SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 4
Downloaden Sie, um offline zu lesen
yuhiro.de http://www.yuhiro.de/muster-vorlage-arbeitsvertrag-softwareentwickler/
Sascha Thattil
Muster-Vorlage für Arbeitsverträge mit
Softwareentwicklern
Finden Sie weiter unten im Beitrag eine Muster-Vorlage für einen in Deutschland gültigen
Arbeitsvertrag mit Softwareentwicklern/ Programmierern.
In diesem Beitrag beschreiben wir zudem auf was es bei einem Vertrag mit einem angestellten
Programmierer zu achten gibt.
Grundsätzliches
Es gibt sehr viele Gesetzestexte, welche die verschiedenen Aspekte der Softwareentwicklung
regulieren. Die meisten davon sind im Urheberrechtsgesetz (kurz UrhG) zu finden.
Eines der wichtigsten Aussagen aus diesem Gesetz geht aus Paragraph Sieben (§ 7 UrhG)
1/4
hervor. Dieser besagt dass der Urheber der Schöpfer des Werkes ist. Hätte man zum Beispiel
keine Regelungen im Arbeitsvertrag mit dem Entwickler getroffen, dann ist der Programmierer
der Besitzer der Programmierung und kann damit machen was er/ sie (in diesem Beitrag wird
die männliche Form genutzt, soll aber beide Geschlechter meinen) möchte.
Daneben gibt es noch viele weitere gesetzliche Regelungen, welche es gibt und welche nicht
immer im Interesse des Arbeitgebers sind. Im Vertrag muss zum Beispiel klar geregelt sein,
dass der Mitarbeiter sein Recht an dem entwickelten Programm durch die Zahlung des
Gehaltes verliert.
Auf der anderen Seite schützt Paragraph 69 UrhG wiederum den Arbeitgeber. Welches besagt:
(1) Wird ein Computerprogramm von einem Arbeitnehmer in Wahrnehmung seiner Aufgaben
oder nach den Anweisungen seines Arbeitgebers geschaffen, so ist ausschließlich der
Arbeitgeber zur Ausübung aller vermögensrechtlichen Befugnisse an dem Computerprogramm
berechtigt, sofern nichts anderes vereinbart ist.
(2) Absatz 1 ist auf Dienstverhältnisse entsprechend anzuwenden.
Der erste Punkt in diesem Paragraphen überträgt alle Rechte an dem Computerprogramm an
den Arbeitgeber.
Was ist jedoch, wenn der Arbeitgeber die Software auch verändern und nicht nur verkaufen
möchte. Hier könnte der Programmierer bereits einen Anspruch darauf erheben, dass die
Software nur in dieser Form weitergeführt werden darf, alles andere könnte der Mitarbeiter
beklagen.
Man sollte also im Vertrag, als Arbeitgeber sehr weit ausholen und alle erdenklichen
Möglichkeiten absichern.
Freelancer
Ein weiteres Beispiel, warum eine vertragliche Regelung so wichtig ist, ist weil es nicht immer
um ein Arbeitgeber-Arbeitnehmer Verhältnis gehen muss. Der Paragraph 69 UrhG betrifft zum
Beispiel nicht die Berufsgruppe der Freelancer. Bei einer fehlenden Regelung kommt Paragraph
7 UrhG zum tragen und der Freiberufler ist Besitzer des geschriebenen Computerprogrammes.
Das Gericht wird davon ausgehen, dass dies, bei einer fehlenden Regelung im Dokument, von
beiden Parteien so vereinbart worden war.
Outsourcing von Programmierarbeiten ins Ausland
In einem weiteren Beitrag wird auch ein Mustervertrag für ein Outsourcing ins Ausland
bereitgestellt. Hierbei ist nochmals zu beachten, dass zum Teil Internationales Recht zum
tragen kommt und auch diese rechtlichen Ordnungen berücksichtigt werden müssen.
2/4
Unterschiedliche Szenarien
Berücksichtigen Sie also soviele unterschiedliche Szenarien wie möglich, bei der Gestaltung
des rechtlichen Dokumentes zwischen Ihnen und Ihrem Mitarbeiter.
Mögliche Szenarien:
Mitarbeiter erstellt Teile der Programmierung in seiner Freizeit. Wem gehört solch ein
Code? In diesem Fall gibt es mit Urteil des OLG Köln vom 25.02.2005 (6 U 132/04)
bereits eine Rechtsprechung auf welche man sich beziehen kann, wonach auch in der
Freizeit erstellter Code dem Arbeitgeber gehört
Was ist mit Teilen der Software, welche der Mitarbeiter in früheren Arbeiten, vor
entstehen des Arbeitsverhältnisses, erstellt hat?
Und noch viele mehr. Einige weitere mögliche Szenarien kann man hier nachlesen
Mustervertrag verwenden oder professionelle Unterstützung hinzuziehen
Neben dem Urheberrechtsgesetz kommen noch viele weitere Gesetzestexte zum tragen. Zum
Beispiel das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) und das Arbeitnehmererfindungsgesetz (ArbEG).
Das Bürgerliche Gesetzbuch regelt im Paragraph 309, Klauseln in Vereinbarungen, welche
unwirksam sind. Es kann also sein, dass man Klauseln im Dokument vereinbart, welche von
Rechtswegen unwirksam und damit nicht gültig sind. Daher macht es Sinn auf professionelle
Unterstützung von Seiten eines spezialisierten Anwalts zu setzen, welcher bei der Dokuments-
Erstellung behilflich ist.
Eine Alternative können Vorlagen sein, welche sich im Internet finden und bereits auf die
wichtigsten Thematiken bei einem Arbeitsvertrag mit einem Programmierer eingehen.
Fazit
Im Rahmen eines IT Projektes können grosse Werte erschaffen werden, welche
Begehrlichkeiten auf allen Seiten wecken können. Um rechtlich auf der sicheren Seite zu
stehen, lohnt es sich, passende Regelungen in einen Arbeitsvertrag aufzunehmen.
Hier eine Vorlage:
Muster Arbeitsvertrag Programmierer (Hinweis: Download wird von Formblitz angeboten und
kostet 8,90 Euro)
Interessanter Link:
Informationen von Medienrecht-Urheberrecht.de zum Thema
Bilder: Flickr.com/ reynermedia/ Himbeault
3/4
Der Autor: Sascha Thattil arbeitet bei YUHIRO und hilft Unternehmern
und Unternehmen beim einfachen Aufbau von Programmier-Teams in
Indien. YUHIRO ist ein deutsch-indisches Unternehmen welches IT
Firmen, Agenturen und IT Abteilungen Softwareentwickler bereitstellt.
Artikel teilen
4/4

