SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Usability Engineering
Dienstleistungen

Ein Überblick




                        Folie 1
                        20. September 2011




                        Dr. Thomas Memmel
                        Dr. Thorsten Büring
                        Philippe Arm

                        © Zühlke 2011
User Research


Den Benutzer und den Anwendungskontext verstehen




                                                   Folie 2
                                                   20. September 2011




                                                   Dr. Thomas Memmel
                                                   Dr. Thorsten Büring
                                                   Philippe Arm

                                                   © Zühlke 2011
User Research


Eine Software ist umso erfolgreicher, je
besser sie auf die Bedürfnisse der Benutzer
abgestimmt ist.
Zu Beginn Ihres Projekts: Zühlke Usability
Experten erheben, analysieren und
dokumentieren Benutzerbedürfnisse und
den Nutzungskontext.
Methoden
•      Apprenticing (Erhebung im Kontext)
•      Interviews
•      Beobachtung
•      Benutzerworkshops moderieren
Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm   20. September 2011   Folie 3   © Zühlke 2011
User Research


Zühlke Usability Experten bereiten die Erkenntnisse des
User Research für das Interaction Design und die
Entwicklung auf
•      Personas: typische Benutzerprofile
•      Anwendungsszenarien
•      Storyboards: bebilderte Anwendungsabläufe mit
       Kontextbezug
•      Use Cases, User Stories




Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm   20. September 2011   Folie 4   © Zühlke 2011
Prototyping

Mit minimalem Aufwand einen testbaren
Prototypen bauen




                                        Folie 5
                                        20. September 2011




                                        Dr. Thomas Memmel
                                        Dr. Thorsten Büring
                                        Philippe Arm

                                        © Zühlke 2011
Prototyping mit Papier


                                                                     Vorgehen
                                                                     •      Zühlke führt Stakeholder-Workshops durch und
                                                                            erstellt anhand von Grobanforderungen Papier-
                                                                            Skizzen einer User Interface-Lösung
                                                                     •      Der Low-Fidelity-Prototyp wird mit Benutzern
                                                                            getestet und iterativ optimiert


                                                                     Eignet sich vor allem in frühen Projektphasen, wenn
                                                                     noch wenig Benutzeranforderungen bekannt sind
                                                                     Geringe Erstellungs- und Änderungskosten


Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm             20. September 2011   Folie 6   © Zühlke 2011
Interaktive Prototypen


Vorgehen
•      Zühlke erstellt mit effizienten Werkzeugen
       interaktive User Interface Prototypen
Nutzen
•      Prototyp kann als Grundlage eines
       Usability Tests dienen
•      Online-Fähigkeit: Prototyp kann auch von
       räumlich weit entfernten Stakeholdern
       getestet werden
•      Ein interaktiver Prototyp ist eine effektive
       Erweiterung einer formalen Spezifikation

Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm   20. September 2011   Folie 7   © Zühlke 2011
Usability Evaluation


Usability Probleme identifizieren und beseitigen




                                                   Folie 8
                                                   20. September 2011




                                                   Dr. Thomas Memmel
                                                   Dr. Thorsten Büring
                                                   Philippe Arm

                                                   © Zühlke 2011
Heuristische Evaluation


                                                                     Vorgehen
                                                                     •      Mehrere Zühlke Usability Experten versetzen sich in
                                                                            die Benutzerperspektive und bewerten anhand von
                                                                            Gestaltungschecklisten ein User Interface
                                                                     •      Ergebnisse der Experten werden konsolidiert

Bewährte Heuristiken
•      Iso 9241-110 Grundsätze                                       Eignet sich vor allem wenn keine Benutzer für einen
       der Dialoggestaltung                                          Usability Test verfügbar sind
•      Nielsen‘s 10 Heuristics for
       User Interface Design                                         Wichtig: Wissen über Benutzer und deren Aufgaben
                                                                     muss vorhanden sein
•      Shneiderman's Eight
       Golden Rules of Interface
       Design
Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm             20. September 2011   Folie 9   © Zühlke 2011
Usability Testing


