SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Oracle	Lizenzmonitoring – Transparenz	schaffen	und	
Risiken	vermeiden	
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 1
"Oracle	Lizenzmonitoring – Fluch	
oder	Segen?"	
Zürich,	27.	Oktober	2016
Wer	bin	ich?	– Siegward	Sanden,	CSO	nova	ratio	AG
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 2
Aktuelle	Position
• Mitglied	des	Vorstandes	der	nova	ratio	AG	-
verantwortlich	für	Vertrieb	und	Business	Development
Bisherige	Tätigkeiten	/	Erfahrung
• Über	30	Jahre	im	IT- und	Beratungsumfeld	tätig
• Digital	Equipment,	MTI,	Information	Services	Group	
ISG	(vormals	Compass	und	TPI)
Kompetenzen
• Oracle	Reviews,	technische	Vermessung	(Hardware-
und	Software-Inventory),	Sourcing	Advisory,	
IT	Benchmarking,	IT	Kennzahlen	Systeme,	IT	Portfolio,	
IT	Leistungsverrechnung	und	IT	Governance
Branchenfokus
• Energieversorger,	Telekommunikation,	Versicherung	
und	Fertigungsindustrie	
„Lizenzmetriken	skalieren	häufig	
eher	durch	infrastrukturelle	
Änderungen,	als	durch	
tatsächlichen	Softwarebedarf.	
Jede	Veränderung	der	
physischen	Hardware,	ihrer	
Konfiguration	sowie	der	
Virtualisierung	kann	gravierende	
monetäre	Auswirkungen	haben.“
Agenda
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 3
Komplexität	und	Kosten	für	Software	Lizenzen	nehmen	permanent	zu
Anforderungen	an	die	Lizenzverantwortlichen	und	an	Tools	steigen	
Transparenz	schaffen	und	Risiken	vermeiden	mit	einer	"Managed
Service	Lösung	für	Oracle	DB"
Kurzvorstellung	nova	ratio	AG
Komplexität	und	Kosten	steigen
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 4
Die	Anzahl	der	in	Unternehmen	vorhandenen	und	
genutzten	Softwareprodukte	steigt,	die	
Lizenzvereinbarungen	und	-verpflichtungen	werden	
immer	undurchschaubarer	und	komplexer.
Die	Anzahl	der	Lizenzaudits	hat	in	den	vergangenen	
Jahren	stark	zugenommen.	Das	Auditrisiko	ist	im	Vorfeld	
meist	nicht	bekannt.
Aus	rechtlichen	und	aus	Kostengründen	wird	es	immer	
wichtiger,	dass	dem	Lizenzmanagement	verlässliche	und	
aktuelle	Informationen	über	die	installierte	und	genutzte	
Software	vorliegen.
Nach	Aussagen	von	Analysten	entstehen	ca.	70%	aller	
Kosten	für	Softwarelizenzen	und	-wartung	im	
Rechenzentrum.	Viele	Kunden	haben	in	diesem	Umfeld	
Ihre	Hausaufgaben	noch	nicht	gemacht.
Die	Anzahl	der	Software	Audits	nimmt	zu
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 5
35%	der	befragten	
Unternehmen	gaben	
an,	dass	die	Ausgaben	
pro	Audit	300.000	USD	
oder	mehr	betrugen.
21%	der	befragten	
Unternehmen	gaben	
an,	dass	die	Ausgaben	
pro	Audit	1.000.000	
USD	oder	mehr	
betrugen.
Das	Ranking	nach	Vendoren
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 6
Haben die	Vendoren	verständliche Lizenzregeln?
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 7
Technologien	treiben	das	finanzielle	Risiko
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 8
Unexpected	Costs	(Extract)
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 9
• No	one	likes	an	unexpected	bill,	especially	 someone	who	is	under	all	sorts	of	pressure	to	
cut	their	outgoings	– which	is	a	permanent	state	of	being	for	most	IT	heads.
• Sometimes	 there	may	be	a	direct	relationship	between	squeeze	and	bulge,	an	obvious	
example	being	cutbacks	in	vulnerability	testing	leading	to	extra	expense	 when	a	serious	
flaw	is	discovered	late	in	the	day. But	more	often,	perhaps,	nasty	surprises	are	the	
result	of	the	law	of	unexpected	consequences	– such	as	when	an	efficiency	measure	
like	virtualisation	causes	the	company	to	unwittingly	violate	its	software	licensing	
agreements,	leading	to	expensive	fines.
Agenda
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 10
Komplexität	und	Kosten	für	Software	Lizenzen	nehmen	permanent	zu
Anforderungen	an	die	Lizenzverantwortlichen	und	an	Tools	steigen	
Transparenz	schaffen	und	Risiken	vermeiden	mit	einer	"Managed
Service	Lösung	für	Oracle	DB"
Kurzvorstellung	nova	ratio	AG
Anforderungen	an	die	Verantwortlichen	nimmt	zu
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 11
Der	aktuelle	Lizenzstatus	(Lizenzbilanz)	soll	zumindest	für	die	
wesentlichen	Software	Vendoren	auf	Knopfdruck	zur	Verfügung	
stehen.
Optimierungspotentiale	sollen	aufgezeigt	und	deren	Realisierung	
nachvollzogen	werden	können.
Die	Serversysteme	(Rechenzentrum)	sollen	integraler	Bestandteil	der	
Lösung	sein.	Die	hohen	Anforderungen	an	die	technische	Erfassung	
der	installierten	und	tatsächlich	genutzten	Software	sollen	Out-of-the-
Box	zur	Verfügung	stehen.
Die	Software	Erkennungsraten	müssen	für	die	TOP	Provider		für	
lizenzpflichtige	Produkte	>95%	sein.	Insbesondere	sollen	z.B.	im	Oracle	
Datenbank	Umfeld	folgende	Produkte	erkannt	und	dargestellt	werden:
• Oracle	Datenbanken	 und	die	zugrunde	liegende	Hardware	
• Alle	Optionen	und	Management	 Packs
• Virtuelle	Server	 und	Clients	mit	Bezug	zum	physikalischen	Host,	Cluster	und	
der	zugrundeliegender	 Hardware
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 12
Kennen	Sie	Ihre	Chancen	und	Risiken?
Audit	Kosten	und	Compliance-Risiken
Optimierungspotential
Viele	Unternehmen	kennen	Ihre	Risiken	und	Ihre	Optimierungspotenziale	 nicht,	
insbesondere,	 weil	sie	keine	wirksamen	 Steuerungsmechanismen	 für	den	
Lizenzbestand	 und	den	Softwarebedarf	 etabliert	haben.
Beschaffte	
Lizenzen
Installierte	
und	genutzte	
Software
Benötigte	Software	
und	Lizenzen
€
Agenda
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 13
Komplexität	und	Kosten	für	Software	Lizenzen	nehmen	permanent	zu
Anforderungen	an	die	Lizenzverantwortlichen	und	an	Tools	steigen	
Transparenz	schaffen	und	Risiken	vermeiden	mit	einer	"Managed
Service	Lösung	für	Oracle	DB"
Kurzvorstellung	nova	ratio	AG
Ausgangslage
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 14
Oracle	Datenbanken	finden	sich	in	fast	jedem	Unternehmen	und	werden	häufig	in	
Verbindung	mit	gängigen	Business	Applikation	wie	z.B.	SAP	ins	Unternehmen	
gebracht.	
Oracle	Datenbank	Software	kann	kostenlos	und	einfach	heruntergeladen	werden,	was	
eine	Kontrolle	ohne	automatisierte	Überwachung	unmöglich	macht.
Zusätzliche	Lizenzbedarfe	für	Optionen	und	Management	Packs	können	aus	Versehen	
oder	durch	Mangel	an	Bewusstsein	über	lizenzrechtliche	Auswirkungen	entstehen.
Jede	Veränderung	der	physischen	Hardware,	ihrer	Konfiguration	sowie	der	
Virtualisierungsumgebung	kann	signifikante	Auswirkungen	auf	die	Lizenz-und	
Wartungskosten	haben.
In	Verbindung	mit	VMware	ab	Version	5.1	kann	nur	eine	kontinuierliche	Vermessung	
der	Infrastruktur	das	Auditrisiko	aufzeigen	und	es	dem	Kunden	ermöglichen	proaktiv	
zu	reagieren.	
Die	Höhe	des	Auditrisikos	ist	häufig	um	ein	vielfaches	höher,	als	die	entrichteten	
Lizenz- und	Wartungsgebühren.
Dies	gilt	auch	für	die	häufig	abgeschlossene	Lizenzierung	über	ein	ULA-Agreement.
Zielsetzung	"Managed	Service	Lösung"
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 15
Um	seinen	Kunden	und	Interessenten	eine	"Alles	aus	einer	Hand"	Beratungsleistung	im	Bereich	
der	Lizenz- und	Compliance	Beratung	für	Oracle	Datenbankprodukte	zu	ermöglichen,	bietet	
Trivadis	seinen	Kunden	und	Interessenten	eine	"Managed	Service	Lösung	für	den	Bereich	Oracle	
Datenbanken".
Um	die	notwendige	Datengrundlage	(technische	Vermessung)	belastbar,	umfassend	und	effizient	
gestalten	zu	können,	ist	das	von	Oracle	verifizierte	Produkt	eMetering der	nova	ratio	AG	fester	
Bestandteil	der	Managed	Service	Lösung.	Damit	wird	sichergestellt,	dass	die	benötigten	Daten	
zeitnah	generiert	und	danach	immer	aktuell	zur	Verfügung	stehen.
Unabhängig	davon,	welches	SAM	Tool	der	Kunde	einsetzt,	oder	ob	er	noch	gar	kein	SAM	Tool	im	
Einsatz	hat,	kann	er	nun	die	für	die	Ermittlung	des	Lizenzstatus	relevanten	Daten	vollständig	
erfassen.	Basierend	auf	den	dann	vorliegenden	Daten	können	die	Lizenzexperten	von	Trivadis
ihren	Kunden	aufzeigen,	wie	ihr	aktueller	Compliance-Status	ist	und	darüber	hinaus	konkrete	
Handlungsempfehlungen	zur	Lizenzoptimierung	erarbeiten.	
Trivadis kann	mit	diesem	Managed	Service	die	Ergebnisse	der	Lizenz- und	Compliance	Beratung	
seinen	Kunden	kontinuierlich	(z.	B.	monatlich)	zur	Verfügung	stellen	und	den	aktuellen	
Statusreport	im	Rahmen	eines	Workshops	vorstellen	und	besprechen.
Nur	die	Synthese	aus	der	Verbindung	der	aktuellen	technischen	Daten	mit	dem	notwendigen	
