Wie das Gewerbe und die Industrie mit dem besseren Wie das Gewerbe und die Industrie mit dem besseren       Bauen Mehrwert...
MehrwertstrategieÜber die Mehrwertstrategie versucht dasUnternehmen eine nachhaltige Kundenbindungzu erreichen. zu erreichen
Was ist für Sie das beste Bauen“      Was ist für Sie „das beste BauenTiefer Energieverbrauch   Hoher Wohnkomfort
Tiefer Energieverbrauch
Die Mehrwertfelder von MINERGIEBauherrschaft/InvestorGebäudenutzer/MieterG bä d      t /Mi tIndustrie und das GewerbeSchwe...
Mehrwerte für die Bauherrschaft/Investor M h    t fü di B h         h ft/I    t• Erstvermietung ist einfacher• hohe Nutzer...
Mehrwerte für die Bauherrschaft/Investor    M h    t fü di B h         h ft/I    t                       ‐2•   hoher Wiede...
Investitionskosten zu Energiekosten60.00          Jährliche Kosten Fr./m2 Fenster55.00                                    ...
23.4.2011
Mehrwerte für die Gebäudenutzer/Mieter                Gerüche                 Frischluft                               CO2...
Materielle und immaterielle Mehrwerte         Materielle und immaterielle Mehrwerte         für die Gebäudenutzer eines EF...
Mehrwerte für die Industrie und das Gewerbe
Mehrwerte für die                      h        f              Schweizerische VolkswirtschaftDie 23‘000 MINERGIE‐Bauten:  ...
Mehrwerte für die Umwelt        M h    t fü di U      ltDie 23‘000 MINERGIE‐Bauten:  Reduzieren den CO2 Ausstoss pro Jahr ...
Mehrwert für PolitikerM h    t fü P litik
Mehrwert für mich persönlichM h    t fü i h       ö li h
Mehrwert für meine Kinder
Ich wünsche Ihnen beim     Generieren von     Mehrwerten viel   Kreativität, Mut und         Erfolg!!           f l !!
Wie das Gewerbe und die Industrie mit dem besseren Bauen Mehrwerte realisieren können
Wie das Gewerbe und die Industrie mit dem besseren Bauen Mehrwerte realisieren können
Wie das Gewerbe und die Industrie mit dem besseren Bauen Mehrwerte realisieren können
Wie das Gewerbe und die Industrie mit dem besseren Bauen Mehrwerte realisieren können
Wie das Gewerbe und die Industrie mit dem besseren Bauen Mehrwerte realisieren können
Wie das Gewerbe und die Industrie mit dem besseren Bauen Mehrwerte realisieren können
Wie das Gewerbe und die Industrie mit dem besseren Bauen Mehrwerte realisieren können
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Wie das Gewerbe und die Industrie mit dem besseren Bauen Mehrwerte realisieren können

583 Aufrufe

Veröffentlicht am

Referat im Rahmen der Fachveranstaltungen "Wie Gewerbe und Industrie mit Innovationen Mehrwerte realisieren", 16. August 2011, Biketec AG Huttwil

Veröffentlicht in: Business, Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
583
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Wie das Gewerbe und die Industrie mit dem besseren Bauen Mehrwerte realisieren können

