SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 2
Downloaden Sie, um offline zu lesen
© 2017 TALOS Management Consultants. All rights reserved. | www.talos-consultants.com
In kaum einer anderen Branche spielt Compliance eine wichtigere Rolle als in der Finanzwelt. Finanzinsti-
tute sind gezwungen, sich stetig verändernden regulatorischen Anforderungen anzupassen. Die regulato-
rischen Anforderungen selbst lassen sich hierbei nicht beeinflussen, deren effektive und effiziente Umset-
zung allerdings schon. Dabei empfiehlt es sich, die Sichtweise des Endkunden einzunehmen und bereichs-
übergreifend eine Lean Kultur zu etablieren.
Lean und Compliance. Passt das?
Die Compliance Kosten von Finanzinstituten sind im
Zuge der Finanzkrise dramatisch gestiegen und stehen
im anhaltenden Niedrigmargen Umfeld verstärkt im
Fokus. Diese Kostenexplosion ist insbesondere auf die
Flut an neuen regulatorischen Anforderungen zurück-
zuführen welche es meist unter Zeitdruck zu imple-
mentieren galt. Um dieser Dringlichkeit gerecht zu
werden, wurden oft manuelle, ressourcenintensive
Kontrollmechanismen als Insellösungen etabliert, wel-
che eine erhöhte Fehleranfälligkeit aufweisen und
vielfach zu Redundanzen führen.
Lean Leitsätze können hierbei helfen, indem sie re-
dundante Tätigkeiten identifizieren und eliminieren
sowie den Fokus auf die effektive und effiziente Aus-
führung wertsteigernder und notwendiger Tätigkeiten
richten.
Was ist Lean Compliance eigentlich?
Das Ziel von Lean Compliance ist es, die gegebenen
Anforderungen effektiv und effizient umzusetzen, um
somit die grösstmögliche Wertschöpfung für den End-
kunden zu erzielen. Lean Compliance ist allerdings
keine einmalige Initiative. Vielmehr ist es ein Com-
mitment zur kontinuierlichen Verbesserung, welches
es in der Organisation zu verankern gilt.
Der Lean Ansatz stellt die Generierung von Mehrwert
für den Endkunden ins Zentrum eines jeden Handelns.
Da die Compliance Abteilung jedoch primär eine Sup-
portfunktion ausübt, kann aus den meisten Tätigkei-
ten kein direkter Mehrwert für den Endkunden abge-
leitet werden.
Deshalb sind die Tätigkeiten zu unterscheiden in:
A) Notwendige Tätigkeiten: Diese gilt es auf ihre Ef-
fektivität und Effizienz hin zu optimieren (z. B. re-
gulatorisch Kontrollmechanismen)
B) Redundante Tätigkeiten: Diese gilt es konsequent
zu eliminieren (z. B. überschneidende Kontrollme-
chanismen, redundante Formulare)
Unser Ansatz zu Lean Compliance
Die praxiserprobte TALOS Lean Methode ermöglicht
ein strukturiertes
Vorgehen in fünf
Schritten, um Effekti-
vitäts- und Effizienz-
gewinne in der Com-
pliance Funktion zu
realisieren und eine
nachhaltige Trans-
formation sicherzu-
stellen.
1. Situationsbestimmung: Initiales Assessment auf
Führungsebene anhand strukturierter Interviews
und Review von Prozessen
2. Messung: Identifikation von Optimierungspotential
anhand von KPIs und Best-Practice Vergleichen
3. Analyse: Ursachenanalyse und Definition von ziel-
führenden Handlungsmassnahmen
4. Verbesserung: Erarbeitung eines Massnahmen-
plans und praxisorientierte Implementierung
5. Kontrolle: Fortlaufende Erfolgskontrolle und Iden-