Oracle	spezifischen	Lizenz	Know-how,	ermöglicht	die	Erstellung	eines	monatlichen	Lizenzstatus	
und	–Compliance	Reports	"auf	Knopfdruck".
Leistungsbestandteile	unserer	Partner	für
Lizenzberatung
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 16
Ermittlung
Software- und
Hardware-
kenndaten
Übersicht	
aktuelle	
Lizenz-
nutzung
Lizenzberatung
aktuelle	+	
zukünftige	
Anforderungen Abschlussbericht
- Bewertung
- Empfehlungen
- Angebote
- Maßnahmen
Lizenz-
Vertragsregularien
und	Policies
Übersicht	
Lizenz-
bestand
Soll-Ist	Abgleich
aktuelle	Nutzung	
mit	Lizenzbestand	
und	Verträgen
• Von	Vendoren	unabhängige	 Beratung
• Ermittlung	 und	Bewertung	des	
aktuellen	Status	
• Abgleich	des	Ist-Zustands	 mit	
zukünftigen	 Anforderungen	
• Unterstützung	 bei	der	Umsetzung	der	
Empfehlungen	und	Maßnahmen
Managed	Service	Oracle		1/2
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 17
Bestandteil
Mitwirkung	
Kunde
Mitwirkung		
nova	ratio	AG
Mitwirkung	
Trivadis
Verantwortlich(e)
Aufbau	der
Rechnerinfrastruktur
und	Housing
(Server,	Appache	
WebServer	 und	
Datenbank)
Bereitstellung	
und	Betreuung:	
- Räumlichkeiten
- Infrastruktur
- Backup
- Zugang zum	
System	(remote)
Installation	der	
nova	ratio	Lösung	
eMetering auf	den
Zielsystemen	und	
Einweisung	in	das	
Tool
Unterstützung	bei	
Fragen falls	
notwendig
Kunde	und	nova	ratio	
AG
Ausrollen	der	
Agenten/Skripte	bzw.	
Scan	Infrastruktur
Der	Kunde	
verteilt die	
Agenten/Skripte	
auf	alle	rele-
vanten	Server
nova	ratio	weist
den	Kunden	ein	
und	unterstützt	
den	Roll-Out	
Prozess	remote
Unterstützung	bei	
Fragen falls	
notwendig
Kunde	und	nova	ratio	
AG
Checkpunkt 1	
Plausibilisierung	 der	
technischen	
Datenlieferung
Nacherfassen
von	nicht	
gelieferten	oder	
nicht	voll-
ständigen	Daten
nova	ratio	
überprüft die	
erhaltenen	Daten	
auf	Vollständigkeit	
und	Inhalt
Unterstützung	bei	
Fragen falls	
notwendig
Kunde	und	nova	ratio	
AG
Service-Verfügbarkeit,	
Störungsannahme
Mo.	– Fr.
09:00	– 18:00	Uhr
Reaktionszeit	bei	
Störungsmeldung
Next	Day
Managed	Service	Oracle	DB	2/2
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 18
Bestandteil
Mitwirkung	
Kunde
Mitwirkung		
nova	ratio	AG
Mitwirkung	
Trivadis
Verantwortlich(e)
Übermittlung	der	
kaufmännisch	
relevanten	Lizenz-
informationen
Kunde	stellt	alle	
notwendigen	
Informationen zur	
Verfügung
Unterstützung	bei	
Fragen falls	
notwendig
Prüfung	der
kaufmännischen	Daten	
auf	Vollständigkeit	und	
Durchführung von	
Plausibilitätskontrollen
Kunde	und	Trivadis
Checkpoint	2	
Plausibilisierung	 der	
kaufmännischen und	
technischen	
Datenlieferung
Nachlieferung	von	
Daten	falls	
erforderlich
Unterstützung	bei	
Fragen falls	
notwendig
Validierung	der Daten	
und	Prüfung, ob	alle
Informationen	für	eine	
Bewertung	vorliegen
Kunde	und	Trivadis
Erstellung des	
(monatliche)	Lizenz-
Statusreports	und	
der	Handlungs-
emfpehlungen
Unterstützung	bei	
Fragen falls	
notwendig
Unterstützung	bei	
Fragen falls	
notwendig
Erstellung des	
monatlichen	Reports	
und	Erarbeitung	der	
Handlungs-
empfehlungen
Trivadis
Präsentation	der	
Ergebnisse	im
Rahmen	eines	
Workshops
Teilnahme	an	der	
Ergebnis-
präsentation
Optional:
Teilnahme	an	der	
Ergebnis-
präsentation
Vorstellung	der	
Ergebnisse	und	
Moderation	des	
Workshops
Trivadis
Beispiel:	Ergebnistyp	(1/2)
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 19
Compliance	Risiko Ursache
l Rechts- und	Revisionssicherheit	nicht	gegeben
l Haftung	der	Geschäftsführung
l Imageverlust	für	das	Unternehmen
l Fehlende Risikofrüherkennung		(->KonTraG)
l Verletzung	der	Aufsichts- bzw.	der	Sorgfaltspflicht
l Gerichtsverfahren
l Durchsuchung	des	Unternehmens	zum	Zwecke	der	Beschlagnahme	von	
Beweismitteln
l Strafverfahren	wegen	gewerblicher	Nutzung	geschützten	geistigen	Eigentums
l Verletzung	des	Urhebergesetz	§97	und	§106:	Schutz	vor	Vervielfältigung,	
Nutzung	ohne	Einwilligung	des	Autors
l Strafbarkeit	von	Rechtsverletzungen
l Ungeplante	Kosten	für	genutzte	Lizenzen	&	Support
l Ungenutzte	Ressourcen	(Lizenzpool)
l Keine	optimale	Ausnutzung	von	Lizenzverträgen	(Staffeln,	Benefits,	
Maintenance)
l Unterlizenzierung
l Überlizenzierung
l Fehlendes	Kostenmanagement
l Lizenzierung	nicht	mehr	passend l Hardware-Neubeschaffung,	-Konsolidierung,	-Virtualisierung
l Beim	Installationsprozess	von	Oracle	DB	EE	sind Optionen,	Packs	versehentlich	
aktiviert	bzw.	nicht	deaktiviert	worden
l Applikationen	nutzen	lizenzpflichtige Features	in	der	Oracle	DB
l Informationen	von	Oracle	zum	Thema	„aktivierte	Optionen	und	Packs“	beim	
Installationsprozess	fehlen	bzw.	sind	nicht	bekannt
l Der	Oracle	Administrator	aktivierte	versehentlich	Optionen und/oder	Packs	
während	des	Installationsprozess
l Die	Optionen	und	Packs	wurden	nicht	entsprechend	der	Oracle	DB	Lizenz	
lizenziert	
l Die	Metrik	war	nicht	bekannt	bzw.	wurde	nicht	angewandt
l Bei	Named	User	Plus	Lizenzen	sind	die	Mindest- und	die	Höchst	User	Zahlen	
nicht	eingehalten	worden
l Eine eindeutige	Benutzerkennung	ist	nicht	sichergestellt	sein	(reportbar)
l Die	Metriken	sind		nicht	bekannt
l Der	notwendige	Nachweis	der	eindeutigen	Benutzer- erkennung beim	Einsatz	
von	Named	User	Plus	Lizenzen	ist	nicht	implementiert	worden
l Richtige	Lizenzierung	von	Oracle	DB	EE	auf	Servern	mit	Multi-Core	Prozessoren l Die	Metrik	für	die	Berechnung	der	erforderlichen	Oracle	DB	EE	Lizenzen	sowie	
die	Core-Faktor	Tabelle	ist	nicht	bekannt
l Korrekte	Anwendung	der	Oracle	Metriken	in	virtuellen	Umgebungen	(VMware,	
Hyper-V,	IBM	LPAR,	etc.)
l Die	Metriken	für	die	Berechnung	der	erforderlichen	Oracle	DB	EE	Lizenzierung	
sind	nicht	bekannt	oder	wurden falsch	angewandt
Beispiel:	Ergebnistyp	(2/2)
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 20
Optimierungspotenzial Notwendige	Maßnahmen
l Zu	hohe	Supportgebühren	wegen	installierter,	aber	nicht	genutzter	Software	(z.B.	
Mitarbeiteranzahl	gesunken,	oder	damals	größeres	Volumen	gekauft,	um	bessere	
Rabattstaffelung	zu	erhalten)
l Support	für	nicht	genutzte/benötigte	Lizenzen kündigen
l Unternehmenserweiterung durch	Zukäufe l Konsolidierung	der	IT-Infrastruktur
l Beantragung	Transfer	der	erworbenen	Lizenzen
l Prüfung	erworbener	Lizenz	&	Supportverträge
l Nutzungsbedarf	exakt	bestimmen
l Effektive,	konsolidierte	Lizenzbilanz	erstellen
l Unternehmensverkleinerungdurch	Verkäufe l Verkauf	durch	offiziellen	Transfer	der	nicht	mehr	benötigten	Lizenzen
l Herausnahme	der	Supportkosten	aus	der	Betriebsausgabenplanung
l Falsche	Software-Edition	erworben(z.B.	statt	DB	Standard	Edition	One,	Enterprise	Edition	
gekauft)
l Jährliche	Supportkosten	können	sofort	gesenkt	werden
l Angleichung	der	Software	Editionen	an	den	tatsächlichen	Bedarf
l Neubeschaffung,	Konsolidierung,	Virtualisierung	von	Oracle	Softwareumgebungen l Durchzuführungvon	„Was	wäre,	wenn“	Analysen	in	Abgleich	mit	den	aktuellen	Oracle	
Lizenzierungsregelungen
l „Ad-hoc“	Analysen	bestehender	Systemarchitekturen	und	ggf.	Korrektur	und/oder	
Optimierung	der	Hardwarekonfiguration
l Anpassung	der	aktivierten	Optionen	und	Packs entsprechen nichtden	
Betriebsanforderungen	
l Detaillierte	Analyse	der	aktuellen	Ist-Situation
l Deaktivierung	der	nicht	erforderlichen	Optionen	und	Packs
l Anpassung	der	Optionen	und	Packs	entsprechend	der	Oracle	Datenbank	Lizenzierung	 l Änderung	der	Optionen	und	Packs
(Neukauf,	Wandeln,	…)
l Korrektur	der	Named	User	Lizenzierung	 l Ggf.	Neukauf	von	Named	User	Lizenzen
l Sicherstellen	der	eindeutigen	Benutzerkennung	oder Wandlung	auf	Prozessor Lizenzen
l Serverauswahl/-einsatz	bezogen	auf	Lizenzierungsbedarf	sicherstellen bzw.	durchführen l Serverauswahl/-einsatz	überprüfen und	anpassen
l Oracle	Datenbanken	auf	Server	mit	weniger	Lizenzbedarf	migrieren
l Optimieren	der	Oracle	Datenbank	Implementierungen	in	virtuellen	Umgebungen l Migration	von	Oracle	Datenbankenauf	andere	virtuelle	Umgebungen	oder kleinere	
Cluster prüfen	und	ggf.	durchführen
l Separierung	der	Oracle	Datenbanken	auf	physische Server,	etc.	prüfen	und	ggf.	
durchführen
Managed	Service	– Compliance	Sicherheit	und	Kosteneffizienz	durch	
monatlich	aktuelle	Vermessungsdaten	und	deren		Bewertung
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 21
Lizenzkosten	gehören	in	den	Bereich	der	direkten	IT-Kosten.	Änderungen	an	den	direkten	IT-Kosten	sind	
unmittelbar	im	Budget	und	damit	im	Betriebsergebnis	nachweisbar.
Der	Druck	auf	die	IT-Verantwortlichen	Kosten	im	laufenden	Betrieb	einsparen	zu	müssen,	ist	nach	wie	vor	sehr	
