Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Web 2.0_Workshop_GolflandKaernten

615 Aufrufe

Veröffentlicht am

Web 2.0 Workshop - Golfland Kärnten. Strafinger Tourismuswerkstatt, Juni 2010

Veröffentlicht in: Bildung, Technologie, Business
  • Als Erste(r) kommentieren

Web 2.0_Workshop_GolflandKaernten

  1. 1. Er macht es! Social Media Workshop 18. Juni 2010 Bettina Kugi
  2. 2. Agenda <ul><li>Gute Argumente für Web 2.0 </li></ul><ul><li>Videos - YouTube </li></ul><ul><li>Alles Content! </li></ul><ul><li>Web 2.0 Plattformen </li></ul>
  3. 3. Trends <ul><li>Werbung im Social-Media-Umfeld boomt. Das zeigt eine aktuelle Befragung des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW), wonach 80 Prozent von einem weiteren Wachstum ausgehen. </li></ul><ul><li>Die letzten Trends. </li></ul><ul><li>2009 sanken die Werbeausgaben in Deutschland um 6% auf 28,8 Mrd. Euro. Klassische Medien verlieren 2009 zwischen 10 - 22 % </li></ul><ul><li>Social Media Budgets legen zu. </li></ul><ul><li>Besondere Bedeutung für Pressearbeit und Markenkommunikation </li></ul><ul><li>Nielsen Deutschland Daten vom 1. Quartal 2010 </li></ul><ul><li>Internetwerbemarkt 438 Mio. Euro + 17,1 % gegenüber 2009 </li></ul><ul><li>Online-Dienstleistungen: 197 Mio. Euro + 33,1 % </li></ul>
  4. 4. Aktuelle Userzahlen
  5. 5. Social Media Portale - Frequenz
  6. 6. Erstes Fazit: Social Media <ul><li>Alles wird sozial </li></ul><ul><li>Social Media ist der Trend des Jahrzehnts – Community Building. </li></ul><ul><li>Social Media verstärkt bekannte Mechanismen des Marketings, insbesondere </li></ul><ul><li>das Empfehlungsmarketing. Facebook ist Nachrichtenkonsum und Unterhaltung der Jugend. Es geht ums Zuhören! Nicht mehr um Werbedruck. </li></ul><ul><li>Alles wird Kommunikation </li></ul><ul><li>Im Unterschied zu traditionellen Medien wird im Internet über Unternehmen, </li></ul><ul><li>Marken und Produkte geredet, egal, ob man als Unternehmen daran teilnimmt oder </li></ul><ul><li>nicht. Man hat also nicht die Wahl, Facebook & Co. zu nutzen, sondern nur die Wahl, wie man Social Media Angebote einsetzt. </li></ul><ul><li>Alles wird bewegt </li></ul><ul><li>Videowerbung wird immer populärer (mit sinkendem Aufwand) </li></ul><ul><li>Video Bestandteil der Unternehmenskommunikation (Beispiel: monster.de) </li></ul>
  7. 7. Sender Receiver Traditionelle Content-Verbreitung. one way
  8. 8. Sender Receiver Content-Verbreitung im Web 1.0.
  9. 9. www.unternehmen.at Öffentlichkeit / Web 2.0 Blogs Plattformen Websites, Landingpages Foren, Communities Newsrooms Xing, Twitter, Facebook Content-Verbreitung im Web 2.0
