SoftSelect – unser Wissen für Ihren Erfolg
SoftSelect Studie:
ERP 2020 – der moderne Arbeitsplatz
Michael Gottwald, Geschä...
2SoftSelect GmbH
Die SoftSelect GmbH berät seit 1994 Unternehmen bei der Optimierung ihrer IT-Landschaft. Als
Marktforschu...
3SoftSelect GmbH
Ziel und Gegenstand der Erhebung
Unternehmensbefragung: ERP 2020
Die IT ist heute der wichtigste Treiber ...
4SoftSelect GmbH
Studienumfang
Untersuchungsdesign
Zusammensetzung des Befragungspools
8%
26%
28%
38%
Kosmetik &
Medizinte...
5SoftSelect GmbH
22%
62%
65%
74%
82%
Social Media
Mobilität
integrierte Anwendungen
rollenbasierte Anwendungen
Automatisie...
6SoftSelect GmbH
Für den Erfolg der jeweiligen Geschäftsfelder ausschlaggebende betriebswirtschaftliche Kennzahlen sind
be...
7SoftSelect GmbH
Größte Nutzenfaktoren der GPO
Geschäftsprozessoptimierung
Bedeutung und Nutzen II
39%
43%
59%
86%
88%
92%...
8SoftSelect GmbH
Umsetzung von Maßnahmen der Geschäftsprozessoptimierung
Geschäftsprozessoptimierung
Verwendung
9%
31%
48%...
9SoftSelect GmbH
=> Das Angebot von Microsoft mit seiner breiten Produktpalette an Standardanwendungen wird von vielen
Unt...
10SoftSelect GmbH
=> Mobile Lösungen haben für eine große Mehrheit der Unternehmen eine hohe Bedeutung.
Mobile Lösungen I
...
11SoftSelect GmbH
Einsatzgebiete
=> Am weitesten verbreitet sind mobile Lösungen bereits im vertrieblichen Außendienst. Je...
12SoftSelect GmbH
Unternehmensbefragung: ERP 2020
• Wesentliche Trends für die IT-Verantwortlichen sind insbesondere Autom...
13SoftSelect GmbH
Kontaktdaten
Vielen Dank für Ihre geschätzte Aufmerksamkeit.
Für die Beantwortung Ihrer Fragen stehe Ich...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

ERP 2020 - der moderne Arbeitsplatz. Michael Gottwald, SoftSelect

713 Aufrufe

Veröffentlicht am

Michael Gottwald, Geschäftsführer der SoftSelect GmbH, stellt die von YAVEON in Auftrag gegebene Studie "ERP 2020 - der moderne Arbeitsplatz" auf dem Kundentag 2014 vor.

Veröffentlicht in: Leadership & Management
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
713
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

