SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
www.bitmedia.at
Name
Ort, Datum
Digitalisierung versus Security
Kann die Sicherheit mit der Geschwindigkeit der
Digitalisierung noch Schritt halten?
Walter Khom
bit media e-solutions GmbH
Praxistage, 1.7.2019
06.07.2019 www.bitmedia.at
STECKBRIEF
7 Unternehmen
160 Mitarbeiter
150 internat. Experten
40 Jahre Erfahrung in DE
20 Jahre Erfahrung in AT & INT
Projekte in über 20 Ländern
06.07.2019 www.bitmedia.at
GESCHÄFTSFELDER
E-Learning
• E-Learning und
Mobile Lösungen
aus einer Hand
• Learning
Management
(Cloud od. On-
premise)
• Digitaler Content
• Digitale Assis-
tenzsysteme
(Industrie 4.0)
• Cutting edge
Technologie (VR,
AR, etc.)
E-Testing
• Digitale Wissens-
tests & Assess-
ments
• Kompetenz-
messungen &
Diagnosetests
• Skills-Gap
Analysen
• Offizielle
Abschluss- &
Zertifizierungs-
prüfungen
Education
Technology
• Digitale Lösungen
für Schulen,
Lehrer und
Schüler in
Verwaltung und
Pädagogik
• Cloudbasierte
Apps und
Weblösungen
• Kommunikation
zwischen Schule-
Lehrer-Eltern-
Schüler
Digital Safety &
Security
• Sicherheits-
Prozesse digital
verwalten
• Objektsicherheit,
Brandschutz,
Datenschutz
• Einhaltung von
Normen
• Automatische
Kontrollen und
Überprüfungen
• Reduktion von
Haftungsrisiken
Digital Health
• Digitalisierung
von Prozessen
• Schulungs-, Infor-
mations- und
Assistenzsysteme
• Unterstützung in
medizinischer
Versorgung,
Betreuung und
Pflege
• Erhöhung der
Qualität im
Health Sektor
International
Development
• Export unserer
österreichischen
Technologien &
Lösungen
• Aufbau
berufsbildender
Einrichtungen
• Implementierung
von
e-Government
Lösungen
• Aufbau von
nachhaltigem
Know-how direkt
beim Kunden
06.07.2019 www.bitmedia.at
DIGITALISIERUNG
Digitalisierung
in allen Sektoren
Analoge Werte in
digitale Formate
umwandeln Geschäftsprozesse
automatisieren
Produktion
automatisieren
Zusammenarbeit
Mensch & Maschine
Menschen unterstützen
(Assistenzsysteme)
Entscheidungen
automatisieren (KI)
Und und und …
?
Digitale Aus- und
Weiterbildung
06.07.2019 www.bitmedia.at
DIGITALISIERUNG & HERAUSFORDERUNGEN
Problemstellungen & Herausforderungen
 Komplexität: Mehr Digitalisierung führt zu komplexeren Bedrohungen
 Intelligenz: Angriffe werden immer professioneller und intelligenter
 Bewusstsein: Viele Organisationen sind sich der Risiken nicht bewusst
 Ressourcen: Cybersecurity hat zu geringe Bedeutung (=zu wenig Budget)
 Fazit: Immenser & stetig steigender Schaden durch Cyberkriminalität!
Voranschreitende Digitalisierung bringt
stetig steigende Sicherheitsrisiken mit sich!
06.07.2019 www.bitmedia.at
LAGEBILD
Quelle: Swisscom, Cybersecurity Report 2018
Beobachtung
(Neue Bedrohungen
in 2-3 Jahren)
Früherkennung
(bekannt, aber noch
nicht eingetreten)
Haupthemen
(Aktuell und mit „normalem“
Ressourceneinsatz bewältigbar)
Brennpunkte
(Aktuell und nur mit hohem
Ressourceneinsatz bewältigbar)
06.07.2019 www.bitmedia.at
BEDROHUNGSSEGMENT 1
Dominant Players
Bedrohungen aufgrund von Abhängigkeiten von
dominanten Herstellen, Diensten, etc.
Hauptthemen:
 Schwachstellen in Systemkomponenten kritischer Infrastrukturen
(z.B. Energieversorgungsunternehmen)
 Klumpenrisiko durch starke Zentralisierung von Internetdiensten
(z.B. Amazon Web-Services)
06.07.2019 www.bitmedia.at
BEDROHUNGSSEGMENT 2
Technology Dynamics
Bedrohungen aufgrund rasanter technologischer Entwicklungen
Brennpunkte:
 Ransomware: Entschlüsselung kritischer Daten gegen Lösegeld
Hauptthemen:
 Targeted Attacks: Gezielte Angriffe auf Schlüsselpersonen
 All-IP bzw. 5G-Technologie: Junge Technologie = neue Risiken
Früherkennung:
 Automization & Scaling => größere Auswirkungen von Angriffen
 Increased Complexity => Erschwerte Fehlersuche
 Quantum Computing: kryptografische Verfahren leicht knackbar
06.07.2019 www.bitmedia.at
BEDROHUNGSSEGMENT 3
Cyber goes physical
Cyber-Angriffe verursachen Schaden in der realen Welt
Hauptthemen:
 IoT-Devices: Kompromittierung schwach geschützter Geräte
 SCADA*): Immer noch schlecht geschützte Kontrollsysteme für
