SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
NEUES VON FACEBOOK:


        Timeline für Fanpages




          1     TIMELINE FÜR FANPAGES


Dienstag, 13. März 12
Facebook Timeline
          WAS HEISST DAS EIGENTLICH?

          Genau wie für private Personen stellt die Timeline (Deutsch: Chronik) die neue Art der Facebook
          Profile für Unternehmen dar. Auf der neuen Timeline stehen die Geschichten im Mittelpunkt und
          dies nicht mehr über wenige Tage hinweg sondern in einer Art digitalem Tagebuch über mehrere
          Jahre. Eine der wichtigsten Fragen für Unternehmen ist:

          Wie will ich die Geschichte meines Unternehmen auf Facebook erzählen?

          Neben der Geschichte rückt mit der neuen Timeline die Kommunikation mit den Fans und deren
          Freunden noch weiter in den Vordergrund. So können Unternehmen nun zum Beispiel direkt
          angeschrieben werden.

          Ab 30.3.2012 ist die Timeline für Unternehmen Pflicht.




      2    FACEBOOK TIMELINE



Dienstag, 13. März 12
LAYOUT UND FEATURES


        Die neue Gestaltung




          3     FANPAGE TIMELINE


Dienstag, 13. März 12
Titelbild
        Das Titelbild ist 851x315 Pixel gross. Es bildet das zentrale Element der neuen Fanpage.
        Marken können sich hier kreativ austoben und ein aufmerksamkeitsstarkes Bild zeigen.
        Vorsicht bei Werbebotschaften. Keine Rabatte, E-Mailadressen (gehören in den Info-Bereich)
        oder Call-to-Actions (Aufforderungen zu liken oder die Seite zu teilen).




Dienstag, 13. März 12
Profilbild
        Das Profilbild (180x180 Pixel) eignet sich gut für die Platzierung eines Logos.
        Bei der Umstellung auf die Timeline wird das alte Profilbild übernommen. Vormals höhere
        Bilder (600x180) werden oberhalb der 180 Pixel abgeschnitten.




Dienstag, 13. März 12
Seitentitel, Likes und sprechen darüber
        Ein Überblick auf die High-Level-Statistik wie Anzahl der Likes, Leute, die sich über die Seite
        unterhalten sowie Anzahl der Check-Ins.




Dienstag, 13. März 12
„Gefällt mir“ und Nachrichten
        Der „gefällt mir“ Button erscheint unter dem Titelbild.
        Wer eine Seite liked, kann eine Empfehlung hinzufügen und diese auf der eigenen Pinnwand
        veröffentlichen. Neuerdings können Fans direkte Nachrichten an Unternehmen schicken. Diese
        Kommunikation ermöglicht es dem Kunden direkt und nicht öffentlich mit dem Unternehmen in
        Kontakt zu treten. Das Postfach der Nachrichten befindet sich im Administrationsbereich.




Dienstag, 13. März 12
Einstellungen
        Direkte Links zu den Werbeanzeigen, Statistiken und zum Hilfebereich.
        Möglichkeit, die Seite zu schützen: Hier kann z.B. bewiesen werden, dass der Admin ein
        offizieller Vertreter der Seite / Firma ist (Formular). Unterschiedliche Admin-Rechte seien in
        Planung, heisst es. Ausserdem finden sich hier die Features (Favoriten etc.), welche früher auf
        der linken Seite unterhalb der Apps angezeigt wurden.
        Den Fans werden die folgenden Links angezeigt: Seite melden, Teilen, Feedback und Favoriten.




Dienstag, 13. März 12
About
        Hier werden die Informationen in einer Kurzfassung dargestellt. Platzieren Sie z.B.
        Unternehmensziel „Mission“, Gründungsdatum und ein Link auf die Website.
        Änderungen des Textes können über den unterhalb stehenden Link „Info“, „bearbeiten“ im
        Textfeld „Info“ vorgenommen werden.




Dienstag, 13. März 12
Fotos
        Hier werden die Fotos gezeigt. Das zuletzt hochgeladene Bild erscheint jeweils als Cover für die
        Alben. Der Link führt auf alle Fotoalben. Diese Anzeige kann nicht verschoben werden.




Dienstag, 13. März 12
Gefällt mir Angaben
        Über die „gefällt mir - Angaben“ werden die Anzahl Fans angezeigt.
        In einer ziemlich abgespeckten Version sind die Insights neu auch für die Fans einsehbar. Die
        Angaben sind: beliebteste Woche gesamt, beliebteste Stadt (gesamt), die grösste Altersgruppe
        und die Klickraten der letzten Wochen.




Dienstag, 13. März 12
Apps, Canvas Seiten
        Bis zu 12 Apps/Tabs können einer Seite zugeordnet werden. Die Reihenfolge der Tabs kann
        beliebig verändert werden. Auf den ersten Blick sichtbar sind allerdings nur die ersten vier.
        Fangates bzw. Non-Fan Landingpages machen aber keinen Sinn mehr, da kein Welcome-Tab
        mehr bestimmt werden kann. Die Icons zur Darstellung der Reiter messen neu 111 x 74 Pixel.




Dienstag, 13. März 12
Freunden, denen die Seite gefällt
        Die User sehen wie gehabt nur die eigenen Freunde, die die Seite liken.
        Diese werden in der neuen Darstellung sehr viel prominenter dargestellt.




Dienstag, 13. März 12
Der Newsfeed oder
          das Storytelling
          14



Dienstag, 13. März 12
Composer
        Das Status-Update bleibt wie gehabt. Neu können Milestones (wie bei den privaten Profilen
        Lebensereignisse) hinzugefügt werden können. Diese werden auf einer eigenen Seite
        beschrieben.
        Eine wichtige Funktion für das Posten von News ist und bleibt die Möglichkeit, Posts sprachen -
        oder standortbezogen posten zu können.




Dienstag, 13. März 12
Hervorheben, fixieren, Datum ändern
        Die Timeline bietet viele Möglichkeiten, Posts ins Zentrum zu stellen und zu modifizieren. Mit
        dem Stern* Symbol lässt sich ein Post über die gesamte Breite darstellen (hervorheben).




Dienstag, 13. März 12
Newsfeed
           PINNED POSTS

           Facebook räumt die Möglichkeit ein, einzelne Posts auf der Page hervorzuheben. Diese
           Posts werden immer an erster Stelle auf der Page angezeigt, auch wenn neuere Posts
           existieren. Sie eignen sich so perfekt zur Kommunikation wichtiger Kampagnen und
           Neuigkeiten. Nach genau 7 Tagen wird der Post allerdings wieder normal innerhalb der
           Timeline angezeigt und nicht mehr hervorgehoben.




                                                                  Quelle: Eine Zusammenfassung der allfacebook.de




      17   FACEBOOK TIMELINE



Dienstag, 13. März 12
Newsfeed
           HERVORHEBEN UND VERBERGEN

           Funktioniert genauso wie auch auf dem privaten Profil. Das Unternehmen hat die volle
           Kontrolle über die Inhalte auf der eigenen Seite und kann die eigenen Beiträge nach
           belieben hervorheben oder auch einfach von der Timeline verbergen.




                                                                  Quelle: Eine Zusammenfassung der allfacebook.de




      18   FACEBOOK TIMELINE



Dienstag, 13. März 12
Newsfeed
           KONZENTRATION AUF DIE EIGENEN FREUNDE

           Viel deutlicher wird nun die Verbindung mit den Freunde eines Fans. Zum einen wird
           viel besser dargestellt, welche Freunde schon Fan sind und zum anderen werden die
           Posts von Freunden im oberen Teil der Timeline angezeigt. Als Seitenbetreiber kann
           dies kaum beeinflusst werden.




