SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Netzwerk für erneuerbare Energien
       MetropolSolar Rhein-Neckar




                             Öko-Strom
30.6.2010 Worms                             Erhard Renz 2. Vorsitzender
öKo strom
Weltrekord 2005


Dach-Photovoltaikanlage
45.000 Quadratmeter
5.000 kW Leistung
ca. 30.000 Module
23 Millionen Euro Investition
SolarArena
                                           Janina I.
                                           Sonnen Botschafterin




                      Meister Solarbundesliga 2005




Energie Trends 2008
                                                     Sonnensegel
Photovoltaikanlage
an einer Gabionen
 Lärmschutzwand
450 Meter Länge
   283 kWp Leistung
  250.000 kWh Jahr
Strom für 75 Haushalte
Was soll durch Öko Strom
     erreicht werden?




Wem gehört das Unternehmen?
www.Atomausstieg-selber-machen.de
Öko Test 4/2010
    Sieger
öKo strom
öKo strom
öKo strom
7,95 Euro monatl. Grundpreis   8,90 Euro monatl. Grundpreis
21,25 ct/kWh                   23,60 ct/kWh




6,90 Euro monatl. Grundpreis   8,95 Euro monatl. Grundpreis
22,70 ct/kWh                   21,99 ct/kWh
891 Euro     1.051 Euro
51 % Wasser    78 % Wasser
48,7 % Wind       5 % Wind
0,3 % Sonne      17 % EEG




    991 Euro        987 Euro
95 % Wasser     70 % Wasser
   5 % KWK     11% Biomasse
                  19 % EEG
Die Muttergesellschaft
Die LichtBlick AG ist eine 100prozentige Tochter der Turina
Holding GmbH & Co. KG. Die Turina Holding GmbH & Co.
KG ist zu 100 Prozent in Privatbesitz vornehmlich
Hamburger Kaufleute, geschäftsführende Gesellschafter
sind Wilfried Gillrath und Heiko v. Tschischwitz. Turina hält
neben der LichtBlick AG maßgebliche Beteiligungen an den
Firmen Choren (Biokraftstoffe der zweiten Generation und
Biomasse-Vergasung), Concord Power (Kraftwerks- und
Pipeline-Entwicklung sowie -beteiligungen) sowie ESR
Energie Sulzbach-Rosenberg (Strom- und
Wärmeerzeugung aus Biomasse).
Aktiengesellschaft   Genossenschaft




            GmbH
öKo strom
öKo strom

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Select Green Photovoltaik Anlagenbau 26012011
Select Green Photovoltaik Anlagenbau 26012011Select Green Photovoltaik Anlagenbau 26012011
Select Green Photovoltaik Anlagenbau 26012011
selectgreen
 
Photon titelbild und_offener_brief
Photon titelbild und_offener_briefPhoton titelbild und_offener_brief
Photon titelbild und_offener_brief
metropolsolar
 
Atomluegen flyer 2010
Atomluegen flyer 2010Atomluegen flyer 2010
Atomluegen flyer 2010
metropolsolar
 
Revolum T5 Energiesparröhre - Präsentation
Revolum T5 Energiesparröhre - PräsentationRevolum T5 Energiesparröhre - Präsentation
Revolum T5 Energiesparröhre - Präsentation
REVOLUM
 
Laufzeitverlängerung verhindert energie in bürgerhand
Laufzeitverlängerung verhindert energie in bürgerhandLaufzeitverlängerung verhindert energie in bürgerhand
Laufzeitverlängerung verhindert energie in bürgerhand
erhard renz
 
2009. Nikolaus Seiwald. Aussichtsreiche Zukunft für erneuerbare Energiequelle...
2009. Nikolaus Seiwald. Aussichtsreiche Zukunft für erneuerbare Energiequelle...2009. Nikolaus Seiwald. Aussichtsreiche Zukunft für erneuerbare Energiequelle...
2009. Nikolaus Seiwald. Aussichtsreiche Zukunft für erneuerbare Energiequelle...
Forum Velden
 
Die Rolle von Photovoltaik und Solarthermie in Kombination mit Wärmepumpen fü...
Die Rolle von Photovoltaik und Solarthermie in Kombination mit Wärmepumpen fü...Die Rolle von Photovoltaik und Solarthermie in Kombination mit Wärmepumpen fü...
Die Rolle von Photovoltaik und Solarthermie in Kombination mit Wärmepumpen fü...
engineeringzhaw
 
Die PV-Anlage im Privathaushalt für die kommunale Energiewende
Die PV-Anlage im Privathaushalt für die kommunale EnergiewendeDie PV-Anlage im Privathaushalt für die kommunale Energiewende
Die PV-Anlage im Privathaushalt für die kommunale Energiewende
Erdwärme Gemeinschaft Bayern e.V.
 
