SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
PRESSEMITTEILUNG 97 vom 14.12.2010
Weihnachtspause im Plus-Energie-Haus

20. Dezember bis 3. Januar:
Weihnachtspause im
Plus-Energie-Haus

Mehr als 3.000 Besucher haben bis Anfang Dezember bereits die Gelegenheit
genutzt und das Plus-Energie-Haus auf dem hannoverschen Georgsplatz
besucht. Wer noch nicht da war, kann das Haus hat im alten Jahr noch bis
Sonntag, 19. Dezember besichtigen.


Nach einer kurzen Winterpause öffnet das Plus-Energie-Haus auf dem
Georgsplatz ab dem 4. Januar 2011 wieder seine Türen. Im neuen Jahr
stehen direkt die beiden Themenwochen „Kraft-Wärme-Kopplung“ und
„Erneuerbare Energien“ mit kostenlosen Vorträgen auf dem Programm.


Themenwoche „Kraft-Wärme-Kopplung“
E.ON Avacon präsentiert vom 17. bis zum 21. Januar 2011 die Themenwoche
„Kraft-Wärme-Kopplung“ (KWK) mit kostenlosen Vorträgen. Bei diesem
Verfahren entstehen gleichzeitig Strom und Wärme. Der Brennstoff wird
doppelt genutzt – das spart Ressourcen und reduziert den Ausstoß des
Treibhausgases Kohlendioxid. Die Vorträge beginnen jeweils um 18.30 Uhr.


Themenwoche „Erneuerbare Energien“
Der enercity-Fonds proKlima präsentiert vom 26. bis zum 28. Januar 2011 die
Themenwoche „Erneuerbare Energien“. Zum Auftakt informiert proKlima-
Ingenieur Dirk Hufnagel am 26. Januar über das Thema Solarwärme. Am
nächsten Tag geht er auf die Erzeugung von Solarstrom ein. Den Abschluss
bildet ein Vortrag zum Thema Heizen mit Biomasse. Beginn ist jeweils um
18.30 Uhr.


Alle Informationen zum Veranstaltungsprogramm auf www.peh-hannover.de.

Wünschen Sie mehr Informationen oder Fotos?
E-Mail: i.meyer@klimaschutzagentur.de
Tel.: 05 11 –616 23995, Fax: -975
Klimaschutzagentur Region Hannover GmbH
Iris Meyer, Kommunikation
PRESSEMITTEILUNG 97 vom 14.12.2010
Weihnachtspause im Plus-Energie-Haus

Über das Plus-Energie-Haus
Mit dem Plus-Energie-Haus informiert die Bundesregierung über zukunftsweisende
Möglichkeiten des energiesparenden Bauens. Studenten der Technischen Universität
Darmstadt entwickelten unter der Leitung von Professor Manfred Hegger und mit
Forschungsmitteln des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
(BMVBS) die innovative und zukunftsfähige Bauweise. Das als transportabler und
vollfunktionstüchtiger Leichtbau konzipierte Haus gewann 2007 den international
renommierten Solar-Decathlon-Wettbewerb in Washington. Das BMVBS übernahm
seinerzeit die Schirmherrschaft über den deutschen Beitrag und unterstützte das
Projekt im Rahmen der Forschungsinitiative „Zukunft Bau“. Das Plus-Energie-Haus
des BMVBS ist ein vergrößerter Nachbau des Siegerhauses.


Durch die Verwendung neuester Technologien produziert das Gebäude mehr Energie,
als es verbraucht. Alle Außenwände, das Dach sowie die Fenster sind
hochwärmedämmend. Wärmespeicher in Form von Phasenwechselmaterialien
(Phase Change Materials/PCM) sorgen für ein ausgeglichenes Raumklima im Haus.
Sie nehmen die solar und intern gewonnene Wärme auf und geben sie zeitversetzt
wieder ab. Moderne Haustechnik minimiert den Energiebedarf. Die Stromversorgung
erfolgt über Photovoltaik-Module auf dem Dach. Der so erzeugte Strom wird ins Netz
eingespeist. Zur Warmwassererzeugung sind Flachkollektoren in das Dach integriert.




