SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Anzeige
Seite 2
„Veränderungen sind immer
mit Aufwand verbunden und
daran scheitern die Meisten.“
erfolgreicher, als immer nur nett klin-
gende Vorhaben zu formulieren und
nichts zu tun. Echte positive Verände-
rung innerhalb einer Organisation be-
deutet zwar Arbeit, doch in den meis-
ten Fällen wird man anschließend auch
belohnt.
Das neue Jahr hat bereits begon-
nen und egal ob persönlich oder in-
nerhalb der Organisation, das Thema
„Vorsätze“ wird wohl aktuell bei eini-
gen diskutiert werden. Ich halte Ziele
für ein wichtiges Element der eigenen
Arbeit. Allerdings sollte man wirklich
ernsthaft danach streben. Denn sonst
scheitern sie meiner Meinung nach
an folgenden zwei Dingen:
1. Überambitioniertes Handeln
Der Fehler liegt oftmals darin, dass
sich das komplette Leben von einem
auf den anderen Tag komplett verän-
dern soll. Das Gleiche lässt sich oft in
Organisationen beobachten: Zu viele
Veränderungen überfordern die Men-
schen und letztlich passiert nichts.
Aus meiner Erfahrung heraus kann
ich sagen: Es sind die kontinuierlichen
kleinen Ziele, die tatsächlich erreicht
werden und somit zum übergeordne-
ten Gesamt-Ziel führen.
2. Nur vage Vorstellungen haben
Neben den bereits angesprochenen „zu
vielen Zielen“, beobachte ich oft auch
nur eine vage Vorstellung der Men-
schen und Organisationen, was die Zie-
le für viele kleine Schritte beinhalten.
„Mehr von dem“ zu tun oder „weniger
von diesem“ gibt jedem einzelnen ein-
fach keine Klarheit vor, was genau zur
Zielerreichung zu tun ist.
Ziele erreichen zu wollen, bedeutet
eben auch Veränderungen einzuläuten.
Die Ziele mit viel Fleiß und in noch so
kleinen Schritten nachzugehen und sie
zu erreichen ist immer noch deutlich
Und Sie sind herzlich eingeladen!
Im Wandel der Arbeitswelt begegnen
Organisationen unterschiedlichen
Herausforderungen.
Mit Epic AfterWork bieten wir regel-
mäßig Best-Practice, Inspiration, Know-
how und Austausch für Unternehmer
und Personalverantwortliche an.
Die Events finden regelmäßig in
Hannover in unseren Studios statt.
Schauen Sie gern vorbei.
Wissen macht Spitzenarbeitgeber
Weitere Infos zur EpicWork AG unter: www.epicwork.de
Praxiswissen
328 Seiten bewährtes
Praxiswissen für mehr
Arbeitgeberattraktivität.
Epic AfterWork
Regelmäßiges Event zum
Wandel der Arbeitswelt. Jetzt
mehr erfahren & anmelden!
Podcast
Wöchentliches
Expertenwissen
zum Hören!
Mehr Informationen unter:
www.epicwork.de/events/
epicafterwork/
Sebastian Bluhm, Gründer & Vorstand
Das Epic AfterWork
in unseren Studios in Hannover
Happy New Year!

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Journal Impulse EpicWork 1

OKR, Ziele und Zielsysteme im Agilen
OKR, Ziele und Zielsysteme im AgilenOKR, Ziele und Zielsysteme im Agilen
OKR, Ziele und Zielsysteme im Agilen
Björn Schotte
 
Am Limit - Führung im Unternehmensalltag
Am Limit - Führung im UnternehmensalltagAm Limit - Führung im Unternehmensalltag
Am Limit - Führung im Unternehmensalltag
Bertelsmann Stiftung
 
Newsletter 06.10
Newsletter 06.10Newsletter 06.10
Newsletter 06.10joergmann
 
New Work Impulse Teil 2 - Zwischen „Next Work“ und Gesellschaft 4.0 - Treiber...
New Work Impulse Teil 2 - Zwischen „Next Work“ und Gesellschaft 4.0 - Treiber...New Work Impulse Teil 2 - Zwischen „Next Work“ und Gesellschaft 4.0 - Treiber...
New Work Impulse Teil 2 - Zwischen „Next Work“ und Gesellschaft 4.0 - Treiber...
Competence Books
 