hoch.	Ein	wesentlicher	Teil	der	IT-Gesamtausgaben	entsteht	durch	Softwarekosten	und	der	sich	daraus	
ergebenden	Wartungsgebühren,	die	in	der	Regel	>20%	der	Lizenzkosten	ausmachen.	Erfolgreiche	IT-
Organisationen	treffen	faktenbasierte	Entscheidungen	auf	Basis	von	belastbaren	Informationen,	um	ihre	IT-Kosten	
zu	senken	und	im	Griff	zu	haben.
In	der	Realität	haben	nur	wenige	Unternehmen	exakte	Kenntnis	darüber,	welche	Software	genutzt	und	welche	
tatsächlich	benötigt	wird.	Erfahrungswerte	zeigen,	dass	bis	zu	einem	Drittel	der	erworbenen	Lizenzen	nicht	mehr	
benötigt	oder	genutzt	werden.	
Während	die	Überlizenzierung	unnötige	Kosten	von	20	bis	30	Prozent	zur	Folge	haben	kann,	verbergen	sich	im	
Falle	einer	Unterlizenzierung	neben	nicht	budgetierten	IT-Kosten	erhebliche	rechtliche	Risiken.
Ein	monatlicher	Lizenzstatusreport	"auf	Knopfruck"	für	Oracle	Datenbanken	liefert	die	Basis,	damit	Unternehmen	
Risiken	vermeiden	und	Kosten	senken	können.	Die	Daten	können	bei	Bedarf	an	ein	bestehendes	SAM	Tool	
geliefert	werden.
Durch	frühzeitiges	Erkennen	von	- teilweise	ungewollten	- Veränderungen	im	Oracle	Datenbankbereich	wird	das	
Lizenzmanagement	befähigt	zu	agieren	und	somit	einen	höheren	Beitrag	am	Unternehmenserfolg	sicherzustellen.
Neue	Installationen	von	Datenbanken,	Optionen	und	Packs	werden	sofort	erkannt.	Das	Lizenzmanagement	kann	
sofort	auf	mögliche	Unterlizenzierungen	reagieren	und	entstandene	Risiken	sofort	eliminieren.
Die	Werthaltigkeit	und	die	eingegangene	"Wachstums-Wette" eines	ULA-Vertrags	können	jederzeit	aktuell	
überprüft	und	bewertet	werden.	Optimierungpotenziale	werden	erkannt	und	die	notwendigen	Maßnahmen	
können	früh	genug	auf- und	umgesetzt	werden.
Agenda
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 22
Komplexität	und	Kosten	für	Software	Lizenzen	nehmen	permanent	zu
Anforderungen	an	die	Lizenzverantwortlichen	und	an	Tools	steigen	
Transparenz	schaffen	und	Risiken	vermeiden	mit	einer	"Managed
Service	Lösung	für	Oracle	DB"
Kurzvorstellung	nova	ratio	AG
Das	Unternehmen
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 23
Kundennutzen
Investitionsschutz
Integration	in	die	vorhandene	Toollandschaft
Agilität
Schnelle	Adaption	kommender	Anforderungen
Sicherheit
Vollständige	und	belastbare	Informationen
Effizienz
Hohe	Automatisierung	der	Betriebsabläufe
Proaktivität
Vollständige	Datenbasis	für	Software-Lizenz-Audits	/	
IT	Screening	/	Interne	Due	Diligence	/
Dokumentation	/	…
Profil
1995	als	Dienstleister	gegründet,
erfolgte	im	Jahr	2000	der	Ausbau
zum	Lösungsanbieter
Der	Gesellschafterkreis	besteht	aus	
dem	Vorstand,	Privataktionären	und	
dem	Land	Rheinland-Pfalz
Unsere	Kunden	sind	Groß- und	
mittelständische	Unternehmen	sowie	
öffentliche	Auftraggeber
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 24
Was	unsere	Kunden	erwarten
Smart	IT
Information
Management
Unsere	Mission:
Wir	stellen	auf	effiziente	 Weise
sicher,	dass	unsere	 Kunden	jederzeit	
aktuelle,	vollständige	und	nach-
vollziehbare	 Informationen	 über
Ihre	IT-Landschaft	 besitzen.
Management	der	Informationsbeschaffung
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 25
Smart	IT	Information	Management
R E Q U E S T E R
Correlation
&	Processing
Multi-Vendor
Data	Collection
Agent
Processes Ad	Hoc
Tools Manually
Collector Script
SSH SNMP WMI
Source
Tools
Regelbasiert	erkannte	Software	Hersteller
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 26
eInventory – High-End-Discovery
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 27
Das	Produkt	eInventoryder	nova	ratio	ist	die	führende	"High-End-
Discovery-Lösung"	für	Config-,	Software- und	Lizenzinformationen	im	
Rechenzentrum.	
Die	Lösung	liefert	regelbasiert,	vollautomatisch	und	"Out-of-the-Box"	die	
wesentliche	Informationen,	die	normalerweise	in	ressourcen-und	
zeitaufwändigen	Projekten	eingesammelt	werden	müssen.
Alle	für	das	Lizenzmanagement	und	für	Software	Audits	benötigten	
Informationen,	wie	z.B.:	CPU-,	Hardware-,	System-und	
Virtualisierungsinformationen,	werden	vollautomatisch	und	tagesaktuell	
bereitgestellt.
Die	Datenerfassung	erfolgt	plattformübergreifend	sowohl	agentless
(Nutzung	einer	bestehenden	SSH-Infrastruktur)	als	auch	Agenten	oder	
Kollektor	basiert	(Unix/Linux/Windows/etc.)	wie	auch	rein	Skript	basiert.
Zu	den	führenden	SAM	Lösungen	Aspera	SmartTrack,	Matrix42	
Complianceund	Spider	Licence	sind	automatische	Datenschnittstellen	
etabliert,	welche	die	schnelle	Verfügbarkeit	der	Daten	in	den	SAM	
Lösungen	sicherstellen.
eSystem – Intelligentes	System	Discovery
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 28
Die	Option	eSystem erweitert	die	nova	ratio	Lösung	eInventoryum	
ein	intelligentes	System	Discovery.	
Die	Erweiterung	realisiert	einen	automatisierten	IP-Discovery-
Prozess	mit	aktiver	Erkennung	mittels	Port-Scan	und	passiver	
Erkennung	mittels	Abfrage	der	Verzeichnisdienste	(DNS-,	LDAP- &	
Active Directory).
Auf	Basis	der	integrierten	Fingerprint-Engine	wird	eine	
Betriebssystemerkennung	ermöglicht.	
Ein	Datenimport	aus	"führenden	Systemen"	wird	ebenso	wie	eine	
manuelle,	per	Web-Formular	durchgeführte	Systemerfassung	
unterstützt.
eOracle – Oracle	DB	Software	Metering
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 29
Die	Option	eOraclenutzt	die	Oracle	Database	Engineder	eRunbook
Plattform	und	erweitert	das	Produkt	eInventory um	die	Verwaltung	aller,	
für	einen	Audit	der	Oracle	Datenbanken	notwendigen	Informationen.	
Die	Engine	bereitet	alle	notwendigen	Informationen	für	einen	Oracle	DB	
Audit	auf.	Die	aufbereiteten	Informationen	können	in	der	Web-GUI	
betrachtet	und	analysiert	werden.	Die	integrierte	Export-Schnittstelle	
stellt	die	Informationen	auch	als	Excel	Worksheet	und	CSV-Dateien	bereit.
Die	Oracle	Database	Engine der	nova	ratio	AG	ist	das	einzige	deutsche	
von	Oracle	verifizierte	und	freigegebene	Vermessungs-Tool,	das	für	die	
Erfassung	der	Oracle	Datenbank-Software	verwendet	werden	kann.	
Die	integrierte	Export-Schnittstelle	stellt	die	Informationen	auch	als	Excel	
Worksheet	und	CSV-Dateien	bereit.
Führende	Lizenzberatungen	und	SAM	Tool	Anbieter	setzen	unsere	
Lösungen	als	Basis	für	Ihre	Analysen	und	Bewertungen	ein.
eMetering – Oracle	DB	Software	Metering
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 30
Das	Produkt	eMeteringder	nova	ratio	ist	die	führende	"High-End-
Discovery-Lösung"	für	das	Software	Metering	von	Oracle	Datenbanken.	
Die	Lösung	ermittelt	regelbasiert,	vollautomatisch	und	"Out-of-the-Box"	
die,	für	einen	Software	Audit	benötigten	Informationen	über	die	
installierten	Oracle	Datenbankumgebungen	und	die	dafür	genutzten	
Systeme/Server,	wie	z.B.:	CPU-,	Hardware-,	System- und	
Virtualisierungsinformationen.
eMeteringbasiert	auf	der	Oracle	DB	Engine	der	nova	ratio	AG,	welche	die	
einzige	deutsche,	von	Oracle	verifizierte	und	freigegebene	
Vermessungslösung	für	die	unternehmensweite	Nutzungsanalyse	von	
Oracle	Datenbanken	ist.
Die	Datenerfassung	erfolgt	plattformübergreifend	sowohl	agentless
(Nutzung	einer	bestehenden	SSH-Infrastruktur)	als	auch	Agenten	oder	
Kollektor	basiert	(Unix/Linux/Windows/etc.)	wie	auch	rein	Skript	basiert.
Die	integrierte	Export-Schnittstelle	stellt	die	Informationen	auch	als	Excel	
Worksheet	und	CSV-Dateien	bereit.
Disclaimer	Oracle	Verifizierung
©2016	nova	ratio	AG			·			Page 31
Die	Lösung	der	nova	ratio	AG	ist	die	einzige	deutsche	von	Oracle	
verifizierte	Lösung	und	freigegebenes	Vermessungs-Tool,	dass	für	die	
Erfassung	und	Vermessung	der	Oracle	Datenbank	Software	verwendet	
werden	darf.	Die	Interpretation	der	erfassten	Informationen	ist	nicht	
Gegenstand	der	Verifizierung.
Das	durch	die	nova	ratio	AG	durchzuführende	Assessment	und	die	
damit	verbundenen	Leistungen	sowie	die	daraus	resultierenden	
Bewertungen	und	Schlussfolgerungen	zur	aktuellen	Oracle	
Lizenzierung	der	IT-Umgebung	des	Auftraggebers	stellen	aus	Sicht	des	
Softwareherstellers	Oracle	keine	verbindliche,	einvernehmliche	und	
autorisierte	Lizenzvermessung	und	keine	abgestimmte	
Positionsbestimmung	über	die	Nutzung	im	Einsatz	befindlicher	
Oracle	Lizenzen	dar.
Kontakt
©2016	nova	ratio	AG			·			Seite 32
Siegward	Sanden
Mitglied	des	Vorstandes	- CSO
Office +49	261	2016581-15
Mobile +49	151	1622	7579
siegward.sanden@nova-ratio.de
©2015	nova	ratio	AG			·			Seite 33
www.nova-ratio.de
Vielen	Dank	für	Ihr	Interesse

