SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

inbetweener: Inklusion von unten als Chance und Herausforderung

I
I

Vortrag von Dr. Christian Kemper, inbetweener, auf der 9. Bildungskonferenz des Regionalverbands Göttingen am 17.6.2011 zu Inklusion, kommunaler Entwicklung und dem Index für Inklusion

inbetweener: Inklusion von unten als Chance und Herausforderung

1 von 29
Inklusion von unten  als Chance und Herausforderung. Der Index für Inklusion für KiTas, Schulen und Kommunen Dr. Christian Kemper inbetweener GbR, Bonn Osterode am 17. Juni 2011
Erleben alle Besucherinnen und Besucher den ersten Kontakt mit Ihrer Einrichtung als freundlich und offen? Portraits von Valerie Belin: Untitled Einstiege
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Worin unterscheiden sich Menschen?
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Vier Dimensionen von Vielfalt
[object Object],[object Object],[object Object],Inklusion – Definitionen 1  (alle aus definitiv-inklusiv.org)
[object Object],[object Object],[object Object],Inklusion – Definitionen 2
Anzeige

Recomendados

Panzer color. Part 2
Panzer color. Part 2Panzer color. Part 2
Panzer color. Part 2HobbyRudic
 
Aprendizaje cooperativo
Aprendizaje cooperativoAprendizaje cooperativo
Aprendizaje cooperativoAndrea Bustos
 
Schriftenreihe Bildung & Kultur: Bildungsgerechtigkeit im Lebenslauf
Schriftenreihe Bildung & Kultur: Bildungsgerechtigkeit im LebenslaufSchriftenreihe Bildung & Kultur: Bildungsgerechtigkeit im Lebenslauf
Schriftenreihe Bildung & Kultur: Bildungsgerechtigkeit im LebenslaufHeinrich-Böll-Stiftung
 
Auf mehreren Ebenen inklusionsfördernd handeln. Schritte auf dem Weg zur geme...
Auf mehreren Ebenen inklusionsfördernd handeln. Schritte auf dem Weg zur geme...Auf mehreren Ebenen inklusionsfördernd handeln. Schritte auf dem Weg zur geme...
Auf mehreren Ebenen inklusionsfördernd handeln. Schritte auf dem Weg zur geme...Regionalverband
 

Más contenido relacionado

Destacado

Unerwartete Folgen der Bildungsexpansion
Unerwartete Folgen der BildungsexpansionUnerwartete Folgen der Bildungsexpansion
Unerwartete Folgen der BildungsexpansionWolfgang Beywl
 
Inklusion in Kindergaerten und Schulen
Inklusion in Kindergaerten und SchulenInklusion in Kindergaerten und Schulen
Inklusion in Kindergaerten und SchulenRegionalverband
 
Hochschuldidaktik im Zeichen von Heterogenität und Vielfalt
Hochschuldidaktik im Zeichen  von Heterogenität und VielfaltHochschuldidaktik im Zeichen  von Heterogenität und Vielfalt
Hochschuldidaktik im Zeichen von Heterogenität und VielfaltBIMS e.V.
 
Podium Schule 1.11 - Thema Individuelle Förderung
Podium Schule 1.11 - Thema Individuelle FörderungPodium Schule 1.11 - Thema Individuelle Förderung
Podium Schule 1.11 - Thema Individuelle FörderungVielfalt_Lernen
 
Die schule in deutschland
Die schule in deutschlandDie schule in deutschland
Die schule in deutschlandelia_leta
 
Aus den Erfahrungen Großbritanniens lernen? - eine Bestandsaufnahme
Aus den Erfahrungen Großbritanniens lernen? - eine BestandsaufnahmeAus den Erfahrungen Großbritanniens lernen? - eine Bestandsaufnahme
Aus den Erfahrungen Großbritanniens lernen? - eine BestandsaufnahmeChristiane Link
 
Lebensmittel DaF
Lebensmittel DaFLebensmittel DaF
Lebensmittel DaFguestc761a8
 
Manifest für Schule 2.0 (V1.4)
Manifest für Schule 2.0 (V1.4)Manifest für Schule 2.0 (V1.4)
Manifest für Schule 2.0 (V1.4)Wolfgang Weicht
 