Wünschen Sie mehr Informationen oder Fotos?
E-Mail: i.meyer@klimaschutzagentur.de
Tel.: 05 11 –616 23995, Fax: -975
Klimaschutzagentur Region Hannover GmbH
Iris Meyer, Kommunikation

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
Vorname Nachname
 
Biomasseforum 2010
Biomasseforum 2010Biomasseforum 2010
Biomasseforum 2010
Städtische Werke AG
 
Urs Steiner, Geschäftsleiter EBL
Urs Steiner, Geschäftsleiter EBLUrs Steiner, Geschäftsleiter EBL
Urs Steiner, Geschäftsleiter EBL
EBL_Liestal
 
Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...
Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...
Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...
Oeko-Institut
 
Trend Holzhaus: Gut für Klima und Wohnqualität
Trend Holzhaus: Gut für Klima und WohnqualitätTrend Holzhaus: Gut für Klima und Wohnqualität
Trend Holzhaus: Gut für Klima und Wohnqualität
Roland Richert
 
Change award kiel 2013
Change award kiel 2013Change award kiel 2013
Change award kiel 2013
Frauke Godat
 
A3_Markowsky
A3_MarkowskyA3_Markowsky
A3_Markowsky
ICLEI_ITC
 
Wirtschaftsfaktor Strom - Beispiel: Gemeinde Mauer (Rhein-Neckar-Kreis)
Wirtschaftsfaktor Strom - Beispiel: Gemeinde Mauer (Rhein-Neckar-Kreis)Wirtschaftsfaktor Strom - Beispiel: Gemeinde Mauer (Rhein-Neckar-Kreis)
Wirtschaftsfaktor Strom - Beispiel: Gemeinde Mauer (Rhein-Neckar-Kreis)
Thorsten Zoerner
 
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
Vorname Nachname
 
Wärme im dialog slideshare
Wärme im dialog slideshareWärme im dialog slideshare
Wärme im dialog slideshare
Waermeimdialog
 
PM Zehn Jahre Baldur, der Enegiezauberer.pdf
PM Zehn Jahre Baldur, der Enegiezauberer.pdfPM Zehn Jahre Baldur, der Enegiezauberer.pdf
PM Zehn Jahre Baldur, der Enegiezauberer.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
nuances Newsletter - July 2015
nuances Newsletter - July 2015nuances Newsletter - July 2015
nuances Newsletter - July 2015
nuances
 
Hitzerekorde erhöhen Nachfrage nach Klimaanlagen
Hitzerekorde erhöhen Nachfrage nach KlimaanlagenHitzerekorde erhöhen Nachfrage nach Klimaanlagen
Hitzerekorde erhöhen Nachfrage nach Klimaanlagen
Roland Richert
 
So unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
So unterstützt der Kanton St. Gallen die GebäudemodernisierungSo unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
So unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
Vorname Nachname
 
EEV AG Produkt Folder image kt-druck03122012
EEV AG Produkt Folder image kt-druck03122012EEV AG Produkt Folder image kt-druck03122012
EEV AG Produkt Folder image kt-druck03122012
chrizoo
 
MABEWO AG - Klimaneutraler Stahl als Idee
MABEWO AG - Klimaneutraler Stahl als IdeeMABEWO AG - Klimaneutraler Stahl als Idee
MABEWO AG - Klimaneutraler Stahl als Idee
olik88
 
Heinz von heiden independa day Hausmesse zur Energiewende
Heinz von heiden independa day Hausmesse zur EnergiewendeHeinz von heiden independa day Hausmesse zur Energiewende
Heinz von heiden independa day Hausmesse zur Energiewende
wirtschaftsblog
 
002_ZurückindieZukunft.pdf
002_ZurückindieZukunft.pdf002_ZurückindieZukunft.pdf
002_ZurückindieZukunft.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
SCOE: Society's Cost of Electricity: Wie Volkswirtschaften über den optimalen...
SCOE: Society's Cost of Electricity: Wie Volkswirtschaften über den optimalen...SCOE: Society's Cost of Electricity: Wie Volkswirtschaften über den optimalen...
SCOE: Society's Cost of Electricity: Wie Volkswirtschaften über den optimalen...
Christoph Wiard Neemann
 
