SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 3
Project No. 2014-1-LT01-KA202-000562
Produced by Auxilium in the framework of Erasmus+ project“. Open Professional
Collaboration for Innovation”. This project has been funded by Erasmus + programme of the
European Union. This OER reflects the views only of the authors, and the Commission
cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained
therein.
Diversity – Quizz
Frage 1: Welche der folgenden Beschreibungen umfasst die Bedeutung von Diversity am
besten?
a) Physische Charakteristiken
b) Alle davon
c) Lebenserfahrungen
d) Persönliche Vorlieben
Frage 2: Welche der folgenden ist eine primäre Dimension von Diversity einer Person?
a) Beziehungsstatus
b) Dienstalter
c) Humor
d) Geschlecht
Frage 3: Aufmerksamkeit in Bezug auf Geschlechtersensibilität
a) kann Kommunikation verbessern
b) hat überhaupt keinen Einfluss
c) macht Dinge viel komplizierter für alle Menschen
d) verschlechtert Kommunikation
Frage 4: Was ist das wichtigste Schlüsselwort, wenn man einer Person Rückmeldung
gibt?
a) Wir sind
b) Ich bin
c) Du bist
d) Aber
Frage 5: Welche der folgenden Möglichkeiten ist k e i n Weg Stereotype zu eliminieren?
a) Beweise zu suchen, dass Stereotype wahr sind
b) Sich über Stereotype bewusst werden
c) Die Quelle von Stereotypen herauszufinden
d) Das eigene Wissen über eine Gruppe erweitern
Project No. 2014-1-LT01-KA202-000562
Produced by Auxilium in the framework of Erasmus+ project“. Open Professional
Collaboration for Innovation”. This project has been funded by Erasmus + programme of the
European Union. This OER reflects the views only of the authors, and the Commission
cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained
therein.
Frage 6: Sie haben über die 4 Dimensionen von Diversity gelernt – welche der folgenden
passt hier nicht?
a) Organisationale Dimension
b) Metadimension
c) Persönlichkeit
d) Äußere Dimension
Frage 7: Eine der Hauptaussagen des Diversity Konzepts ist …
a) Jede Person gleich zu behandeln
b) Dass Mobbing falsch ist
c) Dass wir alle gleich sind
d) Unsere Unterschiede zu respektieren und wertzuschätzen
Frage 8: Die heutigen Medien haben wenig bis keinen Einfluss darauf, dass Stereotype
aufrecht erhalten werden.
a) Das ist nicht wahr, Medien haben einen großen Einfluss auf die Aufrechterhaltung von
Stereotypen.
b) Das ist wahr, Medien hatten viel Einfluss in der Vergangenheit aber jetzt nicht mehr.
c) Das ist wahr, weil es verboten ist, Stereotype zu fördern.
Frage 9: Richtig oder falsch? Vielfalt im Arbeitsteam kann zur Profitabilität eines
Unternehmens beitragen.
a) Ja, es kann auf jeden Fall dazu beitragen.
b) Nein, überhaupt nicht.
Frage 10: Sie haben über eine Theorie/ein Modell gelernt, dass metaphorisch erklärt,
was wir und was wir nicht durch bloße Betrachtung von Menschenerkennen können.
Können Sie sich an den Namen erinnern?
a) Island Modell
b) Eisberg Modell
c) Irland Modell
d) Interpersonales Modell
Project No. 2014-1-LT01-KA202-000562
Produced by Auxilium in the framework of Erasmus+ project“. Open Professional
Collaboration for Innovation”. This project has been funded by Erasmus + programme of the
European Union. This OER reflects the views only of the authors, and the Commission
cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained
therein.
Diversitity – Quiz Lösungen
Q1b, Q2d, Q3a,Q4b,Q5a, Q6b, Q7d,Q8a, Q9a, Q10b

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

2011 hh ko aurkezpena
2011 hh ko aurkezpena2011 hh ko aurkezpena
2011 hh ko aurkezpena
jlgmarro
 