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Who Runs the Internet? (Arabic)
Who Runs the Internet? (Arabic)Who Runs the Internet? (Arabic)
Who Runs the Internet? (Arabic)ICANN
 
Does Providing Recommended Treatments Equal Low Mortality Rates
Does Providing Recommended Treatments Equal Low Mortality RatesDoes Providing Recommended Treatments Equal Low Mortality Rates
Does Providing Recommended Treatments Equal Low Mortality Ratesbutrflykris
 
Why FPL FiberNet Customer-Focused
Why FPL FiberNet  Customer-FocusedWhy FPL FiberNet  Customer-Focused
Why FPL FiberNet Customer-FocusedFPL FiberNet
 
Sepe soc vida_laboral
Sepe soc vida_laboralSepe soc vida_laboral
Sepe soc vida_laboraljvidalimet
 
El origen de la bolsa de valores
El origen de la bolsa de valoresEl origen de la bolsa de valores
El origen de la bolsa de valoresBalEscLim
 
Protocolos de Medicina Nuclear
Protocolos de Medicina NuclearProtocolos de Medicina Nuclear
Protocolos de Medicina NuclearManuel Lazaro
 
Medicina Fisiologia Funcionessensitivas
Medicina   Fisiologia FuncionessensitivasMedicina   Fisiologia Funcionessensitivas
Medicina Fisiologia FuncionessensitivasRocio Fernández
 
Sistema sensitivo y motor
Sistema sensitivo y motorSistema sensitivo y motor
Sistema sensitivo y motorgaby andrango
 
Actividad cap. 3 yulieth
Actividad cap. 3 yuliethActividad cap. 3 yulieth
Actividad cap. 3 yuliethyulieth10152024
 

Andere mochten auch (15)

Jeremiah_Metzcar resume
Jeremiah_Metzcar resumeJeremiah_Metzcar resume
Jeremiah_Metzcar resume
 
Who Runs the Internet? (Arabic)
Who Runs the Internet? (Arabic)Who Runs the Internet? (Arabic)
Who Runs the Internet? (Arabic)
 
