SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Frank Düsterbeck
@fduesterbeck
Modernes Management
von Software-Projekten
WARUM?
(De)-Motivation
Komplexität heutiger
Software schwer
beherrschbar
Anforderungsdynamik
Heutzutage schwer
beherrschbar
Quelle: Carl Dichter and Chris Tynes, JavaWorld.com, 06/01/97
Quelle: Wikipedia
scrum
prince2
rup
bpmn
eclipse
c#
aspectj
visual studio
jsf
uml
git
jubula
asp.net
asp mvc
spring
tfs
ejb
nunit
subversion
fitnesse
jboss
iis
clean code
tpl
usability
linq
wcf
birtant
maven
kanban
xp
user stories
azure
gwt
hibernate
migration
atdd
apps
sharepoint
dms
codedui
wpf
junit
tabrisrap
vaadin
jira
bugzillahpqc
testopia
seleniumjenkins
wf
c++
html5
javascript
css
design
php
java
security
netweaver
testcomplete
redmine
cucumber
hybris
typo3 sql server
oracle
mysql
postgresql
bdd
SOFTWARE
(-ENTWICKLUNG)
IST KOMPLEX
Komplexität - Cynefin
Einfach
Best Practice
Sense  Categorize  Respond
Verwirrung
!
Kompliziert
Good Practice
Sense  Analyze  Respond
Komplex
Emergent Practice
Probe  Sense  Respond
Chaotisch
Novel Practice
Act  Sense  Respond
Dave Snowden
K O M P L E X I TÄT R E D U Z I E R E N
K O M P L E X I TÄT B E H E R R S C H E N
DAS AGILE QUIZ
Auf komplexe Sachverhalte mit komplexen
Methoden zu reagieren ist falsch, weil...
DAS
AGILE
QUIZ
???...sich dadurch die Komplexität
weiter erhöht!
WAS BRAUCHT MAN
UM SOFTWARE MIT
Probe  Sense  Respond
ZU ENTWICKELN?
PROZESSRAHMEN
Inspect
&
AdaptProbe  Sense  Respond
Scrum
K O M P L E X I TÄT B E H E R R S C H E N
PLANUNG
DER PLAN
WAS IST DAS?
Was muss ich wann tun?
1. Handlungsschritt
2. Handlungsschritt
3. Handlungsschritt
4. …
Was brauch ich?
1. Mittel
2. Menschen
3. Geld
4. …
Was will ich erreichen?
Vision  Produkt
E N T S C H E I D U N G S G R U N D L A G E
WELCHE PLÄNE
BRAUCHT MAN?
(oder welche werden gefordert?)
WELCHE FRAGEN
SOLLEN
BEANTWORTET
WERDEN?
(oder welche Bedürfnisse befriedigt?)
DER PRODUKTPLAN
DIE BASIS?
WERT SCHAFFEN
SCHNELL
FLEXIBEL
HOCHWERTIG
GÜNSTIG
?
Was will ich erreichen?
Vision / Produkt
VisionZiel des Projektes
Erstellung eines Produktes
Ergebnis des Produktes
Welche Veränderung soll erzielt werden?
Nutzen des Produktes
Welche Verbesserung soll aus
Ergebnis resultieren?
Zielgruppe
Wer soll mit dem Produkt arbeiten?
Business
Case
Produkt-
planung
Epos 31
Epos 19
Epos 12
Epos 9
Epos 4
Epos 7
Epos 2
User Story 4 User Story 33
User Story 14User Story 13User Story 3
User Story 1
User Story 6
User Story 2
User Story 5
PRODUCT BACKLOG