Funktionsweise Energiesparlampe
Funktionsweise EnergiesparlampeFunktionsweise Energiesparlampe
Funktionsweise Energiesparlampe
AkkuShop.de
 
Solarstrom intelligent verheizen
Solarstrom intelligent verheizenSolarstrom intelligent verheizen
Solarstrom intelligent verheizen
engineeringzhaw
 
Trends in der urbanen Wärmeversorgung - Hybridwerk Aarmatt Solothurn
Trends in der urbanen Wärmeversorgung - Hybridwerk Aarmatt SolothurnTrends in der urbanen Wärmeversorgung - Hybridwerk Aarmatt Solothurn
Trends in der urbanen Wärmeversorgung - Hybridwerk Aarmatt Solothurn
engineeringzhaw
 
2009. Roman Rauch. Kroatien. Erneuerbare Energie. Energieeffizienz. CEE-Wirts...
2009. Roman Rauch. Kroatien. Erneuerbare Energie. Energieeffizienz. CEE-Wirts...2009. Roman Rauch. Kroatien. Erneuerbare Energie. Energieeffizienz. CEE-Wirts...
2009. Roman Rauch. Kroatien. Erneuerbare Energie. Energieeffizienz. CEE-Wirts...
Forum Velden
 
Ralos 500 Dächer Programm Info
Ralos 500 Dächer Programm InfoRalos 500 Dächer Programm Info
Ralos 500 Dächer Programm Info
Erhard Renz
 
Solartechnik: Thermische contra photovoltaische Nutzung der Sonne
Solartechnik: Thermische contra photovoltaische Nutzung der SonneSolartechnik: Thermische contra photovoltaische Nutzung der Sonne
Solartechnik: Thermische contra photovoltaische Nutzung der Sonne
engineeringzhaw
 
Kuernbacher Sonnenenergie Gemeinsam Nutzen
Kuernbacher Sonnenenergie Gemeinsam NutzenKuernbacher Sonnenenergie Gemeinsam Nutzen
Kuernbacher Sonnenenergie Gemeinsam Nutzen
erhard renz
 
Kraftwerk Uckermark – auf dem Weg in die Energiezukunft
Kraftwerk Uckermark – auf dem Weg in die EnergiezukunftKraftwerk Uckermark – auf dem Weg in die Energiezukunft
Kraftwerk Uckermark – auf dem Weg in die Energiezukunft
engineeringzhaw
 
Diestel 2010 03_27 voller energie mannheim
Diestel 2010  03_27 voller energie mannheimDiestel 2010  03_27 voller energie mannheim
Diestel 2010 03_27 voller energie mannheim
metropolsolar
 
Photovoltaik die Königin der Erneuerbaren Energien
Photovoltaik die Königin der Erneuerbaren EnergienPhotovoltaik die Königin der Erneuerbaren Energien
Photovoltaik die Königin der Erneuerbaren Energien
Erhard Renz
 
Bemerkungen über die Energiewende
Bemerkungen über die EnergiewendeBemerkungen über die Energiewende
Bemerkungen über die Energiewende
Willi Stock
 

Was ist angesagt? (20)

Select Green Photovoltaik Anlagenbau 26012011
Select Green Photovoltaik Anlagenbau 26012011Select Green Photovoltaik Anlagenbau 26012011
Select Green Photovoltaik Anlagenbau 26012011
 
Photon titelbild und_offener_brief
Photon titelbild und_offener_briefPhoton titelbild und_offener_brief
Photon titelbild und_offener_brief
 
Atomluegen flyer 2010
Atomluegen flyer 2010Atomluegen flyer 2010
Atomluegen flyer 2010
 
Revolum T5 Energiesparröhre - Präsentation
Revolum T5 Energiesparröhre - PräsentationRevolum T5 Energiesparröhre - Präsentation
Revolum T5 Energiesparröhre - Präsentation
 
Laufzeitverlängerung verhindert energie in bürgerhand
Laufzeitverlängerung verhindert energie in bürgerhandLaufzeitverlängerung verhindert energie in bürgerhand
Laufzeitverlängerung verhindert energie in bürgerhand
 
100% ee
100% ee100% ee
100% ee
 
2009. Nikolaus Seiwald. Aussichtsreiche Zukunft für erneuerbare Energiequelle...
2009. Nikolaus Seiwald. Aussichtsreiche Zukunft für erneuerbare Energiequelle...2009. Nikolaus Seiwald. Aussichtsreiche Zukunft für erneuerbare Energiequelle...
2009. Nikolaus Seiwald. Aussichtsreiche Zukunft für erneuerbare Energiequelle...
 
Die Rolle von Photovoltaik und Solarthermie in Kombination mit Wärmepumpen fü...
Die Rolle von Photovoltaik und Solarthermie in Kombination mit Wärmepumpen fü...Die Rolle von Photovoltaik und Solarthermie in Kombination mit Wärmepumpen fü...
Die Rolle von Photovoltaik und Solarthermie in Kombination mit Wärmepumpen fü...
 
