SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
100 % Erneuerbare Energie.
                                   Für Klimaschutz, Gerechtigkeit und Frieden.



         Zivilgesellschaft als Global Player?
            Bürgerschaftliches Engagement für
              Klimaschutz, Gerechtigkeit und Frieden
                              Expertengespräch
                Auftaktveranstaltung der Klimaschutz+ Stiftung
                Musikalische Begleitung: Heidelberger HardChor

             Sonntag, 10.10.2010, 18:30 Uhr
    Deutsch-Amerikanisches Institut Heidelberg, Sofienstr. 2
       Eintritt frei + Um Anmeldung wird gebeten unter start.klimaschutzplus.org


+ Letztes Jahr der Klimagipfel in Kopenhagen,dass derJahr derdes Klimas gleichzeitig auch
  unüberhörbar weisen Experten darauf hin,
                                              dieses
                                                      Schutz
                                                             Weltarmutsgipfel –

   konkrete Armutsbekämpfung und Friedenssicherung ist. Genauso deutlich wird auch:
   ohne das Engagement der Zivilgesellschaft sind diese Ziele nicht erreichbar.
   Lokale Bürgerinitiativen setzen sich vielerorts für Umweltschutz, Frieden und Gerechtig-
   keit ein und beeinflussen schon heute Entscheidungen in Politik und Wirtschaft.
   Kann die „Zivilgesellschaft“ zum „Global Player“ werden?

+ Expertenrunde
   Den Zusammenhang von Klimaschutz, Gerechtigkeit und Frieden
   und den Einfluss bürgerschaftlichen Engagements diskutieren
   +   Dr. Renée Ernst, UN-Beauftragte für die Millennium-Kampagne in Deutschland
   +   Ursula Sladek, Geschäftsführerin, Elektrizitätswerke Schönau
   +   Hans Hertle, Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH
   +   Hans C. von Sponeck, Beigeordneter Generalsekretär der Vereinten Nationen a.D. (angefragt)
   +   Moderation: Friedrich Barth, Senior Advisor, United Nations Development Program

+ Vorstellung der Klimaschutz+ Stiftung
            +
   Die Klimaschutz Stiftung verbindet mit einem innovativen Konzept den Ausbau der
   erneuerbaren Energien mit der Förderung bürgerschaftlichen Engagements.
   Jeder kann mitstiften und online mitbestimmen, welche Projekte in den Bereichen
   Klimaschutz, Gerechtigkeit und Frieden gefördert werden.

+ Partner
                                                                                          atomstromlos.
                                                                                          klimafreundlich.
                                                                                          bürgereigen.




                       Kontakt: Peter Kolbe, info@klimaschutzplus.org

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Einladung k+ auftakt-10.10.-dai

Global Greening and Trillion Trees Initiative for better reforestation and re...
Global Greening and Trillion Trees Initiative for better reforestation and re...Global Greening and Trillion Trees Initiative for better reforestation and re...
Global Greening and Trillion Trees Initiative for better reforestation and re...
CarmenBerard
 
Ksp päsentation-20-02-011-s2.0.peter kolbe
Ksp päsentation-20-02-011-s2.0.peter kolbeKsp päsentation-20-02-011-s2.0.peter kolbe
Ksp päsentation-20-02-011-s2.0.peter kolbe
Metropolsolar
 
Climate ART Kurzpräsentation
Climate ART KurzpräsentationClimate ART Kurzpräsentation
Climate ART Kurzpräsentation
Climate ART
 
Heinrich Böll Stiftung Jahresbericht 2008
Heinrich Böll Stiftung Jahresbericht 2008Heinrich Böll Stiftung Jahresbericht 2008
Heinrich Böll Stiftung Jahresbericht 2008
Heinrich-Böll-Stiftung
 
bb_2011.pdf
bb_2011.pdfbb_2011.pdf
Dr. rer. nat. Ernst Ulrich von Weizsäcker (Club of Rome)
Dr. rer. nat. Ernst Ulrich von Weizsäcker (Club of Rome)Dr. rer. nat. Ernst Ulrich von Weizsäcker (Club of Rome)
Dr. rer. nat. Ernst Ulrich von Weizsäcker (Club of Rome)
Agenda Europe 2035
 