                                                                  Quelle: Eine Zusammenfassung der allfacebook.de




      19   FACEBOOK TIMELINE



Dienstag, 13. März 12
Storytelling
           ALLE INFORMATIONEN ÜBER IHR UNTERNEHMEN

           Eine zentrale Neuerung der Facebook Timeline für Seiten besteht mit der Möglichkeit,
           die ganze Geschichte des Unternehmens zu zeigen. Einige Fragen die Unternehmen
           sich hier stellen können sind:
             •     Ab welchem Zeitpunkt beginne ich die Geschichte?
             •     Welche Informationen sind wichtig für die Nutzer?
             •     Welche Informationen sind wichtig für das eigene Unternehmen?
             •     Wie wird mit kritischen Punkten in der Unternehmensgeschichte umgegangen?
             •     Wird das Unternehmen angreifbar wenn bewusst Teile verschwiegen werden?
             •     Mit welchen Medien bereite ich die Geschichte auf?




           Inspired by: allfacebook.de




      20   FACEBOOK TIMELINE



Dienstag, 13. März 12
Storytelling by Dove
           BENCHMARK

           Dove geht hier mit einem guten Beispiel voran. Sie zeigen die Fotos ihrer Anfangszeiten
           und lassen die Firmengeschichte somit aufleben.




           Inspired by: allfacebook.de / http://www.facebook.com/dove




      21   FACEBOOK TIMELINE



Dienstag, 13. März 12
Meilensteine erfassen
        Die Milestones lassen sich über das Statusupdate-Feld hinzufügen.
        Hier können die genauen Daten angegeben werden, sowie Fotos und Texte hinzugefügt
        werden. Durch die Option „in den Neuigkeiten verbergen“, kann man diese Angaben im
        Hintergrund ausfüllen, ohne das die Likers bei jedem Post via Newsfeed informiert werden.




Dienstag, 13. März 12
Das Adminpanel

          23



Dienstag, 13. März 12
Administrationsbereich
        Der Administrationsbereich kann mit einem Button am rechten oberen Rand des Facebook-
        Fensters aktiviert werden und erscheint dann über der eigentlichen Page. Neben den
        bekannten kumulierten Benachrichtigungen über neue Likes und Interaktionen bietet das Panel
        auch einen schnellen grafischen Überblick über die Insights und die letzten Fans.

        Auf der nächsten Seite wird die Darstellung der Facebook Fanpage gezeigt.




Dienstag, 13. März 12
Übersicht Adminpanel
        1. Benachrichtigungen über neue Likes oder Kommentare
        2. Die letzten Nachrichten für das Unternehmen
        3. Eine Zusammenfassung der Likes
        4. Die neusten Fans
        5. Tipps zur Betreuung der Fanpage




                                                                1   2


                                 3                              4   5




Dienstag, 13. März 12
Administrationsbereich: verwalten
        Seite bearbeiten und gesperrte Nutzer: alles wie gehabt
        Aktivitätenprotokoll anzeigen: Hier können die verschiedenen Aktivitätsebenen durchsucht
        werden. Auch Spam findet sich ab sofort hier.
        Gesperrte Nutzer anzeigen: hier lassen sich gesperrte, aber auch alle Nutzer anzeigen
        Facebook unter dem Namen Xy verwenden: umstellen von Privat auf Page




Dienstag, 13. März 12
Administrationsbereich: Publikum erweitern
        Werbeanzeige erstellen: führt direkt auf die Werbeanzeigen (wie gehabt)
        E-Mail-Kontakte einladen: ermöglicht z.B. den Hotmail Account anzubinden
        Freunde einladen: nur möglich wenn man als Person und nicht als Seite figuriert
        Seite teilen: funktioniert, wenn man als Profil die Seite verwaltet, nicht als Seite




Dienstag, 13. März 12
Administrationsbereich: Hilfe
        Die ersten vier Punkte führen auf verschiedene Hilfe-Features.
        Feedback senden: Hier kann der geneigte Facebook Nutzer Facebook über Bugs
        informieren oder einfach mal seine Meinung sagen
        Namensänderung beantragen: Placebo oder nicht? Das Formular für die Änderung des
        Namens ist nun in einer neuen Version wieder da.




Dienstag, 13. März 12
Die neuen Tabs

          29



Dienstag, 13. März 12
Die neuen Tabs
           Werden nicht mehr auf einer Breite von 520 Pixel, sondern neu über 810 Pixel dargestellt.
           Facebook selbst sagt dazu:
           “You can’t change the default landing view to another view or app, but you can link people directly
           to a particular view or app on your Page.”
           Das heisst aber auch es gibt mehr Platz und mehr Freiraum für Kreativität. Den Platz kann man
           nutzen, um mehr OpenGraph Funktionen einzubinden und die Interaktion zu fördern.




                                                                              Quelle: Eine Zusammenfassung der allfacebook.de




      30   FACEBOOK TIMELINE



Dienstag, 13. März 12
Weitere Features

          31



Dienstag, 13. März 12
Sponsored Stories
           GENERELLE INFORMATIONEN

           Facebook hat zusätzlich zur Timeline auch neue Werbeformate vorgestellt die auf „Stories“
           basieren. Genau diese Anzeigen können in Zukunft genutzt werden um die Reichweite zu erhöhen,
           denn laut Facebook erreichen den Nutzer nur 16% der möglichen Informationen seines Social
           Graph. Grob verallgemeinert bedeutet dies, dass man im Schnitt nur 16% eurer Fans erreicht.

           Genau dies kann durch die neuen Werbeanzeigen verhindert werden da diese Anzeigen die eigenen
           Statusupdates nochmals bewirbt. Unter anderem sprach Facebook an dieser Stelle auch zum
           ersten mal darüber, dass diese Anzeigen auch auf mobilen Endgeräten im Stream angezeigt wird.   
           Zusätzlich dazu wird Facebook Werbung nach dem Logout anbieten.




      32   FACEBOOK TIMELINE



Dienstag, 13. März 12
Sponsored Stories
           NEUE EINSATZMÖGLICHKEITEN   (VON ALLFACEBOOK.DE)




      33   FACEBOOK TIMELINE



Dienstag, 13. März 12
Weitere News
           AUS DER FACEBOOK KONFERENZ VOM: 29.2.2012

           In einer der weiteren Sessions auf der fmc in New York wurde ausserdem Folgendes
           vorgestellt:

             •    Unterschiedliche Rechte für Admins – Na endlich! Facebook wird es in Zukunft
                  erlauben auf der eigenen Page nicht nur “Admins” zu haben. In Zukunft wird es
                  möglich sein, unterschiedliche Rechte für Admins anzulegen. Dies wird vieles
                  vereinfachen und auch einige Risiken beseitigen die entstanden sind weil jeder
                  Admin alle Rechte hatte und so z.B. alle anderen Admins löschen konnte.
             •    Live Insights – Die so oft kritisierten Insights werden von Facebook aktualisiert und
                  sind in Zukunft fast in “RealTime”. An das Niveau von Google Analytics reichen die
                  Statistiken noch nicht heran aber die Statistiken sollen nur noch 10 Minuten
                  hinterher hängen. Definitiv eine große Verbesserung.