Status Ready
K O M P L E X I TÄT R E D U Z I E R E N
GPM Vortrag: Modernes Management von Softwareprojekten
DER RELEASEPLAN
Wann krieg
ich was?
Release
Thema: …Sprint
Ziel: …
DIE BASIS?
SCHÄTZEN!!!
Zeit
1x
4x
0,25x
2x
0,5x
0,67x
1,5x
1,25x
0,8x
DER KEGEL DER UNSICHERHEIT Barry Boehm
Schätzunsicherheit
Das ist mir viel zu
unsicher. Dann müssen
wir genauer schätzen.
Gib mir mal einen
Daumen.
Wir haben grob geschätzt!
Das Projekt hat nen
Aufwand von 15 bis 240
Tagen.
Entscheide lieber
ungefähr richtig,
als genau falsch!
K O M P L E X I TÄT E R H Ö H E N
GPM Vortrag: Modernes Management von Softwareprojekten
DAS AGILE QUIZ
Wie viele Windows Lizenzen brauchen wir?
240
DAS
AGILE
QUIZ
DoD
WASTE /
PRIVATE
DINGE TUN
ABSTIMMEN
BESPRECHEN
FORTBILDEN
Ideales Netto
Reales Brutto
ENTWERFEN CODIEREN
REFAKTORIEREN
DOKUMENTIEREN
REVIEWEN
TESTEN
ORGANISIEREN
Bin ich schlecht!
1. Ich schätz nur meine
idealen Nettozeiten.
2. Große Mengen kann ich gar
nicht und komplexe Dinge
krieg ich auch nicht auf die
Reihe.
3. Und eigentlich kann ich eh
nur vergleichen.
1
2
3
5
8
13
20
40
K O M P L E X I TÄT B E H E R R S C H E N
100 Meter sind 100 Meter
egal wer sie läuft
Team
Estimation
Game
1
2
3
5
8
13
20
40
Epos 31
Epos 19
Epos 12
Epos 9
Epos 4
Epos 7Epos 2
User Story 4
User Story 33
User Story 14
User Story 13
User Story 3
User Story 5 
User Story 6 
User Story 2 
User Story 1
K O M P L E X I TÄT R E D U Z I E R E N
…
OK und weiter? Wie geht jetzt
die Releaseplanung?
Wir gehen erstmal davon
aus, dass wir so 12 Story
Points pro Sprint schaffen
und messen was wir
wirklich hinkriegen.
0
1
2
3 4
5
6
5
10
15
20
Velocity = 11,5
Velocity
15
8
Empirisches Management
K O M P L E X I TÄT B E H E R R S C H E N
RELEASETERMIN FIX FUNKTIONSUMFANG FIX
KW 45
KW 44
KW 43
KW 42
KW 41
Geht
Könnte klappen
Geht nicht
BESSER!
(DIE ESSENZ IST GELIEFERT)
Und das soll jetzt genauer sein als
herkömmliches Schätzen und Planen?
Klar!
Das genau ist
empirisches
Management!
Lastenheft
Agil
Welches Angebot ist genauer?
Welches kostet mehr?
Plichtenheft
Product
Backlog
CR CR
Klassisch
Preisindikation
Angebot
UmsetzungUmsetzung
Umsetzung
Preisindikation
Eins ist noch sehr wichtig um mit
Unsicherheiten bei der
Releaseplanung umzugehen.
Was denn?
Wir schneiden
keinen Elefanten in
Scheiben!
K O M P L E X I TÄT B E H E R R S C H E N
STORY MAPPING
Story Mapping
DER
RESSOURCENPLAN
Und was soll das kosten?
𝐾𝑜𝑠𝑡𝑒𝑛 𝑆𝑃 =
𝐾𝑜𝑠𝑡𝑒𝑛 𝑆𝑝𝑟𝑖𝑛𝑡
𝑉𝑒𝑙𝑜𝑐𝑖𝑡𝑦
Projektbudget und -dauer (Soll)
Wartungsbudget (Soll)
Projektbudget und -dauer mit Puffer (Soll)
Zeit
Kosten
Anforderungen
Entwurf
Programmierung
Test
Wartungsbudget (Ist)
Projektbudget und -dauer (Ist)
Zeit
Kosten
Projektbudget und -dauer (Soll)
Wartungsbudget (Soll)
Zeit
Kosten
Projektbudget und -dauer (Ist)
Wartungsbudget (Ist)
Zeit
Kosten
Zeit
Kosten
F A Z I T
DER WERT
TREIBT
NICHT
DER PLAN
K O M P L E X I T Ä T G E R E C H T W E R D E N
TREFFE ENTSCHEIDUNGEN
AUF BASIS DES BEKANNTEN
NICHT AUF BASIS DES
UNBEKANNTEN
K O M P L E X I T Ä T G E R E C H T W E R D E N
Und äh …
… wo bleibt mein Gantt?
DAS AGILE QUIZ
“Wer A sagt, der muss ...
???...nicht B sagen. Er kann auch erkennen,
dass A falsch war.“ (Bertolt Brecht)
DAS
AGILE
QUIZ
GPM Vortrag: Modernes Management von Softwareprojekten
FRANK DÜSTERBECK
@fduesterbeck
FRANK.DUESTERBECK@HEC.DE