tifikation weiteres Optimierungspotentials
Lean Compliance: Commitment zu Effektivität und Effizienz
ZÜRICH
TALOS Management Consultants
Bleicherweg 45
CH-8002 Zürich
LUXEMBURG
TALOS Management Consultants (Luxemburg)
5, Rue Heienhaff | 2nd floor
L-1736, Senningerberg
Kritische Erfolgsfaktoren
 End-to-end Perspektive: Ein holistischer, funktions- und themen-
übergreifender Ansatz ist essentiell, um den Mehrwert für den Kun-
den evaluieren zu können
 Kulturwandel: Nachhaltiger Optimierungserfolg ist nur mit der Ver-
ankerung einer kontinuierlichen Verbesserungskultur auf allen Ebe-
nen zu gewährleisten. Das Senior Management hat in dieser Entwick-
lung eine Vorbildfunktion
 Quick Wins: Erste Erfolge stärken das Engagement in der Organisati-
on. Inkrementelle Implementierung anhand von Pilotprojekten bie-
ten sich hier an
 Messbarkeit und Incentivierung: Optimierungserfolge müssen mess-
bar und explizit in das Performance Management eingebunden sein
 Digitalisierung: Nur mit der Verwendung neuster Automatisierungs-
möglichkeiten kann das Optimierungspotential ausgeschöpft werden
Case Study 1: Optimierung des Kunden Onboarding Prozesses für
eine Schweizer Bank
Wer wir sind
TALOS definiert neue Standards in
der Management Beratung. Als
spezialisierte Boutique Beratung mit
Schweizer Wurzeln und Büros in
Zürich und Luxembourg beraten wir
Kunden aus der Europäischen Fi-
nanzindustrie.
TALOS wurde 2008 von erfahrenen
Management Beratern gegründet
und ist seither zu einem etablierten
Beratungsunternehmen gewachsen.
Mit unserem massgeschneiderten
und praktischen Ansatz begleiten
wir unsere Kunden bei der Bewälti-
gung grundlegender Veränderun-
gen, welche die Finanzindustrie
zwingt, Geschäfts- und Betriebsmo-
delle immer wieder neuen Anforde-
rungen anzupassen.
Ihr Kontakt
Christian Scholten
Partner
Risk & Compliance
+41 44 380 14 40
+41 79 685 82 27
christian.scholten@talos-consultants.ch
www.talos-consultants.ch
Autoren
Christian Scholten
Johannes Ebe
TALOS hat eine Schweizer Bank bei der Optimierung ihres Onboarding
Prozesses unterstützt. In strukturierten Interviews mit den verschiede-
nen, involvierten Bereichen, wurde eine initiale Situationsbestimmung
vorgenommen. Im Anschluss daran wurde anhand von vorhandenen
KPIs und Best-Practice Vergleichen Optimierungspotentiale identifiziert
und die Erarbeitung umfassender Handlungsmassnahmen initiiert. Ge-
mäss dem Lean Gedanken wurde parallel hierzu ein erster Pilot für eine
dedizierte Kundengruppe lanciert. Um einen nachhaltigen Optimie-
rungserfolg zu gewährleisten, wurden nebst den prozessorientierten
Massnahmen, Veränderungsinitiativen für einen Kulturwandel und ein
zielgerichtetes Performance Management angestossen.
TALOS hilft nicht nur bei der Erarbeitung einer Strategie, sondern steht
seinen Kunden insbesondere auch als Partner bei der Umsetzung zur
Seite. Daher ist auch die letzte Phase, die Verankerung und Sicherstel-
lung der Wirksamkeit der initiierten Massnahmen von zentraler Bedeu-
tung für uns.
„Effektives und effizientes Compliance Management ist
im heutigen Marktumfeld ein entscheidender Wettbe-
werbsvorteil.“
Christian Scholten