Zühlke führt mit einem mobilen Testlabor Usability
Tests beim Kunden durch
Vorgehen
•      Benutzer erledigen realistische Aufgaben mit
       dem zu testenden System
•      Bedienung wird aufgezeichnet und anschließend
       von Zühlke Usability Spezialisten ausgewertet
•      Experten bewerten beobachtete Usability Probleme
       und erarbeiten konkrete Lösungsvorschläge


Usability Testing hat sich seit Jahrzehnten als hoch
effektive Methode bewährt
Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm   20. September 2011   Folie 10   © Zühlke 2011
Usability Testing


                                                                     Usability Testing für Desktop
                                                                     Applikationen
                                                                     •      Mobiles Testlabor
                                                                     •      Live-Stream des Tests zum Ansehen
                                                                     •      Umfassender Ergebnisreport mit
                                                                            Highlight-Videos

                                                                     Usability Testing für Mobile Apps
                                                                     •      Zusätzlich: Eine hochauflösende
                                                                            Dokumentenkamera zeichnet sowohl
                                                                            die Interaktion mit der Applikation als
                                                                            auch mit dem Gerät auf




Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm                   20. September 2011   Folie 11   © Zühlke 2011
Usability Quick Check


Usability Test für Einsteiger zum fixen Preis
Leistungen
•      Eintägiger Workshop beim Kunden zum
       Festlegen des Untersuchungsfokus und der
       Formulierung der Aufgaben für den Usability
       Test
•      Vorbereiten und Durchführen eines eintägigen
       Usability Tests beim Kunden mit fünf typischen
       Nutzern
•      Präsentation der identifizierten Usability
       Probleme beim Kunden, inklusive
       Lösungsvorschläge und einem Highlight-Video

Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm   20. September 2011   Folie 12   © Zühlke 2011
User-Centered Design

Beratung & Coaching




                       Folie 13
                       20. September 2011




                       Dr. Thomas Memmel
                       Dr. Thorsten Büring
                       Philippe Arm

                       © Zühlke 2011
User-Centered Design


User-Centered Design stellt den Benutzer und den
Benutzungskontext in den Mittelpunkt der Produktentwicklung
•      Gewährleistet, dass das richtige Produkt entwickelt wird




Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm   20. September 2011   Folie 14   © Zühlke 2011
User-Centered Design


Zühlke Usability Experten beraten Sie bei der
Planung und Einführung von User-Centered
Design
Wir stimmen Ausgestaltung des Prozesses
auf die spezifischen Anforderungen Ihres
Unternehmens ab:
•      Fähigkeiten und Stärken Ihrer Mitarbeiter
•      Zugriff auf Benutzer
•      Entwicklungsprozess
Auf Wunsch begleitet ein Zühlke Usability
Experte ihre UX-Mitarbeiter bei der ersten
Durchführung des Prozesses
Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm   20. September 2011   Folie 15   © Zühlke 2011
UX Innovation




                Folie 16
                20. September 2011




                Dr. Thomas Memmel
                Dr. Thorsten Büring
                Philippe Arm

                © Zühlke 2011
UX Innovation


Mit einem benutzerfokussierten Innovationsprozess hilft Zühlke Ihnen,
neue Produktideen zu entwickeln



      Problem-                                   Ideen                                 Ideen                                Entscheidungs-
                                                                                                 Detailanalyse                                  Visioning
    identifikation                             generieren                             bewerten                                  findung




Der strukturierte und professionelle Methodeneinsatz gewährleistet
eine hohe Effizienz
•      Contextual Inquiry, Workshop-Moderation, Kreativitätsmethoden,
       Prototyping
Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm                    20. September 2011      Folie 17      © Zühlke 2011
Benutzereinbezug ist ein essentieller
Eckpfeiler von UX Innovation

Nutzern verstehen
•      Benutzer wissen oft nicht, was sie wirklich                                                                        Benutzer
       benötigen                                                                                                     (Bedürfnisse)

•      Aber: Bedürfnisse lassen sich aus dem
       Benutzerverhalten ableiten
                                                                                                  Technologie                        Business
Feedback zu neuen Ideen                                                                           (Realisierbarkeit)                 (Rentabilität)


