärts. Das schaffe ich ja
nie im Leben.“
Wie entsteht eine Emotion
überhaupt?
Situation Aufmerksamkeit Bewertung
Emotionale
Reaktion
Mira ist hoffnungslos
und verzweifelt.
Wie kann ich auf Emotionen
Einfluss nehmen?
Die Regulation von Emotionen kann an ALLEN Punkten ansetzen!
Situation Aufmerksamkeit Bewertung
Emotionale
Reaktion
Reaktion
verändern
Situation
verändern
Aufmerksamkeit
lenken
Gedanken
verändern
Situation verändern:
Indem du Situationen vermeidest, in denen bei dir negative
Lernemotionen auftreten, kannst du dafür sorgen, dass negative
Emotionen beim Lernen gar nicht erst entstehen.
Beispiel:
Das Lernen in Gruppen ist für dich frustrierend, langweilig oder
macht dir Angst.
Regulation:
Lerne lieber alleine zu Hause in deinem Zimmer!
Wie kann ich auf Emotionen
Einfluss nehmen?
Aufmerksamkeit lenken:
Ein wichtiger Aspekt beim Lernen ist die Aufmerksamkeit. Sie
hat maßgeblichen Einfluss darauf, wie du die Welt wahrnimmst,
was du fühlst und wie du dich in der Welt verhältst.
Beispiel:
Du bist frustriert, weil du so lange für das Lösen einer schweren
Matheaufgabe gebraucht hast.
Regulation:
Lenke deine Aufmerksamkeit auf das Positive und sei stolz
darauf, dass du durchgehalten und eine schwere Aufgabe gelöst
hast!
Wie kann ich auf Emotionen
Einfluss nehmen?
Gedanken verändern:
Du kannst auch Einfluss auf deine eigenen Gedanken beim
Lernen nehmen. Dadurch kannst du negative Gedanken
abschalten, die zu negativen Gefühlen führen.
Beispiel:
Du hast nur einen Tag zum Lernen Zeit und der Gedanke, dass du
trotzdem eine sehr gute Note haben möchtest, löst bei dir Angst
und Stress aus.
Regulation:
Du lässt das unrealistische Ziel (eine 1 schreiben zu müssen)
fallen. Dadurch verringern sich Stress und Angst.
Wie kann ich auf Emotionen
Einfluss nehmen?
Reaktion verändern:
Wenn du mit den eben beschriebenen Strategien nichts
ausrichten kannst, bleibt noch die Möglichkeit deine emotionale
Reaktion abzuschwächen.
Beispiel:
Du hast dich in der Pause mit einem Klassenkameraden
gestritten, und nun kochst du vor Wut. Auf den Unterricht kannst
du dich nicht konzentrieren.
Regulation:
Du wendest eine Entspannungstechnik an, so dass du dich wieder
beruhigst und wieder klar denken kannst.
Wie kann ich auf Emotionen
Einfluss nehmen?
Hier hoch mal alle 4 Möglichkeiten auf einen Blick:
Emotionsregulation im Überblick
Situation Aufmerksamkeit Bewertung
Emotionale
Reaktion
Reaktion
verändern
Situation
verändern
Aufmerksamkeit
lenken
Gedanken
verändern

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

How to Control Your Anger: Anger Management Techniques for Beginners
How to Control Your Anger: Anger Management Techniques for BeginnersHow to Control Your Anger: Anger Management Techniques for Beginners
How to Control Your Anger: Anger Management Techniques for BeginnersJoan Mullally
 
Introduzione alla Mindfulness Valeria Degiovanni
Introduzione alla Mindfulness   Valeria DegiovanniIntroduzione alla Mindfulness   Valeria Degiovanni
Introduzione alla Mindfulness Valeria DegiovanniValeria Degiovanni
 
Leadership situazionale
Leadership situazionaleLeadership situazionale
Leadership situazionaleIrene Morrione
 
Understanding Post-Traumatic Stress Disorder (PTSD)
Understanding Post-Traumatic Stress Disorder (PTSD)Understanding Post-Traumatic Stress Disorder (PTSD)
Understanding Post-Traumatic Stress Disorder (PTSD)Cheryl Wheeler
 