Anlagen der kritischen Infrastruktur
*) Supervisory Control And Data Acquisition
06.07.2019 www.bitmedia.at
BEDROHUNGSSEGMENT 4
Organization
Bedrohungen aufgrund Veränderungen oder Schwächen
in Organisationen
Brennpunkte:
 Ausnutzung von Schwächen aufgrund fehlkonfigurierter
Infrastruktur-Komponenten
Hauptthemen:
 Workplace Diversity: Neue Risiken durch BYOD oder Remote-Office
 Insider Thread: Manipulation von Partnern und Mitarbeitern
 Decentralized Development inkl. immer kürzere Release-Zyklen
06.07.2019 www.bitmedia.at
BEDROHUNGSSEGMENT 5
Physical
Bedrohungen in der physischen Welt
Hauptthemen:
 Device Theft: Datenverlust durch Diebstahl kritischer Komponenten,
IoT-Devices, etc.
Früherkennung:
 Drones and Robots: Einfache Aufklärung oder Angriffe über weite Entfern.
Beobachtung:
 3D-Printing: Reproduktion von physischen Geräten (z.B. Schlüsseln)
immer einfacher & günstiger
06.07.2019 www.bitmedia.at
BEDROHUNGSSEGMENT 6
Proliferation
Bedrohungen aufgrund einfacher & günstiger Verfügbarkeit
von IT-Medien und IT-Wissen
Hauptthemen:
 Subscriber Compromization: Schadsoftware greift private Daten &
Nutzerprofile (v.a. auf Mobile Devices) an.
Früherkennung:
 IoT-based DDoS: Starke Verbreitung aufgrund geringem Schutz von
IoT-Geräten
06.07.2019 www.bitmedia.at
BEDROHUNGSSEGMENT 7
Environmental / Social
Bedrohungen aufgrund gesellschaftlich-politischer Änderungen
Brennpunkte:
 Security Job Market: Hoher Bedarf an Security Experten kann nur
schwer abgedeckt werden (=> fehlendes Know-how im Einsatz
gegen immer intelligentere Angriffe)
Hauptthemen:
 AI / Analytics: Beeinflussung von Menschen durch Missbrauch von
Daten & Datenanalysen
 Digital Identity: Missbrauch/Diebstahl digitaler Identitäten
06.07.2019 www.bitmedia.at
BEDROHUNGEN - FAZIT
Aktuelle Erkenntnisse - FAZIT
1. Bedrohungslage wird zunehmend komplexer
2. Angreifer profitieren vom steigenden Wert der virtuellen Assets
3. Technologische Innovationen + Zusammenwachsen von physischer
und virtueller Welt schafft neue Angriffsmöglichkeiten
4. Malware ist und bleibt das wichtigste Werkzeug von Angreifern
5. Cyberangriffe werden intelligenter und brauchen künftig auch
künstliche Intelligenz (AI) zur Abwehr
06.07.2019 www.bitmedia.at
CYBER SECURITY
Was tun? Wie vorbeugen??
06.07.2019 www.bitmedia.at
CYBER SECURITY
Maßnahmen für (mehr) Cyber-Sicherheit
Etablieren eines
Risikomanagements?
Etablieren eines Information
Security Management
Systems (ISMS)
Stabile und sichere IT-
Systeme & Operations
06.07.2019 www.bitmedia.at
CYBER SECURITY
Last but not least….
Bewusstseinsbildung
+ Schulung!!!
06.07.2019 www.bitmedia.at
BIT MEDIA
Wie kann bit media unterstützen?
Information Security
Training (E-Learning)
Information Security
Management
06.07.2019 www.bitmedia.at
E-Learning
E-Learning Informationssicherheit
Informationssicherheit
• Grundlagen der
Informationssicherheit
• Schutz von Informationen
in der Praxis
• Arbeitsplatz-Sicherheit
• Sichere digitale Kommunikation
• Sicheres mobiles Arbeiten
• Wissenstest
06.07.2019 www.bitmedia.at
E-Learning
E-Learning Datenschutz
Datenschutz / DSGVO
• Ziele des Datenschutzes
• Bedeutung des DS in der heutigen Zeit
• Die wichtigsten Rechtsgrundlagen
• Arbeit mit personenbezogenen Daten
• Anforderungen und Richtlinien für
Mitarbeiter und Führungskräfte
• Wissenstest
06.07.2019 www.bitmedia.at
INFORMATION SECURITY MANAGEMENT
Information Security / Privacy Management
IIT
 Systeme verwalten
 Prozesse verwalten
 Task- & Incident Management
 Vollständige Dokumentation
06.07.2019 www.bitmedia.at
TITELZum Abschluss …
Cybersecurity
06.07.2019 www.bitmedia.at
TITEL
Wie hoch war der weltweite wirtschaftliche Schaden
durch Cyberkriminalität im Jahr 2018?
A: Ca. 55 Mrd. $ B: Ca. 120 Mrd. $
C: Ca. 250 Mrd. $
1
D: Ca. 600 Mrd. $
Quelle: Zentrum für Strategische und Internationale Studien (CSIS)
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Kontakt:
bit media e-solutions GmbH
Kärntner Straße 337
8054 Graz
Tel. 0316/286660-0
E-Mail: office@bitmedia.at
Web: www.bitmedia.at

