SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Frau Gunkel begibt sich in eine Tierhandlung und erblickt sofort einen prächtigen Papagei. Auf dem Preisschild steht: Papagei NUR Euro 10,--  "Warum denn so billig?", fragt Frau den Tierhändler verwundert.
Dieser antwortet: "Hören Sie! Ich sollte Ihnen vielleicht sagen, dass dieser Papagei zuvor in einem Freudenhaus gelebt hat und deswegen ab und zu ziemlich vulgäres Zeug redet."  Die Frau lässt sich dies durch den Kopf gehen und entscheidet sich schliesslich, den Papagei dennoch zu kaufen. Sie nimmt ihn mit nach Hause, hängt den Käfig im Wohnzimmer auf und wartet darauf, dass der Vogel was spricht.
Der Papagei schaut sich um, dann auf seine neue Besitzerin und krächzt: "Neues Puff, neue Puffmama". Frau Gunkel ist zuerst darüber geschockt, denkt sich dann aber das dies nicht soooo schlimm ist. Als die beiden Töchter Gunkel von der Schule nach Hause kommen und vom Papagei erblickt werden krächzt dieser: "Neues Puff, neue Puffmama, neue Nutten". Die Mutter und die beiden Töchter sind Anfangs etwas beleidigt, sehen das aber gelassen und beschliessen, lieber darüber zu lachen.
Einen Augenblick später kommt der Familienvater nach Hause. Der Vogel sieht ihn und krächzt: "Halloo Bernd"!

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Sightseeing: Web 2.0 - Teaser
Sightseeing: Web 2.0 - TeaserSightseeing: Web 2.0 - Teaser
Sightseeing: Web 2.0 - Teaser
Anja C. Wagner
 
AdvancedTdd
AdvancedTddAdvancedTdd
AdvancedTdd
jlink
 
Internationales System nach 1917 (Teil 1)
Internationales System nach 1917 (Teil 1)Internationales System nach 1917 (Teil 1)
Internationales System nach 1917 (Teil 1)akoenig
 
Automated Web 2.0 Testing
Automated Web 2.0 TestingAutomated Web 2.0 Testing
Automated Web 2.0 Testing
jlink
 
Wuestenabenteuer
WuestenabenteuerWuestenabenteuer
Wuestenabenteuerdokeos
 
De Mees 2
De Mees 2De Mees 2
De Mees 2
elke
 
Moodlemoot2008
Moodlemoot2008Moodlemoot2008
Moodlemoot2008akoenig
 
Superakteureund Fiktionen
Superakteureund FiktionenSuperakteureund Fiktionen
Superakteureund Fiktionen
Berufsausbildung und Berufsvorbereitung
 
Employee Blogging - to do or taboo
Employee Blogging - to do or tabooEmployee Blogging - to do or taboo
Employee Blogging - to do or taboo
Wolfgang Luenenbuerger-Reidenbach
 
The Long Tail
The Long TailThe Long Tail
The Long Tail
Anja C. Wagner
 
Gruppenarbeit Lerntheorie Behaviorismus
Gruppenarbeit Lerntheorie BehaviorismusGruppenarbeit Lerntheorie Behaviorismus
Gruppenarbeit Lerntheorie Behaviorismus
Berufsausbildung und Berufsvorbereitung
 
Probleme und Konflikte in der Berufsausbildung erkennen und Gespräche vorbere...
Probleme und Konflikte in der Berufsausbildung erkennen und Gespräche vorbere...Probleme und Konflikte in der Berufsausbildung erkennen und Gespräche vorbere...
Probleme und Konflikte in der Berufsausbildung erkennen und Gespräche vorbere...
Berufsausbildung und Berufsvorbereitung
 
Slidecasting und "digitales Storytelling"
Slidecasting und "digitales Storytelling"Slidecasting und "digitales Storytelling"
Slidecasting und "digitales Storytelling"
akoenig
 
5
55
Wer Soll Hier Fahren
Wer Soll Hier FahrenWer Soll Hier Fahren
Wer Soll Hier Fahrendokeos
 