           Die Informationen zu den weiteren News wurden zusammengetragen von allfacebook.de




      34   FACEBOOK TIMELINE



Dienstag, 13. März 12
Fokus: Dialog

          35



Dienstag, 13. März 12
Tschüss Facebook-Strategie?
           CONTENT STAYS KING

           Mit der Timeline für Unternehmen fallen Landingpages, Fangating und auch Wettbewerbs-Apps
           sowie eine unübersichtliche Flut an Kommentaren auf der Pinnwand weitgehend weg. Facebook
           wird zum Dialogpool. Ab Ende März wird moderiert! Daran müssen sich Unternehmen erst mal
           gewöhnen. Aber es tun sich neue Wege auf. Die des Dialogs, der Kommunikation mit Kunden.

           Wohin führt das?
            • Facebook wird zum normalen Dialogtool, ergänzt zu E-Mail und Telefon
            • Facebook wird zum eigenen Online-PR-Kanal
            • Unternehmen werden vermehrt Support auf Facebook anbieten
            • Das Kundenmanagement wird durch die neuen Möglichkeiten eher noch intensiver, weil es
               mehr als bisher hierbei um die richtige Content-Strategie geht
            • Das Social Media Engagement muss nun noch konsequenter als bisher verfolgen, um mit der
               neuen Chronik erfolgreich zu sein
            • Nur wer auf Interaktion setzt und dazu möglichst auch Facebook-Anzeigen schaltet, ist
               weiterhin oder künftig erfolgreich




      36   FACEBOOK TIMELINE



Dienstag, 13. März 12
Tschüss Facebook-Strategie?
           CONTENT STAYS KING

           Der neue alte Fokus liegt auf der Kommunikation. Für Facebook Strategien, die den Fokus auf den
           Dialog mit den Kunden, Service sowie Kundenbindung richten, ändert sich nicht viel. Dazu kommt
           eine starke Online-PR Präsenz: Kampagnen können über Facebook redaktionell betreut werden. So
           werden die eigenen Inhalte stärker gewichtet.

           Mit der Möglichkeit, Posts zu “pinnen“, also 7 Tage oben links zu fixieren, kann prominent auf
           Inhalte (Tabs, Microsites, Blogs, Kampagnen) aufmerksam gemacht werden.

           Will man die Aufmerksamkeit auf Content-Kampagnen lenken, kann ein Beitrag/Bild / Video über
           die ganze Breite der Chronik angezeigt werden.

           Auch mit dem Titelbild können Kampagnen optisch begleitet werden und so Aufmerksamkeit und
           Synergien schaffen.




      37   FACEBOOK TIMELINE



Dienstag, 13. März 12
Moderierte Pinnwand
           UNTERNEHMEN BEKOMMEN KONTROLLE

           Pinnwände können mit der Umstellung auf die neue Timeline nicht mehr derart „gespammt“
           werden. Kommentare können vor der Veröffentlichung gesichtet werden.

           Kritische Kommentare sollen auch in Zukunft nicht unterbunden werden, aber es gibt dem
           Unternehmen eine gewisse Sicherheit, eine Bremse selber ziehen zu können

           Kommentare werden neu pro Post gesammelt und geordnet dargestellt. Sie erhalten so weniger
           Aufmerksamkeit, da sie nicht auf den ersten Blick sichtbar sind. Die Kommentare sind nun geordnet
           und viel übersichtlicher aber auch viel weniger prominent.




      38   FACEBOOK TIMELINE



Dienstag, 13. März 12
Erzähl Deine Geschichte
           DIGITALES BRANDING MIT STORYTELLING

           Unternehmen erhalten die Möglichkeit, ihr Unternehmen mit Geschichten und Ereignissen aus der
           Vergangenheit und in der Gegenwart anzureichern und ihm so ein Gesicht zu geben.

           Kunden, die sich informieren wollen, können sich die Historie Ihres Unternehmens auf Facebook
           ansehen, erfahren, welche Mitarbeiter bei Ihnen gearbeitet haben, welche Highlights es in Ihrem
           Unternehmen seit der Gründung gegeben hat.
           Storytelling domniert auf Facebook
           Voraussetzung für die neue Dimension der Kundenkommunikation sind jedoch die
           Dialogbereitschaft sowie genügend personelle Ressourcen.

           Der Fokus der Strategie muss auf den Inhalten liegen. Wer spannenden Content und gute
           Geschichten liefert, darf damit rechnen, dass Nutzer mehr Zeit mit den Firmen-Präsenzen
           verbringen. Nur so kann sich das Social Media Engagement entwickeln.

           Die neue Timeline bedeutet also zurück zur traditionellen Kommunikation und
           alten Werten in neuen Kanälen.




      39   FACEBOOK TIMELINE



Dienstag, 13. März 12
Fragen?

          40



Dienstag, 13. März 12
Nemuk‘s Social Media Team




      Naomi Meran // Qris Riner // Nicole Gerber


      41   FACEBOOK TIMELINE



Dienstag, 13. März 12
Wie erreichen Sie uns.....
           ÜBER SOCIAL NETWORKS

           Qris Riner:
           Mail: qris.riner@nemuk.net
           Xing: https://www.xing.com/profile/Qris_Riner
           Twitter: https://twitter.com/qrisriner


           Nicole Gerber
           Mail: nicole.gerber@nemuk.net
           Xing: https://www.xing.com/profile/Nicole_Gerber2
           Twitter: http://www.twitter.com/nicolissa


           Naomi Meran
           Mail: naomi.meran@nemuk.net
           Xing: https://www.xing.com/profile/Naomi_meranGallus
           Twitter: http://www.twitter.com/naomimeran




      42   FACEBOOK TIMELINE



Dienstag, 13. März 12

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Facebook für kleine Unternehmen und das Handwerk - Chancen nutzen - Gefahren ...
Facebook für kleine Unternehmen und das Handwerk - Chancen nutzen - Gefahren ...Facebook für kleine Unternehmen und das Handwerk - Chancen nutzen - Gefahren ...
Facebook für kleine Unternehmen und das Handwerk - Chancen nutzen - Gefahren ...eBusinessLotse-Suedwestfalen-Hagen
 
M3 make me matter - Facebook für Darstellende Künstler
M3 make me matter - Facebook für Darstellende Künstler M3 make me matter - Facebook für Darstellende Künstler
M3 make me matter - Facebook für Darstellende Künstler
fine sites
 
Facebook im Unternehmenseinsatz - Das Scout24 Playbook Facebook
Facebook im Unternehmenseinsatz - Das Scout24 Playbook FacebookFacebook im Unternehmenseinsatz - Das Scout24 Playbook Facebook
Facebook im Unternehmenseinsatz - Das Scout24 Playbook Facebook
Scout24
 
GVV-Schulung
GVV-SchulungGVV-Schulung
GVV-Schulung
Gernot Pirker
 
White Paper: Google+für Unternehmen und Marken
White Paper: Google+für Unternehmen und MarkenWhite Paper: Google+für Unternehmen und Marken
White Paper: Google+für Unternehmen und Marken
Futurebiz
 
Futurebiz Aufbau & Erstelung von Facebook Open Graph Apps
Futurebiz Aufbau & Erstelung von Facebook Open Graph AppsFuturebiz Aufbau & Erstelung von Facebook Open Graph Apps
Futurebiz Aufbau & Erstelung von Facebook Open Graph AppsFuturebiz
 

Was ist angesagt? (7)

Facebook für kleine Unternehmen und das Handwerk - Chancen nutzen - Gefahren ...
Facebook für kleine Unternehmen und das Handwerk - Chancen nutzen - Gefahren ...Facebook für kleine Unternehmen und das Handwerk - Chancen nutzen - Gefahren ...
Facebook für kleine Unternehmen und das Handwerk - Chancen nutzen - Gefahren ...
 