Die PV-Anlage im Privathaushalt für die kommunale Energiewende
Die PV-Anlage im Privathaushalt für die kommunale EnergiewendeDie PV-Anlage im Privathaushalt für die kommunale Energiewende
Die PV-Anlage im Privathaushalt für die kommunale Energiewende
 
Funktionsweise Energiesparlampe
Funktionsweise EnergiesparlampeFunktionsweise Energiesparlampe
Funktionsweise Energiesparlampe
 
Solarstrom intelligent verheizen
Solarstrom intelligent verheizenSolarstrom intelligent verheizen
Solarstrom intelligent verheizen
 
Trends in der urbanen Wärmeversorgung - Hybridwerk Aarmatt Solothurn
Trends in der urbanen Wärmeversorgung - Hybridwerk Aarmatt SolothurnTrends in der urbanen Wärmeversorgung - Hybridwerk Aarmatt Solothurn
Trends in der urbanen Wärmeversorgung - Hybridwerk Aarmatt Solothurn
 
2009. Roman Rauch. Kroatien. Erneuerbare Energie. Energieeffizienz. CEE-Wirts...
2009. Roman Rauch. Kroatien. Erneuerbare Energie. Energieeffizienz. CEE-Wirts...2009. Roman Rauch. Kroatien. Erneuerbare Energie. Energieeffizienz. CEE-Wirts...
2009. Roman Rauch. Kroatien. Erneuerbare Energie. Energieeffizienz. CEE-Wirts...
 
Ralos 500 Dächer Programm Info
Ralos 500 Dächer Programm InfoRalos 500 Dächer Programm Info
Ralos 500 Dächer Programm Info
 
Solartechnik: Thermische contra photovoltaische Nutzung der Sonne
Solartechnik: Thermische contra photovoltaische Nutzung der SonneSolartechnik: Thermische contra photovoltaische Nutzung der Sonne
Solartechnik: Thermische contra photovoltaische Nutzung der Sonne
 
Kuernbacher Sonnenenergie Gemeinsam Nutzen
Kuernbacher Sonnenenergie Gemeinsam NutzenKuernbacher Sonnenenergie Gemeinsam Nutzen
Kuernbacher Sonnenenergie Gemeinsam Nutzen
 
Kraftwerk Uckermark – auf dem Weg in die Energiezukunft
Kraftwerk Uckermark – auf dem Weg in die EnergiezukunftKraftwerk Uckermark – auf dem Weg in die Energiezukunft
Kraftwerk Uckermark – auf dem Weg in die Energiezukunft
 
Diestel 2010 03_27 voller energie mannheim
Diestel 2010  03_27 voller energie mannheimDiestel 2010  03_27 voller energie mannheim
Diestel 2010 03_27 voller energie mannheim
 
Photovoltaik die Königin der Erneuerbaren Energien
Photovoltaik die Königin der Erneuerbaren EnergienPhotovoltaik die Königin der Erneuerbaren Energien
Photovoltaik die Königin der Erneuerbaren Energien
 
Bemerkungen über die Energiewende
Bemerkungen über die EnergiewendeBemerkungen über die Energiewende
Bemerkungen über die Energiewende
 

Andere mochten auch

E marketing bausteinsystem sommer dk & se
E marketing bausteinsystem sommer dk & seE marketing bausteinsystem sommer dk & se
E marketing bausteinsystem sommer dk & se
Austrian National Tourist Office
 
Creating Radical Relationships: Warum Marken sich radikal neu auf den Konsume...
Creating Radical Relationships: Warum Marken sich radikal neu auf den Konsume...Creating Radical Relationships: Warum Marken sich radikal neu auf den Konsume...
Creating Radical Relationships: Warum Marken sich radikal neu auf den Konsume...
post08
 
Trabajo mery
Trabajo meryTrabajo mery
Trabajo mery
meryduranr
 
la moda
la modala moda
la moda
BrendaColli
 
57 135-1-pb
57 135-1-pb57 135-1-pb
Microprocesador
MicroprocesadorMicroprocesador
Kurs Social Media für Jugendorganisationen - Fortgeschrittene
Kurs Social Media für Jugendorganisationen - FortgeschritteneKurs Social Media für Jugendorganisationen - Fortgeschrittene
Kurs Social Media für Jugendorganisationen - Fortgeschrittene
SAJV CSAJ FSAG
 
fledge Web2Print Solution (German)
fledge Web2Print Solution (German)fledge Web2Print Solution (German)
fledge Web2Print Solution (German)
Holger Klitzke
 