Massenhafte Medien statt Massenmedien
Massenhafte Medien statt MassenmedienMassenhafte Medien statt Massenmedien
Massenhafte Medien statt Massenmedien
Wolfgang Luenenbuerger-Reidenbach
 
Keynote zu einem Panel bei den Medientagen 2006
Keynote zu einem Panel bei den Medientagen 2006Keynote zu einem Panel bei den Medientagen 2006
Keynote zu einem Panel bei den Medientagen 2006
Wolfgang Luenenbuerger-Reidenbach
 

Andere mochten auch (20)

Sightseeing: Web 2.0 - Teaser
Sightseeing: Web 2.0 - TeaserSightseeing: Web 2.0 - Teaser
Sightseeing: Web 2.0 - Teaser
 
AdvancedTdd
AdvancedTddAdvancedTdd
AdvancedTdd
 
Internationales System nach 1917 (Teil 1)
Internationales System nach 1917 (Teil 1)Internationales System nach 1917 (Teil 1)
Internationales System nach 1917 (Teil 1)
 
Automated Web 2.0 Testing
Automated Web 2.0 TestingAutomated Web 2.0 Testing
Automated Web 2.0 Testing
 
Wuestenabenteuer
WuestenabenteuerWuestenabenteuer
Wuestenabenteuer
 
Bruges
BrugesBruges
Bruges
 
De Mees 2
De Mees 2De Mees 2
De Mees 2
 
Moodlemoot2008
Moodlemoot2008Moodlemoot2008
Moodlemoot2008
 
Superakteureund Fiktionen
Superakteureund FiktionenSuperakteureund Fiktionen
Superakteureund Fiktionen
 
Employee Blogging - to do or taboo
Employee Blogging - to do or tabooEmployee Blogging - to do or taboo
Employee Blogging - to do or taboo
 
The Long Tail
The Long TailThe Long Tail
The Long Tail
 
Gruppenarbeit Lerntheorie Behaviorismus
Gruppenarbeit Lerntheorie BehaviorismusGruppenarbeit Lerntheorie Behaviorismus
Gruppenarbeit Lerntheorie Behaviorismus
 
Probleme und Konflikte in der Berufsausbildung erkennen und Gespräche vorbere...
Probleme und Konflikte in der Berufsausbildung erkennen und Gespräche vorbere...Probleme und Konflikte in der Berufsausbildung erkennen und Gespräche vorbere...
Probleme und Konflikte in der Berufsausbildung erkennen und Gespräche vorbere...
 
Slidecasting und "digitales Storytelling"
Slidecasting und "digitales Storytelling"Slidecasting und "digitales Storytelling"
Slidecasting und "digitales Storytelling"
 
5
55
5
 
Wer Soll Hier Fahren
Wer Soll Hier FahrenWer Soll Hier Fahren
Wer Soll Hier Fahren
 
Massenhafte Medien statt Massenmedien
Massenhafte Medien statt MassenmedienMassenhafte Medien statt Massenmedien
Massenhafte Medien statt Massenmedien
 
Keynote zu einem Panel bei den Medientagen 2006
Keynote zu einem Panel bei den Medientagen 2006Keynote zu einem Panel bei den Medientagen 2006
Keynote zu einem Panel bei den Medientagen 2006
 
Social Media ist für eine missionarische Kirche notwendig
Social Media ist für eine missionarische Kirche notwendigSocial Media ist für eine missionarische Kirche notwendig
Social Media ist für eine missionarische Kirche notwendig
 
Gruppenarbeit ausbilderrolle
Gruppenarbeit ausbilderrolleGruppenarbeit ausbilderrolle
Gruppenarbeit ausbilderrolle
 