•      Benutzer können keine abstrakten Ideen
       bewerten
•      Aber: Rapid-Prototyping macht die Idee                                                                      UX Innovation
       konkret

Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm   20. September 2011       Folie 18               © Zühlke 2011
Usability Engineering
Material
Flyer, Project Notes und Publikationen




                                         Folie 19
                                         20. September 2011




                                         Dr. Thomas Memmel
                                         Dr. Thorsten Büring
                                         Philippe Arm

                                         © Zühlke 2011
Usability Engineering Flyer


Bitte anklicken




Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm   20. September 2011   Folie 20   © Zühlke 2011
Usability Engineering Project Notes (1/3)


Bitte anklicken




Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm   20. September 2011   Folie 21   © Zühlke 2011
Usability Engineering Project Notes (2/3)


Bitte anklicken




Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm   20. September 2011   Folie 22   © Zühlke 2011
Usability Engineering Project Notes (3/3)


Bitte anklicken




Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm   20. September 2011   Folie 23   © Zühlke 2011
Usability Engineering Artikel (1/2)


Bitte anklicken




          Slideshare Präsentation
Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm   20. September 2011   Folie 24   © Zühlke 2011
Usability Engineering Artikel (2/2)


Bitte anklicken




Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm   20. September 2011   Folie 25   © Zühlke 2011

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Zühlke Usability Engineering Dienstleistungen

Usability engineering als Innovationsmethodik - die vielen Gesichter einer Sc...
Usability engineering als Innovationsmethodik - die vielen Gesichter einer Sc...Usability engineering als Innovationsmethodik - die vielen Gesichter einer Sc...
Usability engineering als Innovationsmethodik - die vielen Gesichter einer Sc...
m3mitsuppe
 
Agile UCD (UP09 Tutorial)
Agile UCD (UP09 Tutorial)Agile UCD (UP09 Tutorial)
Agile UCD (UP09 Tutorial)
dirkzimmermann
 
ESEconf2011 - Wichmann Klaus-Peter: "Kennen Sie die Leistungsfähigkeit Ihres ...
ESEconf2011 - Wichmann Klaus-Peter: "Kennen Sie die Leistungsfähigkeit Ihres ...ESEconf2011 - Wichmann Klaus-Peter: "Kennen Sie die Leistungsfähigkeit Ihres ...
ESEconf2011 - Wichmann Klaus-Peter: "Kennen Sie die Leistungsfähigkeit Ihres ...Aberla
 
Software entwickeln mit Verstand
Software entwickeln mit VerstandSoftware entwickeln mit Verstand
Software entwickeln mit VerstandJörg Dirbach
 
Apm best practices
Apm   best practicesApm   best practices
Apm best practices
rschuppe
 
Usability Institutionalisierung
Usability InstitutionalisierungUsability Institutionalisierung
Usability Institutionalisierung
abublitz
 
Mobile Applikationen testen: So funktioniert’s!
Mobile Applikationen testen: So funktioniert’s!Mobile Applikationen testen: So funktioniert’s!
Mobile Applikationen testen: So funktioniert’s!
soultank AG
 
Kaufabbruch in letzter Sekunde? Mit UX Testing die Conversion Rate steigern
Kaufabbruch in letzter Sekunde? Mit UX Testing die Conversion Rate steigernKaufabbruch in letzter Sekunde? Mit UX Testing die Conversion Rate steigern
Kaufabbruch in letzter Sekunde? Mit UX Testing die Conversion Rate steigern
Johannes Müller
 
Meister Training Professionelle Entwicklung: Alles rund um (mobile) App Entwi...
Meister Training Professionelle Entwicklung: Alles rund um (mobile) App Entwi...Meister Training Professionelle Entwicklung: Alles rund um (mobile) App Entwi...
Meister Training Professionelle Entwicklung: Alles rund um (mobile) App Entwi...
Romano Roth
 