ROHSTOFF-Magazin 2016
ROHSTOFF-Magazin 2016ROHSTOFF-Magazin 2016
ROHSTOFF-Magazin 2016
CorneliaK
 
Broschüre Nachhaltigkeitspreis 2009.pdf
Broschüre Nachhaltigkeitspreis 2009.pdfBroschüre Nachhaltigkeitspreis 2009.pdf
Broschüre Nachhaltigkeitspreis 2009.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Aufruf ee-statt-atom03012011
Aufruf ee-statt-atom03012011Aufruf ee-statt-atom03012011
Aufruf ee-statt-atom03012011
metropolsolar
 
Dr. Annett Baumast: Nachhaltigkeit im Kulturbetrieb
Dr. Annett Baumast: Nachhaltigkeit im KulturbetriebDr. Annett Baumast: Nachhaltigkeit im Kulturbetrieb
Dr. Annett Baumast: Nachhaltigkeit im Kulturbetrieb
Raabe Verlag
 
Grauzone - Wissenschaft ist nicht schwarz oder weiß
Grauzone - Wissenschaft ist nicht schwarz oder weißGrauzone - Wissenschaft ist nicht schwarz oder weiß
Grauzone - Wissenschaft ist nicht schwarz oder weiß
mediencampus (h_da Darmstadt University of Applied Sciences)
 
091207 Germanwatch Hintergrundpapier Klimagipfel Kopenhagen
091207 Germanwatch Hintergrundpapier Klimagipfel Kopenhagen091207 Germanwatch Hintergrundpapier Klimagipfel Kopenhagen
091207 Germanwatch Hintergrundpapier Klimagipfel Kopenhagen
Heinrich-Böll-Stiftung
 
Was ist Kunden Nachhaltigkeit wert? - Prof. Dr. Andreas Löschel, Universität ...
Was ist Kunden Nachhaltigkeit wert? - Prof. Dr. Andreas Löschel, Universität ...Was ist Kunden Nachhaltigkeit wert? - Prof. Dr. Andreas Löschel, Universität ...
Was ist Kunden Nachhaltigkeit wert? - Prof. Dr. Andreas Löschel, Universität ...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
MM_Programm.pdf
MM_Programm.pdfMM_Programm.pdf
Verantwortung Wirtschaft: "Was du nicht willst, was man dir tut"
Verantwortung Wirtschaft: "Was du nicht willst, was man dir tut"Verantwortung Wirtschaft: "Was du nicht willst, was man dir tut"
Verantwortung Wirtschaft: "Was du nicht willst, was man dir tut"
olik88
 
Jung n ich bin leben, das leben will, inmitten von leben
Jung n   ich bin leben, das leben will, inmitten von lebenJung n   ich bin leben, das leben will, inmitten von leben
Jung n ich bin leben, das leben will, inmitten von leben
William Ruths
 
Glücksmaximierung statt Nachhaltigkeit, 2014
Glücksmaximierung statt Nachhaltigkeit, 2014Glücksmaximierung statt Nachhaltigkeit, 2014
Glücksmaximierung statt Nachhaltigkeit, 2014
Bastien Girod
 
ScienceWednesday-Vortrag von Prof. Dr. Peter Seeger
ScienceWednesday-Vortrag von Prof. Dr. Peter SeegerScienceWednesday-Vortrag von Prof. Dr. Peter Seeger
ScienceWednesday-Vortrag von Prof. Dr. Peter Seeger
mediencampus (h_da Darmstadt University of Applied Sciences)
 
PHILOSOPHIE UM FUENF: Politk und Wahrheit
PHILOSOPHIE UM FUENF: Politk und WahrheitPHILOSOPHIE UM FUENF: Politk und Wahrheit
PHILOSOPHIE UM FUENF: Politk und Wahrheit
Andreas Wolkenstein
 
Klimaschutz konkret: Relevant für die Insel und den Tourismus
Klimaschutz konkret: Relevant für die Insel  und den TourismusKlimaschutz konkret: Relevant für die Insel  und den Tourismus
Klimaschutz konkret: Relevant für die Insel und den Tourismus
Vodde
 

Ähnlich wie Einladung k+ auftakt-10.10.-dai (20)

Global Greening and Trillion Trees Initiative for better reforestation and re...
Global Greening and Trillion Trees Initiative for better reforestation and re...Global Greening and Trillion Trees Initiative for better reforestation and re...
Global Greening and Trillion Trees Initiative for better reforestation and re...
 
