SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 …wachsen im eigenen Rhythmus
Manager Enablement – Employee Dialog
2 …wachsen im eigenen Rhythmus
Ausgangssituation und Zielsetzung
Qualifizierung: Unser Vorgehen
Unsere Leistungen
3 …wachsen im eigenen Rhythmus
Ausgangssituation
Bausteine eines neuen Talent Management System
Kompetenzeinschätzung
Beurteilung der Mitarbeitenden
anhand definierter Kompetenzen
durch ihre Vorgesetzten
Validierungs-Sessions
Diskussion der Einschätzungen
im Management-Kreis
Employee Dialog
Kommunikation der
Einschätzungen an die
Mitarbeitenden
4 …wachsen im eigenen Rhythmus
Zielsetzung der Qualifizierung
Employee Dialog
Führungskräfte befähigen, einen erfolgreichen,
professionellen und wertschätzenden Dialog mit ihren
Mitarbeitenden zu führen.
5 …wachsen im eigenen Rhythmus
Inhalte der Qualifizierung
Employee Dialog
Employee Dialog
Kommunikation der
Einschätzungen an die
Mitarbeitenden
Phasen des Employee Dialog kennen und das Gespräch
analog dazu strukturieren.
Dos & Don‘ts der Gesprächsführung beachten.
Wertschätzendes und entwicklungsförderndes Feedback geben.
Weitere Entwicklung mit den Mitarbeitenden diskutieren und einen
gemeinsam getragenen Entwicklungsplan aufstellen.
Herausfordernde Situationen professionell handhaben.
6 …wachsen im eigenen Rhythmus
Ausgangssituation und Zielsetzung
Qualifizierung: Unser Vorgehen
Unsere Leistungen
7 …wachsen im eigenen Rhythmus
Qualifizierung „Employee Dialog“
Themenschwerpunkte
Dialogkompetenz Feedback geben Zukunftsorientierte
Mitarbeiterentwicklung
Eintägiges Training
8 …wachsen im eigenen Rhythmus
Qualifizierung „Employee Dialog“
Themenschwerpunkte
Eintägiges Training
Dialogkompetenz für einen erfolgreichen „Employee Dialog“
• Was heißt Wertschätzung im „Employee Dialog“
• Refresher Dialogkompetenz:
o Warum etwas zu sagen noch nicht heißt, dass es richtig verstanden wird
o Mitarbeiter einbeziehen – oder die Kunst, Gespräche über Fragen zu steuern
o Ich schenke dir meine Aufmerksamkeit und nehme auf, was du sagst: Aktiv zuhören
• Mitarbeitergespräche sind Dialoge: Austausch und Vereinbarungen mitarbeiterorientiert
gestalten
• 5 Phasen im Gespräch für einen guten Mix aus Beziehungs- und Sachebene
• Fokus für zeitgemäße Mitarbeitergespräche: mehr angestrebte Entwicklung und weniger
rückwärtige Beurteilung
Übung: Erlebnisorientierte Übungen, um die Relevanz von Fragen und aktivem Zuhören zu
verdeutlichen.
Workshopsequenz: Tipps und Tools für Beziehungs- und Sachorientierung im Gespräch.
Dialogkompetenz
9 …wachsen im eigenen Rhythmus
Qualifizierung „Employee Dialog“
Themenschwerpunkte
Feedback geben im Mitarbeitergespräch
• Zu Leistung motivieren: Kontinuierliches Feedback und Jahres-Mitarbeitergespräch
• Umgang mit Selbstbild-Fremdbild-Diskrepanzen
• Gleichbehandlung heißt nicht gleich behandeln: Feedback für kritiksensible und
kritikrobuste Mitarbeitende formulieren
• Weiter so oder bitte anders: Die Wirkung von Verhalten bewusst machen
• Statt defizitorientiertes Feedback, Verbesserungen und Potenziale herausarbeiten
• Warum die Selbsteinschätzung des Mitarbeiters für den Dialog so wichtig ist
Übung: Sequenzen aus dem „Employee Dialog“ simulieren
• kritisches Feedback
• positives Feedback
• Selbstbild/Fremdbild-Diskrepanz
Feedback geben
Eintägiges Training
10 …wachsen im eigenen Rhythmus
Qualifizierung „Employee Dialog“
Themenschwerpunkte
Der „Employee Dialog“ als Basis für eine zukunftsorientierte Mitarbeiterentwicklung
• Kompetenzeinschätzung als persönliche Standortbestimmung – Leistungs-, Potenzial-