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung)Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung)
Praxistage
 
Mag. Helmut Miernicki (ecoplus Niederösterreichs Wirtschaftsagentur)
Mag. Helmut Miernicki (ecoplus Niederösterreichs Wirtschaftsagentur)Mag. Helmut Miernicki (ecoplus Niederösterreichs Wirtschaftsagentur)
Mag. Helmut Miernicki (ecoplus Niederösterreichs Wirtschaftsagentur)
Praxistage
 
DMA Ignite Night - BMVIT
DMA Ignite Night - BMVITDMA Ignite Night - BMVIT
DMA Ignite Night - BMVIT
Data Market Austria
 
Roland Böhme (ilogs information logistics)
Roland Böhme (ilogs information logistics)Roland Böhme (ilogs information logistics)
Roland Böhme (ilogs information logistics)
Praxistage
 
Univ.-Prof. Dr. Thomas Grechenig (RISE)
Univ.-Prof. Dr. Thomas Grechenig (RISE)Univ.-Prof. Dr. Thomas Grechenig (RISE)
Univ.-Prof. Dr. Thomas Grechenig (RISE)
Praxistage
 
Herbert Leberbauer (Informio)
Herbert Leberbauer (Informio)Herbert Leberbauer (Informio)
Herbert Leberbauer (Informio)
Praxistage
 
Josef Weissinger (Soroban), Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
Josef Weissinger (Soroban), Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)Josef Weissinger (Soroban), Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
Josef Weissinger (Soroban), Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
Praxistage
 
abtis veranstaltet 7. IT Symposium Mittelstand in Pforzheim
abtis veranstaltet 7. IT Symposium Mittelstand in Pforzheimabtis veranstaltet 7. IT Symposium Mittelstand in Pforzheim
abtis veranstaltet 7. IT Symposium Mittelstand in Pforzheim
bhoeck
 
Marcus Kottinger (Axians)
Marcus Kottinger (Axians)Marcus Kottinger (Axians)
Marcus Kottinger (Axians)
Praxistage
 
Big Data/Industrie 4.0
Big Data/Industrie 4.0Big Data/Industrie 4.0
Big Data/Industrie 4.0
BastianK
 
Smart Industry
Smart IndustrySmart Industry
Smart Industry
FutureManagementGroup AG
 
Dr. Walter Liebhart (ilogs), DGKP Robert Em, MSc (Wiener Sozialdienste)
Dr. Walter Liebhart (ilogs), DGKP Robert Em, MSc (Wiener Sozialdienste) Dr. Walter Liebhart (ilogs), DGKP Robert Em, MSc (Wiener Sozialdienste)
Dr. Walter Liebhart (ilogs), DGKP Robert Em, MSc (Wiener Sozialdienste)
Praxistage
 
Hannah_KIWI
Hannah_KIWIHannah_KIWI
abtis lädt zum IT-Symposium nach Pforzheim
abtis lädt zum IT-Symposium nach Pforzheimabtis lädt zum IT-Symposium nach Pforzheim
abtis lädt zum IT-Symposium nach Pforzheim
bhoeck
 
Herausforderungen & Erfolgsfaktoren bei der Konzeption und Implementierung vo...
Herausforderungen & Erfolgsfaktoren bei der Konzeption und Implementierung vo...Herausforderungen & Erfolgsfaktoren bei der Konzeption und Implementierung vo...
Herausforderungen & Erfolgsfaktoren bei der Konzeption und Implementierung vo...
Jan Rodig
 
Fn neu broschuere_mai2017
Fn neu broschuere_mai2017Fn neu broschuere_mai2017
Fn neu broschuere_mai2017
CON.ECT Eventmanagement
 
Stefanie_FPS
Stefanie_FPSStefanie_FPS
Chancen und Risiken von Smart Cities / Wem nützen wessen Daten?
Chancen und Risiken von Smart Cities / Wem nützen wessen Daten?Chancen und Risiken von Smart Cities / Wem nützen wessen Daten?
Chancen und Risiken von Smart Cities / Wem nützen wessen Daten?
Michael Lobeck
 
Mag. Alois Schrems (Breitbandbüro des BMVIT)
Mag. Alois Schrems (Breitbandbüro des BMVIT)Mag. Alois Schrems (Breitbandbüro des BMVIT)
Mag. Alois Schrems (Breitbandbüro des BMVIT)
Praxistage
 
Cloud oder eigenes Rechenzentrum – Paradigmenwechsel im ICT-Betrieb geht weiter
Cloud oder eigenes Rechenzentrum – Paradigmenwechsel im ICT-Betrieb geht weiter Cloud oder eigenes Rechenzentrum – Paradigmenwechsel im ICT-Betrieb geht weiter
Cloud oder eigenes Rechenzentrum – Paradigmenwechsel im ICT-Betrieb geht weiter
Effizienz in Serverräumen und Rechenzentren
 

Was ist angesagt? (20)

Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung)Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung)
 
Mag. Helmut Miernicki (ecoplus Niederösterreichs Wirtschaftsagentur)
Mag. Helmut Miernicki (ecoplus Niederösterreichs Wirtschaftsagentur)Mag. Helmut Miernicki (ecoplus Niederösterreichs Wirtschaftsagentur)
Mag. Helmut Miernicki (ecoplus Niederösterreichs Wirtschaftsagentur)
 
DMA Ignite Night - BMVIT
DMA Ignite Night - BMVITDMA Ignite Night - BMVIT
DMA Ignite Night - BMVIT
 
Roland Böhme (ilogs information logistics)
Roland Böhme (ilogs information logistics)Roland Böhme (ilogs information logistics)
Roland Böhme (ilogs information logistics)
 
