SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
VorbereitungderAusbilderfür
arbeitsplatzbezogenesLernen Modul 2:
Durchführung arbeitsweltbasierten Lernens
Entwickelt im Rahmen des „Erasmus+“-Projektes Nr. 2018-1-RO01-KA202-049191
TOTVET – Training für Berufsbildungspersonal für ein hochwertiges,
arbeitsplatzbezogenes und duales Lernen
Diese Veröffentlichung spiegelt nur die Ansichten der Verfasser wider, und die Kommission kann
nicht für die Verwendung der darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden.
Zusammenfassung
 Mit Hilfe dieser Lerneinheit werden Sie sich mit der verbalen und nonverbalen
Kommunikation vertraut machen, die Rolle der sozialen Kommunikation und die Kunst
des Zuhörens verstehen und in der Lage sein, Ihre eigene Selbstpräsentation
vorzubereiten.
Die behandelten Hauptpunkte sind:
Die Rolle der sozialen Kommunikation im menschlichen Leben
Nonverbale Kommunikation
Verbale Kommunikation, die Rolle des Zuhörens und der
Barrieren für die Kommunikation
Die Rolle und Methoden der Selbstpräsentation
Selbstpräsentation – Übungen
Empathie – die Kunst des Zuhörens
Die Rolle der sozialen Kommunikation im
menschlichen Leben
Die Kommunikation ist ein Prozess des Sendens und
Empfangens von Informationen unter Menschen.
Viele Menschen glauben, dass die Bedeutung der
Kommunikation so groß wie die Bedeutung der Atmung
ist.
Tatsächlich erleichtert die Kommunikation die
Verbreitung von Wissen und schafft Beziehungen
zwischen Menschen.
Die Ebenen der sozialen Kommunikation
Die Ebenen der Kommunikation:
 Intrapersonale Kommunikation
 Zwischenmenschliche Kommunikation
 Gruppenkommunikation
 Massenkommunikation
 Extrapersonale Kommunikation
https://pixabay.com/pl/photos/
Intrapersonale Kommunikation kann als Kommunikation mit sich
selbst definiert werden, und das kann Selbstgespräche, Handlungen der
Vorstellungskraft und Visualisierung, ja sogar Erinnerungen und
Gedächtnis beinhalten.
https://pixabay.com/pl/photos/
Zwischenmenschliche (interpersonale) Kommunikation ist
ein Prozess, bei dem Menschen Informationen, Gefühle und
Meinungen durch verbale und nonverbale Botschaften
untereinander austauschen.
Die Ebenen der sozialen Kommunikation
Die Kommunikation zwischen Menschen und nicht-menschlichen
Wesen wird als extrapersonale Kommunikation bezeichnet.
https://pixabay.com/pl/photos/
Kommunikation in einer Kleingruppe bezieht sich auf Interaktionen
zwischen drei oder mehr Personen, die durch ein gemeinsames Ziel,
gegenseitige Beeinflussung und eine gemeinsame Identität miteinander
verbunden sind.
Die Ebenen der sozialen Kommunikation
Massenkommunikation ist ein Prozess, in dem die Informationen über
Massenmedien an große Teile der Bevölkerung verbreitet werden.
Die Ebenen der sozialen Kommunikation
Verbale und nonverbale Kommunikation
Schauen Sie sich das (englischsprachige) Video „Verbale vs.
nonverbale Kommunikation: Unterschied zwischen
ihnen mit Beispielen und Vergleichstabelle“ an:
https://www.youtube.com/watch?v=akfatVK5h3Y
Verbale und nonverbale Kommunikation spielen eine
wichtige Rolle bei der Art und Weise, wie Menschen
miteinander umgehen.
Elemente der persönlichen
Kommunikation:
• 7% - gesprochene Wörter
• 38% - Stimme, Ton
• 55% - Körpersprache
Verbale und nonverbale Kommunikation
Nonverbale Kommunikation
Nonverbale Kommunikation ist ein Prozess des Sendens und Empfangens
von Botschaften ohne Verwendung von Wörtern, sowohl gesprochen als