  1. 1. Wie das Gewerbe und die Industrie mit dem besseren Wie das Gewerbe und die Industrie mit dem besseren Bauen Mehrwerte realisieren können Franz Beyeler, Geschäftsführer MINERGIE Mehrwertstrategie Was kann als „besseres Bauen“ bezeichnet werden W k l b B “b i h d Wie MINERGIE Mehrwerte für Gebäudenutzer, Mieter,  Investoren, Industrie, Gewerbe, Politiker, CH‐ Investoren Industrie Gewerbe Politiker CH Volkswirtschaft, Umwelt, meine Kinder und mich  generieren kann generieren kann
  2. 2. MehrwertstrategieÜber die Mehrwertstrategie versucht dasUnternehmen eine nachhaltige Kundenbindungzu erreichen. zu erreichen
  3. 3. Was ist für Sie das beste Bauen“ Was ist für Sie „das beste BauenTiefer Energieverbrauch Hoher Wohnkomfort
  4. 4. Tiefer Energieverbrauch
  5. 5. Die Mehrwertfelder von MINERGIEBauherrschaft/InvestorGebäudenutzer/MieterG bä d t /Mi tIndustrie und das GewerbeSchweizerische VolkswirtschaftUmweltU lPolitikerFür mich, meine Frau und unsere Kinder 
  6. 6. Mehrwerte für die Bauherrschaft/Investor M h t fü di B h h ft/I t• Erstvermietung ist einfacher• hohe Nutzerzufriedenheit = weniger  hohe Nutzerzufriedenheit weniger Mieterwechsel• weniger Mieterwechsel = weniger Unterhalt  weniger Mieterwechsel weniger Unterhalt• Wiedervermietung ist einfacher• tiefer Energieverbrauch bei hohen Energiepreisen  i f i b hb ih h i i und CO2‐Steuer = Vermietungsargument
  7. 7. Mehrwerte für die Bauherrschaft/Investor M h t fü di B h h ft/I t ‐2• hoher Wiederverkaufswert• Höhere Mieterträge• Bessere Werterhaltung Bessere Werterhaltung• nachhaltig bessere Nettorendite
  8. 8. Investitionskosten zu Energiekosten60.00 Jährliche Kosten Fr./m2 Fenster55.00 Energiekosten 50.00 0 00 120 Fr./100 L Oel45.0040.0035.00 Energiekosten 30.00 70 Fr./100 L Oel25.0020.00 Fenster15.0010.00 Abschreibung über  50 Jahre5.000.00 Verzinsung 3.5% Verzinsung 3 5% Altes  Neues  Neues  Neues  Fenster 3.0 Fenster 1.4 Fenster 1.1 Fenster 0.5
  9. 9. 23.4.2011
  10. 10. Mehrwerte für die Gebäudenutzer/Mieter Gerüche Frischluft CO2 Sicherheit Feuchtigkeit Zugluft Lärm OilStaub/Pollen / Energieverlust Ungeziefer Sonnenstrahlung ‐Temperatur
  11. 11. Materielle und immaterielle Mehrwerte Materielle und immaterielle Mehrwerte für die Gebäudenutzer eines EFH 230 m2Materieller NutzenM t i ll N tEnergieminderverbrauch 2‘000 Ltr. Oel  Fr.          2‘000.—Immaterieller Nutzen Schallschutz Fr……..................Schutz vor Pollen und Staub Fr…………………Luftqualität Fr…………………Feuchtigkeitskontrolle Fr……………….. FrZeitliche Temperaturstabilität Fr…………………Unabhängigkeit von Energiepreissteigerungen  gg g p g g Fr…………………Total Fr…………………
  12. 12. Mehrwerte für die Industrie und das Gewerbe
  13. 13. Mehrwerte für die h f Schweizerische VolkswirtschaftDie 23‘000 MINERGIE‐Bauten: Plus ca. 3 Mia CHF in bessere Bauten Erhöhen die Wertschöpfung im Inland  Reduzieren die Auslandabhängigkeit bei der  Energiebeschaffung Haben rund 6‘000 Arbeitsplätze Bauindustrie geschaffen Reflektieren einen (guten) Gebäudewert von ca. 60 Mia. CHF Steigern die Attraktivität der Arbeitsplätze beim planenden  und ausführenden Baugewerbe Fördern die Innovationskraft von Gewerbe und Industrie
  14. 14. Mehrwerte für die Umwelt M h t fü di U ltDie 23‘000 MINERGIE‐Bauten: Reduzieren den CO2 Ausstoss pro Jahr um ca.  300 000 Tonnen 300‘000 Tonnen• Reduzieren die Umweltbelastung durch den  Energietransport i• Steigern die Ressourcenschonung g g
  15. 15. Mehrwert für PolitikerM h t fü P litik
  16. 16. Mehrwert für mich persönlichM h t fü i h ö li h
  17. 17. Mehrwert für meine Kinder
  18. 18. Ich wünsche Ihnen beim  Generieren von  Mehrwerten viel  Kreativität, Mut und  Erfolg!! f l !!

×