SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
EDV- TEST
Mobile Tcketing Durch „Mobile Ticheting „ kann man Tickets kaufen.  Man kauft durch Handybrowser das gewünschte Ticket, danach erhält man ein MMS mit einem 2D-code, und dieser Code wird kontrolliert ob es gültig ist.
Augmented Reality Unter Erweiterter Realität  versteht man die computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung Man kann Informationen die man braucht heraussuchen, in einer fremden Stadt, im Urlaub oder auf der Straße.
Wie funktioniert es? Man hält die Kamera seines Smartphones auf ein Gebäude, dann erscheinen im Display Kurztexte aus Wikipedia. Um etwas herauszufiltern braucht man Kamera, Internetzugang und einen GPS-Empfänger. Die reale Welt wird gefilmt, auf dem Bildschirm legt eine spezielle Software zusätzliche Informationen über die Umgebung - "Outernet" statt Internet.
Erweiterte Zukunft Ich finde diese Erfindung sehr praktisch und es ist eine gute Idee aber ich finde auch, in unseren Zukunft sollte nicht alles von Computern und Technik abhängen.
GOOGLE-STREET-VIEW Das sind 360-Grad-Panoramabilder, die mit hilfe von Spezialfahrzeugen aufgenommen werden. Street- View ist die letzte Zoom-Ebene der Karte. Nach dem Hineinzoomen stehen Sie virtuell mitten auf der Straße. Sie können sich Autorouten oder Fußwege mithilfe von Bildern auf Straßenebene anzeigen lassen.
LONDON-EYE
QR-CODE

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Wattenmeer
WattenmeerWattenmeer
Wattenmeer
kobyzkv
 
CONactor CRM - Web-Software deutsch
CONactor CRM  - Web-Software deutschCONactor CRM  - Web-Software deutsch
CONactor CRM - Web-Software deutsch
CONact Market Entry Management GmbH
 
Unitat 2. Les revolucions liberals
Unitat 2. Les revolucions liberalsUnitat 2. Les revolucions liberals
Unitat 2. Les revolucions liberals
Cristian Domínguez Bolaños
 
Hoja de vida
Hoja de vidaHoja de vida
Hoja de vida
ivanna_navi
 
Sófocles Pereyra, fútbol filosófico
Sófocles Pereyra, fútbol filosófico Sófocles Pereyra, fútbol filosófico
Sófocles Pereyra, fútbol filosófico
Pau Janer
 
Corrosión
CorrosiónCorrosión
Corrosión
Reinaldo Bermudez
 
BDI - Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (Deutsche Präsentation)
BDI - Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (Deutsche Präsentation)BDI - Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (Deutsche Präsentation)
BDI - Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (Deutsche Präsentation)
BDI
 
Handbuch W Albrecht
Handbuch W AlbrechtHandbuch W Albrecht
Handbuch W Albrecht
Holger Grosser
 
Presentación de gutierres dilcia coromoto
Presentación de gutierres dilcia coromotoPresentación de gutierres dilcia coromoto
Presentación de gutierres dilcia coromoto
jimenezhilda
 
Perspectiva
Perspectiva Perspectiva
Perspectiva
Yunae
 
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Großbritannien
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 GroßbritannienEin Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Großbritannien
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Großbritannien
Austrian National Tourist Office
 
Ogia Egiten
Ogia EgitenOgia Egiten
Ogia Egiten
geroahh
 
ADA 2
ADA 2ADA 2
Plantilla presentaciones educa digital regional 2015
Plantilla presentaciones educa digital regional 2015Plantilla presentaciones educa digital regional 2015
Plantilla presentaciones educa digital regional 2015
Miguel Nova
 

Andere mochten auch (19)

Mobile Effects 2010
Mobile Effects 2010Mobile Effects 2010
Mobile Effects 2010
 
Wattenmeer
WattenmeerWattenmeer
Wattenmeer
 
CONactor CRM - Web-Software deutsch
CONactor CRM  - Web-Software deutschCONactor CRM  - Web-Software deutsch
CONactor CRM - Web-Software deutsch
 
Rasterlayout
RasterlayoutRasterlayout
Rasterlayout
 
Unitat 2. Les revolucions liberals
Unitat 2. Les revolucions liberalsUnitat 2. Les revolucions liberals
Unitat 2. Les revolucions liberals
 