Does Providing Recommended Treatments Equal Low Mortality Rates
Does Providing Recommended Treatments Equal Low Mortality RatesDoes Providing Recommended Treatments Equal Low Mortality Rates
Does Providing Recommended Treatments Equal Low Mortality Rates
 
El señor de los milagros1
El señor de los milagros1El señor de los milagros1
El señor de los milagros1
 
Why FPL FiberNet Customer-Focused
Why FPL FiberNet  Customer-FocusedWhy FPL FiberNet  Customer-Focused
Why FPL FiberNet Customer-Focused
 
Sepe soc vida_laboral
Sepe soc vida_laboralSepe soc vida_laboral
Sepe soc vida_laboral
 
El origen de la bolsa de valores
El origen de la bolsa de valoresEl origen de la bolsa de valores
El origen de la bolsa de valores
 
Colposcopia 2
Colposcopia 2Colposcopia 2
Colposcopia 2
 
Fisiología del-tracto-genital-femenino
Fisiología del-tracto-genital-femeninoFisiología del-tracto-genital-femenino
Fisiología del-tracto-genital-femenino
 
A RevoluçãO Dos Cravos
A RevoluçãO Dos CravosA RevoluçãO Dos Cravos
A RevoluçãO Dos Cravos
 
Protocolos de Medicina Nuclear
Protocolos de Medicina NuclearProtocolos de Medicina Nuclear
Protocolos de Medicina Nuclear
 
Medicina Fisiologia Funcionessensitivas
Medicina   Fisiologia FuncionessensitivasMedicina   Fisiologia Funcionessensitivas
Medicina Fisiologia Funcionessensitivas
 
Lesiones cervicales
Lesiones cervicalesLesiones cervicales
Lesiones cervicales
 
Sistema sensitivo y motor
Sistema sensitivo y motorSistema sensitivo y motor
Sistema sensitivo y motor
 
Actividad cap. 3 yulieth
Actividad cap. 3 yuliethActividad cap. 3 yulieth
Actividad cap. 3 yulieth
 

Ähnlich wie Muster für Arbeitsverträge mit Softwareentwicklern

6 verschiedene Arten von Software
6 verschiedene Arten von Software6 verschiedene Arten von Software
6 verschiedene Arten von SoftwareYUHIRO
 
Open Source Software und Recht
Open Source Software und RechtOpen Source Software und Recht
Open Source Software und RechtWebmontag MRN
 
Vertraege in Agilen Projekten
Vertraege in Agilen ProjektenVertraege in Agilen Projekten
Vertraege in Agilen ProjektenBjörn Schotte
 
Softwareprojektveträge - Rechtliche Aspekte und Problemfelder bei der Vertrag...
Softwareprojektveträge - Rechtliche Aspekte und Problemfelder bei der Vertrag...Softwareprojektveträge - Rechtliche Aspekte und Problemfelder bei der Vertrag...
Softwareprojektveträge - Rechtliche Aspekte und Problemfelder bei der Vertrag...Marcus Beckmann
 
FACTBOOK -WAS TUN MIT NICHT MEHR GENUTZTER SOFTWARE?
FACTBOOK -WAS TUN MIT NICHT MEHR GENUTZTER SOFTWARE?FACTBOOK -WAS TUN MIT NICHT MEHR GENUTZTER SOFTWARE?
FACTBOOK -WAS TUN MIT NICHT MEHR GENUTZTER SOFTWARE?usedsoft
 
Rechtliche Implikationen bei der Plugin- und Themeentwicklung
Rechtliche Implikationen bei der Plugin- und ThemeentwicklungRechtliche Implikationen bei der Plugin- und Themeentwicklung
Rechtliche Implikationen bei der Plugin- und ThemeentwicklungPraetor Intermedia
 
Open Source Lizenzmanagement
Open Source LizenzmanagementOpen Source Lizenzmanagement
Open Source LizenzmanagementTill Kreutzer
 
Fachgruppe Immaterialgüterrecht des Bernischen Anwaltsverbandes: Open Source ...
Fachgruppe Immaterialgüterrecht des Bernischen Anwaltsverbandes: Open Source ...Fachgruppe Immaterialgüterrecht des Bernischen Anwaltsverbandes: Open Source ...
Fachgruppe Immaterialgüterrecht des Bernischen Anwaltsverbandes: Open Source ...Matthias Stürmer
 