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie TALOS View: Lean Compliance

Controlling audit ak west i
Controlling audit ak west iControlling audit ak west i
Controlling audit ak west i
ICV_eV
 
mod_FA_Whitepaper_final
mod_FA_Whitepaper_finalmod_FA_Whitepaper_final
mod_FA_Whitepaper_final
Raymond Gann
 
Transformation: Operational & Service Excellence
Transformation: Operational & Service ExcellenceTransformation: Operational & Service Excellence
Transformation: Operational & Service Excellence
PeterKuhle
 
PRIVATE_Geschaeftsmodelle_Artikel_2015-03
PRIVATE_Geschaeftsmodelle_Artikel_2015-03PRIVATE_Geschaeftsmodelle_Artikel_2015-03
PRIVATE_Geschaeftsmodelle_Artikel_2015-03
Remy Schraner
 
BI-Studie_ManagementConsulting_111118
BI-Studie_ManagementConsulting_111118BI-Studie_ManagementConsulting_111118
BI-Studie_ManagementConsulting_111118
Christoph Funke
 

Ähnlich wie TALOS View: Lean Compliance (20)

Wachstum generieren - Komplexität beherrschen und reduzieren
Wachstum generieren - Komplexität beherrschen und reduzierenWachstum generieren - Komplexität beherrschen und reduzieren
Wachstum generieren - Komplexität beherrschen und reduzieren
 
Prozessoptimierung: Gleichartige Prozesse standardisieren. Aber nach Maß.
Prozessoptimierung: Gleichartige Prozesse standardisieren. Aber nach Maß.Prozessoptimierung: Gleichartige Prozesse standardisieren. Aber nach Maß.
Prozessoptimierung: Gleichartige Prozesse standardisieren. Aber nach Maß.
 
Antizipatives Kompetenzmanagement - Vorwärts denken
Antizipatives Kompetenzmanagement - Vorwärts denkenAntizipatives Kompetenzmanagement - Vorwärts denken
Antizipatives Kompetenzmanagement - Vorwärts denken
 
Praxishandbuch Service Excellence 2015
Praxishandbuch Service Excellence 2015Praxishandbuch Service Excellence 2015
Praxishandbuch Service Excellence 2015
 
Vertriebliche Funktionen zentralisieren – Chancen und Risiken
Vertriebliche Funktionen zentralisieren – Chancen und RisikenVertriebliche Funktionen zentralisieren – Chancen und Risiken
Vertriebliche Funktionen zentralisieren – Chancen und Risiken
 
Mercuri Studie - KPIs – Steuerung und Messung von Leistung im Vertrieb
Mercuri Studie - KPIs – Steuerung und Messung von Leistung im VertriebMercuri Studie - KPIs – Steuerung und Messung von Leistung im Vertrieb
Mercuri Studie - KPIs – Steuerung und Messung von Leistung im Vertrieb
 
LeanCertification
LeanCertificationLeanCertification
LeanCertification
 
Controlling audit ak west i
Controlling audit ak west iControlling audit ak west i
Controlling audit ak west i
 
Unternehmensstrategien erfolgreich umsetzen
Unternehmensstrategien erfolgreich umsetzenUnternehmensstrategien erfolgreich umsetzen
Unternehmensstrategien erfolgreich umsetzen
 
mod_FA_Whitepaper_final
mod_FA_Whitepaper_finalmod_FA_Whitepaper_final
mod_FA_Whitepaper_final
 
Best Practices für eine moderne Unternehmenssteuerung
Best Practices für eine moderne UnternehmenssteuerungBest Practices für eine moderne Unternehmenssteuerung
Best Practices für eine moderne Unternehmenssteuerung
 
HCM "Kompasspaket" Sopra Steria Consulting
HCM "Kompasspaket" Sopra Steria ConsultingHCM "Kompasspaket" Sopra Steria Consulting
HCM "Kompasspaket" Sopra Steria Consulting
 
Die Nachfolgeregelung
Die NachfolgeregelungDie Nachfolgeregelung
Die Nachfolgeregelung
 
Transformation: Operational & Service Excellence
Transformation: Operational & Service ExcellenceTransformation: Operational & Service Excellence
Transformation: Operational & Service Excellence
 
Was ist erfolgreiche Personalarbeit? Die relevanten KPIs für die HR
Was ist erfolgreiche Personalarbeit? Die relevanten KPIs für die HRWas ist erfolgreiche Personalarbeit? Die relevanten KPIs für die HR
Was ist erfolgreiche Personalarbeit? Die relevanten KPIs für die HR
 
Wie man Veränderungen in der Unternehmenskommunikation umsetzt
Wie man Veränderungen in der Unternehmenskommunikation umsetztWie man Veränderungen in der Unternehmenskommunikation umsetzt
Wie man Veränderungen in der Unternehmenskommunikation umsetzt
 