Documento entregado 6ª reunion convenio
Documento entregado 6ª reunion convenioDocumento entregado 6ª reunion convenio
Documento entregado 6ª reunion convenio
Hilario Sánchez Díaz
 
ÖW Marketingkampagne Sommer 2014 Großbritannien
ÖW Marketingkampagne Sommer 2014 GroßbritannienÖW Marketingkampagne Sommer 2014 Großbritannien
ÖW Marketingkampagne Sommer 2014 Großbritannien
Austrian National Tourist Office
 
E partner des monats schweden
E partner des monats schwedenE partner des monats schweden
E partner des monats schweden
Austrian National Tourist Office
 
Diseño de comunidades de aprendizaje
Diseño de comunidades de aprendizaje Diseño de comunidades de aprendizaje
Diseño de comunidades de aprendizaje
JOSEMAMORALES111
 
Digitalscavengerhunt
DigitalscavengerhuntDigitalscavengerhunt
Digitalscavengerhunt
kkohl1
 
E partner des monats dänemark
E partner des monats dänemarkE partner des monats dänemark
E partner des monats dänemark
Austrian National Tourist Office
 
Wordpress - Hooks, Filter, Actions -
Was zum Geier ist das?
Wordpress - Hooks, Filter, Actions -
Was zum Geier ist das?Wordpress - Hooks, Filter, Actions -
Was zum Geier ist das?
Wordpress - Hooks, Filter, Actions -
Was zum Geier ist das?
frankstaude
 
Wiwin Fatmawati PPT
Wiwin Fatmawati PPTWiwin Fatmawati PPT
Wiwin Fatmawati PPT
ghindabestiama
 
Herfst
HerfstHerfst
Herfst
klas2kob
 
Der Schwimmring
Der SchwimmringDer Schwimmring
Der Schwimmring
guest7dc5e80
 

Andere mochten auch (20)

E marketing bausteinsystem sommer dk & se
E marketing bausteinsystem sommer dk & seE marketing bausteinsystem sommer dk & se
E marketing bausteinsystem sommer dk & se
 
Creating Radical Relationships: Warum Marken sich radikal neu auf den Konsume...
Creating Radical Relationships: Warum Marken sich radikal neu auf den Konsume...Creating Radical Relationships: Warum Marken sich radikal neu auf den Konsume...
Creating Radical Relationships: Warum Marken sich radikal neu auf den Konsume...
 
Trabajo mery
Trabajo meryTrabajo mery
Trabajo mery
 
la moda
la modala moda
la moda
 
57 135-1-pb
57 135-1-pb57 135-1-pb
57 135-1-pb
 
Markensymposium 2009 - Sophie Karmasin
Markensymposium 2009 - Sophie KarmasinMarkensymposium 2009 - Sophie Karmasin
Markensymposium 2009 - Sophie Karmasin
 
Microprocesador
MicroprocesadorMicroprocesador
Microprocesador
 
Kurs Social Media für Jugendorganisationen - Fortgeschrittene
Kurs Social Media für Jugendorganisationen - FortgeschritteneKurs Social Media für Jugendorganisationen - Fortgeschrittene
Kurs Social Media für Jugendorganisationen - Fortgeschrittene
 
fledge Web2Print Solution (German)
fledge Web2Print Solution (German)fledge Web2Print Solution (German)
fledge Web2Print Solution (German)
 
Banner5_PRINT
Banner5_PRINTBanner5_PRINT
Banner5_PRINT
 
Documento entregado 6ª reunion convenio
Documento entregado 6ª reunion convenioDocumento entregado 6ª reunion convenio
Documento entregado 6ª reunion convenio
 
ÖW Marketingkampagne Sommer 2014 Großbritannien
ÖW Marketingkampagne Sommer 2014 GroßbritannienÖW Marketingkampagne Sommer 2014 Großbritannien
ÖW Marketingkampagne Sommer 2014 Großbritannien
 
E partner des monats schweden
E partner des monats schwedenE partner des monats schweden
E partner des monats schweden
 
Diseño de comunidades de aprendizaje
Diseño de comunidades de aprendizaje Diseño de comunidades de aprendizaje
Diseño de comunidades de aprendizaje
 
Digitalscavengerhunt
DigitalscavengerhuntDigitalscavengerhunt
Digitalscavengerhunt
 
E partner des monats dänemark
E partner des monats dänemarkE partner des monats dänemark
E partner des monats dänemark
 
Wordpress - Hooks, Filter, Actions -
Was zum Geier ist das?
Wordpress - Hooks, Filter, Actions -
Was zum Geier ist das?Wordpress - Hooks, Filter, Actions -
Was zum Geier ist das?
Wordpress - Hooks, Filter, Actions -
Was zum Geier ist das?
 