Was ist angesagt? (11)

How to Control Your Anger: Anger Management Techniques for Beginners
How to Control Your Anger: Anger Management Techniques for BeginnersHow to Control Your Anger: Anger Management Techniques for Beginners
How to Control Your Anger: Anger Management Techniques for Beginners
 
Introduzione alla Mindfulness Valeria Degiovanni
Introduzione alla Mindfulness   Valeria DegiovanniIntroduzione alla Mindfulness   Valeria Degiovanni
Introduzione alla Mindfulness Valeria Degiovanni
 
Ho’oponopono
Ho’oponoponoHo’oponopono
Ho’oponopono
 
Intelligenza emotiva
Intelligenza emotivaIntelligenza emotiva
Intelligenza emotiva
 
lecture 5. cbt theories, models and methods of couple relationships
lecture 5. cbt theories, models and methods of couple relationshipslecture 5. cbt theories, models and methods of couple relationships
lecture 5. cbt theories, models and methods of couple relationships
 
RELAPSE PREVENTION PLAN
RELAPSE PREVENTION PLANRELAPSE PREVENTION PLAN
RELAPSE PREVENTION PLAN
 
Leadership situazionale
Leadership situazionaleLeadership situazionale
Leadership situazionale
 
ANXIETY MANAGEMENT SKILLS
ANXIETY MANAGEMENT SKILLSANXIETY MANAGEMENT SKILLS
ANXIETY MANAGEMENT SKILLS
 
Expressing emotions
Expressing emotionsExpressing emotions
Expressing emotions
 
Understanding Post-Traumatic Stress Disorder (PTSD)
Understanding Post-Traumatic Stress Disorder (PTSD)Understanding Post-Traumatic Stress Disorder (PTSD)
Understanding Post-Traumatic Stress Disorder (PTSD)
 
Managing emotions
Managing emotionsManaging emotions
Managing emotions
 

Ähnlich wie Emotionsregulation

Brühwürfel präsi modul 2
Brühwürfel präsi modul 2Brühwürfel präsi modul 2
Brühwürfel präsi modul 2philippschulz
 
Brühwürfel modul 2
Brühwürfel modul 2Brühwürfel modul 2
Brühwürfel modul 2philippschulz
 
Er auftaktpräsi anfang_modul_4_final
Er auftaktpräsi anfang_modul_4_finalEr auftaktpräsi anfang_modul_4_final
Er auftaktpräsi anfang_modul_4_finalphilippschulz
 
Brühwürfel modul 2
Brühwürfel modul 2Brühwürfel modul 2
Brühwürfel modul 2philippschulz
 
Brühwürfel ende modul 5
Brühwürfel ende modul 5Brühwürfel ende modul 5
Brühwürfel ende modul 5philippschulz
 
Brühwürfel präsi modul 2 rev anne
Brühwürfel präsi modul 2 rev anneBrühwürfel präsi modul 2 rev anne
Brühwürfel präsi modul 2 rev annephilippschulz
 
Brühwürfel ende modul 3
Brühwürfel ende modul 3Brühwürfel ende modul 3
Brühwürfel ende modul 3philippschulz
 
Lern und leistungsemotionen
Lern  und leistungsemotionenLern  und leistungsemotionen
Lern und leistungsemotionenphilippschulz
 
Brühwürfel modul 4
Brühwürfel modul 4Brühwürfel modul 4
Brühwürfel modul 4anrym1910
 
Brühwürfel modul 4
Brühwürfel modul 4Brühwürfel modul 4
Brühwürfel modul 4anrym1910
 
Brühwürfel modul 4
Brühwürfel modul 4Brühwürfel modul 4
Brühwürfel modul 4anrym1910
 
Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4
Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4
Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4philippschulz
 
Brühwürfel modul 4
Brühwürfel modul 4Brühwürfel modul 4
Brühwürfel modul 4anrym1910
 