auch geschrieben. Sie wird auch als „außersprachlich“ bezeichnet.
Lesen Sie den (englischsprachigen) Text „Arten der nonverbalen
Kommunikation“ unter:
https://www.verywellmind.com/types-of-nonverbal-
communication-2795397
und schauen Sie sich das Video „9 Arten der nonverbalen
Kommunikation“ auf der gleichen Webseite an.
https://pixabay.com/pl/photos/
Nonverbale Kommunikation
Verbale Kommunikation ist die Verwendung von Wörtern,
um Informationen mit anderen Menschen zu teilen.
Verbale Kommunikation
Lesen Sie die (englischsprachigen) Texte:
„Liste der verbalen Kommunikationsfähigkeiten mit Beispielen”
https://www.thebalancecareers.com/verbal-communication-skills-list-
2059698
„Fähigkeit des Zuhörens”
https://www.skillsyouneed.com/ips/listening-skills.html
und schauen Sie sich folgende Videos an:
„Bedeutung der Fähigkeit des effektiven Zuhörens”
https://www.youtube.com/watch?v=2qo1aa0TEWc
„Kommunikationsbarrieren, Begriff, Natur, Wichtigkeit und
Prozess der Kommunikation”
https://www.youtube.com/watch?v=T_eel0OYU4k
Verbale Kommunikation
Die Rolle und Methoden der
Selbstpräsentation
Selbstpräsentation ist ein Prozess der Selbstkontrolle des
Einzelnen, wie er von seinem Umfeld wahrgenommen
wird.
Selbstpräsentation (in der Psychologie) – die Art und
Weise, wie jeder Mensch durch seine Aussagen,
Verhaltensweisen und nonverbalen Signale nach außen
kommuniziert, wer er ist oder wer er sein möchte.
Schauen Sie sich einige (englischsprachige) Videos an:
„Denken Sie schnell. Sprechen Sie smart“ von Matt Abrahams
/ TEDxMontaVistaHighSchool
https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=o3K_HbpW
Npg
„Körpersprache. Die Kraft liegt in Ihren Händen” von Allan
Pease / TEDxMacquarieUniversity
https://www.youtube.com/watch?time_continue=3&v=ZZZ7k8cM
A-4
„Das überraschende Geheimnis des selbstbewussten
Sprechens” von Caroline Goyder / TEDxBrixton
https://www.youtube.com/watch?v=a2MR5XbJtXU
Die Rolle und Methoden der
Selbstpräsentation
Selbstpräsentation – Übungen
Schauen Sie sich folgende (englischsprachige) Videos an:
„Wie man reden soll, damit die Menschen zuhören wollen“ von
Julian Treasure
Https://www.youtube.com/watch?time_continue=10&v=eIho2S0ZahI
„Reden Sie wie ein Leader“ von Simon Lancaster / TEDxVerona
https://www.youtube.com/watch?v=bGBamfWasNQ
Und…
Nehmen Sie eine 1-minütige Rede auf, in der Sie sich selbst und das
von Ihnen geführte Meeting vorstellen, und stellen Sie sie
anschließend den anderen Teilnehmern, die sie auswerten sollen,
zur Verfügung.
Empathie – die Kunst des Zuhörens
Empathie ist die Fähigkeit, Emotionen zu verstehen und sich
auf Emotionen zu beziehen. Menschen mit Empathie
verstehen andere Menschen und können von anderen als die
„warme und angenehme“ Art von Menschen angesehen
werden.
Das folgende Quiz misst Ihr Empathie-Niveau, indem es
verschiedene Arten von Fragen stellt. Sie werden nach Ihrem
Verhalten, Ihren Überzeugungen und danach, was Sie in
imaginären Situationen tun würden, gefragt.
Das Empathie-Quiz:
https://www.gotoquiz.com/the_empathy_test
Schauen Sie sich einige (englischsprachige) Videos über die
Fähigkeit des einfühlsamen Zuhörens an:
„Entwicklung der Fähigkeit des einfühlsamen
Zuhörens“
https://www.youtube.com/watch?v=99QI1yZzRyY
„Video über einfühlsames Zuhören“
https://www.youtube.com/watch?v=0766jUAtaU8
Empathie – die Kunst des Zuhörens
Vielen Dank für die effektive Arbeit!