Mobile Apps für Unternehmen: White Paper mit Praxistipps
Mobile Apps für Unternehmen: White Paper mit PraxistippsMobile Apps für Unternehmen: White Paper mit Praxistipps
Mobile Apps für Unternehmen: White Paper mit PraxistippsSterzerPR
 
Rechtssichere Internetseiten - Tipps - Checklisten - Praxisbeispiele - Netzwe...
Rechtssichere Internetseiten - Tipps - Checklisten - Praxisbeispiele - Netzwe...Rechtssichere Internetseiten - Tipps - Checklisten - Praxisbeispiele - Netzwe...
Rechtssichere Internetseiten - Tipps - Checklisten - Praxisbeispiele - Netzwe...eBusinessLotse-Suedwestfalen-Hagen
 
Exposè organisationshandbuch für finanzdienstleister
Exposè organisationshandbuch für finanzdienstleisterExposè organisationshandbuch für finanzdienstleister
Exposè organisationshandbuch für finanzdienstleisterArmin Heßler
 
Datenschutz 2013 bernd_fuhlert
Datenschutz 2013 bernd_fuhlertDatenschutz 2013 bernd_fuhlert
Datenschutz 2013 bernd_fuhlertBernd Fuhlert
 
Neuregelung von Arbeitnehmerüberlassung
Neuregelung von ArbeitnehmerüberlassungNeuregelung von Arbeitnehmerüberlassung
Neuregelung von ArbeitnehmerüberlassungDESIGNERDOCK
 

Ähnlich wie Muster für Arbeitsverträge mit Softwareentwicklern (20)

Recht für Webworker
Recht für WebworkerRecht für Webworker
Recht für Webworker
 
Autorenprojekt
AutorenprojektAutorenprojekt
Autorenprojekt
 
Mobile Applikationen - Apps und das Recht
Mobile Applikationen - Apps und das RechtMobile Applikationen - Apps und das Recht
Mobile Applikationen - Apps und das Recht
 
6 verschiedene Arten von Software
6 verschiedene Arten von Software6 verschiedene Arten von Software
6 verschiedene Arten von Software
 
Open Source Software und Recht
Open Source Software und RechtOpen Source Software und Recht
Open Source Software und Recht
 
Vertraege in Agilen Projekten
Vertraege in Agilen ProjektenVertraege in Agilen Projekten
Vertraege in Agilen Projekten
 
Das Anbieten von Apps für Smartphone und Tablet
Das Anbieten von Apps für Smartphone und TabletDas Anbieten von Apps für Smartphone und Tablet
Das Anbieten von Apps für Smartphone und Tablet
 
Softwareprojektveträge - Rechtliche Aspekte und Problemfelder bei der Vertrag...
Softwareprojektveträge - Rechtliche Aspekte und Problemfelder bei der Vertrag...Softwareprojektveträge - Rechtliche Aspekte und Problemfelder bei der Vertrag...
Softwareprojektveträge - Rechtliche Aspekte und Problemfelder bei der Vertrag...
 
Mobile Applikationen: Apps und das Recht
Mobile Applikationen: Apps und das RechtMobile Applikationen: Apps und das Recht
Mobile Applikationen: Apps und das Recht
 
FACTBOOK -WAS TUN MIT NICHT MEHR GENUTZTER SOFTWARE?
FACTBOOK -WAS TUN MIT NICHT MEHR GENUTZTER SOFTWARE?FACTBOOK -WAS TUN MIT NICHT MEHR GENUTZTER SOFTWARE?
FACTBOOK -WAS TUN MIT NICHT MEHR GENUTZTER SOFTWARE?
 
Rechtliche Implikationen bei der Plugin- und Themeentwicklung
Rechtliche Implikationen bei der Plugin- und ThemeentwicklungRechtliche Implikationen bei der Plugin- und Themeentwicklung
Rechtliche Implikationen bei der Plugin- und Themeentwicklung
 
Open Source Lizenzmanagement
Open Source LizenzmanagementOpen Source Lizenzmanagement
Open Source Lizenzmanagement
 
Peter Voigt: GPLv3 [24c3]
Peter Voigt: GPLv3 [24c3]Peter Voigt: GPLv3 [24c3]
Peter Voigt: GPLv3 [24c3]
 
Recht für Gründer
Recht für GründerRecht für Gründer
Recht für Gründer
 
Fachgruppe Immaterialgüterrecht des Bernischen Anwaltsverbandes: Open Source ...
Fachgruppe Immaterialgüterrecht des Bernischen Anwaltsverbandes: Open Source ...Fachgruppe Immaterialgüterrecht des Bernischen Anwaltsverbandes: Open Source ...
Fachgruppe Immaterialgüterrecht des Bernischen Anwaltsverbandes: Open Source ...
 
