SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 22
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010
Pädagogische
Einsatzmöglichkeiten von
Handys
Medienkompetenz im Netz
Michael Lange, Metaversa e.V.
Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010
Handynutzung
● Handy ist Alltagsgegenstand
12-13: 88 %
14-15: 96 %
16-17: 97 %
(JIM 2009)
Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010
Handynutzung
Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010
Handyfunktionen
Foto/Film/MP3,
Spiele, Internet, GPS,
Datenübertragung/
Bluetooth/Infrarot,
Radio, TV
Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010
Ausblick
TV-Streaming, Messenger,
Onlinewelten, Handycom-
munities
Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010
Spiele: Parallel Kingdom
Video
parallelkingdom.com
Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010
Places, Latitude, Foursquare, Gowalla
latitude.google.com
foursquare.com
gowalla.com
facebook.de
Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010
Layar, Wikitude
Augmented Reality Browser
Video
http://www.wikitude.org/
http://layar.com
Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010
Onlinewelten und Communities
Mini Friday
www.minifriday.comBobba
www.bobba.com
Sparkle
www.genkii.com
Video
Aka-aki
www.aka-aki.com
Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010
Gefahren
➔ Cybermobbing/"Happyslapping"
➔ unerlaubte Veröffentlichung persönlicher
Abbildungen
➔ Verbreitung von pornographischen oder
gewaltverherrlichenden Bildern
➔ Kosten (Abofallen Premium SMS,
Lockanrufe, Handyviren/-dialer)
➔ Problematische Kontakte durch
Erwachsene
➔ Privatsphäre/Datenschutz
Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010
Gefahren
Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010
Gefahren
Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010
Empfehlungen
➔ Interesse zeigen
➔ Medienkompetenz fördern
➔ Aufklärung über Gefahren und rechtliche
Bestimmungen
➔ Kindern nur Handys kaufen, deren Funktionen Sie
kennen
➔ Jugendschutzfunktionen aktivieren
➔ nicht vor dem 9. Geburtstag (Notfallhandy eventuell
früher)
Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010
Beispielprojekte
MyMobile, medien+bildung.com
Handyeinsatz in der Schule
www.mymobile-online.de
"Die Aufgabenstellung lautete, in Kleingruppen je einen
Staat und dessen Verhältnis zur bzw. seine Rolle in der
EU zu untersuchen, um anschließend das Ergebnis in
einer SMS zusammenzufassen."
Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010
Beispielprojekte
Projektschule Goldau - Iphoneklasse
www.projektschule-goldau.ch
Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010
Beispielprojekte
Ohrenblick Mal!, JFF – Institut für
Medienpädagogik
www.ohrenblick.de
Der Handyclip-Wettbewerb bietet jedes Jahr
Jugendlichen die Chance, ihre eigenen
Handy-Videos einer Jury zu präsentieren.
Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010
Beispielprojekte
Auftrag Berlin, Metaversa e.V.
www.auftrag-berlin.de
“20 Jahre Mauerfall” – “Leben in der DDR”
Eine Handy-Stadtrallye für Schulklassen und
Jugendgruppen
Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010
Beispielprojekte
Mediale Pfade - Geocaching Camp 2010
medialepfade.de
Geocaching/Educaching: educache.de
Geocaching kann man als die moderne Form der Schnitzeljagd
bezeichnen. Ausgestattet mit einem GPS-Empfänger und GPS-
Daten begibt man sich auf die Suche nach einem sogenannten
Cache – einem versteckten Schatz.
Video
Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010
Beispielprojekte
Wer hat den schnellsten Daumen?
Wettbewerb zum schnellen und fehlerfreien Tippen
Spannende Fotosafari!
Mit der Handycam unterwegs
Aufregende Schnitzeljagd!
Auf der Suche nach dem Beweis .
Knack den Geheimcode ...
Wie man einen QR-Code erzeugt und ausliest
http://qrcode.kaywa.com/
Selbst gemacht klingt gut!
Vom Klingelton bis zum Hörspiel
Als Radioreporter/-in unterwegs
Auf Sendung mit deinen Interviews und Radiobeiträgen
medienundbildung.com
Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010
...alles unter Kontrolle?
www.zentracker.com
www.trackyourkid.de
Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010
Material
Infobroschüren:
Taschenfunk, Das Handy als Unterrichtswerkzeug, Medien+Bildung.com
(medienundbildung.com)
Das Handy sicher und verantwortungsvoll nutzen, Österreichisches Institut für
angewandte Telekommunikation, (handywissen.at)
Gewalt auf Handys, Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz Landesstelle
Nordrhein-Westfalen e. V., (handysektor.de, klicksafe.de)
Kindgerechter Umgang mit dem Handy, (schau-hin.info)
Webseiten:
Handysektor, handysektor.de
www.handy-in-kinderhand.de
www.handywissen.info
Schulprojekt Mobilfunk, www.schulprojekt-mobilfunk.de
www.computerbetrug.de, Informationen über Abzocke am Handy
Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010
Kontakt
Michael Lange
Metaversa e.V.
lange@metaversa.de
Download:
slideshare.net/mlangebln