Abenteuer Qualität in der SW-Wartung
Abenteuer Qualität in der SW-WartungAbenteuer Qualität in der SW-Wartung
Abenteuer Qualität in der SW-Wartung
Ernest Wallmueller
 
"VIFU" – Virtual Instructions for Use Virtuelle Bedienungsanleitungen zur Ste...
"VIFU" – Virtual Instructions for Use Virtuelle Bedienungsanleitungen zur Ste..."VIFU" – Virtual Instructions for Use Virtuelle Bedienungsanleitungen zur Ste...
"VIFU" – Virtual Instructions for Use Virtuelle Bedienungsanleitungen zur Ste...
TANNER AG
 
Test-Driven-Development mit JUnit 4
Test-Driven-Development mit JUnit 4Test-Driven-Development mit JUnit 4
Test-Driven-Development mit JUnit 4
Jörn Dinkla
 
Expertenbasierte Usability Analysen
Expertenbasierte Usability AnalysenExpertenbasierte Usability Analysen
Expertenbasierte Usability Analysen
Martin Seibert
 
T4 S1 Objektorienierte Entwicklung
T4 S1 Objektorienierte EntwicklungT4 S1 Objektorienierte Entwicklung
T4 S1 Objektorienierte Entwicklungdominion
 
Online besser-nutzerfreundlich
Online besser-nutzerfreundlichOnline besser-nutzerfreundlich
Online besser-nutzerfreundlichArno Karrasch
 
Ing. Peter Klein (ÖBB), Carlo Wunrau (Schiffl Austria)
Ing. Peter Klein (ÖBB), Carlo Wunrau (Schiffl Austria)Ing. Peter Klein (ÖBB), Carlo Wunrau (Schiffl Austria)
Ing. Peter Klein (ÖBB), Carlo Wunrau (Schiffl Austria)
Praxistage
 
User Centered Design für das neue Xing
User Centered Design für das neue XingUser Centered Design für das neue Xing
User Centered Design für das neue Xing
uxHH
 
Über die Wertschöpfung hinaus ... Future EduTech im Dialog von Wirtschaft und...
Über die Wertschöpfung hinaus ... Future EduTech im Dialog von Wirtschaft und...Über die Wertschöpfung hinaus ... Future EduTech im Dialog von Wirtschaft und...
Über die Wertschöpfung hinaus ... Future EduTech im Dialog von Wirtschaft und...
e-teaching.org
 
Wissensorientiertes Projektmanagement
Wissensorientiertes ProjektmanagementWissensorientiertes Projektmanagement
Wissensorientiertes ProjektmanagementJörg Dirbach
 

Ähnlich wie Zühlke Usability Engineering Dienstleistungen (20)

Usability engineering als Innovationsmethodik - die vielen Gesichter einer Sc...
Usability engineering als Innovationsmethodik - die vielen Gesichter einer Sc...Usability engineering als Innovationsmethodik - die vielen Gesichter einer Sc...
Usability engineering als Innovationsmethodik - die vielen Gesichter einer Sc...
 
Agile UCD (UP09 Tutorial)
Agile UCD (UP09 Tutorial)Agile UCD (UP09 Tutorial)
Agile UCD (UP09 Tutorial)
 
ESEconf2011 - Wichmann Klaus-Peter: "Kennen Sie die Leistungsfähigkeit Ihres ...
ESEconf2011 - Wichmann Klaus-Peter: "Kennen Sie die Leistungsfähigkeit Ihres ...ESEconf2011 - Wichmann Klaus-Peter: "Kennen Sie die Leistungsfähigkeit Ihres ...
ESEconf2011 - Wichmann Klaus-Peter: "Kennen Sie die Leistungsfähigkeit Ihres ...
 
Software entwickeln mit Verstand
Software entwickeln mit VerstandSoftware entwickeln mit Verstand
Software entwickeln mit Verstand
 
Apm best practices
Apm   best practicesApm   best practices
Apm best practices
 
Usability Institutionalisierung
Usability InstitutionalisierungUsability Institutionalisierung
Usability Institutionalisierung
 
Mobile Applikationen testen: So funktioniert’s!
Mobile Applikationen testen: So funktioniert’s!Mobile Applikationen testen: So funktioniert’s!
Mobile Applikationen testen: So funktioniert’s!
 