Univ.-Prof. Dr. Thomas Grechenig (RISE)
Univ.-Prof. Dr. Thomas Grechenig (RISE)Univ.-Prof. Dr. Thomas Grechenig (RISE)
Univ.-Prof. Dr. Thomas Grechenig (RISE)
 
Herbert Leberbauer (Informio)
Herbert Leberbauer (Informio)Herbert Leberbauer (Informio)
Herbert Leberbauer (Informio)
 
Josef Weissinger (Soroban), Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
Josef Weissinger (Soroban), Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)Josef Weissinger (Soroban), Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
Josef Weissinger (Soroban), Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
 
abtis veranstaltet 7. IT Symposium Mittelstand in Pforzheim
abtis veranstaltet 7. IT Symposium Mittelstand in Pforzheimabtis veranstaltet 7. IT Symposium Mittelstand in Pforzheim
abtis veranstaltet 7. IT Symposium Mittelstand in Pforzheim
 
Marcus Kottinger (Axians)
Marcus Kottinger (Axians)Marcus Kottinger (Axians)
Marcus Kottinger (Axians)
 
Big Data/Industrie 4.0
Big Data/Industrie 4.0Big Data/Industrie 4.0
Big Data/Industrie 4.0
 
Smart Industry
Smart IndustrySmart Industry
Smart Industry
 
Dr. Walter Liebhart (ilogs), DGKP Robert Em, MSc (Wiener Sozialdienste)
Dr. Walter Liebhart (ilogs), DGKP Robert Em, MSc (Wiener Sozialdienste) Dr. Walter Liebhart (ilogs), DGKP Robert Em, MSc (Wiener Sozialdienste)
Dr. Walter Liebhart (ilogs), DGKP Robert Em, MSc (Wiener Sozialdienste)
 
Hannah_KIWI
Hannah_KIWIHannah_KIWI
Hannah_KIWI
 
abtis lädt zum IT-Symposium nach Pforzheim
abtis lädt zum IT-Symposium nach Pforzheimabtis lädt zum IT-Symposium nach Pforzheim
abtis lädt zum IT-Symposium nach Pforzheim
 
Herausforderungen & Erfolgsfaktoren bei der Konzeption und Implementierung vo...
Herausforderungen & Erfolgsfaktoren bei der Konzeption und Implementierung vo...Herausforderungen & Erfolgsfaktoren bei der Konzeption und Implementierung vo...
Herausforderungen & Erfolgsfaktoren bei der Konzeption und Implementierung vo...
 
Fn neu broschuere_mai2017
Fn neu broschuere_mai2017Fn neu broschuere_mai2017
Fn neu broschuere_mai2017
 
Stefanie_FPS
Stefanie_FPSStefanie_FPS
Stefanie_FPS
 
Chancen und Risiken von Smart Cities / Wem nützen wessen Daten?
Chancen und Risiken von Smart Cities / Wem nützen wessen Daten?Chancen und Risiken von Smart Cities / Wem nützen wessen Daten?
Chancen und Risiken von Smart Cities / Wem nützen wessen Daten?
 
Mag. Alois Schrems (Breitbandbüro des BMVIT)
Mag. Alois Schrems (Breitbandbüro des BMVIT)Mag. Alois Schrems (Breitbandbüro des BMVIT)
Mag. Alois Schrems (Breitbandbüro des BMVIT)
 
Cloud oder eigenes Rechenzentrum – Paradigmenwechsel im ICT-Betrieb geht weiter
Cloud oder eigenes Rechenzentrum – Paradigmenwechsel im ICT-Betrieb geht weiter Cloud oder eigenes Rechenzentrum – Paradigmenwechsel im ICT-Betrieb geht weiter
Cloud oder eigenes Rechenzentrum – Paradigmenwechsel im ICT-Betrieb geht weiter
 

Ähnlich wie Walter Khom, MBA (bit media e-solutions)

Cyber Risk Management & Audit, ISACA Switzerland chapter, Newsletter 15. Juni...
Cyber Risk Management & Audit, ISACA Switzerland chapter, Newsletter 15. Juni...Cyber Risk Management & Audit, ISACA Switzerland chapter, Newsletter 15. Juni...
Cyber Risk Management & Audit, ISACA Switzerland chapter, Newsletter 15. Juni...
jiricejka
 
IT-Sicherheit im Zeitalter der Digitalisierung | Bechtle Competence Days 2018
IT-Sicherheit im Zeitalter der Digitalisierung | Bechtle Competence Days 2018IT-Sicherheit im Zeitalter der Digitalisierung | Bechtle Competence Days 2018
IT-Sicherheit im Zeitalter der Digitalisierung | Bechtle Competence Days 2018
Bechtle
 
Cyber Security im Cloud Zeitalter
Cyber Security im Cloud Zeitalter Cyber Security im Cloud Zeitalter
Cyber Security im Cloud Zeitalter
A. Baggenstos & Co. AG
 
abtis stellt auf Roadshow modernes Konzept für Endpoint Security vor
abtis stellt auf Roadshow modernes Konzept für Endpoint Security vorabtis stellt auf Roadshow modernes Konzept für Endpoint Security vor
abtis stellt auf Roadshow modernes Konzept für Endpoint Security vor
bhoeck
 
abtis informiert auf Modern Security Roadshow über Zukunft der IT-Security
abtis informiert auf Modern Security Roadshow über Zukunft der IT-Securityabtis informiert auf Modern Security Roadshow über Zukunft der IT-Security
abtis informiert auf Modern Security Roadshow über Zukunft der IT-Security
bhoeck
 