PräS 6 7 Okt 2009
PräS 6 7 Okt 2009PräS 6 7 Okt 2009
PräS 6 7 Okt 2009leopower
 
International Migration Outlook 2015
International Migration Outlook 2015International Migration Outlook 2015
International Migration Outlook 2015OECD Berlin Centre
 
Schule Im Wandel Der Zeit
Schule Im Wandel Der ZeitSchule Im Wandel Der Zeit
Schule Im Wandel Der Zeitguestd832a9
 

Destacado (18)

Unerwartete Folgen der Bildungsexpansion
Unerwartete Folgen der BildungsexpansionUnerwartete Folgen der Bildungsexpansion
Unerwartete Folgen der Bildungsexpansion
 
Inklusion in Kindergaerten und Schulen
Inklusion in Kindergaerten und SchulenInklusion in Kindergaerten und Schulen
Inklusion in Kindergaerten und Schulen
 
Dossier: Migration & Entwicklung
Dossier: Migration & EntwicklungDossier: Migration & Entwicklung
Dossier: Migration & Entwicklung
 
The dark side of the MOOC
The dark side of the MOOCThe dark side of the MOOC
The dark side of the MOOC
 
Inklusive Bildung
Inklusive BildungInklusive Bildung
Inklusive Bildung
 
Hochschuldidaktik im Zeichen von Heterogenität und Vielfalt
Hochschuldidaktik im Zeichen  von Heterogenität und VielfaltHochschuldidaktik im Zeichen  von Heterogenität und Vielfalt
Hochschuldidaktik im Zeichen von Heterogenität und Vielfalt
 
Podium Schule 1.11 - Thema Individuelle Förderung
Podium Schule 1.11 - Thema Individuelle FörderungPodium Schule 1.11 - Thema Individuelle Förderung
Podium Schule 1.11 - Thema Individuelle Förderung
 
Professor Dr. Kai Maaz: Chancengleichheit im deutschen Bildungssystem. Realit...
Professor Dr. Kai Maaz: Chancengleichheit im deutschen Bildungssystem. Realit...Professor Dr. Kai Maaz: Chancengleichheit im deutschen Bildungssystem. Realit...
Professor Dr. Kai Maaz: Chancengleichheit im deutschen Bildungssystem. Realit...
 
Prof. Dr. Kai Maaz: Bildung als Herausforderung. Wohin steuert das deutsche B...
Prof. Dr. Kai Maaz: Bildung als Herausforderung. Wohin steuert das deutsche B...Prof. Dr. Kai Maaz: Bildung als Herausforderung. Wohin steuert das deutsche B...
Prof. Dr. Kai Maaz: Bildung als Herausforderung. Wohin steuert das deutsche B...
 
Die schule in deutschland
Die schule in deutschlandDie schule in deutschland
Die schule in deutschland
 
Aus den Erfahrungen Großbritanniens lernen? - eine Bestandsaufnahme
Aus den Erfahrungen Großbritanniens lernen? - eine BestandsaufnahmeAus den Erfahrungen Großbritanniens lernen? - eine Bestandsaufnahme
Aus den Erfahrungen Großbritanniens lernen? - eine Bestandsaufnahme
 
Lebensmittel DaF
Lebensmittel DaFLebensmittel DaF
Lebensmittel DaF
 
iMedia10
iMedia10iMedia10
iMedia10
 
Migration
Migration Migration
Migration
 
Manifest für Schule 2.0 (V1.4)
Manifest für Schule 2.0 (V1.4)Manifest für Schule 2.0 (V1.4)
Manifest für Schule 2.0 (V1.4)
 
PräS 6 7 Okt 2009
PräS 6 7 Okt 2009PräS 6 7 Okt 2009
PräS 6 7 Okt 2009
 
International Migration Outlook 2015
International Migration Outlook 2015International Migration Outlook 2015
International Migration Outlook 2015
 