Ksp päsentation-20-02-011-s2.0.peter kolbe
Ksp päsentation-20-02-011-s2.0.peter kolbeKsp päsentation-20-02-011-s2.0.peter kolbe
Ksp päsentation-20-02-011-s2.0.peter kolbe
 
Climate ART Kurzpräsentation
Climate ART KurzpräsentationClimate ART Kurzpräsentation
Climate ART Kurzpräsentation
 
Heinrich Böll Stiftung Jahresbericht 2008
Heinrich Böll Stiftung Jahresbericht 2008Heinrich Böll Stiftung Jahresbericht 2008
Heinrich Böll Stiftung Jahresbericht 2008
 
bb_2011.pdf
bb_2011.pdfbb_2011.pdf
bb_2011.pdf
 
Dr. rer. nat. Ernst Ulrich von Weizsäcker (Club of Rome)
Dr. rer. nat. Ernst Ulrich von Weizsäcker (Club of Rome)Dr. rer. nat. Ernst Ulrich von Weizsäcker (Club of Rome)
Dr. rer. nat. Ernst Ulrich von Weizsäcker (Club of Rome)
 
ROHSTOFF-Magazin 2016
ROHSTOFF-Magazin 2016ROHSTOFF-Magazin 2016
ROHSTOFF-Magazin 2016
 
Broschüre Nachhaltigkeitspreis 2009.pdf
Broschüre Nachhaltigkeitspreis 2009.pdfBroschüre Nachhaltigkeitspreis 2009.pdf
Broschüre Nachhaltigkeitspreis 2009.pdf
 
Aufruf ee-statt-atom03012011
Aufruf ee-statt-atom03012011Aufruf ee-statt-atom03012011
Aufruf ee-statt-atom03012011
 
Dr. Annett Baumast: Nachhaltigkeit im Kulturbetrieb
Dr. Annett Baumast: Nachhaltigkeit im KulturbetriebDr. Annett Baumast: Nachhaltigkeit im Kulturbetrieb
Dr. Annett Baumast: Nachhaltigkeit im Kulturbetrieb
 
Grauzone - Wissenschaft ist nicht schwarz oder weiß
Grauzone - Wissenschaft ist nicht schwarz oder weißGrauzone - Wissenschaft ist nicht schwarz oder weiß
Grauzone - Wissenschaft ist nicht schwarz oder weiß
 
091207 Germanwatch Hintergrundpapier Klimagipfel Kopenhagen
091207 Germanwatch Hintergrundpapier Klimagipfel Kopenhagen091207 Germanwatch Hintergrundpapier Klimagipfel Kopenhagen
091207 Germanwatch Hintergrundpapier Klimagipfel Kopenhagen
 
Was ist Kunden Nachhaltigkeit wert? - Prof. Dr. Andreas Löschel, Universität ...
Was ist Kunden Nachhaltigkeit wert? - Prof. Dr. Andreas Löschel, Universität ...Was ist Kunden Nachhaltigkeit wert? - Prof. Dr. Andreas Löschel, Universität ...
Was ist Kunden Nachhaltigkeit wert? - Prof. Dr. Andreas Löschel, Universität ...
 
MM_Programm.pdf
MM_Programm.pdfMM_Programm.pdf
MM_Programm.pdf
 
Verantwortung Wirtschaft: "Was du nicht willst, was man dir tut"
Verantwortung Wirtschaft: "Was du nicht willst, was man dir tut"Verantwortung Wirtschaft: "Was du nicht willst, was man dir tut"
Verantwortung Wirtschaft: "Was du nicht willst, was man dir tut"
 
Jung n ich bin leben, das leben will, inmitten von leben
Jung n   ich bin leben, das leben will, inmitten von lebenJung n   ich bin leben, das leben will, inmitten von leben
Jung n ich bin leben, das leben will, inmitten von leben
 