und Lernfelder der Mitarbeitenden herausarbeiten
• Je nach Typ: Passende Entwicklungsempfehlungen ableiten und vereinbaren
• Mitarbeiterentwicklung als ganzheitlicher Prozess: on-the-job-, near-the-job-, off-the-
job-Maßnahmen kennen und nutzen
• Was wünscht sich Ihr Mitarbeiter? – Klärungshelfer sein und mit Fragen die
Selbstreflexion anregen
• Mit konkreten Vereinbarungen „Wer tut was bis wann?“ den Dialog zu einem guten Ende
führen.
Übungen: Eigene Mitarbeiter nach Potenzial und Leistung einschätzen; Brainstorming/Ideen
sammeln angelehnt an die Methodik der kollegialen Beratung.
Ziel: Viele konkrete Fördermaßnahmen zu eigenen Praxisfällen mitnehmen; Simulation von
Entwicklungsvereinbarungen im „Employee Dialog“.
Zukunftsorientierte
Mitarbeiterentwicklung
Eintägiges Training
11 …wachsen im eigenen Rhythmus
Qualifizierung „Employee Dialog“
Methodik
Theoretische Inputs
Refresher
Eigenständige
Erarbeitung von Wissen
Praktisches Trainieren von
Gesprächsführungskompetenzen
12 …wachsen im eigenen Rhythmus
Qualifizierung „Employee Dialog“
Methodik
Praktisches Trainieren von
Gesprächsführungskompetenzen
Rollenspielsimulationen entlang der Phasen des Employee Dialog
… in Kleingruppen (Führungskraft, Mitarbeiter, Beobachter).
… unter Einbindung eines Mitarbeiter-Rollenspielers von grow.up./eines
Schauspielers
… mit Videoaufzeichnung.
… anhand unternehmensspezifisch konzipierter Rollenanleitungen oder
real erlebter Fallbeispiele der Teilnehmer.
13 …wachsen im eigenen Rhythmus
Ausgangssituation und Zielsetzung
Qualifizierung: Unser Vorgehen
Unsere Leistungen
14 …wachsen im eigenen Rhythmus
Unsere Leistungen
grow.up.
Wir bieten Ihnen unsere Unterstützung für die Konzeption und Durchführung
der Management Trainings an.
Konzeption Durchführung
15 …wachsen im eigenen Rhythmus
Unsere Leistungen
grow.up.
• Professionelle Trainingsdurchführung in deutscher,
englischer und französischer Sprache durch grow.up.
• Unterstützung durch ein multilinguales Trainer-
Netzwerk, das alle weiteren relevanten Sprachen
abdecken kann.
optional:
• Durchführung von „Train the Trainer“ Qualifizierungen
und/oder die Erarbeitung von umfassenden
Trainerleitfäden zur Gewährleistung eines in den
Grundlagen einheitlichen Trainingskonzeptes
16 …wachsen im eigenen Rhythmus
Unsere Leistungen
Begleitungsprozess
Wir übernehmen in enger Absprache mit Ihnen …
Transfer-
begleitung
und
Evaluation
Durch-
führung
Entwicklung
und
Konzeption
aller
Materialien
Projekt-
steuerung
und
Qualitäts-
sicherung
Auftrags-
klärung und
Feinabstim-
mung im
Prozess
17 …wachsen im eigenen Rhythmus
Spezifisch
Alle Trainings werden bei
Bedarf länder-spezifisch
auf die Anforderungen
der lokalen Unternehmen
ausgerichtet.
Nähe zu Ihnen
Wir arbeiten eng mit Ihnen
zusammen und sehen uns als
Partner für die Etablierung
Ihres Talentmanagement-
programms.
Erfahrung
Sie und die Teilnehmenden
profitieren von unserer
langjährigen Erfahrung in
verschiedensten Branchen,
mit internationalen Roll-outs
und der Fähigkeit, uns
menschlich an die
Bedürfnisse verschiedener
Zielgruppen anzupassen.
Unsere Leistungen
grow.up.
18 …wachsen im eigenen Rhythmus
Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot:
Rufen Sie uns an: 02354 - 708900
Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit
19 …wachsen im eigenen Rhythmus
Besuchen Sie uns auf unserer Homepage grow-up.de
20 …wachsen im eigenen Rhythmus
grow.up. Managementberatung GmbH
Quellengrund 4
51647 Gummersbach
info@grow-up.de
Tel.: +49 (2354) 70890 – 0
Fax: +49 (2354) 70890 – 11