M3 make me matter - Facebook für Darstellende Künstler
M3 make me matter - Facebook für Darstellende Künstler M3 make me matter - Facebook für Darstellende Künstler
M3 make me matter - Facebook für Darstellende Künstler
 
Facebook im Unternehmenseinsatz - Das Scout24 Playbook Facebook
Facebook im Unternehmenseinsatz - Das Scout24 Playbook FacebookFacebook im Unternehmenseinsatz - Das Scout24 Playbook Facebook
Facebook im Unternehmenseinsatz - Das Scout24 Playbook Facebook
 
GVV-Schulung
GVV-SchulungGVV-Schulung
GVV-Schulung
 
White Paper: Google+für Unternehmen und Marken
White Paper: Google+für Unternehmen und MarkenWhite Paper: Google+für Unternehmen und Marken
White Paper: Google+für Unternehmen und Marken
 
Futurebiz Aufbau & Erstelung von Facebook Open Graph Apps
Futurebiz Aufbau & Erstelung von Facebook Open Graph AppsFuturebiz Aufbau & Erstelung von Facebook Open Graph Apps
Futurebiz Aufbau & Erstelung von Facebook Open Graph Apps
 
Abschlussarbeit peherstorfer
Abschlussarbeit peherstorferAbschlussarbeit peherstorfer
Abschlussarbeit peherstorfer
 

Andere mochten auch

2010-02-11 Public Value Qualitätsmanagement
2010-02-11 Public Value Qualitätsmanagement2010-02-11 Public Value Qualitätsmanagement
2010-02-11 Public Value Qualitätsmanagement
Vinzenz Wyss
 
Challenge accor iae savoie mt blanc, Institut Paul Bocuse
Challenge accor iae savoie mt blanc, Institut Paul BocuseChallenge accor iae savoie mt blanc, Institut Paul Bocuse
Challenge accor iae savoie mt blanc, Institut Paul BocuseFabrice Tessier
 
Workshop 'Servicialisierung - Von Service-Identifizierung bis Service-Fakturi...
Workshop 'Servicialisierung - Von Service-Identifizierung bis Service-Fakturi...Workshop 'Servicialisierung - Von Service-Identifizierung bis Service-Fakturi...
Workshop 'Servicialisierung - Von Service-Identifizierung bis Service-Fakturi...
servicEvolution
 
MUM Produktpräsentation 2010
MUM Produktpräsentation 2010MUM Produktpräsentation 2010
MUM Produktpräsentation 2010
Philip Axmann
 
Gestaltgesetze kopie
Gestaltgesetze   kopieGestaltgesetze   kopie
Gestaltgesetze kopieMMeellii
 
Arbeitsbericht Nr. 118: 'IT-Service Management - Ein neues Paradigma für das ...
Arbeitsbericht Nr. 118: 'IT-Service Management - Ein neues Paradigma für das ...Arbeitsbericht Nr. 118: 'IT-Service Management - Ein neues Paradigma für das ...
Arbeitsbericht Nr. 118: 'IT-Service Management - Ein neues Paradigma für das ...
servicEvolution
 
Obiee 11 g 11116 write back set up
Obiee 11 g 11116 write back set upObiee 11 g 11116 write back set up
Obiee 11 g 11116 write back set up
Ravi Kumar Lanke
 
Hausarbeit 'Der Service-Begriff - Definitionen und Interpretationen'
Hausarbeit 'Der Service-Begriff - Definitionen und Interpretationen'Hausarbeit 'Der Service-Begriff - Definitionen und Interpretationen'
Hausarbeit 'Der Service-Begriff - Definitionen und Interpretationen'
servicEvolution
 
Gmail ανα - βιεννη-at-kaiserstadt
Gmail ανα - βιεννη-at-kaiserstadtGmail ανα - βιεννη-at-kaiserstadt
Gmail ανα - βιεννη-at-kaiserstadtfilipj2000
 
CRM nicht nur für "Große": Vorteile von und Checkliste für Software als Diens...
CRM nicht nur für "Große": Vorteile von und Checkliste für Software als Diens...CRM nicht nur für "Große": Vorteile von und Checkliste für Software als Diens...
CRM nicht nur für "Große": Vorteile von und Checkliste für Software als Diens...
MartinOesterer
 
Mhl Portfolio Jahresuebersicht
Mhl Portfolio JahresuebersichtMhl Portfolio Jahresuebersicht
Mhl Portfolio Jahresuebersicht
Mertins
 
Acai berry wählen beitrag
Acai berry wählen beitragAcai berry wählen beitrag
Acai berry wählen beitrag
zetafin
 
Grafenstein_Dialog_DPAG
Grafenstein_Dialog_DPAGGrafenstein_Dialog_DPAG
Einstellbare band chirurgie
Einstellbare band chirurgieEinstellbare band chirurgie
Einstellbare band chirurgiezetafin
 
Vortrag 'Serviceerbringungsstrategie - Von Geschäftstätigkeit zu Servicekatal...
Vortrag 'Serviceerbringungsstrategie - Von Geschäftstätigkeit zu Servicekatal...Vortrag 'Serviceerbringungsstrategie - Von Geschäftstätigkeit zu Servicekatal...
Vortrag 'Serviceerbringungsstrategie - Von Geschäftstätigkeit zu Servicekatal...
servicEvolution
 
Vorlesung 'IT Service-Management', Blockvorlesung 02 V04.00.00
Vorlesung 'IT Service-Management', Blockvorlesung 02 V04.00.00Vorlesung 'IT Service-Management', Blockvorlesung 02 V04.00.00
Vorlesung 'IT Service-Management', Blockvorlesung 02 V04.00.00
servicEvolution
 
Altran "Innovators" 02/2009
Altran "Innovators" 02/2009Altran "Innovators" 02/2009
Altran "Innovators" 02/2009
AltranDeutschland
 

Andere mochten auch (20)

Wandmalereien
WandmalereienWandmalereien
Wandmalereien
 
2010-02-11 Public Value Qualitätsmanagement
2010-02-11 Public Value Qualitätsmanagement2010-02-11 Public Value Qualitätsmanagement
2010-02-11 Public Value Qualitätsmanagement
 
Challenge accor iae savoie mt blanc, Institut Paul Bocuse
Challenge accor iae savoie mt blanc, Institut Paul BocuseChallenge accor iae savoie mt blanc, Institut Paul Bocuse
Challenge accor iae savoie mt blanc, Institut Paul Bocuse
 
Workshop 'Servicialisierung - Von Service-Identifizierung bis Service-Fakturi...
Workshop 'Servicialisierung - Von Service-Identifizierung bis Service-Fakturi...Workshop 'Servicialisierung - Von Service-Identifizierung bis Service-Fakturi...
Workshop 'Servicialisierung - Von Service-Identifizierung bis Service-Fakturi...
 
MUM Produktpräsentation 2010
MUM Produktpräsentation 2010MUM Produktpräsentation 2010
MUM Produktpräsentation 2010
 
Gestaltgesetze kopie
Gestaltgesetze   kopieGestaltgesetze   kopie
Gestaltgesetze kopie
 
Arbeitsbericht Nr. 118: 'IT-Service Management - Ein neues Paradigma für das ...
Arbeitsbericht Nr. 118: 'IT-Service Management - Ein neues Paradigma für das ...Arbeitsbericht Nr. 118: 'IT-Service Management - Ein neues Paradigma für das ...
Arbeitsbericht Nr. 118: 'IT-Service Management - Ein neues Paradigma für das ...
 