Sicherheitsgipfel - Chancen und Risiken der IT
Sicherheitsgipfel - Chancen und Risiken der ITSicherheitsgipfel - Chancen und Risiken der IT
Sicherheitsgipfel - Chancen und Risiken der IT
Fraunhofer AISEC
 
Ing. Walter Khom, MBA (bit media e-Solutions GmbH).
Ing. Walter Khom, MBA (bit media e-Solutions GmbH).Ing. Walter Khom, MBA (bit media e-Solutions GmbH).
Ing. Walter Khom, MBA (bit media e-Solutions GmbH).
Agenda Europe 2035
 
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics – A Merkle Company
 
IT-Gefährdungslage / IT-Sicherheit
IT-Gefährdungslage / IT-SicherheitIT-Gefährdungslage / IT-Sicherheit
IT-Gefährdungslage / IT-Sicherheit
Filipe Felix
 
abtis mit Security-Lösungen für eine digitale Welt auf der it-sa 2019
abtis mit Security-Lösungen für eine digitale Welt auf der it-sa 2019abtis mit Security-Lösungen für eine digitale Welt auf der it-sa 2019
abtis mit Security-Lösungen für eine digitale Welt auf der it-sa 2019
bhoeck
 
CWMC Insights 2020|12 - Einführung IIoT Architekturen
CWMC Insights 2020|12 - Einführung IIoT ArchitekturenCWMC Insights 2020|12 - Einführung IIoT Architekturen
CWMC Insights 2020|12 - Einführung IIoT Architekturen
CWMC - Christian Wild Management Consultants
 
CWMC Insights 2020|14 - Einführung IIoT Security
CWMC Insights 2020|14 - Einführung IIoT SecurityCWMC Insights 2020|14 - Einführung IIoT Security
CWMC Insights 2020|14 - Einführung IIoT Security
CWMC - Christian Wild Management Consultants
 
Sicherheit und Vertrauen - Herausforderungen und Chancen in einer digitalen G...
Sicherheit und Vertrauen - Herausforderungen und Chancen in einer digitalen G...Sicherheit und Vertrauen - Herausforderungen und Chancen in einer digitalen G...
Sicherheit und Vertrauen - Herausforderungen und Chancen in einer digitalen G...
Fujitsu Central Europe
 
Reto Zbinden zu Sicherheitsprobleme mit privaten Geräten im Firmenumfeld
Reto Zbinden zu Sicherheitsprobleme mit privaten Geräten im FirmenumfeldReto Zbinden zu Sicherheitsprobleme mit privaten Geräten im Firmenumfeld
Reto Zbinden zu Sicherheitsprobleme mit privaten Geräten im Firmenumfeld
ONE Schweiz
 
Sicherheitsprobleme mit privaten Geräten im Firmenumfeld
Sicherheitsprobleme mit privaten Geräten im FirmenumfeldSicherheitsprobleme mit privaten Geräten im Firmenumfeld
Sicherheitsprobleme mit privaten Geräten im Firmenumfeld
ONE Schweiz
 
It Sicherheit in der Instandhaltung
It Sicherheit in der InstandhaltungIt Sicherheit in der Instandhaltung
It Sicherheit in der Instandhaltung
Branding Maintenance
 
Sicherheit im Internet-of-Things - Wie man das größte Botnetz der Welt absichert
Sicherheit im Internet-of-Things - Wie man das größte Botnetz der Welt absichertSicherheit im Internet-of-Things - Wie man das größte Botnetz der Welt absichert
Sicherheit im Internet-of-Things - Wie man das größte Botnetz der Welt absichert
André Nitze
 
Vom Internet of Things zur Industrie 4.0
Vom Internet of Things zur Industrie 4.0Vom Internet of Things zur Industrie 4.0
Vom Internet of Things zur Industrie 4.0
Roger L. Basler de Roca
 
Welchen Innovationsbeitrag leistet eine moderne Integrationsplattform
Welchen Innovationsbeitrag leistet eine moderne Integrationsplattform Welchen Innovationsbeitrag leistet eine moderne Integrationsplattform
Welchen Innovationsbeitrag leistet eine moderne Integrationsplattform
SEEBURGER
 
Internet of (Every)Thing
Internet of (Every)ThingInternet of (Every)Thing
Internet of (Every)Thing
Fraunhofer AISEC
 

Ähnlich wie Walter Khom, MBA (bit media e-solutions) (20)

Cyber Risk Management & Audit, ISACA Switzerland chapter, Newsletter 15. Juni...
Cyber Risk Management & Audit, ISACA Switzerland chapter, Newsletter 15. Juni...Cyber Risk Management & Audit, ISACA Switzerland chapter, Newsletter 15. Juni...
Cyber Risk Management & Audit, ISACA Switzerland chapter, Newsletter 15. Juni...
 