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Manager Enablement: Employee dialog - Ein Trainingsbeispiel

bbw-Leadership Competence Program
bbw-Leadership Competence Programbbw-Leadership Competence Program
bbw-Leadership Competence Program
Stefan Hohmann
 
141212 broschüre fke für hp de
141212 broschüre fke für hp de141212 broschüre fke für hp de
141212 broschüre fke für hp de
change-factory
 
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”
Tourismusblog-Salzburg
 
Train the Trainer Seminare – München
Train the Trainer Seminare – MünchenTrain the Trainer Seminare – München
Train the Trainer Seminare – München
Goldensun1
 
Personalentwicklung in der Praxis
Personalentwicklung in der PraxisPersonalentwicklung in der Praxis
Personalentwicklung in der Praxis
Sonja Liegler
 
Management Exercise (ME) - Vorstellung von verschiedenen Planspielvarianten
Management Exercise (ME) - Vorstellung von verschiedenen PlanspielvariantenManagement Exercise (ME) - Vorstellung von verschiedenen Planspielvarianten
Management Exercise (ME) - Vorstellung von verschiedenen Planspielvarianten
grow.up. Managementberatung GmbH
 
Tiba Managementberatung // Face-to-Face Training
Tiba Managementberatung // Face-to-Face TrainingTiba Managementberatung // Face-to-Face Training
Tiba Managementberatung // Face-to-Face Training
Tiba Managementberatung GmbH
 
Offenes Seminarangebot DialogArt 2014
Offenes Seminarangebot DialogArt 2014Offenes Seminarangebot DialogArt 2014
Offenes Seminarangebot DialogArt 2014
DialogArt
 
Angebot Verhandeln
Angebot VerhandelnAngebot Verhandeln
Angebot Verhandeln
Hubert Horbach
 
Vorbereitungsworkshop Investors in People deutsch version
Vorbereitungsworkshop  Investors in People deutsch versionVorbereitungsworkshop  Investors in People deutsch version
Vorbereitungsworkshop Investors in People deutsch version
Willem E.A.J. Scheepers
 
Gibt es unorthodoxe Wege zum neuen Job?
Gibt es unorthodoxe Wege zum neuen Job?Gibt es unorthodoxe Wege zum neuen Job?
Gibt es unorthodoxe Wege zum neuen Job?
MarktplatzBildung
 
Agile Coach Ausbildung 2022
Agile Coach Ausbildung 2022 Agile Coach Ausbildung 2022
Agile Coach Ausbildung 2022
Me & Company GmbH
 
Führung im Projekt - eine projektlotsen.biz Simulation
Führung im Projekt - eine projektlotsen.biz SimulationFührung im Projekt - eine projektlotsen.biz Simulation
Führung im Projekt - eine projektlotsen.biz Simulation
Olaf Hinz
 
Internal & Behavioural Branding Praxisforum bei BMW - Nachbericht
Internal & Behavioural Branding Praxisforum bei BMW - NachberichtInternal & Behavioural Branding Praxisforum bei BMW - Nachbericht
Internal & Behavioural Branding Praxisforum bei BMW - Nachbericht
Hannes Maier
 
Employer Branding
Employer Branding Employer Branding
Employer Branding
Hannes Maier
 
ROI von Trainings- Interkulturelle Kommunication
ROI von Trainings- Interkulturelle KommunicationROI von Trainings- Interkulturelle Kommunication
ROI von Trainings- Interkulturelle Kommunication
Sonja Uhl
 
Coachingausbildung
CoachingausbildungCoachingausbildung
Coachingausbildung
Robert Erlinghagen
 
Vorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-Verlages
Vorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-VerlagesVorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-Verlages
Vorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-Verlages
Verlag/Management Publishing
 