  10. 10. Web 2.0 Empfehlungen <ul><li>Web 2.0 ist keine Verkaufsplattform. </li></ul><ul><li>Über Web 2.0 stellen Sie eine Beziehung her. </li></ul><ul><li>Web 2.0 ist immer ein Dialog. </li></ul><ul><li>Verstehen Sie sich und Ihr Unternehmen als Nachrichtenproduzenten. </li></ul><ul><li>Seien Sie authentisch und originell. </li></ul><ul><li>Arbeiten Sie konzeptionell und strategisch. </li></ul><ul><li>Arbeiten Sie konstant an Ihren Web 2.0 Plattformen. </li></ul><ul><li>Seien Sie kreativ! </li></ul><ul><li>Erklären Sie Web 2.0 zur Chefsache. </li></ul><ul><li>Seien Sie sich Ihrer Stärken und Besonderheiten bewusst und kommunizieren Sie diese! </li></ul>
  11. 12. Video / YouTube 1 <ul><li>Fakten: </li></ul><ul><li>- 12.2008 bis 09.2009 von 300 auf 445 Mio Unique Users </li></ul><ul><li>- pro Tag werden 1,1 Mio Videos konsumiert </li></ul><ul><li>- jede Minute werden 20 Stunden Video hochgeladen </li></ul><ul><li>Vorteile: </li></ul><ul><li>- TV = ein „lean-back-medium“ </li></ul><ul><li>- Videos = ein „lean-forward-medium“ </li></ul><ul><li>Wichtig: </li></ul><ul><li>- Vorschaubild </li></ul><ul><li>- Spannender Titel </li></ul><ul><li>- Thumbnails </li></ul>
  12. 13. Vidoe - YouTube 2 <ul><li>Erhöhung des Rankings durch: </li></ul><ul><li>- Fews (Teilen, Teilen, Teilen!) </li></ul><ul><li>- Bewertungen </li></ul><ul><li>- Favoriten </li></ul><ul><li>- Kommentare </li></ul><ul><li>Weitere Video-Portale </li></ul><ul><li>- google.video </li></ul><ul><li>- MySpace </li></ul><ul><li>- Vimeo, etc. </li></ul><ul><li>Virales Marketing / Seeding (Verbreitung): </li></ul><ul><li>- Über professionelle Agenturen (zB Pressetext.at) </li></ul>
  13. 15. Video - YouTube 3 <ul><li>Warum werden Videos weiter geleitet? </li></ul><ul><li>- Weil sie einen zum Lachen gebracht haben. </li></ul><ul><li>- Wenn etwas empfohlen oder erklärt wird. </li></ul><ul><li>- Wenn man bei einem Wettbewerb mitmachen kann. </li></ul><ul><li>- Weil man einen Preis gewinnen kann oder Rabatt bekommt. </li></ul><ul><li>- Wegen eines Spendenaufrufs, einer guten Tat. </li></ul><ul><li>- Um einen Aufruf oder eine Petition zu unterschreiben. </li></ul><ul><li>- Weil es um Sex geht. </li></ul><ul><li>- Wenn Jemanden ein Streich gespielt wird. </li></ul><ul><li>Beispiellink </li></ul>
  14. 16. Video - YouTube 4 <ul><li>Erfolgsfaktoren eines guten Videos: </li></ul><ul><li>- Fun </li></ul><ul><li>- Authenzität </li></ul><ul><li>- Aufforderung </li></ul><ul><li>- Belohnung </li></ul><ul><li>- Einfache Verbreitung </li></ul><ul><li>Weitere Verbreitungsmöglichkeiten: </li></ul><ul><li>- Handy </li></ul><ul><li>- POS </li></ul><ul><li>- Screen & Großbildleindwände </li></ul><ul><li>- DVD </li></ul><ul><li>- USP </li></ul><ul><li>Weitere Einbindungsmöglichkeiten: </li></ul><ul><li>- google.earth </li></ul><ul><li>- Jobportalen zB monster.at </li></ul>
  15. 17. <ul><li>Alles ist CONTENT! </li></ul>