IT-Sicherheit im Zeitalter der Digitalisierung | Bechtle Competence Days 2018
IT-Sicherheit im Zeitalter der Digitalisierung | Bechtle Competence Days 2018IT-Sicherheit im Zeitalter der Digitalisierung | Bechtle Competence Days 2018
IT-Sicherheit im Zeitalter der Digitalisierung | Bechtle Competence Days 2018
 
Cyber Security im Cloud Zeitalter
Cyber Security im Cloud Zeitalter Cyber Security im Cloud Zeitalter
Cyber Security im Cloud Zeitalter
 
abtis stellt auf Roadshow modernes Konzept für Endpoint Security vor
abtis stellt auf Roadshow modernes Konzept für Endpoint Security vorabtis stellt auf Roadshow modernes Konzept für Endpoint Security vor
abtis stellt auf Roadshow modernes Konzept für Endpoint Security vor
 
abtis informiert auf Modern Security Roadshow über Zukunft der IT-Security
abtis informiert auf Modern Security Roadshow über Zukunft der IT-Securityabtis informiert auf Modern Security Roadshow über Zukunft der IT-Security
abtis informiert auf Modern Security Roadshow über Zukunft der IT-Security
 
Sicherheitsgipfel - Chancen und Risiken der IT
Sicherheitsgipfel - Chancen und Risiken der ITSicherheitsgipfel - Chancen und Risiken der IT
Sicherheitsgipfel - Chancen und Risiken der IT
 
Ing. Walter Khom, MBA (bit media e-Solutions GmbH).
Ing. Walter Khom, MBA (bit media e-Solutions GmbH).Ing. Walter Khom, MBA (bit media e-Solutions GmbH).
Ing. Walter Khom, MBA (bit media e-Solutions GmbH).
 
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
 
IT-Gefährdungslage / IT-Sicherheit
IT-Gefährdungslage / IT-SicherheitIT-Gefährdungslage / IT-Sicherheit
IT-Gefährdungslage / IT-Sicherheit
 
abtis mit Security-Lösungen für eine digitale Welt auf der it-sa 2019
abtis mit Security-Lösungen für eine digitale Welt auf der it-sa 2019abtis mit Security-Lösungen für eine digitale Welt auf der it-sa 2019
abtis mit Security-Lösungen für eine digitale Welt auf der it-sa 2019
 
CWMC Insights 2020|12 - Einführung IIoT Architekturen
CWMC Insights 2020|12 - Einführung IIoT ArchitekturenCWMC Insights 2020|12 - Einführung IIoT Architekturen
CWMC Insights 2020|12 - Einführung IIoT Architekturen
 
CWMC Insights 2020|14 - Einführung IIoT Security
CWMC Insights 2020|14 - Einführung IIoT SecurityCWMC Insights 2020|14 - Einführung IIoT Security
CWMC Insights 2020|14 - Einführung IIoT Security
 
Sicherheit und Vertrauen - Herausforderungen und Chancen in einer digitalen G...
Sicherheit und Vertrauen - Herausforderungen und Chancen in einer digitalen G...Sicherheit und Vertrauen - Herausforderungen und Chancen in einer digitalen G...
Sicherheit und Vertrauen - Herausforderungen und Chancen in einer digitalen G...
 
Reto Zbinden zu Sicherheitsprobleme mit privaten Geräten im Firmenumfeld
Reto Zbinden zu Sicherheitsprobleme mit privaten Geräten im FirmenumfeldReto Zbinden zu Sicherheitsprobleme mit privaten Geräten im Firmenumfeld
Reto Zbinden zu Sicherheitsprobleme mit privaten Geräten im Firmenumfeld
 
Sicherheitsprobleme mit privaten Geräten im Firmenumfeld
Sicherheitsprobleme mit privaten Geräten im FirmenumfeldSicherheitsprobleme mit privaten Geräten im Firmenumfeld
Sicherheitsprobleme mit privaten Geräten im Firmenumfeld
 
It Sicherheit in der Instandhaltung
It Sicherheit in der InstandhaltungIt Sicherheit in der Instandhaltung
It Sicherheit in der Instandhaltung
 
Sicherheit im Internet-of-Things - Wie man das größte Botnetz der Welt absichert
Sicherheit im Internet-of-Things - Wie man das größte Botnetz der Welt absichertSicherheit im Internet-of-Things - Wie man das größte Botnetz der Welt absichert
Sicherheit im Internet-of-Things - Wie man das größte Botnetz der Welt absichert
 
Vom Internet of Things zur Industrie 4.0
Vom Internet of Things zur Industrie 4.0Vom Internet of Things zur Industrie 4.0
Vom Internet of Things zur Industrie 4.0
 
Welchen Innovationsbeitrag leistet eine moderne Integrationsplattform
Welchen Innovationsbeitrag leistet eine moderne Integrationsplattform Welchen Innovationsbeitrag leistet eine moderne Integrationsplattform
Welchen Innovationsbeitrag leistet eine moderne Integrationsplattform
 
Internet of (Every)Thing
Internet of (Every)ThingInternet of (Every)Thing
Internet of (Every)Thing
 

Mehr von Praxistage

Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen LandhausEinladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
Praxistage
 
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
Praxistage
 
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Praxistage
 
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
Praxistage
 
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
Praxistage
 
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
Praxistage
 
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
Praxistage
 
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
Praxistage
 
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
Praxistage
 
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
Praxistage
 
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
Praxistage
 
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
Praxistage
 
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
Praxistage
 
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Praxistage
 
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
Praxistage
 
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Praxistage
 
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
Praxistage
 
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Praxistage
 
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. PöltenPraxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
Praxistage
 
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
Praxistage
 

Mehr von Praxistage (20)

Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen LandhausEinladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
 
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
 
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
 
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
 
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
 
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
 
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
 
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
 
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
 
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
 
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
 
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
 
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
 
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
 
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
 
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
 
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
 
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
 
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. PöltenPraxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
 
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
 

Walter Khom, MBA (bit media e-solutions)