Bedarfsanalyse und unternehmensübergreifende Logistik
Bedarfsanalyse und unternehmensübergreifende LogistikBedarfsanalyse und unternehmensübergreifende Logistik
Bedarfsanalyse und unternehmensübergreifende Logistik
Mittelstand 4.0-Agentur Kommunikation
 

Ähnlich wie Manager Enablement: Employee dialog - Ein Trainingsbeispiel (20)

bbw-Leadership Competence Program
bbw-Leadership Competence Programbbw-Leadership Competence Program
bbw-Leadership Competence Program
 
141212 broschüre fke für hp de
141212 broschüre fke für hp de141212 broschüre fke für hp de
141212 broschüre fke für hp de
 
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”
 
Train the Trainer Seminare – München
Train the Trainer Seminare – MünchenTrain the Trainer Seminare – München
Train the Trainer Seminare – München
 
Personalentwicklung in der Praxis
Personalentwicklung in der PraxisPersonalentwicklung in der Praxis
Personalentwicklung in der Praxis
 
Trainings & Qualifizierungen
Trainings & QualifizierungenTrainings & Qualifizierungen
Trainings & Qualifizierungen
 
Management Exercise (ME) - Vorstellung von verschiedenen Planspielvarianten
Management Exercise (ME) - Vorstellung von verschiedenen PlanspielvariantenManagement Exercise (ME) - Vorstellung von verschiedenen Planspielvarianten
Management Exercise (ME) - Vorstellung von verschiedenen Planspielvarianten
 
Tiba Managementberatung // Face-to-Face Training
Tiba Managementberatung // Face-to-Face TrainingTiba Managementberatung // Face-to-Face Training
Tiba Managementberatung // Face-to-Face Training
 
Offenes Seminarangebot DialogArt 2014
Offenes Seminarangebot DialogArt 2014Offenes Seminarangebot DialogArt 2014
Offenes Seminarangebot DialogArt 2014
 
Angebot Verhandeln
Angebot VerhandelnAngebot Verhandeln
Angebot Verhandeln
 
Vorbereitungsworkshop Investors in People deutsch version
Vorbereitungsworkshop  Investors in People deutsch versionVorbereitungsworkshop  Investors in People deutsch version
Vorbereitungsworkshop Investors in People deutsch version
 
Gibt es unorthodoxe Wege zum neuen Job?
Gibt es unorthodoxe Wege zum neuen Job?Gibt es unorthodoxe Wege zum neuen Job?
Gibt es unorthodoxe Wege zum neuen Job?
 
Agile Coach Ausbildung 2022
Agile Coach Ausbildung 2022 Agile Coach Ausbildung 2022
Agile Coach Ausbildung 2022
 
Führung im Projekt - eine projektlotsen.biz Simulation
Führung im Projekt - eine projektlotsen.biz SimulationFührung im Projekt - eine projektlotsen.biz Simulation
Führung im Projekt - eine projektlotsen.biz Simulation
 
Internal & Behavioural Branding Praxisforum bei BMW - Nachbericht
Internal & Behavioural Branding Praxisforum bei BMW - NachberichtInternal & Behavioural Branding Praxisforum bei BMW - Nachbericht
Internal & Behavioural Branding Praxisforum bei BMW - Nachbericht
 
Employer Branding
Employer Branding Employer Branding
Employer Branding
 
ROI von Trainings- Interkulturelle Kommunication
ROI von Trainings- Interkulturelle KommunicationROI von Trainings- Interkulturelle Kommunication
ROI von Trainings- Interkulturelle Kommunication
 
Coachingausbildung
CoachingausbildungCoachingausbildung
Coachingausbildung
 
Vorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-Verlages
Vorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-VerlagesVorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-Verlages
Vorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-Verlages
 
Bedarfsanalyse und unternehmensübergreifende Logistik
Bedarfsanalyse und unternehmensübergreifende LogistikBedarfsanalyse und unternehmensübergreifende Logistik
Bedarfsanalyse und unternehmensübergreifende Logistik
 