  16. 18. Standard-Text. <ul><li>Herzlich Willkommen im Hotel Herzog! </li></ul><ul><li>Unser Vier-Sterne-Hotel befindet sich in traumhafter Lage und </li></ul><ul><li>verfügt über einen atemberaubenden Ausblick über das herrliche Pöllertal. </li></ul><ul><li>Unsere Zimmer sind großzügig, geräumig, hell und sehr individuell. </li></ul><ul><li>Die Ausstattung bietet alles was Ihr Herz begehrt! Die Saunawelt </li></ul><ul><li>ist einzigartig und verfügt über drei unterschiedliche Themensaunen. </li></ul><ul><li>Das Restaurant serviert von 08.00 bis 24.00 Uhr Köstlichkeiten aus </li></ul><ul><li>der heimischen, internationalen und italienischen Küche. Unsere Rezeption </li></ul><ul><li>steht Ihnen selbstverständlich rund um die Uhr zur Verfügung. </li></ul>
  17. 19. Kurz ist gut. <ul><li>Unser Vier-Sterne-Hotel befindet sich in traumhafter Lage und </li></ul><ul><li>atemberaubenden Blick, mitten im Naturschutzgebiet Pöllertal. </li></ul><ul><li>Unsere Zimmer sind großzügig, geräumig, hell und sehr individuell. und </li></ul><ul><li>geräumig. Die Ausstattung bietet alles, was Ihr Herz begehrt! </li></ul><ul><li>Die Saunawelt ist einzigartig und verfügt beinhaltet drei unterschiedliche </li></ul><ul><li>Themensaunen. </li></ul><ul><li>Das Restaurant serviert von 08.00 bis 24.00 Uhr Köstlichkeiten aus der </li></ul><ul><li>heimischen, internationalen und italienischen Küche. Unsere Rezeption steht </li></ul><ul><li>Ihnen selbstverständlich rund um die Uhr zur Verfügung. </li></ul>Willkommen!
  18. 20. Knackig ist noch besser. <ul><li>Hotel Herzog und Großvater Kurt. </li></ul><ul><li>Mitten im Naturschutzgebiet Pöllertal liegt unser Hotel Herzog. Jäger, Mountainbiker und </li></ul><ul><li>Wanderer sind bei uns am richtigen Platz. Nehmen Sie Abstand von Ihrem Alltag und </li></ul><ul><li>genießen Sie das Service eines 4-Sterne-Hotels. </li></ul><ul><li>Bilder, Videos, Bewertung! </li></ul><ul><li>Erbaut wurde unser Hotel Herzog von unserem Großvater Kurt, der sich heute um unser </li></ul><ul><li>Online-Marketing kümmert. Unsere brandheißen Angebote (Link). </li></ul>
  19. 21. Themenfindung <ul><li>Welche Geschichte erzähle ich heute Abend meinem Partner? </li></ul><ul><li>Welche Geschichte wäre am „Stammtisch“ interessant. </li></ul><ul><li>Welche Geschichte ist für Jedermann interessant? </li></ul><ul><li>Über welche Geschichte wird intern geredet? </li></ul>
  20. 22. Headlines <ul><li>Was möchte ich sagen? </li></ul><ul><li>„ Der Golfplatz Seltenheim hatte heute erstmals 1000 Besucher an einem Tag“. </li></ul><ul><li>Wie sage ich das? </li></ul><ul><li>Besucherrekord in Seltenheim! </li></ul><ul><li>Oder besser: </li></ul><ul><li>Der Teufel ist los am Golfplatz Seltenheim! </li></ul>
  21. 23. Klartext für den Content <ul><li>Bringen Sie Ihre Botschaft auf den Punkt. </li></ul><ul><li>Streichen Sie so viele Eigenschaftswörter, Bindewörter, etc. wie möglich. </li></ul><ul><li>Arbeiten Sie nach dem A.I.D.A – Prinzip (Attention, Information, Desire, Action). </li></ul><ul><li>Verwenden Sie bei Aufzählungen die Dreier-Regel. </li></ul><ul><li>Wechseln Sie die Perspektive. </li></ul><ul><li>Lassen Sie sich nicht in Textkorsetts sperren. </li></ul><ul><li>Schreiben Sie trotzdem grammatikalisch richtig. </li></ul><ul><li>Seien Sie mutig! </li></ul><ul><li>Seien Sie unterhaltsam! </li></ul>