Obiee 11 g 11116 write back set up
Obiee 11 g 11116 write back set upObiee 11 g 11116 write back set up
Obiee 11 g 11116 write back set up
 
Hausarbeit 'Der Service-Begriff - Definitionen und Interpretationen'
Hausarbeit 'Der Service-Begriff - Definitionen und Interpretationen'Hausarbeit 'Der Service-Begriff - Definitionen und Interpretationen'
Hausarbeit 'Der Service-Begriff - Definitionen und Interpretationen'
 
Sierra
SierraSierra
Sierra
 
Gmail ανα - βιεννη-at-kaiserstadt
Gmail ανα - βιεννη-at-kaiserstadtGmail ανα - βιεννη-at-kaiserstadt
Gmail ανα - βιεννη-at-kaiserstadt
 
CRM nicht nur für "Große": Vorteile von und Checkliste für Software als Diens...
CRM nicht nur für "Große": Vorteile von und Checkliste für Software als Diens...CRM nicht nur für "Große": Vorteile von und Checkliste für Software als Diens...
CRM nicht nur für "Große": Vorteile von und Checkliste für Software als Diens...
 
Mhl Portfolio Jahresuebersicht
Mhl Portfolio JahresuebersichtMhl Portfolio Jahresuebersicht
Mhl Portfolio Jahresuebersicht
 
Acai berry wählen beitrag
Acai berry wählen beitragAcai berry wählen beitrag
Acai berry wählen beitrag
 
Grafenstein_Dialog_DPAG
Grafenstein_Dialog_DPAGGrafenstein_Dialog_DPAG
Grafenstein_Dialog_DPAG
 
Nieman power point
Nieman power pointNieman power point
Nieman power point
 
Einstellbare band chirurgie
Einstellbare band chirurgieEinstellbare band chirurgie
Einstellbare band chirurgie
 
Vortrag 'Serviceerbringungsstrategie - Von Geschäftstätigkeit zu Servicekatal...
Vortrag 'Serviceerbringungsstrategie - Von Geschäftstätigkeit zu Servicekatal...Vortrag 'Serviceerbringungsstrategie - Von Geschäftstätigkeit zu Servicekatal...
Vortrag 'Serviceerbringungsstrategie - Von Geschäftstätigkeit zu Servicekatal...
 
Vorlesung 'IT Service-Management', Blockvorlesung 02 V04.00.00
Vorlesung 'IT Service-Management', Blockvorlesung 02 V04.00.00Vorlesung 'IT Service-Management', Blockvorlesung 02 V04.00.00
Vorlesung 'IT Service-Management', Blockvorlesung 02 V04.00.00
 
Altran "Innovators" 02/2009
Altran "Innovators" 02/2009Altran "Innovators" 02/2009
Altran "Innovators" 02/2009
 

Ähnlich wie Facebook Timeline für Unternehmen

Facebook Fanpages für Einsteiger
Facebook Fanpages für EinsteigerFacebook Fanpages für Einsteiger
Facebook Fanpages für Einsteiger
Storymaker GmbH
 
SUIT. I Facebook I News Feed I Chronik
SUIT. I Facebook I News Feed I ChronikSUIT. I Facebook I News Feed I Chronik
SUIT. I Facebook I News Feed I ChronikPayam Rezvanian
 
Erstellen einer Facebook-Seite
Erstellen einer Facebook-SeiteErstellen einer Facebook-Seite
Erstellen einer Facebook-SeiteStefanie Leo
 
Facebook Timeline für Seiten
Facebook Timeline für SeitenFacebook Timeline für Seiten
Facebook Timeline für Seiten
Goldbach Group AG
 
DCNTRL | neue timeline | Kundeninfo
DCNTRL | neue timeline | KundeninfoDCNTRL | neue timeline | Kundeninfo
DCNTRL | neue timeline | Kundeninfo
DECENTRAL CnD GmbH
 
gründen 2.0 // Social-Media-Basics
gründen 2.0 // Social-Media-Basicsgründen 2.0 // Social-Media-Basics
gründen 2.0 // Social-Media-Basics
Reinhard Huber
 
Facebook marketing leitfaden_fanseiten
Facebook marketing leitfaden_fanseitenFacebook marketing leitfaden_fanseiten
Facebook marketing leitfaden_fanseitenslubritz
 
Sozial Media für Business
Sozial Media für BusinessSozial Media für Business
Sozial Media für Business
reinhard|huber
 
Facebook und soziale Medien für Kunst und Kultur
Facebook und soziale Medien für Kunst und KulturFacebook und soziale Medien für Kunst und Kultur
Facebook und soziale Medien für Kunst und Kultur
DECENTRAL CnD GmbH
 
Der Umfrage-Tab auf Facebook
Der Umfrage-Tab auf FacebookDer Umfrage-Tab auf Facebook
Der Umfrage-Tab auf Facebook
Feedbackstr
 
Citroen Facebook 1x1
Citroen Facebook 1x1Citroen Facebook 1x1
Citroen Facebook 1x1hergertp
 
Erstellen einer Facebook-Seite (Stand: März 2012)
Erstellen einer Facebook-Seite (Stand: März 2012)Erstellen einer Facebook-Seite (Stand: März 2012)
Erstellen einer Facebook-Seite (Stand: März 2012)Stefanie Leo
 
Instagram Marketing Leitfaden. - Futurebiz.de
Instagram Marketing Leitfaden. - Futurebiz.deInstagram Marketing Leitfaden. - Futurebiz.de
Instagram Marketing Leitfaden. - Futurebiz.de
Futurebiz
 
noble praxis-tipps: social media teil 2
noble praxis-tipps: social media teil 2noble praxis-tipps: social media teil 2
noble praxis-tipps: social media teil 2
noble kommunikation
 
facebook-ads – werbung unter freunden
facebook-ads – werbung unter freundenfacebook-ads – werbung unter freunden
facebook-ads – werbung unter freunden
BusinessVillage GmbH
 
Der optimale Facebook-Post
Der optimale Facebook-PostDer optimale Facebook-Post
Facebook: Möglichkeiten für Unternehmen
Facebook: Möglichkeiten für UnternehmenFacebook: Möglichkeiten für Unternehmen
Facebook: Möglichkeiten für Unternehmen
Sam Steiner
 
Leitfaden Facebook Marketing: Fanseiten 2011
Leitfaden Facebook Marketing: Fanseiten 2011Leitfaden Facebook Marketing: Fanseiten 2011
Leitfaden Facebook Marketing: Fanseiten 2011
Futurebiz
 
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1
reinhard|huber
 

Ähnlich wie Facebook Timeline für Unternehmen (20)

Facebook Fanpages für Einsteiger
Facebook Fanpages für EinsteigerFacebook Fanpages für Einsteiger
Facebook Fanpages für Einsteiger
 
Facebook Chronik für Fanpages
Facebook Chronik für FanpagesFacebook Chronik für Fanpages
Facebook Chronik für Fanpages
 
SUIT. I Facebook I News Feed I Chronik
SUIT. I Facebook I News Feed I ChronikSUIT. I Facebook I News Feed I Chronik
SUIT. I Facebook I News Feed I Chronik
 
Erstellen einer Facebook-Seite
Erstellen einer Facebook-SeiteErstellen einer Facebook-Seite
Erstellen einer Facebook-Seite
 
Facebook Timeline für Seiten
Facebook Timeline für SeitenFacebook Timeline für Seiten
Facebook Timeline für Seiten
 