Mobile Apps für Unternehmen: White Paper mit Praxistipps
Mobile Apps für Unternehmen: White Paper mit PraxistippsMobile Apps für Unternehmen: White Paper mit Praxistipps
Mobile Apps für Unternehmen: White Paper mit Praxistipps
 
Rechtssichere Internetseiten - Tipps - Checklisten - Praxisbeispiele - Netzwe...
Rechtssichere Internetseiten - Tipps - Checklisten - Praxisbeispiele - Netzwe...Rechtssichere Internetseiten - Tipps - Checklisten - Praxisbeispiele - Netzwe...
Rechtssichere Internetseiten - Tipps - Checklisten - Praxisbeispiele - Netzwe...
 
Exposè organisationshandbuch für finanzdienstleister
Exposè organisationshandbuch für finanzdienstleisterExposè organisationshandbuch für finanzdienstleister
Exposè organisationshandbuch für finanzdienstleister
 
Datenschutz 2013 bernd_fuhlert
Datenschutz 2013 bernd_fuhlertDatenschutz 2013 bernd_fuhlert
Datenschutz 2013 bernd_fuhlert
 
Neuregelung von Arbeitnehmerüberlassung
Neuregelung von ArbeitnehmerüberlassungNeuregelung von Arbeitnehmerüberlassung
Neuregelung von Arbeitnehmerüberlassung
 

Mehr von YUHIRO

34 Programmiersprachen und deren Stundensätze
34 Programmiersprachen und deren Stundensätze34 Programmiersprachen und deren Stundensätze
34 Programmiersprachen und deren StundensätzeYUHIRO
 
Warum Vertrauen und Ehrlichkeit so wichtig sind in einer Geschäftsbeziehung
Warum Vertrauen und Ehrlichkeit so wichtig sind in einer GeschäftsbeziehungWarum Vertrauen und Ehrlichkeit so wichtig sind in einer Geschäftsbeziehung
Warum Vertrauen und Ehrlichkeit so wichtig sind in einer GeschäftsbeziehungYUHIRO
 
Die wichtigsten Begriffe im digitalen Wandel
Die wichtigsten Begriffe im digitalen WandelDie wichtigsten Begriffe im digitalen Wandel
Die wichtigsten Begriffe im digitalen WandelYUHIRO
 
YUHIRO Technologies Private Limited
YUHIRO Technologies Private LimitedYUHIRO Technologies Private Limited
YUHIRO Technologies Private LimitedYUHIRO
 
Firmenprofil YUHIRO
Firmenprofil YUHIROFirmenprofil YUHIRO
Firmenprofil YUHIROYUHIRO
 
Values and Culture at YUHIRO
Values and Culture at YUHIROValues and Culture at YUHIRO
Values and Culture at YUHIROYUHIRO
 
Bilder der Eröffnungsfeier - Neues Büro in Kochi
Bilder der Eröffnungsfeier - Neues Büro in KochiBilder der Eröffnungsfeier - Neues Büro in Kochi
Bilder der Eröffnungsfeier - Neues Büro in KochiYUHIRO
 
Infografik - Das können Sie mit dem Geld machen, dass Sie mit Outsourcing nac...
Infografik - Das können Sie mit dem Geld machen, dass Sie mit Outsourcing nac...Infografik - Das können Sie mit dem Geld machen, dass Sie mit Outsourcing nac...
Infografik - Das können Sie mit dem Geld machen, dass Sie mit Outsourcing nac...YUHIRO
 
24 Top IT Blogs im deutschsprachigen Raum
24 Top IT Blogs im deutschsprachigen Raum24 Top IT Blogs im deutschsprachigen Raum
24 Top IT Blogs im deutschsprachigen RaumYUHIRO
 
YUHIRO Zusammenarbeitsmodell als Infografik
YUHIRO Zusammenarbeitsmodell als InfografikYUHIRO Zusammenarbeitsmodell als Infografik
YUHIRO Zusammenarbeitsmodell als InfografikYUHIRO
 