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Andere mochten auch (20)

Spiel
SpielSpiel
Spiel
 
Atix13
Atix13Atix13
Atix13
 
Chardaloupa 06122014
Chardaloupa 06122014Chardaloupa 06122014
Chardaloupa 06122014
 
Boletin 2010
Boletin 2010Boletin 2010
Boletin 2010
 
El Desafío de la Innovación
El Desafío de la InnovaciónEl Desafío de la Innovación
El Desafío de la Innovación
 
Schulentwicklung kds 2008 2012 vortrag marburg
Schulentwicklung kds 2008 2012 vortrag marburgSchulentwicklung kds 2008 2012 vortrag marburg
Schulentwicklung kds 2008 2012 vortrag marburg
 
El Sector Terciario LOC
El Sector Terciario LOCEl Sector Terciario LOC
El Sector Terciario LOC
 
Verbos Para Un Educador
Verbos Para Un EducadorVerbos Para Un Educador
Verbos Para Un Educador
 
Phd Mayer
Phd MayerPhd Mayer
Phd Mayer
 
Social entre talk final
Social entre talk finalSocial entre talk final
Social entre talk final
 
Analisis 2009
Analisis 2009Analisis 2009
Analisis 2009
 
Web2.0 Wieselburg
Web2.0 WieselburgWeb2.0 Wieselburg
Web2.0 Wieselburg
 
PresentacióN, PráCtica ComputacióN
PresentacióN, PráCtica ComputacióNPresentacióN, PráCtica ComputacióN
PresentacióN, PráCtica ComputacióN
 
F E L C O D E 6 11 2007
F E L C O D E 6 11 2007F E L C O D E 6 11 2007
F E L C O D E 6 11 2007
 
El EspañOl Con Fines EspecíFicos Presentacion
El EspañOl Con Fines EspecíFicos PresentacionEl EspañOl Con Fines EspecíFicos Presentacion
El EspañOl Con Fines EspecíFicos Presentacion
 
care&click Preview vom 10.3. bis 17.3.
care&click Preview vom 10.3. bis 17.3.care&click Preview vom 10.3. bis 17.3.
care&click Preview vom 10.3. bis 17.3.
 