Das Manifest
Das ManifestDas Manifest
Digitalisierung in fünf Schritten
Digitalisierung in fünf SchrittenDigitalisierung in fünf Schritten
Digitalisierung in fünf Schritten
Mittelstand 4.0-Agentur Kommunikation
 
Enchiridion
EnchiridionEnchiridion
Enchiridion
Jens Wagener
 
Schritt 5 die macht von kooperationen und netzwerken
Schritt 5 die macht von kooperationen und netzwerkenSchritt 5 die macht von kooperationen und netzwerken
Schritt 5 die macht von kooperationen und netzwerken
Adobe
 
Warum ist die stetige Weiterbildung absolut notwendig?
Warum ist die stetige Weiterbildung absolut notwendig?Warum ist die stetige Weiterbildung absolut notwendig?
Warum ist die stetige Weiterbildung absolut notwendig?WM-Pool Pressedienst
 
WOL im personal manager 6/2017
WOL im personal manager 6/2017WOL im personal manager 6/2017
WOL im personal manager 6/2017
Sebastian Hollmann
 
Journal Impulse EpicWork 6
Journal Impulse EpicWork 6Journal Impulse EpicWork 6
Journal Impulse EpicWork 6
EpicWork
 
persorama Roundtable: Mehr Bewegung in die Organisation bringen – Wie geht das?
persorama Roundtable: Mehr Bewegung in die Organisation bringen – Wie geht das?persorama Roundtable: Mehr Bewegung in die Organisation bringen – Wie geht das?
persorama Roundtable: Mehr Bewegung in die Organisation bringen – Wie geht das?
INOLUTION Innovative Solution AG
 
Mini-Training - Video 2: VERHÄLTNISSE
Mini-Training - Video 2: VERHÄLTNISSEMini-Training - Video 2: VERHÄLTNISSE
Mini-Training - Video 2: VERHÄLTNISSE
Dr. Anne Katrin Matyssek
 
Wie ein kleiner Product Owner Grossartiges bewirken kann
Wie ein kleiner Product Owner Grossartiges bewirken kannWie ein kleiner Product Owner Grossartiges bewirken kann
Wie ein kleiner Product Owner Grossartiges bewirken kann
Björn Schotte
 
Engagement mit Wirkung - Die PHINEO-Analysemethode im Detail
Engagement mit Wirkung - Die PHINEO-Analysemethode im DetailEngagement mit Wirkung - Die PHINEO-Analysemethode im Detail
Engagement mit Wirkung - Die PHINEO-Analysemethode im Detail
PHINEO gemeinnützige AG
 
Ethische Berufswahl – Mit 80.000 Stunden die Welt retten
Ethische Berufswahl – Mit 80.000 Stunden die Welt rettenEthische Berufswahl – Mit 80.000 Stunden die Welt retten
Ethische Berufswahl – Mit 80.000 Stunden die Welt retten
Effective Altruism Foundation
 
Der Knoten in Ihrem roten Faden
Der Knoten in Ihrem roten FadenDer Knoten in Ihrem roten Faden
Der Knoten in Ihrem roten Faden
TheRedlineCoach
 

Ähnlich wie Journal Impulse EpicWork 1 (20)

OKR, Ziele und Zielsysteme im Agilen
OKR, Ziele und Zielsysteme im AgilenOKR, Ziele und Zielsysteme im Agilen
OKR, Ziele und Zielsysteme im Agilen
 
Am Limit - Führung im Unternehmensalltag
Am Limit - Führung im UnternehmensalltagAm Limit - Führung im Unternehmensalltag
Am Limit - Führung im Unternehmensalltag
 
Newsletter 06.10
Newsletter 06.10Newsletter 06.10
Newsletter 06.10
 
New Work Impulse Teil 2 - Zwischen „Next Work“ und Gesellschaft 4.0 - Treiber...
New Work Impulse Teil 2 - Zwischen „Next Work“ und Gesellschaft 4.0 - Treiber...New Work Impulse Teil 2 - Zwischen „Next Work“ und Gesellschaft 4.0 - Treiber...
New Work Impulse Teil 2 - Zwischen „Next Work“ und Gesellschaft 4.0 - Treiber...
 