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Transform the Infrastructure
Transform the InfrastructureTransform the Infrastructure
Transform the Infrastructure
Sascha Oehl
 
SAP Leonardo Overview and Internet of Things Basics
SAP Leonardo Overview and Internet of Things BasicsSAP Leonardo Overview and Internet of Things Basics
SAP Leonardo Overview and Internet of Things Basics
Manjunath Belgal
 
Storage economics 2009
Storage economics 2009Storage economics 2009
Storage economics 2009
Sascha Oehl
 
BARC Studie Webinar: Ausgereifte Analysen mit Apache Hadoop
BARC Studie Webinar: Ausgereifte Analysen mit Apache HadoopBARC Studie Webinar: Ausgereifte Analysen mit Apache Hadoop
BARC Studie Webinar: Ausgereifte Analysen mit Apache Hadoop
Cloudera, Inc.
 
Harald Kriener (ASCUS Group International)
Harald Kriener (ASCUS Group International)Harald Kriener (ASCUS Group International)
Harald Kriener (ASCUS Group International)
Praxistage
 
Hitachi marktforum it beschaffung 2012 0.2
Hitachi   marktforum it beschaffung 2012 0.2Hitachi   marktforum it beschaffung 2012 0.2
Hitachi marktforum it beschaffung 2012 0.2
Sascha Oehl
 
The cloud 2011
The cloud 2011The cloud 2011
The cloud 2011
Sascha Oehl
 
Endeca Web Acquisition Toolkit - Integration verteilter Web-Anwendungen und a...
Endeca Web Acquisition Toolkit - Integration verteilter Web-Anwendungen und a...Endeca Web Acquisition Toolkit - Integration verteilter Web-Anwendungen und a...
Endeca Web Acquisition Toolkit - Integration verteilter Web-Anwendungen und a...
Harald Erb
 
SAP Cloud for Analytics Überblick
SAP Cloud for Analytics ÜberblickSAP Cloud for Analytics Überblick
SAP Cloud for Analytics Überblick
Mohamed Abdel Hadi
 
Portfolio 2016
Portfolio 2016Portfolio 2016
Portfolio 2016
Sascha Oehl
 
Data Quadrant - Daten Management Methode
Data Quadrant - Daten Management MethodeData Quadrant - Daten Management Methode
Data Quadrant - Daten Management Methode
Torsten Glunde
 
Den Usern mehr bieten: Business Objects Tools als Teil der Business Analytics...
Den Usern mehr bieten: Business Objects Tools als Teil der Business Analytics...Den Usern mehr bieten: Business Objects Tools als Teil der Business Analytics...
Den Usern mehr bieten: Business Objects Tools als Teil der Business Analytics...
Wiiisdom
 
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
Praxistage
 
MT AG Data Vault Generator
MT AG Data Vault GeneratorMT AG Data Vault Generator
MT AG Data Vault Generator
MT AG
 
Mag. Michael Sifkovits (USU Austria)
Mag. Michael Sifkovits (USU Austria)Mag. Michael Sifkovits (USU Austria)
Mag. Michael Sifkovits (USU Austria)
Praxistage
 
Dieter Macher (Macher Solutions), Gerhard Kala (Wave Solutions)
Dieter Macher (Macher Solutions), Gerhard Kala (Wave Solutions)Dieter Macher (Macher Solutions), Gerhard Kala (Wave Solutions)
Dieter Macher (Macher Solutions), Gerhard Kala (Wave Solutions)
Praxistage
 
Dlr v1.2
Dlr v1.2Dlr v1.2
Dlr v1.2
Sascha Oehl
 
Andreas Steinbach (ÖBB DLG), Ronald Körsgen (Syncsort)
Andreas Steinbach (ÖBB DLG), Ronald Körsgen (Syncsort) Andreas Steinbach (ÖBB DLG), Ronald Körsgen (Syncsort)
Andreas Steinbach (ÖBB DLG), Ronald Körsgen (Syncsort)
Praxistage
 
Übersicht über die SAP HANA Cloud Platform
Übersicht über die SAP HANA Cloud PlatformÜbersicht über die SAP HANA Cloud Platform
Übersicht über die SAP HANA Cloud Platform
Rui Nogueira
 
Vorstellung SAP Services
Vorstellung SAP ServicesVorstellung SAP Services
Vorstellung SAP Services
careerloft
 

Was ist angesagt? (20)

Transform the Infrastructure
Transform the InfrastructureTransform the Infrastructure
Transform the Infrastructure
 
SAP Leonardo Overview and Internet of Things Basics
SAP Leonardo Overview and Internet of Things BasicsSAP Leonardo Overview and Internet of Things Basics
SAP Leonardo Overview and Internet of Things Basics
 
Storage economics 2009
Storage economics 2009Storage economics 2009
Storage economics 2009
 
BARC Studie Webinar: Ausgereifte Analysen mit Apache Hadoop
BARC Studie Webinar: Ausgereifte Analysen mit Apache HadoopBARC Studie Webinar: Ausgereifte Analysen mit Apache Hadoop
BARC Studie Webinar: Ausgereifte Analysen mit Apache Hadoop
 
Harald Kriener (ASCUS Group International)
Harald Kriener (ASCUS Group International)Harald Kriener (ASCUS Group International)
Harald Kriener (ASCUS Group International)
 
Hitachi marktforum it beschaffung 2012 0.2
Hitachi   marktforum it beschaffung 2012 0.2Hitachi   marktforum it beschaffung 2012 0.2
Hitachi marktforum it beschaffung 2012 0.2
 
The cloud 2011
The cloud 2011The cloud 2011
The cloud 2011
 
Endeca Web Acquisition Toolkit - Integration verteilter Web-Anwendungen und a...
Endeca Web Acquisition Toolkit - Integration verteilter Web-Anwendungen und a...Endeca Web Acquisition Toolkit - Integration verteilter Web-Anwendungen und a...
Endeca Web Acquisition Toolkit - Integration verteilter Web-Anwendungen und a...
 