  • 1. www.bitmedia.at Name Ort, Datum Digitalisierung versus Security Kann die Sicherheit mit der Geschwindigkeit der Digitalisierung noch Schritt halten? Walter Khom bit media e-solutions GmbH Praxistage, 1.7.2019
  • 2. 06.07.2019 www.bitmedia.at STECKBRIEF 7 Unternehmen 160 Mitarbeiter 150 internat. Experten 40 Jahre Erfahrung in DE 20 Jahre Erfahrung in AT & INT Projekte in über 20 Ländern
  • 3. 06.07.2019 www.bitmedia.at GESCHÄFTSFELDER E-Learning • E-Learning und Mobile Lösungen aus einer Hand • Learning Management (Cloud od. On- premise) • Digitaler Content • Digitale Assis- tenzsysteme (Industrie 4.0) • Cutting edge Technologie (VR, AR, etc.) E-Testing • Digitale Wissens- tests & Assess- ments • Kompetenz- messungen & Diagnosetests • Skills-Gap Analysen • Offizielle Abschluss- & Zertifizierungs- prüfungen Education Technology • Digitale Lösungen für Schulen, Lehrer und Schüler in Verwaltung und Pädagogik • Cloudbasierte Apps und Weblösungen • Kommunikation zwischen Schule- Lehrer-Eltern- Schüler Digital Safety & Security • Sicherheits- Prozesse digital verwalten • Objektsicherheit, Brandschutz, Datenschutz • Einhaltung von Normen • Automatische Kontrollen und Überprüfungen • Reduktion von Haftungsrisiken Digital Health • Digitalisierung von Prozessen • Schulungs-, Infor- mations- und Assistenzsysteme • Unterstützung in medizinischer Versorgung, Betreuung und Pflege • Erhöhung der Qualität im Health Sektor International Development • Export unserer österreichischen Technologien & Lösungen • Aufbau berufsbildender Einrichtungen • Implementierung von e-Government Lösungen • Aufbau von nachhaltigem Know-how direkt beim Kunden
  • 4. 06.07.2019 www.bitmedia.at DIGITALISIERUNG Digitalisierung in allen Sektoren Analoge Werte in digitale Formate umwandeln Geschäftsprozesse automatisieren Produktion automatisieren Zusammenarbeit Mensch & Maschine Menschen unterstützen (Assistenzsysteme) Entscheidungen automatisieren (KI) Und und und … ? Digitale Aus- und Weiterbildung
  • 5. 06.07.2019 www.bitmedia.at DIGITALISIERUNG & HERAUSFORDERUNGEN Problemstellungen & Herausforderungen  Komplexität: Mehr Digitalisierung führt zu komplexeren Bedrohungen  Intelligenz: Angriffe werden immer professioneller und intelligenter  Bewusstsein: Viele Organisationen sind sich der Risiken nicht bewusst  Ressourcen: Cybersecurity hat zu geringe Bedeutung (=zu wenig Budget)  Fazit: Immenser & stetig steigender Schaden durch Cyberkriminalität! Voranschreitende Digitalisierung bringt stetig steigende Sicherheitsrisiken mit sich!
  • 6. 06.07.2019 www.bitmedia.at LAGEBILD Quelle: Swisscom, Cybersecurity Report 2018 Beobachtung (Neue Bedrohungen in 2-3 Jahren) Früherkennung (bekannt, aber noch nicht eingetreten) Haupthemen (Aktuell und mit „normalem“ Ressourceneinsatz bewältigbar) Brennpunkte (Aktuell und nur mit hohem Ressourceneinsatz bewältigbar)
  • 7. 06.07.2019 www.bitmedia.at BEDROHUNGSSEGMENT 1 Dominant Players Bedrohungen aufgrund von Abhängigkeiten von dominanten Herstellen, Diensten, etc. Hauptthemen:  Schwachstellen in Systemkomponenten kritischer Infrastrukturen (z.B. Energieversorgungsunternehmen)  Klumpenrisiko durch starke Zentralisierung von Internetdiensten (z.B. Amazon Web-Services)
  • 8. 06.07.2019 www.bitmedia.at BEDROHUNGSSEGMENT 2 Technology Dynamics Bedrohungen aufgrund rasanter technologischer Entwicklungen Brennpunkte:  Ransomware: Entschlüsselung kritischer Daten gegen Lösegeld Hauptthemen:  Targeted Attacks: Gezielte Angriffe auf Schlüsselpersonen  All-IP bzw. 5G-Technologie: Junge Technologie = neue Risiken Früherkennung:  Automization & Scaling => größere Auswirkungen von Angriffen  Increased Complexity => Erschwerte Fehlersuche  Quantum Computing: kryptografische Verfahren leicht knackbar
  • 9. 06.07.2019 www.bitmedia.at BEDROHUNGSSEGMENT 3 Cyber goes physical Cyber-Angriffe verursachen Schaden in der realen Welt Hauptthemen:  IoT-Devices: Kompromittierung schwach geschützter Geräte  SCADA*): Immer noch schlecht geschützte Kontrollsysteme für Anlagen der kritischen Infrastruktur *) Supervisory Control And Data Acquisition
  • 10. 06.07.2019 www.bitmedia.at BEDROHUNGSSEGMENT 4 Organization Bedrohungen aufgrund Veränderungen oder Schwächen in Organisationen Brennpunkte:  Ausnutzung von Schwächen aufgrund fehlkonfigurierter Infrastruktur-Komponenten Hauptthemen:  Workplace Diversity: Neue Risiken durch BYOD oder Remote-Office  Insider Thread: Manipulation von Partnern und Mitarbeitern  Decentralized Development inkl. immer kürzere Release-Zyklen