Hoja de vida
Hoja de vidaHoja de vida
Hoja de vida
 
Sófocles Pereyra, fútbol filosófico
Sófocles Pereyra, fútbol filosófico Sófocles Pereyra, fútbol filosófico
Sófocles Pereyra, fútbol filosófico
 
Corrosión
CorrosiónCorrosión
Corrosión
 
BDI - Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (Deutsche Präsentation)
BDI - Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (Deutsche Präsentation)BDI - Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (Deutsche Präsentation)
BDI - Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (Deutsche Präsentation)
 
Handbuch W Albrecht
Handbuch W AlbrechtHandbuch W Albrecht
Handbuch W Albrecht
 
Presentación de gutierres dilcia coromoto
Presentación de gutierres dilcia coromotoPresentación de gutierres dilcia coromoto
Presentación de gutierres dilcia coromoto
 
Team Collaboration
Team CollaborationTeam Collaboration
Team Collaboration
 
Geschichte
GeschichteGeschichte
Geschichte
 
Perspectiva
Perspectiva Perspectiva
Perspectiva
 
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Großbritannien
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 GroßbritannienEin Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Großbritannien
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Großbritannien
 
Ogia Egiten
Ogia EgitenOgia Egiten
Ogia Egiten
 
ADA 2
ADA 2ADA 2
ADA 2
 
Plantilla presentaciones educa digital regional 2015
Plantilla presentaciones educa digital regional 2015Plantilla presentaciones educa digital regional 2015
Plantilla presentaciones educa digital regional 2015
 
Ppt tabletpc-competitive-positioning-stylistic-de
Ppt tabletpc-competitive-positioning-stylistic-dePpt tabletpc-competitive-positioning-stylistic-de
Ppt tabletpc-competitive-positioning-stylistic-de
 

Ähnlich wie Edv test

Qr codes beim mobile ticketing
Qr codes beim mobile ticketingQr codes beim mobile ticketing
Qr codes beim mobile ticketingDaliasMarco
 
Jump into the Outernet!
Jump into the Outernet!Jump into the Outernet!
Jump into the Outernet!
TRENDONE GmbH
 
Outernet Whitepaper (German)
Outernet Whitepaper (German)Outernet Whitepaper (German)
Outernet Whitepaper (German)TRENDONE GmbH
 
Trend one destination_outernet_whitepaper_itb_2011_german
Trend one destination_outernet_whitepaper_itb_2011_germanTrend one destination_outernet_whitepaper_itb_2011_german
Trend one destination_outernet_whitepaper_itb_2011_german
ITB Berlin
 
Mobile Welt: Welche Apps bringt die Zukunft?
Mobile Welt: Welche Apps bringt die Zukunft?Mobile Welt: Welche Apps bringt die Zukunft?
Mobile Welt: Welche Apps bringt die Zukunft?
Alexander Stocker
 
LiveQR | QR-Code Marketing & Augmented Reality
LiveQR | QR-Code Marketing & Augmented RealityLiveQR | QR-Code Marketing & Augmented Reality
LiveQR | QR-Code Marketing & Augmented Reality
LiveQR
 
Wikitude Philipp Breuss
Wikitude Philipp BreussWikitude Philipp Breuss
Wikitude Philipp Breussa2d2at
 
VDC Newsletter November 2022.pdf
VDC Newsletter November 2022.pdfVDC Newsletter November 2022.pdf
VDC Newsletter November 2022.pdf
Virtual Dimension Center (VDC) Fellbach
 
VDC Newsletter 2017-09
VDC Newsletter 2017-09VDC Newsletter 2017-09
VDC-Newsletter 2016-08
VDC-Newsletter 2016-08VDC-Newsletter 2016-08
VDC-Newsletter 2013-12
VDC-Newsletter 2013-12VDC-Newsletter 2013-12
LiveQR | Theatercamp Handout
LiveQR | Theatercamp HandoutLiveQR | Theatercamp Handout
LiveQR | Theatercamp Handout
LiveQR
 
Edv test
Edv testEdv test
Edv testmarco
 
VDC Newsletter Mai 2017
VDC Newsletter Mai 2017VDC Newsletter Mai 2017

Ähnlich wie Edv test (20)

Qr codes beim mobile ticketing
Qr codes beim mobile ticketingQr codes beim mobile ticketing
Qr codes beim mobile ticketing
 
VDC Newsletter 2014-04
VDC Newsletter 2014-04VDC Newsletter 2014-04
VDC Newsletter 2014-04
 
Jump into the Outernet!
Jump into the Outernet!Jump into the Outernet!
Jump into the Outernet!
 