ERP 2020 - der moderne Arbeitsplatz. Michael Gottwald, SoftSelect

  1. 1. SoftSelect – unser Wissen für Ihren Erfolg SoftSelect Studie: ERP 2020 – der moderne Arbeitsplatz Michael Gottwald, Geschäftsführer SoftSelect GmbH
  2. 2. 2SoftSelect GmbH Die SoftSelect GmbH berät seit 1994 Unternehmen bei der Optimierung ihrer IT-Landschaft. Als Marktforschungs- und herstellerneutrales Beratungshaus betreut SoftSelect überwiegend mittelständische, international ausgerichtete Unternehmen und Konzerne bei der Konzeption und Umsetzung von IT- Projekten. Spezialisiert auf Prozessoptimierung und Evaluation von Business Software konnte SoftSelect bereits mehr als 4.500 Unternehmen bei der Umsetzung ihrer IT-Strategie unterstützen. Unsere Kernkompetenzen im Überblick: • Prozessanalyse: Ist-Analyse und Optimierung der Unternehmensprozesse • IT-Konzeption: Erarbeitung einer zukunftsfähigen, erfolgreichen IT-Strategie • Umsetzung: Erstellung eines individuellen Anforderungskataloges • Softwareauswahl: herstellerneutrale Softwareevaluation durch profunde Marktkenntnis • Marktforschung: Erhebungen von Anforderungen und Trends im Mittelstand IT-Beratung, Softwareevaluation & Softwareauswahl SoftSelect GmbH
  3. 3. 3SoftSelect GmbH Ziel und Gegenstand der Erhebung Unternehmensbefragung: ERP 2020 Die IT ist heute der wichtigste Treiber und Enabler der Geschäftsprozessoptimierung ⇒ Befragung von 188 Unternehmen der Prozessindustrie mit Fokus auf folgende Themenstellungen: • Welchen aktuellen Anforderungen sind die Unternehmen ausgesetzt? • Welche Herausforderungen stehen in den kommenden 2 Jahren noch an und in welchen Bereichen sehen die Betriebe den größten Handlungsbedarf? • Wo stehen konkrete Investitionen an? • Welche Trends zeichnen sich aus Sicht der IT-Verantwortlichen ab? • Wie können Geschäftsprozesse IT-seitig weiter optimiert werden, um wettbewerbsfähig zu bleiben? • Wie werden Aufwand und Nutzen der jüngsten Marktentwicklungen bewertet? • Wie begegnet man Trend-Themen wie Mobilität, Cloud Computing und Social Media? • Wie sieht der moderne Arbeitsplatz der Zukunft aus?
  4. 4. 4SoftSelect GmbH Studienumfang Untersuchungsdesign Zusammensetzung des Befragungspools 8% 26% 28% 38% Kosmetik & Medizintechnik Pharma Nahrung Chemie Branchenzugehörigkeit Welche der folgenden Branchen deckt Ihr Unternehmen ab? In der vorliegenden Studie wurden die IT-Leiter von 188 Unternehmen der Prozessindustrie nach ihrer Einschätzung hinsichtlich Trends, Entwicklungen und Anforderungen an die IT-Landschaft befragt. •Befragte: IT-Leiter •Unternehmensgröße (D): >50 Mitarbeiter •Befragungsart: Ausschließlich telefonisch
  5. 5. 5SoftSelect GmbH 22% 62% 65% 74% 82% Social Media Mobilität integrierte Anwendungen rollenbasierte Anwendungen Automatisierung Offene Frage zu Trends Was verstehen Sie unter Trends wie „ERP 2020“ oder der „moderne Arbeitsplatz“? (Angaben geclustert) Fragt man die IT-Leiter nach den Inhalten von Schlagwörtern wie moderner Arbeitsplatz, ERP 3.0 oder ERP 2020, so ergibt sich ein disparates Bild. Bei dieser offen gestellten Frage ohne Vorgabe von Antwortmöglichkeiten tendierten die meisten Antworten zu untenstehenden Themenbereichen Verständnis von „ERP 2020“ oder dem „modernen Arbeitsplatz“
  6. 6. 6SoftSelect GmbH Für den Erfolg der jeweiligen Geschäftsfelder ausschlaggebende betriebswirtschaftliche Kennzahlen sind beispielsweise Prozesskosten, Durchlaufzeiten, Produktivität oder Fehlerquoten. Diese werden für die GPO maßgeblich herangezogen. Geschäftsprozessoptimierung Bedeutung und Nutzen I 35% 56% 7% 2% sehr hoch hoch weniger hoch gering Relevanz der GPO Welche Bedeutung hat Geschäftsprozessoptimierung für Ihr Unternehmen?