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Performancemessung, jetzt in echt
Performancemessung, jetzt in echtPerformancemessung, jetzt in echt
Performancemessung, jetzt in echt
Johann-Peter Hartmann
 
Erfolgreiche rewrites
Erfolgreiche rewritesErfolgreiche rewrites
Erfolgreiche rewrites
Johann-Peter Hartmann
 
Portfolio Kanban
Portfolio KanbanPortfolio Kanban
Portfolio Kanban
Stefan ROOCK
 
23 Dinge, die Sie über Software-Entwicklung in Teams wissen sollten.
23 Dinge, die Sie über Software-Entwicklung in Teams wissen sollten.23 Dinge, die Sie über Software-Entwicklung in Teams wissen sollten.
23 Dinge, die Sie über Software-Entwicklung in Teams wissen sollten.
Stephan Schmidt
 
objectiF extrem
objectiF extremobjectiF extrem
objectiF extrem
Olaf Lewitz
 
Einfangen eines technisch kaputten projektes
Einfangen eines technisch kaputten projektesEinfangen eines technisch kaputten projektes
Einfangen eines technisch kaputten projektes
Johann-Peter Hartmann
 
Day CQ 5.3 WCM - Was ist neu
Day CQ 5.3 WCM - Was ist neuDay CQ 5.3 WCM - Was ist neu
Day CQ 5.3 WCM - Was ist neu
Cédric Hüsler
 
Agiles Testen
Agiles TestenAgiles Testen
Agiles Testen
oose
 
Continuous Integration mit Jenkins
Continuous Integration mit JenkinsContinuous Integration mit Jenkins
Continuous Integration mit Jenkins
Stephan Schmidt
 
Continuous Integration / Deployment mit Jenkins CI
Continuous Integration / Deployment mit Jenkins CI Continuous Integration / Deployment mit Jenkins CI
Continuous Integration / Deployment mit Jenkins CI
Florian Bosselmann
 
Agiles Testen (German)
Agiles Testen (German)Agiles Testen (German)
Agiles Testen (German)
Christian Hassa
 
Der Agile Qualitätsbaukasten - PHP Unconference 2014
Der Agile Qualitätsbaukasten - PHP Unconference 2014Der Agile Qualitätsbaukasten - PHP Unconference 2014
Der Agile Qualitätsbaukasten - PHP Unconference 2014
WebcsonsultsEU
 
Die Architektur, die man kann
Die Architektur, die man kannDie Architektur, die man kann
Die Architektur, die man kann
Johann-Peter Hartmann
 
Agiles Schätzen im Team - Joachim Seibert, OBJEKTspektrum 5/2012
Agiles Schätzen im Team - Joachim Seibert, OBJEKTspektrum 5/2012Agiles Schätzen im Team - Joachim Seibert, OBJEKTspektrum 5/2012
Agiles Schätzen im Team - Joachim Seibert, OBJEKTspektrum 5/2012
Martin Seibert
 
Legacy php - Sanieren oder Ablösen?
Legacy php  - Sanieren oder Ablösen?Legacy php  - Sanieren oder Ablösen?
Legacy php - Sanieren oder Ablösen?
Johann-Peter Hartmann
 

Was ist angesagt? (15)

Performancemessung, jetzt in echt
Performancemessung, jetzt in echtPerformancemessung, jetzt in echt
Performancemessung, jetzt in echt
 
Erfolgreiche rewrites
Erfolgreiche rewritesErfolgreiche rewrites
Erfolgreiche rewrites
 