1 rückblick auf modul 5-gekürzt
1 rückblick auf modul 5-gekürzt1 rückblick auf modul 5-gekürzt
1 rückblick auf modul 5-gekürztanrym1910
 
4 brühwürfel modul 5
4 brühwürfel modul 54 brühwürfel modul 5
4 brühwürfel modul 5anrym1910
 
Präsentation: Burn-out-prophylaxe
Präsentation: Burn-out-prophylaxePräsentation: Burn-out-prophylaxe
Präsentation: Burn-out-prophylaxebalance-gottschalk
 
burn-out-prophylaxe-praesentation
burn-out-prophylaxe-praesentationburn-out-prophylaxe-praesentation
burn-out-prophylaxe-praesentationsdWebdesign
 
Er abschlusssbrühwürfel modul 3+4 final
Er abschlusssbrühwürfel modul 3+4 finalEr abschlusssbrühwürfel modul 3+4 final
Er abschlusssbrühwürfel modul 3+4 finalphilippschulz
 

Ähnlich wie Emotionsregulation (20)

Emotionsregulation
EmotionsregulationEmotionsregulation
Emotionsregulation
 
Er beim lernen
Er beim lernenEr beim lernen
Er beim lernen
 
Brühwürfel präsi modul 2
Brühwürfel präsi modul 2Brühwürfel präsi modul 2
Brühwürfel präsi modul 2
 
Brühwürfel modul 2
Brühwürfel modul 2Brühwürfel modul 2
Brühwürfel modul 2
 
Er auftaktpräsi anfang_modul_4_final
Er auftaktpräsi anfang_modul_4_finalEr auftaktpräsi anfang_modul_4_final
Er auftaktpräsi anfang_modul_4_final
 
Brühwürfel modul 2
Brühwürfel modul 2Brühwürfel modul 2
Brühwürfel modul 2
 
Brühwürfel ende modul 5
Brühwürfel ende modul 5Brühwürfel ende modul 5
Brühwürfel ende modul 5
 
Brühwürfel präsi modul 2 rev anne
Brühwürfel präsi modul 2 rev anneBrühwürfel präsi modul 2 rev anne
Brühwürfel präsi modul 2 rev anne
 
Brühwürfel ende modul 3
Brühwürfel ende modul 3Brühwürfel ende modul 3
Brühwürfel ende modul 3
 
Lern und leistungsemotionen
Lern  und leistungsemotionenLern  und leistungsemotionen
Lern und leistungsemotionen
 
Brühwürfel modul 4
Brühwürfel modul 4Brühwürfel modul 4
Brühwürfel modul 4
 
Brühwürfel modul 4
Brühwürfel modul 4Brühwürfel modul 4
Brühwürfel modul 4
 
Brühwürfel modul 4
Brühwürfel modul 4Brühwürfel modul 4
Brühwürfel modul 4
 
Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4
Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4
Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4
 
Brühwürfel modul 4
Brühwürfel modul 4Brühwürfel modul 4
Brühwürfel modul 4
 
1 rückblick auf modul 5-gekürzt
1 rückblick auf modul 5-gekürzt1 rückblick auf modul 5-gekürzt
1 rückblick auf modul 5-gekürzt
 
4 brühwürfel modul 5
4 brühwürfel modul 54 brühwürfel modul 5
4 brühwürfel modul 5
 
Präsentation: Burn-out-prophylaxe
Präsentation: Burn-out-prophylaxePräsentation: Burn-out-prophylaxe
Präsentation: Burn-out-prophylaxe
 
burn-out-prophylaxe-praesentation
burn-out-prophylaxe-praesentationburn-out-prophylaxe-praesentation
burn-out-prophylaxe-praesentation
 
Er abschlusssbrühwürfel modul 3+4 final
Er abschlusssbrühwürfel modul 3+4 finalEr abschlusssbrühwürfel modul 3+4 final
Er abschlusssbrühwürfel modul 3+4 final
 

Mehr von philippschulz

Zusammenfassung modul 6
Zusammenfassung modul 6Zusammenfassung modul 6
Zusammenfassung modul 6philippschulz
 