DCNTRL | neue timeline | Kundeninfo
DCNTRL | neue timeline | KundeninfoDCNTRL | neue timeline | Kundeninfo
DCNTRL | neue timeline | Kundeninfo
 
gründen 2.0 // Social-Media-Basics
gründen 2.0 // Social-Media-Basicsgründen 2.0 // Social-Media-Basics
gründen 2.0 // Social-Media-Basics
 
Facebook marketing leitfaden_fanseiten
Facebook marketing leitfaden_fanseitenFacebook marketing leitfaden_fanseiten
Facebook marketing leitfaden_fanseiten
 
Sozial Media für Business
Sozial Media für BusinessSozial Media für Business
Sozial Media für Business
 
Facebook und soziale Medien für Kunst und Kultur
Facebook und soziale Medien für Kunst und KulturFacebook und soziale Medien für Kunst und Kultur
Facebook und soziale Medien für Kunst und Kultur
 
Der Umfrage-Tab auf Facebook
Der Umfrage-Tab auf FacebookDer Umfrage-Tab auf Facebook
Der Umfrage-Tab auf Facebook
 
Citroen Facebook 1x1
Citroen Facebook 1x1Citroen Facebook 1x1
Citroen Facebook 1x1
 
Erstellen einer Facebook-Seite (Stand: März 2012)
Erstellen einer Facebook-Seite (Stand: März 2012)Erstellen einer Facebook-Seite (Stand: März 2012)
Erstellen einer Facebook-Seite (Stand: März 2012)
 
Instagram Marketing Leitfaden. - Futurebiz.de
Instagram Marketing Leitfaden. - Futurebiz.deInstagram Marketing Leitfaden. - Futurebiz.de
Instagram Marketing Leitfaden. - Futurebiz.de
 
noble praxis-tipps: social media teil 2
noble praxis-tipps: social media teil 2noble praxis-tipps: social media teil 2
noble praxis-tipps: social media teil 2
 
facebook-ads – werbung unter freunden
facebook-ads – werbung unter freundenfacebook-ads – werbung unter freunden
facebook-ads – werbung unter freunden
 
Der optimale Facebook-Post
Der optimale Facebook-PostDer optimale Facebook-Post
Der optimale Facebook-Post
 
Facebook: Möglichkeiten für Unternehmen
Facebook: Möglichkeiten für UnternehmenFacebook: Möglichkeiten für Unternehmen
Facebook: Möglichkeiten für Unternehmen
 
Leitfaden Facebook Marketing: Fanseiten 2011
Leitfaden Facebook Marketing: Fanseiten 2011Leitfaden Facebook Marketing: Fanseiten 2011
Leitfaden Facebook Marketing: Fanseiten 2011
 