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Learning tool M2_T4_Interpersonal communication and empathy

Nachhaltigkeit, Open Innovation & Teamarbeit
Nachhaltigkeit, Open Innovation & TeamarbeitNachhaltigkeit, Open Innovation & Teamarbeit
Nachhaltigkeit, Open Innovation & Teamarbeit
Elke Barbara Bachler
 
Kompetenzentwicklung im Social Web
Kompetenzentwicklung im Social WebKompetenzentwicklung im Social Web
Kompetenzentwicklung im Social Web
Sandra Schön (aka Schoen)
 
Globales Lernen digital
Globales Lernen digitalGlobales Lernen digital
Wunderding Kleingruppe: Nahtstelle zwischen Lernen & Entwicklung
Wunderding Kleingruppe: Nahtstelle zwischen Lernen & EntwicklungWunderding Kleingruppe: Nahtstelle zwischen Lernen & Entwicklung
Wunderding Kleingruppe: Nahtstelle zwischen Lernen & Entwicklung
Niels Pflaeging
 
Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)
Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)
Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)
Ulf-Daniel Ehlers
 
Internet Bad Honnef 2010
Internet Bad Honnef 2010Internet Bad Honnef 2010
Internet Bad Honnef 2010
Jan Schmidt
 
Trends für Schulen
Trends für Schulen Trends für Schulen
Trends für Schulen
John van Dongen
 
V1 medpaed hs13 fuer studierende
V1 medpaed hs13 fuer studierendeV1 medpaed hs13 fuer studierende
V1 medpaed hs13 fuer studierende
Michele Notari
 
Einführung in die »Kommunikation«
Einführung in die »Kommunikation«Einführung in die »Kommunikation«
Einführung in die »Kommunikation«
Philippe Wampfler
 
Impuls Mittelschule - Input Wampfler
Impuls Mittelschule - Input WampflerImpuls Mittelschule - Input Wampfler
Impuls Mittelschule - Input Wampfler
Philippe Wampfler
 
Präsentation Social Media Snack: Social Media in der Bildung
Präsentation Social Media Snack: Social Media in der BildungPräsentation Social Media Snack: Social Media in der Bildung
Präsentation Social Media Snack: Social Media in der Bildung
Philippe Wampfler
 
Web2.0 & Politische Bildung
Web2.0 & Politische BildungWeb2.0 & Politische Bildung
Web2.0 & Politische Bildung
davidroethler
 
inbetweener: Inklusion von unten als Chance und Herausforderung
inbetweener: Inklusion von unten als Chance und Herausforderunginbetweener: Inklusion von unten als Chance und Herausforderung
inbetweener: Inklusion von unten als Chance und Herausforderung
inbetweener
 
Lernmotivation fördern
Lernmotivation fördernLernmotivation fördern
Lernmotivation fördern
Jochen Robes
 
Refererat social collaboration 04042013
Refererat social collaboration 04042013Refererat social collaboration 04042013
Refererat social collaboration 04042013
Social Hub Zürich
 
11 Zugänge zu Social Media in der Schule
11 Zugänge zu Social Media in der Schule11 Zugänge zu Social Media in der Schule
11 Zugänge zu Social Media in der Schule
Philippe Wampfler
 
Gov Jam Berlin 2013 Dokumentation
Gov Jam Berlin 2013 DokumentationGov Jam Berlin 2013 Dokumentation
Gov Jam Berlin 2013 Dokumentation
Service Design Berlin
 
Decision-Making-Entscheidungsfindung in Stresssituationen
Decision-Making-Entscheidungsfindung in StresssituationenDecision-Making-Entscheidungsfindung in Stresssituationen
Decision-Making-Entscheidungsfindung in Stresssituationen
Volkmar Langer
 

Ähnlich wie Learning tool M2_T4_Interpersonal communication and empathy (20)

Nachhaltigkeit, Open Innovation & Teamarbeit
Nachhaltigkeit, Open Innovation & TeamarbeitNachhaltigkeit, Open Innovation & Teamarbeit
Nachhaltigkeit, Open Innovation & Teamarbeit
 
