SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
25.01.2012   energynet.de
Hintergrund:

      Die Bundesregierung hat einen Gesetzesvorschlag auf den Weg gebracht, der
      Eigenheimbesitzer und Privatvermieter steuerlich fördert, wenn sie ihr Haus so
      sanieren, dass es deutlich weniger Heizenergie benötigt. Dieser Gesetzesvorschlag
      ist im Bundesrat zunächst abgelehnt worden, da die Frage der Finanzierung und
      einige inhaltliche Fragen nicht geklärt waren.

      Der Vermittlungsausschuss hat hierzu schon mehrmals getagt:
      Eine schnelle Einigung ist jetzt nötig, um die Energiewende zu schaffen,
      Verbraucher nicht weiter zu verunsichern und einer drohenden Rezession
      rechtzeitig entgegen zu wirken.


25.01.2012                             energynet.de
1

      Die steuerliche Förderung von energetischer Gebäudemodernisierung…
      … ist ein starker Motivationsschub für Eigenheimbesitzer und Privatvermieter.

      • Über 70% aller privaten Haushalte wollen lieber Steueranreize als KfW-Förderung
      • Anreiz ist relevant für 65% aller Eigenheimer und 85% aller Privatvermieter
        mit ausreichendem Steueraufkommen
      • Bis zu 152 Tsd. zusätzliche Wohneinheiten könnten so jährlich saniert werden




25.01.2012                             energynet.de
2

      Die steuerliche Förderung von energetischer Gebäudemodernisierung…
      … schafft Jobs und nachhaltiges Wachstum in Zeiten drohender Rezession.

      • Bis zu 6 Mrd. EUR zusätzlicher Investitionen für Handwerk und
        lokale Anbieter von Energieeffizienzlösungen
      • Über 100.000 Jobs können hierdurch erhalten und geschaffen werden




25.01.2012                            energynet.de
3

      Die steuerliche Förderung von energetischer Gebäudemodernisierung…
      … liegt mit dem Effizienzhausstandard 85 auf dem Zielpfad des Energiekonzepts.

      • Durchschnittliche Einsparung von Energie(kosten) bei
        Effizienzhaus 85-Standard: 66%
      • Beinhaltet: z. B. aktives Lüftungssystem zur Wärmerückgewinnung,
        d.h. wohliges Wohnklima und Schutz vor möglichem Schimmel
      • Baubegleitung ist Pflicht. Das sichert Qualität und schützt Verbraucher
        und Steuerzahler




25.01.2012                             energynet.de
4

      Die steuerliche Förderung von energetischer Gebäudemodernisierung…
      … ist gleichzeitig der richtige Anreiz für aktiven Klimaschutz.

      • 40% der Endenergie in Deutschland wird im Gebäude verbraucht,
        hier entstehen 30% der gesamten CO2-Emissionen
      • Einsparpotenzial durch Steueranreiz: bis zu 550 Tsd. Tonnen CO2
        und 2 TWh Primärenergie jedes Jahr!




25.01.2012                            energynet.de
5

     Die steuerliche Förderung von energetischer Gebäudemodernisierung…
     … und alle profitieren.

     •       Verbraucher durch Motivation für Energiesparmaßnahmen
     •       Handwerker durch neue Aufträge
     •       Hauseigentümer, bzw. private Vermieter durch Sanierungsanreize
     •       Architekten und Ingenieure durch neue Kunden
     •       Mieter durch sinkende Heizkosten
     •       Kinder durch Klimaschutz




25.01.2012                                energynet.de
Mein Dank geht an die Deutsche Unternehmensinitiative Energieffizienz (DENEFF)
      für die freundliche Genehmigung zur Verwendung der 5 guten Argumente und
      für ihren Einsatz für den Kompromiss zur steuerlichen Förderung der
      energetischen Gebäudemodernisierung.