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1
 

Facebook Timeline für Unternehmen

  • 1. NEUES VON FACEBOOK: Timeline für Fanpages 1 TIMELINE FÜR FANPAGES Dienstag, 13. März 12
  • 2. Facebook Timeline WAS HEISST DAS EIGENTLICH? Genau wie für private Personen stellt die Timeline (Deutsch: Chronik) die neue Art der Facebook Profile für Unternehmen dar. Auf der neuen Timeline stehen die Geschichten im Mittelpunkt und dies nicht mehr über wenige Tage hinweg sondern in einer Art digitalem Tagebuch über mehrere Jahre. Eine der wichtigsten Fragen für Unternehmen ist: Wie will ich die Geschichte meines Unternehmen auf Facebook erzählen? Neben der Geschichte rückt mit der neuen Timeline die Kommunikation mit den Fans und deren Freunden noch weiter in den Vordergrund. So können Unternehmen nun zum Beispiel direkt angeschrieben werden. Ab 30.3.2012 ist die Timeline für Unternehmen Pflicht. 2 FACEBOOK TIMELINE Dienstag, 13. März 12
  • 3. LAYOUT UND FEATURES Die neue Gestaltung 3 FANPAGE TIMELINE Dienstag, 13. März 12
  • 4. Titelbild Das Titelbild ist 851x315 Pixel gross. Es bildet das zentrale Element der neuen Fanpage. Marken können sich hier kreativ austoben und ein aufmerksamkeitsstarkes Bild zeigen. Vorsicht bei Werbebotschaften. Keine Rabatte, E-Mailadressen (gehören in den Info-Bereich) oder Call-to-Actions (Aufforderungen zu liken oder die Seite zu teilen). Dienstag, 13. März 12
  • 5. Profilbild Das Profilbild (180x180 Pixel) eignet sich gut für die Platzierung eines Logos. Bei der Umstellung auf die Timeline wird das alte Profilbild übernommen. Vormals höhere Bilder (600x180) werden oberhalb der 180 Pixel abgeschnitten. Dienstag, 13. März 12
  • 6. Seitentitel, Likes und sprechen darüber Ein Überblick auf die High-Level-Statistik wie Anzahl der Likes, Leute, die sich über die Seite unterhalten sowie Anzahl der Check-Ins. Dienstag, 13. März 12
  • 7. „Gefällt mir“ und Nachrichten Der „gefällt mir“ Button erscheint unter dem Titelbild. Wer eine Seite liked, kann eine Empfehlung hinzufügen und diese auf der eigenen Pinnwand veröffentlichen. Neuerdings können Fans direkte Nachrichten an Unternehmen schicken. Diese Kommunikation ermöglicht es dem Kunden direkt und nicht öffentlich mit dem Unternehmen in Kontakt zu treten. Das Postfach der Nachrichten befindet sich im Administrationsbereich. Dienstag, 13. März 12
  • 8. Einstellungen Direkte Links zu den Werbeanzeigen, Statistiken und zum Hilfebereich. Möglichkeit, die Seite zu schützen: Hier kann z.B. bewiesen werden, dass der Admin ein offizieller Vertreter der Seite / Firma ist (Formular). Unterschiedliche Admin-Rechte seien in Planung, heisst es. Ausserdem finden sich hier die Features (Favoriten etc.), welche früher auf der linken Seite unterhalb der Apps angezeigt wurden. Den Fans werden die folgenden Links angezeigt: Seite melden, Teilen, Feedback und Favoriten. Dienstag, 13. März 12
  • 9. About Hier werden die Informationen in einer Kurzfassung dargestellt. Platzieren Sie z.B. Unternehmensziel „Mission“, Gründungsdatum und ein Link auf die Website. Änderungen des Textes können über den unterhalb stehenden Link „Info“, „bearbeiten“ im Textfeld „Info“ vorgenommen werden. Dienstag, 13. März 12
  • 10. Fotos Hier werden die Fotos gezeigt. Das zuletzt hochgeladene Bild erscheint jeweils als Cover für die Alben. Der Link führt auf alle Fotoalben. Diese Anzeige kann nicht verschoben werden. Dienstag, 13. März 12
  • 11. Gefällt mir Angaben Über die „gefällt mir - Angaben“ werden die Anzahl Fans angezeigt. In einer ziemlich abgespeckten Version sind die Insights neu auch für die Fans einsehbar. Die Angaben sind: beliebteste Woche gesamt, beliebteste Stadt (gesamt), die grösste Altersgruppe und die Klickraten der letzten Wochen. Dienstag, 13. März 12
  • 12. Apps, Canvas Seiten Bis zu 12 Apps/Tabs können einer Seite zugeordnet werden. Die Reihenfolge der Tabs kann beliebig verändert werden. Auf den ersten Blick sichtbar sind allerdings nur die ersten vier. Fangates bzw. Non-Fan Landingpages machen aber keinen Sinn mehr, da kein Welcome-Tab mehr bestimmt werden kann. Die Icons zur Darstellung der Reiter messen neu 111 x 74 Pixel. Dienstag, 13. März 12
  • 13. Freunden, denen die Seite gefällt Die User sehen wie gehabt nur die eigenen Freunde, die die Seite liken. Diese werden in der neuen Darstellung sehr viel prominenter dargestellt. Dienstag, 13. März 12
  • 14. Der Newsfeed oder das Storytelling 14 Dienstag, 13. März 12
  • 15. Composer Das Status-Update bleibt wie gehabt. Neu können Milestones (wie bei den privaten Profilen Lebensereignisse) hinzugefügt werden können. Diese werden auf einer eigenen Seite beschrieben. Eine wichtige Funktion für das Posten von News ist und bleibt die Möglichkeit, Posts sprachen - oder standortbezogen posten zu können. Dienstag, 13. März 12
  • 16. Hervorheben, fixieren, Datum ändern Die Timeline bietet viele Möglichkeiten, Posts ins Zentrum zu stellen und zu modifizieren. Mit dem Stern* Symbol lässt sich ein Post über die gesamte Breite darstellen (hervorheben). Dienstag, 13. März 12
  • 17. Newsfeed PINNED POSTS Facebook räumt die Möglichkeit ein, einzelne Posts auf der Page hervorzuheben. Diese Posts werden immer an erster Stelle auf der Page angezeigt, auch wenn neuere Posts existieren. Sie eignen sich so perfekt zur Kommunikation wichtiger Kampagnen und Neuigkeiten. Nach genau 7 Tagen wird der Post allerdings wieder normal innerhalb der Timeline angezeigt und nicht mehr hervorgehoben. Quelle: Eine Zusammenfassung der allfacebook.de 17 FACEBOOK TIMELINE Dienstag, 13. März 12
  • 18. Newsfeed HERVORHEBEN UND VERBERGEN Funktioniert genauso wie auch auf dem privaten Profil. Das Unternehmen hat die volle Kontrolle über die Inhalte auf der eigenen Seite und kann die eigenen Beiträge nach belieben hervorheben oder auch einfach von der Timeline verbergen. Quelle: Eine Zusammenfassung der allfacebook.de 18 FACEBOOK TIMELINE Dienstag, 13. März 12
  • 19. Newsfeed KONZENTRATION AUF DIE EIGENEN FREUNDE Viel deutlicher wird nun die Verbindung mit den Freunde eines Fans. Zum einen wird viel besser dargestellt, welche Freunde schon Fan sind und zum anderen werden die Posts von Freunden im oberen Teil der Timeline angezeigt. Als Seitenbetreiber kann dies kaum beeinflusst werden. Quelle: Eine Zusammenfassung der allfacebook.de 19 FACEBOOK TIMELINE Dienstag, 13. März 12
  • 20. Storytelling ALLE INFORMATIONEN ÜBER IHR UNTERNEHMEN Eine zentrale Neuerung der Facebook Timeline für Seiten besteht mit der Möglichkeit, die ganze Geschichte des Unternehmens zu zeigen. Einige Fragen die Unternehmen sich hier stellen können sind: • Ab welchem Zeitpunkt beginne ich die Geschichte? • Welche Informationen sind wichtig für die Nutzer? • Welche Informationen sind wichtig für das eigene Unternehmen? • Wie wird mit kritischen Punkten in der Unternehmensgeschichte umgegangen? • Wird das Unternehmen angreifbar wenn bewusst Teile verschwiegen werden? • Mit welchen Medien bereite ich die Geschichte auf? Inspired by: allfacebook.de 20 FACEBOOK TIMELINE Dienstag, 13. März 12
  • 21. Storytelling by Dove BENCHMARK Dove geht hier mit einem guten Beispiel voran. Sie zeigen die Fotos ihrer Anfangszeiten und lassen die Firmengeschichte somit aufleben. Inspired by: allfacebook.de / http://www.facebook.com/dove 21 FACEBOOK TIMELINE Dienstag, 13. März 12
  • 22. Meilensteine erfassen Die Milestones lassen sich über das Statusupdate-Feld hinzufügen. Hier können die genauen Daten angegeben werden, sowie Fotos und Texte hinzugefügt werden. Durch die Option „in den Neuigkeiten verbergen“, kann man diese Angaben im Hintergrund ausfüllen, ohne das die Likers bei jedem Post via Newsfeed informiert werden. Dienstag, 13. März 12
  • 23. Das Adminpanel 23 Dienstag, 13. März 12
  • 24. Administrationsbereich Der Administrationsbereich kann mit einem Button am rechten oberen Rand des Facebook- Fensters aktiviert werden und erscheint dann über der eigentlichen Page. Neben den bekannten kumulierten Benachrichtigungen über neue Likes und Interaktionen bietet das Panel auch einen schnellen grafischen Überblick über die Insights und die letzten Fans. Auf der nächsten Seite wird die Darstellung der Facebook Fanpage gezeigt. Dienstag, 13. März 12