Kaufabbruch in letzter Sekunde? Mit UX Testing die Conversion Rate steigern
Kaufabbruch in letzter Sekunde? Mit UX Testing die Conversion Rate steigernKaufabbruch in letzter Sekunde? Mit UX Testing die Conversion Rate steigern
Kaufabbruch in letzter Sekunde? Mit UX Testing die Conversion Rate steigern
 
Meister Training Professionelle Entwicklung: Alles rund um (mobile) App Entwi...
Meister Training Professionelle Entwicklung: Alles rund um (mobile) App Entwi...Meister Training Professionelle Entwicklung: Alles rund um (mobile) App Entwi...
Meister Training Professionelle Entwicklung: Alles rund um (mobile) App Entwi...
 
Abenteuer Qualität in der SW-Wartung
Abenteuer Qualität in der SW-WartungAbenteuer Qualität in der SW-Wartung
Abenteuer Qualität in der SW-Wartung
 
"VIFU" – Virtual Instructions for Use Virtuelle Bedienungsanleitungen zur Ste...
"VIFU" – Virtual Instructions for Use Virtuelle Bedienungsanleitungen zur Ste..."VIFU" – Virtual Instructions for Use Virtuelle Bedienungsanleitungen zur Ste...
"VIFU" – Virtual Instructions for Use Virtuelle Bedienungsanleitungen zur Ste...
 
Test-Driven-Development mit JUnit 4
Test-Driven-Development mit JUnit 4Test-Driven-Development mit JUnit 4
Test-Driven-Development mit JUnit 4
 
Expertenbasierte Usability Analysen
Expertenbasierte Usability AnalysenExpertenbasierte Usability Analysen
Expertenbasierte Usability Analysen
 
T4 S1 Objektorienierte Entwicklung
T4 S1 Objektorienierte EntwicklungT4 S1 Objektorienierte Entwicklung
T4 S1 Objektorienierte Entwicklung
 
Online besser-nutzerfreundlich
Online besser-nutzerfreundlichOnline besser-nutzerfreundlich
Online besser-nutzerfreundlich
 
Ing. Peter Klein (ÖBB), Carlo Wunrau (Schiffl Austria)
Ing. Peter Klein (ÖBB), Carlo Wunrau (Schiffl Austria)Ing. Peter Klein (ÖBB), Carlo Wunrau (Schiffl Austria)
Ing. Peter Klein (ÖBB), Carlo Wunrau (Schiffl Austria)
 
Service und Support In der OpenSource-Welt
Service und Support In der OpenSource-WeltService und Support In der OpenSource-Welt
Service und Support In der OpenSource-Welt
 
User Centered Design für das neue Xing
User Centered Design für das neue XingUser Centered Design für das neue Xing
User Centered Design für das neue Xing
 
Über die Wertschöpfung hinaus ... Future EduTech im Dialog von Wirtschaft und...
Über die Wertschöpfung hinaus ... Future EduTech im Dialog von Wirtschaft und...Über die Wertschöpfung hinaus ... Future EduTech im Dialog von Wirtschaft und...
Über die Wertschöpfung hinaus ... Future EduTech im Dialog von Wirtschaft und...
 
Wissensorientiertes Projektmanagement
Wissensorientiertes ProjektmanagementWissensorientiertes Projektmanagement
Wissensorientiertes Projektmanagement
 

Mehr von Thomas Memmel

Zühlke on Enterprise Apps @ Apple Developer Stage Zürich
Zühlke on Enterprise Apps @ Apple Developer Stage ZürichZühlke on Enterprise Apps @ Apple Developer Stage Zürich
Zühlke on Enterprise Apps @ Apple Developer Stage Zürich
Thomas Memmel
 
New User Interfaces & Channels for the Enterprise
New User Interfaces & Channels for the EnterpriseNew User Interfaces & Channels for the Enterprise
New User Interfaces & Channels for the Enterprise
Thomas Memmel
 