Portfolio Kanban
Portfolio KanbanPortfolio Kanban
Portfolio Kanban
 
23 Dinge, die Sie über Software-Entwicklung in Teams wissen sollten.
23 Dinge, die Sie über Software-Entwicklung in Teams wissen sollten.23 Dinge, die Sie über Software-Entwicklung in Teams wissen sollten.
23 Dinge, die Sie über Software-Entwicklung in Teams wissen sollten.
 
objectiF extrem
objectiF extremobjectiF extrem
objectiF extrem
 
Einfangen eines technisch kaputten projektes
Einfangen eines technisch kaputten projektesEinfangen eines technisch kaputten projektes
Einfangen eines technisch kaputten projektes
 
Day CQ 5.3 WCM - Was ist neu
Day CQ 5.3 WCM - Was ist neuDay CQ 5.3 WCM - Was ist neu
Day CQ 5.3 WCM - Was ist neu
 
Agiles Testen
Agiles TestenAgiles Testen
Agiles Testen
 
Continuous Integration mit Jenkins
Continuous Integration mit JenkinsContinuous Integration mit Jenkins
Continuous Integration mit Jenkins
 
Continuous Integration / Deployment mit Jenkins CI
Continuous Integration / Deployment mit Jenkins CI Continuous Integration / Deployment mit Jenkins CI
Continuous Integration / Deployment mit Jenkins CI
 
Agiles Testen (German)
Agiles Testen (German)Agiles Testen (German)
Agiles Testen (German)
 
Der Agile Qualitätsbaukasten - PHP Unconference 2014
Der Agile Qualitätsbaukasten - PHP Unconference 2014Der Agile Qualitätsbaukasten - PHP Unconference 2014
Der Agile Qualitätsbaukasten - PHP Unconference 2014
 
Die Architektur, die man kann
Die Architektur, die man kannDie Architektur, die man kann
Die Architektur, die man kann
 
Agiles Schätzen im Team - Joachim Seibert, OBJEKTspektrum 5/2012
Agiles Schätzen im Team - Joachim Seibert, OBJEKTspektrum 5/2012Agiles Schätzen im Team - Joachim Seibert, OBJEKTspektrum 5/2012
Agiles Schätzen im Team - Joachim Seibert, OBJEKTspektrum 5/2012
 
Legacy php - Sanieren oder Ablösen?
Legacy php  - Sanieren oder Ablösen?Legacy php  - Sanieren oder Ablösen?
Legacy php - Sanieren oder Ablösen?
 

Ähnlich wie GPM Vortrag: Modernes Management von Softwareprojekten

Apex NRW Meetup 10/2019 - Testing mit utPLSQL v3
Apex NRW Meetup 10/2019 - Testing mit utPLSQL v3Apex NRW Meetup 10/2019 - Testing mit utPLSQL v3
Apex NRW Meetup 10/2019 - Testing mit utPLSQL v3
Samuel Nitsche
 
Auf der Suche nach dem perfekten Mitarbeiter (DWX 2016)
Auf der Suche nach dem perfekten Mitarbeiter (DWX 2016)Auf der Suche nach dem perfekten Mitarbeiter (DWX 2016)
Auf der Suche nach dem perfekten Mitarbeiter (DWX 2016)
Ulf Mewe
 
DWX2016: Der perfekte Mitarbeiter - vom T-Shape zum Team-Shape
DWX2016: Der perfekte Mitarbeiter - vom T-Shape zum Team-ShapeDWX2016: Der perfekte Mitarbeiter - vom T-Shape zum Team-Shape
DWX2016: Der perfekte Mitarbeiter - vom T-Shape zum Team-Shape
HEC GmbH | Ein team neusta Unternehmen
 
Design slashdiscussion hgieldanowski.key
Design slashdiscussion hgieldanowski.keyDesign slashdiscussion hgieldanowski.key
Design slashdiscussion hgieldanowski.key
Hartmuth Gieldanowski
 
Management brainfucks
Management brainfucksManagement brainfucks
Management brainfucks
Johann-Peter Hartmann
 
JFS 2011 - Top 10 der Tools & Methoden - Baumgartner, Oehmichen
JFS 2011 - Top 10 der Tools & Methoden - Baumgartner, OehmichenJFS 2011 - Top 10 der Tools & Methoden - Baumgartner, Oehmichen
JFS 2011 - Top 10 der Tools & Methoden - Baumgartner, Oehmichen
Odilo Oehmichen
 