25.01.2012                            energynet.de
Kontakt


      Sitz von energynet.de:
            Setheweg 21 h, 14089 Berlin

      Email:             energynet@email.de

      Telefon:           +49(0)30-67511858
      Mobil:             +49(0)176-60951953

      Twitter:           @energynet
      Facebook:          facebook.com/energynet.de
      Google+:           myplus.name/energynet, myplus.name/akuehl

      Xing:              www.xing.com/profile/Andreas_Kuehl9
      Linkedin:          de.linkedin.com/in/andreaskuehl
25.01.2012                                energynet.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

So fördert der Kanton Zürich das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Zürich das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Zürich das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Zürich das bessere Bauen und Erneuern
Vorname Nachname
 
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
Vorname Nachname
 
Wohnungsbestand klimagerecht? Wer zahlt und wie weit sind wir?
Wohnungsbestand klimagerecht? Wer zahlt und wie weit sind wir?Wohnungsbestand klimagerecht? Wer zahlt und wie weit sind wir?
Wohnungsbestand klimagerecht? Wer zahlt und wie weit sind wir?
Mieterbund Bodensee
 
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
Vorname Nachname
 
nuances Newsletter - July 2015
nuances Newsletter - July 2015nuances Newsletter - July 2015
nuances Newsletter - July 2015
nuances
 
Energie
EnergieEnergie
Energie
GHO-Physik
 
Was kostet uns die Energiewende?
Was kostet uns die Energiewende?Was kostet uns die Energiewende?
Was kostet uns die Energiewende?
Jürgen Scheurer
 
nuances Energieeffizienz-Newsletter, 09. Juli 2015
nuances Energieeffizienz-Newsletter, 09. Juli 2015nuances Energieeffizienz-Newsletter, 09. Juli 2015
nuances Energieeffizienz-Newsletter, 09. Juli 2015
nuances
 
Aee suisse broschuere_waermeinitiative
Aee suisse broschuere_waermeinitiativeAee suisse broschuere_waermeinitiative
Aee suisse broschuere_waermeinitiative
TobiasKammerhofer
 
So unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
So unterstützt der Kanton St. Gallen die GebäudemodernisierungSo unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
So unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
Vorname Nachname
 
Photovoltaik Komplettanlagen mit und ohne speicher b2c Preise für den Endkunden
Photovoltaik Komplettanlagen mit und ohne speicher b2c Preise für den EndkundenPhotovoltaik Komplettanlagen mit und ohne speicher b2c Preise für den Endkunden
Photovoltaik Komplettanlagen mit und ohne speicher b2c Preise für den Endkunden
jutta Hertel
 
PM97 Weihnachtspause im PEH.pdf
PM97 Weihnachtspause im PEH.pdfPM97 Weihnachtspause im PEH.pdf
PM97 Weihnachtspause im PEH.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Magazin E! Energiewende Baden-Württemberg
Magazin E! Energiewende Baden-WürttembergMagazin E! Energiewende Baden-Württemberg
Magazin E! Energiewende Baden-Württemberg
Melanie Peschel
 
nuances Newsletter - June 2015
nuances Newsletter - June 2015nuances Newsletter - June 2015
nuances Newsletter - June 2015
nuances
 

Was ist angesagt? (15)

So fördert der Kanton Zürich das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Zürich das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Zürich das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Zürich das bessere Bauen und Erneuern
 
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
 
Wohnungsbestand klimagerecht? Wer zahlt und wie weit sind wir?
Wohnungsbestand klimagerecht? Wer zahlt und wie weit sind wir?Wohnungsbestand klimagerecht? Wer zahlt und wie weit sind wir?
Wohnungsbestand klimagerecht? Wer zahlt und wie weit sind wir?
 
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
 
nuances Newsletter - July 2015
nuances Newsletter - July 2015nuances Newsletter - July 2015
nuances Newsletter - July 2015
 
Energie
EnergieEnergie
Energie
 
Was kostet uns die Energiewende?
Was kostet uns die Energiewende?Was kostet uns die Energiewende?
Was kostet uns die Energiewende?
 
nuances Energieeffizienz-Newsletter, 09. Juli 2015
nuances Energieeffizienz-Newsletter, 09. Juli 2015nuances Energieeffizienz-Newsletter, 09. Juli 2015
nuances Energieeffizienz-Newsletter, 09. Juli 2015
 
Prime Energy
Prime EnergyPrime Energy
Prime Energy
 
Aee suisse broschuere_waermeinitiative
Aee suisse broschuere_waermeinitiativeAee suisse broschuere_waermeinitiative
Aee suisse broschuere_waermeinitiative
 
So unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
So unterstützt der Kanton St. Gallen die GebäudemodernisierungSo unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
So unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
 
Photovoltaik Komplettanlagen mit und ohne speicher b2c Preise für den Endkunden
Photovoltaik Komplettanlagen mit und ohne speicher b2c Preise für den EndkundenPhotovoltaik Komplettanlagen mit und ohne speicher b2c Preise für den Endkunden
Photovoltaik Komplettanlagen mit und ohne speicher b2c Preise für den Endkunden
 
