Informatik in der Praxis:Wirtschaft und Industrie              bogdan@informatik.uni-leiptig.de
Ziele der Veranstaltung Studierende sollen einen Einblick in die Praxis erhalten          • Bearbeitung realer Problemste...
Ablauf Fakultätsinterne Schlüsselqualifikation          • Alternative Prüfungsleistung nach                              ...
Firmen und Themen SS 2013              Event-basierte, verteilte Anwendungen mit Python und ZeroMQ                        ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Kickoff Präsentation Ringvorlesung ITmitte.de Sommersemester 2013 Universität Leipzig Informatik Wirtschaftsinformatik

262 Aufrufe

Veröffentlicht am

Kickoff Präsentation Ringvorlesung ITmitte.de Sommersemester 2013 Universität Leipzig Informatik Wirtschaftsinformatik

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
262
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
21
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Kickoff Präsentation Ringvorlesung ITmitte.de Sommersemester 2013 Universität Leipzig Informatik Wirtschaftsinformatik

  1. 1. Informatik in der Praxis:Wirtschaft und Industrie bogdan@informatik.uni-leiptig.de
  2. 2. Ziele der Veranstaltung Studierende sollen einen Einblick in die Praxis erhalten • Bearbeitung realer Problemstellungen • Erlernen der Problemlösungsstrategien der Industrie Studierende sollen erste Kontakte zu Partnern in der Praxis knüpfen • Und Praxispartner zu den Studierenden Praxispartner sollen sich den Studierenden präsentieren können • Darstellung Kernkompetenzen in der RegionMartin Bogdan © Informatik in der Praxis: Wirtschaft und Industrie 2
  3. 3. Ablauf Fakultätsinterne Schlüsselqualifikation • Alternative Prüfungsleistung nach 11 4 Aufgabenstellungen durch die Praxispartner • 3 Blöcke mit je einem der 4 Partner o Block 1Vorstellung der Problemstellung durch Praxispartner o Block 2Vorstellung der Problemlösung durch Studierende o Eigene Ansätze o Schriftliche Aufgabenstellung über Webseite erhältlich o Block 3 Vorstellung der Problemstellung durch Praxispartner Teilnahmepflicht an allen Veranstaltungen • Anwesenheit wird geprüft Beurteilung auf Grundlage der Problemlösung Pro Teilnehmer Bearbeitung einer AufgabenstellungMartin Bogdan © Informatik in der Praxis: Wirtschaft und Industrie 3
  4. 4. Firmen und Themen SS 2013 Event-basierte, verteilte Anwendungen mit Python und ZeroMQ Modulare und testbare Applikationen mit ExtJS 4 Software Design Patterns Nächtliche Berechnung von 20.000 – 100.000 Finanzprodukten in max. 8h inkl. Ergebnispersistierung in DBMartin Bogdan © Informatik in der Praxis: Wirtschaft und Industrie 4

×