Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Informatik in der Praxis:Wirtschaft und Industrie              bogdan@informatik.uni-leiptig.de
Ziele der Veranstaltung Studierende sollen einen Einblick in die Praxis erhalten          • Bearbeitung realer Problemste...
Ablauf Fakultätsinterne Schlüsselqualifikation          • Alternative Prüfungsleistung nach                              ...
Firmen und Themen SS 2013              Event-basierte, verteilte Anwendungen mit Python und ZeroMQ                        ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Kickoff Präsentation Ringvorlesung ITmitte.de Sommersemester 2013 Universität Leipzig Informatik Wirtschaftsinformatik

299 Aufrufe

Veröffentlicht am

Kickoff Präsentation Ringvorlesung ITmitte.de Sommersemester 2013 Universität Leipzig Informatik Wirtschaftsinformatik

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Kickoff Präsentation Ringvorlesung ITmitte.de Sommersemester 2013 Universität Leipzig Informatik Wirtschaftsinformatik

  1. 1. Informatik in der Praxis:Wirtschaft und Industrie bogdan@informatik.uni-leiptig.de
  2. 2. Ziele der Veranstaltung Studierende sollen einen Einblick in die Praxis erhalten • Bearbeitung realer Problemstellungen • Erlernen der Problemlösungsstrategien der Industrie Studierende sollen erste Kontakte zu Partnern in der Praxis knüpfen • Und Praxispartner zu den Studierenden Praxispartner sollen sich den Studierenden präsentieren können • Darstellung Kernkompetenzen in der RegionMartin Bogdan © Informatik in der Praxis: Wirtschaft und Industrie 2
  3. 3. Ablauf Fakultätsinterne Schlüsselqualifikation • Alternative Prüfungsleistung nach 11 4 Aufgabenstellungen durch die Praxispartner • 3 Blöcke mit je einem der 4 Partner o Block 1Vorstellung der Problemstellung durch Praxispartner o Block 2Vorstellung der Problemlösung durch Studierende o Eigene Ansätze o Schriftliche Aufgabenstellung über Webseite erhältlich o Block 3 Vorstellung der Problemstellung durch Praxispartner Teilnahmepflicht an allen Veranstaltungen • Anwesenheit wird geprüft Beurteilung auf Grundlage der Problemlösung Pro Teilnehmer Bearbeitung einer AufgabenstellungMartin Bogdan © Informatik in der Praxis: Wirtschaft und Industrie 3
  4. 4. Firmen und Themen SS 2013 Event-basierte, verteilte Anwendungen mit Python und ZeroMQ Modulare und testbare Applikationen mit ExtJS 4 Software Design Patterns Nächtliche Berechnung von 20.000 – 100.000 Finanzprodukten in max. 8h inkl. Ergebnispersistierung in DBMartin Bogdan © Informatik in der Praxis: Wirtschaft und Industrie 4

×