Kompetenzentwicklung im Social Web
Kompetenzentwicklung im Social WebKompetenzentwicklung im Social Web
Kompetenzentwicklung im Social Web
 
Globales Lernen digital
Globales Lernen digitalGlobales Lernen digital
Globales Lernen digital
 
Wunderding Kleingruppe: Nahtstelle zwischen Lernen & Entwicklung
Wunderding Kleingruppe: Nahtstelle zwischen Lernen & EntwicklungWunderding Kleingruppe: Nahtstelle zwischen Lernen & Entwicklung
Wunderding Kleingruppe: Nahtstelle zwischen Lernen & Entwicklung
 
Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)
Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)
Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)
 
Web 2.0 & Bildung
Web 2.0 & BildungWeb 2.0 & Bildung
Web 2.0 & Bildung
 
Internet Bad Honnef 2010
Internet Bad Honnef 2010Internet Bad Honnef 2010
Internet Bad Honnef 2010
 
Trends für Schulen
Trends für Schulen Trends für Schulen
Trends für Schulen
 
V1 medpaed hs13 fuer studierende
V1 medpaed hs13 fuer studierendeV1 medpaed hs13 fuer studierende
V1 medpaed hs13 fuer studierende
 
Einführung in die »Kommunikation«
Einführung in die »Kommunikation«Einführung in die »Kommunikation«
Einführung in die »Kommunikation«
 
Impuls Mittelschule - Input Wampfler
Impuls Mittelschule - Input WampflerImpuls Mittelschule - Input Wampfler
Impuls Mittelschule - Input Wampfler
 
Social media xing milk frauenstammtisch08102010
Social media xing milk frauenstammtisch08102010Social media xing milk frauenstammtisch08102010
Social media xing milk frauenstammtisch08102010
 
Präsentation Social Media Snack: Social Media in der Bildung
Präsentation Social Media Snack: Social Media in der BildungPräsentation Social Media Snack: Social Media in der Bildung
Präsentation Social Media Snack: Social Media in der Bildung
 
Web2.0 & Politische Bildung
Web2.0 & Politische BildungWeb2.0 & Politische Bildung
Web2.0 & Politische Bildung
 
inbetweener: Inklusion von unten als Chance und Herausforderung
inbetweener: Inklusion von unten als Chance und Herausforderunginbetweener: Inklusion von unten als Chance und Herausforderung
inbetweener: Inklusion von unten als Chance und Herausforderung
 
Lernmotivation fördern
Lernmotivation fördernLernmotivation fördern
Lernmotivation fördern
 
Refererat social collaboration 04042013
Refererat social collaboration 04042013Refererat social collaboration 04042013
Refererat social collaboration 04042013
 
11 Zugänge zu Social Media in der Schule
11 Zugänge zu Social Media in der Schule11 Zugänge zu Social Media in der Schule
11 Zugänge zu Social Media in der Schule
 
Gov Jam Berlin 2013 Dokumentation
Gov Jam Berlin 2013 DokumentationGov Jam Berlin 2013 Dokumentation
Gov Jam Berlin 2013 Dokumentation
 
Decision-Making-Entscheidungsfindung in Stresssituationen
Decision-Making-Entscheidungsfindung in StresssituationenDecision-Making-Entscheidungsfindung in Stresssituationen
Decision-Making-Entscheidungsfindung in Stresssituationen
 

Mehr von TOTVET

Learning tool module 3 topic 2_german_final
Learning tool module 3 topic 2_german_finalLearning tool module 3 topic 2_german_final
Learning tool module 3 topic 2_german_final
TOTVET
 
Learning tool module 1 topic 4_spanish_final
Learning tool module 1 topic 4_spanish_finalLearning tool module 1 topic 4_spanish_final
Learning tool module 1 topic 4_spanish_final
TOTVET
 
Learning tool module 3 topic 2_romana_final
Learning tool module 3 topic   2_romana_finalLearning tool module 3 topic   2_romana_final
Learning tool module 3 topic 2_romana_final
TOTVET
 
Learning tool module 3 topic 2_spanish - final
Learning tool module 3 topic  2_spanish - finalLearning tool module 3 topic  2_spanish - final
Learning tool module 3 topic 2_spanish - final
TOTVET
 