Care&Click Slide 17 3 17 3
Care&Click Slide 17 3 17 3Care&Click Slide 17 3 17 3
Care&Click Slide 17 3 17 3
 
Weihnachten Comis
Weihnachten ComisWeihnachten Comis
Weihnachten Comis
 
Islamico
IslamicoIslamico
Islamico
 
Slide
SlideSlide
Slide
 

Ähnlich wie Pädagogische Einsatzmöglichkeiten von Handys

Campus M21 | Medienpraxis III: Online / Social Media - Vorlesung IV
Campus M21 | Medienpraxis III: Online / Social Media - Vorlesung IVCampus M21 | Medienpraxis III: Online / Social Media - Vorlesung IV
Campus M21 | Medienpraxis III: Online / Social Media - Vorlesung IVDaniel Rehn
 
BYOD - Ansätze und Potentiale
BYOD - Ansätze und PotentialeBYOD - Ansätze und Potentiale
BYOD - Ansätze und PotentialeAlexander Unger
 
Emerging Technologies - Wandel von Multimedia in der Lehre
Emerging Technologies - Wandel von Multimedia in der LehreEmerging Technologies - Wandel von Multimedia in der Lehre
Emerging Technologies - Wandel von Multimedia in der LehreMartin Ebner
 
Kommunikation - einst, heute, morgen
Kommunikation - einst, heute, morgenKommunikation - einst, heute, morgen
Kommunikation - einst, heute, morgenJohannes Dorfinger
 
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)Wolfram Nagel
 
Groups 2010.15 Mobile Plattformen (Digital Sustainability)
Groups 2010.15 Mobile Plattformen (Digital  Sustainability)Groups 2010.15 Mobile Plattformen (Digital  Sustainability)
Groups 2010.15 Mobile Plattformen (Digital Sustainability)Marcus Dapp
 
Lernanwendungen im mobilen Web – technische Herausforderungen und Lösungen, v...
Lernanwendungen im mobilen Web – technische Herausforderungen und Lösungen, v...Lernanwendungen im mobilen Web – technische Herausforderungen und Lösungen, v...
Lernanwendungen im mobilen Web – technische Herausforderungen und Lösungen, v...Multimedia Communications Lab
 
mobileTUD – der lange Weg zum „mobilen Ruhm“
mobileTUD – der lange Weg zum „mobilen Ruhm“mobileTUD – der lange Weg zum „mobilen Ruhm“
mobileTUD – der lange Weg zum „mobilen Ruhm“Anja Lorenz
 
Der mobile Wissenarbeit
Der mobile WissenarbeitDer mobile Wissenarbeit
Der mobile WissenarbeitSimon Dueckert
 
Usability von Inhalten auf mobilen Endgeräten: Dos and Don’ts
Usability von Inhalten auf mobilen Endgeräten: Dos and Don’tsUsability von Inhalten auf mobilen Endgeräten: Dos and Don’ts
Usability von Inhalten auf mobilen Endgeräten: Dos and Don’tsMartin Krieg
 
Mobile Unternehmenskommunikation
Mobile UnternehmenskommunikationMobile Unternehmenskommunikation
Mobile UnternehmenskommunikationBjoern Eichstaedt
 
Nextgeneration learning. Wie unsere Kinder und Enkelkinder in Zukunft lernen ...
Nextgeneration learning. Wie unsere Kinder und Enkelkinder in Zukunft lernen ...Nextgeneration learning. Wie unsere Kinder und Enkelkinder in Zukunft lernen ...
Nextgeneration learning. Wie unsere Kinder und Enkelkinder in Zukunft lernen ...Pädagogische Hochschule St. Gallen
 
Musikmachen auf iPhone, iPad und Co. | DigiMediaL – iEnsemble Berlin
Musikmachen auf iPhone, iPad und Co. | DigiMediaL – iEnsemble BerlinMusikmachen auf iPhone, iPad und Co. | DigiMediaL – iEnsemble Berlin
Musikmachen auf iPhone, iPad und Co. | DigiMediaL – iEnsemble BerlinMatthias Krebs
 

Ähnlich wie Pädagogische Einsatzmöglichkeiten von Handys (19)

Campus M21 | Medienpraxis III: Online / Social Media - Vorlesung IV
Campus M21 | Medienpraxis III: Online / Social Media - Vorlesung IVCampus M21 | Medienpraxis III: Online / Social Media - Vorlesung IV
Campus M21 | Medienpraxis III: Online / Social Media - Vorlesung IV
 
