Mediennutzung im Unterricht Rippinger Linda Loutsch Tanja  Entité 2A
Warum Mediennutzung in der Schule? <ul><li>In vielen Berufen werden  Computerkenntnisse  vorrausgesetzt </li></ul><ul><li>...
Computer  -  Lernen <ul><li>Def.:  Lernen ist ein Prozess, und wir bezeichnen damit jede Veränderung unseres Verhaltens od...
Computer  -  Lernen <ul><li>Computer  ≠  Lernen verbessert </li></ul><ul><li>Erhöhung der Didaktik, Motivation, Aufmerksam...
Positiv <ul><li>Kinder erhalten Medienkompetenz </li></ul><ul><li>Lernen selber Informationen zu suchen und auszuwerten </...
Negativ <ul><li>≠ ‚ reale‘ Welt </li></ul><ul><li>≠  alle Modalitäten der Wahrnehmung gefordert </li></ul><ul><li>Nur Hör-...
Wie sieht diese aus? <ul><li>Textverarbeitung </li></ul><ul><li>MySchool </li></ul><ul><li>Portfolio </li></ul><ul><li>Int...
Produzieren von Online-Inhalten   <ul><li>kooperatives Lernen  </li></ul><ul><li>selbstgesteuertes Lernen  </li></ul><ul><...
Bibliographie <ul><li>SFBI (2006) Retrieved Decembre 1, 2008 from  http://www.educaguides.ch/dyn/bin/14688-18413-1-didakti...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Medien Und Schule

450 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
450
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Medien Und Schule

  1. 1. Mediennutzung im Unterricht Rippinger Linda Loutsch Tanja Entité 2A
  2. 2. Warum Mediennutzung in der Schule? <ul><li>In vielen Berufen werden Computerkenntnisse vorrausgesetzt </li></ul><ul><li>Kinder werden überall mit Medien konfrontiert </li></ul><ul><li>Durch Medienvielfalt  Medienkompetenz </li></ul><ul><li>Informationsgesellschaft </li></ul>
  3. 3. Computer - Lernen <ul><li>Def.: Lernen ist ein Prozess, und wir bezeichnen damit jede Veränderung unseres Verhaltens oder unseres Wissens – unabängig davon, ob es beabsichtigt oder unbeabsichtigt erfolgt. </li></ul><ul><li>Holzinger (2001) </li></ul>
  4. 4. Computer - Lernen <ul><li>Computer ≠ Lernen verbessert </li></ul><ul><li>Erhöhung der Didaktik, Motivation, Aufmerksamkeit </li></ul><ul><li>Geduldiger Lehrpartner </li></ul><ul><li>Individuel </li></ul>
  5. 5. Positiv <ul><li>Kinder erhalten Medienkompetenz </li></ul><ul><li>Lernen selber Informationen zu suchen und auszuwerten </li></ul><ul><li>Neue Kommunikationsmöglichkeiten durch die ganze Welt </li></ul><ul><li>Kontakt mit anderen Sprachen und Kulturen </li></ul>
  6. 6. Negativ <ul><li>≠ ‚ reale‘ Welt </li></ul><ul><li>≠ alle Modalitäten der Wahrnehmung gefordert </li></ul><ul><li>Nur Hör- und Sehorgane werden beansprucht </li></ul><ul><li>≠ totale Kontrolle was die Schüler sich im Netz ansehen </li></ul>
  7. 7. Wie sieht diese aus? <ul><li>Textverarbeitung </li></ul><ul><li>MySchool </li></ul><ul><li>Portfolio </li></ul><ul><li>Internetrecherche </li></ul><ul><li>Kunstgestaltung </li></ul><ul><li>Musik und Filmproduktion </li></ul>
  8. 8. Produzieren von Online-Inhalten <ul><li>kooperatives Lernen </li></ul><ul><li>selbstgesteuertes Lernen </li></ul><ul><li>Strukturieren und Verdichten von Informationen aufs Wesentliche </li></ul><ul><li>Zielgruppengerechtes Präsentieren von Informationen </li></ul><ul><li>SFBI (2006) </li></ul>
  9. 9. Bibliographie <ul><li>SFBI (2006) Retrieved Decembre 1, 2008 from http://www.educaguides.ch/dyn/bin/14688-18413-1-didaktik_lang_d.pdf#page=37 </li></ul><ul><li>Holzinger, A. (2001). Basiswissen Multimedia: Band 2: Lernen. Würzburg: Vogel Verlag. </li></ul>

×