Pl learning tool module 3 topic 2_polish_final
Pl learning tool module 3 topic 2_polish_finalPl learning tool module 3 topic 2_polish_final
Pl learning tool module 3 topic 2_polish_final
TOTVET
 
Learning tool module 3 topic 3_english_final
Learning tool module 3 topic 3_english_finalLearning tool module 3 topic 3_english_final
Learning tool module 3 topic 3_english_final
TOTVET
 
Learning tool module 3 topic 3_spanish_final
Learning tool module 3 topic 3_spanish_finalLearning tool module 3 topic 3_spanish_final
Learning tool module 3 topic 3_spanish_final
TOTVET
 
Learning tool module 3 topic 3_german_final
Learning tool module 3 topic 3_german_finalLearning tool module 3 topic 3_german_final
Learning tool module 3 topic 3_german_final
TOTVET
 
Learning tool module 2 topic 4_engish
Learning tool module 2 topic 4_engishLearning tool module 2 topic 4_engish
Learning tool module 2 topic 4_engish
TOTVET
 
Learning tool module4 topic4 Assesment and improving the program
Learning tool module4 topic4 Assesment and improving the programLearning tool module4 topic4 Assesment and improving the program
Learning tool module4 topic4 Assesment and improving the program
TOTVET
 
Learning tool module4 topic3 Document and report the intership results
Learning tool module4 topic3 Document and report the intership resultsLearning tool module4 topic3 Document and report the intership results
Learning tool module4 topic3 Document and report the intership results
TOTVET
 
Learning tool module4 topic2 Asses the trainees learning outputs
Learning tool module4 topic2 Asses the trainees learning  outputsLearning tool module4 topic2 Asses the trainees learning  outputs
Learning tool module4 topic2 Asses the trainees learning outputs
TOTVET
 
Learning tool module3 topic4 Networking – operative inform the external stake...
Learning tool module3 topic4 Networking – operative inform the external stake...Learning tool module3 topic4 Networking – operative inform the external stake...
Learning tool module3 topic4 Networking – operative inform the external stake...
TOTVET
 
Learning tool module3 topic3 Problems solving
Learning tool module3 topic3 Problems solvingLearning tool module3 topic3 Problems solving
Learning tool module3 topic3 Problems solving
TOTVET
 
Learning tool module3 topic2 Leadership and teamwork
Learning tool module3 topic2 Leadership and teamworkLearning tool module3 topic2 Leadership and teamwork
Learning tool module3 topic2 Leadership and teamwork
TOTVET
 
Learning tool module3 topic1 Efficiency and management of time
Learning tool module3 topic1 Efficiency and management of timeLearning tool module3 topic1 Efficiency and management of time
Learning tool module3 topic1 Efficiency and management of time
TOTVET
 
Learning tool module2 topic4 Interpersonal communication and empathy
Learning tool module2 topic4 Interpersonal communication and empathyLearning tool module2 topic4 Interpersonal communication and empathy
Learning tool module2 topic4 Interpersonal communication and empathy
TOTVET
 
Learning tool module2 topic3 Conduct the specific work-based learning
Learning tool module2 topic3 Conduct the specific work-based learningLearning tool module2 topic3 Conduct the specific work-based learning
Learning tool module2 topic3 Conduct the specific work-based learning
TOTVET
 
Learning tool module2 topic2 Work in team and cooperate with training team an...
Learning tool module2 topic2 Work in team and cooperate with training team an...Learning tool module2 topic2 Work in team and cooperate with training team an...
Learning tool module2 topic2 Work in team and cooperate with training team an...
TOTVET
 
Learning tool module2 topic1 Implement the training programme
Learning tool module2 topic1 Implement the training programmeLearning tool module2 topic1 Implement the training programme
Learning tool module2 topic1 Implement the training programme
TOTVET
 

Mehr von TOTVET (20)

Learning tool module 3 topic 2_german_final
Learning tool module 3 topic 2_german_finalLearning tool module 3 topic 2_german_final
Learning tool module 3 topic 2_german_final
 