Performance-Management - Leistungsfähigkeit auf dem Prüfstand
Performance-Management - Leistungsfähigkeit auf dem PrüfstandPerformance-Management - Leistungsfähigkeit auf dem Prüfstand
Performance-Management - Leistungsfähigkeit auf dem Prüfstand
 
PRIVATE_Geschaeftsmodelle_Artikel_2015-03
PRIVATE_Geschaeftsmodelle_Artikel_2015-03PRIVATE_Geschaeftsmodelle_Artikel_2015-03
PRIVATE_Geschaeftsmodelle_Artikel_2015-03
 
BI-Studie_ManagementConsulting_111118
BI-Studie_ManagementConsulting_111118BI-Studie_ManagementConsulting_111118
BI-Studie_ManagementConsulting_111118
 
ISO 9001:2015: Praktische Inputs zur Integration in Office 365
ISO 9001:2015: Praktische Inputs zur Integration in Office 365ISO 9001:2015: Praktische Inputs zur Integration in Office 365
ISO 9001:2015: Praktische Inputs zur Integration in Office 365
 

TALOS View: Lean Compliance

  • 1. © 2017 TALOS Management Consultants. All rights reserved. | www.talos-consultants.com In kaum einer anderen Branche spielt Compliance eine wichtigere Rolle als in der Finanzwelt. Finanzinsti- tute sind gezwungen, sich stetig verändernden regulatorischen Anforderungen anzupassen. Die regulato- rischen Anforderungen selbst lassen sich hierbei nicht beeinflussen, deren effektive und effiziente Umset- zung allerdings schon. Dabei empfiehlt es sich, die Sichtweise des Endkunden einzunehmen und bereichs- übergreifend eine Lean Kultur zu etablieren. Lean und Compliance. Passt das? Die Compliance Kosten von Finanzinstituten sind im Zuge der Finanzkrise dramatisch gestiegen und stehen im anhaltenden Niedrigmargen Umfeld verstärkt im Fokus. Diese Kostenexplosion ist insbesondere auf die Flut an neuen regulatorischen Anforderungen zurück- zuführen welche es meist unter Zeitdruck zu imple- mentieren galt. Um dieser Dringlichkeit gerecht zu werden, wurden oft manuelle, ressourcenintensive Kontrollmechanismen als Insellösungen etabliert, wel- che eine erhöhte Fehleranfälligkeit aufweisen und vielfach zu Redundanzen führen. Lean Leitsätze können hierbei helfen, indem sie re- dundante Tätigkeiten identifizieren und eliminieren sowie den Fokus auf die effektive und effiziente Aus- führung wertsteigernder und notwendiger Tätigkeiten richten. Was ist Lean Compliance eigentlich? Das Ziel von Lean Compliance ist es, die gegebenen Anforderungen effektiv und effizient umzusetzen, um somit die grösstmögliche Wertschöpfung für den End- kunden zu erzielen. Lean Compliance ist allerdings keine einmalige Initiative. Vielmehr ist es ein Com- mitment zur kontinuierlichen Verbesserung, welches es in der Organisation zu verankern gilt. Der Lean Ansatz stellt die Generierung von Mehrwert für den Endkunden ins Zentrum eines jeden Handelns. Da die Compliance Abteilung jedoch primär eine Sup- portfunktion ausübt, kann aus den meisten Tätigkei- ten kein direkter Mehrwert für den Endkunden abge- leitet werden. Deshalb sind die Tätigkeiten zu unterscheiden in: A) Notwendige Tätigkeiten: Diese gilt es auf ihre Ef- fektivität und Effizienz hin zu optimieren (z. B. re- gulatorisch Kontrollmechanismen) B) Redundante Tätigkeiten: Diese gilt es konsequent zu eliminieren (z. B. überschneidende Kontrollme- chanismen, redundante Formulare) Unser Ansatz zu Lean Compliance Die praxiserprobte TALOS Lean Methode ermöglicht ein strukturiertes Vorgehen in fünf Schritten, um Effekti- vitäts- und Effizienz- gewinne in der Com- pliance Funktion zu realisieren und eine nachhaltige Trans- formation sicherzu- stellen. 1. Situationsbestimmung: Initiales Assessment auf Führungsebene anhand strukturierter Interviews und Review von Prozessen 2. Messung: Identifikation von Optimierungspotential anhand von KPIs und Best-Practice Vergleichen 3. Analyse: Ursachenanalyse und Definition von ziel- führenden Handlungsmassnahmen 4. Verbesserung: Erarbeitung eines Massnahmen- plans und praxisorientierte Implementierung 5. Kontrolle: Fortlaufende Erfolgskontrolle und Iden- tifikation weiteres Optimierungspotentials Lean Compliance: Commitment zu Effektivität und Effizienz