  7. 7. 7SoftSelect GmbH Größte Nutzenfaktoren der GPO Geschäftsprozessoptimierung Bedeutung und Nutzen II 39% 43% 59% 86% 88% 92% 98% Höhere Kundenzufriedenheit Erhöhung der Produktqualität Reduzierung von Fehlern Verringerung von administrativen Tätigkeiten Basis für kontinuierliche Verbesserungsprozesse inkl. Kennzahlensteuerung Bessere und schnellere Verfügbarkeit von Informationen Schnellere, einfachere und transparentere Prozesse Nutzenfaktoren der GPO Was sind aus Ihrer Sicht die größten Nutzenfaktoren einer Geschäftsprozessoptimierung? (anschließende Einstufung nach Schulnoten) Ø=2,85 Ø=2,73 Ø=2,85 Ø=2,88 Ø=2,79 Ø=2,78 Ø=2,82 • Schnellere und transparentere Prozesse, bessere Verfügbarkeit von Informationen und Kennzahlen und die Verringerung von administrativen Tätigkeiten werden als wichtigste Vorteile von Maßnahmen zur GPO eingestuft. • Reduzierung von Fehlern ist für viele Unternehmen nicht zwingend mit GPO verbunden. • Eigenes Optimierungspotenzial: Die eigenen Bemühungen werden unterm Strich als befriedigend bewertet.
  8. 8. 8SoftSelect GmbH Umsetzung von Maßnahmen der Geschäftsprozessoptimierung Geschäftsprozessoptimierung Verwendung 9% 31% 48% 51% 52% 61% 11% 31% 25% 31% 28% 20% 78% 37% 23% 17% 19% 17% 2% 1% 4% 2% 1% 2% Social-Media-Komponenten/Collaboration-Tools Portallösungen mit applikationsübergreifender Abbildung der Prozesse Einsatz von mobilen Endgeräten Rollenbasierter Zugriff auf Anwendungen Einheitliche Standards und Datenmodelle Integrierte Geschäftsanwendungen bereits umgesetzt in Planung weder noch keine Angabe Umsetzung von Maßnahmen der GPO Haben Sie einen oder mehrere folgender Gesichtspunkte bereits umgesetzt bzw. planen Sie einen oder mehrere dieser Punkte innerhalb der nächsten drei Jahre umzusetzen? Durchschnittlich jedes vierte Unternehmen plant Maßnahmen zur Geschäftsprozessoptimierung:
  9. 9. 9SoftSelect GmbH => Das Angebot von Microsoft mit seiner breiten Produktpalette an Standardanwendungen wird von vielen Unternehmen als interessant eingestuft. 11% 52% 28% 9% sehr interessant interessant neutral uninteressant Office Integration Wie bewerten Sie das Lösungsangebot von Unternehmen wie Microsoft, die eine tiefe Back-End-Integration der Office-Programme wie Word und Outlook kombiniert mit Business-Anwendungen wie Sharepoint, Exchange und Dynamics ERP und BI anbieten? Office Integration
  10. 10. 10SoftSelect GmbH => Mobile Lösungen haben für eine große Mehrheit der Unternehmen eine hohe Bedeutung. Mobile Lösungen I 14% 48% 30% 7% 1% sehr hoch hoch weniger hoch niedrig keine Angabe Mobile Lösungen Wie hoch schätzen Sie die Bedeutung von mobilen Lösungen in Ihrem Unternehmen ein?
  11. 11. 11SoftSelect GmbH Einsatzgebiete => Am weitesten verbreitet sind mobile Lösungen bereits im vertrieblichen Außendienst. Jedes fünfte Unternehmen plant mobile Anwendungen für verschiedene Bereiche einzuführen. Mobile Lösungen II 37% 44% 45% 65% 24% 22% 22% 20% 40% 35% 32% 14% 1% 0% 1% 0% Fertigung Management Information Logistik Vertrieb (Außendienst) bereits umgesetzt in Planung weder noch keine Angabe Einsatzgebiete mobiler Lösungen Für welche Bereiche können mobile Lösungen in Ihrem Unternehmen bereits eingesetzt werden, für welche Bereiche ist dies in Planung?
  12. 12. 12SoftSelect GmbH Unternehmensbefragung: ERP 2020 • Wesentliche Trends für die IT-Verantwortlichen sind insbesondere Automatisierungen von Geschäftsvorfällen und die rollenbasierte Informationsbereitstellung •Strategien zur Geschäftsprozessoptimierung nehmen in der IT einen hohen Stellenwert ein •Besondere Bedeutung für die GPO hat die Beschleunigung und Vereinfachung von Prozessen • Integrierte und rollenbasierte Anwendungen versprechen einen hohen Beitrag zur Optimierung von Geschäftsprozessen • Mobile Anwendungen werden von über 60% als wichtig eingestuft und kommen verstärkt im Vertrieb zum Einsatz. Fazit:
  13. 13. 13SoftSelect GmbH Kontaktdaten Vielen Dank für Ihre geschätzte Aufmerksamkeit. Für die Beantwortung Ihrer Fragen stehe Ich ihnen gerne zur Verfügung. SoftSelect GmbH Oeverseestraße 10-12 22769 Hamburg Internet: www.softselect.de E-Mail: info@softselect.de Telefon: +49 (0)40 870 875-0 Telefax: +49 (0)40 870 875-55 Handelsregister: HRB 55981, Amtsgericht Hamburg Ust.-Idnr. DE 164981328 Geschäftsführer: Michael Gottwald

×