Glücksmaximierung statt Nachhaltigkeit, 2014
Glücksmaximierung statt Nachhaltigkeit, 2014Glücksmaximierung statt Nachhaltigkeit, 2014
Glücksmaximierung statt Nachhaltigkeit, 2014
 
ScienceWednesday-Vortrag von Prof. Dr. Peter Seeger
ScienceWednesday-Vortrag von Prof. Dr. Peter SeegerScienceWednesday-Vortrag von Prof. Dr. Peter Seeger
ScienceWednesday-Vortrag von Prof. Dr. Peter Seeger
 
PHILOSOPHIE UM FUENF: Politk und Wahrheit
PHILOSOPHIE UM FUENF: Politk und WahrheitPHILOSOPHIE UM FUENF: Politk und Wahrheit
PHILOSOPHIE UM FUENF: Politk und Wahrheit
 
Klimaschutz konkret: Relevant für die Insel und den Tourismus
Klimaschutz konkret: Relevant für die Insel  und den TourismusKlimaschutz konkret: Relevant für die Insel  und den Tourismus
Klimaschutz konkret: Relevant für die Insel und den Tourismus
 

Mehr von metropolsolar

Bm wi eckpunkte-papier-eeg
Bm wi eckpunkte-papier-eegBm wi eckpunkte-papier-eeg
Bm wi eckpunkte-papier-eeg
metropolsolar
 
Mps energie gespräch bergstraße longo
Mps energie gespräch bergstraße longoMps energie gespräch bergstraße longo
Mps energie gespräch bergstraße longo
metropolsolar
 
2013 06 19 energiekonzept südpfalz low[1]
2013 06 19 energiekonzept südpfalz low[1]2013 06 19 energiekonzept südpfalz low[1]
2013 06 19 energiekonzept südpfalz low[1]
metropolsolar
 
2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation od
2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation  od2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation  od
2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation od
metropolsolar
 
Vortrag Horn - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Horn - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Horn - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Horn - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 
Vortrag Engel - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Engel - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Engel - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Engel - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 
Vortrag Schumacher - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schumacher - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Schumacher - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schumacher - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 
Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 
Vortrag Schreier - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schreier  - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Schreier  - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schreier - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 
Vortrag Haug - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Haug - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Haug - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Haug - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 
Vortrag Schwarz - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schwarz - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Schwarz - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schwarz - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 
Vortrag Degenhardt-Meister - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE...
Vortrag Degenhardt-Meister - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE...Vortrag Degenhardt-Meister - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE...
Vortrag Degenhardt-Meister - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE...
metropolsolar
 
Vortrag Gröger - Umsetzung regionales Energiekonzept - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Gröger - Umsetzung regionales Energiekonzept - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Gröger - Umsetzung regionales Energiekonzept - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Gröger - Umsetzung regionales Energiekonzept - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 
Vortrag Raufelder - Landes-Energiepolitik BaWü - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Raufelder - Landes-Energiepolitik BaWü - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Raufelder - Landes-Energiepolitik BaWü - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Raufelder - Landes-Energiepolitik BaWü - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 
Vortrag Föhrenbach - Forum 11 - Bildung und Qualifizierung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Föhrenbach - Forum 11 - Bildung und Qualifizierung - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Föhrenbach - Forum 11 - Bildung und Qualifizierung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Föhrenbach - Forum 11 - Bildung und Qualifizierung - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 
Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 
Vortrag Kosack - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Kosack - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Kosack - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Kosack - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 
Intro Hetzel - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Intro Hetzel - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013Intro Hetzel - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Intro Hetzel - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 
Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...
Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...
Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...
metropolsolar
 

Mehr von metropolsolar (20)

Flyer demo 22.3
Flyer demo 22.3Flyer demo 22.3
Flyer demo 22.3
 
Bm wi eckpunkte-papier-eeg
Bm wi eckpunkte-papier-eegBm wi eckpunkte-papier-eeg
Bm wi eckpunkte-papier-eeg
 
Mps energie gespräch bergstraße longo
Mps energie gespräch bergstraße longoMps energie gespräch bergstraße longo
Mps energie gespräch bergstraße longo
 