PM97 Weihnachtspause im PEH.pdf
PM97 Weihnachtspause im PEH.pdfPM97 Weihnachtspause im PEH.pdf
PM97 Weihnachtspause im PEH.pdf
 
Magazin E! Energiewende Baden-Württemberg
Magazin E! Energiewende Baden-WürttembergMagazin E! Energiewende Baden-Württemberg
Magazin E! Energiewende Baden-Württemberg
 
nuances Newsletter - June 2015
nuances Newsletter - June 2015nuances Newsletter - June 2015
nuances Newsletter - June 2015
 

Andere mochten auch

Slider
SliderSlider
Slider
Jmelmary
 
Anseendeindex 2010 TNS SIFO
Anseendeindex 2010 TNS SIFOAnseendeindex 2010 TNS SIFO
Anseendeindex 2010 TNS SIFO
Kantar Sifo
 
Midia Kit Ag4 2011
Midia Kit Ag4 2011Midia Kit Ag4 2011
Midia Kit Ag4 2011
ag4global
 
Zenadia festa cultural
Zenadia festa culturalZenadia festa cultural
Zenadia festa cultural
Professorazenadia
 
Philadelphia Metropolitan Market Conditions Report
Philadelphia Metropolitan Market Conditions ReportPhiladelphia Metropolitan Market Conditions Report
Philadelphia Metropolitan Market Conditions Report
The Long & Foster Companies
 
Trusting yourself
Trusting yourselfTrusting yourself
Trusting yourself
Neil Warner
 
Entrevistador e entrevistado
Entrevistador e entrevistadoEntrevistador e entrevistado
3ª Aula de Administração
3ª Aula de Administração3ª Aula de Administração
Eastern Shore Maryland/Delaware Area Market Conditions Report
Eastern Shore Maryland/Delaware Area Market Conditions ReportEastern Shore Maryland/Delaware Area Market Conditions Report
Eastern Shore Maryland/Delaware Area Market Conditions Report
The Long & Foster Companies
 
Stillen_Arbeitsplatz
Stillen_ArbeitsplatzStillen_Arbeitsplatz
Stillen_Arbeitsplatz
Körpergarten
 

Andere mochten auch (10)

Slider
SliderSlider
Slider
 
Anseendeindex 2010 TNS SIFO
Anseendeindex 2010 TNS SIFOAnseendeindex 2010 TNS SIFO
Anseendeindex 2010 TNS SIFO
 
Midia Kit Ag4 2011
Midia Kit Ag4 2011Midia Kit Ag4 2011
Midia Kit Ag4 2011
 
Zenadia festa cultural
Zenadia festa culturalZenadia festa cultural
Zenadia festa cultural
 
Philadelphia Metropolitan Market Conditions Report
Philadelphia Metropolitan Market Conditions ReportPhiladelphia Metropolitan Market Conditions Report
Philadelphia Metropolitan Market Conditions Report
 
Trusting yourself
Trusting yourselfTrusting yourself
Trusting yourself
 
Entrevistador e entrevistado
Entrevistador e entrevistadoEntrevistador e entrevistado
Entrevistador e entrevistado
 
3ª Aula de Administração
3ª Aula de Administração3ª Aula de Administração
3ª Aula de Administração
 
Eastern Shore Maryland/Delaware Area Market Conditions Report
Eastern Shore Maryland/Delaware Area Market Conditions ReportEastern Shore Maryland/Delaware Area Market Conditions Report
Eastern Shore Maryland/Delaware Area Market Conditions Report
 
Stillen_Arbeitsplatz
Stillen_ArbeitsplatzStillen_Arbeitsplatz
Stillen_Arbeitsplatz
 

Ähnlich wie 5 gute Gründe für die steuerliche Förderung energetischer Gebäudesanierung

Der Gebäudebestand als Erfolgsfaktor der Energiestrategie 2050
Der Gebäudebestand als Erfolgsfaktor der Energiestrategie 2050Der Gebäudebestand als Erfolgsfaktor der Energiestrategie 2050
Der Gebäudebestand als Erfolgsfaktor der Energiestrategie 2050
Vorname Nachname
 
Energieeffizienz im Gebäudesektor: Potenziale entwickeln - Energiewirtschaftl...
Energieeffizienz im Gebäudesektor: Potenziale entwickeln - Energiewirtschaftl...Energieeffizienz im Gebäudesektor: Potenziale entwickeln - Energiewirtschaftl...
Energieeffizienz im Gebäudesektor: Potenziale entwickeln - Energiewirtschaftl...
nuances
 