"Warum die Energiestrategie 2050 aus physikalischen und ökonomischen Gründen ...
"Warum die Energiestrategie 2050 aus physikalischen und ökonomischen Gründen ..."Warum die Energiestrategie 2050 aus physikalischen und ökonomischen Gründen ...
"Warum die Energiestrategie 2050 aus physikalischen und ökonomischen Gründen ...
Hochschule für Technik FHNW
 

Was ist angesagt? (20)

So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
 
Biomasseforum 2010
Biomasseforum 2010Biomasseforum 2010
Biomasseforum 2010
 
Urs Steiner, Geschäftsleiter EBL
Urs Steiner, Geschäftsleiter EBLUrs Steiner, Geschäftsleiter EBL
Urs Steiner, Geschäftsleiter EBL
 
Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...
Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...
Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...
 
Trend Holzhaus: Gut für Klima und Wohnqualität
Trend Holzhaus: Gut für Klima und WohnqualitätTrend Holzhaus: Gut für Klima und Wohnqualität
Trend Holzhaus: Gut für Klima und Wohnqualität
 
Change award kiel 2013
Change award kiel 2013Change award kiel 2013
Change award kiel 2013
 
A3_Markowsky
A3_MarkowskyA3_Markowsky
A3_Markowsky
 
Wirtschaftsfaktor Strom - Beispiel: Gemeinde Mauer (Rhein-Neckar-Kreis)
Wirtschaftsfaktor Strom - Beispiel: Gemeinde Mauer (Rhein-Neckar-Kreis)Wirtschaftsfaktor Strom - Beispiel: Gemeinde Mauer (Rhein-Neckar-Kreis)
Wirtschaftsfaktor Strom - Beispiel: Gemeinde Mauer (Rhein-Neckar-Kreis)
 
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
 
Wärme im dialog slideshare
Wärme im dialog slideshareWärme im dialog slideshare
Wärme im dialog slideshare
 
PM Zehn Jahre Baldur, der Enegiezauberer.pdf
PM Zehn Jahre Baldur, der Enegiezauberer.pdfPM Zehn Jahre Baldur, der Enegiezauberer.pdf
PM Zehn Jahre Baldur, der Enegiezauberer.pdf
 
nuances Newsletter - July 2015
nuances Newsletter - July 2015nuances Newsletter - July 2015
nuances Newsletter - July 2015
 
Hitzerekorde erhöhen Nachfrage nach Klimaanlagen
Hitzerekorde erhöhen Nachfrage nach KlimaanlagenHitzerekorde erhöhen Nachfrage nach Klimaanlagen
Hitzerekorde erhöhen Nachfrage nach Klimaanlagen
 
So unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
So unterstützt der Kanton St. Gallen die GebäudemodernisierungSo unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
So unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
 
EEV AG Produkt Folder image kt-druck03122012
EEV AG Produkt Folder image kt-druck03122012EEV AG Produkt Folder image kt-druck03122012
EEV AG Produkt Folder image kt-druck03122012
 
MABEWO AG - Klimaneutraler Stahl als Idee
MABEWO AG - Klimaneutraler Stahl als IdeeMABEWO AG - Klimaneutraler Stahl als Idee
MABEWO AG - Klimaneutraler Stahl als Idee
 
Heinz von heiden independa day Hausmesse zur Energiewende
Heinz von heiden independa day Hausmesse zur EnergiewendeHeinz von heiden independa day Hausmesse zur Energiewende
Heinz von heiden independa day Hausmesse zur Energiewende
 
002_ZurückindieZukunft.pdf
002_ZurückindieZukunft.pdf002_ZurückindieZukunft.pdf
002_ZurückindieZukunft.pdf
 
SCOE: Society's Cost of Electricity: Wie Volkswirtschaften über den optimalen...
SCOE: Society's Cost of Electricity: Wie Volkswirtschaften über den optimalen...SCOE: Society's Cost of Electricity: Wie Volkswirtschaften über den optimalen...
SCOE: Society's Cost of Electricity: Wie Volkswirtschaften über den optimalen...
 
"Warum die Energiestrategie 2050 aus physikalischen und ökonomischen Gründen ...
"Warum die Energiestrategie 2050 aus physikalischen und ökonomischen Gründen ..."Warum die Energiestrategie 2050 aus physikalischen und ökonomischen Gründen ...
"Warum die Energiestrategie 2050 aus physikalischen und ökonomischen Gründen ...
 