BSB Demo Day - Bochow - Einführung
BSB Demo Day - Bochow - EinführungBSB Demo Day - Bochow - Einführung
BSB Demo Day - Bochow - Einführung
 
BYOD - Ansätze und Potentiale
BYOD - Ansätze und PotentialeBYOD - Ansätze und Potentiale
BYOD - Ansätze und Potentiale
 
Mobile Learning
Mobile LearningMobile Learning
Mobile Learning
 
Keynote
Keynote Keynote
Keynote
 
Emerging Technologies - Wandel von Multimedia in der Lehre
Emerging Technologies - Wandel von Multimedia in der LehreEmerging Technologies - Wandel von Multimedia in der Lehre
Emerging Technologies - Wandel von Multimedia in der Lehre
 
Kommunikation - einst, heute, morgen
Kommunikation - einst, heute, morgenKommunikation - einst, heute, morgen
Kommunikation - einst, heute, morgen
 
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
 
Mmf D Slides Bis
Mmf D   Slides Bis Mmf D   Slides Bis
Mmf D Slides Bis
 
Groups 2010.15 Mobile Plattformen (Digital Sustainability)
Groups 2010.15 Mobile Plattformen (Digital  Sustainability)Groups 2010.15 Mobile Plattformen (Digital  Sustainability)
Groups 2010.15 Mobile Plattformen (Digital Sustainability)
 
Lernanwendungen im mobilen Web – technische Herausforderungen und Lösungen, v...
Lernanwendungen im mobilen Web – technische Herausforderungen und Lösungen, v...Lernanwendungen im mobilen Web – technische Herausforderungen und Lösungen, v...
Lernanwendungen im mobilen Web – technische Herausforderungen und Lösungen, v...
 
mobileTUD – der lange Weg zum „mobilen Ruhm“
mobileTUD – der lange Weg zum „mobilen Ruhm“mobileTUD – der lange Weg zum „mobilen Ruhm“
mobileTUD – der lange Weg zum „mobilen Ruhm“
 
Der mobile Wissenarbeit
Der mobile WissenarbeitDer mobile Wissenarbeit
Der mobile Wissenarbeit
 
Usability von Inhalten auf mobilen Endgeräten: Dos and Don’ts
Usability von Inhalten auf mobilen Endgeräten: Dos and Don’tsUsability von Inhalten auf mobilen Endgeräten: Dos and Don’ts
Usability von Inhalten auf mobilen Endgeräten: Dos and Don’ts
 
Mobile Learning
Mobile LearningMobile Learning
Mobile Learning
 
Mobile Unternehmenskommunikation
Mobile UnternehmenskommunikationMobile Unternehmenskommunikation
Mobile Unternehmenskommunikation
 
Nextgeneration learning. Wie unsere Kinder und Enkelkinder in Zukunft lernen ...
Nextgeneration learning. Wie unsere Kinder und Enkelkinder in Zukunft lernen ...Nextgeneration learning. Wie unsere Kinder und Enkelkinder in Zukunft lernen ...
Nextgeneration learning. Wie unsere Kinder und Enkelkinder in Zukunft lernen ...
 
Musikmachen auf iPhone, iPad und Co. | DigiMediaL – iEnsemble Berlin
Musikmachen auf iPhone, iPad und Co. | DigiMediaL – iEnsemble BerlinMusikmachen auf iPhone, iPad und Co. | DigiMediaL – iEnsemble Berlin
Musikmachen auf iPhone, iPad und Co. | DigiMediaL – iEnsemble Berlin
 
Mobile Learning
Mobile LearningMobile Learning
Mobile Learning
 

Mehr von Michael Lange

Gesund leben mit Medien
Gesund leben mit MedienGesund leben mit Medien
Gesund leben mit MedienMichael Lange
 