25 Top Internetagenturen in München
25 Top Internetagenturen in München25 Top Internetagenturen in München
25 Top Internetagenturen in MünchenYUHIRO
 
Was einen guten Projektmanager ausmacht
Was einen guten Projektmanager ausmachtWas einen guten Projektmanager ausmacht
Was einen guten Projektmanager ausmachtYUHIRO
 
Winforms oder WPF - Ein Vergleich
Winforms oder WPF - Ein VergleichWinforms oder WPF - Ein Vergleich
Winforms oder WPF - Ein VergleichYUHIRO
 
Case Study Softwareentwickler aus Indien für Agentur aus München
Case Study Softwareentwickler aus Indien für Agentur aus MünchenCase Study Softwareentwickler aus Indien für Agentur aus München
Case Study Softwareentwickler aus Indien für Agentur aus MünchenYUHIRO
 
Was ist und wie funktioniert TransferWise
Was ist und wie funktioniert TransferWiseWas ist und wie funktioniert TransferWise
Was ist und wie funktioniert TransferWiseYUHIRO
 
22 wichtige Erkenntnisse aus 5 Jahren YUHIRO
22 wichtige Erkenntnisse aus 5 Jahren YUHIRO22 wichtige Erkenntnisse aus 5 Jahren YUHIRO
22 wichtige Erkenntnisse aus 5 Jahren YUHIROYUHIRO
 
11 interessante Teambuilding Massnahmen
11 interessante Teambuilding Massnahmen11 interessante Teambuilding Massnahmen
11 interessante Teambuilding MassnahmenYUHIRO
 
Die wichtigsten Technologien für die Entwicklung von Webanwendungen
Die wichtigsten Technologien für die Entwicklung von WebanwendungenDie wichtigsten Technologien für die Entwicklung von Webanwendungen
Die wichtigsten Technologien für die Entwicklung von WebanwendungenYUHIRO
 
YUHIRO Firmenprofil
YUHIRO FirmenprofilYUHIRO Firmenprofil
YUHIRO FirmenprofilYUHIRO
 

Mehr von YUHIRO (19)

34 Programmiersprachen und deren Stundensätze
34 Programmiersprachen und deren Stundensätze34 Programmiersprachen und deren Stundensätze
34 Programmiersprachen und deren Stundensätze
 
Warum Vertrauen und Ehrlichkeit so wichtig sind in einer Geschäftsbeziehung
Warum Vertrauen und Ehrlichkeit so wichtig sind in einer GeschäftsbeziehungWarum Vertrauen und Ehrlichkeit so wichtig sind in einer Geschäftsbeziehung
Warum Vertrauen und Ehrlichkeit so wichtig sind in einer Geschäftsbeziehung
 
Die wichtigsten Begriffe im digitalen Wandel
Die wichtigsten Begriffe im digitalen WandelDie wichtigsten Begriffe im digitalen Wandel
Die wichtigsten Begriffe im digitalen Wandel
 
YUHIRO Technologies Private Limited
YUHIRO Technologies Private LimitedYUHIRO Technologies Private Limited
YUHIRO Technologies Private Limited
 
Firmenprofil YUHIRO
Firmenprofil YUHIROFirmenprofil YUHIRO
Firmenprofil YUHIRO
 
Values and Culture at YUHIRO
Values and Culture at YUHIROValues and Culture at YUHIRO
Values and Culture at YUHIRO
 
Bilder der Eröffnungsfeier - Neues Büro in Kochi
Bilder der Eröffnungsfeier - Neues Büro in KochiBilder der Eröffnungsfeier - Neues Büro in Kochi
Bilder der Eröffnungsfeier - Neues Büro in Kochi
 
Infografik - Das können Sie mit dem Geld machen, dass Sie mit Outsourcing nac...
Infografik - Das können Sie mit dem Geld machen, dass Sie mit Outsourcing nac...Infografik - Das können Sie mit dem Geld machen, dass Sie mit Outsourcing nac...
Infografik - Das können Sie mit dem Geld machen, dass Sie mit Outsourcing nac...
 