Andere mochten auch

Alg1e Nov 30
Alg1e Nov 30Alg1e Nov 30
Alg1e Nov 30
krochester
 
Alimentos para todos la primera semana de junio
Alimentos para todos   la primera semana de junioAlimentos para todos   la primera semana de junio
Alimentos para todos la primera semana de junio
Siemprefm Cientouno Punto Cinco
 
Edital profissionais saude_provab
Edital profissionais saude_provabEdital profissionais saude_provab
Edital profissionais saude_provab
Edson Santos Bispo
 
Reglamento 2016
Reglamento 2016Reglamento 2016
Reglamento 2016
perixchuli1
 
Panfleto km4
Panfleto km4Panfleto km4
Panfleto km4
Ronaldo Madureira
 
Secreto ibérico con higos
Secreto ibérico con higosSecreto ibérico con higos
Secreto ibérico con higos
Trades
 
New AUTEL MaxiSYS Pro MS908P User Manual
New AUTEL MaxiSYS Pro MS908P User ManualNew AUTEL MaxiSYS Pro MS908P User Manual
New AUTEL MaxiSYS Pro MS908P User Manual
BuyobdtoolShop
 
Dotnet cross-layer design of congestion control and power control in fast-fa...
Dotnet  cross-layer design of congestion control and power control in fast-fa...Dotnet  cross-layer design of congestion control and power control in fast-fa...
Dotnet cross-layer design of congestion control and power control in fast-fa...
Ecwayt
 
Alg1e Dec10
Alg1e Dec10Alg1e Dec10
Alg1e Dec10
krochester
 
Materia estadao b 2012
Materia estadao b 2012Materia estadao b 2012
Materia estadao b 2012
gsdias
 
OFC-1050 B
OFC-1050 BOFC-1050 B
OFC-1050 B
ORIGINAL FILTER
 
Wobd2 toyoto techstream design limitations (solved)
Wobd2 toyoto techstream design limitations (solved)Wobd2 toyoto techstream design limitations (solved)
Wobd2 toyoto techstream design limitations (solved)
carobd2
 
3 infatec11
3 infatec113 infatec11

Andere mochten auch (15)

Alg1e Nov 30
Alg1e Nov 30Alg1e Nov 30
Alg1e Nov 30
 
Alimentos para todos la primera semana de junio
Alimentos para todos   la primera semana de junioAlimentos para todos   la primera semana de junio
Alimentos para todos la primera semana de junio
 
Edital profissionais saude_provab
Edital profissionais saude_provabEdital profissionais saude_provab
Edital profissionais saude_provab
 
OFC-1022 BA
OFC-1022 BAOFC-1022 BA
OFC-1022 BA
 
Reglamento 2016
Reglamento 2016Reglamento 2016
Reglamento 2016
 
Panfleto km4
Panfleto km4Panfleto km4
Panfleto km4
 
Web Usability
Web UsabilityWeb Usability
Web Usability
 
Secreto ibérico con higos
Secreto ibérico con higosSecreto ibérico con higos
Secreto ibérico con higos
 
New AUTEL MaxiSYS Pro MS908P User Manual
New AUTEL MaxiSYS Pro MS908P User ManualNew AUTEL MaxiSYS Pro MS908P User Manual
New AUTEL MaxiSYS Pro MS908P User Manual
 
Dotnet cross-layer design of congestion control and power control in fast-fa...
Dotnet  cross-layer design of congestion control and power control in fast-fa...Dotnet  cross-layer design of congestion control and power control in fast-fa...
Dotnet cross-layer design of congestion control and power control in fast-fa...
 