Learning tool module 1 topic 4_spanish_final
Learning tool module 1 topic 4_spanish_finalLearning tool module 1 topic 4_spanish_final
Learning tool module 1 topic 4_spanish_final
 
Learning tool module 3 topic 2_romana_final
Learning tool module 3 topic   2_romana_finalLearning tool module 3 topic   2_romana_final
Learning tool module 3 topic 2_romana_final
 
Learning tool module 3 topic 2_spanish - final
Learning tool module 3 topic  2_spanish - finalLearning tool module 3 topic  2_spanish - final
Learning tool module 3 topic 2_spanish - final
 
Pl learning tool module 3 topic 2_polish_final
Pl learning tool module 3 topic 2_polish_finalPl learning tool module 3 topic 2_polish_final
Pl learning tool module 3 topic 2_polish_final
 
Learning tool module 3 topic 3_english_final
Learning tool module 3 topic 3_english_finalLearning tool module 3 topic 3_english_final
Learning tool module 3 topic 3_english_final
 
Learning tool module 3 topic 3_spanish_final
Learning tool module 3 topic 3_spanish_finalLearning tool module 3 topic 3_spanish_final
Learning tool module 3 topic 3_spanish_final
 
Learning tool module 3 topic 3_german_final
Learning tool module 3 topic 3_german_finalLearning tool module 3 topic 3_german_final
Learning tool module 3 topic 3_german_final
 
Learning tool module 2 topic 4_engish
Learning tool module 2 topic 4_engishLearning tool module 2 topic 4_engish
Learning tool module 2 topic 4_engish
 
Learning tool module4 topic4 Assesment and improving the program
Learning tool module4 topic4 Assesment and improving the programLearning tool module4 topic4 Assesment and improving the program
Learning tool module4 topic4 Assesment and improving the program
 
Learning tool module4 topic3 Document and report the intership results
Learning tool module4 topic3 Document and report the intership resultsLearning tool module4 topic3 Document and report the intership results
Learning tool module4 topic3 Document and report the intership results
 
Learning tool module4 topic2 Asses the trainees learning outputs
Learning tool module4 topic2 Asses the trainees learning  outputsLearning tool module4 topic2 Asses the trainees learning  outputs
Learning tool module4 topic2 Asses the trainees learning outputs
 
Learning tool module3 topic4 Networking – operative inform the external stake...
Learning tool module3 topic4 Networking – operative inform the external stake...Learning tool module3 topic4 Networking – operative inform the external stake...
Learning tool module3 topic4 Networking – operative inform the external stake...
 
Learning tool module3 topic3 Problems solving
Learning tool module3 topic3 Problems solvingLearning tool module3 topic3 Problems solving
Learning tool module3 topic3 Problems solving
 
Learning tool module3 topic2 Leadership and teamwork
Learning tool module3 topic2 Leadership and teamworkLearning tool module3 topic2 Leadership and teamwork
Learning tool module3 topic2 Leadership and teamwork
 
Learning tool module3 topic1 Efficiency and management of time
Learning tool module3 topic1 Efficiency and management of timeLearning tool module3 topic1 Efficiency and management of time
Learning tool module3 topic1 Efficiency and management of time
 
Learning tool module2 topic4 Interpersonal communication and empathy
Learning tool module2 topic4 Interpersonal communication and empathyLearning tool module2 topic4 Interpersonal communication and empathy
Learning tool module2 topic4 Interpersonal communication and empathy
 
Learning tool module2 topic3 Conduct the specific work-based learning
Learning tool module2 topic3 Conduct the specific work-based learningLearning tool module2 topic3 Conduct the specific work-based learning
Learning tool module2 topic3 Conduct the specific work-based learning
 
Learning tool module2 topic2 Work in team and cooperate with training team an...
Learning tool module2 topic2 Work in team and cooperate with training team an...Learning tool module2 topic2 Work in team and cooperate with training team an...
Learning tool module2 topic2 Work in team and cooperate with training team an...
 