  • 2. ZÜRICH TALOS Management Consultants Bleicherweg 45 CH-8002 Zürich LUXEMBURG TALOS Management Consultants (Luxemburg) 5, Rue Heienhaff | 2nd floor L-1736, Senningerberg Kritische Erfolgsfaktoren  End-to-end Perspektive: Ein holistischer, funktions- und themen- übergreifender Ansatz ist essentiell, um den Mehrwert für den Kun- den evaluieren zu können  Kulturwandel: Nachhaltiger Optimierungserfolg ist nur mit der Ver- ankerung einer kontinuierlichen Verbesserungskultur auf allen Ebe- nen zu gewährleisten. Das Senior Management hat in dieser Entwick- lung eine Vorbildfunktion  Quick Wins: Erste Erfolge stärken das Engagement in der Organisati- on. Inkrementelle Implementierung anhand von Pilotprojekten bie- ten sich hier an  Messbarkeit und Incentivierung: Optimierungserfolge müssen mess- bar und explizit in das Performance Management eingebunden sein  Digitalisierung: Nur mit der Verwendung neuster Automatisierungs- möglichkeiten kann das Optimierungspotential ausgeschöpft werden Case Study 1: Optimierung des Kunden Onboarding Prozesses für eine Schweizer Bank Wer wir sind TALOS definiert neue Standards in der Management Beratung. Als spezialisierte Boutique Beratung mit Schweizer Wurzeln und Büros in Zürich und Luxembourg beraten wir Kunden aus der Europäischen Fi- nanzindustrie. TALOS wurde 2008 von erfahrenen Management Beratern gegründet und ist seither zu einem etablierten Beratungsunternehmen gewachsen. Mit unserem massgeschneiderten und praktischen Ansatz begleiten wir unsere Kunden bei der Bewälti- gung grundlegender Veränderun- gen, welche die Finanzindustrie zwingt, Geschäfts- und Betriebsmo- delle immer wieder neuen Anforde- rungen anzupassen. Ihr Kontakt Christian Scholten Partner Risk & Compliance +41 44 380 14 40 +41 79 685 82 27 christian.scholten@talos-consultants.ch www.talos-consultants.ch Autoren Christian Scholten Johannes Ebe TALOS hat eine Schweizer Bank bei der Optimierung ihres Onboarding Prozesses unterstützt. In strukturierten Interviews mit den verschiede- nen, involvierten Bereichen, wurde eine initiale Situationsbestimmung vorgenommen. Im Anschluss daran wurde anhand von vorhandenen KPIs und Best-Practice Vergleichen Optimierungspotentiale identifiziert und die Erarbeitung umfassender Handlungsmassnahmen initiiert. Ge- mäss dem Lean Gedanken wurde parallel hierzu ein erster Pilot für eine dedizierte Kundengruppe lanciert. Um einen nachhaltigen Optimie- rungserfolg zu gewährleisten, wurden nebst den prozessorientierten Massnahmen, Veränderungsinitiativen für einen Kulturwandel und ein zielgerichtetes Performance Management angestossen. TALOS hilft nicht nur bei der Erarbeitung einer Strategie, sondern steht seinen Kunden insbesondere auch als Partner bei der Umsetzung zur Seite. Daher ist auch die letzte Phase, die Verankerung und Sicherstel- lung der Wirksamkeit der initiierten Massnahmen von zentraler Bedeu- tung für uns. „Effektives und effizientes Compliance Management ist im heutigen Marktumfeld ein entscheidender Wettbe- werbsvorteil.“ Christian Scholten