Wiwin Fatmawati PPT
Wiwin Fatmawati PPTWiwin Fatmawati PPT
Wiwin Fatmawati PPT
 
Herfst
HerfstHerfst
Herfst
 
Der Schwimmring
Der SchwimmringDer Schwimmring
Der Schwimmring
 

Ähnlich wie öKo strom

Sprit vom Dach
Sprit vom DachSprit vom Dach
Sprit vom Dach
erhard renz
 
Erneuerbare Energien und Regionale Wertschöpfung
Erneuerbare Energien und Regionale WertschöpfungErneuerbare Energien und Regionale Wertschöpfung
Erneuerbare Energien und Regionale Wertschöpfung
erhard renz
 
Vortrag geothermie vhs_bm
Vortrag geothermie vhs_bmVortrag geothermie vhs_bm
Vortrag geothermie vhs_bm
Harald Fratz
 
Vortrag Wobben 23 07 2009
Vortrag Wobben 23 07 2009Vortrag Wobben 23 07 2009
Vortrag Wobben 23 07 2009
metropolsolar
 
Die schlechteste Präsentation der Welt
Die schlechteste Präsentation der WeltDie schlechteste Präsentation der Welt
Die schlechteste Präsentation der Welt
wikonico
 
Die schlechteste Präsentation der Welt
Die schlechteste Präsentation der WeltDie schlechteste Präsentation der Welt
Die schlechteste Präsentation der Welt
sebastian-paradis_1
 
SESEC - Erneuerbare Energie & Kraft-Wärme-Kopplung
SESEC - Erneuerbare Energie & Kraft-Wärme-KopplungSESEC - Erneuerbare Energie & Kraft-Wärme-Kopplung
SESEC - Erneuerbare Energie & Kraft-Wärme-Kopplung
DITF Denkendorf
 
So fördert der Kanton Luzern die Gebäudemodernisierung
So fördert der Kanton Luzern die GebäudemodernisierungSo fördert der Kanton Luzern die Gebäudemodernisierung
So fördert der Kanton Luzern die Gebäudemodernisierung
Vorname Nachname
 
Integration_of_renewable_energy_Kapitel_1_Vie.pdf
Integration_of_renewable_energy_Kapitel_1_Vie.pdfIntegration_of_renewable_energy_Kapitel_1_Vie.pdf
Integration_of_renewable_energy_Kapitel_1_Vie.pdf
CarloViggiano3
 
Mps energie gespräch bergstraße longo
Mps energie gespräch bergstraße longoMps energie gespräch bergstraße longo
Mps energie gespräch bergstraße longo
metropolsolar
 
AKE2008H_08Luther_KWK-Subventionsloch_kurz.ppt
AKE2008H_08Luther_KWK-Subventionsloch_kurz.pptAKE2008H_08Luther_KWK-Subventionsloch_kurz.ppt
AKE2008H_08Luther_KWK-Subventionsloch_kurz.ppt
MarcWorld
 
Erneuerbar und bürgernah
Erneuerbar und bürgernahErneuerbar und bürgernah
Erneuerbar und bürgernah
erhard renz
 
Präsentation Energiefachstelle Luzern
Präsentation Energiefachstelle LuzernPräsentation Energiefachstelle Luzern
Präsentation Energiefachstelle Luzern
Vorname Nachname
 
Stadtwerke Wolfhagen Wolfhager Energieweg
Stadtwerke Wolfhagen Wolfhager EnergiewegStadtwerke Wolfhagen Wolfhager Energieweg
Stadtwerke Wolfhagen Wolfhager Energieweg
Stadtwerke Wolfhagen
 
Energie-Effizienz und EMV in der Straßenbeleuchtung
Energie-Effizienz und EMV in der StraßenbeleuchtungEnergie-Effizienz und EMV in der Straßenbeleuchtung
Energie-Effizienz und EMV in der Straßenbeleuchtung
DKI Deutsches Kupferinstitut
 
Strom von der sonne
Strom von der sonneStrom von der sonne
Strom von der sonne
erhard renz
 
Vortrag "Energiewende - Aktuelle Entwicklungen und Auswirkungen auf die chemi...
Vortrag "Energiewende - Aktuelle Entwicklungen und Auswirkungen auf die chemi...Vortrag "Energiewende - Aktuelle Entwicklungen und Auswirkungen auf die chemi...
Vortrag "Energiewende - Aktuelle Entwicklungen und Auswirkungen auf die chemi...
Chemie-Verbände Baden-Württemberg
 
Vorstellung sws klimaschutzkonzept_projekte. wolfgang bühring
Vorstellung sws klimaschutzkonzept_projekte. wolfgang bühringVorstellung sws klimaschutzkonzept_projekte. wolfgang bühring
Vorstellung sws klimaschutzkonzept_projekte. wolfgang bühring
Metropolsolar
 

Ähnlich wie öKo strom (20)