Alg1e Dec10
Alg1e Dec10Alg1e Dec10
Alg1e Dec10
 
Materia estadao b 2012
Materia estadao b 2012Materia estadao b 2012
Materia estadao b 2012
 
OFC-1050 B
OFC-1050 BOFC-1050 B
OFC-1050 B
 
Wobd2 toyoto techstream design limitations (solved)
Wobd2 toyoto techstream design limitations (solved)Wobd2 toyoto techstream design limitations (solved)
Wobd2 toyoto techstream design limitations (solved)
 
3 infatec11
3 infatec113 infatec11
3 infatec11
 

Ähnlich wie PM97 Weihnachtspause im PEH.pdf

PM Eröffnung Plus-Energie-Haus_101101.pdf
PM Eröffnung Plus-Energie-Haus_101101.pdfPM Eröffnung Plus-Energie-Haus_101101.pdf
PM Eröffnung Plus-Energie-Haus_101101.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM 89 Aktionswoche KlimaKinder 15.-19.12..pdf
PM 89 Aktionswoche KlimaKinder 15.-19.12..pdfPM 89 Aktionswoche KlimaKinder 15.-19.12..pdf
PM 89 Aktionswoche KlimaKinder 15.-19.12..pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Wettbewerb 2010 -_datenblatt_neckargemuend
Wettbewerb 2010 -_datenblatt_neckargemuendWettbewerb 2010 -_datenblatt_neckargemuend
Wettbewerb 2010 -_datenblatt_neckargemuend
metropolsolar
 
EEV Image Folder
EEV Image FolderEEV Image Folder
EEV Image Folder
Rolf Hinrichs
 
Wie geht klimaneutrales Bauen? So halten Bauherren ihren CO2-Fußabdruck klein
Wie geht klimaneutrales Bauen? So halten Bauherren ihren CO2-Fußabdruck kleinWie geht klimaneutrales Bauen? So halten Bauherren ihren CO2-Fußabdruck klein
Wie geht klimaneutrales Bauen? So halten Bauherren ihren CO2-Fußabdruck klein
Roland Richert
 
"Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves"
"Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves""Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves"
"Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves"
Wissenschaftsjahr2010
 
Schlagowski g bud_pas_w_kazdej_gminie
Schlagowski g bud_pas_w_kazdej_gminieSchlagowski g bud_pas_w_kazdej_gminie
Schlagowski g bud_pas_w_kazdej_gminie
Adam Balcerzak
 
8. Klima Messe Aglasterhausen 2013
8. Klima Messe Aglasterhausen 20138. Klima Messe Aglasterhausen 2013
8. Klima Messe Aglasterhausen 2013
erhard renz
 
1. Bensheimer Energie und Klimaschutztag
1. Bensheimer Energie  und Klimaschutztag1. Bensheimer Energie  und Klimaschutztag
1. Bensheimer Energie und Klimaschutztag
erhard renz
 
Stadtwerke Wolfhagen Wolfhager Energieweg
Stadtwerke Wolfhagen Wolfhager EnergiewegStadtwerke Wolfhagen Wolfhager Energieweg
Stadtwerke Wolfhagen Wolfhager Energieweg
Stadtwerke Wolfhagen
 
PlusEnergieschule
PlusEnergieschulePlusEnergieschule
PlusEnergieschule
Landeshauptstadt Stuttgart
 
Energieeffizientes Bauen in Bayern - Passivhaus (passive house in bavaria - a...
Energieeffizientes Bauen in Bayern - Passivhaus (passive house in bavaria - a...Energieeffizientes Bauen in Bayern - Passivhaus (passive house in bavaria - a...
Energieeffizientes Bauen in Bayern - Passivhaus (passive house in bavaria - a...
BUCHER | HÜTTINGER - ARCHITEKTUR INNEN ARCHITEKTUR
 
Heinz von Heiden EcoStar INDEPENDA
Heinz von Heiden EcoStar INDEPENDAHeinz von Heiden EcoStar INDEPENDA
Heinz von Heiden EcoStar INDEPENDA
Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser
 
dena magazin - Deutschland von morgen
dena magazin - Deutschland von morgendena magazin - Deutschland von morgen
dena magazin - Deutschland von morgen
Privat
 
Wirtschaftliche Behaglichkeit
Wirtschaftliche BehaglichkeitWirtschaftliche Behaglichkeit
Wirtschaftliche Behaglichkeit
JingleT
 
Magazin E! Energiewende Baden-Württemberg
Magazin E! Energiewende Baden-WürttembergMagazin E! Energiewende Baden-Württemberg
Magazin E! Energiewende Baden-Württemberg
Melanie Peschel
 
pm_velux_steleneinweihung_fin.pdf
pm_velux_steleneinweihung_fin.pdfpm_velux_steleneinweihung_fin.pdf
pm_velux_steleneinweihung_fin.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Ähnlich wie PM97 Weihnachtspause im PEH.pdf (18)