Schule Im Wandel Der Zeit
Schule Im Wandel Der ZeitSchule Im Wandel Der Zeit
Schule Im Wandel Der Zeit
 

Ähnlich wie inbetweener: Inklusion von unten als Chance und Herausforderung

ergovia Fachtag Kita 2016 - Handout - Partizipation und Bildung
ergovia Fachtag Kita 2016 - Handout - Partizipation und Bildungergovia Fachtag Kita 2016 - Handout - Partizipation und Bildung
ergovia Fachtag Kita 2016 - Handout - Partizipation und Bildungergovia GmbH
 
Inklusion bedeutet Weiterentwicklung von Bestehendem
Inklusion bedeutet Weiterentwicklung von BestehendemInklusion bedeutet Weiterentwicklung von Bestehendem
Inklusion bedeutet Weiterentwicklung von BestehendemFriedemann Hesse
 
Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)
Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)
Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)Ulf-Daniel Ehlers
 
Die Institutionen sollen sich nun gemeinsam auf den Weg machen
Die Institutionen sollen sich nun gemeinsam auf den Weg machenDie Institutionen sollen sich nun gemeinsam auf den Weg machen
Die Institutionen sollen sich nun gemeinsam auf den Weg machenFriedemann Hesse
 
Positive Change Maker Interview: Florian Baumgartner
Positive Change Maker Interview: Florian BaumgartnerPositive Change Maker Interview: Florian Baumgartner
Positive Change Maker Interview: Florian BaumgartnerMichael Kurz
 
Frühkindliche Bildung als ein Schlüssel
Frühkindliche Bildung als ein SchlüsselFrühkindliche Bildung als ein Schlüssel
Frühkindliche Bildung als ein SchlüsselJohannes Meier
 
ergovia Fachtag Kita 2016 - Handout - Vortrag zur Bildungsqualität von Fr. Dr...
ergovia Fachtag Kita 2016 - Handout - Vortrag zur Bildungsqualität von Fr. Dr...ergovia Fachtag Kita 2016 - Handout - Vortrag zur Bildungsqualität von Fr. Dr...
ergovia Fachtag Kita 2016 - Handout - Vortrag zur Bildungsqualität von Fr. Dr...ergovia GmbH
 
Open Education in der (Hoch-)Schule ... Mediendidaktische Professionalität ze...
Open Education in der (Hoch-)Schule ... Mediendidaktische Professionalität ze...Open Education in der (Hoch-)Schule ... Mediendidaktische Professionalität ze...
Open Education in der (Hoch-)Schule ... Mediendidaktische Professionalität ze...Kerstin Mayrberger
 
Xing Harmony Diskussionsrunde: Lernen für das Leben
Xing Harmony Diskussionsrunde: Lernen für das LebenXing Harmony Diskussionsrunde: Lernen für das Leben
Xing Harmony Diskussionsrunde: Lernen für das LebenXing Harmony
 
Bildung in der vorschule der deutschen schule Las Palmas de Gran Canaria
Bildung in der vorschule der deutschen schule Las Palmas de Gran CanariaBildung in der vorschule der deutschen schule Las Palmas de Gran Canaria
Bildung in der vorschule der deutschen schule Las Palmas de Gran Canariacolegio_aleman_LP
 
Open Educational Practice als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...
Open Educational Practice  als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...Open Educational Practice  als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...
Open Educational Practice als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...Kerstin Mayrberger
 
Kirchengemeinden Partenheim / Vendersheim: Kirchenbote Sommer 2013
Kirchengemeinden Partenheim / Vendersheim: Kirchenbote Sommer 2013Kirchengemeinden Partenheim / Vendersheim: Kirchenbote Sommer 2013
Kirchengemeinden Partenheim / Vendersheim: Kirchenbote Sommer 2013Evangelisches-Dekanat-Ingelheim
 

Ähnlich wie inbetweener: Inklusion von unten als Chance und Herausforderung (20)

ergovia Fachtag Kita 2016 - Handout - Partizipation und Bildung
ergovia Fachtag Kita 2016 - Handout - Partizipation und Bildungergovia Fachtag Kita 2016 - Handout - Partizipation und Bildung
ergovia Fachtag Kita 2016 - Handout - Partizipation und Bildung
 