Snark - Diseño y gestión de programas educativos / TICs / dia3
Snark - Diseño y gestión de programas educativos / TICs / dia3Snark - Diseño y gestión de programas educativos / TICs / dia3
Snark - Diseño y gestión de programas educativos / TICs / dia3
Daniel Collico Savio
 

Andere mochten auch (12)

3 Umpire-System (Fortgeschrittene)
3 Umpire-System (Fortgeschrittene)3 Umpire-System (Fortgeschrittene)
3 Umpire-System (Fortgeschrittene)
 
Instructions MINOX MD 7x42 C | Optics Trade
Instructions MINOX MD 7x42 C | Optics TradeInstructions MINOX MD 7x42 C | Optics Trade
Instructions MINOX MD 7x42 C | Optics Trade
 
Hahn Fertigungstechnik GmbH: Zahnrad, technologischer Einsatz
Hahn Fertigungstechnik GmbH: Zahnrad, technologischer EinsatzHahn Fertigungstechnik GmbH: Zahnrad, technologischer Einsatz
Hahn Fertigungstechnik GmbH: Zahnrad, technologischer Einsatz
 
John williams cavatina
John williams cavatinaJohn williams cavatina
John williams cavatina
 
Leha Plissee die ideale Beschattungsmöglichkeit für den Innenbereich
Leha Plissee die ideale Beschattungsmöglichkeit für den InnenbereichLeha Plissee die ideale Beschattungsmöglichkeit für den Innenbereich
Leha Plissee die ideale Beschattungsmöglichkeit für den Innenbereich
 
2011 hh ko aurkezpena
2011 hh ko aurkezpena2011 hh ko aurkezpena
2011 hh ko aurkezpena
 
Snark - Diseño y gestión de programas educativos / TICs / dia3
Snark - Diseño y gestión de programas educativos / TICs / dia3Snark - Diseño y gestión de programas educativos / TICs / dia3
Snark - Diseño y gestión de programas educativos / TICs / dia3
 
9916138 metodologia-de-sistemas-blandos
9916138 metodologia-de-sistemas-blandos9916138 metodologia-de-sistemas-blandos
9916138 metodologia-de-sistemas-blandos
 
Wie mache-ich-meinen-blog-bekannt-e book
Wie mache-ich-meinen-blog-bekannt-e bookWie mache-ich-meinen-blog-bekannt-e book
Wie mache-ich-meinen-blog-bekannt-e book
 
Tarea de curriculo 2
Tarea de curriculo 2Tarea de curriculo 2
Tarea de curriculo 2
 
Sistema constructiu de rehabilitació
Sistema constructiu de rehabilitacióSistema constructiu de rehabilitació
Sistema constructiu de rehabilitació
 
Der Montag liebt dich. #rp13
Der Montag liebt dich. #rp13Der Montag liebt dich. #rp13
Der Montag liebt dich. #rp13
 

Ähnlich wie Quiz

HR Kommunikation für Gen Y neu denken
HR Kommunikation für Gen Y neu denkenHR Kommunikation für Gen Y neu denken
HR Kommunikation für Gen Y neu denken
Jannis Tsalikis
 
Weiterbildung kirchliche JugendleiterInnen ÖAkJl
Weiterbildung kirchliche JugendleiterInnen ÖAkJlWeiterbildung kirchliche JugendleiterInnen ÖAkJl
Weiterbildung kirchliche JugendleiterInnen ÖAkJl
ThemaTisch
 

Ähnlich wie Quiz (19)

Vortrag SPÖ Wien GemeinderätInnen
Vortrag SPÖ Wien GemeinderätInnenVortrag SPÖ Wien GemeinderätInnen
Vortrag SPÖ Wien GemeinderätInnen
 
Social Media Conference Keynote
Social Media Conference KeynoteSocial Media Conference Keynote
Social Media Conference Keynote
 
Impuls Mittelschule - Input Wampfler
Impuls Mittelschule - Input WampflerImpuls Mittelschule - Input Wampfler
Impuls Mittelschule - Input Wampfler
 