Präsentation gespräch
Präsentation gesprächPräsentation gespräch
Präsentation gesprächphilippschulz
 
Auftaktpräsi modul 6
Auftaktpräsi modul 6Auftaktpräsi modul 6
Auftaktpräsi modul 6philippschulz
 
Zusammenfassung modul 4 bearbeitet
Zusammenfassung modul 4 bearbeitetZusammenfassung modul 4 bearbeitet
Zusammenfassung modul 4 bearbeitetphilippschulz
 
Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4philippschulz
 
Auftaktpräsi modul 5
Auftaktpräsi modul 5Auftaktpräsi modul 5
Auftaktpräsi modul 5philippschulz
 
Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4philippschulz
 
End brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_finalEnd brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_finalphilippschulz
 
End brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_finalEnd brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_finalphilippschulz
 
Verhalten verändern final
Verhalten verändern finalVerhalten verändern final
Verhalten verändern finalphilippschulz
 
Schnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall finalSchnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall finalphilippschulz
 
End brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_finalEnd brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_finalphilippschulz
 
Schnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall finalSchnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall finalphilippschulz
 
Auftaktpräsi modul 4
Auftaktpräsi modul 4Auftaktpräsi modul 4
Auftaktpräsi modul 4philippschulz
 
Brühwürfel ende modul 5
Brühwürfel ende modul 5Brühwürfel ende modul 5
Brühwürfel ende modul 5philippschulz
 
Zusammenfassung modul 3 neu
Zusammenfassung modul 3 neuZusammenfassung modul 3 neu
Zusammenfassung modul 3 neuphilippschulz
 
Zusammenfassung modul 3
Zusammenfassung modul 3Zusammenfassung modul 3
Zusammenfassung modul 3philippschulz
 
Präsentation fragen stellen
Präsentation fragen stellenPräsentation fragen stellen
Präsentation fragen stellenphilippschulz
 

Mehr von philippschulz (20)

Zusammenfassung modul 6
Zusammenfassung modul 6Zusammenfassung modul 6
Zusammenfassung modul 6
 
Präsentation gespräch
Präsentation gesprächPräsentation gespräch
Präsentation gespräch
 
Auftaktpräsi modul 6
Auftaktpräsi modul 6Auftaktpräsi modul 6
Auftaktpräsi modul 6
 
Zusammenfassung modul 4 bearbeitet
Zusammenfassung modul 4 bearbeitetZusammenfassung modul 4 bearbeitet
Zusammenfassung modul 4 bearbeitet
 
Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4
 
Auftaktpräsi modul 5
Auftaktpräsi modul 5Auftaktpräsi modul 5
Auftaktpräsi modul 5
 
Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4
 
Einführung final
Einführung finalEinführung final
Einführung final
 
End brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_finalEnd brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_final
 
End brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_finalEnd brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_final
 
Verhalten verändern final
Verhalten verändern finalVerhalten verändern final
Verhalten verändern final
 
Schnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall finalSchnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall final
 
End brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_finalEnd brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_final
 
Einführung final
Einführung finalEinführung final
Einführung final
 
Schnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall finalSchnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall final
 
Auftaktpräsi modul 4
Auftaktpräsi modul 4Auftaktpräsi modul 4
Auftaktpräsi modul 4
 
Brühwürfel ende modul 5
Brühwürfel ende modul 5Brühwürfel ende modul 5
Brühwürfel ende modul 5
 
Zusammenfassung modul 3 neu
Zusammenfassung modul 3 neuZusammenfassung modul 3 neu
Zusammenfassung modul 3 neu
 
Zusammenfassung modul 3
Zusammenfassung modul 3Zusammenfassung modul 3
Zusammenfassung modul 3
 
Präsentation fragen stellen
Präsentation fragen stellenPräsentation fragen stellen
Präsentation fragen stellen
 