JFS 2011 - Top 10 Tools & Methoden - Baumgartner, Oehmichen
JFS 2011 - Top 10 Tools & Methoden - Baumgartner, OehmichenJFS 2011 - Top 10 Tools & Methoden - Baumgartner, Oehmichen
JFS 2011 - Top 10 Tools & Methoden - Baumgartner, Oehmichen
Patrick Baumgartner
 
Den falschen plan perfekt ausführen
Den falschen plan perfekt ausführenDen falschen plan perfekt ausführen
Den falschen plan perfekt ausführen
Nils Langner
 
The lean tester webmontag 2016
The lean tester   webmontag 2016The lean tester   webmontag 2016
The lean tester webmontag 2016
Nils Langner
 
Agile Planung (Vortrag beim QS-Tag 2014 in Nürnberg)
Agile Planung (Vortrag beim QS-Tag 2014 in Nürnberg)Agile Planung (Vortrag beim QS-Tag 2014 in Nürnberg)
Agile Planung (Vortrag beim QS-Tag 2014 in Nürnberg)
Stefan ROOCK
 
WJAX 2014: Na klar muss alles "gestern" fertig sein
WJAX 2014: Na klar muss alles "gestern" fertig seinWJAX 2014: Na klar muss alles "gestern" fertig sein
WJAX 2014: Na klar muss alles "gestern" fertig sein
Matthias Bohlen
 
Quarterly Technology Briefing - Big Data - Germany
Quarterly Technology Briefing - Big Data - GermanyQuarterly Technology Briefing - Big Data - Germany
Quarterly Technology Briefing - Big Data - Germany
Thoughtworks
 
JSTF-Workshop Teil 1
JSTF-Workshop Teil 1JSTF-Workshop Teil 1
JSTF-Workshop Teil 1
Tobias Adam
 
#NoEstimates
#NoEstimates#NoEstimates
#NoEstimates
weissgraeber
 
Mit agilen Praktiken SOLIDe Systeme bauen
Mit agilen Praktiken SOLIDe Systeme bauenMit agilen Praktiken SOLIDe Systeme bauen
Mit agilen Praktiken SOLIDe Systeme bauen
Sven Günther
 
Produktive teams
Produktive teamsProduktive teams
Produktive teams
Mayflower GmbH
 
Apex Meetup Dresden 09/19 - Testing mit utPLSQL v3
Apex Meetup Dresden 09/19 - Testing mit utPLSQL v3Apex Meetup Dresden 09/19 - Testing mit utPLSQL v3
Apex Meetup Dresden 09/19 - Testing mit utPLSQL v3
Samuel Nitsche
 
Programmieren kinderleicht gemacht: Einblicke in das spielerische und erlebni...
Programmieren kinderleicht gemacht: Einblicke in das spielerische und erlebni...Programmieren kinderleicht gemacht: Einblicke in das spielerische und erlebni...
Programmieren kinderleicht gemacht: Einblicke in das spielerische und erlebni...
Jürg Stuker
 
JavaScript Days 2015: Security
JavaScript Days 2015: SecurityJavaScript Days 2015: Security
JavaScript Days 2015: Security
Mayflower GmbH
 
2008 02 01 Zeller
2008 02 01 Zeller2008 02 01 Zeller
2008 02 01 Zeller
CHOOSE
 

Ähnlich wie GPM Vortrag: Modernes Management von Softwareprojekten (20)

Apex NRW Meetup 10/2019 - Testing mit utPLSQL v3
Apex NRW Meetup 10/2019 - Testing mit utPLSQL v3Apex NRW Meetup 10/2019 - Testing mit utPLSQL v3
Apex NRW Meetup 10/2019 - Testing mit utPLSQL v3
 
Auf der Suche nach dem perfekten Mitarbeiter (DWX 2016)
Auf der Suche nach dem perfekten Mitarbeiter (DWX 2016)Auf der Suche nach dem perfekten Mitarbeiter (DWX 2016)
Auf der Suche nach dem perfekten Mitarbeiter (DWX 2016)
 