Learning tool M2_T4_Interpersonal communication and empathy
Learning tool M2_T4_Interpersonal communication and empathyLearning tool M2_T4_Interpersonal communication and empathy
Learning tool M2_T4_Interpersonal communication and empathy
 
Digitale Öffentlichkeitsarbeit und Social-Media-Guidelines
Digitale Öffentlichkeitsarbeit und Social-Media-GuidelinesDigitale Öffentlichkeitsarbeit und Social-Media-Guidelines
Digitale Öffentlichkeitsarbeit und Social-Media-Guidelines
 
Presentation career workshop betterplace labtogether
Presentation career workshop betterplace labtogether  Presentation career workshop betterplace labtogether
Presentation career workshop betterplace labtogether
 
Referat Tag der Medienkompetenz, 2015
Referat Tag der Medienkompetenz, 2015Referat Tag der Medienkompetenz, 2015
Referat Tag der Medienkompetenz, 2015
 
HR Kommunikation für Gen Y neu denken
HR Kommunikation für Gen Y neu denkenHR Kommunikation für Gen Y neu denken
HR Kommunikation für Gen Y neu denken
 
Wie verändert digitale Kommunikation die Schule?
Wie verändert digitale Kommunikation die Schule? Wie verändert digitale Kommunikation die Schule?
Wie verändert digitale Kommunikation die Schule?
 
Von der Idee zur Wirklichkeit - creating your own social business
Von der Idee zur Wirklichkeit - creating your own social business Von der Idee zur Wirklichkeit - creating your own social business
Von der Idee zur Wirklichkeit - creating your own social business
 
Abbau von Vorurteilen durch Kontaktmaßnahmen in der Gemeinwesenarbeit.pdf
Abbau von Vorurteilen durch Kontaktmaßnahmen in der Gemeinwesenarbeit.pdfAbbau von Vorurteilen durch Kontaktmaßnahmen in der Gemeinwesenarbeit.pdf
Abbau von Vorurteilen durch Kontaktmaßnahmen in der Gemeinwesenarbeit.pdf
 
Risiken im Umgang mit Social Media
Risiken im Umgang mit Social MediaRisiken im Umgang mit Social Media
Risiken im Umgang mit Social Media
 
37 nackte kommunalpolitikerinnen
37 nackte kommunalpolitikerinnen37 nackte kommunalpolitikerinnen
37 nackte kommunalpolitikerinnen
 
Medtech Social Media Marketing
Medtech Social Media MarketingMedtech Social Media Marketing
Medtech Social Media Marketing
 
9 klienten kennenlernen_cmi
9 klienten kennenlernen_cmi9 klienten kennenlernen_cmi
9 klienten kennenlernen_cmi
 
Digitale Kompetenz - Forum "Digitale Interaktive Didaktik"
Digitale Kompetenz - Forum "Digitale Interaktive Didaktik"Digitale Kompetenz - Forum "Digitale Interaktive Didaktik"
Digitale Kompetenz - Forum "Digitale Interaktive Didaktik"
 
Weiterbildung kirchliche JugendleiterInnen ÖAkJl
Weiterbildung kirchliche JugendleiterInnen ÖAkJlWeiterbildung kirchliche JugendleiterInnen ÖAkJl
Weiterbildung kirchliche JugendleiterInnen ÖAkJl
 
Management, Marketing & Informationssysteme - Marketing und digitale Communities
Management, Marketing & Informationssysteme - Marketing und digitale CommunitiesManagement, Marketing & Informationssysteme - Marketing und digitale Communities
Management, Marketing & Informationssysteme - Marketing und digitale Communities
 
Positive Change Maker Interview: Florian Baumgartner
Positive Change Maker Interview: Florian BaumgartnerPositive Change Maker Interview: Florian Baumgartner
Positive Change Maker Interview: Florian Baumgartner
 

Mehr von VereinAuxilium (6)

Lernen am Arbeitsplatz - Kontext Diversität
Lernen am Arbeitsplatz - Kontext DiversitätLernen am Arbeitsplatz - Kontext Diversität
Lernen am Arbeitsplatz - Kontext Diversität
 