Outernet Whitepaper (German)
Outernet Whitepaper (German)Outernet Whitepaper (German)
Outernet Whitepaper (German)
 
Trend one destination_outernet_whitepaper_itb_2011_german
Trend one destination_outernet_whitepaper_itb_2011_germanTrend one destination_outernet_whitepaper_itb_2011_german
Trend one destination_outernet_whitepaper_itb_2011_german
 
Mobile Welt: Welche Apps bringt die Zukunft?
Mobile Welt: Welche Apps bringt die Zukunft?Mobile Welt: Welche Apps bringt die Zukunft?
Mobile Welt: Welche Apps bringt die Zukunft?
 
LiveQR | QR-Code Marketing & Augmented Reality
LiveQR | QR-Code Marketing & Augmented RealityLiveQR | QR-Code Marketing & Augmented Reality
LiveQR | QR-Code Marketing & Augmented Reality
 
Wikitude Philipp Breuss
Wikitude Philipp BreussWikitude Philipp Breuss
Wikitude Philipp Breuss
 
Edvtest
EdvtestEdvtest
Edvtest
 
Qr codes
Qr codesQr codes
Qr codes
 
VDC Newsletter November 2022.pdf
VDC Newsletter November 2022.pdfVDC Newsletter November 2022.pdf
VDC Newsletter November 2022.pdf
 
Klausur
KlausurKlausur
Klausur
 
Klausur
KlausurKlausur
Klausur
 
VDC Newsletter 2017-09
VDC Newsletter 2017-09VDC Newsletter 2017-09
VDC Newsletter 2017-09
 
VDC-Newsletter 2016-08
VDC-Newsletter 2016-08VDC-Newsletter 2016-08
VDC-Newsletter 2016-08
 
VDC-Newsletter 2013-12
VDC-Newsletter 2013-12VDC-Newsletter 2013-12
VDC-Newsletter 2013-12
 
LiveQR | Theatercamp Handout
LiveQR | Theatercamp HandoutLiveQR | Theatercamp Handout
LiveQR | Theatercamp Handout
 
Edv test
Edv testEdv test
Edv test
 
Qr code2
Qr code2Qr code2
Qr code2
 
VDC Newsletter Mai 2017
VDC Newsletter Mai 2017VDC Newsletter Mai 2017
VDC Newsletter Mai 2017
 

Kürzlich hochgeladen

Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptxMathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
FlippedMathe
 
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
amayaltc18
 
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
Isa Jahnke
 
6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
OlenaKarlsTkachenko
 
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist esWie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
OlenaKarlsTkachenko
 
Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichtenPolizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
OlenaKarlsTkachenko
 

Kürzlich hochgeladen (6)

Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptxMathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
 
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
 
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
 
6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
 
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist esWie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
 
Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichtenPolizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
 

Edv test

  • 2. Mobile Tcketing Durch „Mobile Ticheting „ kann man Tickets kaufen. Man kauft durch Handybrowser das gewünschte Ticket, danach erhält man ein MMS mit einem 2D-code, und dieser Code wird kontrolliert ob es gültig ist.
  • 3. Augmented Reality Unter Erweiterter Realität versteht man die computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung Man kann Informationen die man braucht heraussuchen, in einer fremden Stadt, im Urlaub oder auf der Straße.
  • 4. Wie funktioniert es? Man hält die Kamera seines Smartphones auf ein Gebäude, dann erscheinen im Display Kurztexte aus Wikipedia. Um etwas herauszufiltern braucht man Kamera, Internetzugang und einen GPS-Empfänger. Die reale Welt wird gefilmt, auf dem Bildschirm legt eine spezielle Software zusätzliche Informationen über die Umgebung - "Outernet" statt Internet.
  • 5. Erweiterte Zukunft Ich finde diese Erfindung sehr praktisch und es ist eine gute Idee aber ich finde auch, in unseren Zukunft sollte nicht alles von Computern und Technik abhängen.
  • 6. GOOGLE-STREET-VIEW Das sind 360-Grad-Panoramabilder, die mit hilfe von Spezialfahrzeugen aufgenommen werden. Street- View ist die letzte Zoom-Ebene der Karte. Nach dem Hineinzoomen stehen Sie virtuell mitten auf der Straße. Sie können sich Autorouten oder Fußwege mithilfe von Bildern auf Straßenebene anzeigen lassen.