Innovation Leadership
Innovation LeadershipInnovation Leadership
Innovation Leadership
Thomas Memmel
 
Mobile User Experience
Mobile User ExperienceMobile User Experience
Mobile User Experience
Thomas Memmel
 
Project Management with Usability Engineering Methods
Project Management with Usability Engineering MethodsProject Management with Usability Engineering Methods
Project Management with Usability Engineering Methods
Thomas Memmel
 
Agile Human-Centered Software Engineering
Agile Human-Centered Software EngineeringAgile Human-Centered Software Engineering
Agile Human-Centered Software Engineering
Thomas Memmel
 
Model-driven prototyping for corporate software specification
Model-driven prototyping for corporate software specification Model-driven prototyping for corporate software specification
Model-driven prototyping for corporate software specification
Thomas Memmel
 
Tool-Support for Interdisciplinary and Collaborative User Interface Specifica...
Tool-Support for Interdisciplinary and Collaborative User Interface Specifica...Tool-Support for Interdisciplinary and Collaborative User Interface Specifica...
Tool-Support for Interdisciplinary and Collaborative User Interface Specifica...
Thomas Memmel
 
Model-Based Visual Software Specification
Model-Based Visual Software SpecificationModel-Based Visual Software Specification
Model-Based Visual Software Specification
Thomas Memmel
 
User Interface Prototyping - Low- and High-Fidelity Prototyping Today
User Interface Prototyping - Low- and High-Fidelity Prototyping TodayUser Interface Prototyping - Low- and High-Fidelity Prototyping Today
User Interface Prototyping - Low- and High-Fidelity Prototyping Today
Thomas Memmel
 
Zühlke Whitepaper Client Technologien
Zühlke Whitepaper Client TechnologienZühlke Whitepaper Client Technologien
Zühlke Whitepaper Client Technologien
Thomas Memmel
 

Mehr von Thomas Memmel (11)

Zühlke on Enterprise Apps @ Apple Developer Stage Zürich
Zühlke on Enterprise Apps @ Apple Developer Stage ZürichZühlke on Enterprise Apps @ Apple Developer Stage Zürich
Zühlke on Enterprise Apps @ Apple Developer Stage Zürich
 
New User Interfaces & Channels for the Enterprise
New User Interfaces & Channels for the EnterpriseNew User Interfaces & Channels for the Enterprise
New User Interfaces & Channels for the Enterprise
 
Innovation Leadership
Innovation LeadershipInnovation Leadership
Innovation Leadership
 
Mobile User Experience
Mobile User ExperienceMobile User Experience
Mobile User Experience
 
Project Management with Usability Engineering Methods
Project Management with Usability Engineering MethodsProject Management with Usability Engineering Methods
Project Management with Usability Engineering Methods
 
Agile Human-Centered Software Engineering
Agile Human-Centered Software EngineeringAgile Human-Centered Software Engineering
Agile Human-Centered Software Engineering
 
Model-driven prototyping for corporate software specification
Model-driven prototyping for corporate software specification Model-driven prototyping for corporate software specification
Model-driven prototyping for corporate software specification
 
Tool-Support for Interdisciplinary and Collaborative User Interface Specifica...
Tool-Support for Interdisciplinary and Collaborative User Interface Specifica...Tool-Support for Interdisciplinary and Collaborative User Interface Specifica...
Tool-Support for Interdisciplinary and Collaborative User Interface Specifica...
 