Sprit vom Dach
Sprit vom DachSprit vom Dach
Sprit vom Dach
 
Erneuerbare Energien und Regionale Wertschöpfung
Erneuerbare Energien und Regionale WertschöpfungErneuerbare Energien und Regionale Wertschöpfung
Erneuerbare Energien und Regionale Wertschöpfung
 
Vortrag geothermie vhs_bm
Vortrag geothermie vhs_bmVortrag geothermie vhs_bm
Vortrag geothermie vhs_bm
 
Vortrag Wobben 23 07 2009
Vortrag Wobben 23 07 2009Vortrag Wobben 23 07 2009
Vortrag Wobben 23 07 2009
 
Die schlechteste Präsentation der Welt
Die schlechteste Präsentation der WeltDie schlechteste Präsentation der Welt
Die schlechteste Präsentation der Welt
 
Die schlechteste Präsentation der Welt
Die schlechteste Präsentation der WeltDie schlechteste Präsentation der Welt
Die schlechteste Präsentation der Welt
 
SESEC - Erneuerbare Energie & Kraft-Wärme-Kopplung
SESEC - Erneuerbare Energie & Kraft-Wärme-KopplungSESEC - Erneuerbare Energie & Kraft-Wärme-Kopplung
SESEC - Erneuerbare Energie & Kraft-Wärme-Kopplung
 
öKo strom
öKo stromöKo strom
öKo strom
 
So fördert der Kanton Luzern die Gebäudemodernisierung
So fördert der Kanton Luzern die GebäudemodernisierungSo fördert der Kanton Luzern die Gebäudemodernisierung
So fördert der Kanton Luzern die Gebäudemodernisierung
 
Integration_of_renewable_energy_Kapitel_1_Vie.pdf
Integration_of_renewable_energy_Kapitel_1_Vie.pdfIntegration_of_renewable_energy_Kapitel_1_Vie.pdf
Integration_of_renewable_energy_Kapitel_1_Vie.pdf
 
Mps energie gespräch bergstraße longo
Mps energie gespräch bergstraße longoMps energie gespräch bergstraße longo
Mps energie gespräch bergstraße longo
 
AKE2008H_08Luther_KWK-Subventionsloch_kurz.ppt
AKE2008H_08Luther_KWK-Subventionsloch_kurz.pptAKE2008H_08Luther_KWK-Subventionsloch_kurz.ppt
AKE2008H_08Luther_KWK-Subventionsloch_kurz.ppt
 
Erneuerbar und bürgernah
Erneuerbar und bürgernahErneuerbar und bürgernah
Erneuerbar und bürgernah
 
Präsentation Energiefachstelle Luzern
Präsentation Energiefachstelle LuzernPräsentation Energiefachstelle Luzern
Präsentation Energiefachstelle Luzern
 
Stadtwerke Wolfhagen Wolfhager Energieweg
Stadtwerke Wolfhagen Wolfhager EnergiewegStadtwerke Wolfhagen Wolfhager Energieweg
Stadtwerke Wolfhagen Wolfhager Energieweg
 
Energie-Effizienz und EMV in der Straßenbeleuchtung
Energie-Effizienz und EMV in der StraßenbeleuchtungEnergie-Effizienz und EMV in der Straßenbeleuchtung
Energie-Effizienz und EMV in der Straßenbeleuchtung
 
24V Haus Präsentation
24V Haus Präsentation24V Haus Präsentation
24V Haus Präsentation
 
Strom von der sonne
Strom von der sonneStrom von der sonne
Strom von der sonne
 
Vortrag "Energiewende - Aktuelle Entwicklungen und Auswirkungen auf die chemi...
Vortrag "Energiewende - Aktuelle Entwicklungen und Auswirkungen auf die chemi...Vortrag "Energiewende - Aktuelle Entwicklungen und Auswirkungen auf die chemi...
Vortrag "Energiewende - Aktuelle Entwicklungen und Auswirkungen auf die chemi...
 
Vorstellung sws klimaschutzkonzept_projekte. wolfgang bühring
Vorstellung sws klimaschutzkonzept_projekte. wolfgang bühringVorstellung sws klimaschutzkonzept_projekte. wolfgang bühring
Vorstellung sws klimaschutzkonzept_projekte. wolfgang bühring
 

Mehr von erhard renz

020 Team Mitgliedschaft
020 Team Mitgliedschaft020 Team Mitgliedschaft
020 Team Mitgliedschaft
erhard renz
 
001 KIVA Registrierung
001 KIVA Registrierung001 KIVA Registrierung
001 KIVA Registrierung
erhard renz
 
012 Team bevorzugt speichern
012 Team bevorzugt speichern012 Team bevorzugt speichern
012 Team bevorzugt speichern
erhard renz
 