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenBauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Vorname Nachname
 
Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...
Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...
Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...metropolsolar
 
"Modell Deutschland" - Gebäude
"Modell Deutschland" - Gebäude"Modell Deutschland" - Gebäude
"Modell Deutschland" - Gebäude
WWF Deutschland
 
Energie-Agenda 2015
Energie-Agenda 2015Energie-Agenda 2015
Energie-Agenda 2015
WirtschaftsministeriumHessen
 
kampagnenflyer.pdf
kampagnenflyer.pdfkampagnenflyer.pdf
kampagnenflyer.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Planification intégrée de ressources de la production d’électricité jusqu’au ...
Planification intégrée de ressources de la production d’électricité jusqu’au ...Planification intégrée de ressources de la production d’électricité jusqu’au ...
Planification intégrée de ressources de la production d’électricité jusqu’au ...
Thearkvalais
 
Produktpolitik für stromsparende Produkte
Produktpolitik für stromsparende ProdukteProduktpolitik für stromsparende Produkte
Produktpolitik für stromsparende Produkte
Oeko-Institut
 
Die energetische Optimierung des Gebäudebestandes als Erfolgsfaktor | von Dan...
Die energetische Optimierung des Gebäudebestandes als Erfolgsfaktor | von Dan...Die energetische Optimierung des Gebäudebestandes als Erfolgsfaktor | von Dan...
Die energetische Optimierung des Gebäudebestandes als Erfolgsfaktor | von Dan...
Vorname Nachname
 
2018 11-28 - csu ake - energiesammelgesetz - public
2018 11-28 - csu ake - energiesammelgesetz - public2018 11-28 - csu ake - energiesammelgesetz - public
2018 11-28 - csu ake - energiesammelgesetz - public
CSU
 
Eigenverbrauchs-Energielösungen - ein Business Case für Investoren & die Umwelt
Eigenverbrauchs-Energielösungen - ein Business Case für Investoren & die UmweltEigenverbrauchs-Energielösungen - ein Business Case für Investoren & die Umwelt
Eigenverbrauchs-Energielösungen - ein Business Case für Investoren & die Umwelt
engineeringzhaw
 
Wienerumweltanshaft
WienerumweltanshaftWienerumweltanshaft
WienerumweltanshaftAhmad Eid
 
Vortrag „Warum Baden-Württemberg noch mehr Energieeffizienz braucht – und wie...
Vortrag „Warum Baden-Württemberg noch mehr Energieeffizienz braucht – und wie...Vortrag „Warum Baden-Württemberg noch mehr Energieeffizienz braucht – und wie...
Vortrag „Warum Baden-Württemberg noch mehr Energieeffizienz braucht – und wie...
Chemie-Verbände Baden-Württemberg
 
nuances Energieeffizienz-Newsletter, 13. Mai 2015
nuances Energieeffizienz-Newsletter, 13. Mai 2015nuances Energieeffizienz-Newsletter, 13. Mai 2015
nuances Energieeffizienz-Newsletter, 13. Mai 2015
nuances
 
Mehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von Ecofective
Mehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von EcofectiveMehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von Ecofective
Mehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von Ecofective
Gabriele Sorg
 
30 Pilot Netzwerke - Abschlussbroschüre
30 Pilot Netzwerke - Abschlussbroschüre30 Pilot Netzwerke - Abschlussbroschüre
30 Pilot Netzwerke - Abschlussbroschüre
Ulla Herbst
 
Baeder
BaederBaeder
Baeder
ecquadrat
 
Kantonale Schwerpunkte der Energiepolitik
Kantonale Schwerpunkte der EnergiepolitikKantonale Schwerpunkte der Energiepolitik
Kantonale Schwerpunkte der Energiepolitik
Vorname Nachname
 
Vortrag Ceyhan/Eifler (in Vertretung Damm) - Forum 5 - Erneuerbare Wärme - VO...
Vortrag Ceyhan/Eifler (in Vertretung Damm) - Forum 5 - Erneuerbare Wärme - VO...Vortrag Ceyhan/Eifler (in Vertretung Damm) - Forum 5 - Erneuerbare Wärme - VO...
Vortrag Ceyhan/Eifler (in Vertretung Damm) - Forum 5 - Erneuerbare Wärme - VO...metropolsolar
 

Ähnlich wie 5 gute Gründe für die steuerliche Förderung energetischer Gebäudesanierung (20)