  22. 24. Gedanken zum Text <ul><li>Klartext heißt verständlich sein. </li></ul><ul><li>Verständlich sein heißt mehr Publikum. </li></ul><ul><li>Mehr Publikum heißt mehr Interesse. </li></ul><ul><li>Mehr Interesse heißt mehr Umsatz! </li></ul>
  23. 26. Facebook 1 <ul><li>Fakten: </li></ul><ul><li>- Facebook wurde 2004 von Mark Zuckerberg gegründet. </li></ul><ul><li>- 275 Millionen User </li></ul><ul><li>- 100 Millionen Logins pro Tag </li></ul><ul><li>- 25 Millionen Foto-Uploads pro Tag </li></ul><ul><li>- 8 Millionen Video-Uploads pro Tag </li></ul><ul><li>- 2/3 der User sind über 25 Jahre </li></ul>
  24. 27. Facebook gemeinsam nützen <ul><li>WICHTIGE Anwendungen: - Nachrichten immer „Teilen“ </li></ul><ul><li>- Fanseite unter „Favoriten“ speichern </li></ul><ul><li>- Bilder richtig betiteln (zB Golfland Kärnten, Seltenheim) </li></ul><ul><li>- Upload von Videos / Verknüpfung mit Youtube (dokumentieren und bewerten!) </li></ul><ul><li>Zusätzliche Anwendungen: - YouTube / YouTube Video Box </li></ul><ul><li>- Mitgliederverzeichnis (HTML-Kenntnisse) </li></ul><ul><li>- Verknüpfung mit Twitter </li></ul><ul><li>Infos: www.facebookmarketing.de </li></ul>
  25. 28. Golfland Kärnten Facebook-Fanseite <ul><li>Bewertung der Berichte = 8,9 </li></ul><ul><li>Wir erreichen 4 von 5 Sternen! </li></ul><ul><li>2 x wöchentliche Meldungen </li></ul><ul><li>Integration der YouTube Video Box </li></ul><ul><li>Aktuelle Fans: 238 Von 140 auf 238 innerhalb von 4 Wochen. </li></ul><ul><li>In Arbeit: Mitgliederverzeichnis, Gewinnspiele, Bewertungen, etc. </li></ul>
  26. 30. Twitter <ul><li>Ist das Herz von Web 2.0 und vor allem von Web 3.0. </li></ul><ul><li>Auch hier gilt: Alles ist Content! </li></ul><ul><li>Nicht vergessen: Twitter Accounts reservieren. </li></ul>
  27. 32. Nützen Sie Blogs <ul><li>www.blogger.com </li></ul><ul><li>www.golfblog.at </li></ul><ul><li>www.golferforum.at </li></ul><ul><li>www.blog.kaernten.at </li></ul><ul><li>www.golf-forum.ch </li></ul><ul><li>www.golfblog.ch </li></ul><ul><li>www.golfcommunity.ch </li></ul><ul><li>www.golfit.at </li></ul>
  28. 33. <ul><li>Warum? </li></ul>
  29. 34. Nicht aufzuhalten! <ul><li>Da Sie Ihr Unternehmen täglich neu „verkaufen“, in Szene setzen müssen. </li></ul><ul><li>Da Sie dies auch als Person machen sollten (Public Personal Relations). </li></ul><ul><li>Weil es Spaß macht! </li></ul>
  30. 35. <ul><li>Danke! </li></ul><ul><li>Bettina Kugi </li></ul><ul><li>Agenturleitung </li></ul><ul><li>Strafinger Tourismuswerbung GmbH </li></ul><ul><li>Ossiacher-See-Süduferstraße 59-61 </li></ul><ul><li>04242 – 44 200 - 9523 Landskron </li></ul><ul><li>All Copyrights by: www.strafinger.at </li></ul>

×