2013 06 19 energiekonzept südpfalz low[1]
2013 06 19 energiekonzept südpfalz low[1]2013 06 19 energiekonzept südpfalz low[1]
2013 06 19 energiekonzept südpfalz low[1]
 
2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation od
2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation  od2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation  od
2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation od
 
Vortrag Horn - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Horn - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Horn - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Horn - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Engel - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Engel - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Engel - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Engel - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Schumacher - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schumacher - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Schumacher - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schumacher - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Schreier - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schreier  - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Schreier  - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schreier - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Haug - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Haug - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Haug - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Haug - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Schwarz - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schwarz - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Schwarz - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schwarz - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Degenhardt-Meister - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE...
Vortrag Degenhardt-Meister - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE...Vortrag Degenhardt-Meister - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE...
Vortrag Degenhardt-Meister - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE...
 
Vortrag Gröger - Umsetzung regionales Energiekonzept - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Gröger - Umsetzung regionales Energiekonzept - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Gröger - Umsetzung regionales Energiekonzept - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Gröger - Umsetzung regionales Energiekonzept - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Raufelder - Landes-Energiepolitik BaWü - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Raufelder - Landes-Energiepolitik BaWü - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Raufelder - Landes-Energiepolitik BaWü - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Raufelder - Landes-Energiepolitik BaWü - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Föhrenbach - Forum 11 - Bildung und Qualifizierung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Föhrenbach - Forum 11 - Bildung und Qualifizierung - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Föhrenbach - Forum 11 - Bildung und Qualifizierung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Föhrenbach - Forum 11 - Bildung und Qualifizierung - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Kosack - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Kosack - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Kosack - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Kosack - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
 
Intro Hetzel - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Intro Hetzel - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013Intro Hetzel - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Intro Hetzel - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...
Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...
Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...
 

Einladung k+ auftakt-10.10.-dai

  • 1. 100 % Erneuerbare Energie. Für Klimaschutz, Gerechtigkeit und Frieden. Zivilgesellschaft als Global Player? Bürgerschaftliches Engagement für Klimaschutz, Gerechtigkeit und Frieden Expertengespräch Auftaktveranstaltung der Klimaschutz+ Stiftung Musikalische Begleitung: Heidelberger HardChor Sonntag, 10.10.2010, 18:30 Uhr Deutsch-Amerikanisches Institut Heidelberg, Sofienstr. 2 Eintritt frei + Um Anmeldung wird gebeten unter start.klimaschutzplus.org + Letztes Jahr der Klimagipfel in Kopenhagen,dass derJahr derdes Klimas gleichzeitig auch unüberhörbar weisen Experten darauf hin, dieses Schutz Weltarmutsgipfel – konkrete Armutsbekämpfung und Friedenssicherung ist. Genauso deutlich wird auch: ohne das Engagement der Zivilgesellschaft sind diese Ziele nicht erreichbar. Lokale Bürgerinitiativen setzen sich vielerorts für Umweltschutz, Frieden und Gerechtig- keit ein und beeinflussen schon heute Entscheidungen in Politik und Wirtschaft. Kann die „Zivilgesellschaft“ zum „Global Player“ werden? + Expertenrunde Den Zusammenhang von Klimaschutz, Gerechtigkeit und Frieden und den Einfluss bürgerschaftlichen Engagements diskutieren + Dr. Renée Ernst, UN-Beauftragte für die Millennium-Kampagne in Deutschland + Ursula Sladek, Geschäftsführerin, Elektrizitätswerke Schönau + Hans Hertle, Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH + Hans C. von Sponeck, Beigeordneter Generalsekretär der Vereinten Nationen a.D. (angefragt) + Moderation: Friedrich Barth, Senior Advisor, United Nations Development Program + Vorstellung der Klimaschutz+ Stiftung + Die Klimaschutz Stiftung verbindet mit einem innovativen Konzept den Ausbau der erneuerbaren Energien mit der Förderung bürgerschaftlichen Engagements. Jeder kann mitstiften und online mitbestimmen, welche Projekte in den Bereichen Klimaschutz, Gerechtigkeit und Frieden gefördert werden. + Partner atomstromlos. klimafreundlich. bürgereigen. Kontakt: Peter Kolbe, info@klimaschutzplus.org