Geocaching - eine kurze Einführung
Geocaching - eine kurze EinführungGeocaching - eine kurze Einführung
Geocaching - eine kurze EinführungMichael Lange
 
Maps, GPS, Geokoordinaten
Maps, GPS, GeokoordinatenMaps, GPS, Geokoordinaten
Maps, GPS, GeokoordinatenMichael Lange
 
Online-Welten für Kinder und Jugendliche und Chancen für die Jugendbildung
Online-Welten für Kinder und Jugendliche und Chancen für die JugendbildungOnline-Welten für Kinder und Jugendliche und Chancen für die Jugendbildung
Online-Welten für Kinder und Jugendliche und Chancen für die JugendbildungMichael Lange
 
Bildung In Second Life
Bildung In Second LifeBildung In Second Life
Bildung In Second LifeMichael Lange
 
Information im Zeitalter von Web 2.0
Information im Zeitalter von Web 2.0Information im Zeitalter von Web 2.0
Information im Zeitalter von Web 2.0Michael Lange
 
Web 2.0 in der Jugendbildungspraxis
Web 2.0 in der JugendbildungspraxisWeb 2.0 in der Jugendbildungspraxis
Web 2.0 in der JugendbildungspraxisMichael Lange
 

Mehr von Michael Lange (7)

Gesund leben mit Medien
Gesund leben mit MedienGesund leben mit Medien
Gesund leben mit Medien
 
Geocaching - eine kurze Einführung
Geocaching - eine kurze EinführungGeocaching - eine kurze Einführung
Geocaching - eine kurze Einführung
 
Maps, GPS, Geokoordinaten
Maps, GPS, GeokoordinatenMaps, GPS, Geokoordinaten
Maps, GPS, Geokoordinaten
 
Online-Welten für Kinder und Jugendliche und Chancen für die Jugendbildung
Online-Welten für Kinder und Jugendliche und Chancen für die JugendbildungOnline-Welten für Kinder und Jugendliche und Chancen für die Jugendbildung
Online-Welten für Kinder und Jugendliche und Chancen für die Jugendbildung
 
Bildung In Second Life
Bildung In Second LifeBildung In Second Life
Bildung In Second Life
 
Information im Zeitalter von Web 2.0
Information im Zeitalter von Web 2.0Information im Zeitalter von Web 2.0
Information im Zeitalter von Web 2.0
 
Web 2.0 in der Jugendbildungspraxis
Web 2.0 in der JugendbildungspraxisWeb 2.0 in der Jugendbildungspraxis
Web 2.0 in der Jugendbildungspraxis
 