Das Manifest
Das ManifestDas Manifest
Das Manifest
 
Digitalisierung in fünf Schritten
Digitalisierung in fünf SchrittenDigitalisierung in fünf Schritten
Digitalisierung in fünf Schritten
 
Enchiridion
EnchiridionEnchiridion
Enchiridion
 
Schritt 5 die macht von kooperationen und netzwerken
Schritt 5 die macht von kooperationen und netzwerkenSchritt 5 die macht von kooperationen und netzwerken
Schritt 5 die macht von kooperationen und netzwerken
 
Warum ist die stetige Weiterbildung absolut notwendig?
Warum ist die stetige Weiterbildung absolut notwendig?Warum ist die stetige Weiterbildung absolut notwendig?
Warum ist die stetige Weiterbildung absolut notwendig?
 
WOL im personal manager 6/2017
WOL im personal manager 6/2017WOL im personal manager 6/2017
WOL im personal manager 6/2017
 
Lean gedanken
Lean gedankenLean gedanken
Lean gedanken
 
Journal Impulse EpicWork 6
Journal Impulse EpicWork 6Journal Impulse EpicWork 6
Journal Impulse EpicWork 6
 
Beraterprfil
BeraterprfilBeraterprfil
Beraterprfil
 
persorama Roundtable: Mehr Bewegung in die Organisation bringen – Wie geht das?
persorama Roundtable: Mehr Bewegung in die Organisation bringen – Wie geht das?persorama Roundtable: Mehr Bewegung in die Organisation bringen – Wie geht das?
persorama Roundtable: Mehr Bewegung in die Organisation bringen – Wie geht das?
 
Mini-Training - Video 2: VERHÄLTNISSE
Mini-Training - Video 2: VERHÄLTNISSEMini-Training - Video 2: VERHÄLTNISSE
Mini-Training - Video 2: VERHÄLTNISSE
 
Wie ein kleiner Product Owner Grossartiges bewirken kann
Wie ein kleiner Product Owner Grossartiges bewirken kannWie ein kleiner Product Owner Grossartiges bewirken kann
Wie ein kleiner Product Owner Grossartiges bewirken kann
 
Bpkmu 05 07_management4
Bpkmu 05 07_management4Bpkmu 05 07_management4
Bpkmu 05 07_management4
 
Engagement mit Wirkung - Die PHINEO-Analysemethode im Detail
Engagement mit Wirkung - Die PHINEO-Analysemethode im DetailEngagement mit Wirkung - Die PHINEO-Analysemethode im Detail
Engagement mit Wirkung - Die PHINEO-Analysemethode im Detail
 
Ethische Berufswahl – Mit 80.000 Stunden die Welt retten
Ethische Berufswahl – Mit 80.000 Stunden die Welt rettenEthische Berufswahl – Mit 80.000 Stunden die Welt retten
Ethische Berufswahl – Mit 80.000 Stunden die Welt retten
 
Der Knoten in Ihrem roten Faden
Der Knoten in Ihrem roten FadenDer Knoten in Ihrem roten Faden
Der Knoten in Ihrem roten Faden
 

Mehr von EpicWork

Journal Impulse EpicWork 8
Journal Impulse EpicWork 8Journal Impulse EpicWork 8
Journal Impulse EpicWork 8
EpicWork
 
Journal Impulse EpicWork 9
Journal Impulse EpicWork 9Journal Impulse EpicWork 9
Journal Impulse EpicWork 9
EpicWork
 
Journal Impulse EpicWork 7
Journal Impulse EpicWork 7Journal Impulse EpicWork 7
Journal Impulse EpicWork 7
EpicWork
 
Journal Impulse EpicWork 10
Journal Impulse EpicWork 10Journal Impulse EpicWork 10
Journal Impulse EpicWork 10
EpicWork
 
Journal Impulse EpicWork 11
Journal Impulse EpicWork 11Journal Impulse EpicWork 11
Journal Impulse EpicWork 11
EpicWork
 
Journal Impulse EpicWork 12
Journal Impulse EpicWork 12Journal Impulse EpicWork 12
Journal Impulse EpicWork 12
EpicWork
 
Journal Impulse EpicWork 3
Journal Impulse EpicWork 3Journal Impulse EpicWork 3
Journal Impulse EpicWork 3
EpicWork
 
Journal Impulse EpicWork 4
Journal Impulse EpicWork 4Journal Impulse EpicWork 4
Journal Impulse EpicWork 4
EpicWork
 
Journal Impulse EpicWork 2
Journal Impulse EpicWork 2Journal Impulse EpicWork 2
Journal Impulse EpicWork 2
EpicWork
 

Mehr von EpicWork (9)