Learning tool module2 topic1 Implement the training programme
Learning tool module2 topic1 Implement the training programmeLearning tool module2 topic1 Implement the training programme
Learning tool module2 topic1 Implement the training programme
 

Learning tool M2_T4_Interpersonal communication and empathy

  • 1. VorbereitungderAusbilderfür arbeitsplatzbezogenesLernen Modul 2: Durchführung arbeitsweltbasierten Lernens Entwickelt im Rahmen des „Erasmus+“-Projektes Nr. 2018-1-RO01-KA202-049191 TOTVET – Training für Berufsbildungspersonal für ein hochwertiges, arbeitsplatzbezogenes und duales Lernen Diese Veröffentlichung spiegelt nur die Ansichten der Verfasser wider, und die Kommission kann nicht für die Verwendung der darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden.
  • 2. Zusammenfassung  Mit Hilfe dieser Lerneinheit werden Sie sich mit der verbalen und nonverbalen Kommunikation vertraut machen, die Rolle der sozialen Kommunikation und die Kunst des Zuhörens verstehen und in der Lage sein, Ihre eigene Selbstpräsentation vorzubereiten. Die behandelten Hauptpunkte sind: Die Rolle der sozialen Kommunikation im menschlichen Leben Nonverbale Kommunikation Verbale Kommunikation, die Rolle des Zuhörens und der Barrieren für die Kommunikation Die Rolle und Methoden der Selbstpräsentation Selbstpräsentation – Übungen Empathie – die Kunst des Zuhörens
  • 3. Die Rolle der sozialen Kommunikation im menschlichen Leben Die Kommunikation ist ein Prozess des Sendens und Empfangens von Informationen unter Menschen. Viele Menschen glauben, dass die Bedeutung der Kommunikation so groß wie die Bedeutung der Atmung ist. Tatsächlich erleichtert die Kommunikation die Verbreitung von Wissen und schafft Beziehungen zwischen Menschen.
  • 4. Die Ebenen der sozialen Kommunikation Die Ebenen der Kommunikation:  Intrapersonale Kommunikation  Zwischenmenschliche Kommunikation  Gruppenkommunikation  Massenkommunikation  Extrapersonale Kommunikation https://pixabay.com/pl/photos/
  • 5. Intrapersonale Kommunikation kann als Kommunikation mit sich selbst definiert werden, und das kann Selbstgespräche, Handlungen der Vorstellungskraft und Visualisierung, ja sogar Erinnerungen und Gedächtnis beinhalten. https://pixabay.com/pl/photos/ Zwischenmenschliche (interpersonale) Kommunikation ist ein Prozess, bei dem Menschen Informationen, Gefühle und Meinungen durch verbale und nonverbale Botschaften untereinander austauschen. Die Ebenen der sozialen Kommunikation
  • 6. Die Kommunikation zwischen Menschen und nicht-menschlichen Wesen wird als extrapersonale Kommunikation bezeichnet. https://pixabay.com/pl/photos/ Kommunikation in einer Kleingruppe bezieht sich auf Interaktionen zwischen drei oder mehr Personen, die durch ein gemeinsames Ziel, gegenseitige Beeinflussung und eine gemeinsame Identität miteinander verbunden sind. Die Ebenen der sozialen Kommunikation
  • 7. Massenkommunikation ist ein Prozess, in dem die Informationen über Massenmedien an große Teile der Bevölkerung verbreitet werden. Die Ebenen der sozialen Kommunikation
  • 8. Verbale und nonverbale Kommunikation Schauen Sie sich das (englischsprachige) Video „Verbale vs. nonverbale Kommunikation: Unterschied zwischen ihnen mit Beispielen und Vergleichstabelle“ an: https://www.youtube.com/watch?v=akfatVK5h3Y
  • 9. Verbale und nonverbale Kommunikation spielen eine wichtige Rolle bei der Art und Weise, wie Menschen miteinander umgehen. Elemente der persönlichen Kommunikation: • 7% - gesprochene Wörter • 38% - Stimme, Ton • 55% - Körpersprache Verbale und nonverbale Kommunikation