Emotionsregulation

  • 1. Wie Emotionen entstehen und wie man sie regulieren kann
  • 2. Wie entsteht eine Emotion überhaupt? Das Entstehen einer Emotion findet in 4 aufeinander folgenden Phasen statt: Situation Aufmerksamkeit Bewertung Emotionale Reaktion
  • 3. Wie entsteht eine Emotion überhaupt? Situation Aufmerksamkeit Bewertung Emotionale Reaktion Mira macht ihre Hausaufgaben.
  • 4. Wie entsteht eine Emotion überhaupt? Situation Aufmerksamkeit Bewertung Emotionale Reaktion Sie richtet ihre Aufmerksamkeit darauf, dass sie noch für 2 weitere Fächer Hausaufgaben machen muss. Dass sie schon alle Aufgaben für Deutsch fertig hat, beachtet sie nicht.
  • 5. Wie entsteht eine Emotion überhaupt? Situation Aufmerksamkeit Bewertung Emotionale Reaktion Mira denkt sich: „Oh nein, ich habe noch so viel vor mir. Ich komme ja überhaupt nicht vorwärts. Das schaffe ich ja nie im Leben.“
  • 6. Wie entsteht eine Emotion überhaupt? Situation Aufmerksamkeit Bewertung Emotionale Reaktion Mira ist hoffnungslos und verzweifelt.
  • 7. Wie kann ich auf Emotionen Einfluss nehmen? Die Regulation von Emotionen kann an ALLEN Punkten ansetzen! Situation Aufmerksamkeit Bewertung Emotionale Reaktion Reaktion verändern Situation verändern Aufmerksamkeit lenken Gedanken verändern
  • 8. Situation verändern: Indem du Situationen vermeidest, in denen bei dir negative Lernemotionen auftreten, kannst du dafür sorgen, dass negative Emotionen beim Lernen gar nicht erst entstehen. Beispiel: Das Lernen in Gruppen ist für dich frustrierend, langweilig oder macht dir Angst. Regulation: Lerne lieber alleine zu Hause in deinem Zimmer! Wie kann ich auf Emotionen Einfluss nehmen?
  • 9. Aufmerksamkeit lenken: Ein wichtiger Aspekt beim Lernen ist die Aufmerksamkeit. Sie hat maßgeblichen Einfluss darauf, wie du die Welt wahrnimmst, was du fühlst und wie du dich in der Welt verhältst. Beispiel: Du bist frustriert, weil du so lange für das Lösen einer schweren Matheaufgabe gebraucht hast. Regulation: Lenke deine Aufmerksamkeit auf das Positive und sei stolz darauf, dass du durchgehalten und eine schwere Aufgabe gelöst hast! Wie kann ich auf Emotionen Einfluss nehmen?
  • 10. Gedanken verändern: Du kannst auch Einfluss auf deine eigenen Gedanken beim Lernen nehmen. Dadurch kannst du negative Gedanken abschalten, die zu negativen Gefühlen führen. Beispiel: Du hast nur einen Tag zum Lernen Zeit und der Gedanke, dass du trotzdem eine sehr gute Note haben möchtest, löst bei dir Angst und Stress aus. Regulation: Du lässt das unrealistische Ziel (eine 1 schreiben zu müssen) fallen. Dadurch verringern sich Stress und Angst. Wie kann ich auf Emotionen Einfluss nehmen?
  • 11. Reaktion verändern: Wenn du mit den eben beschriebenen Strategien nichts ausrichten kannst, bleibt noch die Möglichkeit deine emotionale Reaktion abzuschwächen. Beispiel: Du hast dich in der Pause mit einem Klassenkameraden gestritten, und nun kochst du vor Wut. Auf den Unterricht kannst du dich nicht konzentrieren. Regulation: Du wendest eine Entspannungstechnik an, so dass du dich wieder beruhigst und wieder klar denken kannst. Wie kann ich auf Emotionen Einfluss nehmen?
  • 12. Hier hoch mal alle 4 Möglichkeiten auf einen Blick: Emotionsregulation im Überblick Situation Aufmerksamkeit Bewertung Emotionale Reaktion Reaktion verändern Situation verändern Aufmerksamkeit lenken Gedanken verändern