Model-Based Visual Software Specification
Model-Based Visual Software SpecificationModel-Based Visual Software Specification
Model-Based Visual Software Specification
 
User Interface Prototyping - Low- and High-Fidelity Prototyping Today
User Interface Prototyping - Low- and High-Fidelity Prototyping TodayUser Interface Prototyping - Low- and High-Fidelity Prototyping Today
User Interface Prototyping - Low- and High-Fidelity Prototyping Today
 
Zühlke Whitepaper Client Technologien
Zühlke Whitepaper Client TechnologienZühlke Whitepaper Client Technologien
Zühlke Whitepaper Client Technologien
 

Zühlke Usability Engineering Dienstleistungen

  • 1. Usability Engineering Dienstleistungen Ein Überblick Folie 1 20. September 2011 Dr. Thomas Memmel Dr. Thorsten Büring Philippe Arm © Zühlke 2011
  • 2. User Research Den Benutzer und den Anwendungskontext verstehen Folie 2 20. September 2011 Dr. Thomas Memmel Dr. Thorsten Büring Philippe Arm © Zühlke 2011
  • 3. User Research Eine Software ist umso erfolgreicher, je besser sie auf die Bedürfnisse der Benutzer abgestimmt ist. Zu Beginn Ihres Projekts: Zühlke Usability Experten erheben, analysieren und dokumentieren Benutzerbedürfnisse und den Nutzungskontext. Methoden • Apprenticing (Erhebung im Kontext) • Interviews • Beobachtung • Benutzerworkshops moderieren Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 3 © Zühlke 2011
  • 4. User Research Zühlke Usability Experten bereiten die Erkenntnisse des User Research für das Interaction Design und die Entwicklung auf • Personas: typische Benutzerprofile • Anwendungsszenarien • Storyboards: bebilderte Anwendungsabläufe mit Kontextbezug • Use Cases, User Stories Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 4 © Zühlke 2011
  • 5. Prototyping Mit minimalem Aufwand einen testbaren Prototypen bauen Folie 5 20. September 2011 Dr. Thomas Memmel Dr. Thorsten Büring Philippe Arm © Zühlke 2011
  • 6. Prototyping mit Papier Vorgehen • Zühlke führt Stakeholder-Workshops durch und erstellt anhand von Grobanforderungen Papier- Skizzen einer User Interface-Lösung • Der Low-Fidelity-Prototyp wird mit Benutzern getestet und iterativ optimiert Eignet sich vor allem in frühen Projektphasen, wenn noch wenig Benutzeranforderungen bekannt sind Geringe Erstellungs- und Änderungskosten Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 6 © Zühlke 2011
  • 7. Interaktive Prototypen Vorgehen • Zühlke erstellt mit effizienten Werkzeugen interaktive User Interface Prototypen Nutzen • Prototyp kann als Grundlage eines Usability Tests dienen • Online-Fähigkeit: Prototyp kann auch von räumlich weit entfernten Stakeholdern getestet werden • Ein interaktiver Prototyp ist eine effektive Erweiterung einer formalen Spezifikation Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 7 © Zühlke 2011
  • 8. Usability Evaluation Usability Probleme identifizieren und beseitigen Folie 8 20. September 2011 Dr. Thomas Memmel Dr. Thorsten Büring Philippe Arm © Zühlke 2011
  • 9. Heuristische Evaluation Vorgehen • Mehrere Zühlke Usability Experten versetzen sich in die Benutzerperspektive und bewerten anhand von Gestaltungschecklisten ein User Interface • Ergebnisse der Experten werden konsolidiert Bewährte Heuristiken • Iso 9241-110 Grundsätze Eignet sich vor allem wenn keine Benutzer für einen der Dialoggestaltung Usability Test verfügbar sind • Nielsen‘s 10 Heuristics for User Interface Design Wichtig: Wissen über Benutzer und deren Aufgaben muss vorhanden sein • Shneiderman's Eight Golden Rules of Interface Design Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 9 © Zühlke 2011
  • 10. Usability Testing Zühlke führt mit einem mobilen Testlabor Usability Tests beim Kunden durch Vorgehen • Benutzer erledigen realistische Aufgaben mit dem zu testenden System • Bedienung wird aufgezeichnet und anschließend von Zühlke Usability Spezialisten ausgewertet • Experten bewerten beobachtete Usability Probleme und erarbeiten konkrete Lösungsvorschläge Usability Testing hat sich seit Jahrzehnten als hoch effektive Methode bewährt Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 10 © Zühlke 2011
