Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Blended Learning bei Porsche (moocamp20)

676 Aufrufe

Veröffentlicht am

Folien zur Woche mit Porsche im Corporate Learning MOOCamp 2020 (https://colearn.de/moocamp20).

Veröffentlicht in: Business
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Blended Learning bei Porsche (moocamp20)

  1. 1. Blended Learning bei Porsche “Porsche Leadership and Management Programme”
  2. 2. Thema “Porsche Leadership and Management Programme” auf einen Blick PLMP Zielgruppe Dauer Reichweite Innovatives und kompetenzbasiertes Blended Learning Programm Führungskräfte in den Porsche Zentren Bis zu ~2.000 Lerner in >20 Ländern 18-24 Monate
  3. 3. Die Zielsetzung des PLMP Programms Unsere Lösung Unser Ergebnis Unsere Herausforderung Kontinuierliche Verbesserung der Kunden- und Mitarbeitererlebnisse, sowie Weiterentwicklung der Führungskräfte im Handel Thema Global adaptierbare Qualifizierung, zugeschnitten auf Zielgruppe und individuelle Lernerkompetenzen Professionelle Handelsorganisation, vorbereitet auf zukünftige Herausforderungen und veränderte Kundenbedürfnisse
  4. 4. PLMP ist ein maßgeschneidertes Qualifizierungsprogramm Kompetenz- basiert Selbst- organisiert Individuell Lernerzentriert Zukunftsorientiert Kollaborativ Virtuell On-the-job Thema
  5. 5. PLMP Einladung Vorprüfung Einladung zur Orientierungs Phase Zukunfts- konfernz Entwicklungs- tag Orientierungs- tag Gemeinsames Treffen Praktische Projekte Projekt Präsentation Lern – Rückblick Zertifizierung Community Learning cBook Vorbereitungsphase Orientierungsphase Qualifizierungsphase Graduierungsphase Coaching Individuelles Arbeitsbuch Workshops PLMP Status Update Der Lernprozess umfasst vielfältige Lernmethoden Learner Journey: 18-24 MonateVorbereitung: 5 Monate
  6. 6. Der Methodenmix deckt unterschiedliche Lernerbedarfe ab E-Learning Community Learning Learning on-the-job Virtuelle Workshops Präsenzveranstaltungen Coachings Praxisprojekte Arbeitsbuch
  7. 7. Digitale Lernmethoden bei PLMP- vielseitig & Lerner zentriert E-Learning Die E-Learning-Plattform stellt das Hauptmedium für Blended Learning bei PLMP dar, hier werden interaktive Lernmethoden mit Texten, Videos und zusätzlichen Lerndokumenten kombiniert um vielseitiges Lernen zu ermöglichen und unterschiedliche Kompetenzen anzusprechen. Thema Gemeinschaftlich Interaktiv Flexibel Virtual Community Unser Intranet bietet den Lernern unterschiedliche Möglichkeiten mit Kollegen über Blogs und Chats oder virtuelle Gruppenarbeit vernetzt zu sein. Dies vereinfacht die Kommunikation innerhalb des PLMP Netzwerks. Zusätzlich bietet das virtuelle Vitero Café Lernern die Möglichkeit, sich außerhalb offizieller Termine mit anderen Teilnehmern des Programms zum Austausch zu treffen, Kontakte zu knüpfen und sich gegenseitig im Lernprozess zu unterstützen. Virtuell Präsent Unterstützend Eingesetztes Tool: Manager cBook Eingesetztes Tool: Porsche Partner Network (Intranet)
  8. 8. Digitale Lernmethoden bei PLMP- vielseitig & Lerner zentriert Virtual Workshops/ Virtual Classroom training Virtuelles gemeinsames Bearbeiten komplexer Fragestellungen ermöglicht uns die Entwicklung individueller Kompetenzen auf Verhaltensebene, unabhängig von räumlicher Distanz. So können Kollegen aus verschiedenen Regionen gemeinsam mit anderen Teilnehmern lernen. Thema Erfahrung Austausch Inspiration Coaching In individuellen Coaching Sessions stellen wir unseren Lernern professionelle Berater zur Seite. Diese unterstützen die Lerner während ihres Qualifizierungsprozesses in ihrer persönlichen Weiterentwicklung. Individuell Nachhaltig Qualitativ hochwertig Eingesetztes Tool: Vitero Eingesetzte Tools: Skype, Teams
  9. 9. Thema 1. Welche Kombination von Lernmethoden nutzt Ihr bei der Führungskräfteentwicklung? 2. Welche Lernmethoden erhalten von den Lernern den größten Zuspruch? 3. Welche Tools / Anbieter nutzt Ihr für die Umsetzung Eurer Lernmethoden? Unsere Fragen an die Corporate Learning Community

×