PM Eröffnung Plus-Energie-Haus_101101.pdf
PM Eröffnung Plus-Energie-Haus_101101.pdfPM Eröffnung Plus-Energie-Haus_101101.pdf
PM Eröffnung Plus-Energie-Haus_101101.pdf
 
PM 89 Aktionswoche KlimaKinder 15.-19.12..pdf
PM 89 Aktionswoche KlimaKinder 15.-19.12..pdfPM 89 Aktionswoche KlimaKinder 15.-19.12..pdf
PM 89 Aktionswoche KlimaKinder 15.-19.12..pdf
 
Wettbewerb 2010 -_datenblatt_neckargemuend
Wettbewerb 2010 -_datenblatt_neckargemuendWettbewerb 2010 -_datenblatt_neckargemuend
Wettbewerb 2010 -_datenblatt_neckargemuend
 
EEV Image Folder
EEV Image FolderEEV Image Folder
EEV Image Folder
 
Wie geht klimaneutrales Bauen? So halten Bauherren ihren CO2-Fußabdruck klein
Wie geht klimaneutrales Bauen? So halten Bauherren ihren CO2-Fußabdruck kleinWie geht klimaneutrales Bauen? So halten Bauherren ihren CO2-Fußabdruck klein
Wie geht klimaneutrales Bauen? So halten Bauherren ihren CO2-Fußabdruck klein
 
"Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves"
"Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves""Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves"
"Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves"
 
Schlagowski g bud_pas_w_kazdej_gminie
Schlagowski g bud_pas_w_kazdej_gminieSchlagowski g bud_pas_w_kazdej_gminie
Schlagowski g bud_pas_w_kazdej_gminie
 
8. Klima Messe Aglasterhausen 2013
8. Klima Messe Aglasterhausen 20138. Klima Messe Aglasterhausen 2013
8. Klima Messe Aglasterhausen 2013
 
1. Bensheimer Energie und Klimaschutztag
1. Bensheimer Energie  und Klimaschutztag1. Bensheimer Energie  und Klimaschutztag
1. Bensheimer Energie und Klimaschutztag
 
Stadtwerke Wolfhagen Wolfhager Energieweg
Stadtwerke Wolfhagen Wolfhager EnergiewegStadtwerke Wolfhagen Wolfhager Energieweg
Stadtwerke Wolfhagen Wolfhager Energieweg
 
Ende der Großzügigkeit?
Ende der Großzügigkeit?Ende der Großzügigkeit?
Ende der Großzügigkeit?
 
PlusEnergieschule
PlusEnergieschulePlusEnergieschule
PlusEnergieschule
 
Energieeffizientes Bauen in Bayern - Passivhaus (passive house in bavaria - a...
Energieeffizientes Bauen in Bayern - Passivhaus (passive house in bavaria - a...Energieeffizientes Bauen in Bayern - Passivhaus (passive house in bavaria - a...
Energieeffizientes Bauen in Bayern - Passivhaus (passive house in bavaria - a...
 
Heinz von Heiden EcoStar INDEPENDA
Heinz von Heiden EcoStar INDEPENDAHeinz von Heiden EcoStar INDEPENDA
Heinz von Heiden EcoStar INDEPENDA
 
dena magazin - Deutschland von morgen
dena magazin - Deutschland von morgendena magazin - Deutschland von morgen
dena magazin - Deutschland von morgen
 
Wirtschaftliche Behaglichkeit
Wirtschaftliche BehaglichkeitWirtschaftliche Behaglichkeit
Wirtschaftliche Behaglichkeit
 
Magazin E! Energiewende Baden-Württemberg
Magazin E! Energiewende Baden-WürttembergMagazin E! Energiewende Baden-Württemberg
Magazin E! Energiewende Baden-Württemberg
 
pm_velux_steleneinweihung_fin.pdf
pm_velux_steleneinweihung_fin.pdfpm_velux_steleneinweihung_fin.pdf
pm_velux_steleneinweihung_fin.pdf
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH (20)