DWX2016: Der perfekte Mitarbeiter - vom T-Shape zum Team-Shape
DWX2016: Der perfekte Mitarbeiter - vom T-Shape zum Team-ShapeDWX2016: Der perfekte Mitarbeiter - vom T-Shape zum Team-Shape
DWX2016: Der perfekte Mitarbeiter - vom T-Shape zum Team-Shape
 
Design slashdiscussion hgieldanowski.key
Design slashdiscussion hgieldanowski.keyDesign slashdiscussion hgieldanowski.key
Design slashdiscussion hgieldanowski.key
 
Management brainfucks
Management brainfucksManagement brainfucks
Management brainfucks
 
JFS 2011 - Top 10 der Tools & Methoden - Baumgartner, Oehmichen
JFS 2011 - Top 10 der Tools & Methoden - Baumgartner, OehmichenJFS 2011 - Top 10 der Tools & Methoden - Baumgartner, Oehmichen
JFS 2011 - Top 10 der Tools & Methoden - Baumgartner, Oehmichen
 
JFS 2011 - Top 10 Tools & Methoden - Baumgartner, Oehmichen
JFS 2011 - Top 10 Tools & Methoden - Baumgartner, OehmichenJFS 2011 - Top 10 Tools & Methoden - Baumgartner, Oehmichen
JFS 2011 - Top 10 Tools & Methoden - Baumgartner, Oehmichen
 
Den falschen plan perfekt ausführen
Den falschen plan perfekt ausführenDen falschen plan perfekt ausführen
Den falschen plan perfekt ausführen
 
The lean tester webmontag 2016
The lean tester   webmontag 2016The lean tester   webmontag 2016
The lean tester webmontag 2016
 
Agile Planung (Vortrag beim QS-Tag 2014 in Nürnberg)
Agile Planung (Vortrag beim QS-Tag 2014 in Nürnberg)Agile Planung (Vortrag beim QS-Tag 2014 in Nürnberg)
Agile Planung (Vortrag beim QS-Tag 2014 in Nürnberg)
 
WJAX 2014: Na klar muss alles "gestern" fertig sein
WJAX 2014: Na klar muss alles "gestern" fertig seinWJAX 2014: Na klar muss alles "gestern" fertig sein
WJAX 2014: Na klar muss alles "gestern" fertig sein
 
Quarterly Technology Briefing - Big Data - Germany
Quarterly Technology Briefing - Big Data - GermanyQuarterly Technology Briefing - Big Data - Germany
Quarterly Technology Briefing - Big Data - Germany
 
JSTF-Workshop Teil 1
JSTF-Workshop Teil 1JSTF-Workshop Teil 1
JSTF-Workshop Teil 1
 
#NoEstimates
#NoEstimates#NoEstimates
#NoEstimates
 
Mit agilen Praktiken SOLIDe Systeme bauen
Mit agilen Praktiken SOLIDe Systeme bauenMit agilen Praktiken SOLIDe Systeme bauen
Mit agilen Praktiken SOLIDe Systeme bauen
 
Produktive teams
Produktive teamsProduktive teams
Produktive teams
 
Apex Meetup Dresden 09/19 - Testing mit utPLSQL v3
Apex Meetup Dresden 09/19 - Testing mit utPLSQL v3Apex Meetup Dresden 09/19 - Testing mit utPLSQL v3
Apex Meetup Dresden 09/19 - Testing mit utPLSQL v3
 
Programmieren kinderleicht gemacht: Einblicke in das spielerische und erlebni...
Programmieren kinderleicht gemacht: Einblicke in das spielerische und erlebni...Programmieren kinderleicht gemacht: Einblicke in das spielerische und erlebni...
Programmieren kinderleicht gemacht: Einblicke in das spielerische und erlebni...
 