24 Top IT Blogs im deutschsprachigen Raum
24 Top IT Blogs im deutschsprachigen Raum24 Top IT Blogs im deutschsprachigen Raum
24 Top IT Blogs im deutschsprachigen Raum
 
YUHIRO Zusammenarbeitsmodell als Infografik
YUHIRO Zusammenarbeitsmodell als InfografikYUHIRO Zusammenarbeitsmodell als Infografik
YUHIRO Zusammenarbeitsmodell als Infografik
 
25 Top Internetagenturen in München
25 Top Internetagenturen in München25 Top Internetagenturen in München
25 Top Internetagenturen in München
 
Was einen guten Projektmanager ausmacht
Was einen guten Projektmanager ausmachtWas einen guten Projektmanager ausmacht
Was einen guten Projektmanager ausmacht
 
Winforms oder WPF - Ein Vergleich
Winforms oder WPF - Ein VergleichWinforms oder WPF - Ein Vergleich
Winforms oder WPF - Ein Vergleich
 
Case Study Softwareentwickler aus Indien für Agentur aus München
Case Study Softwareentwickler aus Indien für Agentur aus MünchenCase Study Softwareentwickler aus Indien für Agentur aus München
Case Study Softwareentwickler aus Indien für Agentur aus München
 
Was ist und wie funktioniert TransferWise
Was ist und wie funktioniert TransferWiseWas ist und wie funktioniert TransferWise
Was ist und wie funktioniert TransferWise
 
22 wichtige Erkenntnisse aus 5 Jahren YUHIRO
22 wichtige Erkenntnisse aus 5 Jahren YUHIRO22 wichtige Erkenntnisse aus 5 Jahren YUHIRO
22 wichtige Erkenntnisse aus 5 Jahren YUHIRO
 
11 interessante Teambuilding Massnahmen
11 interessante Teambuilding Massnahmen11 interessante Teambuilding Massnahmen
11 interessante Teambuilding Massnahmen
 
Die wichtigsten Technologien für die Entwicklung von Webanwendungen
Die wichtigsten Technologien für die Entwicklung von WebanwendungenDie wichtigsten Technologien für die Entwicklung von Webanwendungen
Die wichtigsten Technologien für die Entwicklung von Webanwendungen
 