Der Gebäudebestand als Erfolgsfaktor der Energiestrategie 2050
Der Gebäudebestand als Erfolgsfaktor der Energiestrategie 2050Der Gebäudebestand als Erfolgsfaktor der Energiestrategie 2050
Der Gebäudebestand als Erfolgsfaktor der Energiestrategie 2050
 
Energieeffizienz im Gebäudesektor: Potenziale entwickeln - Energiewirtschaftl...
Energieeffizienz im Gebäudesektor: Potenziale entwickeln - Energiewirtschaftl...Energieeffizienz im Gebäudesektor: Potenziale entwickeln - Energiewirtschaftl...
Energieeffizienz im Gebäudesektor: Potenziale entwickeln - Energiewirtschaftl...
 
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenBauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
 
Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...
Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...
Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...
 
"Modell Deutschland" - Gebäude
"Modell Deutschland" - Gebäude"Modell Deutschland" - Gebäude
"Modell Deutschland" - Gebäude
 
Energie-Agenda 2015
Energie-Agenda 2015Energie-Agenda 2015
Energie-Agenda 2015
 
kampagnenflyer.pdf
kampagnenflyer.pdfkampagnenflyer.pdf
kampagnenflyer.pdf
 
Planification intégrée de ressources de la production d’électricité jusqu’au ...
Planification intégrée de ressources de la production d’électricité jusqu’au ...Planification intégrée de ressources de la production d’électricité jusqu’au ...
Planification intégrée de ressources de la production d’électricité jusqu’au ...
 
Produktpolitik für stromsparende Produkte
Produktpolitik für stromsparende ProdukteProduktpolitik für stromsparende Produkte
Produktpolitik für stromsparende Produkte
 
Die energetische Optimierung des Gebäudebestandes als Erfolgsfaktor | von Dan...
Die energetische Optimierung des Gebäudebestandes als Erfolgsfaktor | von Dan...Die energetische Optimierung des Gebäudebestandes als Erfolgsfaktor | von Dan...
Die energetische Optimierung des Gebäudebestandes als Erfolgsfaktor | von Dan...
 
2018 11-28 - csu ake - energiesammelgesetz - public
2018 11-28 - csu ake - energiesammelgesetz - public2018 11-28 - csu ake - energiesammelgesetz - public
2018 11-28 - csu ake - energiesammelgesetz - public
 
Eigenverbrauchs-Energielösungen - ein Business Case für Investoren & die Umwelt
Eigenverbrauchs-Energielösungen - ein Business Case für Investoren & die UmweltEigenverbrauchs-Energielösungen - ein Business Case für Investoren & die Umwelt
Eigenverbrauchs-Energielösungen - ein Business Case für Investoren & die Umwelt
 
Wienerumweltanshaft
WienerumweltanshaftWienerumweltanshaft
Wienerumweltanshaft
 
Vortrag „Warum Baden-Württemberg noch mehr Energieeffizienz braucht – und wie...
Vortrag „Warum Baden-Württemberg noch mehr Energieeffizienz braucht – und wie...Vortrag „Warum Baden-Württemberg noch mehr Energieeffizienz braucht – und wie...
Vortrag „Warum Baden-Württemberg noch mehr Energieeffizienz braucht – und wie...
 
nuances Energieeffizienz-Newsletter, 13. Mai 2015
nuances Energieeffizienz-Newsletter, 13. Mai 2015nuances Energieeffizienz-Newsletter, 13. Mai 2015
nuances Energieeffizienz-Newsletter, 13. Mai 2015
 
Mehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von Ecofective
Mehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von EcofectiveMehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von Ecofective
Mehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von Ecofective
 
30 Pilot Netzwerke - Abschlussbroschüre
30 Pilot Netzwerke - Abschlussbroschüre30 Pilot Netzwerke - Abschlussbroschüre
30 Pilot Netzwerke - Abschlussbroschüre
 
Baeder
BaederBaeder
Baeder
 
Kantonale Schwerpunkte der Energiepolitik
Kantonale Schwerpunkte der EnergiepolitikKantonale Schwerpunkte der Energiepolitik
Kantonale Schwerpunkte der Energiepolitik
 
Vortrag Ceyhan/Eifler (in Vertretung Damm) - Forum 5 - Erneuerbare Wärme - VO...
Vortrag Ceyhan/Eifler (in Vertretung Damm) - Forum 5 - Erneuerbare Wärme - VO...Vortrag Ceyhan/Eifler (in Vertretung Damm) - Forum 5 - Erneuerbare Wärme - VO...
Vortrag Ceyhan/Eifler (in Vertretung Damm) - Forum 5 - Erneuerbare Wärme - VO...
 