SAP Cloud for Analytics Überblick
SAP Cloud for Analytics ÜberblickSAP Cloud for Analytics Überblick
SAP Cloud for Analytics Überblick
 
Portfolio 2016
Portfolio 2016Portfolio 2016
Portfolio 2016
 
Data Quadrant - Daten Management Methode
Data Quadrant - Daten Management MethodeData Quadrant - Daten Management Methode
Data Quadrant - Daten Management Methode
 
Den Usern mehr bieten: Business Objects Tools als Teil der Business Analytics...
Den Usern mehr bieten: Business Objects Tools als Teil der Business Analytics...Den Usern mehr bieten: Business Objects Tools als Teil der Business Analytics...
Den Usern mehr bieten: Business Objects Tools als Teil der Business Analytics...
 
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
 
MT AG Data Vault Generator
MT AG Data Vault GeneratorMT AG Data Vault Generator
MT AG Data Vault Generator
 
Mag. Michael Sifkovits (USU Austria)
Mag. Michael Sifkovits (USU Austria)Mag. Michael Sifkovits (USU Austria)
Mag. Michael Sifkovits (USU Austria)
 
Dieter Macher (Macher Solutions), Gerhard Kala (Wave Solutions)
Dieter Macher (Macher Solutions), Gerhard Kala (Wave Solutions)Dieter Macher (Macher Solutions), Gerhard Kala (Wave Solutions)
Dieter Macher (Macher Solutions), Gerhard Kala (Wave Solutions)
 
Dlr v1.2
Dlr v1.2Dlr v1.2
Dlr v1.2
 
Andreas Steinbach (ÖBB DLG), Ronald Körsgen (Syncsort)
Andreas Steinbach (ÖBB DLG), Ronald Körsgen (Syncsort) Andreas Steinbach (ÖBB DLG), Ronald Körsgen (Syncsort)
Andreas Steinbach (ÖBB DLG), Ronald Körsgen (Syncsort)
 
Übersicht über die SAP HANA Cloud Platform
Übersicht über die SAP HANA Cloud PlatformÜbersicht über die SAP HANA Cloud Platform
Übersicht über die SAP HANA Cloud Platform
 
Vorstellung SAP Services
Vorstellung SAP ServicesVorstellung SAP Services
Vorstellung SAP Services
 

Andere mochten auch

Transforming ISV's to Azure
Transforming ISV's to AzureTransforming ISV's to Azure
Transforming ISV's to Azure
Trivadis
 
Trivadis TechEvent 2016 Capacity Management with TVD-CapMan - recent projects...
Trivadis TechEvent 2016 Capacity Management with TVD-CapMan - recent projects...Trivadis TechEvent 2016 Capacity Management with TVD-CapMan - recent projects...
Trivadis TechEvent 2016 Capacity Management with TVD-CapMan - recent projects...
Trivadis
 
Trivadis TechEvent 2016 Customer Event Hub - the modern Customer 360° view by...
Trivadis TechEvent 2016 Customer Event Hub - the modern Customer 360° view by...Trivadis TechEvent 2016 Customer Event Hub - the modern Customer 360° view by...
Trivadis TechEvent 2016 Customer Event Hub - the modern Customer 360° view by...
Trivadis
 
Trivadis TechEvent 2016 Introduction to DataStax Enterprise (DSE) Graph by Gu...
Trivadis TechEvent 2016 Introduction to DataStax Enterprise (DSE) Graph by Gu...Trivadis TechEvent 2016 Introduction to DataStax Enterprise (DSE) Graph by Gu...
Trivadis TechEvent 2016 Introduction to DataStax Enterprise (DSE) Graph by Gu...
Trivadis
 
Trivadis TechEvent 2016 Oracle Enterprise Performance Management in the Clou...
Trivadis TechEvent 2016  Oracle Enterprise Performance Management in the Clou...Trivadis TechEvent 2016  Oracle Enterprise Performance Management in the Clou...
Trivadis TechEvent 2016 Oracle Enterprise Performance Management in the Clou...
Trivadis
 
Oracle Engineered Systems - Chance oder Risiko?
Oracle Engineered Systems - Chance oder Risiko?Oracle Engineered Systems - Chance oder Risiko?
Oracle Engineered Systems - Chance oder Risiko?
Trivadis
 
Trivadis TechEvent 2016 Office 365 and Therefore Online by Eberhard Lösch, Cl...
Trivadis TechEvent 2016 Office 365 and Therefore Online by Eberhard Lösch, Cl...Trivadis TechEvent 2016 Office 365 and Therefore Online by Eberhard Lösch, Cl...
Trivadis TechEvent 2016 Office 365 and Therefore Online by Eberhard Lösch, Cl...
Trivadis
 
Los padres deben ser amigos de sus hijos
Los padres deben ser amigos de sus hijosLos padres deben ser amigos de sus hijos
Los padres deben ser amigos de sus hijos
Ochi AE
 
Electrocraft ead bldc_catalog
Electrocraft ead bldc_catalogElectrocraft ead bldc_catalog
Electrocraft ead bldc_catalog
Electromate
 
Seminario Markitude OMEXPO 2015 - Cosas que tu Jefe debería saber sobre Email...
Seminario Markitude OMEXPO 2015 - Cosas que tu Jefe debería saber sobre Email...Seminario Markitude OMEXPO 2015 - Cosas que tu Jefe debería saber sobre Email...
Seminario Markitude OMEXPO 2015 - Cosas que tu Jefe debería saber sobre Email...
FACTORY WEB, EXPERTOS EN REDES SOCIALES PARA EMPRESAS
 
Ministerio de ancianos
Ministerio de ancianosMinisterio de ancianos
Ministerio de ancianos
Denis Martinez
 
Perspektiven 06 2015_arbeitszeitverkürzung
Perspektiven 06 2015_arbeitszeitverkürzungPerspektiven 06 2015_arbeitszeitverkürzung
Perspektiven 06 2015_arbeitszeitverkürzung
FESD GKr
 
Stimulus and-response-tina
Stimulus and-response-tinaStimulus and-response-tina
Stimulus and-response-tina
ScienceBlueMcguffey
 
Lifestyle Centers
Lifestyle CentersLifestyle Centers
Interiorización de los valores
Interiorización de los valoresInteriorización de los valores
Interiorización de los valores
Erika Barajas Leyva
 
Viaje Lisboa Amigos Museos 20-23 mayo 2010
Viaje Lisboa Amigos Museos 20-23 mayo 2010Viaje Lisboa Amigos Museos 20-23 mayo 2010
Viaje Lisboa Amigos Museos 20-23 mayo 2010
amigosdelaalcazaba
 
Pourquoi et comment créer un réseau social en ligne pour mon territoire ?
Pourquoi et comment créer un réseau social en ligne pour mon territoire ?Pourquoi et comment créer un réseau social en ligne pour mon territoire ?
Pourquoi et comment créer un réseau social en ligne pour mon territoire ?Loïc Haÿ
 
Trivadis TechEvent 2016 Backup Methods from Practice - optimized and intellig...
Trivadis TechEvent 2016 Backup Methods from Practice - optimized and intellig...Trivadis TechEvent 2016 Backup Methods from Practice - optimized and intellig...
Trivadis TechEvent 2016 Backup Methods from Practice - optimized and intellig...
Trivadis
 
Trivadis TechEvent 2016 Oracle Client Failover - Under the Hood by Robert Bialek
Trivadis TechEvent 2016 Oracle Client Failover - Under the Hood by Robert BialekTrivadis TechEvent 2016 Oracle Client Failover - Under the Hood by Robert Bialek
Trivadis TechEvent 2016 Oracle Client Failover - Under the Hood by Robert Bialek
Trivadis
 
Trivadis TechEvent 2016 Ablösung einer Tivoli Monitoring Umgebung mit OpenSou...
Trivadis TechEvent 2016 Ablösung einer Tivoli Monitoring Umgebung mit OpenSou...Trivadis TechEvent 2016 Ablösung einer Tivoli Monitoring Umgebung mit OpenSou...
Trivadis TechEvent 2016 Ablösung einer Tivoli Monitoring Umgebung mit OpenSou...
Trivadis
 

Andere mochten auch (20)

Transforming ISV's to Azure
Transforming ISV's to AzureTransforming ISV's to Azure
Transforming ISV's to Azure
 
Trivadis TechEvent 2016 Capacity Management with TVD-CapMan - recent projects...
Trivadis TechEvent 2016 Capacity Management with TVD-CapMan - recent projects...Trivadis TechEvent 2016 Capacity Management with TVD-CapMan - recent projects...
Trivadis TechEvent 2016 Capacity Management with TVD-CapMan - recent projects...
 
Trivadis TechEvent 2016 Customer Event Hub - the modern Customer 360° view by...
Trivadis TechEvent 2016 Customer Event Hub - the modern Customer 360° view by...Trivadis TechEvent 2016 Customer Event Hub - the modern Customer 360° view by...
Trivadis TechEvent 2016 Customer Event Hub - the modern Customer 360° view by...
 
Trivadis TechEvent 2016 Introduction to DataStax Enterprise (DSE) Graph by Gu...
Trivadis TechEvent 2016 Introduction to DataStax Enterprise (DSE) Graph by Gu...Trivadis TechEvent 2016 Introduction to DataStax Enterprise (DSE) Graph by Gu...
Trivadis TechEvent 2016 Introduction to DataStax Enterprise (DSE) Graph by Gu...
 
Trivadis TechEvent 2016 Oracle Enterprise Performance Management in the Clou...
Trivadis TechEvent 2016  Oracle Enterprise Performance Management in the Clou...Trivadis TechEvent 2016  Oracle Enterprise Performance Management in the Clou...
Trivadis TechEvent 2016 Oracle Enterprise Performance Management in the Clou...
 
Oracle Engineered Systems - Chance oder Risiko?
Oracle Engineered Systems - Chance oder Risiko?Oracle Engineered Systems - Chance oder Risiko?
Oracle Engineered Systems - Chance oder Risiko?
 