  • 11. Usability Testing Usability Testing für Desktop Applikationen • Mobiles Testlabor • Live-Stream des Tests zum Ansehen • Umfassender Ergebnisreport mit Highlight-Videos Usability Testing für Mobile Apps • Zusätzlich: Eine hochauflösende Dokumentenkamera zeichnet sowohl die Interaktion mit der Applikation als auch mit dem Gerät auf Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 11 © Zühlke 2011
  • 12. Usability Quick Check Usability Test für Einsteiger zum fixen Preis Leistungen • Eintägiger Workshop beim Kunden zum Festlegen des Untersuchungsfokus und der Formulierung der Aufgaben für den Usability Test • Vorbereiten und Durchführen eines eintägigen Usability Tests beim Kunden mit fünf typischen Nutzern • Präsentation der identifizierten Usability Probleme beim Kunden, inklusive Lösungsvorschläge und einem Highlight-Video Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 12 © Zühlke 2011
  • 13. User-Centered Design Beratung & Coaching Folie 13 20. September 2011 Dr. Thomas Memmel Dr. Thorsten Büring Philippe Arm © Zühlke 2011
  • 14. User-Centered Design User-Centered Design stellt den Benutzer und den Benutzungskontext in den Mittelpunkt der Produktentwicklung • Gewährleistet, dass das richtige Produkt entwickelt wird Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 14 © Zühlke 2011
  • 15. User-Centered Design Zühlke Usability Experten beraten Sie bei der Planung und Einführung von User-Centered Design Wir stimmen Ausgestaltung des Prozesses auf die spezifischen Anforderungen Ihres Unternehmens ab: • Fähigkeiten und Stärken Ihrer Mitarbeiter • Zugriff auf Benutzer • Entwicklungsprozess Auf Wunsch begleitet ein Zühlke Usability Experte ihre UX-Mitarbeiter bei der ersten Durchführung des Prozesses Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 15 © Zühlke 2011
  • 16. UX Innovation Folie 16 20. September 2011 Dr. Thomas Memmel Dr. Thorsten Büring Philippe Arm © Zühlke 2011
  • 17. UX Innovation Mit einem benutzerfokussierten Innovationsprozess hilft Zühlke Ihnen, neue Produktideen zu entwickeln Problem- Ideen Ideen Entscheidungs- Detailanalyse Visioning identifikation generieren bewerten findung Der strukturierte und professionelle Methodeneinsatz gewährleistet eine hohe Effizienz • Contextual Inquiry, Workshop-Moderation, Kreativitätsmethoden, Prototyping Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 17 © Zühlke 2011
  • 18. Benutzereinbezug ist ein essentieller Eckpfeiler von UX Innovation Nutzern verstehen • Benutzer wissen oft nicht, was sie wirklich Benutzer benötigen (Bedürfnisse) • Aber: Bedürfnisse lassen sich aus dem Benutzerverhalten ableiten Technologie Business Feedback zu neuen Ideen (Realisierbarkeit) (Rentabilität) • Benutzer können keine abstrakten Ideen bewerten • Aber: Rapid-Prototyping macht die Idee UX Innovation konkret Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 18 © Zühlke 2011
  • 19. Usability Engineering Material Flyer, Project Notes und Publikationen Folie 19 20. September 2011 Dr. Thomas Memmel Dr. Thorsten Büring Philippe Arm © Zühlke 2011
  • 20. Usability Engineering Flyer Bitte anklicken Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 20 © Zühlke 2011
  • 21. Usability Engineering Project Notes (1/3) Bitte anklicken Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 21 © Zühlke 2011
  • 22. Usability Engineering Project Notes (2/3) Bitte anklicken Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 22 © Zühlke 2011
  • 23. Usability Engineering Project Notes (3/3) Bitte anklicken Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 23 © Zühlke 2011
  • 24. Usability Engineering Artikel (1/2) Bitte anklicken Slideshare Präsentation Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 24 © Zühlke 2011
  • 25. Usability Engineering Artikel (2/2) Bitte anklicken Zühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 25 © Zühlke 2011

Hinweis der Redaktion

  1. 17343156, 5871689
  2. 12337268
  3. 17343156, 5871689
  4. 15372673