Pädagogische Einsatzmöglichkeiten von Handys

  • 1. Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010 Pädagogische Einsatzmöglichkeiten von Handys Medienkompetenz im Netz Michael Lange, Metaversa e.V.
  • 2. Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010 Handynutzung ● Handy ist Alltagsgegenstand 12-13: 88 % 14-15: 96 % 16-17: 97 % (JIM 2009)
  • 3. Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010 Handynutzung
  • 4. Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010 Handyfunktionen Foto/Film/MP3, Spiele, Internet, GPS, Datenübertragung/ Bluetooth/Infrarot, Radio, TV
  • 5. Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010 Ausblick TV-Streaming, Messenger, Onlinewelten, Handycom- munities
  • 6. Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010 Spiele: Parallel Kingdom Video parallelkingdom.com
  • 7. Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010 Places, Latitude, Foursquare, Gowalla latitude.google.com foursquare.com gowalla.com facebook.de
  • 8. Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010 Layar, Wikitude Augmented Reality Browser Video http://www.wikitude.org/ http://layar.com
  • 9. Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010 Onlinewelten und Communities Mini Friday www.minifriday.comBobba www.bobba.com Sparkle www.genkii.com Video Aka-aki www.aka-aki.com
  • 10. Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010 Gefahren ➔ Cybermobbing/"Happyslapping" ➔ unerlaubte Veröffentlichung persönlicher Abbildungen ➔ Verbreitung von pornographischen oder gewaltverherrlichenden Bildern ➔ Kosten (Abofallen Premium SMS, Lockanrufe, Handyviren/-dialer) ➔ Problematische Kontakte durch Erwachsene ➔ Privatsphäre/Datenschutz
  • 11. Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010 Gefahren
  • 12. Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010 Gefahren
  • 13. Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010 Empfehlungen ➔ Interesse zeigen ➔ Medienkompetenz fördern ➔ Aufklärung über Gefahren und rechtliche Bestimmungen ➔ Kindern nur Handys kaufen, deren Funktionen Sie kennen ➔ Jugendschutzfunktionen aktivieren ➔ nicht vor dem 9. Geburtstag (Notfallhandy eventuell früher)
  • 14. Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010 Beispielprojekte MyMobile, medien+bildung.com Handyeinsatz in der Schule www.mymobile-online.de "Die Aufgabenstellung lautete, in Kleingruppen je einen Staat und dessen Verhältnis zur bzw. seine Rolle in der EU zu untersuchen, um anschließend das Ergebnis in einer SMS zusammenzufassen."
  • 15. Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010 Beispielprojekte Projektschule Goldau - Iphoneklasse www.projektschule-goldau.ch
  • 16. Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010 Beispielprojekte Ohrenblick Mal!, JFF – Institut für Medienpädagogik www.ohrenblick.de Der Handyclip-Wettbewerb bietet jedes Jahr Jugendlichen die Chance, ihre eigenen Handy-Videos einer Jury zu präsentieren.
  • 17. Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010 Beispielprojekte Auftrag Berlin, Metaversa e.V. www.auftrag-berlin.de “20 Jahre Mauerfall” – “Leben in der DDR” Eine Handy-Stadtrallye für Schulklassen und Jugendgruppen
  • 18. Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010 Beispielprojekte Mediale Pfade - Geocaching Camp 2010 medialepfade.de Geocaching/Educaching: educache.de Geocaching kann man als die moderne Form der Schnitzeljagd bezeichnen. Ausgestattet mit einem GPS-Empfänger und GPS- Daten begibt man sich auf die Suche nach einem sogenannten Cache – einem versteckten Schatz. Video
  • 19. Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010 Beispielprojekte Wer hat den schnellsten Daumen? Wettbewerb zum schnellen und fehlerfreien Tippen Spannende Fotosafari! Mit der Handycam unterwegs Aufregende Schnitzeljagd! Auf der Suche nach dem Beweis . Knack den Geheimcode ... Wie man einen QR-Code erzeugt und ausliest http://qrcode.kaywa.com/ Selbst gemacht klingt gut! Vom Klingelton bis zum Hörspiel Als Radioreporter/-in unterwegs Auf Sendung mit deinen Interviews und Radiobeiträgen medienundbildung.com
  • 20. Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010 ...alles unter Kontrolle? www.zentracker.com www.trackyourkid.de
  • 21. Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010 Material Infobroschüren: Taschenfunk, Das Handy als Unterrichtswerkzeug, Medien+Bildung.com (medienundbildung.com) Das Handy sicher und verantwortungsvoll nutzen, Österreichisches Institut für angewandte Telekommunikation, (handywissen.at) Gewalt auf Handys, Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz Landesstelle Nordrhein-Westfalen e. V., (handysektor.de, klicksafe.de) Kindgerechter Umgang mit dem Handy, (schau-hin.info) Webseiten: Handysektor, handysektor.de www.handy-in-kinderhand.de www.handywissen.info Schulprojekt Mobilfunk, www.schulprojekt-mobilfunk.de www.computerbetrug.de, Informationen über Abzocke am Handy
  • 22. Michael Lange – Medienkompetenz im Netz - 10.11.2010 Kontakt Michael Lange Metaversa e.V. lange@metaversa.de Download: slideshare.net/mlangebln