  • 10. Nonverbale Kommunikation Nonverbale Kommunikation ist ein Prozess des Sendens und Empfangens von Botschaften ohne Verwendung von Wörtern, sowohl gesprochen als auch geschrieben. Sie wird auch als „außersprachlich“ bezeichnet.
  • 11. Lesen Sie den (englischsprachigen) Text „Arten der nonverbalen Kommunikation“ unter: https://www.verywellmind.com/types-of-nonverbal- communication-2795397 und schauen Sie sich das Video „9 Arten der nonverbalen Kommunikation“ auf der gleichen Webseite an. https://pixabay.com/pl/photos/ Nonverbale Kommunikation
  • 12. Verbale Kommunikation ist die Verwendung von Wörtern, um Informationen mit anderen Menschen zu teilen. Verbale Kommunikation
  • 13. Lesen Sie die (englischsprachigen) Texte: „Liste der verbalen Kommunikationsfähigkeiten mit Beispielen” https://www.thebalancecareers.com/verbal-communication-skills-list- 2059698 „Fähigkeit des Zuhörens” https://www.skillsyouneed.com/ips/listening-skills.html und schauen Sie sich folgende Videos an: „Bedeutung der Fähigkeit des effektiven Zuhörens” https://www.youtube.com/watch?v=2qo1aa0TEWc „Kommunikationsbarrieren, Begriff, Natur, Wichtigkeit und Prozess der Kommunikation” https://www.youtube.com/watch?v=T_eel0OYU4k Verbale Kommunikation
  • 14. Die Rolle und Methoden der Selbstpräsentation Selbstpräsentation ist ein Prozess der Selbstkontrolle des Einzelnen, wie er von seinem Umfeld wahrgenommen wird. Selbstpräsentation (in der Psychologie) – die Art und Weise, wie jeder Mensch durch seine Aussagen, Verhaltensweisen und nonverbalen Signale nach außen kommuniziert, wer er ist oder wer er sein möchte.
  • 15. Schauen Sie sich einige (englischsprachige) Videos an: „Denken Sie schnell. Sprechen Sie smart“ von Matt Abrahams / TEDxMontaVistaHighSchool https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=o3K_HbpW Npg „Körpersprache. Die Kraft liegt in Ihren Händen” von Allan Pease / TEDxMacquarieUniversity https://www.youtube.com/watch?time_continue=3&v=ZZZ7k8cM A-4 „Das überraschende Geheimnis des selbstbewussten Sprechens” von Caroline Goyder / TEDxBrixton https://www.youtube.com/watch?v=a2MR5XbJtXU Die Rolle und Methoden der Selbstpräsentation
  • 16. Selbstpräsentation – Übungen Schauen Sie sich folgende (englischsprachige) Videos an: „Wie man reden soll, damit die Menschen zuhören wollen“ von Julian Treasure Https://www.youtube.com/watch?time_continue=10&v=eIho2S0ZahI „Reden Sie wie ein Leader“ von Simon Lancaster / TEDxVerona https://www.youtube.com/watch?v=bGBamfWasNQ Und… Nehmen Sie eine 1-minütige Rede auf, in der Sie sich selbst und das von Ihnen geführte Meeting vorstellen, und stellen Sie sie anschließend den anderen Teilnehmern, die sie auswerten sollen, zur Verfügung.
  • 17. Empathie – die Kunst des Zuhörens Empathie ist die Fähigkeit, Emotionen zu verstehen und sich auf Emotionen zu beziehen. Menschen mit Empathie verstehen andere Menschen und können von anderen als die „warme und angenehme“ Art von Menschen angesehen werden. Das folgende Quiz misst Ihr Empathie-Niveau, indem es verschiedene Arten von Fragen stellt. Sie werden nach Ihrem Verhalten, Ihren Überzeugungen und danach, was Sie in imaginären Situationen tun würden, gefragt. Das Empathie-Quiz: https://www.gotoquiz.com/the_empathy_test
  • 18. Schauen Sie sich einige (englischsprachige) Videos über die Fähigkeit des einfühlsamen Zuhörens an: „Entwicklung der Fähigkeit des einfühlsamen Zuhörens“ https://www.youtube.com/watch?v=99QI1yZzRyY „Video über einfühlsames Zuhören“ https://www.youtube.com/watch?v=0766jUAtaU8 Empathie – die Kunst des Zuhörens
  • 19. Vielen Dank für die effektive Arbeit!