Manager Enablement: Employee dialog - Ein Trainingsbeispiel

  • 1. 1 …wachsen im eigenen Rhythmus Manager Enablement – Employee Dialog
  • 2. 2 …wachsen im eigenen Rhythmus Ausgangssituation und Zielsetzung Qualifizierung: Unser Vorgehen Unsere Leistungen
  • 3. 3 …wachsen im eigenen Rhythmus Ausgangssituation Bausteine eines neuen Talent Management System Kompetenzeinschätzung Beurteilung der Mitarbeitenden anhand definierter Kompetenzen durch ihre Vorgesetzten Validierungs-Sessions Diskussion der Einschätzungen im Management-Kreis Employee Dialog Kommunikation der Einschätzungen an die Mitarbeitenden
  • 4. 4 …wachsen im eigenen Rhythmus Zielsetzung der Qualifizierung Employee Dialog Führungskräfte befähigen, einen erfolgreichen, professionellen und wertschätzenden Dialog mit ihren Mitarbeitenden zu führen.
  • 5. 5 …wachsen im eigenen Rhythmus Inhalte der Qualifizierung Employee Dialog Employee Dialog Kommunikation der Einschätzungen an die Mitarbeitenden Phasen des Employee Dialog kennen und das Gespräch analog dazu strukturieren. Dos & Don‘ts der Gesprächsführung beachten. Wertschätzendes und entwicklungsförderndes Feedback geben. Weitere Entwicklung mit den Mitarbeitenden diskutieren und einen gemeinsam getragenen Entwicklungsplan aufstellen. Herausfordernde Situationen professionell handhaben.
  • 6. 6 …wachsen im eigenen Rhythmus Ausgangssituation und Zielsetzung Qualifizierung: Unser Vorgehen Unsere Leistungen
  • 7. 7 …wachsen im eigenen Rhythmus Qualifizierung „Employee Dialog“ Themenschwerpunkte Dialogkompetenz Feedback geben Zukunftsorientierte Mitarbeiterentwicklung Eintägiges Training
  • 8. 8 …wachsen im eigenen Rhythmus Qualifizierung „Employee Dialog“ Themenschwerpunkte Eintägiges Training Dialogkompetenz für einen erfolgreichen „Employee Dialog“ • Was heißt Wertschätzung im „Employee Dialog“ • Refresher Dialogkompetenz: o Warum etwas zu sagen noch nicht heißt, dass es richtig verstanden wird o Mitarbeiter einbeziehen – oder die Kunst, Gespräche über Fragen zu steuern o Ich schenke dir meine Aufmerksamkeit und nehme auf, was du sagst: Aktiv zuhören • Mitarbeitergespräche sind Dialoge: Austausch und Vereinbarungen mitarbeiterorientiert gestalten • 5 Phasen im Gespräch für einen guten Mix aus Beziehungs- und Sachebene • Fokus für zeitgemäße Mitarbeitergespräche: mehr angestrebte Entwicklung und weniger rückwärtige Beurteilung Übung: Erlebnisorientierte Übungen, um die Relevanz von Fragen und aktivem Zuhören zu verdeutlichen. Workshopsequenz: Tipps und Tools für Beziehungs- und Sachorientierung im Gespräch. Dialogkompetenz
  • 9. 9 …wachsen im eigenen Rhythmus Qualifizierung „Employee Dialog“ Themenschwerpunkte Feedback geben im Mitarbeitergespräch • Zu Leistung motivieren: Kontinuierliches Feedback und Jahres-Mitarbeitergespräch • Umgang mit Selbstbild-Fremdbild-Diskrepanzen • Gleichbehandlung heißt nicht gleich behandeln: Feedback für kritiksensible und kritikrobuste Mitarbeitende formulieren • Weiter so oder bitte anders: Die Wirkung von Verhalten bewusst machen • Statt defizitorientiertes Feedback, Verbesserungen und Potenziale herausarbeiten • Warum die Selbsteinschätzung des Mitarbeiters für den Dialog so wichtig ist Übung: Sequenzen aus dem „Employee Dialog“ simulieren • kritisches Feedback • positives Feedback • Selbstbild/Fremdbild-Diskrepanz Feedback geben Eintägiges Training