5 gute Gründe für die steuerliche Förderung energetischer Gebäudesanierung

  • 1. 25.01.2012 energynet.de
  • 2. Hintergrund: Die Bundesregierung hat einen Gesetzesvorschlag auf den Weg gebracht, der Eigenheimbesitzer und Privatvermieter steuerlich fördert, wenn sie ihr Haus so sanieren, dass es deutlich weniger Heizenergie benötigt. Dieser Gesetzesvorschlag ist im Bundesrat zunächst abgelehnt worden, da die Frage der Finanzierung und einige inhaltliche Fragen nicht geklärt waren. Der Vermittlungsausschuss hat hierzu schon mehrmals getagt: Eine schnelle Einigung ist jetzt nötig, um die Energiewende zu schaffen, Verbraucher nicht weiter zu verunsichern und einer drohenden Rezession rechtzeitig entgegen zu wirken. 25.01.2012 energynet.de
  • 3. 1 Die steuerliche Förderung von energetischer Gebäudemodernisierung… … ist ein starker Motivationsschub für Eigenheimbesitzer und Privatvermieter. • Über 70% aller privaten Haushalte wollen lieber Steueranreize als KfW-Förderung • Anreiz ist relevant für 65% aller Eigenheimer und 85% aller Privatvermieter mit ausreichendem Steueraufkommen • Bis zu 152 Tsd. zusätzliche Wohneinheiten könnten so jährlich saniert werden 25.01.2012 energynet.de
  • 4. 2 Die steuerliche Förderung von energetischer Gebäudemodernisierung… … schafft Jobs und nachhaltiges Wachstum in Zeiten drohender Rezession. • Bis zu 6 Mrd. EUR zusätzlicher Investitionen für Handwerk und lokale Anbieter von Energieeffizienzlösungen • Über 100.000 Jobs können hierdurch erhalten und geschaffen werden 25.01.2012 energynet.de
  • 5. 3 Die steuerliche Förderung von energetischer Gebäudemodernisierung… … liegt mit dem Effizienzhausstandard 85 auf dem Zielpfad des Energiekonzepts. • Durchschnittliche Einsparung von Energie(kosten) bei Effizienzhaus 85-Standard: 66% • Beinhaltet: z. B. aktives Lüftungssystem zur Wärmerückgewinnung, d.h. wohliges Wohnklima und Schutz vor möglichem Schimmel • Baubegleitung ist Pflicht. Das sichert Qualität und schützt Verbraucher und Steuerzahler 25.01.2012 energynet.de
  • 6. 4 Die steuerliche Förderung von energetischer Gebäudemodernisierung… … ist gleichzeitig der richtige Anreiz für aktiven Klimaschutz. • 40% der Endenergie in Deutschland wird im Gebäude verbraucht, hier entstehen 30% der gesamten CO2-Emissionen • Einsparpotenzial durch Steueranreiz: bis zu 550 Tsd. Tonnen CO2 und 2 TWh Primärenergie jedes Jahr! 25.01.2012 energynet.de
  • 7. 5 Die steuerliche Förderung von energetischer Gebäudemodernisierung… … und alle profitieren. • Verbraucher durch Motivation für Energiesparmaßnahmen • Handwerker durch neue Aufträge • Hauseigentümer, bzw. private Vermieter durch Sanierungsanreize • Architekten und Ingenieure durch neue Kunden • Mieter durch sinkende Heizkosten • Kinder durch Klimaschutz 25.01.2012 energynet.de
  • 8. Mein Dank geht an die Deutsche Unternehmensinitiative Energieffizienz (DENEFF) für die freundliche Genehmigung zur Verwendung der 5 guten Argumente und für ihren Einsatz für den Kompromiss zur steuerlichen Förderung der energetischen Gebäudemodernisierung. 25.01.2012 energynet.de
  • 9. Kontakt Sitz von energynet.de: Setheweg 21 h, 14089 Berlin Email: energynet@email.de Telefon: +49(0)30-67511858 Mobil: +49(0)176-60951953 Twitter: @energynet Facebook: facebook.com/energynet.de Google+: myplus.name/energynet, myplus.name/akuehl Xing: www.xing.com/profile/Andreas_Kuehl9 Linkedin: de.linkedin.com/in/andreaskuehl 25.01.2012 energynet.de