Work based learning - context diversity
Work based learning - context diversityWork based learning - context diversity
Work based learning - context diversity
 
Managing cultural discomfort
Managing cultural discomfortManaging cultural discomfort
Managing cultural discomfort
 
Quiz
Quiz Quiz
Quiz
 
Bewusstseinsübung
BewusstseinsübungBewusstseinsübung
Bewusstseinsübung
 
Awareness exercise
Awareness exerciseAwareness exercise
Awareness exercise
 

Quiz

  • 1. Project No. 2014-1-LT01-KA202-000562 Produced by Auxilium in the framework of Erasmus+ project“. Open Professional Collaboration for Innovation”. This project has been funded by Erasmus + programme of the European Union. This OER reflects the views only of the authors, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein. Diversity – Quizz Frage 1: Welche der folgenden Beschreibungen umfasst die Bedeutung von Diversity am besten? a) Physische Charakteristiken b) Alle davon c) Lebenserfahrungen d) Persönliche Vorlieben Frage 2: Welche der folgenden ist eine primäre Dimension von Diversity einer Person? a) Beziehungsstatus b) Dienstalter c) Humor d) Geschlecht Frage 3: Aufmerksamkeit in Bezug auf Geschlechtersensibilität a) kann Kommunikation verbessern b) hat überhaupt keinen Einfluss c) macht Dinge viel komplizierter für alle Menschen d) verschlechtert Kommunikation Frage 4: Was ist das wichtigste Schlüsselwort, wenn man einer Person Rückmeldung gibt? a) Wir sind b) Ich bin c) Du bist d) Aber Frage 5: Welche der folgenden Möglichkeiten ist k e i n Weg Stereotype zu eliminieren? a) Beweise zu suchen, dass Stereotype wahr sind b) Sich über Stereotype bewusst werden c) Die Quelle von Stereotypen herauszufinden d) Das eigene Wissen über eine Gruppe erweitern
  • 2. Project No. 2014-1-LT01-KA202-000562 Produced by Auxilium in the framework of Erasmus+ project“. Open Professional Collaboration for Innovation”. This project has been funded by Erasmus + programme of the European Union. This OER reflects the views only of the authors, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein. Frage 6: Sie haben über die 4 Dimensionen von Diversity gelernt – welche der folgenden passt hier nicht? a) Organisationale Dimension b) Metadimension c) Persönlichkeit d) Äußere Dimension Frage 7: Eine der Hauptaussagen des Diversity Konzepts ist … a) Jede Person gleich zu behandeln b) Dass Mobbing falsch ist c) Dass wir alle gleich sind d) Unsere Unterschiede zu respektieren und wertzuschätzen Frage 8: Die heutigen Medien haben wenig bis keinen Einfluss darauf, dass Stereotype aufrecht erhalten werden. a) Das ist nicht wahr, Medien haben einen großen Einfluss auf die Aufrechterhaltung von Stereotypen. b) Das ist wahr, Medien hatten viel Einfluss in der Vergangenheit aber jetzt nicht mehr. c) Das ist wahr, weil es verboten ist, Stereotype zu fördern. Frage 9: Richtig oder falsch? Vielfalt im Arbeitsteam kann zur Profitabilität eines Unternehmens beitragen. a) Ja, es kann auf jeden Fall dazu beitragen. b) Nein, überhaupt nicht. Frage 10: Sie haben über eine Theorie/ein Modell gelernt, dass metaphorisch erklärt, was wir und was wir nicht durch bloße Betrachtung von Menschenerkennen können. Können Sie sich an den Namen erinnern? a) Island Modell b) Eisberg Modell c) Irland Modell d) Interpersonales Modell
  • 3. Project No. 2014-1-LT01-KA202-000562 Produced by Auxilium in the framework of Erasmus+ project“. Open Professional Collaboration for Innovation”. This project has been funded by Erasmus + programme of the European Union. This OER reflects the views only of the authors, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein. Diversitity – Quiz Lösungen Q1b, Q2d, Q3a,Q4b,Q5a, Q6b, Q7d,Q8a, Q9a, Q10b