Trivadis TechEvent 2016 Office 365 and Therefore Online by Eberhard Lösch, Cl...
Trivadis TechEvent 2016 Office 365 and Therefore Online by Eberhard Lösch, Cl...Trivadis TechEvent 2016 Office 365 and Therefore Online by Eberhard Lösch, Cl...
Trivadis TechEvent 2016 Office 365 and Therefore Online by Eberhard Lösch, Cl...
 
Los padres deben ser amigos de sus hijos
Los padres deben ser amigos de sus hijosLos padres deben ser amigos de sus hijos
Los padres deben ser amigos de sus hijos
 
Electrocraft ead bldc_catalog
Electrocraft ead bldc_catalogElectrocraft ead bldc_catalog
Electrocraft ead bldc_catalog
 
Seminario Markitude OMEXPO 2015 - Cosas que tu Jefe debería saber sobre Email...
Seminario Markitude OMEXPO 2015 - Cosas que tu Jefe debería saber sobre Email...Seminario Markitude OMEXPO 2015 - Cosas que tu Jefe debería saber sobre Email...
Seminario Markitude OMEXPO 2015 - Cosas que tu Jefe debería saber sobre Email...
 
Ministerio de ancianos
Ministerio de ancianosMinisterio de ancianos
Ministerio de ancianos
 
Perspektiven 06 2015_arbeitszeitverkürzung
Perspektiven 06 2015_arbeitszeitverkürzungPerspektiven 06 2015_arbeitszeitverkürzung
Perspektiven 06 2015_arbeitszeitverkürzung
 
Stimulus and-response-tina
Stimulus and-response-tinaStimulus and-response-tina
Stimulus and-response-tina
 
Lifestyle Centers
Lifestyle CentersLifestyle Centers
Lifestyle Centers
 
Interiorización de los valores
Interiorización de los valoresInteriorización de los valores
Interiorización de los valores
 
Viaje Lisboa Amigos Museos 20-23 mayo 2010
Viaje Lisboa Amigos Museos 20-23 mayo 2010Viaje Lisboa Amigos Museos 20-23 mayo 2010
Viaje Lisboa Amigos Museos 20-23 mayo 2010
 
Pourquoi et comment créer un réseau social en ligne pour mon territoire ?
Pourquoi et comment créer un réseau social en ligne pour mon territoire ?Pourquoi et comment créer un réseau social en ligne pour mon territoire ?
Pourquoi et comment créer un réseau social en ligne pour mon territoire ?
 
Trivadis TechEvent 2016 Backup Methods from Practice - optimized and intellig...
Trivadis TechEvent 2016 Backup Methods from Practice - optimized and intellig...Trivadis TechEvent 2016 Backup Methods from Practice - optimized and intellig...
Trivadis TechEvent 2016 Backup Methods from Practice - optimized and intellig...
 
Trivadis TechEvent 2016 Oracle Client Failover - Under the Hood by Robert Bialek
Trivadis TechEvent 2016 Oracle Client Failover - Under the Hood by Robert BialekTrivadis TechEvent 2016 Oracle Client Failover - Under the Hood by Robert Bialek
Trivadis TechEvent 2016 Oracle Client Failover - Under the Hood by Robert Bialek
 
Trivadis TechEvent 2016 Ablösung einer Tivoli Monitoring Umgebung mit OpenSou...
Trivadis TechEvent 2016 Ablösung einer Tivoli Monitoring Umgebung mit OpenSou...Trivadis TechEvent 2016 Ablösung einer Tivoli Monitoring Umgebung mit OpenSou...
Trivadis TechEvent 2016 Ablösung einer Tivoli Monitoring Umgebung mit OpenSou...
 

Ähnlich wie Oracle Lizenzmonitoring - Fluch oder Segen?

Wüstenrot Webinar
Wüstenrot Webinar Wüstenrot Webinar
Wüstenrot Webinar
Dynatrace
 
Was Ist Identity Relationship Management (IRM) - Webinar auf Deutsch
Was Ist Identity Relationship Management (IRM) - Webinar auf DeutschWas Ist Identity Relationship Management (IRM) - Webinar auf Deutsch
Was Ist Identity Relationship Management (IRM) - Webinar auf Deutsch
ForgeRock
 
Grundlagen und Trends im Applikations-Sourcing
Grundlagen und Trends im Applikations-SourcingGrundlagen und Trends im Applikations-Sourcing
Grundlagen und Trends im Applikations-Sourcing
pliXos GmbH
 
ForgeRock Webinar - Was ist Identity Relationship Management?
ForgeRock Webinar - Was ist Identity Relationship Management?ForgeRock Webinar - Was ist Identity Relationship Management?
ForgeRock Webinar - Was ist Identity Relationship Management?
Hanns Nolan
 
Whitepaper über IT-Sicherheit in Industrie 4.0 Projekten der DST consulting
Whitepaper über  IT-Sicherheit in Industrie 4.0 Projekten der DST consulting Whitepaper über  IT-Sicherheit in Industrie 4.0 Projekten der DST consulting
Whitepaper über IT-Sicherheit in Industrie 4.0 Projekten der DST consulting
Hans Peter Knaust
 
Lizenzmanagement in der Praxis
Lizenzmanagement in der PraxisLizenzmanagement in der Praxis
Lizenzmanagement in der Praxis
Digicomp Academy AG
 
Rethink! ITIS 2016 - Post Event Report
Rethink! ITIS 2016 - Post Event ReportRethink! ITIS 2016 - Post Event Report
Rethink! ITIS 2016 - Post Event Report
Ramona Kohrs
 
Digitale Transformation für KMU
Digitale Transformation für KMUDigitale Transformation für KMU
Digitale Transformation für KMU
Gernot Sauerborn
 
Tokenisierung von Vermögenswerten - Hype oder Zukunft der Finanzmärkte.pdf
Tokenisierung von Vermögenswerten - Hype oder Zukunft der Finanzmärkte.pdfTokenisierung von Vermögenswerten - Hype oder Zukunft der Finanzmärkte.pdf
Tokenisierung von Vermögenswerten - Hype oder Zukunft der Finanzmärkte.pdf
JaanWert
 
Leistungsspektrum
LeistungsspektrumLeistungsspektrum
Leistungsspektrum
Brigitte Ilsanker
 
DACHNUG50 MX Digitalisierung - DACHNUG Vortrag.pdf
DACHNUG50 MX Digitalisierung - DACHNUG Vortrag.pdfDACHNUG50 MX Digitalisierung - DACHNUG Vortrag.pdf
DACHNUG50 MX Digitalisierung - DACHNUG Vortrag.pdf
DNUG e.V.
 
professionalView Business Brunch
professionalView Business BrunchprofessionalView Business Brunch
professionalView Business Brunch
gst1984
 
Software Defined Everything 2016 - Post Event Report
Software Defined Everything 2016 - Post Event ReportSoftware Defined Everything 2016 - Post Event Report
Software Defined Everything 2016 - Post Event Report
Ramona Kohrs
 
Der IT-Sicherheitskatalog ist da!
Der IT-Sicherheitskatalog ist da!Der IT-Sicherheitskatalog ist da!
Der IT-Sicherheitskatalog ist da!
Torben Haagh
 
IT-Provider-Management: So behalten Sie die Hebel in der Hand
IT-Provider-Management: So behalten Sie die Hebel in der HandIT-Provider-Management: So behalten Sie die Hebel in der Hand
IT-Provider-Management: So behalten Sie die Hebel in der Hand
Gernot Sauerborn
 
Seal Software - Digitales Vertragsmanagement mit kuenstlicher Intelligenz
Seal Software - Digitales Vertragsmanagement mit kuenstlicher IntelligenzSeal Software - Digitales Vertragsmanagement mit kuenstlicher Intelligenz
Seal Software - Digitales Vertragsmanagement mit kuenstlicher Intelligenz
Constanze Liebenau
 
Enterprise-IT in the multi and hybrid cloud area (Steve Janata, COO Crisp-Res...
Enterprise-IT in the multi and hybrid cloud area (Steve Janata, COO Crisp-Res...Enterprise-IT in the multi and hybrid cloud area (Steve Janata, COO Crisp-Res...
Enterprise-IT in the multi and hybrid cloud area (Steve Janata, COO Crisp-Res...
Univention GmbH
 
Unic AG - Enterprise-Search Breakout Session X.Days 2009
Unic AG - Enterprise-Search Breakout Session X.Days 2009Unic AG - Enterprise-Search Breakout Session X.Days 2009
Unic AG - Enterprise-Search Breakout Session X.Days 2009
André Schmid
 
QUANTO Solutions 2018
QUANTO Solutions 2018QUANTO Solutions 2018
QUANTO Solutions 2018
Bernd Knobel
 

Ähnlich wie Oracle Lizenzmonitoring - Fluch oder Segen? (20)

Wüstenrot Webinar
Wüstenrot Webinar Wüstenrot Webinar
Wüstenrot Webinar
 
Was Ist Identity Relationship Management (IRM) - Webinar auf Deutsch
Was Ist Identity Relationship Management (IRM) - Webinar auf DeutschWas Ist Identity Relationship Management (IRM) - Webinar auf Deutsch
Was Ist Identity Relationship Management (IRM) - Webinar auf Deutsch
 
Grundlagen und Trends im Applikations-Sourcing
Grundlagen und Trends im Applikations-SourcingGrundlagen und Trends im Applikations-Sourcing
Grundlagen und Trends im Applikations-Sourcing
 
ForgeRock Webinar - Was ist Identity Relationship Management?
ForgeRock Webinar - Was ist Identity Relationship Management?ForgeRock Webinar - Was ist Identity Relationship Management?
ForgeRock Webinar - Was ist Identity Relationship Management?
 