Mehr von dokeos

Petshop
PetshopPetshop
Petshop
dokeos
 
Fruits
FruitsFruits
Fruits
dokeos
 
Birthday
BirthdayBirthday
Birthday
dokeos
 
At Zoo
At ZooAt Zoo
At Zoo
dokeos
 
Weather
WeatherWeather
Weather
dokeos
 
Tierisch
TierischTierisch
Tierischdokeos
 
Parents
ParentsParents
Parents
dokeos
 
Lachen1
Lachen1Lachen1
Lachen1
dokeos
 
Maennerweinen 1
Maennerweinen 1Maennerweinen 1
Maennerweinen 1dokeos
 
Kuschelig
KuscheligKuschelig
Kuscheligdokeos
 
Kinder
KinderKinder
Kinderdokeos
 
Hoeflich 11
Hoeflich 11Hoeflich 11
Hoeflich 11dokeos
 
Fahrstil
FahrstilFahrstil
Fahrstildokeos
 
Efectooptico Toti
Efectooptico TotiEfectooptico Toti
Efectooptico Toti
dokeos
 
Differences
DifferencesDifferences
Differencesdokeos
 
Camping
CampingCamping
Campingdokeos
 
Comics 12
Comics 12Comics 12
Comics 12dokeos
 
BöSe Werbung
BöSe WerbungBöSe Werbung
BöSe Werbungdokeos
 
4.Stock
4.Stock4.Stock
4.Stockdokeos
 
Blondinenundein710er
Blondinenundein710erBlondinenundein710er
Blondinenundein710erdokeos
 

Mehr von dokeos (20)

Petshop
PetshopPetshop
Petshop
 
Fruits
FruitsFruits
Fruits
 
Birthday
BirthdayBirthday
Birthday
 
At Zoo
At ZooAt Zoo
At Zoo
 
Weather
WeatherWeather
Weather
 
Tierisch
TierischTierisch
Tierisch
 
Parents
ParentsParents
Parents
 
Lachen1
Lachen1Lachen1
Lachen1
 
Maennerweinen 1
Maennerweinen 1Maennerweinen 1
Maennerweinen 1
 
Kuschelig
KuscheligKuschelig
Kuschelig
 
Kinder
KinderKinder
Kinder
 
Hoeflich 11
Hoeflich 11Hoeflich 11
Hoeflich 11
 
Fahrstil
FahrstilFahrstil
Fahrstil
 
Efectooptico Toti
Efectooptico TotiEfectooptico Toti
Efectooptico Toti
 
Differences
DifferencesDifferences
Differences
 
Camping
CampingCamping
Camping
 
Comics 12
Comics 12Comics 12
Comics 12
 
BöSe Werbung
BöSe WerbungBöSe Werbung
BöSe Werbung
 
4.Stock
4.Stock4.Stock
4.Stock
 
Blondinenundein710er
Blondinenundein710erBlondinenundein710er
Blondinenundein710er
 

Papagei

  • 1. Frau Gunkel begibt sich in eine Tierhandlung und erblickt sofort einen prächtigen Papagei. Auf dem Preisschild steht: Papagei NUR Euro 10,-- "Warum denn so billig?", fragt Frau den Tierhändler verwundert.
  • 2. Dieser antwortet: "Hören Sie! Ich sollte Ihnen vielleicht sagen, dass dieser Papagei zuvor in einem Freudenhaus gelebt hat und deswegen ab und zu ziemlich vulgäres Zeug redet." Die Frau lässt sich dies durch den Kopf gehen und entscheidet sich schliesslich, den Papagei dennoch zu kaufen. Sie nimmt ihn mit nach Hause, hängt den Käfig im Wohnzimmer auf und wartet darauf, dass der Vogel was spricht.
  • 3. Der Papagei schaut sich um, dann auf seine neue Besitzerin und krächzt: "Neues Puff, neue Puffmama". Frau Gunkel ist zuerst darüber geschockt, denkt sich dann aber das dies nicht soooo schlimm ist. Als die beiden Töchter Gunkel von der Schule nach Hause kommen und vom Papagei erblickt werden krächzt dieser: "Neues Puff, neue Puffmama, neue Nutten". Die Mutter und die beiden Töchter sind Anfangs etwas beleidigt, sehen das aber gelassen und beschliessen, lieber darüber zu lachen.
  • 4. Einen Augenblick später kommt der Familienvater nach Hause. Der Vogel sieht ihn und krächzt: "Halloo Bernd"!