030 KIVA Projekte finden
030 KIVA Projekte finden030 KIVA Projekte finden
030 KIVA Projekte finden
erhard renz
 
010 Team Klimalotsen beitreten
010 Team Klimalotsen beitreten010 Team Klimalotsen beitreten
010 Team Klimalotsen beitreten
erhard renz
 
Butendiek Heftchen 2001
Butendiek Heftchen 2001Butendiek Heftchen 2001
Butendiek Heftchen 2001
erhard renz
 
Energiewende jetzt
Energiewende jetztEnergiewende jetzt
Energiewende jetzt
erhard renz
 
1. Bensheimer Energie und Klimaschutztag
1. Bensheimer Energie  und Klimaschutztag1. Bensheimer Energie  und Klimaschutztag
1. Bensheimer Energie und Klimaschutztag
erhard renz
 
Plug In, Steckdosenmodule, Balkonmodule - Systemvergleiche
Plug In, Steckdosenmodule, Balkonmodule - SystemvergleichePlug In, Steckdosenmodule, Balkonmodule - Systemvergleiche
Plug In, Steckdosenmodule, Balkonmodule - Systemvergleiche
erhard renz
 
Gemeinsam handeln
Gemeinsam handelnGemeinsam handeln
Gemeinsam handeln
erhard renz
 
Büchel - Atomwaffenfrei
Büchel - AtomwaffenfreiBüchel - Atomwaffenfrei
Büchel - Atomwaffenfrei
erhard renz
 
Stückliste Plug In System S-I-Z
Stückliste Plug In System S-I-ZStückliste Plug In System S-I-Z
Stückliste Plug In System S-I-Z
erhard renz
 
Spargelwanderung 2015
Spargelwanderung 2015Spargelwanderung 2015
Spargelwanderung 2015
erhard renz
 
Butendiek Flyer 2001
Butendiek Flyer 2001Butendiek Flyer 2001
Butendiek Flyer 2001
erhard renz
 
Online Bereitstellung von Messwerten um das Kernkraftwerk Biblis
Online Bereitstellung von Messwerten um das Kernkraftwerk BiblisOnline Bereitstellung von Messwerten um das Kernkraftwerk Biblis
Online Bereitstellung von Messwerten um das Kernkraftwerk Biblis
erhard renz
 
Kiva - Wie vergebe ich meinen ersten Mikrokredit!
Kiva - Wie vergebe ich meinen ersten Mikrokredit!Kiva - Wie vergebe ich meinen ersten Mikrokredit!
Kiva - Wie vergebe ich meinen ersten Mikrokredit!
erhard renz
 
Enerkite der fliegende Drachen der Strom produziert!
Enerkite der fliegende Drachen der Strom produziert!Enerkite der fliegende Drachen der Strom produziert!
Enerkite der fliegende Drachen der Strom produziert!
erhard renz
 
6. MPS Energie Gespräch Bergstraße Einleitender pecha kucha Vortrag
6. MPS Energie Gespräch Bergstraße Einleitender pecha kucha Vortrag6. MPS Energie Gespräch Bergstraße Einleitender pecha kucha Vortrag
6. MPS Energie Gespräch Bergstraße Einleitender pecha kucha Vortrag
erhard renz
 
Warum das V-I-Z Steckdosenmodul VDE gerecht ist
Warum das V-I-Z Steckdosenmodul VDE gerecht istWarum das V-I-Z Steckdosenmodul VDE gerecht ist
Warum das V-I-Z Steckdosenmodul VDE gerecht ist
erhard renz
 
Plug in Steckdosenmodul
Plug in SteckdosenmodulPlug in Steckdosenmodul
Plug in Steckdosenmodul
erhard renz
 

Mehr von erhard renz (20)

020 Team Mitgliedschaft
020 Team Mitgliedschaft020 Team Mitgliedschaft
020 Team Mitgliedschaft
 
001 KIVA Registrierung
001 KIVA Registrierung001 KIVA Registrierung
001 KIVA Registrierung
 
012 Team bevorzugt speichern
012 Team bevorzugt speichern012 Team bevorzugt speichern
012 Team bevorzugt speichern
 
030 KIVA Projekte finden
030 KIVA Projekte finden030 KIVA Projekte finden
030 KIVA Projekte finden
 
010 Team Klimalotsen beitreten
010 Team Klimalotsen beitreten010 Team Klimalotsen beitreten
010 Team Klimalotsen beitreten
 
Butendiek Heftchen 2001
Butendiek Heftchen 2001Butendiek Heftchen 2001
Butendiek Heftchen 2001
 
Energiewende jetzt
Energiewende jetztEnergiewende jetzt
Energiewende jetzt
 
1. Bensheimer Energie und Klimaschutztag
1. Bensheimer Energie  und Klimaschutztag1. Bensheimer Energie  und Klimaschutztag
1. Bensheimer Energie und Klimaschutztag
 