  • 11. 06.07.2019 www.bitmedia.at BEDROHUNGSSEGMENT 5 Physical Bedrohungen in der physischen Welt Hauptthemen:  Device Theft: Datenverlust durch Diebstahl kritischer Komponenten, IoT-Devices, etc. Früherkennung:  Drones and Robots: Einfache Aufklärung oder Angriffe über weite Entfern. Beobachtung:  3D-Printing: Reproduktion von physischen Geräten (z.B. Schlüsseln) immer einfacher & günstiger
  • 12. 06.07.2019 www.bitmedia.at BEDROHUNGSSEGMENT 6 Proliferation Bedrohungen aufgrund einfacher & günstiger Verfügbarkeit von IT-Medien und IT-Wissen Hauptthemen:  Subscriber Compromization: Schadsoftware greift private Daten & Nutzerprofile (v.a. auf Mobile Devices) an. Früherkennung:  IoT-based DDoS: Starke Verbreitung aufgrund geringem Schutz von IoT-Geräten
  • 13. 06.07.2019 www.bitmedia.at BEDROHUNGSSEGMENT 7 Environmental / Social Bedrohungen aufgrund gesellschaftlich-politischer Änderungen Brennpunkte:  Security Job Market: Hoher Bedarf an Security Experten kann nur schwer abgedeckt werden (=> fehlendes Know-how im Einsatz gegen immer intelligentere Angriffe) Hauptthemen:  AI / Analytics: Beeinflussung von Menschen durch Missbrauch von Daten & Datenanalysen  Digital Identity: Missbrauch/Diebstahl digitaler Identitäten
  • 14. 06.07.2019 www.bitmedia.at BEDROHUNGEN - FAZIT Aktuelle Erkenntnisse - FAZIT 1. Bedrohungslage wird zunehmend komplexer 2. Angreifer profitieren vom steigenden Wert der virtuellen Assets 3. Technologische Innovationen + Zusammenwachsen von physischer und virtueller Welt schafft neue Angriffsmöglichkeiten 4. Malware ist und bleibt das wichtigste Werkzeug von Angreifern 5. Cyberangriffe werden intelligenter und brauchen künftig auch künstliche Intelligenz (AI) zur Abwehr
  • 16. 06.07.2019 www.bitmedia.at CYBER SECURITY Maßnahmen für (mehr) Cyber-Sicherheit Etablieren eines Risikomanagements? Etablieren eines Information Security Management Systems (ISMS) Stabile und sichere IT- Systeme & Operations
  • 17. 06.07.2019 www.bitmedia.at CYBER SECURITY Last but not least…. Bewusstseinsbildung + Schulung!!!
  • 18. 06.07.2019 www.bitmedia.at BIT MEDIA Wie kann bit media unterstützen? Information Security Training (E-Learning) Information Security Management
  • 19. 06.07.2019 www.bitmedia.at E-Learning E-Learning Informationssicherheit Informationssicherheit • Grundlagen der Informationssicherheit • Schutz von Informationen in der Praxis • Arbeitsplatz-Sicherheit • Sichere digitale Kommunikation • Sicheres mobiles Arbeiten • Wissenstest
  • 20. 06.07.2019 www.bitmedia.at E-Learning E-Learning Datenschutz Datenschutz / DSGVO • Ziele des Datenschutzes • Bedeutung des DS in der heutigen Zeit • Die wichtigsten Rechtsgrundlagen • Arbeit mit personenbezogenen Daten • Anforderungen und Richtlinien für Mitarbeiter und Führungskräfte • Wissenstest
  • 21. 06.07.2019 www.bitmedia.at INFORMATION SECURITY MANAGEMENT Information Security / Privacy Management IIT  Systeme verwalten  Prozesse verwalten  Task- & Incident Management  Vollständige Dokumentation
  • 23. 06.07.2019 www.bitmedia.at TITEL Wie hoch war der weltweite wirtschaftliche Schaden durch Cyberkriminalität im Jahr 2018? A: Ca. 55 Mrd. $ B: Ca. 120 Mrd. $ C: Ca. 250 Mrd. $ 1 D: Ca. 600 Mrd. $ Quelle: Zentrum für Strategische und Internationale Studien (CSIS)
  • 24. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Kontakt: bit media e-solutions GmbH Kärntner Straße 337 8054 Graz Tel. 0316/286660-0 E-Mail: office@bitmedia.at Web: www.bitmedia.at

Hinweis der Redaktion

  1. Der Distributed-Denial-of-Service (DDoS) ist ein „verteilter“ Denial-of-Service (DoS), der wiederum eine Dienstblockade darstellt. Diese liegt vor, wenn ein angefragter Dienst nicht mehr bzw. nur noch stark eingeschränkt verfügbar ist. Auslöser ist in den meisten Fällen eine Überlastung der IT-Infrastruktur. Angreifer nutzen diese Art der Cyber-Kriminalität, um von ungeschützten Unternehmen Lösegelder zu erpressen.
  2. Der wirtschaftliche Schaden durch Cyberkriminalität ist laut einer Studie auf weltweit 600 Mrd. Dollar (490 Mrd. Euro) angestiegen. Die größte Gefahr gehe von russischen und nordkoreanischen Hackern aus, teilten die Computer-Sicherheitsfirma McAfee und das Zentrum für Strategische und Internationale Studien (CSIS) mit.