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
 

PM97 Weihnachtspause im PEH.pdf

  • 1. PRESSEMITTEILUNG 97 vom 14.12.2010 Weihnachtspause im Plus-Energie-Haus 20. Dezember bis 3. Januar: Weihnachtspause im Plus-Energie-Haus Mehr als 3.000 Besucher haben bis Anfang Dezember bereits die Gelegenheit genutzt und das Plus-Energie-Haus auf dem hannoverschen Georgsplatz besucht. Wer noch nicht da war, kann das Haus hat im alten Jahr noch bis Sonntag, 19. Dezember besichtigen. Nach einer kurzen Winterpause öffnet das Plus-Energie-Haus auf dem Georgsplatz ab dem 4. Januar 2011 wieder seine Türen. Im neuen Jahr stehen direkt die beiden Themenwochen „Kraft-Wärme-Kopplung“ und „Erneuerbare Energien“ mit kostenlosen Vorträgen auf dem Programm. Themenwoche „Kraft-Wärme-Kopplung“ E.ON Avacon präsentiert vom 17. bis zum 21. Januar 2011 die Themenwoche „Kraft-Wärme-Kopplung“ (KWK) mit kostenlosen Vorträgen. Bei diesem Verfahren entstehen gleichzeitig Strom und Wärme. Der Brennstoff wird doppelt genutzt – das spart Ressourcen und reduziert den Ausstoß des Treibhausgases Kohlendioxid. Die Vorträge beginnen jeweils um 18.30 Uhr. Themenwoche „Erneuerbare Energien“ Der enercity-Fonds proKlima präsentiert vom 26. bis zum 28. Januar 2011 die Themenwoche „Erneuerbare Energien“. Zum Auftakt informiert proKlima- Ingenieur Dirk Hufnagel am 26. Januar über das Thema Solarwärme. Am nächsten Tag geht er auf die Erzeugung von Solarstrom ein. Den Abschluss bildet ein Vortrag zum Thema Heizen mit Biomasse. Beginn ist jeweils um 18.30 Uhr. Alle Informationen zum Veranstaltungsprogramm auf www.peh-hannover.de. Wünschen Sie mehr Informationen oder Fotos? E-Mail: i.meyer@klimaschutzagentur.de Tel.: 05 11 –616 23995, Fax: -975 Klimaschutzagentur Region Hannover GmbH Iris Meyer, Kommunikation
  • 2. PRESSEMITTEILUNG 97 vom 14.12.2010 Weihnachtspause im Plus-Energie-Haus Über das Plus-Energie-Haus Mit dem Plus-Energie-Haus informiert die Bundesregierung über zukunftsweisende Möglichkeiten des energiesparenden Bauens. Studenten der Technischen Universität Darmstadt entwickelten unter der Leitung von Professor Manfred Hegger und mit Forschungsmitteln des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) die innovative und zukunftsfähige Bauweise. Das als transportabler und vollfunktionstüchtiger Leichtbau konzipierte Haus gewann 2007 den international renommierten Solar-Decathlon-Wettbewerb in Washington. Das BMVBS übernahm seinerzeit die Schirmherrschaft über den deutschen Beitrag und unterstützte das Projekt im Rahmen der Forschungsinitiative „Zukunft Bau“. Das Plus-Energie-Haus des BMVBS ist ein vergrößerter Nachbau des Siegerhauses. Durch die Verwendung neuester Technologien produziert das Gebäude mehr Energie, als es verbraucht. Alle Außenwände, das Dach sowie die Fenster sind hochwärmedämmend. Wärmespeicher in Form von Phasenwechselmaterialien (Phase Change Materials/PCM) sorgen für ein ausgeglichenes Raumklima im Haus. Sie nehmen die solar und intern gewonnene Wärme auf und geben sie zeitversetzt wieder ab. Moderne Haustechnik minimiert den Energiebedarf. Die Stromversorgung erfolgt über Photovoltaik-Module auf dem Dach. Der so erzeugte Strom wird ins Netz eingespeist. Zur Warmwassererzeugung sind Flachkollektoren in das Dach integriert. Wünschen Sie mehr Informationen oder Fotos? E-Mail: i.meyer@klimaschutzagentur.de Tel.: 05 11 –616 23995, Fax: -975 Klimaschutzagentur Region Hannover GmbH Iris Meyer, Kommunikation