Plug In, Steckdosenmodule, Balkonmodule - Systemvergleiche
Plug In, Steckdosenmodule, Balkonmodule - SystemvergleichePlug In, Steckdosenmodule, Balkonmodule - Systemvergleiche
Plug In, Steckdosenmodule, Balkonmodule - Systemvergleiche
 
Gemeinsam handeln
Gemeinsam handelnGemeinsam handeln
Gemeinsam handeln
 
Büchel - Atomwaffenfrei
Büchel - AtomwaffenfreiBüchel - Atomwaffenfrei
Büchel - Atomwaffenfrei
 
Stückliste Plug In System S-I-Z
Stückliste Plug In System S-I-ZStückliste Plug In System S-I-Z
Stückliste Plug In System S-I-Z
 
Spargelwanderung 2015
Spargelwanderung 2015Spargelwanderung 2015
Spargelwanderung 2015
 
Butendiek Flyer 2001
Butendiek Flyer 2001Butendiek Flyer 2001
Butendiek Flyer 2001
 
Online Bereitstellung von Messwerten um das Kernkraftwerk Biblis
Online Bereitstellung von Messwerten um das Kernkraftwerk BiblisOnline Bereitstellung von Messwerten um das Kernkraftwerk Biblis
Online Bereitstellung von Messwerten um das Kernkraftwerk Biblis
 
Kiva - Wie vergebe ich meinen ersten Mikrokredit!
Kiva - Wie vergebe ich meinen ersten Mikrokredit!Kiva - Wie vergebe ich meinen ersten Mikrokredit!
Kiva - Wie vergebe ich meinen ersten Mikrokredit!
 
Enerkite der fliegende Drachen der Strom produziert!
Enerkite der fliegende Drachen der Strom produziert!Enerkite der fliegende Drachen der Strom produziert!
Enerkite der fliegende Drachen der Strom produziert!
 
6. MPS Energie Gespräch Bergstraße Einleitender pecha kucha Vortrag
6. MPS Energie Gespräch Bergstraße Einleitender pecha kucha Vortrag6. MPS Energie Gespräch Bergstraße Einleitender pecha kucha Vortrag
6. MPS Energie Gespräch Bergstraße Einleitender pecha kucha Vortrag
 
Warum das V-I-Z Steckdosenmodul VDE gerecht ist
Warum das V-I-Z Steckdosenmodul VDE gerecht istWarum das V-I-Z Steckdosenmodul VDE gerecht ist
Warum das V-I-Z Steckdosenmodul VDE gerecht ist
 
Plug in Steckdosenmodul
Plug in SteckdosenmodulPlug in Steckdosenmodul
Plug in Steckdosenmodul
 

öKo strom

  • 1. Netzwerk für erneuerbare Energien MetropolSolar Rhein-Neckar Öko-Strom 30.6.2010 Worms Erhard Renz 2. Vorsitzender
  • 3. Weltrekord 2005 Dach-Photovoltaikanlage 45.000 Quadratmeter 5.000 kW Leistung ca. 30.000 Module 23 Millionen Euro Investition
  • 4. SolarArena Janina I. Sonnen Botschafterin Meister Solarbundesliga 2005 Energie Trends 2008 Sonnensegel
  • 6. 450 Meter Länge 283 kWp Leistung 250.000 kWh Jahr Strom für 75 Haushalte
  • 7. Was soll durch Öko Strom erreicht werden? Wem gehört das Unternehmen?
  • 13. 7,95 Euro monatl. Grundpreis 8,90 Euro monatl. Grundpreis 21,25 ct/kWh 23,60 ct/kWh 6,90 Euro monatl. Grundpreis 8,95 Euro monatl. Grundpreis 22,70 ct/kWh 21,99 ct/kWh
  • 14. 891 Euro 1.051 Euro 51 % Wasser 78 % Wasser 48,7 % Wind 5 % Wind 0,3 % Sonne 17 % EEG 991 Euro 987 Euro 95 % Wasser 70 % Wasser 5 % KWK 11% Biomasse 19 % EEG
  • 15. Die Muttergesellschaft Die LichtBlick AG ist eine 100prozentige Tochter der Turina Holding GmbH & Co. KG. Die Turina Holding GmbH & Co. KG ist zu 100 Prozent in Privatbesitz vornehmlich Hamburger Kaufleute, geschäftsführende Gesellschafter sind Wilfried Gillrath und Heiko v. Tschischwitz. Turina hält neben der LichtBlick AG maßgebliche Beteiligungen an den Firmen Choren (Biokraftstoffe der zweiten Generation und Biomasse-Vergasung), Concord Power (Kraftwerks- und Pipeline-Entwicklung sowie -beteiligungen) sowie ESR Energie Sulzbach-Rosenberg (Strom- und Wärmeerzeugung aus Biomasse).
  • 16. Aktiengesellschaft Genossenschaft GmbH