  • 25. Übersicht Adminpanel 1. Benachrichtigungen über neue Likes oder Kommentare 2. Die letzten Nachrichten für das Unternehmen 3. Eine Zusammenfassung der Likes 4. Die neusten Fans 5. Tipps zur Betreuung der Fanpage 1 2 3 4 5 Dienstag, 13. März 12
  • 26. Administrationsbereich: verwalten Seite bearbeiten und gesperrte Nutzer: alles wie gehabt Aktivitätenprotokoll anzeigen: Hier können die verschiedenen Aktivitätsebenen durchsucht werden. Auch Spam findet sich ab sofort hier. Gesperrte Nutzer anzeigen: hier lassen sich gesperrte, aber auch alle Nutzer anzeigen Facebook unter dem Namen Xy verwenden: umstellen von Privat auf Page Dienstag, 13. März 12
  • 27. Administrationsbereich: Publikum erweitern Werbeanzeige erstellen: führt direkt auf die Werbeanzeigen (wie gehabt) E-Mail-Kontakte einladen: ermöglicht z.B. den Hotmail Account anzubinden Freunde einladen: nur möglich wenn man als Person und nicht als Seite figuriert Seite teilen: funktioniert, wenn man als Profil die Seite verwaltet, nicht als Seite Dienstag, 13. März 12
  • 28. Administrationsbereich: Hilfe Die ersten vier Punkte führen auf verschiedene Hilfe-Features. Feedback senden: Hier kann der geneigte Facebook Nutzer Facebook über Bugs informieren oder einfach mal seine Meinung sagen Namensänderung beantragen: Placebo oder nicht? Das Formular für die Änderung des Namens ist nun in einer neuen Version wieder da. Dienstag, 13. März 12
  • 29. Die neuen Tabs 29 Dienstag, 13. März 12
  • 30. Die neuen Tabs Werden nicht mehr auf einer Breite von 520 Pixel, sondern neu über 810 Pixel dargestellt. Facebook selbst sagt dazu: “You can’t change the default landing view to another view or app, but you can link people directly to a particular view or app on your Page.” Das heisst aber auch es gibt mehr Platz und mehr Freiraum für Kreativität. Den Platz kann man nutzen, um mehr OpenGraph Funktionen einzubinden und die Interaktion zu fördern. Quelle: Eine Zusammenfassung der allfacebook.de 30 FACEBOOK TIMELINE Dienstag, 13. März 12
  • 31. Weitere Features 31 Dienstag, 13. März 12
  • 32. Sponsored Stories GENERELLE INFORMATIONEN Facebook hat zusätzlich zur Timeline auch neue Werbeformate vorgestellt die auf „Stories“ basieren. Genau diese Anzeigen können in Zukunft genutzt werden um die Reichweite zu erhöhen, denn laut Facebook erreichen den Nutzer nur 16% der möglichen Informationen seines Social Graph. Grob verallgemeinert bedeutet dies, dass man im Schnitt nur 16% eurer Fans erreicht. Genau dies kann durch die neuen Werbeanzeigen verhindert werden da diese Anzeigen die eigenen Statusupdates nochmals bewirbt. Unter anderem sprach Facebook an dieser Stelle auch zum ersten mal darüber, dass diese Anzeigen auch auf mobilen Endgeräten im Stream angezeigt wird.    Zusätzlich dazu wird Facebook Werbung nach dem Logout anbieten. 32 FACEBOOK TIMELINE Dienstag, 13. März 12
  • 33. Sponsored Stories NEUE EINSATZMÖGLICHKEITEN (VON ALLFACEBOOK.DE) 33 FACEBOOK TIMELINE Dienstag, 13. März 12
  • 34. Weitere News AUS DER FACEBOOK KONFERENZ VOM: 29.2.2012 In einer der weiteren Sessions auf der fmc in New York wurde ausserdem Folgendes vorgestellt: • Unterschiedliche Rechte für Admins – Na endlich! Facebook wird es in Zukunft erlauben auf der eigenen Page nicht nur “Admins” zu haben. In Zukunft wird es möglich sein, unterschiedliche Rechte für Admins anzulegen. Dies wird vieles vereinfachen und auch einige Risiken beseitigen die entstanden sind weil jeder Admin alle Rechte hatte und so z.B. alle anderen Admins löschen konnte. • Live Insights – Die so oft kritisierten Insights werden von Facebook aktualisiert und sind in Zukunft fast in “RealTime”. An das Niveau von Google Analytics reichen die Statistiken noch nicht heran aber die Statistiken sollen nur noch 10 Minuten hinterher hängen. Definitiv eine große Verbesserung. Die Informationen zu den weiteren News wurden zusammengetragen von allfacebook.de 34 FACEBOOK TIMELINE Dienstag, 13. März 12
  • 35. Fokus: Dialog 35 Dienstag, 13. März 12
  • 36. Tschüss Facebook-Strategie? CONTENT STAYS KING Mit der Timeline für Unternehmen fallen Landingpages, Fangating und auch Wettbewerbs-Apps sowie eine unübersichtliche Flut an Kommentaren auf der Pinnwand weitgehend weg. Facebook wird zum Dialogpool. Ab Ende März wird moderiert! Daran müssen sich Unternehmen erst mal gewöhnen. Aber es tun sich neue Wege auf. Die des Dialogs, der Kommunikation mit Kunden. Wohin führt das? • Facebook wird zum normalen Dialogtool, ergänzt zu E-Mail und Telefon • Facebook wird zum eigenen Online-PR-Kanal • Unternehmen werden vermehrt Support auf Facebook anbieten • Das Kundenmanagement wird durch die neuen Möglichkeiten eher noch intensiver, weil es mehr als bisher hierbei um die richtige Content-Strategie geht • Das Social Media Engagement muss nun noch konsequenter als bisher verfolgen, um mit der neuen Chronik erfolgreich zu sein • Nur wer auf Interaktion setzt und dazu möglichst auch Facebook-Anzeigen schaltet, ist weiterhin oder künftig erfolgreich 36 FACEBOOK TIMELINE Dienstag, 13. März 12
  • 37. Tschüss Facebook-Strategie? CONTENT STAYS KING Der neue alte Fokus liegt auf der Kommunikation. Für Facebook Strategien, die den Fokus auf den Dialog mit den Kunden, Service sowie Kundenbindung richten, ändert sich nicht viel. Dazu kommt eine starke Online-PR Präsenz: Kampagnen können über Facebook redaktionell betreut werden. So werden die eigenen Inhalte stärker gewichtet. Mit der Möglichkeit, Posts zu “pinnen“, also 7 Tage oben links zu fixieren, kann prominent auf Inhalte (Tabs, Microsites, Blogs, Kampagnen) aufmerksam gemacht werden. Will man die Aufmerksamkeit auf Content-Kampagnen lenken, kann ein Beitrag/Bild / Video über die ganze Breite der Chronik angezeigt werden. Auch mit dem Titelbild können Kampagnen optisch begleitet werden und so Aufmerksamkeit und Synergien schaffen. 37 FACEBOOK TIMELINE Dienstag, 13. März 12
  • 38. Moderierte Pinnwand UNTERNEHMEN BEKOMMEN KONTROLLE Pinnwände können mit der Umstellung auf die neue Timeline nicht mehr derart „gespammt“ werden. Kommentare können vor der Veröffentlichung gesichtet werden. Kritische Kommentare sollen auch in Zukunft nicht unterbunden werden, aber es gibt dem Unternehmen eine gewisse Sicherheit, eine Bremse selber ziehen zu können Kommentare werden neu pro Post gesammelt und geordnet dargestellt. Sie erhalten so weniger Aufmerksamkeit, da sie nicht auf den ersten Blick sichtbar sind. Die Kommentare sind nun geordnet und viel übersichtlicher aber auch viel weniger prominent. 38 FACEBOOK TIMELINE Dienstag, 13. März 12
  • 39. Erzähl Deine Geschichte DIGITALES BRANDING MIT STORYTELLING Unternehmen erhalten die Möglichkeit, ihr Unternehmen mit Geschichten und Ereignissen aus der Vergangenheit und in der Gegenwart anzureichern und ihm so ein Gesicht zu geben. Kunden, die sich informieren wollen, können sich die Historie Ihres Unternehmens auf Facebook ansehen, erfahren, welche Mitarbeiter bei Ihnen gearbeitet haben, welche Highlights es in Ihrem Unternehmen seit der Gründung gegeben hat. Storytelling domniert auf Facebook Voraussetzung für die neue Dimension der Kundenkommunikation sind jedoch die Dialogbereitschaft sowie genügend personelle Ressourcen. Der Fokus der Strategie muss auf den Inhalten liegen. Wer spannenden Content und gute Geschichten liefert, darf damit rechnen, dass Nutzer mehr Zeit mit den Firmen-Präsenzen verbringen. Nur so kann sich das Social Media Engagement entwickeln. Die neue Timeline bedeutet also zurück zur traditionellen Kommunikation und alten Werten in neuen Kanälen. 39 FACEBOOK TIMELINE Dienstag, 13. März 12
  • 40. Fragen? 40 Dienstag, 13. März 12
  • 41. Nemuk‘s Social Media Team Naomi Meran // Qris Riner // Nicole Gerber 41 FACEBOOK TIMELINE Dienstag, 13. März 12
  • 42. Wie erreichen Sie uns..... ÜBER SOCIAL NETWORKS Qris Riner: Mail: qris.riner@nemuk.net Xing: https://www.xing.com/profile/Qris_Riner Twitter: https://twitter.com/qrisriner Nicole Gerber Mail: nicole.gerber@nemuk.net Xing: https://www.xing.com/profile/Nicole_Gerber2 Twitter: http://www.twitter.com/nicolissa Naomi Meran Mail: naomi.meran@nemuk.net Xing: https://www.xing.com/profile/Naomi_meranGallus Twitter: http://www.twitter.com/naomimeran 42 FACEBOOK TIMELINE Dienstag, 13. März 12