YUHIRO Firmenprofil
YUHIRO FirmenprofilYUHIRO Firmenprofil
YUHIRO Firmenprofil
 

Muster für Arbeitsverträge mit Softwareentwicklern

  • 1. yuhiro.de http://www.yuhiro.de/muster-vorlage-arbeitsvertrag-softwareentwickler/ Sascha Thattil Muster-Vorlage für Arbeitsverträge mit Softwareentwicklern Finden Sie weiter unten im Beitrag eine Muster-Vorlage für einen in Deutschland gültigen Arbeitsvertrag mit Softwareentwicklern/ Programmierern. In diesem Beitrag beschreiben wir zudem auf was es bei einem Vertrag mit einem angestellten Programmierer zu achten gibt. Grundsätzliches Es gibt sehr viele Gesetzestexte, welche die verschiedenen Aspekte der Softwareentwicklung regulieren. Die meisten davon sind im Urheberrechtsgesetz (kurz UrhG) zu finden. Eines der wichtigsten Aussagen aus diesem Gesetz geht aus Paragraph Sieben (§ 7 UrhG) 1/4
  • 2. hervor. Dieser besagt dass der Urheber der Schöpfer des Werkes ist. Hätte man zum Beispiel keine Regelungen im Arbeitsvertrag mit dem Entwickler getroffen, dann ist der Programmierer der Besitzer der Programmierung und kann damit machen was er/ sie (in diesem Beitrag wird die männliche Form genutzt, soll aber beide Geschlechter meinen) möchte. Daneben gibt es noch viele weitere gesetzliche Regelungen, welche es gibt und welche nicht immer im Interesse des Arbeitgebers sind. Im Vertrag muss zum Beispiel klar geregelt sein, dass der Mitarbeiter sein Recht an dem entwickelten Programm durch die Zahlung des Gehaltes verliert. Auf der anderen Seite schützt Paragraph 69 UrhG wiederum den Arbeitgeber. Welches besagt: (1) Wird ein Computerprogramm von einem Arbeitnehmer in Wahrnehmung seiner Aufgaben oder nach den Anweisungen seines Arbeitgebers geschaffen, so ist ausschließlich der Arbeitgeber zur Ausübung aller vermögensrechtlichen Befugnisse an dem Computerprogramm berechtigt, sofern nichts anderes vereinbart ist. (2) Absatz 1 ist auf Dienstverhältnisse entsprechend anzuwenden. Der erste Punkt in diesem Paragraphen überträgt alle Rechte an dem Computerprogramm an den Arbeitgeber. Was ist jedoch, wenn der Arbeitgeber die Software auch verändern und nicht nur verkaufen möchte. Hier könnte der Programmierer bereits einen Anspruch darauf erheben, dass die Software nur in dieser Form weitergeführt werden darf, alles andere könnte der Mitarbeiter beklagen. Man sollte also im Vertrag, als Arbeitgeber sehr weit ausholen und alle erdenklichen Möglichkeiten absichern. Freelancer Ein weiteres Beispiel, warum eine vertragliche Regelung so wichtig ist, ist weil es nicht immer um ein Arbeitgeber-Arbeitnehmer Verhältnis gehen muss. Der Paragraph 69 UrhG betrifft zum Beispiel nicht die Berufsgruppe der Freelancer. Bei einer fehlenden Regelung kommt Paragraph 7 UrhG zum tragen und der Freiberufler ist Besitzer des geschriebenen Computerprogrammes. Das Gericht wird davon ausgehen, dass dies, bei einer fehlenden Regelung im Dokument, von beiden Parteien so vereinbart worden war. Outsourcing von Programmierarbeiten ins Ausland In einem weiteren Beitrag wird auch ein Mustervertrag für ein Outsourcing ins Ausland bereitgestellt. Hierbei ist nochmals zu beachten, dass zum Teil Internationales Recht zum tragen kommt und auch diese rechtlichen Ordnungen berücksichtigt werden müssen. 2/4
  • 3. Unterschiedliche Szenarien Berücksichtigen Sie also soviele unterschiedliche Szenarien wie möglich, bei der Gestaltung des rechtlichen Dokumentes zwischen Ihnen und Ihrem Mitarbeiter. Mögliche Szenarien: Mitarbeiter erstellt Teile der Programmierung in seiner Freizeit. Wem gehört solch ein Code? In diesem Fall gibt es mit Urteil des OLG Köln vom 25.02.2005 (6 U 132/04) bereits eine Rechtsprechung auf welche man sich beziehen kann, wonach auch in der Freizeit erstellter Code dem Arbeitgeber gehört Was ist mit Teilen der Software, welche der Mitarbeiter in früheren Arbeiten, vor entstehen des Arbeitsverhältnisses, erstellt hat? Und noch viele mehr. Einige weitere mögliche Szenarien kann man hier nachlesen Mustervertrag verwenden oder professionelle Unterstützung hinzuziehen Neben dem Urheberrechtsgesetz kommen noch viele weitere Gesetzestexte zum tragen. Zum Beispiel das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) und das Arbeitnehmererfindungsgesetz (ArbEG). Das Bürgerliche Gesetzbuch regelt im Paragraph 309, Klauseln in Vereinbarungen, welche unwirksam sind. Es kann also sein, dass man Klauseln im Dokument vereinbart, welche von Rechtswegen unwirksam und damit nicht gültig sind. Daher macht es Sinn auf professionelle Unterstützung von Seiten eines spezialisierten Anwalts zu setzen, welcher bei der Dokuments- Erstellung behilflich ist. Eine Alternative können Vorlagen sein, welche sich im Internet finden und bereits auf die wichtigsten Thematiken bei einem Arbeitsvertrag mit einem Programmierer eingehen. Fazit Im Rahmen eines IT Projektes können grosse Werte erschaffen werden, welche Begehrlichkeiten auf allen Seiten wecken können. Um rechtlich auf der sicheren Seite zu stehen, lohnt es sich, passende Regelungen in einen Arbeitsvertrag aufzunehmen. Hier eine Vorlage: Muster Arbeitsvertrag Programmierer (Hinweis: Download wird von Formblitz angeboten und kostet 8,90 Euro) Interessanter Link: Informationen von Medienrecht-Urheberrecht.de zum Thema Bilder: Flickr.com/ reynermedia/ Himbeault 3/4
  • 4. Der Autor: Sascha Thattil arbeitet bei YUHIRO und hilft Unternehmern und Unternehmen beim einfachen Aufbau von Programmier-Teams in Indien. YUHIRO ist ein deutsch-indisches Unternehmen welches IT Firmen, Agenturen und IT Abteilungen Softwareentwickler bereitstellt. Artikel teilen 4/4