JavaScript Days 2015: Security
JavaScript Days 2015: SecurityJavaScript Days 2015: Security
JavaScript Days 2015: Security
 
2008 02 01 Zeller
2008 02 01 Zeller2008 02 01 Zeller
2008 02 01 Zeller
 

Mehr von Frank Düsterbeck

Meine! Deine! Keine! Verantwortung in agilen Teams
Meine! Deine! Keine! Verantwortung in agilen TeamsMeine! Deine! Keine! Verantwortung in agilen Teams
Meine! Deine! Keine! Verantwortung in agilen Teams
Frank Düsterbeck
 
DoPI – endlich Projekte vernünftig starten mit der Definition of Project Init...
DoPI – endlich Projekte vernünftig starten mit der Definition of Project Init...DoPI – endlich Projekte vernünftig starten mit der Definition of Project Init...
DoPI – endlich Projekte vernünftig starten mit der Definition of Project Init...
Frank Düsterbeck
 
Agil ist nicht genug
Agil ist nicht genugAgil ist nicht genug
Agil ist nicht genug
Frank Düsterbeck
 
Selbstorganisierte agile Teams
Selbstorganisierte agile TeamsSelbstorganisierte agile Teams
Selbstorganisierte agile Teams
Frank Düsterbeck
 
Adaptionsfähige Organisationen - SEACON
Adaptionsfähige Organisationen - SEACONAdaptionsfähige Organisationen - SEACON
Adaptionsfähige Organisationen - SEACON
Frank Düsterbeck
 
Hurra wir werden agil - aber wie?
Hurra wir werden agil - aber wie?Hurra wir werden agil - aber wie?
Hurra wir werden agil - aber wie?
Frank Düsterbeck
 
Willkommen in der Postmoderne - Organisation und Führung im Innovationswettbe...
Willkommen in der Postmoderne - Organisation und Führung im Innovationswettbe...Willkommen in der Postmoderne - Organisation und Führung im Innovationswettbe...
Willkommen in der Postmoderne - Organisation und Führung im Innovationswettbe...
Frank Düsterbeck
 
Die Zusammenarbeit des Scrum-Teams – Soziale Herausforderungen als Chance und...
Die Zusammenarbeit des Scrum-Teams – Soziale Herausforderungen als Chance und...Die Zusammenarbeit des Scrum-Teams – Soziale Herausforderungen als Chance und...
Die Zusammenarbeit des Scrum-Teams – Soziale Herausforderungen als Chance und...
Frank Düsterbeck
 

Mehr von Frank Düsterbeck (8)

Meine! Deine! Keine! Verantwortung in agilen Teams
Meine! Deine! Keine! Verantwortung in agilen TeamsMeine! Deine! Keine! Verantwortung in agilen Teams
Meine! Deine! Keine! Verantwortung in agilen Teams
 
DoPI – endlich Projekte vernünftig starten mit der Definition of Project Init...
DoPI – endlich Projekte vernünftig starten mit der Definition of Project Init...DoPI – endlich Projekte vernünftig starten mit der Definition of Project Init...
DoPI – endlich Projekte vernünftig starten mit der Definition of Project Init...
 
Agil ist nicht genug
Agil ist nicht genugAgil ist nicht genug
Agil ist nicht genug
 
Selbstorganisierte agile Teams
Selbstorganisierte agile TeamsSelbstorganisierte agile Teams
Selbstorganisierte agile Teams
 
Adaptionsfähige Organisationen - SEACON
Adaptionsfähige Organisationen - SEACONAdaptionsfähige Organisationen - SEACON
Adaptionsfähige Organisationen - SEACON
 
Hurra wir werden agil - aber wie?
Hurra wir werden agil - aber wie?Hurra wir werden agil - aber wie?
Hurra wir werden agil - aber wie?
 
Willkommen in der Postmoderne - Organisation und Führung im Innovationswettbe...
Willkommen in der Postmoderne - Organisation und Führung im Innovationswettbe...Willkommen in der Postmoderne - Organisation und Führung im Innovationswettbe...
Willkommen in der Postmoderne - Organisation und Führung im Innovationswettbe...
 
Die Zusammenarbeit des Scrum-Teams – Soziale Herausforderungen als Chance und...
Die Zusammenarbeit des Scrum-Teams – Soziale Herausforderungen als Chance und...Die Zusammenarbeit des Scrum-Teams – Soziale Herausforderungen als Chance und...
Die Zusammenarbeit des Scrum-Teams – Soziale Herausforderungen als Chance und...
 

GPM Vortrag: Modernes Management von Softwareprojekten