Inklusion bedeutet Weiterentwicklung von Bestehendem
Inklusion bedeutet Weiterentwicklung von BestehendemInklusion bedeutet Weiterentwicklung von Bestehendem
Inklusion bedeutet Weiterentwicklung von Bestehendem
 
Broschüre: Teilergebnisse Kind und Ko, Chemnitz, 2007
Broschüre: Teilergebnisse Kind und Ko, Chemnitz, 2007Broschüre: Teilergebnisse Kind und Ko, Chemnitz, 2007
Broschüre: Teilergebnisse Kind und Ko, Chemnitz, 2007
 
Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)
Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)
Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)
 
Die Institutionen sollen sich nun gemeinsam auf den Weg machen
Die Institutionen sollen sich nun gemeinsam auf den Weg machenDie Institutionen sollen sich nun gemeinsam auf den Weg machen
Die Institutionen sollen sich nun gemeinsam auf den Weg machen
 
Modul 6
Modul 6Modul 6
Modul 6
 
Positive Change Maker Interview: Florian Baumgartner
Positive Change Maker Interview: Florian BaumgartnerPositive Change Maker Interview: Florian Baumgartner
Positive Change Maker Interview: Florian Baumgartner
 
Protokoll Werkstatt-Treffen April 2013
Protokoll Werkstatt-Treffen April 2013Protokoll Werkstatt-Treffen April 2013
Protokoll Werkstatt-Treffen April 2013
 
Protokoll werkstatt treffen april 2013
Protokoll werkstatt treffen april 2013Protokoll werkstatt treffen april 2013
Protokoll werkstatt treffen april 2013
 
Frühkindliche Bildung als ein Schlüssel
Frühkindliche Bildung als ein SchlüsselFrühkindliche Bildung als ein Schlüssel
Frühkindliche Bildung als ein Schlüssel
 
ergovia Fachtag Kita 2016 - Handout - Vortrag zur Bildungsqualität von Fr. Dr...
ergovia Fachtag Kita 2016 - Handout - Vortrag zur Bildungsqualität von Fr. Dr...ergovia Fachtag Kita 2016 - Handout - Vortrag zur Bildungsqualität von Fr. Dr...
ergovia Fachtag Kita 2016 - Handout - Vortrag zur Bildungsqualität von Fr. Dr...
 
Open Education in der (Hoch-)Schule ... Mediendidaktische Professionalität ze...
Open Education in der (Hoch-)Schule ... Mediendidaktische Professionalität ze...Open Education in der (Hoch-)Schule ... Mediendidaktische Professionalität ze...
Open Education in der (Hoch-)Schule ... Mediendidaktische Professionalität ze...
 
Xing Harmony Diskussionsrunde: Lernen für das Leben
Xing Harmony Diskussionsrunde: Lernen für das LebenXing Harmony Diskussionsrunde: Lernen für das Leben
Xing Harmony Diskussionsrunde: Lernen für das Leben
 
BBE_Tagung2010_Service-Learning.PDF
BBE_Tagung2010_Service-Learning.PDFBBE_Tagung2010_Service-Learning.PDF
BBE_Tagung2010_Service-Learning.PDF
 
Bildung in der vorschule der deutschen schule Las Palmas de Gran Canaria
Bildung in der vorschule der deutschen schule Las Palmas de Gran CanariaBildung in der vorschule der deutschen schule Las Palmas de Gran Canaria
Bildung in der vorschule der deutschen schule Las Palmas de Gran Canaria
 
Open Educational Practice als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...
Open Educational Practice  als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...Open Educational Practice  als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...
Open Educational Practice als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...
 
