Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Leber-Galle-Pankreas
Beispiele aus unseren Vorlesungen
Die Leber - Bedeutung
• wichtigstes Organ für den Abbau
stoffwechseleigener und stoffwechselfremder
Substanzen
• zentrale ...
Terminologie - Leber
• Leber = lebara, lever, liver, liban
• lat.: hepar,
– Genitiv: hepatis
• Wortstamm: hepat-
– Hepatol...
Anatomie: Die Leber
Einteilung:
• in rechten und linken
Lappen (Lobus dexter et
sinister) sowie
• zwei kleinere Lappen,
Lo...
Anatomie: Die Leber und ihr Galleabfluss
S. 7
Anatomie: Blutfluss der Leber
• die Leber erhält das nährstoffreiche, venöse Blut
aller unpaaren Bauchorgane
• liegt im ve...
Anatomie: Blutfluss der Leber S. 11
Erkrankungen – Die Leberzirrhose
• Definition: fortschreitender narbiger
Umbau der Leber infolge
Parenchymuntergangs
• Ent...
Erkrankungen – Die Leberzirrhose
Ursachen:
• Alkohol (ca. 60g/d über 15-20 Jahre)
• chron. Virushepatitis
• Hämochromatose...
Therapie bei Leberzirrhose
• Alkoholverbot, keine lebertoxischen Medikamente
• bei Enzephalopathie: Eiweißreduktion (ca. 6...
Naturheilkundliche Therapie der Leberzirrhose I
• Ernährungstherapie:
– beschränkte Eiweißzufuhr: < 1 g/kg Körpergewicht
–...
Naturheilkundliche Therapie der Leberzirrhose II
• Ab- und Ausleitungsverfahren:
– Blutegel: 1 x wtl. 3-5 Blutegel an re. ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Musterpräsentation Leber - Galle - Pankreas 2011

11.106 Aufrufe

Veröffentlicht am

Beispiele aus der Vorlesung Leber, Galle, Pankreas 2011

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

Musterpräsentation Leber - Galle - Pankreas 2011

  1. 1. Leber-Galle-Pankreas Beispiele aus unseren Vorlesungen
  2. 2. Die Leber - Bedeutung • wichtigstes Organ für den Abbau stoffwechseleigener und stoffwechselfremder Substanzen • zentrale Aufgaben im Rahmen der Aufnahme und Verwertung von Nahrungsbestandteilen • Bereitstellung lebenswichtiger Eiweißstoffe • Einfluss auf Immunsystem und die Hormone S. 4
  3. 3. Terminologie - Leber • Leber = lebara, lever, liver, liban • lat.: hepar, – Genitiv: hepatis • Wortstamm: hepat- – Hepatologie, Hepatologe, Hepatitis – Hepatom, Hemihepatektomie – Ductus hepaticus communis • Ital.: fegato (Feige = fico) • Oleum Jecoris = Lebertran S. 5
  4. 4. Anatomie: Die Leber Einteilung: • in rechten und linken Lappen (Lobus dexter et sinister) sowie • zwei kleinere Lappen, Lobus quadratus und caudatus. S. 6
  5. 5. Anatomie: Die Leber und ihr Galleabfluss S. 7
  6. 6. Anatomie: Blutfluss der Leber • die Leber erhält das nährstoffreiche, venöse Blut aller unpaaren Bauchorgane • liegt im venösen Blutstrom zwischen V. portae (Pfortader) und V. cava inferior (untere Hohlvene) • zur ausreichenden Versorgung des Eigenapparates der Leber führt zusätzlich die A. hepatica (Leberarterie) sauerstoffreiches, arterielles Blut aus der Bauchaorta heran venöses Blut arterielles Blut S. 10
  7. 7. Anatomie: Blutfluss der Leber S. 11
  8. 8. Erkrankungen – Die Leberzirrhose • Definition: fortschreitender narbiger Umbau der Leber infolge Parenchymuntergangs • Entstehung der typischen höckrigen Oberfläche • als Folge des narbigen Umbaus wird der Blutfluss durch die Leber beeinträchtigt, weshalb es zu einer Blutstauung VOR der Leber kommt • dies führt zum Anschwellen der Milz (Splenomegalie) und zur Ausbildung von venösen Umgehungskreisläufen (Kollateralkreisläufen) Abdominelle Computertomographie (CT) eines 3 Jahre alten Kindes mit Leberzirrhose im Transversalschnitt Quelle: Wikipedia, GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Urheber: Christaras A , 08.10.2006, http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/57/CT_abdomen_- _liver_cirrhosis_-_01.JPG S. 77
  9. 9. Erkrankungen – Die Leberzirrhose Ursachen: • Alkohol (ca. 60g/d über 15-20 Jahre) • chron. Virushepatitis • Hämochromatose • Autoimmunhepatitis • M. Wilson • Rechtsherzinsuffizienz S. 78
  10. 10. Therapie bei Leberzirrhose • Alkoholverbot, keine lebertoxischen Medikamente • bei Enzephalopathie: Eiweißreduktion (ca. 60g/d), Lactulose • bei Aszites: Flüssigkeit u. NaCl reduzieren • bei bakt. Peritonitis: Antibiotika • bei Vitaminmangel: Substitution • Ultima Ratio: Transplantation S. 91
  11. 11. Naturheilkundliche Therapie der Leberzirrhose I • Ernährungstherapie: – beschränkte Eiweißzufuhr: < 1 g/kg Körpergewicht – pflanzl. Eiweiße bevorzugen: Kartoffeln, Getreide, Hülsenfrüchte – Fastentherapie ist kontraindiziert – ballaststoffreiche Kost (bindet Toxine) • Apparative Therapie: – Rektale Ozoninsufflation: 200-400 ml Gasgemisch 20-30 mcg/ml • Injektionstherapie: – s.c. über re. Rippenbogen: Hepa-loges L90, Hepar comp. N, S. 92
  12. 12. Naturheilkundliche Therapie der Leberzirrhose II • Ab- und Ausleitungsverfahren: – Blutegel: 1 x wtl. 3-5 Blutegel an re. Rippenbogen – Schröpfen: blutiges Schröpfen 1 x wtl.: 6-8 x – Aderlass: 150 – 500 ml: 2 x jährlich • Biochemie: – Natr. sulf. D6: bei Stauungszeichen – Natr. phos. D6: Obstipation u. Schmerzen n.d.E. – Kal. chlor. D6: bei hellem Stuhl • Physikalische Therapie: – Feuchtwarme Kompressen und Leberwickel – Basenbäder, Baseneinläufe, Klistiere – Trockenbürsten, Wechselduschen, Luftbäder S. 93

×