Journal Impulse EpicWork 8
Journal Impulse EpicWork 8Journal Impulse EpicWork 8
Journal Impulse EpicWork 8
 
Journal Impulse EpicWork 9
Journal Impulse EpicWork 9Journal Impulse EpicWork 9
Journal Impulse EpicWork 9
 
Journal Impulse EpicWork 7
Journal Impulse EpicWork 7Journal Impulse EpicWork 7
Journal Impulse EpicWork 7
 
Journal Impulse EpicWork 10
Journal Impulse EpicWork 10Journal Impulse EpicWork 10
Journal Impulse EpicWork 10
 
Journal Impulse EpicWork 11
Journal Impulse EpicWork 11Journal Impulse EpicWork 11
Journal Impulse EpicWork 11
 
Journal Impulse EpicWork 12
Journal Impulse EpicWork 12Journal Impulse EpicWork 12
Journal Impulse EpicWork 12
 
Journal Impulse EpicWork 3
Journal Impulse EpicWork 3Journal Impulse EpicWork 3
Journal Impulse EpicWork 3
 
Journal Impulse EpicWork 4
Journal Impulse EpicWork 4Journal Impulse EpicWork 4
Journal Impulse EpicWork 4
 
Journal Impulse EpicWork 2
Journal Impulse EpicWork 2Journal Impulse EpicWork 2
Journal Impulse EpicWork 2
 

Journal Impulse EpicWork 1

  • 1. Anzeige Seite 2 „Veränderungen sind immer mit Aufwand verbunden und daran scheitern die Meisten.“ erfolgreicher, als immer nur nett klin- gende Vorhaben zu formulieren und nichts zu tun. Echte positive Verände- rung innerhalb einer Organisation be- deutet zwar Arbeit, doch in den meis- ten Fällen wird man anschließend auch belohnt. Das neue Jahr hat bereits begon- nen und egal ob persönlich oder in- nerhalb der Organisation, das Thema „Vorsätze“ wird wohl aktuell bei eini- gen diskutiert werden. Ich halte Ziele für ein wichtiges Element der eigenen Arbeit. Allerdings sollte man wirklich ernsthaft danach streben. Denn sonst scheitern sie meiner Meinung nach an folgenden zwei Dingen: 1. Überambitioniertes Handeln Der Fehler liegt oftmals darin, dass sich das komplette Leben von einem auf den anderen Tag komplett verän- dern soll. Das Gleiche lässt sich oft in Organisationen beobachten: Zu viele Veränderungen überfordern die Men- schen und letztlich passiert nichts. Aus meiner Erfahrung heraus kann ich sagen: Es sind die kontinuierlichen kleinen Ziele, die tatsächlich erreicht werden und somit zum übergeordne- ten Gesamt-Ziel führen. 2. Nur vage Vorstellungen haben Neben den bereits angesprochenen „zu vielen Zielen“, beobachte ich oft auch nur eine vage Vorstellung der Men- schen und Organisationen, was die Zie- le für viele kleine Schritte beinhalten. „Mehr von dem“ zu tun oder „weniger von diesem“ gibt jedem einzelnen ein- fach keine Klarheit vor, was genau zur Zielerreichung zu tun ist. Ziele erreichen zu wollen, bedeutet eben auch Veränderungen einzuläuten. Die Ziele mit viel Fleiß und in noch so kleinen Schritten nachzugehen und sie zu erreichen ist immer noch deutlich Und Sie sind herzlich eingeladen! Im Wandel der Arbeitswelt begegnen Organisationen unterschiedlichen Herausforderungen. Mit Epic AfterWork bieten wir regel- mäßig Best-Practice, Inspiration, Know- how und Austausch für Unternehmer und Personalverantwortliche an. Die Events finden regelmäßig in Hannover in unseren Studios statt. Schauen Sie gern vorbei. Wissen macht Spitzenarbeitgeber Weitere Infos zur EpicWork AG unter: www.epicwork.de Praxiswissen 328 Seiten bewährtes Praxiswissen für mehr Arbeitgeberattraktivität. Epic AfterWork Regelmäßiges Event zum Wandel der Arbeitswelt. Jetzt mehr erfahren & anmelden! Podcast Wöchentliches Expertenwissen zum Hören! Mehr Informationen unter: www.epicwork.de/events/ epicafterwork/ Sebastian Bluhm, Gründer & Vorstand Das Epic AfterWork in unseren Studios in Hannover Happy New Year!