  • 10. 10 …wachsen im eigenen Rhythmus Qualifizierung „Employee Dialog“ Themenschwerpunkte Der „Employee Dialog“ als Basis für eine zukunftsorientierte Mitarbeiterentwicklung • Kompetenzeinschätzung als persönliche Standortbestimmung – Leistungs-, Potenzial- und Lernfelder der Mitarbeitenden herausarbeiten • Je nach Typ: Passende Entwicklungsempfehlungen ableiten und vereinbaren • Mitarbeiterentwicklung als ganzheitlicher Prozess: on-the-job-, near-the-job-, off-the- job-Maßnahmen kennen und nutzen • Was wünscht sich Ihr Mitarbeiter? – Klärungshelfer sein und mit Fragen die Selbstreflexion anregen • Mit konkreten Vereinbarungen „Wer tut was bis wann?“ den Dialog zu einem guten Ende führen. Übungen: Eigene Mitarbeiter nach Potenzial und Leistung einschätzen; Brainstorming/Ideen sammeln angelehnt an die Methodik der kollegialen Beratung. Ziel: Viele konkrete Fördermaßnahmen zu eigenen Praxisfällen mitnehmen; Simulation von Entwicklungsvereinbarungen im „Employee Dialog“. Zukunftsorientierte Mitarbeiterentwicklung Eintägiges Training
  • 11. 11 …wachsen im eigenen Rhythmus Qualifizierung „Employee Dialog“ Methodik Theoretische Inputs Refresher Eigenständige Erarbeitung von Wissen Praktisches Trainieren von Gesprächsführungskompetenzen
  • 12. 12 …wachsen im eigenen Rhythmus Qualifizierung „Employee Dialog“ Methodik Praktisches Trainieren von Gesprächsführungskompetenzen Rollenspielsimulationen entlang der Phasen des Employee Dialog … in Kleingruppen (Führungskraft, Mitarbeiter, Beobachter). … unter Einbindung eines Mitarbeiter-Rollenspielers von grow.up./eines Schauspielers … mit Videoaufzeichnung. … anhand unternehmensspezifisch konzipierter Rollenanleitungen oder real erlebter Fallbeispiele der Teilnehmer.
  • 13. 13 …wachsen im eigenen Rhythmus Ausgangssituation und Zielsetzung Qualifizierung: Unser Vorgehen Unsere Leistungen
  • 14. 14 …wachsen im eigenen Rhythmus Unsere Leistungen grow.up. Wir bieten Ihnen unsere Unterstützung für die Konzeption und Durchführung der Management Trainings an. Konzeption Durchführung
  • 15. 15 …wachsen im eigenen Rhythmus Unsere Leistungen grow.up. • Professionelle Trainingsdurchführung in deutscher, englischer und französischer Sprache durch grow.up. • Unterstützung durch ein multilinguales Trainer- Netzwerk, das alle weiteren relevanten Sprachen abdecken kann. optional: • Durchführung von „Train the Trainer“ Qualifizierungen und/oder die Erarbeitung von umfassenden Trainerleitfäden zur Gewährleistung eines in den Grundlagen einheitlichen Trainingskonzeptes
  • 16. 16 …wachsen im eigenen Rhythmus Unsere Leistungen Begleitungsprozess Wir übernehmen in enger Absprache mit Ihnen … Transfer- begleitung und Evaluation Durch- führung Entwicklung und Konzeption aller Materialien Projekt- steuerung und Qualitäts- sicherung Auftrags- klärung und Feinabstim- mung im Prozess
  • 17. 17 …wachsen im eigenen Rhythmus Spezifisch Alle Trainings werden bei Bedarf länder-spezifisch auf die Anforderungen der lokalen Unternehmen ausgerichtet. Nähe zu Ihnen Wir arbeiten eng mit Ihnen zusammen und sehen uns als Partner für die Etablierung Ihres Talentmanagement- programms. Erfahrung Sie und die Teilnehmenden profitieren von unserer langjährigen Erfahrung in verschiedensten Branchen, mit internationalen Roll-outs und der Fähigkeit, uns menschlich an die Bedürfnisse verschiedener Zielgruppen anzupassen. Unsere Leistungen grow.up.
  • 18. 18 …wachsen im eigenen Rhythmus Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot: Rufen Sie uns an: 02354 - 708900 Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit
  • 19. 19 …wachsen im eigenen Rhythmus Besuchen Sie uns auf unserer Homepage grow-up.de
  • 20. 20 …wachsen im eigenen Rhythmus grow.up. Managementberatung GmbH Quellengrund 4 51647 Gummersbach info@grow-up.de Tel.: +49 (2354) 70890 – 0 Fax: +49 (2354) 70890 – 11