Whitepaper über IT-Sicherheit in Industrie 4.0 Projekten der DST consulting
Whitepaper über  IT-Sicherheit in Industrie 4.0 Projekten der DST consulting Whitepaper über  IT-Sicherheit in Industrie 4.0 Projekten der DST consulting
Whitepaper über IT-Sicherheit in Industrie 4.0 Projekten der DST consulting
 
Lizenzmanagement in der Praxis
Lizenzmanagement in der PraxisLizenzmanagement in der Praxis
Lizenzmanagement in der Praxis
 
Rethink! ITIS 2016 - Post Event Report
Rethink! ITIS 2016 - Post Event ReportRethink! ITIS 2016 - Post Event Report
Rethink! ITIS 2016 - Post Event Report
 
Digitale Transformation für KMU
Digitale Transformation für KMUDigitale Transformation für KMU
Digitale Transformation für KMU
 
Tokenisierung von Vermögenswerten - Hype oder Zukunft der Finanzmärkte.pdf
Tokenisierung von Vermögenswerten - Hype oder Zukunft der Finanzmärkte.pdfTokenisierung von Vermögenswerten - Hype oder Zukunft der Finanzmärkte.pdf
Tokenisierung von Vermögenswerten - Hype oder Zukunft der Finanzmärkte.pdf
 
Leistungsspektrum
LeistungsspektrumLeistungsspektrum
Leistungsspektrum
 
DACHNUG50 MX Digitalisierung - DACHNUG Vortrag.pdf
DACHNUG50 MX Digitalisierung - DACHNUG Vortrag.pdfDACHNUG50 MX Digitalisierung - DACHNUG Vortrag.pdf
DACHNUG50 MX Digitalisierung - DACHNUG Vortrag.pdf
 
professionalView Business Brunch
professionalView Business BrunchprofessionalView Business Brunch
professionalView Business Brunch
 
Software Defined Everything 2016 - Post Event Report
Software Defined Everything 2016 - Post Event ReportSoftware Defined Everything 2016 - Post Event Report
Software Defined Everything 2016 - Post Event Report
 
Der IT-Sicherheitskatalog ist da!
Der IT-Sicherheitskatalog ist da!Der IT-Sicherheitskatalog ist da!
Der IT-Sicherheitskatalog ist da!
 
IT-Provider-Management: So behalten Sie die Hebel in der Hand
IT-Provider-Management: So behalten Sie die Hebel in der HandIT-Provider-Management: So behalten Sie die Hebel in der Hand
IT-Provider-Management: So behalten Sie die Hebel in der Hand
 
Seal Software - Digitales Vertragsmanagement mit kuenstlicher Intelligenz
Seal Software - Digitales Vertragsmanagement mit kuenstlicher IntelligenzSeal Software - Digitales Vertragsmanagement mit kuenstlicher Intelligenz
Seal Software - Digitales Vertragsmanagement mit kuenstlicher Intelligenz
 
201001 Mund A Software Industry
201001 Mund A Software Industry201001 Mund A Software Industry
201001 Mund A Software Industry
 
Enterprise-IT in the multi and hybrid cloud area (Steve Janata, COO Crisp-Res...
Enterprise-IT in the multi and hybrid cloud area (Steve Janata, COO Crisp-Res...Enterprise-IT in the multi and hybrid cloud area (Steve Janata, COO Crisp-Res...
Enterprise-IT in the multi and hybrid cloud area (Steve Janata, COO Crisp-Res...
 
Unic AG - Enterprise-Search Breakout Session X.Days 2009
Unic AG - Enterprise-Search Breakout Session X.Days 2009Unic AG - Enterprise-Search Breakout Session X.Days 2009
Unic AG - Enterprise-Search Breakout Session X.Days 2009
 
QUANTO Solutions 2018
QUANTO Solutions 2018QUANTO Solutions 2018
QUANTO Solutions 2018
 

Mehr von Trivadis

Azure Days 2019: Azure Chatbot Development for Airline Irregularities (Remco ...
Azure Days 2019: Azure Chatbot Development for Airline Irregularities (Remco ...Azure Days 2019: Azure Chatbot Development for Airline Irregularities (Remco ...
Azure Days 2019: Azure Chatbot Development for Airline Irregularities (Remco ...
Trivadis
 
Azure Days 2019: Trivadis Azure Foundation – Das Fundament für den ... (Nisan...
Azure Days 2019: Trivadis Azure Foundation – Das Fundament für den ... (Nisan...Azure Days 2019: Trivadis Azure Foundation – Das Fundament für den ... (Nisan...
Azure Days 2019: Trivadis Azure Foundation – Das Fundament für den ... (Nisan...
Trivadis
 
Azure Days 2019: Business Intelligence auf Azure (Marco Amhof & Yves Mauron)
Azure Days 2019: Business Intelligence auf Azure (Marco Amhof & Yves Mauron)Azure Days 2019: Business Intelligence auf Azure (Marco Amhof & Yves Mauron)
Azure Days 2019: Business Intelligence auf Azure (Marco Amhof & Yves Mauron)
Trivadis
 
Azure Days 2019: Master the Move to Azure (Konrad Brunner)
Azure Days 2019: Master the Move to Azure (Konrad Brunner)Azure Days 2019: Master the Move to Azure (Konrad Brunner)
Azure Days 2019: Master the Move to Azure (Konrad Brunner)
Trivadis
 
Azure Days 2019: Keynote Azure Switzerland – Status Quo und Ausblick (Primo A...
Azure Days 2019: Keynote Azure Switzerland – Status Quo und Ausblick (Primo A...Azure Days 2019: Keynote Azure Switzerland – Status Quo und Ausblick (Primo A...
Azure Days 2019: Keynote Azure Switzerland – Status Quo und Ausblick (Primo A...
Trivadis
 
Azure Days 2019: Grösser und Komplexer ist nicht immer besser (Meinrad Weiss)
Azure Days 2019: Grösser und Komplexer ist nicht immer besser (Meinrad Weiss)Azure Days 2019: Grösser und Komplexer ist nicht immer besser (Meinrad Weiss)
Azure Days 2019: Grösser und Komplexer ist nicht immer besser (Meinrad Weiss)
Trivadis
 
Azure Days 2019: Get Connected with Azure API Management (Gerry Keune & Stefa...
Azure Days 2019: Get Connected with Azure API Management (Gerry Keune & Stefa...Azure Days 2019: Get Connected with Azure API Management (Gerry Keune & Stefa...
Azure Days 2019: Get Connected with Azure API Management (Gerry Keune & Stefa...
Trivadis
 
Azure Days 2019: Infrastructure as Code auf Azure (Jonas Wanninger & Daniel H...
Azure Days 2019: Infrastructure as Code auf Azure (Jonas Wanninger & Daniel H...Azure Days 2019: Infrastructure as Code auf Azure (Jonas Wanninger & Daniel H...
Azure Days 2019: Infrastructure as Code auf Azure (Jonas Wanninger & Daniel H...
Trivadis
 
Azure Days 2019: Wie bringt man eine Data Analytics Plattform in die Cloud? (...
Azure Days 2019: Wie bringt man eine Data Analytics Plattform in die Cloud? (...Azure Days 2019: Wie bringt man eine Data Analytics Plattform in die Cloud? (...
Azure Days 2019: Wie bringt man eine Data Analytics Plattform in die Cloud? (...
Trivadis
 
Azure Days 2019: Azure@Helsana: Die Erweiterung von Dynamics CRM mit Azure Po...
Azure Days 2019: Azure@Helsana: Die Erweiterung von Dynamics CRM mit Azure Po...Azure Days 2019: Azure@Helsana: Die Erweiterung von Dynamics CRM mit Azure Po...
Azure Days 2019: Azure@Helsana: Die Erweiterung von Dynamics CRM mit Azure Po...
Trivadis
 
TechEvent 2019: Kundenstory - Kein Angebot, kein Auftrag – Wie Du ein individ...
TechEvent 2019: Kundenstory - Kein Angebot, kein Auftrag – Wie Du ein individ...TechEvent 2019: Kundenstory - Kein Angebot, kein Auftrag – Wie Du ein individ...
TechEvent 2019: Kundenstory - Kein Angebot, kein Auftrag – Wie Du ein individ...
Trivadis
 
TechEvent 2019: Oracle Database Appliance M/L - Erfahrungen und Erfolgsmethod...
TechEvent 2019: Oracle Database Appliance M/L - Erfahrungen und Erfolgsmethod...TechEvent 2019: Oracle Database Appliance M/L - Erfahrungen und Erfolgsmethod...
TechEvent 2019: Oracle Database Appliance M/L - Erfahrungen und Erfolgsmethod...
Trivadis
 
TechEvent 2019: Security 101 für Web Entwickler; Roland Krüger - Trivadis
TechEvent 2019: Security 101 für Web Entwickler; Roland Krüger - TrivadisTechEvent 2019: Security 101 für Web Entwickler; Roland Krüger - Trivadis
TechEvent 2019: Security 101 für Web Entwickler; Roland Krüger - Trivadis
Trivadis
 
TechEvent 2019: Trivadis & Swisscom Partner Angebote; Konrad Häfeli, Markus O...
TechEvent 2019: Trivadis & Swisscom Partner Angebote; Konrad Häfeli, Markus O...TechEvent 2019: Trivadis & Swisscom Partner Angebote; Konrad Häfeli, Markus O...
TechEvent 2019: Trivadis & Swisscom Partner Angebote; Konrad Häfeli, Markus O...
Trivadis
 
TechEvent 2019: DBaaS from Swisscom Cloud powered by Trivadis; Konrad Häfeli ...
TechEvent 2019: DBaaS from Swisscom Cloud powered by Trivadis; Konrad Häfeli ...TechEvent 2019: DBaaS from Swisscom Cloud powered by Trivadis; Konrad Häfeli ...
TechEvent 2019: DBaaS from Swisscom Cloud powered by Trivadis; Konrad Häfeli ...
Trivadis
 
TechEvent 2019: Status of the partnership Trivadis and EDB - Comparing Postgr...
TechEvent 2019: Status of the partnership Trivadis and EDB - Comparing Postgr...TechEvent 2019: Status of the partnership Trivadis and EDB - Comparing Postgr...
TechEvent 2019: Status of the partnership Trivadis and EDB - Comparing Postgr...
Trivadis
 