Bildungspaten gesucht
Bildungspaten gesuchtBildungspaten gesucht
Bildungspaten gesucht
 
Sommer 2013
Sommer 2013Sommer 2013
Sommer 2013
 
Kirchengemeinden Partenheim / Vendersheim: Kirchenbote Sommer 2013
Kirchengemeinden Partenheim / Vendersheim: Kirchenbote Sommer 2013Kirchengemeinden Partenheim / Vendersheim: Kirchenbote Sommer 2013
Kirchengemeinden Partenheim / Vendersheim: Kirchenbote Sommer 2013
 
Globales Lernen digital
Globales Lernen digitalGlobales Lernen digital
Globales Lernen digital
 

Último

A1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.ppt
A1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.pptA1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.ppt
A1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.pptMaria Vaz König
 
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...LUCO KIDS® - clever und stark
 
Irenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power Point
Irenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power PointIrenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power Point
Irenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power PointMaria Vaz König
 
Paul und Paulinchen: Tagesablauf im Praesens und Perfekt mit trennbaren Verben
Paul und Paulinchen: Tagesablauf  im Praesens und Perfekt mit trennbaren VerbenPaul und Paulinchen: Tagesablauf  im Praesens und Perfekt mit trennbaren Verben
Paul und Paulinchen: Tagesablauf im Praesens und Perfekt mit trennbaren VerbenMaria Vaz König
 
Karins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptx
Karins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptxKarins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptx
Karins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptxMaria Vaz König
 

Último (6)

Software Engineering (B.Sc.) an der Universität Duisburg-Essen
Software Engineering (B.Sc.) an der Universität Duisburg-EssenSoftware Engineering (B.Sc.) an der Universität Duisburg-Essen
Software Engineering (B.Sc.) an der Universität Duisburg-Essen
 
A1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.ppt
A1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.pptA1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.ppt
A1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.ppt
 
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
 
Irenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power Point
Irenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power PointIrenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power Point
Irenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power Point
 
Paul und Paulinchen: Tagesablauf im Praesens und Perfekt mit trennbaren Verben
Paul und Paulinchen: Tagesablauf  im Praesens und Perfekt mit trennbaren VerbenPaul und Paulinchen: Tagesablauf  im Praesens und Perfekt mit trennbaren Verben
Paul und Paulinchen: Tagesablauf im Praesens und Perfekt mit trennbaren Verben
 
Karins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptx
Karins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptxKarins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptx
Karins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptx
 

inbetweener: Inklusion von unten als Chance und Herausforderung

  • 1. Inklusion von unten als Chance und Herausforderung. Der Index für Inklusion für KiTas, Schulen und Kommunen Dr. Christian Kemper inbetweener GbR, Bonn Osterode am 17. Juni 2011
  • 2. Erleben alle Besucherinnen und Besucher den ersten Kontakt mit Ihrer Einrichtung als freundlich und offen? Portraits von Valerie Belin: Untitled Einstiege
  • 3.
  • 4.
  • 5.
  • 6.
  • 7.
  • 8. Von der Extinktion zur Inklusion Allgemeine Pädagogik Extinktion
  • 9. … die Überwindung des Schubladisierens … die Überwindung von Selektieren und Aussondern … die Erfahrung der Wertschätzung, anders zu sein Inklusion bedeutet…
  • 10.
  • 11. Prozentsatz der Kinder „mit Förderbedarf“ auf allgemeinen Schulen
  • 12.
  • 13.
  • 14.
  • 16.
  • 17.
  • 18. Inklusive Praktiken entwickeln Konkretes Handeln und Aktivitäten Inklusive Kulturen schaffen Gemeinsame Werte und Leitideen Inklusive Strukturen etablieren Methoden und Vorgehensweisen Dimensionen des Index für Inklusion
  • 19.
  • 20.
  • 21.
  • 22.
  • 23.
  • 24.
  • 25.
  • 26.
  • 27.
  • 28. „ Es ist normal, verschieden zu sein.“ Richard von Weizsäcker Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! inbetweener huven.kemper GbR Laufenbergstraße 38 53173 Bonn Dr. Christian Kemper [email_address] 0228-3360 2844 Ihr Feedback ist herzlich erbeten! Danke schön.
  • 29. Inklusion von unten als Chance und Herausforderung. Der Index für Inklusion für KiTas, Schulen und Kommunen Dr. Christian Kemper inbetweener GbR, Bonn Osterode am 17. Juni 2011