TechEvent 2019: More Agile, More AI, More Cloud! Less Work?!; Oliver Dörr - T...
TechEvent 2019: More Agile, More AI, More Cloud! Less Work?!; Oliver Dörr - T...TechEvent 2019: More Agile, More AI, More Cloud! Less Work?!; Oliver Dörr - T...
TechEvent 2019: More Agile, More AI, More Cloud! Less Work?!; Oliver Dörr - T...
Trivadis
 
TechEvent 2019: Kundenstory - Vom Hauptmann zu Köpenick zum Polizisten 2020 -...
TechEvent 2019: Kundenstory - Vom Hauptmann zu Köpenick zum Polizisten 2020 -...TechEvent 2019: Kundenstory - Vom Hauptmann zu Köpenick zum Polizisten 2020 -...
TechEvent 2019: Kundenstory - Vom Hauptmann zu Köpenick zum Polizisten 2020 -...
Trivadis
 
TechEvent 2019: Vom Rechenzentrum in die Oracle Cloud - Übertragungsmethoden;...
TechEvent 2019: Vom Rechenzentrum in die Oracle Cloud - Übertragungsmethoden;...TechEvent 2019: Vom Rechenzentrum in die Oracle Cloud - Übertragungsmethoden;...
TechEvent 2019: Vom Rechenzentrum in die Oracle Cloud - Übertragungsmethoden;...
Trivadis
 
TechEvent 2019: The sleeping Power of Data; Eberhard Lösch - Trivadis
TechEvent 2019: The sleeping Power of Data; Eberhard Lösch - TrivadisTechEvent 2019: The sleeping Power of Data; Eberhard Lösch - Trivadis
TechEvent 2019: The sleeping Power of Data; Eberhard Lösch - Trivadis
Trivadis
 

Mehr von Trivadis (20)

Azure Days 2019: Azure Chatbot Development for Airline Irregularities (Remco ...
Azure Days 2019: Azure Chatbot Development for Airline Irregularities (Remco ...Azure Days 2019: Azure Chatbot Development for Airline Irregularities (Remco ...
Azure Days 2019: Azure Chatbot Development for Airline Irregularities (Remco ...
 
Azure Days 2019: Trivadis Azure Foundation – Das Fundament für den ... (Nisan...
Azure Days 2019: Trivadis Azure Foundation – Das Fundament für den ... (Nisan...Azure Days 2019: Trivadis Azure Foundation – Das Fundament für den ... (Nisan...
Azure Days 2019: Trivadis Azure Foundation – Das Fundament für den ... (Nisan...
 
Azure Days 2019: Business Intelligence auf Azure (Marco Amhof & Yves Mauron)
Azure Days 2019: Business Intelligence auf Azure (Marco Amhof & Yves Mauron)Azure Days 2019: Business Intelligence auf Azure (Marco Amhof & Yves Mauron)
Azure Days 2019: Business Intelligence auf Azure (Marco Amhof & Yves Mauron)
 
Azure Days 2019: Master the Move to Azure (Konrad Brunner)
Azure Days 2019: Master the Move to Azure (Konrad Brunner)Azure Days 2019: Master the Move to Azure (Konrad Brunner)
Azure Days 2019: Master the Move to Azure (Konrad Brunner)
 
Azure Days 2019: Keynote Azure Switzerland – Status Quo und Ausblick (Primo A...
Azure Days 2019: Keynote Azure Switzerland – Status Quo und Ausblick (Primo A...Azure Days 2019: Keynote Azure Switzerland – Status Quo und Ausblick (Primo A...
Azure Days 2019: Keynote Azure Switzerland – Status Quo und Ausblick (Primo A...
 
Azure Days 2019: Grösser und Komplexer ist nicht immer besser (Meinrad Weiss)
Azure Days 2019: Grösser und Komplexer ist nicht immer besser (Meinrad Weiss)Azure Days 2019: Grösser und Komplexer ist nicht immer besser (Meinrad Weiss)
Azure Days 2019: Grösser und Komplexer ist nicht immer besser (Meinrad Weiss)
 
Azure Days 2019: Get Connected with Azure API Management (Gerry Keune & Stefa...
Azure Days 2019: Get Connected with Azure API Management (Gerry Keune & Stefa...Azure Days 2019: Get Connected with Azure API Management (Gerry Keune & Stefa...
Azure Days 2019: Get Connected with Azure API Management (Gerry Keune & Stefa...
 
Azure Days 2019: Infrastructure as Code auf Azure (Jonas Wanninger & Daniel H...
Azure Days 2019: Infrastructure as Code auf Azure (Jonas Wanninger & Daniel H...Azure Days 2019: Infrastructure as Code auf Azure (Jonas Wanninger & Daniel H...
Azure Days 2019: Infrastructure as Code auf Azure (Jonas Wanninger & Daniel H...
 
Azure Days 2019: Wie bringt man eine Data Analytics Plattform in die Cloud? (...
Azure Days 2019: Wie bringt man eine Data Analytics Plattform in die Cloud? (...Azure Days 2019: Wie bringt man eine Data Analytics Plattform in die Cloud? (...
Azure Days 2019: Wie bringt man eine Data Analytics Plattform in die Cloud? (...
 
Azure Days 2019: Azure@Helsana: Die Erweiterung von Dynamics CRM mit Azure Po...
Azure Days 2019: Azure@Helsana: Die Erweiterung von Dynamics CRM mit Azure Po...Azure Days 2019: Azure@Helsana: Die Erweiterung von Dynamics CRM mit Azure Po...
Azure Days 2019: Azure@Helsana: Die Erweiterung von Dynamics CRM mit Azure Po...
 
TechEvent 2019: Kundenstory - Kein Angebot, kein Auftrag – Wie Du ein individ...
TechEvent 2019: Kundenstory - Kein Angebot, kein Auftrag – Wie Du ein individ...TechEvent 2019: Kundenstory - Kein Angebot, kein Auftrag – Wie Du ein individ...
TechEvent 2019: Kundenstory - Kein Angebot, kein Auftrag – Wie Du ein individ...
 
TechEvent 2019: Oracle Database Appliance M/L - Erfahrungen und Erfolgsmethod...
TechEvent 2019: Oracle Database Appliance M/L - Erfahrungen und Erfolgsmethod...TechEvent 2019: Oracle Database Appliance M/L - Erfahrungen und Erfolgsmethod...
TechEvent 2019: Oracle Database Appliance M/L - Erfahrungen und Erfolgsmethod...
 
TechEvent 2019: Security 101 für Web Entwickler; Roland Krüger - Trivadis
TechEvent 2019: Security 101 für Web Entwickler; Roland Krüger - TrivadisTechEvent 2019: Security 101 für Web Entwickler; Roland Krüger - Trivadis
TechEvent 2019: Security 101 für Web Entwickler; Roland Krüger - Trivadis
 
TechEvent 2019: Trivadis & Swisscom Partner Angebote; Konrad Häfeli, Markus O...
TechEvent 2019: Trivadis & Swisscom Partner Angebote; Konrad Häfeli, Markus O...TechEvent 2019: Trivadis & Swisscom Partner Angebote; Konrad Häfeli, Markus O...
TechEvent 2019: Trivadis & Swisscom Partner Angebote; Konrad Häfeli, Markus O...
 
TechEvent 2019: DBaaS from Swisscom Cloud powered by Trivadis; Konrad Häfeli ...
TechEvent 2019: DBaaS from Swisscom Cloud powered by Trivadis; Konrad Häfeli ...TechEvent 2019: DBaaS from Swisscom Cloud powered by Trivadis; Konrad Häfeli ...
TechEvent 2019: DBaaS from Swisscom Cloud powered by Trivadis; Konrad Häfeli ...
 
TechEvent 2019: Status of the partnership Trivadis and EDB - Comparing Postgr...
TechEvent 2019: Status of the partnership Trivadis and EDB - Comparing Postgr...TechEvent 2019: Status of the partnership Trivadis and EDB - Comparing Postgr...
TechEvent 2019: Status of the partnership Trivadis and EDB - Comparing Postgr...
 
TechEvent 2019: More Agile, More AI, More Cloud! Less Work?!; Oliver Dörr - T...
TechEvent 2019: More Agile, More AI, More Cloud! Less Work?!; Oliver Dörr - T...TechEvent 2019: More Agile, More AI, More Cloud! Less Work?!; Oliver Dörr - T...
TechEvent 2019: More Agile, More AI, More Cloud! Less Work?!; Oliver Dörr - T...
 
TechEvent 2019: Kundenstory - Vom Hauptmann zu Köpenick zum Polizisten 2020 -...
TechEvent 2019: Kundenstory - Vom Hauptmann zu Köpenick zum Polizisten 2020 -...TechEvent 2019: Kundenstory - Vom Hauptmann zu Köpenick zum Polizisten 2020 -...
TechEvent 2019: Kundenstory - Vom Hauptmann zu Köpenick zum Polizisten 2020 -...
 
TechEvent 2019: Vom Rechenzentrum in die Oracle Cloud - Übertragungsmethoden;...
TechEvent 2019: Vom Rechenzentrum in die Oracle Cloud - Übertragungsmethoden;...TechEvent 2019: Vom Rechenzentrum in die Oracle Cloud - Übertragungsmethoden;...
TechEvent 2019: Vom Rechenzentrum in die Oracle Cloud - Übertragungsmethoden;...
 
TechEvent 2019: The sleeping Power of Data; Eberhard Lösch - Trivadis
TechEvent 2019: The sleeping Power of Data; Eberhard Lösch - TrivadisTechEvent 2019: The sleeping Power of Data; Eberhard Lösch - Trivadis
TechEvent 2019: The sleeping Power of Data; Eberhard Lösch - Trivadis
 

Oracle Lizenzmonitoring - Fluch oder Segen?